Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







15.08.2020
Wie geht es heute dem Runplugged Running Stocks-Sektor*?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:08 Uhr die Garmin-Aktie am besten: 25,7% Plus. Dahinter Fitbit mit +2,1% , Puma mit -0,19% , adidas mit -0,28% , Nike mit -0,66% , Apple mit -0,81% , GoPro mit -0,86% , Technogym mit -1,28% und Under Armour mit -1,35% .

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Apple 56,66% (Vorjahr: 86,6 Prozent) im Plus. Dahinter GoPro 12,21% (Vorjahr: -0,81 Prozent) und Nike 5,05% (Vorjahr: 37,44 Prozent). Under Armour -50,28% (Vorjahr: 21,46 Prozent) im Minus. Dahinter Technogym -36,21% (Vorjahr: 23,93 Prozent) und adidas -8,25% (Vorjahr: 58,88 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: Apple 20,46% vor Under Armour 13,41% , adidas 13,25% , Nike 9,99% , Technogym 4,23% , Puma 3,55% , Garmin 1,45% , GoPro -2,01% und Fitbit -7,31% .

In der Wochensicht ist vorne: adidas 6,62% vor Nike 4,49%, Technogym 4,01%, Under Armour 3,97%, Puma 3,79%, Apple 0,97%, Fitbit -2,01%, Garmin -2,1% und GoPro -12,41%.

Am weitesten über dem MA200: Apple 48,76%, GoPro 19,85% und Nike 13,05%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Garmin -100%, Under Armour -21,96% und Technogym -16,36%.

* ABOUT: Hier das Universum rund um das wikifolio "Runplugged Running Stocks" ,das weltweit in Unternehmen investieren soll, die - unserer Ansicht nach - langfristig vom Megatrend "Laufsport" profitieren. Die Investition kann in Form von Aktien und Anlagezertifikaten geschehen. Neben den Bereichen Ausrüstung, Tracking und Timing ist es geplant, auch den einen oder anderen Aspekt, der Unternehmen der Gesundheits- und Nahrungsmittelindustrie betrifft, zu integrieren. Es ist eine eher sehr langfristige Haltedauer der Wertpapiere vorgesehen, vereinzelt können jedoch auch (Stichwort: event-driven) kurzfristige Trades durchgeführt werden. Der Name Runplugged steht für die gleichnamige Sport/Wirtschaftsplattform von Christian Drastil Comm. mit Financial Literacy Laufapp, Website, Blog und vielen Tools. Ein wikifolio aus Unternehmen des Laufsportumfelds ist, unserer Meinung nach, eine perfekte Ergänzung des Runplugged-Sport/Wirtschafts-Spektrums.

>> Zum Runplugged Running Stocks Portfolio bei wikifolio.

Aktuelles zu den Companies (48h)
Social Trading Kommentare

tradsam
zu ADS (13.08.)

Die Absicherung der adidas-Aktien erfolgt jetzt ohne Turbo-Puts da das Level zur Absicherung der Aktie nur mit Stopp-Loss erreicht wurde.

BernhardHa
zu ADS (12.08.)

Adidas hat die 200 Tagelinie durchbrochen, allerdings wird dieses Investment nur kurzfristig sein, da ich davon ausgehe das der Kurs wieder bis zur 200T Linie fällt.

FlorianGoy
zu AAPL (13.08.)

Quartalsergebnisse 3. Quartal (geendet am 27.06.2020): Netto-Gewinn mit 44.738 Mio. USD 7,6% über dem Vorjahresquartal - trotz Corona! Der Umsatz legte mit 46.529 Mio USD sogar um 9,9% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu. Scheinbar mussten in der Corona-Krise viele Unternehmen aufrüsten und entschieden sich für Apple-Geräte. Die zuvor rückläufigen Produkte Mac und iPad konnten um 31% bzw. 22% beim Umsatz zulegen! Die vorherigen Wachstumsgaranten Wearables und Services nahmen hingegen etwas schächer zu, aber immer noch 17% und 15%. Apple ist somit einer der Gewinner der Corona-Krise. Die wirtschaftliche Unsicherheit, gestiegenen Arbeitslosenzahlen - vor allem in den USA - wirkten sich jedoch scheinbar negativ auf den privaten Konsum aus. Nach der Krise werden die privaten Konsumenten vermutlich zu den Apple-Produkten zurückkehren, aber es ist schön zu sehen, dass Apple mittlerweile so breit aufgestellt ist, dass solche Einbußen in manchen Segmenten durch andere überkompensiert werden.

MarioNo14
zu AAPL (13.08.)

https://t3n.de/news/apple-kauft-startup-iphones-1306361/ Dank dem NFC-Support könnten iPhones dank der von Mobeewave entwickelten Technologie einfach in mobile Bezahlterminals verwandelt werden. Zusätzliche Dongles oder andere Hardware, wie bei anderen Anbietern, wäre dann nicht notwendig. Ist die Mobeewave-App an Bord, brauchen Verkäufer lediglich den zu zahlenden Preis eingeben, Kunden halten dann ihre Kreditkarte hinten an das iPhone – und die Zahlung wäre erledigt. So einfach soll das Ganze jedenfalls laut Mobeewave funktionieren. Mit einem solchen Angebot würde Apple zu einem direkten Konkurrenten von Sumup oder dem populären Zahlungsdienstleister Square werden.    

DanielLimper
zu AAPL (13.08.)

13.08.2020: Split für den 24.08.2020 angekündigt; bis dahin keine Orders; prinzipiell NAchkäufe zu niedrigeren Niveau geplant

MoneyMusketiere
zu TN2 (13.08.)

Technogym Aktien wurden gekauft.

tradsam
zu TN2 (13.08.)

Aktien von Technogym wurden gekauft.



 

Bildnachweis

1. BSN Group Runplugged Running Stocks Performancevergleich YTD, Stand: 15.08.2020

2. Hajnalka Soós, Matthias Stelzmüller (Daily Sports)



Aktien auf dem Radar:VIG, Semperit, Mayr-Melnhof, Warimpex, Frequentis, Palfinger, Addiko Bank, Andritz, Verbund, FACC, Bawag, Cleen Energy, Flughafen Wien, Gurktaler AG Stamm, Lenzing, Pierer Mobility AG, SBO, UBM, Wienerberger, Continental, Allianz, BASF, Beiersdorf, BMW, Daimler, Deutsche Boerse, Deutsche Bank, HeidelbergCement, Infineon, MTU Aero Engines, Münchener Rück.


Random Partner

Polytec
Die Polytec Group ist ein Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen und ist mit 26 Standorten und über 4.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Das österreichische Unternehmen zählt renommierte Weltmarken der Automobilindustrie zu seinen Kunden.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Hajnalka Soós, Matthias Stelzmüller (Daily Sports)