BSN
Für eine neue Generation von Anlegern - Börse in rot  weiss rot 

Indizes
ATX 3189 -0.08 % 09.04. 3193 0.13% 23:44:30
DAX 15234 0.21 % 09.04. 15243 0.06% 23:44:30
Dow 33801 0.89 % 09.04. 33748 -0.16% 23:44:30
Nasdaq 13845 0.63 % 09.04. 13819 -0.19% 23:44:30
S&P 500 4129 0.77 % 09.04. 4121 -0.18% 23:44:30
Nikkei 29768 0.20 % 09.04. 29925 0.52% 22:59:32
Gold 1740 -0.81 % 09.04. 1744 0.25% 22:59:58


BS-Hitparaden

Indizes  

ATX   (Umsatz)

Österreich   (Umsatz)

FLEX   (Umsatz)

DAX   (Umsatz)

Dow Jones   (Umsatz)

Trending   (Umsatz)




Österreich



FLEX



Trending

013A

0YYA

1VPA

A8B

AAPL

ABEA

ABR

ADV

AIR

AIXA

ALV

AMGN

AMS

AMZ

ANDR

ATS

B1C

BABA

BAH

BAS

BAYN

BION

BMW

BRYN

BVF

CAI

CBK

CU1

DAI

DBK

DLG

DPW

DRI

DTE

EBS

EOAN

EVN

EVT

FACC

FB2A

FRE

GAZ

GFT

GILD

GLEN

GPRO

HFG

IFX

IIA

KTCG

LEO

LHA

LNZ

LYFT

M5Z

MRK

MUV2

NDX1

NEH

NEM

NESR

NFC

NOVN

OMV

PAH3

PBB

PINS

POST

PYPL

PYT

R6C

RBI

RHO

RKET

RWE

S92

SAP

SBO

SDF

SEM

SIE

TKA

TKA_DE

TL0

UQA

VAR1

VER

VIG

VLA

VOE

VOW

VOW3

WCMK

WDI

WIE

WORK

ZAG

ZJS1

0SC

0XSN

1COV

21P

AABA

AAG

ABNB

ADL

ADS

AFX

AM3D

AMD

ANN

AOL1

APA

AR4

ARL

ATRS

AYI

B4B

B8F

BAF

BC8

BE

BIIB

BKS

BLDP

BNP

BNTX

BOSS

BP

BSD2

BT.A

BTG4

BVB

BWB

BYW6

CC1

CGCBV

CLS1

CNTY

COK

CON

CREE

CS

CSGN

DB11

DBX

DHER

DIA

DPB

DRW3

DUE

DWNI

DWS

ECX

EH

ELY

EVD

EVK

F

F0G

F3A

F3C

FDX

FIE

FIT

FME

FNTN

FPE3

FPH

FRA

FTE

G

G1A

G24

GBF

GG

GIL

GLE

GM

GME

GMM

GOOG

GRUA

GSK

GVC

H24

HDD

HDM

HEI

HEN3

HLE

HNR1

HOT

HSBA

HYQ

IBI

IBU

IGY

JEN

KCO

KO

KU2

L5A

LBDP

LEG

LIGHT

LMI

LMT

LNKD

LPK

LUK

LXS

M8U1

MDG1

MDO

MEO

MGNK

MOR

MSFT

MTX

MUF

MZB

NDA

NE

NEX

NKLA

NOA3

NOVC

NTO

NUVA

NVDA

O1BC

O2D

OSR

P1Z

PA8

PAL2

PBY

PF8

PFV

PGN

PLTR

PNE3

PNL

PSM

PUM

QCOM

QIA

QSC

RHIM

RHK

RHM

RIB

RIGN

RIO

ROG

RRTL

RYA

SAN

SANT

SAX

SBNC

SBS

SBUX

SCMN

SCY

SEDG

SGO

SHA

SHL

SIX2

SKS

SKY

SMHN

SMTC

SNAP

SNH

SNOW

SPR

SREN

SRT3

SSUN

SWUT

SY1

SYV

SZG

SZU

TC1

TEX

TFA

TFW

TINC

TIT

TLG

TLX

TMV

TN2

TNE5

TOM

TR3

TTMI

TUI1

TWR

UA

UBSN

UN01

UPS

UTDI

V3S

VAO

VAR1

VBK

VIV

VJET

VOD

VOS

VWS

WAC

WCH

WFC

WGF1

WMH

WWE

XRAY

ZAL

ZIL2

ZURN

013A

0SC

0XSN

0YYA

1COV

1P1

1VPA

21P

2OY

3V64

5UR

6MK

A8B

AABA

AAG

AAPL

ABE

ABEA

ABNB

ABR

ACB

ADKO

ADL

ADS

ADV

AEC1

AFX

AGR

AIR

AIXA

ALU

ALV

AM3D

AMAG

AMD

AMGN

AMS

AMZ

ANDR

ANN

AOL1

APA

AR4

ARL

ATH

ATPX

ATRS

ATS

AW2

AYI

B1C

B4B

B8F

BABA

BAC

BAF

BAH

BAL

BAS

BAYN

BC8

BCO

BE

BEI

BELA

BET

BG

BIIB

BION

BKS

BLDP

BMD

BMW

BNP

BNT1

BNTX

BOSS

BP

BPGR

BRYN

BSD2

BT.A

BTC

BTG4

BTL

BTS

BVB

BVF

BWB

BYND

BYW6

CAC 40

CAG

CAI

CARS

CAT

CAT1

CBK

CBM

CC1

CGCBV

CHV

CIS

CLEN

CLS1

CNTY

COK

CON

CORN

CREE

CS

CSGN

CU1

DAI

DAX

DB1

DB11

DBI

DBK

DBX

DHER

DIA

DJ EURO ST

DJI

DLG

DOC

DPB

DPW

DRI

DRJ

DRW3

DTE

DUE

DUP

DWDP

DWH

DWNI

DWS

EBS

ECX

EH

ELPE

ELY

EOAN

ETE

EUBRK

EURCHF

EURGBP

EURJPY

EURUSD

EVD

EVK

EVN

EVT

EXAE

F

F0G

F3A

F3C

FAA

FACC

FB2A

FDX

FIE

FIT

FKA

FLU

FME

FNTN

FOS

FPE3

FPH

FQT

FRA

FRE

FTE

FXI

G

G1A

G24

GAGS

GAGV

GAZ

GBF

GE

GFT

GG

GIL

GILD

GLE

GLEN

GM

GME

GMM

GOOG

GOS

GPRO

GRUA

GSK

GVC

Gold

Gold 1000g

Gold 100g

Gold 1oz

Gold 250g

H24

HANG SENG

HBM

HDD

HDI

HDM

HED

HEI

HEN3

HFG

HLE

HMSB

HNK1

HNR1

HOT

HSBA

HST

HTO

HUS

HYQ

IBI

IBM

IBU

IFX

IGY

IIA

INL

INS

JEN

JJSE

JLG

JNJ

JPM

KCO

KO

KOMP

KTA

KTCG

KU2

Krugerrand

Känguru

L5A

LBDP

LEG

LEO

LHA

LIGHT

LIN

LINU

LMI

LMT

LNKD

LNZ

LOCO

LPK

LS000IOIL003

LS000IWOIL03

LSDAX

LSEURUSD

LSGold

LSHG

LTH

LUK

LXS

LYFT

M5Z

M8U1

MAN

MARI

MDG1

MDO

MEO

METI

MGNK

MMK

MMM

MOH

MOR

MRK

MSBT

MSFT

MTX

MUF

MUV2

MUX

MYTIL

MZB

Maple Leaf

NASDAQ

NDA

NDX1

NE

NEH

NEM

NESR

NEX

NFC

NKE

NKLA

NOA3

NOVC

NOVN

NTO

NUVA

NVDA

Nikkei

O1BC

O2D

OBS

OBV

OMV

OSR

P1Z

PA8

PA9

PAH3

PAL

PAL2

PBB

PBY

PF8

PFE

PFV

PGN

PHI1

PINS

PLTR

PMAG

PNE3

PNL

POS

POST

PRG

PSM

PUM

PYPL

PYT

Philharmoniker

QCOM

QIA

QSC

R6C

RAT

RBI

RHIM

RHK

RHM

RHO

RIB

RIGN

RIO

RKET

ROG

ROS

ROSGIX

ROY

RRTL

RWE

RYA

S&P 500

S300

S92

SAN

SANT

SAP

SAX

SBNC

SBO

SBS

SBUX

SCMN

SCY

SDF

SEDG

SEM

SGO

SHA

SHL

SIE

SIX2

SKS

SKY

SMHN

SMI

SMTC

SNAP

SNG

SNH

SNOW

SOBA

SON1

SPI

SPR

SREN

SRT3

SSUN

STM

STR

SWUT

SY1

SYV

SZG

SZU

Silber Philharmonike

Silberbarren

TAX

TC1

TECDAX

TEX

TFA

TFW

TINC

TIT

TKA

TKA_DE

TKD

TL0

TLG

TLX

TMV

TN2

TNE5

TOM

TR3

TTMI

TUI1

TWR

UA

UBER

UBM

UBSN

UG

UIV

UN01

UNH

UNI3

UPS

UQA

UTC1

UTDI

V3S

VAO

VAR1

VBK

VER

VIG

VIV

VJET

VLA

VLAP

VOD

VOE

VOLT

VOS

VOW

VOW3

VST

VWS

WAC

WBA

WCH

WCMK

WDG

WDI

WDP

WEP

WFC

WGF1

WIE

WMH

WMT

WOL

WOLF

WORK

WPB

WTE

WWE

WXF

XBS

XONA

XRAY

ZAG

ZAL

ZIL2

ZJS1

ZURN

bwin





Puma (DE0006969603)

» Homepage » Investor Relations


09.04.2021:
92.300 ( 2.35 %)
415,427 Stück
(30.12.2020: 92.280)
92.56 / 93.18
 
0.62%
10:41:51


» ytd» Eine Woche» Ein Monat» Drei Monate» 12 Monate» 2013

Periode 
Start-/Enddatum
der Periode wählen

Handelstage
Am Rad drehen und
Anzahl Handelstage einstellen
Performance Periode

0.02 %


Das ist der 5. beste von 68 Handelstagen (%-Perf.)

Das ist der 1. beste von 68 Handelstagen (Preis)

Tage Steigend/Fallend
↑ 34    → 0    ↓ 34   
80.42  
  92.3

Periodenhoch am 09.04.21 (Kurs: 92.3 Δ% 0)


Periodentief am 27.01.21 (Kurs: 80.42 Δ% 14.77)

Volumen (Stück)

Ø Periode: 297,864

Durchschnittsperformance Wochentag
Best/Worst Volumen (Stück)
24.02.2021 707,766
26.01.2021 531,439
25.02.2021 471,985
15.02.2021 141,214
07.04.2021 141,243
18.01.2021 164,236
Best/Worst Days
08.04.2021 4.3%
11.02.2021 4.01%
25.02.2021 3.96%
19.01.2021 -3.56%
25.03.2021 -3.17%
02.03.2021 -3.04%
Pics



finanzmarktmashup.at News

30.03.2021

Puma-Hauptversammlung 2021: Wie viel Dividende bringt die... Puma plant 2021 wieder eine Dividende auszuzahlen. Wir be...

21.01.2021

Bestätigt: Rapid wechselt zu Puma (c) Red Ring Shots Wie von sportsbusiness.at bereits im O...

09.12.2020

11teamsports & PUMA neue Partner des FC St. Pauli (c) 11teamsports Der FC St. Pauli konnte für die kommende...

06.11.2020

PUMA-Manager Oliver Wegscheider: “Menge an Sponsori... Oliver Wegscheider, PUMA Sports Marketing Manager, zu Gas...

28.10.2020

CEO von "Puma" Bjoern Gulden im Interview vom 28. Oktober... Puma Online-Shop https://de.bergfuerst.com/investiti...



Social Trading Kommentare
04.04.2021
PuKInvestment | KP1958K
PuK Muster long konti Wachstum
Puma SE (DE0006969603) Puma oder Adidas, das war die Frage. Beide habe ich bewertet und beide Unternehmen sehen im Verhältnis fast identisch aus. Entschieden habe ich mich allerdings für Puma SE, warum, das könnt ihr in der nachfolgenden Bewertung lesen. Ich beurteile grob die Branche, gehe dann im Detail auf den Einzelwert ein, beleuchte die Bilanz und bilde dann einen Kaufkurs anhand des Cashflows. Danach beschreibe ich kurz meine Strategie und das Risiko des Einzelwertes. Branche: Konsumgüter / Bekleidung / Sportartikel Ein großes Plus der Branche ist der aktuelle Sporttrend. Diesen sehe ich stabil und in naher Zukunft weiter wachsend. Sportartikel im Zusammenhang mit dem Sporttrend sehe ich zudem als besseres Investment als in Peloton oder die Investition in Fitnessketten. Sportartikel sind „Wegwerfprodukte“ und in einem anhaltenden Sporttrend entsteht ein unerschöpflicher Markt da immer wieder Bedarf entsteht. Ein Läufer kauft mindestens alle 2 Jahre neue Schuhe, der Trainingsanzug wird im gleichen Zeitraum gewechselt bei regelmäßigen Sportaktivitäten. Nun kommt ein zusätzlicher Trend hinzu: Das Büro Hemd wird eingetauscht, gegen T- Shirt und „Arbeitsjogger“. Grund ist die Arbeit von zu Hause. Wie lange sich dieser Trend allerdings durchsetzt, bleibt abzuwarten. Aktuell ist die bequeme Kleidung aber auch für den Job gefragt. Insgesamt muss man aber sehr vorsichtig und nervenstark sein bei einer Investition in diese Branche. Die Bewertung ist allgemein hoch, demnach auch das Risiko. Wachstum und zusätzliche Marktanteile zu erobern sind zwar möglich, aber nur mit erheblichem Aufwand und viel Werbung was unheimlich an der Marge nagt. Es werden teure Verträge mit „Markenbotschaftern“ vereinbart, meistens Superstar- Sportler die bestimmt nicht für ein Taschengeld eine bestimmte Marke in die Kamera halten. Das geht alles in den Bereich Fixkosten. Läuft es mal nicht so mit den Verkäufen, möchten Sir Hamilton, Neymar oder Ronaldo weiterhin ihre Tantiemen haben. Die Eintrittsbarrieren sind zudem sehr niedrig, erst recht heutzutage. Jeder kann sich Klamotten Designen und günstig in Fernost fertigen lassen. Wer etwas geschickt ist kann sich relativ zügig eine Nische schaffen. Um dann allerdings weiter zu wachsen sind schon unheimlich große Investitionen nötig. Zudem fehlt es an Kundentreue da die Auswahl so riesig ist. Vielen Sportlern ist es wichtig, modisch auszusehen und dass die Klamotten gut passen. Welches Zeichen nun die Brust schmückt ist nur wenigen besonders wichtig. Ist man einmal unzufrieden, dann kehrt man wahrscheinlich auch nicht mehr zurück. Da kann man sagen, dass bei Unzufriedenheit der Einfluss der Marke ansteigt, leider im negativen Sinn. Vorteile der Branche: • starke Markenpräsenz • geringe bis keine Lieferabhängigkeit • Produkte differenzierter als in anderen Branchen   Nachteile der Branche: • hohe Käufermacht • geringe Eintrittsbarrieren für neue Unternehmen • hohe Substitutionsbedrohung • Staatliche Auflagen steigen (Lieferkettengesetze etc.) • Das Produkt ist allgemein unwichtig (nicht existenziell) • Allgemein schlechte Branchenbewertung   Branchenprimus der Konsumgüter / Bekleidung / Sportartikel nach Marktkapitalisierung (weltweit): Nike; Adidas; VF Coporation; Puma; Under Armour Puma SE ist ein im MDAX gelisteter Sportbekleidungshersteller aus Deutschland. Puma stellt sowohl Bekleidung für Männer und Frauen, sowie Kinder her, ebenso Schuhe in diversen Ausführungen als auch Uhren, Taschen / Rucksäcke und Bälle. Aus deutscher Sicht ist Puma die Nummer zwei nach Adidas, weltweit die Nummer vier. Wie die anderen Hersteller auch verzeichnete Puma im abgelaufenen Jahr ein extremes Wachstum im Bereich von e- Commerce, was natürlich der Pandemie geschuldet ist. Kurzzeitig musste im Jahr 2020 die Kreditlinie deutlich erhöht werden, um mögliche negativen Folgen abzufedern. Die ursprüngliche Kreditlinie von 1,5 Mrd. EUR ist aber zum Ablauf des Jahres deutlich auf 200 Mio. EUR reduziert worden. Zudem wurde das regionale Management in ihrer Entscheidungsfreiheit gestärkt, um flexibel und agil auf die immer neuen Herausforderungen reagieren zu können. Das finde ich eine sehr gute Entscheidung. Puma hat zudem die Sportbekleidung für die Frau in den Fokus gestellt. Wenn das werbewirksam funktioniert, könnte das den Umsatz tatsächlich steigern. Natürlich sind auch Männer modebewusst, allerdings kenne ich das von mir – solange ich keine nassen Füße bekomme, geht der Schuh noch, oder wenn meine Frau anfängt zu schimpfen, dass es mal wieder Zeit wird für neue. Puma hat sich 2020 zudem wieder im Basketball positioniert, nicht nur irgendwo, sondern in Nordamerika, in der NBA. Zudem betont Puma, den Fokus auf die beliebtesten Sportarten in den jeweiligen Ländern oder Regionen zu legen. In Indien ist Puma spitze, da Puma dort frühzeitig in den Cricket- Sport investierte, in Indien so bedeutend wie hierzulande Fussball. An dieser Strategie will Puma in Zukunft festhalten. Was mir gänzlich fehlt ist, dass Puma schon einmal die Fühler in Richtung e- Sport ausstrecken. Die Top- e- Sportler sind im Vergleich zu den anderen top- Sportlern bestimmt für ein „Taschengeld“ zu bekommen. Der andere Vorteil ist die Reichweite über die sozialen Medien, die diese e- Sportler haben. Was noch wichtig ist: Das Jahr 2021 wird weiterhin durch die Pandemie geprägt sein. Demnach ist ein nicht kalkulierbares Risiko in der Aktie, das immer für Überraschungen gut sein kann. Puma SE in Zahlen: Zu Grunde lege ich Q4 2020. Die Bilanz ist allgemein nicht überragend. Wie oben beschrieben ist der Fixkostenanteil recht hoch. Zwar ist der Teil der variablen Kosten noch höher, aber nicht viel höher. Das Verhältnis steht bei 0,85 – bei 1 wären beide Kostengrößen gleich, > 1 bedeutet, dass die Fixkosten höher sind. Das ist negativ zu bewerten. Zu beobachten ist auch, dass die Schulden deutlich schneller wachsen als das Eigenkapital. Von 2015 bis heute ist der Schuldenberg im Schnitt pro Jahr um rund 27% gewachsen, das Eigenkapital nur um rund 5%. Auffällig ist die niedrige Nettomarge. Diese liegt bei rund 3%. Das stützt meine These, dass viel Geld für Werbung ausgegeben wird. Grundsätzlich sollte der Spread zwischen Herstellungskosten im Vergleich zum Verkaufspreis gigantisch sein. Auf der Vermarktungsstrecke wird diese Differenz aber zunichte gemacht und unterm Strich bleibt nur eine geringe Marge übrig. Wenn die Margen niedrig sind, dann sind es auch die Renditen. 9% Eigenkapitalrendite, rund 4% Kapitalrendite, alles keine Werte die mich aus dem Schlüpfer springen lassen. Insgesamt sind die Kennzahlen schlecht. Ich bewerte eine weitere positive Entwicklung der Aktie mit etwa 38% gemessen an der Bilanz und inklusive der aktuellen Marktlage mit einer Chance von rund 43%, dass die Aktie sich im laufenden Quartal positiv entwickelt. Eigentlich investiere ich nur in Aktien, die über 50% notieren, unabhängig der allgemeinen Marktlage. Im Verhältnis schaut die Bilanz von Adidas übrigens genauso aus, nur dass die nackten Zahlen größer sind, da Adidas deutlich mehr Umsatz generiert und eine höhere Bilanzsumme hat. Die Kennzahlen sind aber nahezu identisch. Bewertung nach Bilanz & Cashflow: Auf den ersten Blick wirkt Puma SE deutlich überbewertet. Wir haben eine Bilanzsumme von 4,6 Mrd., die gegen die Marktkapitalisierung von 13,2 Mrd. steht. Betrachtet man aber das Wachstum des free Cashflow von 2015 bis heute, dann wuchs dieser im Durchschnitt um 84% im Jahr. Das ist beachtlich. 2015 war der free Cashflow noch negativ (-98 Mio. EUR) und ist sukzessive von Jahr zu Jahr auf heute 276 Mio. EUR gewachsen. Im Durchschnitt der letzten 5 Jahre ergibt sich ein free Cashflow von 116,44 EUR. Teilt man das durch die Aktienanteile (rund 150 Mio. Anteile) sind das 0,78 EUR pro Aktie die 2020 dem Aktionär zugestanden hat. Mit diesem Geld kann eine Dividende gezahlt, Investitionen getätigt, Aktienrückkaufprogramme oder Schuldentilgung getätigt werden. Auch Aufbau an Eigenkapital ist damit möglich. Nehme ich nun diesen durchschnitt und verzinse diesen die nächsten 10 Jahre mit 84%, dann erwirtschaftet Puma SE für den Aktionär bis Ende 2029 für den Aktionär insgesamt 409,- €. Wenn ich nun das mögliche Eigenkapital in 2029 pro Aktie hinzurechne und das Fremdkapital abziehe bleiben sogar 418 EUR übrig. Nun kann man das aber nicht so linear rechnen, sondern muss anhand der Branche und der Bilanz ein Risikoabschlag vornehmen. Ich wähle einen Riskoabschlag von 50% - dieser ist so hoch, da die Branche nicht besonders stark bewertet ist und die Bilanz ebenfalls nicht die goldenen Kennzahlen hat, die man sich wünscht. Demnach besteht die Chance, dass Puma SE in den nächsten 10 Jahren für den Aktionär 208 EUR verdient, und diesen Wert direkt oder indirekt an den Aktionär ausschüttet. Wenn man also möchte, dass man innerhalb von 10 Jahren 100% seines investierten Geldes wiederhaben will, dann ist Puma SE bis zu einem Aktienkurs von 208,- EUR kaufenswert und damit unterbewertet. Risiken / Strategie: Wer weiß, was alles noch passiert. 10 Jahre ist eine lange Zeit und wer kann da schon sicher eine Prognose geben - keiner! Wie ich oben schon geschrieben habe, habe ich mich gegen Adidas und für Puma SE entschieden. Adidas ist an der Spitze und wer oben ist kann tief fallen. Ich glaube (rein persönlich) dass es einfacher ist, von unten heraus Marktanteile zu erkämpfen als sich dauerhaft oben an der Spitze zu halten. Demnach traue ich Puma SE mehr Wachstum zu, das Unternehmen ist kleiner und agiler und kann schneller auf Veränderungen reagieren. Ich habe daher lieber eine Puma, die vielleicht 8% pro Jahr wächst als eine Adidas, die stagniert. Ich habe die ersten Positionen in der derzeitigen Abwärtsbewegung aufgebaut. Ziel ist es, Puma SE auf 10% Anteil im Portfolio aufzubauen. Dazu werden vereinzelt Anteile erworben. Ziel ist es, zum Ende des Jahres 2021 die volle Positionsgröße zu besitzen. Grund des Kaufs ist auch eine weitere Diversifizierung auf eine weitere Branche und was noch wichtig war, dass es ein europäischer Titel wird. Puma passt gerade genau in mein Beuteschema. Nun schauen wir noch schnell auf die Punkte, die das Geschäftsmodell von Puma nachhaltig zerstören könnten: • Der Sportboom lässt komplett und dauerhaft nach. • Herstellung in anderen Ländern wird verboten. • Puma verpasst den weiteren Ausbau des e- Commerce • …usw…   Die Risiken sind nur in gewissen Wahrscheinlichkeiten abzuschätzen. Alles ist möglich und nichts muss passieren. Egal ob Adidas oder Puma, beide Unternehmen sind echte Goldstücke in unserem deutschen Unternehmensportfolio. Es gibt aktuell nicht viele deutsche Unternehmen, die weltweit an der Spitze mitmischen können. Was Sportartikel betrifft sind wir in Deutschland aber Weltspitze. Hinweis: Das ist keine Kaufempfehlung. Es handelt sich nur um eine Bewertung eines Unternehmens aufgrund der derzeitigen Daten im jetzt. Wie oben schon beschrieben ist die Zukunft ungewiss und unbestimmt und alles was hier beschrieben ist kann sich als unwahr herausstellen. Wer meine Strategie verfolgen möchte, kann dies gerne machen und mein Echtgeld- Wikifolio auf die Watchlist nehmen.
31.03.2021
Moosbeere | TMAT1
Testinger
Verkauf
31.03.2021
Alasi | HAISPLUS
haidi spekulativ plus
Verkauf
31.03.2021
Alasi | HAIDI20S
haidi2.0s
Verkauf
10.12.2020
cerea | WT060261
cerea Trendfolge Deutschland
Kauf wegen Allzeithoch

Social Trades
09.04.2021 ShoppingCartC
Papiertiger
1 Stück zu 92.38 (sell - Gain: 12.92% )
09.04.2021 INVESTIEREN
POC Power of Charts
33 Stück zu 93.66 (buy)
09.04.2021 Investor89
Qualitaet und Ertrag
50 Stück zu 93.44 (buy)
09.04.2021 Surfer
Wave Trading
10 Stück zu 93.76 (sell - Gain: 12.9% )

Die letzten 20 Tage der Periode
Chart