Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





21st Austria weekly - VIG, Valneva, Wolford (01/12/2022)

04.12.2022, 1894 Zeichen
Blick in den Börsen-Kurier Nr. 34 vom 25. August 2022: www.boersen-kurier.at- Aufschwung in den letzten Zügen Der „Bullen-Rallye im Bärenmarkt“ droht gerade die Luft auszugehen- Ein Hoffnungsschimmer: Jens Korte berichtet aus den USA- Robuste Verfassung: Europas Konzerne sehr krisenresisten- Versicherer gut unterwegs VIG stark - Uniqa solide- Wochenschau. Die Pensionen sind für Andreas Unterberger eine ignorierte Mega-Bombe- Gastkommentar. Nouriel Roubini sieht mannigfaltige Probleme auf uns zukommen- Deutschland. Was der Krieg und die Sanktionen Europas größte Wirtschaft kosten- Osteuropa. Eine Zusammenarbeit mit Israel im IT-Bereich brächte viele Synergieeffekte- Strategiewechsel. Auch Anleger entdecken Hugo Boss wieder.- Chartreading. Diesmal mit Deutscher Börse, Deutscher Post und Sixt- Abschöpfung. Der IVA fordert echte Lösungen für die Energiewirtschaft- Steigflug. FACC profitiert von der wiedergewonnenen Reiselust- Rückschlag. Ehemalige Cash Cow Medizinsparte verursacht Magenschmerzen bei Semperit- Konjunktur. Was ist mit der Volksrepublik China los? - Zinswende. Fixed Income gewinnt wieder an Attraktivität- Rohstoffpreise. Wohin entwickeln sich Gold, Silber, Kupfer, Erdöl und Co.?   >> Öffnen auf photaq.com


Vienna Insurance Group: The international rating agency Standard & Poor's (S&P) once again confirmed Vienna Insurance Group's (VIG) rating of "A+" with a stable outlook in its press release on 1 December 2022. As in the previous year, the rating agency considers the financial risk profile of Vienna Insurance Group to be very strong. Once again S&P continues to view VIG's excellent capital adequacy to be a relative ratings strength.
VIG: weekly performance: -3.06%

Valneva: Valneva and Pfizer reported antibody persistence data six months after the completion of a three-dose (Month 0-2-6) or a two-dose (Month 0-6) vaccination schedule with their Lyme disease vaccine candidate, VLA15 in both children and adults. This is the first time antibody persistence data are reported in pediatric populations for this vaccine candidate. The results further validate the use of the three-dose vaccination schedule which is also included in the Phase 3 protocols for all participants. No vaccine-related serious adverse events (SAEs) and no safety concerns were observed in this six-month observational follow up.
Valneva: weekly performance: 3.28%

Wolford: The Extraordinary General Meeting of bodywear group Wolford AG voted in favor of a capital reduction and a subsequent capital increase. The capital increase is to be implemented in the first quarter of 2023. Upon implementation of the capital increase, the Company will receive up to 20,157,450.00 euros. The shareholders are granted the statutory subscription right. "We are pleased that the Annual General Meeting has approved the capital increase. This will strengthen our equity base and allow us to systematically pursue our strategy to further develop the Wolford brand," explains Executive Board member Silvia Azzali.
Wolford: weekly performance: -5.00%

(From the 21st Austria weekly https://www.boerse-social.com/21staustria (01/12/2022)



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/101: Frank Weingarts deponiert Steuer-Ansage und warum Erste, voestalpine und UBM top waren


 

Bildnachweis

1. Blick in den Börsen-Kurier Nr. 34 vom 25. August 2022: www.boersen-kurier.at - Aufschwung in den letzten Zügen Der „Bullen-Rallye im Bärenmarkt“ droht gerade die Luft auszugehen - Ein Hoffnungsschimmer: Jens Korte berichtet aus den USA - Robuste Verfassung: Europas Konzerne sehr krisenresisten - Versicherer gut unterwegs VIG stark - Uniqa solide - Wochenschau. Die Pensionen sind für Andreas Unterberger eine ignorierte Mega-Bombe - Gastkommentar. Nouriel Roubini sieht mannigfaltige Probleme auf uns zukommen - Deutschland. Was der Krieg und die Sanktionen Europas größte Wirtschaft kosten - Osteuropa. Eine Zusammenarbeit mit Israel im IT-Bereich brächte viele Synergieeffekte - Strategiewechsel. Auch Anleger entdecken Hugo Boss wieder. - Chartreading. Diesmal mit Deutscher Börse, Deutscher Post und Sixt - Abschöpfung. Der IVA fordert echte Lösungen für die Energiewirtschaft - Steigflug. FACC profitiert von der wiedergewonnenen Reiselust - Rückschlag. Ehemalige Cash Cow Medizinsparte verursacht Magenschmerzen bei Semperit - Konjunktur. Was ist mit der Volksrepublik China los?  - Zinswende. Fixed Income gewinnt wieder an Attraktivität - Rohstoffpreise. Wohin entwickeln sich Gold, Silber, Kupfer, Erdöl und Co.?    >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Rosenbauer, Bawag, Kapsch TrafficCom, Frequentis, Semperit, Wienerberger, OMV, EVN, RBI, Erste Group, Josef Manner & Comp. AG, SBO, AMS, UBM, Pierer Mobility, Palfinger, Agrana, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Cleen Energy, S Immo, Strabag, Volkswagen Vz., HeidelbergCement, Bayer, Porsche Automobil Holding, Siemens Energy, Linde.


Random Partner

philoro Edelmetalle
philoro wurde im März 2011 als bankenunabhängiges Edelmetall-Handelshaus in Wien gegründet und gehört zu den führenden Anbietern bei qualitativ hochwertiger Edelmetallveranlagung in Europa. Das Familienunternehmen, an dem sich im Jahr 2019 der Industrielle Max Turnauer beteiligt hat, betreut private ebenso wie institutionelle Kunden.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner