Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





AffinityTM von GE: Das erste Triebwerk für Überschall-Verkehrsflugzeuge in 55 Jahren – der Beginn einer neuen Ära des effizienten Überschallflugs

16.10.2018

Auf der heutigen Pressekonferenz mit der Aerion Corporation gab GE Aviation bekannt, dass das Unternehmen den anfänglichen Entwurf seines ersten Überschall-Triebwerks, das speziell für Firmenjets konzipiert ist, fertiggestellt hat. Diese neue Triebwerksklasse, die heute als AffinityTM-Turbofan von GE vorgestellt wurde, ist durch die bewährte GE-Technologie für Überschallflugzeuge optimiert und kommt zur gleichen Zeit wie das Aerion AS2 heraus.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20181016005630/de/

The name “Affinity” was chosen because it reflects this engine class’ harmonious assemblage of GE’s  ...

The name “Affinity” was chosen because it reflects this engine class’ harmonious assemblage of GE’s commercial, non-civil and business aviation propulsion technologies to bring a true step-change in commercial supersonic propulsion. (Photo: Business Wire)

Das Affinity stellt eine neue Klasse von Triebwerken mit mittlerem Bypass-Verhältnis dar, die eine außergewöhnliche und ausgeglichene Leistung bei Überschall- und Unterschallflügen bieten. Im Affinity integriert ist eine einzigartige Mischung aus bewährter Überschallerfahrung, kommerzieller Zuverlässigkeit und fortschrittlichsten Triebwerktechnologien für Firmenjets.

Das Affinity von GE ist ein Zweiwellen-Doppelfan-Triebwerk mit FADEC-Triebwerkssteuerung (FADEC: Full Authority Digital Engine Control) der nächsten Generation, die für eine verbesserte Beförderungszuverlässigkeit und Onboard-Diagnostik sorgt. Es ist speziell dafür konzipiert, einen effizienten Überschallflug über Wasser und einen effizienten Unterschallflug über Land zu ermöglichen, ohne dass Änderungen existierender Compliance-Anforderungen erforderlich sind. Das Triebwerk erfüllt strenge Lärmauflagen der Phase 5 für Unterschallflüge und übertrifft aktuelle Emissionsstandards.

Eigenschaften des Affinity von GE:

• Effiziente Leistung während des gesamten Flugs mit einer großen Reiseflughöhe von bis 60.000.

• Ein fortschrittlicher Doppelfan mit dem höchsten Bypass-Verhältnis aller Überschalltriebwerke.

• Eine spezielle, nicht-augmentierte Überschall-Auspuffanlage.

• Ein bewährter Triebwerkskern, basierend auf dem Verkehrsflugzeugportfolio von GE, das eine Bilanz für erfolgreichen und zuverlässigen Flugbetrieb mit Milliarden von Stunden aufweist.

• Eine robuste Brennkammer mit fortschrittlicher Beschichtung, die einen nachhaltigen Hochgeschwindigkeitsbetrieb ermöglicht.

• Fortschrittliche akustische Technologie, die regulatorische Anforderungen erfüllt oder übersteigt.

• Die additive Konstruktions- und Fertigungstechnologie von GE zur Optimierung von Gewicht und Leistung.

„In den letzten 50 Jahren hat sich die Geschwindigkeit von Firmenflugzeugen um weniger als 10 Prozent erhöht“, so Brad Mottier, Vice President und General Manager von GE für das Ressort Business and General Aviation & Integrated Services. „Anstatt schnelleren Flugzeugen, sind die Kabinen größer und komfortabler geworden – und die Reichweite länger. Mit großen, komfortablen Kabinen ist der nächste Schritt bei Langstreckenflugzeugen Geschwindigkeit... ermöglicht durch Affinity von GE.“

Nach zwei Jahren Vorstudienarbeit starteten GE Aviation und Aerion im Mai 2017 einen formalen Prozess, um eine endgültige Triebwerkskonfiguration für das AS2-Überschall-Firmenflugzeug festzulegen und zu bewerten. Ein GE-Projektteam arbeitet mit der Unterstützung eines speziellen technischen Teams mit Aerion im Rahmen eines formalen und kontrollierten Prozesses zusammen. Die nächste Entwurfsprüfung ist für 2020 geplant und signalisiert den Beginn der detaillierten Entwurfs- und Prüfobjektphase.

Aerion arbeitet bei der Entwicklung des AS2 mit GE Aviation, Lockheed Martin und Honeywell zusammen.

„Unsere Mission ist es, die globale Mobilität durch Überschallgeschwindigkeit zu verbessern, wobei wir beim Geschäftsreiseflugverkehr beginnen und danach sukzessive schnellere und größere Designs für die Geschäftsreise- und Zivilluftfahrt einführen werden“, erklärte Tom Vice, CEO von Aerion. „GE Aviation macht diese neue effiziente, nachhaltige Überschallära durch seine Pionierarbeit am Affinity-Triebwerk möglich.“

Video: Meet GE’s Affinity

Photos: Aerion AS2

Über GE Aviation

GE Aviation, eine Betriebseinheit von GE (NYSE: GE), ist einer der weltweit führenden Anbieter von Düsen- und Turboproptriebwerken, Bauteilen und integrierten Systemen für kommerziell, militärisch, geschäftlich und allgemein genutzte Flugzeuge. Zur Unterstützung dieser Angebote unterhält GE Aviation ein internationales Servicenetzwerk.

Über Aerion

Aerion leistet bei einer neuen Generation effizienter Überschallflugzeuge Pionierarbeit mit dem Ziel, die Luftfahrt grundlegend zu verändern und Reisenden das wertvollste Gut aller Zeiten zurückzugeben: Zeit. Das Unternehmen schloss im Jahr 2017 mit GE Aviation und Lockheed Martin Kooperationsvereinbarungen. Die drei Unternehmen, denen sich 2018 Honeywell für fortschrittliche Cockpit-Systeme anschloss, entwickeln das Mach-1.4-AS2-Überschallfirmenflugzeug. Dieses Flugzeug für 12 Passagiere wird Reisenden bis zu drei Stunden über dem Atlantik und bis zu fünf Stunden über dem Pazifik sparen. Es ist um 60 Prozent schneller als die heutigen Zivilflugzeuge. Das AS2 wird das Passagiererlebnis neu definieren, indem es ein luxuriöses, vernetztes, produktives und ruhiges Flugerlebnis auf neuem Niveau bei 1.000 mph bietet. Aerion plant das AS2 im Jahr 2023 zu fliegen und die Zertifizierung im Jahr 2025 zu erhalten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Aktien auf dem Radar: Verbund , Amag , Mayr-Melnhof , Buwog , Warimpex , Semperit , Wiener Privatbank , Rosenbauer , ATX , ATX Prime , DO&CO , Telekom Austria , RBI , S&T , EVN , Strabag , OMV , Lenzing , SBO , Oberbank AG Stamm .


Random Partner

OMV
Die OMV fördert und vermarktet Öl und Gas, Energielösungen und petrochemische Produkte. Mit einem Konzernumsatz von 19 Mrd. Euro und einem Mitarbeiterstand von rund 22.500 im Jahr 2016 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner