Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



09.03.2024, 5417 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: adidas 1,14% vor Borussia Dortmund 0,73%, Puma -0,91%, William Hill -0,92%, Callaway Golf -1,05%, Fitbit -1,56%, Williams Grand Prix -1,85%, bet-at-home.com -2,04%, Garmin -2,1%, Nike -2,67%, Manchester United -3,16%, bwin -4,4% und World Wrestling Entertainment -11,17%.

In der Monatssicht ist vorne: adidas 7,34% vor Callaway Golf 6,63% , Puma 4,09% , Garmin 1,45% , Williams Grand Prix 0,95% , William Hill -1,54% , Nike -3,36% , Fitbit -3,88% , Borussia Dortmund -7,03% , bwin -8,37% , bet-at-home.com -9,77% , World Wrestling Entertainment -16,83% und Manchester United -26,53% . Weitere Highlights: adidas ist nun 4 Tage im Plus (2,51% Zuwachs von 184,5 auf 189,14), ebenso William Hill 3 Tage im Minus (0,92% Verlust von 3,16 auf 3,13), Nike 3 Tage im Minus (12,57% Verlust von 122,53 auf 107,13).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs World Wrestling Entertainment 35,58% (Vorjahr: 39,89 Prozent) im Plus. Dahinter William Hill 6,86% (Vorjahr: 35,02 Prozent) und adidas 2,7% (Vorjahr: 44,48 Prozent). Manchester United -26,16% (Vorjahr: -14,47 Prozent) im Minus. Dahinter bet-at-home.com -21,82% (Vorjahr: -42,62 Prozent) und Williams Grand Prix -20,9% (Vorjahr: -8,84 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: William Hill 13,45%, adidas 7,35% und Fitbit 3,37%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Garmin -100%, bwin -100% und bet-at-home.com -32,1%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:37 Uhr die Garmin-Aktie am besten: 40,36% Plus. Dahinter Callaway Golf mit +1,97% , William Hill mit +1,67% , World Wrestling Entertainment mit +1,02% und Nike mit +0,28% Borussia Dortmund mit -0,29% , adidas mit -0,62% , Puma mit -0,87% , bet-at-home.com mit -1,25% und Manchester United mit -2,67% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Sport ist -4,17% und reiht sich damit auf Platz 15 ein:

1. Versicherer: 10,66% Show latest Report (02.03.2024)
2. Bau & Baustoffe: 8,05% Show latest Report (09.03.2024)
3. Deutsche Nebenwerte: 5,64% Show latest Report (09.03.2024)
4. Computer, Software & Internet : 4,9% Show latest Report (09.03.2024)
5. MSCI World Biggest 10: 4,89% Show latest Report (09.03.2024)
6. Immobilien: 2,18% Show latest Report (09.03.2024)
7. Aluminium: 2,06%
8. Global Innovation 1000: 1,33% Show latest Report (09.03.2024)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 0,53% Show latest Report (09.03.2024)
10. Ölindustrie: 0,22% Show latest Report (09.03.2024)
11. Telekom: -0,33% Show latest Report (02.03.2024)
12. Konsumgüter: -1,13% Show latest Report (09.03.2024)
13. Zykliker Österreich: -2,85% Show latest Report (02.03.2024)
14. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -2,9% Show latest Report (09.03.2024)
15. Sport: -4,17% Show latest Report (02.03.2024)
16. IT, Elektronik, 3D: -4,4% Show latest Report (09.03.2024)
17. Licht und Beleuchtung: -5,05% Show latest Report (09.03.2024)
18. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -5,12% Show latest Report (09.03.2024)
19. Post: -5,72% Show latest Report (09.03.2024)
20. Banken: -5,97% Show latest Report (09.03.2024)
21. Rohstoffaktien: -6,68% Show latest Report (09.03.2024)
22. Runplugged Running Stocks: -7,51%
23. Luftfahrt & Reise: -8,22% Show latest Report (09.03.2024)
24. Gaming: -9,16% Show latest Report (09.03.2024)
25. Stahl: -14,61% Show latest Report (02.03.2024)
26. Energie: -16,95% Show latest Report (09.03.2024)

Social Trading Kommentare

collectmoney
zu BVB (07.03.)

Die Aktie reagiert positiv auf sie Nominierung des BVB für die Club-Weltmeisterschaft in den USA in 2025, für die nur zwei deutsche Mannschaften von der FIFA berufen wurden. Das ist eine gute Nachricht, falls es mit der CL nicht klappt 

Scheid
zu PUM (04.03.)

Nachdem Puma bereits Ende Januar Eckdaten für 2023 und eine Prognose für 2024 bekanntgegeben hatte, hielt sich die Überraschung der Anleger bei Vorlage des Geschäftsberichts in Grenzen. Erstaunlicher war da schon die Meldung, wonach der Sportartikelhersteller im Sportjahr 2024 mit Olympischen Spielen und Fußballeuropameisterschaft erstmals seit zehn Jahren eine weltweite Markenkampagne starten will. Ziel ist es, weitere Marktanteile hinzuzugewinnen – vor allem auf den wichtigen Märkten in China und Nordamerika. Schien die Aktie zunächst ihren Aufwärtstrend zunächst fortzusetzen, gab der Titel dann wieder nach. Ich habe den kurze Trade in der Puma-Aktie wieder beednet und sehe erst mal keinen Handlungsbedarf.




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer Harry Steinbichler




 

Bildnachweis

1. BSN Group Sport Performancevergleich YTD, Stand: 09.03.2024

2. Hochsprung, Sprung, Jumg, Sport, springen, http://www.shutterstock.com/de/pic-287006261/stock-photo-female-athlete-in-high-jump-in-track-and-field.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Amag, Agrana, RHI Magnesita, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Addiko Bank, Rosgix, ATX, ATX Prime, ATX TR, Wienerberger, Bawag, AT&S, Österreichische Post, Palfinger, Semperit, Cleen Energy, Pierer Mobility, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Symrise, Siemens Healthineers, BMW.


Random Partner

FACC
Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A3AWL5
AT0000A3CT72
AT0000A2WCB4
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1643

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #692: Gottfried Neumeister Kurstrigger für Pierer Mobility Aktie, Erinnerung an Mariella Schurz, 5 Jahre Addiko

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesges...

    Books josefchladek.com

    Jerker Andersson
    Found Diary
    2024
    Self published

    Mikael Siirilä
    Here, In Absence
    2024
    IIKKI

    Futures
    On the Verge
    2023
    Void

    Sergio Castañeira
    Limbo
    2023
    ediciones anómalas

    Regina Anzenberger
    Imperfections
    2024
    AnzenbergerEdition

    adidas und Borussia Dortmund vs. World Wrestling Entertainment und bwin – kommentierter KW 10 Peer Group Watch Sport


    09.03.2024, 5417 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: adidas 1,14% vor Borussia Dortmund 0,73%, Puma -0,91%, William Hill -0,92%, Callaway Golf -1,05%, Fitbit -1,56%, Williams Grand Prix -1,85%, bet-at-home.com -2,04%, Garmin -2,1%, Nike -2,67%, Manchester United -3,16%, bwin -4,4% und World Wrestling Entertainment -11,17%.

    In der Monatssicht ist vorne: adidas 7,34% vor Callaway Golf 6,63% , Puma 4,09% , Garmin 1,45% , Williams Grand Prix 0,95% , William Hill -1,54% , Nike -3,36% , Fitbit -3,88% , Borussia Dortmund -7,03% , bwin -8,37% , bet-at-home.com -9,77% , World Wrestling Entertainment -16,83% und Manchester United -26,53% . Weitere Highlights: adidas ist nun 4 Tage im Plus (2,51% Zuwachs von 184,5 auf 189,14), ebenso William Hill 3 Tage im Minus (0,92% Verlust von 3,16 auf 3,13), Nike 3 Tage im Minus (12,57% Verlust von 122,53 auf 107,13).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs World Wrestling Entertainment 35,58% (Vorjahr: 39,89 Prozent) im Plus. Dahinter William Hill 6,86% (Vorjahr: 35,02 Prozent) und adidas 2,7% (Vorjahr: 44,48 Prozent). Manchester United -26,16% (Vorjahr: -14,47 Prozent) im Minus. Dahinter bet-at-home.com -21,82% (Vorjahr: -42,62 Prozent) und Williams Grand Prix -20,9% (Vorjahr: -8,84 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: William Hill 13,45%, adidas 7,35% und Fitbit 3,37%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Garmin -100%, bwin -100% und bet-at-home.com -32,1%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:37 Uhr die Garmin-Aktie am besten: 40,36% Plus. Dahinter Callaway Golf mit +1,97% , William Hill mit +1,67% , World Wrestling Entertainment mit +1,02% und Nike mit +0,28% Borussia Dortmund mit -0,29% , adidas mit -0,62% , Puma mit -0,87% , bet-at-home.com mit -1,25% und Manchester United mit -2,67% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Sport ist -4,17% und reiht sich damit auf Platz 15 ein:

    1. Versicherer: 10,66% Show latest Report (02.03.2024)
    2. Bau & Baustoffe: 8,05% Show latest Report (09.03.2024)
    3. Deutsche Nebenwerte: 5,64% Show latest Report (09.03.2024)
    4. Computer, Software & Internet : 4,9% Show latest Report (09.03.2024)
    5. MSCI World Biggest 10: 4,89% Show latest Report (09.03.2024)
    6. Immobilien: 2,18% Show latest Report (09.03.2024)
    7. Aluminium: 2,06%
    8. Global Innovation 1000: 1,33% Show latest Report (09.03.2024)
    9. Auto, Motor und Zulieferer: 0,53% Show latest Report (09.03.2024)
    10. Ölindustrie: 0,22% Show latest Report (09.03.2024)
    11. Telekom: -0,33% Show latest Report (02.03.2024)
    12. Konsumgüter: -1,13% Show latest Report (09.03.2024)
    13. Zykliker Österreich: -2,85% Show latest Report (02.03.2024)
    14. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -2,9% Show latest Report (09.03.2024)
    15. Sport: -4,17% Show latest Report (02.03.2024)
    16. IT, Elektronik, 3D: -4,4% Show latest Report (09.03.2024)
    17. Licht und Beleuchtung: -5,05% Show latest Report (09.03.2024)
    18. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -5,12% Show latest Report (09.03.2024)
    19. Post: -5,72% Show latest Report (09.03.2024)
    20. Banken: -5,97% Show latest Report (09.03.2024)
    21. Rohstoffaktien: -6,68% Show latest Report (09.03.2024)
    22. Runplugged Running Stocks: -7,51%
    23. Luftfahrt & Reise: -8,22% Show latest Report (09.03.2024)
    24. Gaming: -9,16% Show latest Report (09.03.2024)
    25. Stahl: -14,61% Show latest Report (02.03.2024)
    26. Energie: -16,95% Show latest Report (09.03.2024)

    Social Trading Kommentare

    collectmoney
    zu BVB (07.03.)

    Die Aktie reagiert positiv auf sie Nominierung des BVB für die Club-Weltmeisterschaft in den USA in 2025, für die nur zwei deutsche Mannschaften von der FIFA berufen wurden. Das ist eine gute Nachricht, falls es mit der CL nicht klappt 

    Scheid
    zu PUM (04.03.)

    Nachdem Puma bereits Ende Januar Eckdaten für 2023 und eine Prognose für 2024 bekanntgegeben hatte, hielt sich die Überraschung der Anleger bei Vorlage des Geschäftsberichts in Grenzen. Erstaunlicher war da schon die Meldung, wonach der Sportartikelhersteller im Sportjahr 2024 mit Olympischen Spielen und Fußballeuropameisterschaft erstmals seit zehn Jahren eine weltweite Markenkampagne starten will. Ziel ist es, weitere Marktanteile hinzuzugewinnen – vor allem auf den wichtigen Märkten in China und Nordamerika. Schien die Aktie zunächst ihren Aufwärtstrend zunächst fortzusetzen, gab der Titel dann wieder nach. Ich habe den kurze Trade in der Puma-Aktie wieder beednet und sehe erst mal keinen Handlungsbedarf.




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer Harry Steinbichler




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Sport Performancevergleich YTD, Stand: 09.03.2024

    2. Hochsprung, Sprung, Jumg, Sport, springen, http://www.shutterstock.com/de/pic-287006261/stock-photo-female-athlete-in-high-jump-in-track-and-field.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Amag, Agrana, RHI Magnesita, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Addiko Bank, Rosgix, ATX, ATX Prime, ATX TR, Wienerberger, Bawag, AT&S, Österreichische Post, Palfinger, Semperit, Cleen Energy, Pierer Mobility, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Symrise, Siemens Healthineers, BMW.


    Random Partner

    FACC
    Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A3AWL5
    AT0000A3CT72
    AT0000A2WCB4
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1643

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #692: Gottfried Neumeister Kurstrigger für Pierer Mobility Aktie, Erinnerung an Mariella Schurz, 5 Jahre Addiko

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesges...

      Books josefchladek.com

      Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
      Index Naturae
      2023
      Skinnerboox

      Ed van der Elsken
      Liebe in Saint Germain des Pres
      1956
      Rowohlt

      Mikael Siirilä
      Here, In Absence
      2024
      IIKKI

      Adolf Čejchan
      Ústí nad Labem
      1965
      Severočeské krajské nakladatelství

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published