Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





#althangrund: Staubbelastung wird unerträglich (Marieli Fröhlich via Facebook)

Liebe Anrainer der Grossbaustelle, so sah es trotz mehrerer Urgenzen von mir und einigen anderen an den Investor und den Bezirk, heute Vormittag wieder aus.... nein kein Bombenabwurf, sondern Abbrucharbeiten mit unglaublicher Staubentwicklung wegen zu wenig, oder gar keiner Bewässerung. Dieser Staub ist stark mit Bausubstanzen belastet und stellt mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Gesundheitsgefährdung dar. Von Seiten der Bauträger wurde versichert, daß den gesetzlichen Bestimmungen gemäß, vorgegangen würde. Dem kann ich nur dieses Foto entgegensetzen, es ist nirgendwo Wasserbesprenkelung zu sehen. Außerdem habe ich mit einem Arbeiter gesprochen, der seinen Namen nicht genannt haben möchte...Er selbst meinte, es sei unglaublich, daß es erlaubt sei so zu arbeiten, auf meine Frage was zur Staubminderung getan würde, meinte er:“ Nix, manchmal a bissi Wasser...“ Ich würde das GESUNDHEITSGEFÄHRDENDE STAUBVERURSACHUNG DURCH UNTERLASSUNG VON LINDERNDEN UND GESETZLICH VORGESCHRIEBENEN MASSNAHMEN nennen. Wir husten, niesen, räuspern uns ständig und unsere Wohnungen, Lokale, Hausflure sind allesamt, trotz putzen, immer wieder mit einer dicken, klebrigen und auch ätzenden Staubschicht bedeckt, siehe Fahrzeuge, die dort parken. Mittlerweile wurde wegen vermehrter und widerholter Beschwerden zu einem runden Tisch aufgerufen, danke und das ist eine richtige und sinnvolle Initiative von Bezirgsvorsteherin Magistra Ahmad, bis dahin wird aber fleissig weiter gestaubt... ICH FORDERE DAHER ALLE VERANTWORTLICHEN DRINGEND AUF, DIE GESETZLICH VORGESEHEN MASSNAHMEN UMGEHENEND ANZUWENDEN!
(23.06.2021)

 

Bildnachweis

1. Baustelle am Franz-Josefs-Bahnhof



Aktien auf dem Radar:Bawag, Frequentis, Erste Group, Kapsch TrafficCom, CA Immo, Mayr-Melnhof, Strabag, Wienerberger, UBM, Rosgix, Österreichische Post, Andritz, Linz Textil Holding, OMV, RBI, Verbund, Rath AG, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech.


Random Partner

Fabasoft
Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Baustelle am Franz-Josefs-Bahnhof




Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2P469
AT0000A2NXW5
AT0000A2QM25

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: S&T(2)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: VIG(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: SBO(1)
    Star der Stunde: Zumtobel 1.94%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.06%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(2), Strabag(1), Fabasoft(1), S&T(1)
    Star der Stunde: Amag 0.81%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.73%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(2), Lenzing(1), Fabasoft(1), FACC(1)
    Star der Stunde: Andritz 0.51%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.62%