BSN
Für eine neue Generation von Anlegern - Börse in rot  weiss rot 

Indizes
ATX 2936 0.63 % 07.12. 2922 -0.47% 13:25:51
DAX 10788 -0.21 % 07.12. 10723 -0.61% 13:25:51
Dow 24389 -2.24 % 07.12. 24372 -0.07% 13:25:51
Nasdaq 6613 -3.30 % 07.12. 6626 0.18% 13:25:51
S&P 500 2633 -2.33 % 07.12. 2636 0.12% 13:25:51
Nikkei 21679 0.82 % 07.12. 21240 -2.07% 13:25:51
Gold 1244 -0.01 % 07.12. 1248 0.35% 23:44:26


BS-Hitparaden

Indizes  

ATX   (Umsatz)

Österreich   (Umsatz)

FLEX   (Umsatz)

DAX   (Umsatz)

Dow Jones   (Umsatz)

Trending   (Umsatz)




Österreich



FLEX



Trending

013A

0YYA

1VPA

A8B

AAPL

ABEA

ABR

ADV

AIR

AIXA

ALV

AMGN

AMS

AMZ

ANDR

ATS

B1C

BABA

BAH

BAS

BAYN

BION

BMW

BRYN

BVF

CAI

CBK

CG3

CU1

DAI

DBK

DLG

DPW

DRI

DTE

EBS

EOAN

EVN

EVT

FACC

FB2A

FRE

GAZ

GFT

GILD

GLEN

GPRO

IFX

IIA

KTCG

LEO

LHA

LIN

LNZ

M5Z

MRK

MUV2

NDX1

NEH

NEM

NESR

NFC

NOVN

OMV

PAH3

PBB

POST

PYPL

PYT

R6C

RBI

RHO

RKET

RWE

S92

SAP

SBO

SDF

SEM

SIE

TKA

TKA_DE

TL0

UQA

VER

VIG

VLA

VOE

VOW

VOW3

WCMK

WDI

WIE

ZAG

ZJS1

0SC

0XSN

1COV

21P

AABA

AAG

AB1

ADL

ADS

AFX

ALU

AM3D

AMD

ANN

AOL1

APA

AR4

ARL

ATRS

AYI

B4B

B4T

B8F

BAF

BC8

BE

BIIB

BKS

BLDP

BNP

BOSS

BP

BSD2

BT.A

BTG4

BVB

BYW6

CC1

CGCBV

CLS1

CNTY

COK

CON

CREE

CS

CSGN

DB11

DBI

DBX

DHER

DIA

DPB

DRW3

DUE

DWNI

DWS

ECX

ELY

EV4

EVD

EVK

F

F0G

F3A

F3C

FDX

FIE

FIT

FME

FNTN

FPE3

FPH

FR6

FRA

FTE

G

G1A

G24

GBF

GEY

GG

GIL

GLE

GM

GMM

GOOG

GRUA

GSK

GVC

GWI1

H24

HDD

HDM

HEI

HEN3

HLE

HNR1

HOT

HSBA

HYQ

IBI

IBU

IGY

JEN

KCO

KO

KU2

L5A

LBDP

LEG

LIGHT

LMI

LMT

LNKD

LO24

LPK

LUK

LXS

M8U1

MDG1

MDO

MEO

MGNK

MOR

MSFT

MTX

MUF

MZB

NDA

NE

NEX

NOA3

NOVC

NTO

NUVA

NVDA

O1BC

O2D

OSR

P1Z

PA8

PAL2

PBY

PF8

PFV

PGN

PNE3

PNL

PS4

PSM

PUM

QCOM

QIA

QSC

RHIM

RHK

RHM

RIB

RIGN

RIO

ROG

RRTL

RYA

SAC

SAN

SANT

SAX

SAZ

SBNC

SBS

SBUX

SCMN

SCY

SEDG

SGO

SHA

SHL

SIX2

SKS

SKY

SMHN

SMTC

SNAP

SNH

SPR

SREN

SRT3

SSUN

SWUT

SWV

SY1

SYV

SZG

SZU

TC1

TCG

TEX

TFA

TFW

TINA

TIT

TLG

TLX

TN2

TNE5

TOM

TR3

TTMI

TUI1

TWR

UA

UBSN

UN01

UPS

UTDI

V3S

VAO

VAR1

VBK

VIV

VJET

VOD

VOS

VWS

WAC

WCH

WDL

WFC

WGF1

WMH

WWE

XRAY

ZAL

ZIL2

ZURN

013A

0SC

0XSN

0YYA

1COV

1VPA

21P

3V64

6MK

A8B

AABA

AAG

AAPL

AB1

ABEA

ABR

ACB

ADL

ADS

ADV

AEC1

AFX

AGR

AIR

AIXA

ALU

ALU

ALV

AM3D

AMAG

AMD

AMGN

AMS

AMZ

ANDR

ANN

AOL1

APA

AR4

ARL

ATH

ATPX

ATRS

ATS

AYI

B1C

B4B

B4T

B8F

BABA

BAC

BAF

BAH

BAS

BAYN

BC8

BCO

BE

BEI

BELA

BG

BIIB

BION

BKS

BLDP

BMW

BNP

BOSS

BP

BRYN

BSD2

BT.A

BTC

BTG4

BTL

BVB

BVF

BYW6

C0Q

CAC 40

CAI

CAT

CAT1

CBK

CC1

CG3

CGCBV

CHV

CIS

CLEN

CLS1

CNTY

COK

CON

CREE

CS

CSGN

CU1

DAI

DAX

DB1

DB11

DBI

DBK

DBX

DHER

DIA

DJ EURO ST

DJI

DLG

DOC

DPB

DPW

DRI

DRW3

DTE

DUE

DUP

DWDP

DWNI

DWS

EBS

ECX

ELPE

ELY

EOAN

ETE

EUBRK

EURCHF

EURGBP

EURJPY

EURUSD

EV4

EVD

EVK

EVN

EVT

EXAE

F

F0G

F3A

F3C

FAA

FACC

FB2A

FDX

FFGRP

FIE

FIT

FKA

FLU

FME

FNTN

FPE3

FPH

FR6

FRA

FRE

FTE

FXI

G

G1A

G24

GAGS

GAGV

GAZ

GBF

GE

GEY

GFT

GG

GIL

GILD

GLE

GLEN

GM

GMM

GOOG

GOS

GPRO

GRUA

GSK

GVC

GWI1

Gold

Gold 1000g

Gold 100g

Gold 1oz

Gold 250g

H24

HANG SENG

HDD

HDI

HDM

HEI

HEN3

HLE

HMSB

HNK1

HNR1

HOT

HSBA

HTO

HYQ

IBEX 35

IBI

IBM

IBU

IFX

IGY

IIA

INL

JEN

JNJ

JPM

KCO

KO

KTCG

KTMI

KU2

Krugerrand

Känguru

L5A

LBDP

LEG

LEO

LHA

LIGHT

LIN

LINU

LMI

LMT

LNKD

LNZ

LO24

LPK

LS000IOIL003

LTH

LUK

LXS

M5Z

M8U1

MDG1

MDO

MEO

MGNK

MMK

MMM

MOH

MOR

MRK

MSFT

MTX

MUF

MUV2

MUX

MYTIL

MZB

Maple Leaf

NASDAQ

NDA

NDX1

NE

NEH

NEM

NESR

NEX

NFC

NKE

NOA3

NOVC

NOVN

NTO

NUVA

NVDA

Nikkei

O1BC

O2D

OBS

OBV

OESD

OMV

OSR

P1Z

PA8

PA9

PAH3

PAL

PAL2

PBB

PBY

PF8

PFE

PFV

PGN

PHI1

PNE3

PNL

POS

POST

PRG

PS4

PSM

PUM

PYPL

PYT

Philharmoniker

QCOM

QIA

QSC

R6C

RBI

RHIM

RHK

RHM

RHO

RIB

RIGN

RIO

RKET

ROG

ROS

RRTL

RWE

RYA

S&P 500

S92

SAC

SAN

SANT

SAP

SAX

SAZ

SBNC

SBO

SBS

SBUX

SCMN

SCY

SDF

SEDG

SEM

SGO

SHA

SHL

SIE

SIX2

SKS

SKY

SMHN

SMI

SMTC

SNAP

SNG

SNH

SOBA

SON1

SPI

SPR

SREN

SRT3

SSUN

STR

SWUT

SWV

SY1

SYV

SZG

SZU

Silber Philharmonike

Silberbarren

TC1

TCG

TECDAX

TEX

TFA

TFW

TINA

TIT

TITK

TKA

TKA_DE

TL0

TLG

TLX

TN2

TNE5

TOM

TR3

TTMI

TUI1

TWR

UA

UBM

UBSN

UN01

UNH

UNI3

UPS

UQA

UTC1

UTDI

V3S

VAO

VAR1

VBK

VER

VIG

VIV

VJET

VLA

VOD

VOE

VOS

VOW

VOW3

VWS

WAC

WBA

WCH

WCMK

WDI

WDL

WDP

WFC

WGF1

WIE

WMH

WMT

WOL

WPB

WWE

WXF

XONA

XRAY

ZAG

ZAL

ZIL2

ZJS1

ZURN

bwin





PayPal (US70450Y1038)

» Homepage » Investor Relations


07.12.2018:
73.320 Euro
82.770 ( -3.55 %)
7,298,822 Stück
(29.12.2017: 73.620)
72.64 / 73.22
 
-0.53%
18:35:17


» ytd» Eine Woche» Ein Monat» Drei Monate» 12 Monate» 2013

Periode 
Start-/Enddatum
der Periode wählen

Handelstage
Am Rad drehen und
Anzahl Handelstage einstellen
Performance Periode

12.43 %


Das ist der 224. beste von 236 Handelstagen (%-Perf.)

Das ist der 120. beste von 236 Handelstagen (Preis)

Tage Steigend/Fallend
↑ 134    → 2    ↓ 100   
71.73  
  93.07

Periodenhoch am 04.09.18 (Kurs: 93.070 Δ% -11.07)


Periodentief am 02.05.18 (Kurs: 71.730 Δ% 15.39)

Volumen (Stück)

Ø Periode: 8,302,349

Durchschnittsperformance Wochentag
Best/Worst Volumen (Stück)
01.02.2018 41,059,370
19.10.2018 33,382,619
02.02.2018 21,653,480
23.11.2018 2,863,070
03.07.2018 3,522,876
10.07.2018 3,544,418
Best/Worst Days
19.10.2018 9.42%
28.11.2018 4.89%
16.10.2018 4.38%
01.02.2018 -8.11%
19.11.2018 -5.8%
10.10.2018 -5.72%
Pics



finanzmarktmashup.at News

23.10.2018

Payments app Zelle is gaining ground on heavyweight PayPa... Payments app Zelle increased its total payment volume to ...

18.10.2018

PayPal beats on earnings, revenue, and guidance (PYPL) PayPal beat on both the top and bottom lines in the third...

11.10.2018

Paypal läuft bei Google Pay Ende Juni ist Google Pay mit viel Marketing-Getöse in Deu...

10.10.2018

Mobiles Bezahlen: Paypal-Kunden in Deutschland mit Androi... Die US-Techkonzerne Google und Paypal verbünden sich. All...

02.10.2018

Paypal: Wie Paypal mit Nutzerdaten zum Shopping-König auf... Paypal ist längst mehr als ein Zahlungsdienstleister. Str...

27.09.2018

eBay is continuing to phase out PayPal (PYPL, EBAY) This story was delivered to Business Insider Intelligence...

13.09.2018

PayPal has launched Funds Now for businesses to access co... This story was delivered to Business Insider Intelligence...



Social Trading Kommentare
03.12.2018
JuergenFazeny | JF00001
Megatrend - mobile payment
Neu: Bundesweit bei Netto Marken-Discount mit PayPal bezahlen Bei Netto Marken-Discount wird das bargeldlose Bezahlen jetzt noch bequemer und sicherer: Ab sofort können Netto-Kunden in allen rund 4.200 Filialen ihre Einkäufe auch mit PayPal bezahlen. Mit nur wenigen Klicks lässt sich die kostenlose Netto-App mit dem PayPal-Konto verbinden. Damit steht hunderttausenden Netto-App-Nutzern nun eine weitere sichere und vielseitig einsetzbare In-App-Zahlungsmethode zur Verfügung. Bei Netto mit PayPal bezahlen: So funktioniert es Ab sofort können Netto-Kunden ihre Einkäufe bundesweit auch mit PayPal bargeldlos bezahlen. Und das funktioniert ganz einfach: Kunden können ihr persönliches Benutzerkonto in der Netto-App mit wenigen Klicks entweder mit einem bereits bestehenden PayPal-Konto verbinden oder sich kostenlos bei PayPal anmelden. Nach dem Einkauf lassen sich sowohl die Rechnungen in der Netto-App unkompliziert verwalten als auch die Zahlungen im PayPal-Konto einsehen. Mit PayPal als Bezahlmethode erweitert Netto Marken-Discount erneut die Mobile Payment-Funktionalität seiner mehrfach ausgezeichneten App und setzt im Lebensmitteleinzelhandel in diesem Bereich einen neuen Standard. Schneller, bequemer, sicherer: Eine starke Partnerschaft mit vielen Vorteilen PayPal ist mit 20,5 Millionen Kunden in Deutschland ein etablierter Online-Zahlungsdienstleister. Viele Händler setzen für ihre Zahlungsabwicklung im Online-Shop auf die Bezahllösungen von PayPal.  Netto Marken-Discount erweitert das In-App-Zahlungsangebot nun um eine weitere sichere und bequeme Lösung und bringt als erster Lebensmitteleinzelhändler PayPal auch an den POS. „Das bargeldlose Bezahlen mit der Netto-App bietet unseren Kunden hohe Flexibilität und schnelle Abläufe beim Einkauf.  Wir sind stolz, als erster Lebensmittelhändler Deutschlands das mobile Bezahlen für Millionen von Kunden noch leichter und vor allem sicherer anzubieten“, so Stefanie Adler, Netto Unternehmenskommunikation. Bargeldlos bezahlen mit der Netto-App: Vielseitig und kinderleicht Bereits seit Mai 2013 ermöglicht die Netto-App das bargeldlose Bezahlen an den Kassen des Einzelhändlers. Für die Bezahlung des Einkaufs via Smartphone oder Smartwatch wird eine individuelle Nutzer-ID generiert und dem Kassierer mitgeteilt. Daraufhin wird der Betrag einfach vom hinterlegten Konto abgebucht – und ab sofort sogar über das PayPal-Konto. Exklusiv in der App verfügbare Gutscheine oder Spar-Coupons können direkt beim Bezahlvorgang eingelöst werden. Zudem können Netto-Kunden an einem mobilen Bonusprogramm teilnehmen. Die Netto-App wurde dank ihres Serviceanspruchs und der innovativen technischen Lösungen bereits zweimal mit dem renommierten Retail Technology Award (RETA) in der Kategorie „Best Consumer Experience“ ausgezeichnet. Mehr zum Thema Mobiles Zahlen bei Netto Marken-Discount unterhttps://www.netto-online.de/ueber-netto/Netto-App_Mobiles-Bezahlen.chtm. Auch im Netto Online-Shop mit PayPal bezahlen Neben dem bargeldlosen Bezahlen per App können Netto-Kunden ab sofort auch im Online-Shop von Netto Marken-Discount mit PayPal bezahlen. https://www.paypal.com/stories/de/neu-bundesweit-bei-netto-marken-discount-mit-paypal-bezahlen  
25.11.2018
JuergenFazeny | JF00001
Megatrend - mobile payment
PayPal Completes Acquisition of Hyperwallet SAN JOSE, Calif.--(BUSINESS WIRE)-- PayPal Holdings, Inc. (NASDAQ: PYPL) announced today that it has completed its acquisition of Hyperwallet for approximately $400 million USD. This transaction will strengthen PayPal's payout capabilities and enhance PayPal's ability to provide an integrated suite of payment solutions to ecommerce platforms and marketplaces around the world. This press release features multimedia. View the full release here: https://www.businesswire.com/news/home/20181115005757/en/ Left to right: Peter Burridge, global chief operating officer of Hyperwallet, Juan Benitez, general manager of Braintree, and Brent Warrington, CEO of Hyperwallet. (Photo: Business Wire) "Ecommerce platforms and marketplaces have been focused on creating frictionless experiences for sellers to accept payments from buyers - an area where PayPal and Braintree have really innovated, powering many of the world's largest and most noteworthy marketplaces," said Bill Ready, chief operating officer, PayPal. "We look forward to working with Brent and the Hyperwallet team to strengthen our platform with advanced payout capabilities as we build on our aspiration to serve the digital economy with a full operating system for commerce." With the close of the deal, Brent Warrington, CEO of Hyperwallet, now joins PayPal and will continue to lead Hyperwallet, reporting to Juan Benitez, VP and general manager of Braintree. "I am proud of everything we've built at Hyperwallet - from humble beginnings as a Vancouver-based startup to a global, world-class payouts company with an unwavering dedication to our customers," said Warrington. "The combination of PayPal and Hyperwallet creates a powerful set of tools and services to help our customers pay the planet." About PayPal Fueled by a fundamental belief that having access to financial services creates opportunity, PayPal Holdings, Inc. (NASDAQ: PYPL) is committed to democratizing financial services and empowering people and businesses to join and thrive in the global economy. Our open digital payments platform gives PayPal's 254 million active account holders the confidence to connect and transact in new and powerful ways, whether they are online, on a mobile device, in an app, or in person. Through a combination of technological innovation and strategic partnerships, PayPal creates better ways to manage and move money, and offers choice and flexibility when sending payments, paying or getting paid. Available in more than 200 markets around the world, the PayPal platform, including Braintree, Venmo and Xoom, enables consumers and merchants to receive money in more than 100 currencies, withdraw funds in 56 currencies and hold balances in their PayPal accounts in 25 currencies. For more information on PayPal, visit http://cts.businesswire.com/ct/CT?id=smartlink&url=https%3A%2F%2Fwww.paypal.com%2Fabout&esheet=51900437&newsitemid=20181115005757&lan=en-US&anchor=https%3A%2F%2Fwww.paypal.com%2Fabout&index=1&md5=3fa2d65ca1559a32f90d76f2772304e2. For PayPal Holdings, Inc. financial information, visit http://cts.businesswire.com/ct/CT?id=smartlink&url=https%3A%2F%2Finvestor.paypal-corp.com&esheet=51900437&newsitemid=20181115005757&lan=en-US&anchor=https%3A%2F%2Finvestor.paypal-corp.com&index=2&md5=d38241e17851d161264bddbd2451c308. About Hyperwallet Hyperwallet's global payout platform provides growing organizations with a fast, efficient, and transparent way to distribute funds to payees almost anywhere in the world. Trusted by enterprise, ecommerce, and on-demand platforms, Hyperwallet makes it easy to deliver a superior payment experience through a single integration. Put your payees in control with a range of convenient payment methods, enhanced financial management tools, integrated payment tracking, and user-friendly compliance and identity verification. Hyperwallet has offices in San Francisco, Austin, London, Sydney, and Vancouver. You can learn more at http://cts.businesswire.com/ct/CT?id=smartlink&url=https%3A%2F%2Fwww.hyperwallet.com%2F&esheet=51900437&newsitemid=20181115005757&lan=en-US&anchor=hyperwallet.com&index=3&md5=cccd19924879be0d0ef0fa7bc17ea2f5. Forward-Looking Statements This announcement contains "forward-looking" statements within the meaning of applicable securities laws. Forward-looking statements and information relate to future events and future performance and reflect PayPal's expectations regarding the impact of this transaction on PayPal's and Hyperwallet's financial and operating results and business, and the operation and management of Hyperwallet after the acquisition. Forward-looking statements may be identified by words such as "seek", "believe", "plan", "estimate", "anticipate", expect", "intend", and statements that an event or result "may", "will", "should", "could", or "might" occur or be achieved and any other similar expressions. Forward-looking statements involve risks and uncertainties which may cause actual results to differ materially from the statements made, and, accordingly, readers should not place undue reliance on forward-looking statements and information. Factors that could cause or contribute to such differences include, but are not limited to, the reaction to the transaction of Hyperwallet's customers and business partners, the reaction of competitors to the transaction, the retention of Hyperwallet's employees, PayPal's plans for Hyperwallet, economic and political conditions in the global markets in which PayPal and Hyperwallet operate, the future growth of PayPal's and Hyperwallet's businesses and the possibility that integration following the transaction may be more difficult than expected. More information about these and other factors can be found in PayPal Holdings, Inc.'s most recent Annual Report on Form 10-K, Quarterly Reports on Form 10-Q, Current Reports on Form 8-K and other filings with the Securities and Exchange Commission (the "SEC"), and its future filings with the SEC. PayPal expressly disclaims any obligation or undertaking to disseminate any updates or revisions to any forward-looking statements contained herein to reflect any change in the expectations with regard thereto or any change in events, conditions or circumstances on which any such statement is based.
25.11.2018
JuergenFazeny | JF00001
Megatrend - mobile payment
  PayPal Businesskredit: neue Finanzierungslösung für Onlinehändler Dreilinden, 7. November 2018 – PayPal erweitert sein Angebot für kleine und mittelständische Unternehmen. Mit PayPal Businesskredit bietet das Unternehmen seinen Händlern künftig eine Finanzierungslösung an, mit deren Hilfe sie ihr Geschäft weiter ausbauen können. Innerhalb weniger Minuten können Händler online einen Kredit beantragen, über den direkt entschieden wird. Sobald sich der Händler für Kreditrahmen und Rückzahlungsanteil entschieden hat, erfolgt unmittelbar die Auszahlung des Kredits auf sein PayPal-Konto. Für die Aufnahme des Kredits fällt eine einmalige Festgebühr an, die dem Händler vorab im Rahmen der Antragstellung transparent angezeigt wird. Die Rückzahlung von Kredit und Festgebühr leistet der Händler über die eingehenden PayPal-Umsätze. Jedes Mal, wenn eine Zahlung auf dem PayPal-Konto eingeht, erfolgt automatisch eine Rückzahlung in Höhe des Anteils, den der Händler zuvor im Rahmen der Antragstellung selbst gewählt hat.  „Seit unserem Start in Deutschland vor knapp 15 Jahren unterstützen wir Unternehmen aller Größen dabei, ihr Onlinegeschäft erfolgreich zu betreiben“, sagt Michael Luhnen, Managing Director, PayPal Deutschland, Österreich und Schweiz. „Mit PayPal Businesskredit bieten wir kleinen und mittelständischen Händlern nun auch eine Finanzierungslösung. Damit erhalten sie einfach und schnell die notwendigen Mittel, um ihr Geschäft weiter auszubauen.“ Finanzierung innerhalb von Minuten Das Beantragen eines PayPal Businesskredits erfolgt komplett online. Im Rahmen der Antragstellung wird direkt über die Bewilligung und Finanzierung entschieden. Die Prüfung erfolgt dabei vor allem auf Basis der bei PayPal vorhandenen Daten. Händler erhalten so innerhalb weniger Minuten Auskunft darüber, ob sie einen Kredit erhalten, die mögliche Höhe und die Konditionen. Entscheidet sich ein Unternehmer dafür, diesen Geschäftskredit in Anspruch zu nehmen, wird der Betrag direkt auf seinem PayPal-Konto zur Verfügung gestellt.  Händler erhalten so einfach und schnell die notwendigen Finanzmittel, um ihr bestehendes Geschäft weiter voranzutreiben. Dies können beispielsweise der Kauf von Inventar sein, Investitionen in Technologie und Logistik oder Marketingaktivitäten und -kampagnen. Einfaches Gebührenmodell Für die Inanspruchnahme eines Businesskredits zahlen Händler eine einmalige Festgebühr, die ihnen vorab im Rahmen der Antragstellung transparent angezeigt wird und der sie beim Abschluss des Kredits zustimmen. Diese Gebühr bleibt stets gleich, auch unabhängig davon, wie lange der Händler für die Rückzahlung benötigt. Darüber hinaus fallen keine weiteren Gebühren, Verwaltungs- oder Bearbeitungsentgelte an. Händler müssen sich somit keine Gedanken über periodische Zinszahlungen oder versteckte Gebühren machen. Rückzahlung über Verkaufserlöse Die Rückzahlung erfolgt über die auf dem PayPal-Konto eingehenden Umsätze. Im Rahmen der Antragstellung wählen Händler aus, welchen Anteil ihrer PayPal-Umsätze sie für die Tilgung verwenden möchten. Dieser Anteil kann zwischen 10 und 30 Prozent betragen. Beim Empfang von Zahlungen über PayPal wird dieser Rückzahlungsanteil dann jeweils automatisch abgezogen. Darüber hinaus haben Händler jederzeit die Möglichkeit, freiwillige Sonderzahlungen oder gar eine vorzeitige Tilgung vorzunehmen. Zusätzliche Gebühren entstehen dabei nicht.  Mit Blick auf die Rückzahlung ist der Händler dazu verpflichtet, alle 90 Tage eine Mindestzahlung in Höhe von maximal 10 Prozent des Gesamtbetrages zu leisten. Die bereits automatisch erfolgten Rückzahlungen werden dabei angerechnet. Finanzielle Unterstützung in Höhe von 6 Milliarden US-Dollar in fünf Jahren Deutschland ist der vierte Markt weltweit, in dem PayPal seinen Händlern eine Finanzierungslösung anbieten wird. In den USA, Großbritannien und Australien wird diese in ähnlicher Form bereits unter dem Namen „PayPal Working Capital“ angeboten. Auf die Einführung im September 2013 in den USA folgten Australien und Großbritannien im Oktober 2014. Seit dem Start im Jahr 2013 wurden in diesen drei Ländern bereits über 500.000 Finanzierungshilfen an über 170.000 Unternehmen im Gesamtwert von 6 Milliarden US-Dollar gewährt. Rund 85 Prozent aller Händler entscheiden sich nach Rückzahlung für die Aufnahme einer weiteren Finanzierung.  Der jeweilige mögliche Höchstbetrag für einen PayPal Businesskredit basiert vor allem auf den PayPal-Umsatzvolumina der Händler und beträgt zum Start in Deutschland maximal 24.999 EUR. Mittelfristig ist geplant, diesen Rahmen zu erhöhen. Antragsteller müssen unter anderem seit mindestens drei Monaten Inhaber eines PayPal-Geschäftskontos sein und mindestens ebenso lange ihr Geschäft betreiben.  PayPal Businesskredit wird ab Mitte November ausgewählten Händlern zur Verfügung stehen. Eine breite Verfügbarkeit ist für Anfang 2019 geplant. Weitere Informationen zu PayPal Businesskredit finden sich online unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/working-capital. Hier können sich Händler auch ab sofort als Interessent vormerken lassen. Sie werden benachrichtigt, sobald ihnen PayPal Businesskredit zur Verfügung steht.
09.11.2018
1000000Order | MIOWELT
1 Mio Aufträge weltweit
Da Paypal mittlerweile in unzähligen Webshops als Zahlungsmittel vertreten ist, erwarte ich auch für das Weihnachtsgeschäft gute Zahlen. Daher wird dieser Wert das 1 Millionen Aufträge Kriterium für das Depot alleine an eine Tag erfüllen können. 
06.11.2018
LordPeacemaker | TECHCOMP
TechCompanies Outstanding
Kauf Paypal Führender Online-Zahldienstleister. Eine Position, die nicht fehlen darf!

Social Trades
07.12.2018 Simwa
WASP SuperDiv
5 Stück zu 72.517 (sell - Gain: -0.85% )
07.12.2018 IARUMAS
Compounding
100 Stück zu 73.312 (buy)
07.12.2018 magyar
mega banken
9 Stück zu 73.634 (sell - Gain: 1.48% )

Die letzten 20 Tage der Periode
Chart