Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



13.04.2024, 7136 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Silver Standard Resources 93,12% vor Rio Tinto 8,29%, BP Plc 6,75%, Royal Dutch Shell 5,46%, Barrick Gold 0%, Exxon -0,82%, Chevron -1,63%, Goldcorp Inc. -3,53%, K+S -3,93%, Klondike Gold -22,22% und Gazprom -56,99%.

In der Monatssicht ist vorne: Silver Standard Resources 93,12% vor Royal Dutch Shell 16,99% , Barrick Gold 14,19% , BP Plc 12,63% , Klondike Gold 12% , Exxon 11,12% , Rio Tinto 9,64% , Chevron 4,65% , K+S 3,65% , Goldcorp Inc. 3,13% und Gazprom -64,46% . Weitere Highlights: BP Plc ist nun 5 Tage im Plus (6,75% Zuwachs von 5,9 auf 6,3), ebenso Goldcorp Inc. 3 Tage im Minus (3,62% Verlust von 11,61 auf 11,19).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Exxon 20,39% (Vorjahr: -9,36 Prozent) im Plus. Dahinter Royal Dutch Shell 18,13% (Vorjahr: 30,93 Prozent) und BP Plc 17,27% (Vorjahr: -0,57 Prozent). Gazprom -66,29% (Vorjahr: 73,86 Prozent) im Minus. Dahinter Rio Tinto -6,02% (Vorjahr: 1,46 Prozent) und K+S -1,82% (Vorjahr: -22,12 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Royal Dutch Shell 23,92%, Klondike Gold 13,33% und Exxon 12,3%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Silver Standard Resources -100%, Goldcorp Inc. -100% und Gazprom -63,27%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:36 Uhr die Klondike Gold-Aktie am besten: 23,89% Plus. Dahinter Barrick Gold mit +0,48% , Royal Dutch Shell mit +0,29% und Chevron mit +0,28% K+S mit -0,73% , Rio Tinto mit -1,3% , Exxon mit -1,42% , BP Plc mit -1,51% und Gazprom mit -4,35% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Rohstoffaktien ist -1,02% und reiht sich damit auf Platz 11 ein:

1. Versicherer: 9,97% Show latest Report (06.04.2024)
2. Bau & Baustoffe: 9,67% Show latest Report (13.04.2024)
3. Deutsche Nebenwerte: 5,98% Show latest Report (13.04.2024)
4. MSCI World Biggest 10: 5,79% Show latest Report (13.04.2024)
5. Ölindustrie: 4,97% Show latest Report (13.04.2024)
6. Computer, Software & Internet : 4,31% Show latest Report (13.04.2024)
7. Auto, Motor und Zulieferer: 4,04% Show latest Report (13.04.2024)
8. Immobilien: 3,2% Show latest Report (13.04.2024)
9. Global Innovation 1000: 1,74% Show latest Report (13.04.2024)
10. Aluminium: 0,75%
11. Rohstoffaktien: -1,02% Show latest Report (06.04.2024)
12. Zykliker Österreich: -1,44% Show latest Report (06.04.2024)
13. Banken: -1,67% Show latest Report (13.04.2024)
14. Telekom: -1,94% Show latest Report (06.04.2024)
15. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -2,38% Show latest Report (13.04.2024)
16. Licht und Beleuchtung: -2,9% Show latest Report (13.04.2024)
17. Konsumgüter: -3,04% Show latest Report (13.04.2024)
18. Sport: -3,41% Show latest Report (06.04.2024)
19. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -3,51% Show latest Report (13.04.2024)
20. Post: -4,29% Show latest Report (13.04.2024)
21. Gaming: -4,65% Show latest Report (13.04.2024)
22. Luftfahrt & Reise: -8,96% Show latest Report (13.04.2024)
23. Stahl: -9,65% Show latest Report (06.04.2024)
24. IT, Elektronik, 3D: -11,9% Show latest Report (13.04.2024)
25. Runplugged Running Stocks: -12,34%
26. Energie: -14,63% Show latest Report (13.04.2024)

Social Trading Kommentare

BastianZink
zu ABR (09.04.)

Edelmetalle glänzen weiterhin stark in unserem 365-Tage-Strategie-Brutal Portfolio! ⚒✨ Endeavour Silver und First Majestic Silver haben unsere Erwartungen mit atemberaubenden Zuwächsen von +51,4% und +40,4% übertroffen. Auch Barrick Gold hat mit soliden +9,9% glänzende Stabilität bewiesen. Diese strahlenden Juwelen sind das Fundament unseres Portfolios und unterstreichen, wie wertbeständig Investitionen in bewährte Ressourcen sein können. In einer Welt voller Schwankungen bieten diese Aktien ein Maß an Sicherheit und glitzernde Renditen. Möchtest du auch ein Stück des glänzenden Kuchens? Schau dir unser Wikifolio an und sei Teil unseres Erfolgs!

EASTFischer
zu ABR (09.04.)

seit ca. 7 tagen mittelfristiges kaufsignal im ikh- handelssystem  

tarossa
zu ABR (08.04.)

Die aktuellen Entwicklungen auf den Finanzmärkten zeigen deutlich, dass es derzeit ein günstiger Zeitpunkt ist, in Gold zu investieren. Obwohl die Situation auf dem Goldmarkt ungewöhnlich ist, sind die Perspektiven vielversprechend. Trotz eines Anstiegs der Realzinsen aufgrund eines Rückgangs der Inflation notiert Gold derzeit auf einem Allzeithoch. Diese scheinbar widersprüchlichen Entwicklungen lassen sich durch die unterschätzten Auswirkungen der umfangreichen fiskalischen Anreize in den USA erklären. Maßnahmen wie der „Inflation Reduction Act“ haben paradoxerweise die Inflation angeheizt, während die US-Schulden in den letzten Jahren stark angestiegen sind. Der Goldpreis reagiert auf diese Entwicklungen, und das aus guten Gründen. Nicht nur in den USA gibt es wirtschaftliche Unruhen. Die Staaten der Brics+ verzeichnen enorme Handels- und Leistungsbilanzüberschüsse gegenüber dem Westen. Seit den Sanktionen gegen Russland haben diese Länder ihre Goldbestände massiv aufgestockt. Gold wird für sie zunehmend zu einer sicheren und liquiden Alternative zum US-Dollar und US-Treasuries. Es ist ein deutlicher Trend: Der Osten akkumuliert Vermögen, während sich der Westen in Schulden verstrickt. Gold dient nicht nur als Absicherung gegen wirtschaftliche Unsicherheiten, sondern auch als Spiel auf die positive Entwicklung in den Schwellenländern. Mit steigendem Wohlstand in diesen Regionen steigt auch die Nachfrage nach Gold. Dieser Zusammenhang wird oft unterschätzt, ist aber entscheidend für das zukünftige Wachstum des Goldmarktes. In Zeiten wirtschaftlichen Wandels und Unsicherheit ist Gold ein sicherer Hafen, auf den Anleger setzen sollten.

ulsiTrader
zu SDF (08.04.)

Shortsellee sollte es jetzt ausgespült haben, jetzt muß due Aktie nachlegen 

Thomasius
zu RIO (09.04.)

Eine halbe Pos. Rio Tinto gekauft!




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Zertifikate Party Österreich 06/24: Österreich braucht eine breite Kapitalmarkt-Bewegung, Ideen dazu beim ZFA Award Austria 2024




 

Bildnachweis

1. BSN Group Rohstoffaktien Performancevergleich YTD, Stand: 13.04.2024

2. Holz, Rohstoff, http://www.shutterstock.com/de/pic-125168240/stock-photo-pile-of-wood-logs-ready-for-winter.html , (© (www.shutterstock.com))   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Pierer Mobility, Immofinanz, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Amag, RHI Magnesita, DO&CO, ATX, ATX Prime, ATX TR, Erste Group, Uniqa, RBI, UBM, Rosgix, EVN, voestalpine, Porr, Andritz, Frauenthal, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, Wolford, FACC, Agrana, CA Immo, Flughafen Wien, Österreichische Post, Telekom Austria, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Frequentis
Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2WCB4
AT0000A2SST0
AT0000A39UT1
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Rosenbauer 0.97%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -4.19%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Immofinanz(1), Kontron(1)
    BSN MA-Event Immofinanz
    Star der Stunde: FACC 2.08%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.15%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Telekom Austria(1), Österreichische Post(1)
    Star der Stunde: Pierer Mobility 3.47%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -1.59%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Kapsch TrafficCom(1), voestalpine(1), Lenzing(1), Telekom Austria(1)
    BSN MA-Event HeidelbergCement
    BSN MA-Event Flughafen Wien

    Featured Partner Video

    Ein erster EM-Sonntag

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 16. Juni 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 16. ...

    Books josefchladek.com

    Martin Frey & Philipp Graf
    Spurensuche 2023
    2023
    Self published

    Martin Parr
    The Last Resort
    1986
    Promenade Press

    Gregor Radonjič
    Misplacements
    2023
    Self published

    Dominic Turner
    False friends
    2023
    Self published

    Ed van der Elsken
    Liebe in Saint Germain des Pres
    1956
    Rowohlt

    Silver Standard Resources und Rio Tinto vs. Gazprom und Klondike Gold – kommentierter KW 15 Peer Group Watch Rohstoffaktien


    13.04.2024, 7136 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Silver Standard Resources 93,12% vor Rio Tinto 8,29%, BP Plc 6,75%, Royal Dutch Shell 5,46%, Barrick Gold 0%, Exxon -0,82%, Chevron -1,63%, Goldcorp Inc. -3,53%, K+S -3,93%, Klondike Gold -22,22% und Gazprom -56,99%.

    In der Monatssicht ist vorne: Silver Standard Resources 93,12% vor Royal Dutch Shell 16,99% , Barrick Gold 14,19% , BP Plc 12,63% , Klondike Gold 12% , Exxon 11,12% , Rio Tinto 9,64% , Chevron 4,65% , K+S 3,65% , Goldcorp Inc. 3,13% und Gazprom -64,46% . Weitere Highlights: BP Plc ist nun 5 Tage im Plus (6,75% Zuwachs von 5,9 auf 6,3), ebenso Goldcorp Inc. 3 Tage im Minus (3,62% Verlust von 11,61 auf 11,19).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Exxon 20,39% (Vorjahr: -9,36 Prozent) im Plus. Dahinter Royal Dutch Shell 18,13% (Vorjahr: 30,93 Prozent) und BP Plc 17,27% (Vorjahr: -0,57 Prozent). Gazprom -66,29% (Vorjahr: 73,86 Prozent) im Minus. Dahinter Rio Tinto -6,02% (Vorjahr: 1,46 Prozent) und K+S -1,82% (Vorjahr: -22,12 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Royal Dutch Shell 23,92%, Klondike Gold 13,33% und Exxon 12,3%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Silver Standard Resources -100%, Goldcorp Inc. -100% und Gazprom -63,27%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:36 Uhr die Klondike Gold-Aktie am besten: 23,89% Plus. Dahinter Barrick Gold mit +0,48% , Royal Dutch Shell mit +0,29% und Chevron mit +0,28% K+S mit -0,73% , Rio Tinto mit -1,3% , Exxon mit -1,42% , BP Plc mit -1,51% und Gazprom mit -4,35% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Rohstoffaktien ist -1,02% und reiht sich damit auf Platz 11 ein:

    1. Versicherer: 9,97% Show latest Report (06.04.2024)
    2. Bau & Baustoffe: 9,67% Show latest Report (13.04.2024)
    3. Deutsche Nebenwerte: 5,98% Show latest Report (13.04.2024)
    4. MSCI World Biggest 10: 5,79% Show latest Report (13.04.2024)
    5. Ölindustrie: 4,97% Show latest Report (13.04.2024)
    6. Computer, Software & Internet : 4,31% Show latest Report (13.04.2024)
    7. Auto, Motor und Zulieferer: 4,04% Show latest Report (13.04.2024)
    8. Immobilien: 3,2% Show latest Report (13.04.2024)
    9. Global Innovation 1000: 1,74% Show latest Report (13.04.2024)
    10. Aluminium: 0,75%
    11. Rohstoffaktien: -1,02% Show latest Report (06.04.2024)
    12. Zykliker Österreich: -1,44% Show latest Report (06.04.2024)
    13. Banken: -1,67% Show latest Report (13.04.2024)
    14. Telekom: -1,94% Show latest Report (06.04.2024)
    15. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -2,38% Show latest Report (13.04.2024)
    16. Licht und Beleuchtung: -2,9% Show latest Report (13.04.2024)
    17. Konsumgüter: -3,04% Show latest Report (13.04.2024)
    18. Sport: -3,41% Show latest Report (06.04.2024)
    19. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -3,51% Show latest Report (13.04.2024)
    20. Post: -4,29% Show latest Report (13.04.2024)
    21. Gaming: -4,65% Show latest Report (13.04.2024)
    22. Luftfahrt & Reise: -8,96% Show latest Report (13.04.2024)
    23. Stahl: -9,65% Show latest Report (06.04.2024)
    24. IT, Elektronik, 3D: -11,9% Show latest Report (13.04.2024)
    25. Runplugged Running Stocks: -12,34%
    26. Energie: -14,63% Show latest Report (13.04.2024)

    Social Trading Kommentare

    BastianZink
    zu ABR (09.04.)

    Edelmetalle glänzen weiterhin stark in unserem 365-Tage-Strategie-Brutal Portfolio! ⚒✨ Endeavour Silver und First Majestic Silver haben unsere Erwartungen mit atemberaubenden Zuwächsen von +51,4% und +40,4% übertroffen. Auch Barrick Gold hat mit soliden +9,9% glänzende Stabilität bewiesen. Diese strahlenden Juwelen sind das Fundament unseres Portfolios und unterstreichen, wie wertbeständig Investitionen in bewährte Ressourcen sein können. In einer Welt voller Schwankungen bieten diese Aktien ein Maß an Sicherheit und glitzernde Renditen. Möchtest du auch ein Stück des glänzenden Kuchens? Schau dir unser Wikifolio an und sei Teil unseres Erfolgs!

    EASTFischer
    zu ABR (09.04.)

    seit ca. 7 tagen mittelfristiges kaufsignal im ikh- handelssystem  

    tarossa
    zu ABR (08.04.)

    Die aktuellen Entwicklungen auf den Finanzmärkten zeigen deutlich, dass es derzeit ein günstiger Zeitpunkt ist, in Gold zu investieren. Obwohl die Situation auf dem Goldmarkt ungewöhnlich ist, sind die Perspektiven vielversprechend. Trotz eines Anstiegs der Realzinsen aufgrund eines Rückgangs der Inflation notiert Gold derzeit auf einem Allzeithoch. Diese scheinbar widersprüchlichen Entwicklungen lassen sich durch die unterschätzten Auswirkungen der umfangreichen fiskalischen Anreize in den USA erklären. Maßnahmen wie der „Inflation Reduction Act“ haben paradoxerweise die Inflation angeheizt, während die US-Schulden in den letzten Jahren stark angestiegen sind. Der Goldpreis reagiert auf diese Entwicklungen, und das aus guten Gründen. Nicht nur in den USA gibt es wirtschaftliche Unruhen. Die Staaten der Brics+ verzeichnen enorme Handels- und Leistungsbilanzüberschüsse gegenüber dem Westen. Seit den Sanktionen gegen Russland haben diese Länder ihre Goldbestände massiv aufgestockt. Gold wird für sie zunehmend zu einer sicheren und liquiden Alternative zum US-Dollar und US-Treasuries. Es ist ein deutlicher Trend: Der Osten akkumuliert Vermögen, während sich der Westen in Schulden verstrickt. Gold dient nicht nur als Absicherung gegen wirtschaftliche Unsicherheiten, sondern auch als Spiel auf die positive Entwicklung in den Schwellenländern. Mit steigendem Wohlstand in diesen Regionen steigt auch die Nachfrage nach Gold. Dieser Zusammenhang wird oft unterschätzt, ist aber entscheidend für das zukünftige Wachstum des Goldmarktes. In Zeiten wirtschaftlichen Wandels und Unsicherheit ist Gold ein sicherer Hafen, auf den Anleger setzen sollten.

    ulsiTrader
    zu SDF (08.04.)

    Shortsellee sollte es jetzt ausgespült haben, jetzt muß due Aktie nachlegen 

    Thomasius
    zu RIO (09.04.)

    Eine halbe Pos. Rio Tinto gekauft!




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Zertifikate Party Österreich 06/24: Österreich braucht eine breite Kapitalmarkt-Bewegung, Ideen dazu beim ZFA Award Austria 2024




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Rohstoffaktien Performancevergleich YTD, Stand: 13.04.2024

    2. Holz, Rohstoff, http://www.shutterstock.com/de/pic-125168240/stock-photo-pile-of-wood-logs-ready-for-winter.html , (© (www.shutterstock.com))   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Pierer Mobility, Immofinanz, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Amag, RHI Magnesita, DO&CO, ATX, ATX Prime, ATX TR, Erste Group, Uniqa, RBI, UBM, Rosgix, EVN, voestalpine, Porr, Andritz, Frauenthal, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, Wolford, FACC, Agrana, CA Immo, Flughafen Wien, Österreichische Post, Telekom Austria, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Frequentis
    Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2WCB4
    AT0000A2SST0
    AT0000A39UT1
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Rosenbauer 0.97%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -4.19%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Immofinanz(1), Kontron(1)
      BSN MA-Event Immofinanz
      Star der Stunde: FACC 2.08%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.15%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Telekom Austria(1), Österreichische Post(1)
      Star der Stunde: Pierer Mobility 3.47%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -1.59%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Kapsch TrafficCom(1), voestalpine(1), Lenzing(1), Telekom Austria(1)
      BSN MA-Event HeidelbergCement
      BSN MA-Event Flughafen Wien

      Featured Partner Video

      Ein erster EM-Sonntag

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 16. Juni 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 16. ...

      Books josefchladek.com

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd

      Adolf Čejchan
      Ústí nad Labem
      1965
      Severočeské krajské nakladatelství

      Regina Anzenberger
      Imperfections
      2024
      AnzenbergerEdition

      Mikael Siirilä
      Here, In Absence
      2024
      IIKKI

      Ros Boisier
      Inside
      2024
      Muga / Ediciones Posibles