Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







10.10.2020

In der Wochensicht ist vorne: 3D Systems 37,37% vor SLM Solutions 21,06%, Stratasys 13,94%, AMS 11,42%, Infineon 8,22%, IBM 5,99%, Aixtron 5,22%, Cisco 2,55%, Intel 2,16%, Samsung Electronics 1,7% und Dialog Semiconductor 1,51%.

In der Monatssicht ist vorne: AMS 50% vor SLM Solutions 28,93% , 3D Systems 28,65% , Aixtron 20,4% , Infineon 19,27% , Samsung Electronics 11,66% , Intel 6,57% , Dialog Semiconductor 6,57% , IBM 5,43% , Stratasys 3,1% und Cisco -2,52% . Weitere Highlights: AMS ist nun 5 Tage im Plus (11,42% Zuwachs von 19,52 auf 21,75), ebenso 3D Systems 5 Tage im Plus (37,37% Zuwachs von 4,87 auf 6,69), Infineon 5 Tage im Plus (8,22% Zuwachs von 25,42 auf 27,51), Stratasys 4 Tage im Plus (16,85% Zuwachs von 10,38 auf 12,13), Aixtron 3 Tage im Plus (5,76% Zuwachs von 10,77 auf 11,38).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Infineon 35,45% (Vorjahr: 16,96 Prozent) im Plus. Dahinter Aixtron 33,5% (Vorjahr: 1,43 Prozent) und Samsung Electronics 9,11% (Vorjahr: 40,88 Prozent). AMS -40% (Vorjahr: 77,35 Prozent) im Minus. Dahinter SLM Solutions -38,1% (Vorjahr: 96 Prozent) und Stratasys -33,25% (Vorjahr: 17,37 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Infineon 36,47%, SLM Solutions 26,77% und Aixtron 16,37%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Stratasys -17,82%, 3D Systems -12,58% und Cisco -9,04%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:05 Uhr die Stratasys-Aktie am besten: 4,06% Plus. Dahinter 3D Systems mit +3,5% , Samsung Electronics mit +0,78% , Dialog Semiconductor mit +0,65% , Infineon mit +0,27% , SLM Solutions mit -0,27% , Cisco mit -0,49% , AMS mit -0,71% , Aixtron mit -1,03% , Intel mit -1,37% und IBM mit -2,86% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group IT, Elektronik, 3D ist -9,1% und reiht sich damit auf Platz 19 ein:

1. Solar: 85,87% Show latest Report (10.10.2020)
2. Energie: 43,36% Show latest Report (10.10.2020)
3. Börseneulinge 2019: 33,13% Show latest Report (10.10.2020)
4. Computer, Software & Internet : 32,28% Show latest Report (10.10.2020)
5. Post: 25,29% Show latest Report (03.10.2020)
6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 23,46% Show latest Report (03.10.2020)
7. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 11,39% Show latest Report (03.10.2020)
8. Runplugged Running Stocks: 7,06%
9. Gaming: 7% Show latest Report (10.10.2020)
10. Licht und Beleuchtung: 5,8% Show latest Report (03.10.2020)
11. Deutsche Nebenwerte: 4,62% Show latest Report (10.10.2020)
12. Auto, Motor und Zulieferer: 3,42% Show latest Report (10.10.2020)
13. Konsumgüter: 0,76% Show latest Report (03.10.2020)
14. Zykliker Österreich: -4,25% Show latest Report (03.10.2020)
15. Global Innovation 1000: -4,26% Show latest Report (10.10.2020)
16. Crane: -5,45% Show latest Report (10.10.2020)
17. Sport: -5,92% Show latest Report (03.10.2020)
18. Aluminium: -6,07%
19. IT, Elektronik, 3D: -9,1% Show latest Report (03.10.2020)
20. MSCI World Biggest 10: -9,65% Show latest Report (03.10.2020)
21. Immobilien: -11,05% Show latest Report (10.10.2020)
22. Media: -12,37% Show latest Report (03.10.2020)
23. OÖ10 Members: -16,16% Show latest Report (03.10.2020)
24. Telekom: -16,86% Show latest Report (03.10.2020)
25. Bau & Baustoffe: -18,74% Show latest Report (10.10.2020)
26. Rohstoffaktien: -20,71% Show latest Report (03.10.2020)
27. Big Greeks: -20,97% Show latest Report (10.10.2020)
28. Stahl: -21,47% Show latest Report (03.10.2020)
29. Banken: -27,56% Show latest Report (10.10.2020)
30. Versicherer: -28,43% Show latest Report (03.10.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -35,22% Show latest Report (03.10.2020)
32. Ölindustrie: -44,35% Show latest Report (03.10.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

GoldeselTrading
zu DLG (07.10.)

Guten Morgen Zusammen, Trump hat die Märkte gestern Abend noch erschüttert. Die Gespräche über das Stimuluspaket sind erstmal bis nach der Wahl verschoben. Der DAX hält sich aber stark. Dialog Semicondctor konnte gestern Abend noch mit starken Zahlen über der Prognose sowie einem starken Ausblick überzeugen. DIe Aktie sollte weiter anziehen

GutVerdienen
zu IFX (09.10.)

Infineon scheint die 25 E nachhaltig zu überwinden und den Aufwärtstrend fortzusetzen. Die Fundamentalen Daten sind gut, auch für Überraschungen. Gute Geschäfte! Alexander Prier www.finan-ZEN.net

OhneMoosNixLos
zu IFX (09.10.)

Wir haben den SL nochmal nachgezogen auf 14 %. Für den Fall der Fälle nehmen wir das dann besser mit und sichern unsere Gewinne daher ab.

StefanBodeFonds
zu IFX (07.10.)

Einstieg

StefanBodeFonds
zu IFX (07.10.)

Einstieg

ValueHunter
zu IFX (06.10.)

Nach dem Abgang von Fresenius haben wir unser wikifolio mit Akten von Infineon verstärkt und sind damit wieder voll investiert.

OhneMoosNixLos
zu IFX (06.10.)

Nachdem sich der Kurs von Infineon nach dem Sprung am Freitag in den letzten Tagen etwas gefestigt hat, sehen wir einen guten Grund den aktuellen Gewinn bei 10% abzusichern (SafetyFirst ;-) ). Weitere Entwicklung nehmen wir natürlich gerne mit und ziehen den SL bei Bedarf nach.

ArthurDent
zu IFX (05.10.)

Gleiches gilt für den deutschen Chip-Hersteller.

SystematiCK
zu AM3D (08.10.)

Ich habe heute ein erste kleine Startposition bei SLM SOLUTIONS GROUP eröffnet. Es handelt sich hierbei um ein Turn-Around-Setup, welches ich nur sehr selten trade, weil sich bei einem solchen Setup die Titel meistens weit weg von einem neues Hoch (52-Wochen / Allzeit) befinden.    Hier die Gründe, warum ich trotzdem eingestiegen bin: Die Bodenbildung ist seit über 6 Monaten in Gange. Die Volumenakkumulation in den letzten Monaten ist sehr positiv, das Verhältnis von Up/Down Volumen ist deutlich ausgeprägt zugunsten des Up-Volumens Letzten Dienstag gelang ein sehr überzeugender Ausbruch über die 200-Tageslinie Im Anschluss an diesen Ausbruch konnte der Titel oberhalb der 200-Tageslinie in einer sehr engen Range unter deutlich abnehmendem Volumen konsolidieren. Heute gelang dann der Ausbruch über das vorherige Zwischenhoch von Anfang Juni bei 9,60€ auch unter stark anziehendem Volumen, was dann letztendlich der Trigger für den Einstieg gewesen ist.   Die Aktie konnte dann heute bereits sehr gut durchzünden. Ich ärgere mich etwas über mich selber, dass ich nicht sofort weiter reinpyramidisiert habe und die Positionsgröße schrittweise weiter ausgebaut habe. Ich hatte bewusst seine sehr kleine Startpositionsgröße von nur 2,5% des Gesamtkapitals gewählt, weil es kein typisches Setup für mich ist und auch ein Reversal nach unten trotz eines starken Opening Gaps denkbar gewesen wäre in diesem volatilen Titel. Sollte die Aktie allerdings weiter nachhaltig steigen, so werden sich ähnlich wie bei WESTWING oder HOME24 immer mal wieder Einstiegspunkte ergeben, z. Bsp. bei Pullbacks an die EMA-21-Linie. Den Stop Loss für die heute gekaufte Position habe ich bei 9,10€ unterhalb des gestrigen Tagestiefs mit einem Abstand von 5,9% platziert, woraus sich ein minimales Risiko am Gesamtkapital in Höhe von 0,15% ergibt.

bwarnebold
zu AM3D (08.10.)

Der explosive Ausbruch auf knapp 11 Euro heute wurde mit einer Rendite von 42% zunächst realisiert. Es schadet nie einen solch hohen und schnellen Gewinn mitzunehmen. Langfristig sehe ich jedoch gewaltige Chancen im 3D-Druck-Sektor. So wird dieser mMn sein großes Comeback in den nächsten Jahren erleben. Eine Neuaufnahme von Titeln aus dem 3D-Sektor bei attraktivem Chancen-Risiko-Verhältnis ist deshalb äußerst wahrscheinlich.

FoxSr
zu IBM (08.10.)

Ähnlich wie bei dem letzten Kurs-Spike am 20.7.2020 (kommentar) wird die inzwischen aufgefüllte Position in IBM gedrittelt im Wikifolio "Aktien im Schlußverkauf". US-Dividenden werden in Wikifolio generell nicht gutgeschrieben und in 4 Wochen wird ohnehin vor dem Termin der Quartalsdividende Kasse gemacht. Die Aufspaltung von IBM bis Ende 2021 wird tax-free erfolgen und mittelfristig für viel Fantasie sorgen. Im privaten Rahmen bleibe ich investiert und kassiere die Dividendenrendite von 5%. https://newsroom.ibm.com/2020-10-08-IBM-To-Accelerate-Hybrid-Cloud-Growth-Strategy-And-Execute-Spin-Off-Of-Market-Leading-Managed-Infrastructure-Services-Unit



 

Bildnachweis

1. BSN Group IT, Elektronik, 3D Performancevergleich YTD, Stand: 10.10.2020

2. Server, Kabel, grün, Netwerrk, IT, Elektronik, http://www.shutterstock.com/de/pic-191104304/stock-photo-server-with-green-wires.html



Aktien auf dem Radar:Andritz, Kapsch TrafficCom, EVN, Warimpex, S Immo, UBM, Athos Immobilien, FACC, AMS, Cleen Energy, RBI, Semperit, Pierer Mobility AG, Merck KGaA, Infineon, Beiersdorf, LINDE, RWE, Covestro, HelloFresh, Lenzing.


Random Partner

Novomatic
Die Novomatic-Gruppe ist als Produzent und Betreiber einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und beschäftigt mehr als 25.000 Mitarbeiter. Die Unternehmensgruppe verfügt über Standorte in 45 Ländern und exportiert innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in mehr als 70 Staaten.

>> Besuchen Sie 59 weitere Partner auf boerse-social.com/partner