Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Ab sofort ist der ATX+ in Vorrang (Christian Drastil)

Erstmals ist heute der ATX TR und nicht mehr der ATX bei uns in Vorrang. Also: Um 11:28 liegt der ATX TR mit +1.02 Prozent im Plus bei 5829 Punkten. Topperformer der PIR-Group sind Erste Group mit +3.19% auf 26.025 Euro, dahinter Österreichische Post mit +2.64% auf 34.025 Euro und FACC mit +1.74% auf 11.72 Euro. Zum Vergleich der DAX: 13837 (+1.41%).

Hier die Hintergründe, wie es zur ATX TR Vorrangsstellung gekommen ist. Nach Jahreswechsel habe ich Christoph Boschan zu einem Talk nach dem Motto „mehr Brainstorming als Interview“ in der Wiener Börse getroffen.



Christian Drastil: Meintest Du das ernst?
Christoph Boschan: Was?

Das, was Du mir im Kurz-Interview für unseren Podcast gesagt hat, nachdem ich bemerkte, der ATX ist bald bei 3000 und antwortest. dass der ATX vielmehr bald bei 5800 stehe. Das hatte ich ich schon verstanden. ATX vs. ATX Total Return. Nachdem wir das Aufnahmegerät abdrehten, fragtest Du, ab wann wir denn dem ATX Total Return, kurz ATX TR, in der Berichterstattung vor dem ATX den Vorrang geben würden ...
Ach so, aber selbstverständlich meinte ich das ernst, der ATX TR liefert ja die einzige wahre Rendite. Zwischen 6 und 7 Prozent langfristig, die Hälfte davon entfällt auf Dividenden. Schau, wir haben ja klassische Industrie, typische Zykliker, traditionell hohe Dividendenrendite. Da ist der ATX TR eben die wirklich relevante Grösse mit dem Total Return Ansatz. Freilich wird der ATX als Preisindex weiter distribuiert.

Na eh klar, ich versteh schon, es geht da ja ohnedies eher um Literacy und den ersten Eindruck in Indexhöhe und Performanceanmutung …
Genau, bei uns auf der Homepage ist der ATX TR daher beim Startseitenaufruf schon seit einem Jahr im Vorrang.

Das Kürzel des ATX TR ist TAX. Das klingt ähnlich dem DAX und die beiden sind ja auch vergleichbar vom Konzept her …
TAX ist entstanden aus einer alten Datenbank-Notwendigkeit, bei drei Buchstaben zu bleiben. Das steht für Total Return Austrian Traded IndeX. Den Gag kann man verwenden, aber bitte bei ATX TR bleiben. Die namentliche Ähnlichkeit zum DAX ist also Zufall.

Den Gag haben wir hiermit in diesem Brainstorm-Interview abgehakt. Ich finde, ATX TR als Hauptindex aber etwas sperrig, wie wärs mit ATX+ für „ATX (plus Dividenden)?“, ich werf das mal so ein, musst Du nicht jetzt beantworten. Aber: Wir stellen das noch im Jänner um, dann gibt es auf der Homepage und in den Marktberichten sowie auch im #gabb und hier im Börse Social Magazine nur noch den ATX TR.
Hervorragend, in einem Land, in dem langfristig die Hälfte der Performance von den Dividenden kommt, ist das eine gute Entscheidung.

Deal.

Anm.: Das gesamte Interview mit Christoph Boschan gibt es im Börse Social Magazine (ab Donnerstag).
http://www.boerse-social.com/magazine

(Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 26.01.)

(26.01.2021)

 

Bildnachweis

1. Christoph Boschan und Christian Drastil talken im http://www.boerse-social.com/magazine    >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Bawag, UBM, Warimpex.


Random Partner

OMV
Die OMV fördert und vermarktet Öl und Gas, Energielösungen und petrochemische Produkte. Mit einem Konzernumsatz von 19 Mrd. Euro und einem Mitarbeiterstand von rund 22.500 im Jahr 2016 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Christoph Boschan und Christian Drastil talken im http://www.boerse-social.com/magazine 


 Latest Blogs

» Syquant traut sich bei CA Immo was (Christian Drastil)

» ATX TR zu Mittag fester, Verbund und Lenzing erholt

» The Inside Job - u.a. mit Adidas, Fresenius, Symrise, HelloFresh ... (A...

» Rheinmetall (RHM): Rüstungsgeschäft extrem krisensicher (Achim Mautz)

» ATX-Trends: Zumtobel, Palfinger, Do&Co, Lenzing, Flughafen Wien, Andritz...

» Super Wetter (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» BSN Spitout AUT: Andritz, Lenzing und Marinomed mit hohen Umsätzen

» Knaus Tabbert zu 65,40 als 38. Unternehmen ins PIR-Depot bei dad.at geka...

» Börsegeschichte 4.3.: Extremes zu S Immo

» Ort des Tages: Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation He...