BSN
Für eine neue Generation von Anlegern - Börse in rot  weiss rot 

Indizes
ATX 3233 0.84 % 16.04. 3238 0.16% 14:04:12
DAX 15460 1.34 % 16.04. 15439 -0.13% 14:05:13
Dow 34201 0.48 % 16.04. 34104 -0.28% 14:05:14
Nasdaq 14042 0.11 % 16.04. 13987 -0.39% 14:05:14
S&P 500 4185 0.36 % 16.04. 4173 -0.31% 14:04:53
Nikkei 29683 0.14 % 16.04. 29585 -0.33% 14:04:28
Gold 1773 1.03 % 16.04. 1782 0.52% 14:05:14


BS-Hitparaden

Indizes  

ATX   (Umsatz)

Österreich   (Umsatz)

FLEX   (Umsatz)

DAX   (Umsatz)

Dow Jones   (Umsatz)

Trending   (Umsatz)




Österreich



FLEX



Trending




GFT Technologies (DE0005800601)

» Homepage » Investor Relations


16.04.2021:
16.440 ( 0.00 %)
19,188 Stück
(30.12.2020: 11.940)
16.70 / 16.74
 
1.70%
14:02:30


» ytd» Eine Woche» Ein Monat» Drei Monate» 12 Monate» 2013

Periode 
Start-/Enddatum
der Periode wählen

Handelstage
Am Rad drehen und
Anzahl Handelstage einstellen
Performance Periode

37.69 %


Das ist der 4. beste von 73 Handelstagen (%-Perf.)

Das ist der 5. beste von 73 Handelstagen (Preis)

Tage Steigend/Fallend
↑ 36    → 4    ↓ 33   
11.94  
  16.92

Periodenhoch am 07.04.21 (Kurs: 16.92 Δ% -2.84)


Periodentief am 30.12.20 (Kurs: 11.94 Δ% 37.69)

Volumen (Stück)

Ø Periode: 55,880

Durchschnittsperformance Wochentag
Best/Worst Volumen (Stück)
04.03.2021 155,499
05.03.2021 128,082
08.02.2021 127,068
05.01.2021 7,853
13.04.2021 14,730
19.01.2021 15,946
Best/Worst Days
07.01.2021 6.29%
16.02.2021 6.23%
24.02.2021 5.71%
04.03.2021 -7.74%
23.02.2021 -4.11%
25.01.2021 -3.66%

finanzmarktmashup.at News

11.03.2021

GFT Technologies-Aktie // Neue Dynamik Insbesondere der Bankenbranche ging es bekanntermaßen in ...

14.05.2020

GFT Technologies wächst GFT Technologies wächst

12.12.2019

GFT-Aktienwert seit September verdoppelt | wikifolio.com Der Finanztechnologie-Konzern konnte seit 2012 mit einer ...

27.11.2019

GFT: Das ist ein fulminante Comeback! Die Aktie von GFT Technologies lebt wieder – und wie. Sei...

27.11.2019

GFT Technologies-Aktie // Lichtblicke durch die Cloud nac... Der IT-Dienstleister GFT Technologies ist vor allem im Ba...



Social Trading Kommentare
04.03.2021
FGCapital | MNW2018
Value Nebenwerte
GFT stellte heute die Zahlen für 2020 vor und gibt darüber hinaus einen Ausblick für 2021.  GFT Technologies SE: GFT übertrifft Prognose und erwartet für 2021 weiteres Wachstum und deutliche Ergebnissteigerung Vorläufige Geschäftszahlen 2020 GFT übertrifft Prognose und erwartet für 2021 weiteres Wachstum und deutliche Ergebnissteigerung Ergebnis 2020 über Prognose; Konzernumsatz 445 Mio. Euro und EBT 14,11 Mio. Euro Dynamisches Umsatzwachstum ohne Top-2 Kunden1) um 14 Prozent Branchen-, Kunden- und geografische Diversifikation erfolgreich fortgeführt: +23 Prozent im Versicherungsgeschäft; Expansion in Asien-Pazifik mit Neukunden +44 Prozent mit wachstumsstarken Technologien2), +86 Prozent mit Cloud-Lösungen Ausblick 2021: weiteres Umsatzwachstum um 8 Prozent, Ergebnisanstieg um 70 Prozent Dividendenvorschlag 0,20 Euro, Ausschüttungsquote 53 Prozent Stuttgart, 4. März 2021 - GFT Technologies SE (GFT) hat die Umsatzerwartung vom 18.06.2020 für das Jahr 2020 übertroffen, die Prognose für das Ergebnis sogar deutlich. Die vorläufigen Ergebnisse des Geschäftsjahres 2020 zeigen einen Anstieg des Konzernumsatzes um 4 Prozent auf 444,85 Mio. Euro (Prognose 440 Mio. Euro). Das EBT lag bei 14,11 Mio. Euro und übertraf damit die Prognose von 13 Mio. Euro. Das bereinigte EBITDA betrug 42,52 Mio. Euro und erreichte die Prognose (42 Mio. Euro). Die Diversifikationsstrategie wurde erfolgreich fortgeführt, was sich unter anderem in starkem Wachstum im Versicherungsgeschäft zeigte: Mit 23 Prozent trug es überdurchschnittlich zum Gesamtwachstum bei und erreichte einen Anteil am Konzernumsatz von 14 Prozent. Damit erreichte das Unternehmen sein noch vor der Pandemie gestecktes Ziel für dieses Jahr. Auch geografisch stellte GFT sich noch breiter auf: Die Region Asien-Pazifik wurde um ein neues Entwicklungszentrum in Vietnam erweitert und ist mit erfolgreichen Projekten bereits ein Wachstumstreiber. Der Umsatz mit wachstumsstarken Technologien wuchs um 44 Prozent und erreichte einen Anteil von 42 Prozent am Gesamtumsatz. Marika Lulay, CEO der GFT Technologies SE: "2020 war ein ereignisreiches Jahr; wir haben uns schnell und erfolgreich den veränderten Gegebenheiten angepasst. Dass wir unsere Prognose beim Umsatz übertroffen haben, zeigt die Stärke unseres Geschäftsmodells und unserer Strategie. Beim Ergebnis liegen wir sogar deutlich über unserem Ziel, und für 2021 erwarten wir noch einmal einen starken Anstieg." Bemerkenswert sei, so Lulay, dass GFT im noch jungen Geschäftsfeld Versicherungen sowie mit anspruchsvollen, wachstumsstarken Technologien so stark zulegen konnte. "Im Versicherungsgeschäft hat sich unsere herausragende Expertise für Guidewire-Lösungen bezahlt gemacht, und im Cloud-Geschäft haben wir die Anzahl unserer Expert*innen auf über 900 fast verdoppelt - das haben unsere Kunden mit Aufträgen gewürdigt." Lulay führte weiter aus, der vorhandene Digitalisierungstrend habe seinen Höhepunkt noch lange nicht erreicht. Die Dynamik im Markt für Cloud-Lösungen und für Anwendungen auf Basis künstlicher Intelligenz werde weiter zunehmen. "Wir sind hervorragend aufgestellt, diese ansteigende Nachfrage zu bedienen und unser Wachstum im laufenden Jahr noch einmal zu beschleunigen. Zum Beispiel haben wir jüngst die Lösung https://eqs-cockpit.com/cgi-bin/fncls.ssp?fn=redirect&url=c62ba150e418eae7b8f5c7c5ee2f29b6&application_id=1173006&site_id=news_data&application_name=news vorgestellt, mit der komplette Digitalbanken auf Basis modernster Technologie deutlich schneller aufzubauen sind als bisher. Weitere innovative Lösungen werden folgen." Umsatz gesteigert, Prognose übertroffen GFT erzielte im Geschäftsjahr 2020 einen Gesamtumsatz von 444,85 Mio. Euro, eine Steigerung von 4 Prozent gegenüber dem Vorjahr (428,98 Mio. Euro). Organisch stieg der Umsatz um 3 Prozent. Ohne die Top-2 Kunden betrug das Umsatzwachstum sogar 14 Prozent insbesondere aufgrund von Wachstumsdynamik aus dem stark wachsenden Versicherungsgeschäft sowie dem Geschäft mit Cloud-Lösungen. GFT setzte im vergangenen Jahr die Diversifikationsstrategie konsequent fort. So ging der Anteil der Top-2 Kunden am Gesamtumsatz auf 21 Prozent zurück (Vorjahr: 28 Prozent). Im Versicherungsgeschäft erzielte der Konzern ein Umsatzwachstum von 23 Prozent und erreichte damit das vor der Pandemie gesteckte Ziel für den Sektor. GFT trieb im vergangenen Jahr auch die geografische Diversifikation voran: Nach der Stärkung der Standorte Singapur und Hongkong generierte die Region Asien-Pazifik mit innovativen Projekten wie dem Aufbau der vollständig digitalen neuen Bank Mox in Hongkong bereits Umsätze von rund 10 Mio. Euro. Die Region wurde nun um ein neues Entwicklungszentrum in Vietnam erweitert. Der Umsatz, den GFT im vergangenen Jahr mit wachstumsstarken Technologien erzielte, wuchs gegenüber 2019 um 44 Prozent und erreichte einen Anteil von 42 Prozent am Gesamtumsatz. Besonders erfreulich entwickelte sich einmal mehr das Geschäft mit Cloud-Lösungen, das um 86 Prozent zulegte. Ergebnis unter Vorjahr, Prognose dennoch übertroffen Die Ergebniskennzahlen im Geschäftsjahr 2020 waren im Wesentlichen durch die Covid-19-Pandemie belastet und lagen unter den Vorjahreswerten. Den durch die Pandemie entstandenen Unterauslastungen wurde insbesondere durch Restrukturierungsmaßnahmen begegnet. Die zu Jahresanfang geplanten Aufwendungen für den Ausbau von Vertrieb und Technologiekompetenz zur Priorisierung des Umsatzwachstums führten zu weiteren Ergebnisbelastungen. Das bereinigte EBITDA sank daher um 11 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 42,52 Mio. Euro (2019: 47,91 Mio. Euro). Das EBT verringerte sich im Vorjahresvergleich um 25 Prozent auf 14,11 Mio. Euro (2019: 18,73 Mio. Euro). Das Konzernergebnis sank um 27 Prozent auf 9,94 Mio. Euro (2019: 13,66 Mio. Euro). Vollständige Nachricht:  https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/gft-technologies-gft-uebertrifft-prognose-und-erwartet-fuer-weiteres-wachstum-und-deutliche-ergebnissteigerung/?newsID=1426088
17.02.2021
Einstein | PT78PT78
Platintrader 1000% Leidensc...
***GFT wird entsorgt***Bekanntlich wachsen die Bäume nicht in den Himmel***
08.02.2021
FGCapital | MNW2018
Value Nebenwerte
Auch bei der GFT SE tut sich etwas: Nach wenigen News zuletzt, kontne man heute mitteilen, dass man asiatisch-pazifischen Markt expandiert und ein Entwicklungszentrum in Vietman eröffnet.  GFT expandiert im asiatisch-pazifischen Markt und eröffnet Nearshore-Entwicklungszentrum in Vietnam - GFT setzt geografische Expansion und Diversifikation fort - Kompetenzzentrum für Kernbankensysteme der nächsten Generation mit Nearshore-Entwicklung eingerichtet - Asien-Pazifik ist Epizentrum einer Revolution im Digital Banking; virtuelles Banking treibt Wachstum - GFT hat vollständig digitale, cloud-native Mox-Bank in Hongkong aufgebaut Stuttgart, 08. Februar 2021 - GFT setzt seine Strategie der Diversifikation in neue Märkte fort, folgt seinen Kunden und expandiert im asiatisch-pazifischen Markt. Das Unternehmen hat Niederlassungen in den globalen Finanzzentren Singapur und Hongkong sowie ein neues Nearshore-Entwicklungszentrum in Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam, eingerichtet. Seine Expertise konzentriert sich auf Cloud-Technologien und Kernbankensysteme der nächsten Generation. Der asiatische Bankenmarkt erlebt eine digitale Revolution: Mehr als 50 neue digitale Banken, die in den nächsten drei Jahren an den Start gehen sollen, werden die dortige Finanzdienstleistungslandschaft komplett verändern. In Verbindung mit dem zunehmenden Einsatz neuer Technologien und dem Angebot neuer Services ist der Markt für GFT äußerst vielversprechend. Das Unternehmen ist auf IT-Dienstleistungen und Softwareentwicklung für die Finanzdienstleistungs- und Versicherungsbranche sowie die Fertigungsindustrie spezialisiert. "Die Expansion im asiatisch-pazifischen Markt ist für uns der nächste logische Schritt in unserer Wachstumsstrategie", erklärt Marika Lulay, CEO von GFT. "Viele unserer Kunden verstärken ihre Aktivitäten in Asien. Unser Ansatz besteht seit langem darin, unseren Kunden und Partnern zu folgen, denn wir wollen ihr bevorzugter Komplettanbieter sein - unabhängig davon, wo sie tätig sind. Die große Innovationsdynamik, die wir derzeit bei asiatischen Banken beobachten, macht diesen Schritt noch zwingender. Wir sind außerdem überzeugt, dass die neuen Trends, die wir dort gerade sehen, auch nach Amerika und dann nach Europa übergreifen werden. Die Erfahrung, die wir jetzt in Asien sammeln, wird uns in die Lage versetzen, unsere Kunden auf der ganzen Welt auch weiterhin bei der Nutzung der neuen Möglichkeiten des Digital Banking zu unterstützen." Christopher Ortiz, Mitglied des Group Executive Board von GFT, leitet die APAC-Aktivitäten: "Banken entwickeln sich hier in hohem Tempo zu IT-Plattformen mit einer Banklizenz. Mit unseren Niederlassungen in den Finanzmetropolen Hongkong und Singapur und unserem Entwicklungszentrum in Vietnam sind wir perfekt aufgestellt, um sie bei diesem Wandel zu unterstützen. Ebenso sind wir gut dafür positioniert, neuen Tech-Unternehmen, die in den Bankenmarkt einsteigen wollen, mit unseren technischen Fähigkeiten und unserem Fachwissen zu helfen. Ich denke, unsere erfolgreiche Umsetzung der vollständig digitalen Mox-Bank mit Technologien der nächsten Generation zeigt, dass wir das leisten können. Ich bin begeistert von dem Potenzial, das der asiatisch-pazifische Markt GFT bietet." Mit dem neuen Entwicklungszentrum in Vietnam setzt GFT auch seinen strategischen Ansatz des Nearshoring fort. "Unsere Kunden schätzen es, dass wir in ihrer Nähe sind - und nicht mehrere Zeitzonen entfernt. Die Einrichtung eines Entwicklungszentrums in der Region mit relevanter Expertise in neuen Technologien wie Blockchain und Kernbankensystemen der nächsten Generation ist ein logischer Bestandteil unserer Bemühungen, unsere Geschäftsaktivitäten hier auszubauen", sagt Christopher Ortiz. "Vietnam bietet eine großartige Mischung aus sehr gut ausgebildeten, motivierten und wissbegierigen Mitarbeitern, guter Infrastruktur und einer günstigen, zentralen Lage. Ich bin davon überzeugt, dass dieses neue Zentrum ein unschätzbarer Gewinn auf unserem weiteren Weg sein wird." https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/gft-technologies-gft-expandiert-asiatischpazifischen-markt-und-eroeffnet-nearshoreentwicklungszentrum-vietnam/?newsID=1421790
29.01.2021
EdBauer | MOMINT1
MomentumInt
Beteiligungsgesellschaft
26.01.2021
FGCapital | MNW2018
Value Nebenwerte
Die GFT Technologies SE veröffentlichte heute die folgende Mitteilung zur Minderheitsbeteilung: GFT Technologies SE: Bessere Kontrolle für die Inhaber von Daten: GFT erwirbt Minderheitsbeteiligung am Start-up One Creation Das amerikanische Start-up One Creation macht die Durchsetzung, Verwaltung und Verwertung der Rechte an digitalen Daten sicher und einfach GFT entwickelt die Plattform mit und erwirbt eine Minderheitsbeteiligung am Unternehmen GFT und One Creation sprechen gemeinsam Kunden verschiedener Branchen an, von Banken, über Gesundheitsdienstleister bis hin zu Filmstudios an und unterstützen diese dabei, ihre Datenrechte unter Einhaltung aller Vorschriften zu verwerten Neue Einnahmequellen im schnell wachsenden Markt für digitales Rechtemanagement beschleunigen das bestehende Wachstum von GFT und unterstützen den guten Start ins Jahr 2021 Stuttgart, 26. Januar 2021 - GFT Technologies und One Creation geben bekannt, dass GFT eine Minderheitsbeteiligung an dem Start-up im Bereich Datenrechte erwirbt. Die beiden Unternehmen arbeiten zusammen an der Technologieentwicklung und sprechen potenzielle Kunden gemeinsam an, um sie bei der Verwertung ihrer Daten und digitalen Rechte zu unterstützen und gleichzeitig Compliance, Kontrolle und Sicherheit zu gewährleisten. Daten sind das neue Öl - es wird wohl kaum jemand widersprechen, dass die Erfassung und Verwertung von Daten und digitalen Rechten in praktisch allen Branchen und Sektoren entscheidende Faktoren für den langfristigen Erfolg von Unternehmen sind. Einerseits können Daten missbraucht werden, und andererseits nimmt zwar die Menge an Daten und damit auch die Einblicke in Geschäftsabläufe zu, aber es gibt keinen sicheren Weg, diese Rechte über die erste Partei hinaus, von der sie genutzt werden, oder über geschlossene Umgebungen hinaus zu teilen und zu verwerten. Unternehmen scheitern oft daran, für Transparenz und ein automatisches Zustimmungsmanagement zu sorgen, um die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen wie der DSGVO zu ermöglichen oder Open-Banking-Standards zu erfüllen - oder einfach nur, um sich mit ihrem Service von Wettbewerbern abzuheben, indem sie ihren Nutzern volle Transparenz und Kontrolle über die Datenrechte bieten. Viele Firmen haben Schwierigkeiten damit, den Zugriff auf ihre eigenen Dateien und deren Nutzung zu kontrollieren. Selbst innerhalb von Organisationen sind Verletzungen der Datenrechte möglich, sodass Daten nur eingeschränkt ausgetauscht und genutzt werden. Zu den Herausforderungen gehören die immer strengeren Datenschutz- und Sicherheitsvorschriften sowie die wachsende Gefahr von Cyberangriffen, die Datenlecks verursachen. Ebenso problematisch sind technische Fragen, wie z. B. die transparente Nutzung von Daten, die in verschiedenen Datenbanken liegen und in unterschiedlichen Formaten gespeichert sind - auch innerhalb ein und derselben Organisation. Vollständige Mitteilung:  https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/gft-technologies-bessere-kontrolle-fuer-die-inhaber-von-daten-gft-erwirbt-minderheitsbeteiligung-startup-one-creation/?newsID=1419543

Social Trades
19.04.2021 Flofke
The System
100 Stück zu 16.58 (buy)
19.04.2021 joibaer
Tradingchancen deutsche Aktien
15 Stück zu 16.72 (sell - Gain: 8.17% )
19.04.2021 joibaer
Tradingchancen deutsche Aktien
15 Stück zu 16.72 (sell - Gain: 8.17% )
19.04.2021 joibaer
Tradingchancen dt. Nebenwerte
1 Stück zu 16.72 (sell - Gain: 7.16% )
19.04.2021 joibaer
Tradingchancen dt. Nebenwerte
1 Stück zu 16.72 (sell - Gain: 7.16% )

Die letzten 20 Tage der Periode
Chart