Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





113 Dachflächen und 1,3 Millionen Euro für KWG Sonnenstrom-Programm „100 Jahre – 100 Dächer“

01.12.2020
Schwanenstadt (OTS) - Vor rund drei Monaten startete KWG das Programm 100 Jahre – 100 Dächer. Am 19. November ist die Anmeldung ausgelaufen. Nun wurde der Ausbauplan von KWG beschlossen. Ziel ist es bis Ende 2021 alle Photovoltaik-Anlagen, die realisierbar sind, zu errichten.
„Unser Programm 100 Jahre – 100 Dächer ist eines unserer größten Projekte der letzten Jahre,“ zeigt sich Peter J. Zehetner, Geschäftsführer bei KWG, stolz. „Von den 150 Dachflächen, die online über ein zentrales System angemeldet wurden, werden wir nach einer ersten Prüfung voraussichtlich 113 Anlagen mit rund 6 Megawatt Peak-Leistung realisieren können.“ Das Programm, das in den Bezirken Vöcklabruck, Gmunden und Wels Land beworben wurde, kann daher Sonnenstrom für etwa 1.700 Haushalte liefern. Die Zusagen für die realisierbaren Photovoltaik-Anlagen wurden bereits versendet. Die Detailplanung für die Errichtung startet im Jänner 2020, mit dem Ziel, alle Sonnenkraftwerke bis Ende des Jahres 2021 zu errichten.
Finanziert werden die Photovoltaikanlagen zu einem guten Teil über das bewährte KWG-Bürgerbeteiligungsmodell, das eine attraktive Verzinsung bietet. Insgesamt kamen Anmeldungen für über 1,3 Millionen Euro zusammen, die nun zum Ausbau der nachhaltigen Stromerzeugung beitragen. Die Bürger konnten dabei Gutscheine von KWG oder regionale Einkaufsgutscheine – um gerade jetzt die regionale Wirtschaft zu unterstützen – mit einer attraktiven Rückzahlung wählen.
„Mit diesem Programm wollten wir nun einen ersten Schritt in Richtung einer nachhaltigen Energiezukunft gehen. Das Potential für einen weitergehenden Ausbau ist aber groß“, zeigt sich Geschäftsführer Peter J. Zehetner vom eingeschlagenen Weg überzeugt. Interessenten für die nächste Möglichkeit zur Bürgerbeteiligung oder für die Nutzung von Dachflächen für Sonnenkraftwerke können sich daher weiterhin über www.kwg.at melden.
 

Aktien auf dem Radar:UBM, FACC, Warimpex, Rosenbauer, Frequentis, Agrana, Österreichische Post, Palfinger, Wienerberger, Andritz, Bawag, S Immo, Porr, Rosgix, Uniqa, DO&CO, Gurktaler AG Stamm, Gurktaler AG VZ, SBO, Wiener Privatbank, RHI Magnesita, Cleen Energy, BKS Bank Stamm, SW Umwelttechnik, Linz Textil Holding, Rath AG, Pierer Mobility AG, BTV AG, Marinomed Biotech, LINDE.


Random Partner

VBV
Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER