Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





11 Gewinner des Zayed-Nachhaltigkeitspreises bei den Feierlichkeiten während der COP28 UAE geehrt

04.12.2023, 7770 Zeichen
Abu Dhabi, Uae (ots/PRNewswire) - Seine Hoheit Scheich Mohamed bin Zayed Al Nahyan, Präsident der VAE, ehrte heute die Gewinner des Zayed-Nachhaltigkeitspreises, der zukunftsweisenden weltweiten Auszeichnung der VAE für Nachhaltigkeit und Humanität, während einer Feierstunde auf der COP28 UAE in der Expo City Dubai.
Der Zeremonie wohnten zahlreiche Delegationsleiter, die an der COP28 teilnahmen, Minister, hochrangige Regierungsbeamte sowie Preisgewinner und Finalisten bei.
Seine Hoheit gratulierte den Gewinnern, lobte deren Einsatz bezüglich der Förderung von Nachhaltigkeit und ermutigte sie, ihre wichtigen Beiträge in dieser Sache fortzusetzen. Seine Hoheit betonte, dass die VAE fest entschlossen sind, auf ihrem etablierten Nachhaltigkeitserbe, einem Grundstein, der vom Gründervater des Landes, dem verstorbenen Scheich Zayed bin Sultan Al Nahyan, gelegt wurde, aufzubauen. In diesem Zusammenhang betonte Seine Hoheit die wichtige Rolle des Zayed-Nachhaltigkeitspreises für ein Voranschreiten der nachhaltigen Entwicklung, den Dienst an der Menschheit sowie das Ermutigen von Innovatoren, Unternehmern und der Jugend, aktiv dazu beizutragen, einen positiven Unterschied für unseren Planeten zu bewirken.
Der Preis ehrt das Vermächtnis des Gründungsvaters der VAE, Scheich Zayed bin Sultan Al Nahyan, indem kleine und mittelständische Unternehmen, gemeinnützige Organisationen sowie Hochschulen, die sich mit Gesundheit, Ernährung, Energie, Wasser und Klimaproblemen befassen, ausgezeichnet werden. In den über 15 Jahren hat der Preis durch seine 106 bisherigen Gewinner das Leben von 384 Millionen Menschen weltweit verändert.
Die elf Preisgewinner des aktuellen Zyklus wurden im September von einer hochkarätigen Auswahl von Jurymitgliedern ausgewählt, die jede Einsendung streng nach dem jeweiligen Beitrag und ihrem Engagement für effektive, innovative sowie inspirierende Lösungen in den sechs Kategorien Gesundheit, Lebensmittel, Energie, Wasser, Klimaschutz und Global High Schools bewertet hat.
Um das Engagement für die Förderung einer nachhaltigen und humanitären Entwicklung zu verstärken, wird der Zayed-Nachhaltigkeitspreis mit sofortiger Wirkung seine Stiftung von 3,6 Millionen US-Dollar auf 5,9 Millionen US-Dollar erhöhen.
Seine Hoheit Dr. Sultan Ahmed Al Jaber, Minister für Industrie und fortschrittliche Technologie der VAE, Generaldirektor des Zayed-Nachhaltigkeitspreises und COP28-Präsident sagte: „Heute bestätigten die VAE erneut ihr Engagement für die Bekämpfung des Klimawandels sowie die Stärkung gefährdeter Gemeinden, indem wir jedem unserer geehrten Gewinner für Gesundheit, Lebensmittel, Wasser, Energie und Klimaschutz 1 Million US-Dollar und jedem Global-High-Schools-Gewinner 150.000 US-Dollar überreichen. Diese beträchtliche Zuwendung wird dabei helfen, ihre innovativen Lösungen zu skalieren und auf der ganzen Welt, insbesondere im globalen Süden, Fortschritte für eine Wende zu erzielen."
„Da sich das 15-jährige Jubiläum des Zayed-Nachhaltigkeitspreises seinem Ende neigt, betrachten wir die Mission der VAE, eine integrative nachhaltige Entwicklung und Klimaschutzmaßnahmen voranzutreiben.- Der Preis ehrt nicht nur Scheich Zayeds Vermächtnis des sozialen Guts, sondern erweitert die Reichweite seiner Vision auf weltweiter Skala."
Mit einem größeren Fonds kann der Preis seine Unterstützung für innovative Lösungen, die nicht nur einen positiven Einfluss auf die Umwelt haben, sondern auch das Wohlergehen sowie die ökologische Entwicklung der am stärksten vom Klima bedrohten Gemeinden der Welt verbessern, ausweiten.
In der neuen Kategorie Klimaschutz erhielt Kelp Blue, ein namibisches KMU, den Preis für seine ehrgeizigen Bemühungen, großflächige Seetangwälder in tiefen Gewässern, welche zur Wiederherstellung der Artenvielfalt im Meer beitragen und gleichzeitig jährlich 100 000 Tonnen CO2 aus der Atmosphäre binden, zu kultivieren. Zudem haben ihre Maßnahmen Arbeitsplätze in den Küstengemeinden geschaffen.
In der Kategorie Gesundheit erhielt das indonesische Unternehmen doctorSHARE den Preis für seine Pionierarbeit, indem es den Zugang zur Gesundheitsversorgung in schwer zugänglichen Gebieten ermöglicht, vor allem mit schwimmenden auf Lastkähne montierten Krankenhäusern. Ihre Wirkung ist beträchtlich, sie haben über 160 000 Patienten behandelt.
In der Kategorie Lebensmittel gewann die Plattform Gaza Urban & Peri-urban Agricultural (GUPAP) aus Palästina für ihren Beitrag zur Unterstützung eines widerstandsfähigeren Agrarsektors in Gaza. Die NPO erleichtert den Zugang zu lokal produzierten Lebensmitteln, bietet 200 Agrarunternehmerinnen einen sicheren Arbeitsplatz und mehr als 7000 Menschen einen Nutzen.
In der Kategorie Energie erhielt Ignite Power, ein KMU aus Ruanda, den Preis für seine Bemühungen zur Wende, bezahlbaren Strom für Gemeinden in ganz Afrika südlich der Sahara bereitzustellen. Ihre Pay-as-you-go-Solarlösungen bot 2,5 Millionen Menschen Strom und verhinderten 600 000 Tonnen CO2 -Emissionen. Neben dem Zugang zu sauberer Energie hat Ignite Power auch solarbetriebene Bewässerungslösungen eingeführt sowie 3500 lokale Arbeitsplätze geschaffen.
In der Kategorie Wasser gewann Eau et Vie, eine NPO aus Frankreich, für ihren Beitrag, Zugang zu sauberem Wasser in verarmten Gebieten durch die Installation von Wasserhähnen in städtischen Haushalten sicherzustellen. Sie haben den Zugang zu Wasser für 52 000 Menschen in 27 Gemeinden in 10 Städten verbessert. Zudem sensibilisierten sie 66 000 Menschen für Hygienemaßnahmen und senkten die Kosten für Wasser um 75 %.
Der Vorsitzende der Jury und ehemalige Präsident der Republik Island, Ólafur Ragnar Grímsson, sagte: „Die diesjährigen Gewinner haben mit ihren Lösungen für dringende globale Probleme eine bemerkenswerte Welle des Einfallsreichtums bewiesen. Wir sind zuversichtlich, dass diese Gewinner eine erhebliche und skalierbare Veränderung in Gemeinden auf der ganzen Welt beeinflussen werden, welche uns auf dem Weg zu wichtigen Klimaschutzzielen voranbringen und den Weg zu einer nachhaltigen Zukunft für alle ebnen.
Der Zayed-Nachhaltigkeitspreis bezieht auch junge Menschen mit seiner Kategorie „Global High Schools" mit ein und ermutigt sie, eine aktive Rolle bei der Unterstützung ihrer Gemeinden zu übernehmen sowie zukünftige Führungskräfte im Bereich Nachhaltigkeit zu werden. Die 47 Global-High-Schools-Gewinner haben das Leben von über 55 186 Schülern und 453 887 Menschen in ihren Gemeinden beeinflusst.
Die Empfänger der Global-High-Schools-Auszeichnung sind das Colegio De Alto Rendimiento De La Libertad (Peru) als Vertreter des amerikanischen Kontinents, die Gwani Ibrahim Dan Hajja Academy (Nigeria) als Vertreter der afrikanischen Länder südlich der Sahara, die International School (Marokko) als Vertreter des Nahen Ostens und Nordafrikas, das Northfleet Technology College (Vereinigtes Königreich) als Vertreter Europas und Zentralasiens, KORT Education Complex (Pakistan) als Vertreter Südasiens sowie zu guter Letzt die Beijing High School No. 35 (China) als Vertreter Ostasiens und des Pazifik.
Boilerplate Der Zayed-Nachhaltigkeitspreis ist eine Hommage an das Vermächtnis des verstorbenen Gründungsvaters der VAE, Scheich Zayed bin Sultan Al Nahyan. Der Zweck des Preises ist es, nachhaltige Entwicklung und humanitäres Handeln voranzutreiben, indem Organisationen und High Schools, die innovative nachhaltige Lösungen in den Kategorien Gesundheit, Lebensmittel, Energie, Wasser, Klimaschutz und Global High Schools bieten, anerkannt und ausgezeichnet werden.
In den über 15 Jahren hat der Preis durch seine 106 Gewinner das Leben von 384 Millionen Menschen weltweit verändert.
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2291040/Award_Ceremony.j...
View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/11-gewinner-des-zaye d-nachhaltigkeitspreises-bei-den-feierlichkeiten-wahrend-der-cop28-ua e-geehrt-302004739.html

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S11/16: Christian Drastil GP


 

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Flughafen Wien, Porr, Austriacard Holdings AG, Amag, Addiko Bank, VIG, Uniqa, ATX, ATX TR, Andritz, Frequentis, Lenzing, Mayr-Melnhof, Athos Immobilien, Wienerberger, Polytec Group, S Immo, Strabag, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Telekom Austria, Warimpex.


Random Partner

Wolftank-Adisa
Die Wolftank-Adisa Holding AG ist die Muttergesellschaft einer internationalen Unternehmensgruppe mit Fokus auf Sanierung und Überwachungen von (Groß–)Tankanlagen und Umweltschutz-Dienstleistungen bei verseuchten Böden und Einrichtungen.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER