Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





A1 und willhaben suchen den ULTIMATE GAMER AUSTRIA

22.10.2019
Dornbirn/Salzburg/Wien (OTS) - Bester Gaming-Allrounder Österreichs wird im Finale am 30.11. in Wien gekürt. Es winken Ehre, Hardware, Frequency-Tickets und ein ganz persönliches LAN-Event Regionale Tour Stopps: 26.10 - Dornbirn, 02.11. - Salzburg, 16.11. - Wien
Wer eSports im Blut hat und siegessicher mit PC oder Konsole agieren kann, erhält jetzt die Chance, sein Können unter Beweis zu stellen. Im Rahmen der ULTIMATE GAMER AUSTRIA Challenge sucht willhaben gemeinsam mit A1 das beste Multitalent der Gamingszene.
Alle, die dabei sein wollen, melden sich für eine von drei regionalen Vorrunden an. Die Besten haben schließlich die Chance, sich mit „Veni“, dem bekanntesten Gamer Österreichs, im großen Finale zu messen. Den Sieger erwartet neben dem Titel ULTIMATE GAMER AUSTRIA auch ein umfangreiches Hardwarepaket sowie ein persönliches LAN im A1 eSports Hub in Salzburg.
Zwtl.: Umfassende Zocker-Fähigkeiten sind gefragt
Der erste Schritt am Weg zum besten Allround-Gamer Österreichs ist einer der drei ULTIMATE GAMER Tour Stopps.
Zwtl.: Die Spieltermine im Überblick:
Region West (Vorarlberg, Tirol, Kärnten) 26.10.2019, A1 eSports Hub RP5 (Dornbirn)
Region Center (Salzburg, Oberösterreich, Steiermark) 02.11.2019, A1 eSports Hub GO1 (Salzburg/Golling)
Region Ost (Wien, Niederösterreich, Burgenland) 16.11.2019, A1 eSports Hub S64 (Wien)
Im Rahmen dieser Stopps messen sich leidenschaftliche Zocker in Qualifikations-Disziplinen wie: FIFA20, Super Mario Maker 2 oder League of Legends. Dabei stellt vor allem das Super Mario Maker Level die Spieler vor eine außergewöhnliche Herausforderung, denn Alt-Profi „Veni“ hat sich einen besonderen Parcours für den Wettbewerb ausgedacht.
Die drei Regionalsieger treffen den Meister schließlich höchstpersönlich beim großen Österreich Finale in Wien am 30.11.2019. Dort wartet dann ein spannender Gaming-Zehnkampf aus verschiedensten Games auf die drei Finalisten.
Zwtl.: Ruhm, Ehre und ganz viel Gaming-Hardware
Die glorreichen Sieger dürfen sich nicht nur zu den besten Allround-Gamern des Landes zählen, sondern auch über großartige Preise freuen:
1. Platz
High-End Gaming Hardware von willhaben im Wert von 1.000 €\nEin Fanpackage der Tickling Tentacles willhaben\nPersonal LAN im A1 eSports Hub GO1 in Salzburg für Gewinner und Freunde\nTickets für das FM4 Frequency 2020\n 2. Platz
Gaming Hardware von willhaben im Wert von 250 €\nEin Fanpackage der Tickling Tentacles willhaben\n 3. Platz
Gaming Hardware von willhaben im Wert von 100 €\nEin Fanpackage der Tickling Tentacles willhaben\n Anmeldung und weitere Infos unter: https://a1esports.at/ultimate-gamer/ (https://a1esports.at/ultimate-gamer/)
 

Aktien auf dem Radar: Warimpex , Polytec , Mayr-Melnhof , Uniqa , Telekom Austria , S Immo , AT&S , Immofinanz , Porr , Fabasoft , Semperit , voestalpine , Addiko Bank , Andritz , SBO , Zumtobel , SW Umwelttechnik , BKS Bank Stamm , Wiener Privatbank , Valneva .


Random Partner

RHI Magnesita
RHI Magnesita ist der Weltmarktführer im Feuerfestbereich. Feuerfestprodukte werden in industriellen Hochtemperaturverfahren weltweit verwendet. Sie sind unverzichtbar für die Stahl-, Zement-, Kalk-, Nichteisenmetall-, Glas-, Energie-, Umwelt- und Chemieindustrie. RHI Magnesita setzt trotz Hauptlisting in London via global market auf österreichische Aktionäre.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER