Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





AGC Biologics erwirbt neuen kommerziellen Standort und erweitert das weltweite Serviceangebot

02.06.2020
Seattle (ots/PRNewswire) - AGC Biologics erwirbt einen Standort in Boulder, Colorado (USA), um die weltweite Produktionskapazität zu steigern und den Fertigungsumfang auszuweiten
AGC Biologics, ein weltweit tätiger Biopharmazie-Vertragshersteller (CDMO - Contract Development and Manufacturing Organization), gab den Erwerb eines hochmodernen kommerziellen Fertigungsstandorts in Boulder, Colorado (USA) bekannt. Der Standort, der sich zuvor im Besitz der AstraZeneca befand, wird AGC Biologics zusätzliche Produktionskapazitäten sowie einen wesentlich gesteigerten Fertigungsumfang ermöglichen. Der vollständige Betriebsstart und Fertigungsbeginn des Standorts ist für den April des Jahres 2021 geplant.
Der Standort in Colorado besteht aus einer umfangreichen Biopharmazie-Fertigungsstätte, die zwei Säugetierzell-Bioreaktoren aus Edelstahl mit einem Fassungsvermögen von 20.000 Litern (Gesamtvolumen) umfasst. Darüber hinaus verfügt das Gelände über mehr als acht Hektar mit mehreren Möglichkeiten für zukünftige Erweiterungen, einschließlich Platz für bis zu vier zusätzliche 20.000-Liter-Bioreaktoren. Der automatisierte und kosteneffiziente Standort ist ideal für die Großserienfertigung und für hochtitrige Antikörper-Prozesse geeignet.­­­
AGC Biologics baut das Kundenportfolio des Unternehmens rapide weiter aus. Unter anderem umfasst dieses nun einen höheren Anteil an Projekten in der Spätphase und kommerziellen Projekte. Auch überführt AGC Biologics aktuelle Projekte zusehends in die kommerzielle Phase. Der Standort wird das Netzwerk des Unternehmens dazu befähigen, ein breiteres Spektrum kommerzieller Nachfrage zu bedienen.
Zusätzlich zum Erwerb dieses neuen Standorts wird AGC Biologics im Jahr 2020 und zu Beginn des Jahres 2021 umfangreiche Erweiterungsprojekte an den Standorten in Seattle, Kopenhagen und Chiba abschließen. "Der neu hinzugewonnene Standort unterstützt die unternehmensweise Ausbauinitiative von AGC Biologics, durch die wir unser Engagement dafür unter Beweis stellen, der Nachfrage unserer Kunden nach Säugetier-Projekten heute und auch in Zukunft gerecht zu werden", so Patricio Massera, CEO der AGC Biologics. "Dieser Standort wird es uns ermöglichen, die Entwicklung, Fertigung und kommerziellen Funktionen innerhalb unseres dynamischen, globalen Unternehmens auch weiterhin voranzubringen."
Informationen zu AGC Biologics:
AGC Biologics ist ein führender Vertragshersteller (CDMO - Contract Development and Manufacturing Organization), der sich dafür einsetzt, Kunden und Partnern die höchsten Servicestandards zu bieten. Das Unternehmen beschäftigt derzeit mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit. Das globale Netzwerk des Unternehmens erstreckt sich über drei Kontinente mit cGMP-konformen Standorten in Seattle, Washington; Kopenhagen, Dänemark; Heidelberg, Deutschland und Chiba, Japan.
AGC Biologics bietet fundierte Branchenkenntnisse und einzigartige, auf den Kundenbedarf zugeschnittene Dienstleistungen für die Scale-up- und cGMP-Herstellung proteinbasierter Therapeutika, von der präklinischen bis zur kommerziellen Produktion für Säugetier- und mikrobielle Zellen. Das integrierte Dienstleistungsangebot umfasst die Herstellung von Plasmid (GMP pDNA), die Entwicklung von Zelllinien und Bioprozessen, Formulierungen, analytische Tests, die Entwicklung und Konjugation von Antikörpermedikamenten, Zellbanking und -lagerung sowie Proteinexpression - einschließlich des patentrechtlich geschützten CHEF1®-Expressionssystems für die Herstellung von Säugetierzellen.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.agcbio.com.
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1174103/AGC_Biologics.jp...
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/624983/AGC_Biologics_log...
 

Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Österreichische Post, Warimpex, Agrana, Polytec, Rosgix, Wienerberger, FACC, Palfinger, Rosenbauer, Wolford.


Random Partner

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER