BSN
Für eine neue Generation von Anlegern - Börse in rot  weiss rot 

Indizes
ATX 3184 1.01 % 22.04. 3199 0.46% 15:19:35
DAX 15321 0.82 % 22.04. 15160 -1.06% 15:20:15
Dow 33816 -0.94 % 22.04. 33788 -0.08% 15:20:15
Nasdaq 13762 -1.24 % 22.04. 13787 0.18% 15:20:15
S&P 500 4135 -0.92 % 22.04. 4140 0.11% 15:20:14
Nikkei 29188 2.38 % 22.04. 28890 -1.03% 15:20:14
Gold 1787 -0.48 % 22.04. 1789 0.10% 15:20:15


BS-Hitparaden

Indizes  

ATX   (Umsatz)

Österreich   (Umsatz)

FLEX   (Umsatz)

DAX   (Umsatz)

Dow Jones   (Umsatz)

Trending   (Umsatz)




Österreich



FLEX



Trending




Biofrontera (DE0006046113)

» Homepage » Investor Relations


22.04.2021:
2.400 ( 2.13 %)
17,813 Stück
(30.12.2020: 3.050)
2.38 / 2.40
 
-0.42%
15:01:27


» ytd» Eine Woche» Ein Monat» Drei Monate» 12 Monate» 2013

Periode 
Start-/Enddatum
der Periode wählen

Handelstage
Am Rad drehen und
Anzahl Handelstage einstellen
Performance Periode

-21.31 %


Das ist der 12. beste von 77 Handelstagen (%-Perf.)

Das ist der 63. beste von 77 Handelstagen (Preis)

Tage Steigend/Fallend
↑ 34    → 4    ↓ 39   
2.31  
  3.43

Periodenhoch am 14.01.21 (Kurs: 3.43 Δ% -30.03)


Periodentief am 26.03.21 (Kurs: 2.31 Δ% 3.9)

Volumen (Stück)

Ø Periode: 49,190

Durchschnittsperformance Wochentag
Best/Worst Volumen (Stück)
24.02.2021 249,660
03.03.2021 222,389
25.02.2021 145,449
13.01.2021 5,619
26.01.2021 5,893
22.01.2021 7,814
Best/Worst Days
30.03.2021 9.57%
11.01.2021 8.2%
05.01.2021 8.07%
31.03.2021 -8.93%
15.01.2021 -6.12%
25.03.2021 -5.16%

finanzmarktmashup.at News

13.01.2020

Mittagsbörse: DAX startet verhalten in die neue Woche ... Nach beinahe neuen Rekordhochs in der letzten Handelswoch...

13.01.2020

Biofrontera: Kursrallye geht nach vorläufigen Zahlen weiter Nachdem Aktien des Biopharmazie-Spezialisten Biofrontera ...

06.01.2020

Biofrontera baut US-Organisation um Der Biopharmazie-Spezialist Biofrontera meldet heute die ...

19.11.2019

Biofrontera: Kurseinbruch nach 9-Monatszahlen und Prognos... Der Biopharmazie-Spezialist Biofrontera hat heute Zahlen ...

23.10.2019

Biofrontera: Auszeichnung für Phase III-Studie Eine Auszeichnung gab es für den Biopharmazie-Spezialiste...



Social Trading Kommentare
16.09.2020
GIF | STAGIF
Stars and Starlets - GIF
Biofrontera hat bereits heute schon deutsche Biotech-Geschichte geschrieben: Die erste Biotechfirma, die es aus eigener Kraft geschafft hat in den USA und in Europa  die Markzulassung für eine Eigenentwicklung zu bekommen. Die Firma habe ich seit vielen Jahren auf dem "Zettel"! Manchmal ist es weder die Wissenschaft, noch die Finanzen, die einer Rakete den Strom ziehen. Es gibt jüngst Hoffnung, dass dies bald Vergangenheit ist. Dann kann endlich sein, was längst sein könnte - auch höhere Kurse!
19.08.2020
JeJa | 001300
Tenbagger - Sei aufmerksam
Die Musik ist etwas raus. Die Kurse haben sich angeglichen, indem die Kurse der ADRs runter gekommen sind. Leider kein Treffen in der Mitte. Dennoch die Biofrontera ist nicht uninteressant. 
14.08.2020
Scheid | SPECIAL2
Special Situations long/short
Biofrontera: Wie ich gestern in Erfahrung bringen konnte, öffnet der ADR-Administrator BNY Mellon nicht heute (14.08.) seine Bücher für neu zu bündelnde ADRs, sondern erst am DIenstag (18.08.). Grundsätzlich ändert das aber nichts an der Tradingchance. Die Kursdiskrepanz zwischen der deutschen Aktie und dem ADR ist weiter sehr hoch. Auf Basis des Schlusskurses von gestern (Nachbörse 23,99 USD) errechnet sich ein fairer Wert für die Aktie von 10,15 EUR. Derzeit ist Biofrontera für ungefähr die Hälfte dessen zu haben. Ich gehe davon aus, dass sich die Diskrepanz weiter auflösen wird und sich die Kurse spätestens Ende kommender Woche in der Mitte treffen. Ein Anstieg der Aktie auf 6 bis 6,50 EUR ist durchaus noch möglich. Das würde einem ADR-Kurs von 14 bis 15,5 USD entsprechen. Sollte es hingegen in den USA heute und an den kommenden Handelstagen zu weiteren kräftigen Kursaufschlägen kommen, muss neu gerechnet werden. Ich bleibe vorerst dabei, behalte mir aber vor, die Position in steigende Kurse hinein zu reduzieren.
13.08.2020
JeJa | 001300
Tenbagger - Sei aufmerksam
Die Kurse zwischen den ADRs und den Originalen weichen seit einigen Tagen voneinander ab. Hierzu gibt es nun eine interessante Spekulation, die die Ursache darin sieht, dass ein ausgleichender Austausch wegen einer Kapitaltransaktion derzeit nicht möglich ist. Dieser Austausch soll bald wieder möglich sein, so dass sich die Kurse dann angleichen sollten. Demnnach dürften die Originale Aufholpotential haben.   
13.08.2020
Scheid | WACHST2
Wachstum mit 1 Aktie long/s...
Biofrontera: Eine interessante Sondersituation hat sich bei der Biotechaktie aufgetan. Die Papiere sind an den deutschen Börsen gelistet (ISIN DE0006046113), aber auch in den USA in Form von American Depositary Receipts, kurz ADRs (ISIN US09075G1058). Die ADR verbrieft 2 Basisaktien. Das bedeutet: Die ADR sollte also immer das Doppelte kosten. Hat sie auch bis Anfang August. Doch seitdem läuft der Kurs auseinander (Vergleichschart langfristig: https://tinyurl.com/yy4zorkz) Vergleichschart kurzfristig: https://tinyurl.com/y23dgeq6). Grund ist eine massive Spekulation von Robin-Hood-Tradern, die die ADRs aufgrund diverser Gerüchte nach oben treiben. In einschlägigen Diskussionsforen wie Stocktwits wurden zum Beispiel die Hautkrebs-Medikamente von Biofrontera genannt. Biofrontera wurde sogar als möglicher Produzent des russischen Covid-19-Impfstoffs herumgereicht – was natürlich Unsinn ist. Wie dem auch sei: Der gestrige Schlusskurs von 30,50 USD entspricht einem Kurs von circa 12,85 Euro bei der Basisaktie (30,50 USD geteilt durch zwei und unter Berücksichtigung des EURUSD-Wechselkurses von 1,184). Doch steht diese aktuell nur bei 4,60 EUR. Wie kommt diese Diskrepanz zustande? Normalerweise findet ein „natürlicher“ Ausgleich zwischen den Kursen statt, indem die US-Händler Aktien kaufen und diese in ADRs bündeln. Doch derzeit findet dieser Prozess nicht statt, weil aktuell eine Kapitalmaßnahme bei Biofrontera läuft: Das Unternehmen begibt gerade eine nachrangige Pflichtwandelschuldverschreibung. Diese ist eingeteilt in bis zu 2.638.150 Stück im Nennbetrag von je 3,00 EUR und in einem Gesamtnennbetrag von bis zu 7.914.450 EUR. Die Aktionäre bzw. Inhaber von Bezugsrechten wurden durch Bekanntmachung im Bundesanzeiger vom 29. Juli 2020 aufgefordert, ihr Bezugsrecht auf die Teilschuldverschreibungen zur Vermeidung des Ausschlusses in der Zeit vom 30. Juli 2020 bis einschließlich 13. August 2020 während der üblichen Geschäftszeiten auszuüben (Quelle: https://tinyurl.com/y4ddjweh). Normalerweise sorgt der ADR-Administrator BNY Mellon dafür, dass ein ständiger Ausgleich zwischen dem US-Handel und dem deutschen Handel stattfindet. https://www.bnymellon.com/de/de/what-we-do/solutions/depositary-receipts.jsp Allerdings ist dieser Prozess bis einschließlich 13. August unterbrochen. BNY Mellon erklärt dazu: „Our books are currently closed for issuance due to the rights offering.“ Folglich können derzeit keine neuen ADRs gebündelt werden und deshalb laufen die Kurse so stark auseinander. Auflösen sollte sich die Diskrepanz nach Abschluss der Kapitalmaßnahme von Biofrontera, also ab dem 14. August. Aufgrund der massiven Umsätze in den ADRs an den vergangenen Tagen (allein am 11. und 12. August wurden insgesamt fast 3 Mio. ADRs gehandelt), ist mit einer größeren Eindeckungswelle im deutschen Handel zu rechnen. Am Ende werden sich die Kurse wieder aneinander angleichen. Vermutlich werden die ADR fallen und der Aktienkurs steigen.  

Social Trades
23.04.2021 Sebastian250
Investment durch RSI und MFI
3000 Stück zu 2.4 (buy)
20.04.2021 Robinsonjr
MuM Value Investing Strategy
100 Stück zu 2.39 (buy)
18.04.2021 ShoppingCartC
Papiertiger
1 Stück zu 2.5 (buy)

Die letzten 20 Tage der Periode
Chart