Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Victory gibt Optionsvereinbarung zu Uran-Projekt im Athabasca-Becken in Saskatchewan bekannt

Magazine aktuell


#gabb aktuell



26.02.2024, 10471 Zeichen

Strategisch gelegen im Uranium City Distrikt, welcher momentan ein bedeutendes Wiederaufleben der Exploration unter der Leitung von Aero Energy Corp. erfährt

 

VANCOUVER, BC, KANADA (26. Februar 2024) / IRW-Press / – Victory Battery Metals Corp. (CSE: VR) (FWB: VR61) (OTC: VRCFF) („Victory“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass es ein Optionsrecht auf eine Uranliegenschaft am nördlichen Rand des Athabasca-Beckens erworben hat.

 

Die Liegenschaft - Chariot River Uranium

 

Die Liegenschaft liegt 15 km nordwestlich von Uranium City im Beaverlodge Urandistrikt und besteht aus 120 Claims, die sich über 1.978 ha über den Chariot River erstrecken.

 

Sie grenzt südlich und östlich an Atha Energy Corp. an und liegt etwa 1 km südlich von Eagle Plains Resources Ltd. sowie nördlich des Konzessionsgebiets „Strike“ von Aero Energy mit zahlreichen Uranvorkommen.

 

Aero Energy, ein umstrukturiertes Unternehmen, konzentriert sich auf die Neubewertung von Liegenschaften im Beaverlodge Distrikt, mit einem Schwerpunkt auf strukturell kontrollierte Uranmineralisierung.

 

Die Konzessionsgebiete Sun Dog und Mumac von Aero Energy befinden sich ebenfalls im Gebiet Beaverlodge, südlich von Uranium City.

 

Aero Energy weitet die Explorationskonzepte des Patterson-Lake-Korridors auf den Beaverlodge Distrikt aus.

 

Im Patterson-Lake-Korridor kommt die Mineralisierung in reaktivierten Grundgebirge-Strukturen außerhalb des Athabasca-Beckens sowie entlang seines Randes vor.

 

Der Patterson-Lake-Korridor beinhaltet die Lagerstätten Triple R, Arrow and Spitfire, wo hochgradige Erzlinsen deutlich unter der Becken-Grundgebirge-Diskordanz in atypischem Wirtsgestein liegen.

 

Der westliche Teil der Liegenschaft befindet sich etwa 1,6 km östlich des Kraftwerks Wellington, das als Bereitstellungsort und/oder Camp dienen würde. Zugang ist durchgehend per Schiff möglich.

 

„Der weltweit wachsende Bedarf an Uran hat dazu geführt, dass der Preis 100 $ pro Pfund übersteigt. Dieser strategische Erwerb ist eine willkommene Ergänzung des Liegenschaftsportfolios von Victory und versetzt das Unternehmen in die Lage, von dem wachsenden Interesse an Uran zu profitieren“, so Herr Mark Ireton, President und CEO von Victory Resources. „Kanadas Athabasca-Becken beinhaltet die größten Reserven der Welt und ist für 15,5 Prozent der globalen jährlichen Uranproduktion verantwortlich. Es finden sich hier zehn der 15 hochgradigsten Uranlagerstätten der Erde. Das Führungsteam von Victory führt derzeit eine Due-Diligence-Prüfung zu zusätzlichen Uranprojekten durch, und wir freuen uns darauf, infolge dieser Unternehmungen in Kürze weitere Updates zu Erweiterungen des Liegenschaftsportfolios zu geben.“

 

Vertragsbedingungen

 

Optionsrecht

 

Die Optionsvereinbarung verleiht Victory das alleinige und exklusive Recht, gemäß den folgenden Bedingungen einen ungeteilten Anteil in Höhe von 100 % an der Liegenschaft zu erwerben (die „Option“):

 

a)      Eine anfängliche Beteiligung in Höhe von 40 % gegen Zahlung von 50.000 $ und Ausgabe von 3 Millionen Aktien;

b)      Eine weitere Beteiligung von 10 % auf insgesamt 50 % nach Leistung von Explorationsausgaben in Höhe von 100.000 $ im Laufe des ersten Jahres;

c)       Eine weitere Beteiligung von 25 % auf insgesamt 75 % nach Leistung von Explorationsausgaben in Höhe von 150.000 $ im Laufe des zweiten Jahres und Ausgabe von 2 Millionen Aktien;

d)      Eine weitere Beteiligung von 25 % auf insgesamt 100 % nach Leistung von Explorationsausgaben in Höhe von 300.000 $ im Laufe des dritten Jahres und Ausgabe von 2 Millionen Aktien.

 

Kennzahlen zur Aktienemission:

 

i)        Stammaktien von Victory, die unter der Optionsvereinbarung ausgegeben werden, müssen höher liegen als 0,05 $ oder müssen zum niedrigsten Preis, der nach den Regeln der CSE verfügbar ist, ausgegeben werden;

ii)       Wenn während der diesbezüglichen Zeitdauer die Stammaktien von Victory konsolidiert oder anderweitig abgeändert werden, müssen Anzahl und Preis wie hierunter festgehalten entsprechend berichtigt werden.

 

NSR

 

Victory hat bei Zahlung von 1.000.000 $ jederzeit das Recht auf 1 % von insgesamt 2 % NSR.

 

Athabasca-Becken

 

Das Becken liegt im nördlichen Saskatchewan in Kanada und ist bekannt für seine produktiven Uranlagerstätten. Die Region ist eine bedeutende Quelle von Uran für Kanadas Kernenergieindustrie und eine der größten und hochgradigsten Urandistrikte der Welt.

 

Es ist bekannt für seine Uranlagerstätten vom Diskordanz-Typ, welche sich in der Bereichsgrenze zwischen älterem Grundgebirge und jüngerem Sedimentgestein bilden. Diese Lagerstätten verfügen über hochgradige Uranmineralisierung und werden als einige der wirtschaftlich bedeutendsten der Welt angesehen.

 

Der Patterson-Lake-Korridor ist ein neuer Explorationsdistrikt im und in Angrenzung an das Athabasca-Becken, welcher von kürzlich erfolgten hochgradigen Entdeckungen einschließlich der Lagerstätten Triple R, Arrow and Spitfire definiert wird.

 

Beaverlodge Distrikt

 

Der Beaverlodge Urandistrikt besteht aus einer Anzahl von ehemals produzierenden Minen in der Nähe von Uranium City in Saskatchewan. Uranium City liegt am nördlichen Ufer von Lake Athabasca, am nördlichen Rand des Athabasca-Beckens. Die Minen im Gebiet Beaverlodge produzierten zwischen 1950 und 1982 über 25.000 t Uranmetall.

 

Während Uranium City ursprünglich eine Stadt aus dem kalten Krieg war, lebte sie in den frühen 1950er Jahren auf und wuchs rasant auf mehr als ein Dutzend Minen an – einige mit ihren eigenen Ortschaften. Die Bevölkerung erreichte fast 10.000. Nach ehemals umfangreichem Abbau nahmen die Bergbauaktivitäten nach den 60er Jahren aufgrund von Änderungen in der Marktnachfrage und wirtschaftlichen Faktoren ab. Der endgültige Niedergang von Uranium City lag in der plötzlichen Schließung der letzten Mine im Jahre 1982 begründet – die gewaltige Beaverlodge Mine, die sich im Besitz und Betrieb von Eldorado Nuclear befand. Hierdurch fiel die Bevölkerung der Stadt von 4000 auf weniger als 400. Aufgrund des jüngsten Wiederauflebens des Uranbedarfs hat Uranium City diese Rückschläge nicht nur überlebt, sondern wurde erneut als regionaler Hub und Ort für andauernde Exploration, Wiederherstellung von Minen und Tourismus ins Rampenlicht gestellt. Die Stadt verfügt über einen zertifizierten Flughafen, der von der Provinz betrieben wird, und Pronto Airways bedient immer noch die Gemeinde. Es gibt zwar keinen ganzjährigen Straßenzugang, der Uranium City mit dem Rest des Landes verbindet, es besteht aber eine Vorkehrung für eine Winterstraße, welche nach Fond du Lac führt.

 

Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden von Herrn Helgi Sigurgeirson, Geologe bei Victory, in seiner Eigenschaft als ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

 

Weitere Informationen erhalten Sie über:

 

Mark Ireton, President

Telefon: +1 (236) 317 2822 oder gebührenfrei 1 (855) 665-GOLD (4653)

E-mail: info@victorybatterymetals.com

 

Über Victory Battery Metals Corp.

 

VICTORY BATTERY METALS CORP. (CSE: VR) ist eine börsennotierte Investmentfirma mit diversifizierten Beteiligungen an Rohstoffprojekten in Nordamerika. Das Unternehmen sucht auch aktiv nach anderen Explorationsmöglichkeiten.

 

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Zukunftsgerichtete Aussagen

 

Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Dazu zählen unter anderem auch Aussagen zur zukünftigen Finanzlage, Geschäftsstrategie, Verwendung von Einnahmen, Vision des Unternehmens, zu geplanten Übernahmen, Partnerschaften, Joint Ventures, strategischen Allianzen oder Kooperationen, Budgets, Kosten, Plänen und Zielen des Unternehmens.  Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die aktuellen Ansichten der Unternehmensführung wider und basieren auf Informationen, die der Unternehmensführung derzeit zur Verfügung stehen.  Häufig, jedoch nicht immer, können zukunftsgerichtete Aussagen an der Verwendung von Begriffen wie „plant“, „erwartet“, „wird erwartet“, „budgetiert“, „schätzt“, „prognostiziert“, „beabsichtigt“, „glaubt“ oder Variationen solcher Begriffe und Phrasen (einschließlich deren Verneinung), oder an Aussagen, wonach bestimmte Aktionen eintreffen „könnten“, „sollten“, „würden“ oder „werden“, erkannt werden.  Eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren könnte dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Leistungen erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Dazu zählen unter anderem auch der Einfluss der allgemeinen Wirtschaftslage, die Branchensituation und die Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass Annahmen, die zur Erstellung solcher Informationen herangezogen werden, möglicherweise ungenau sind, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten daher nicht als zuverlässig. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten - weder infolge neuer Informationen noch aufgrund von zukünftigen Ereignissen oder aus sonstigen Gründen -, sofern dies nicht in den Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca , www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #637: Egalite Addiko und Marinomed, AT&S nach 2 Monaten zurück, 19 Jahre RBI an der Börse, Strabag top




 

Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Warimpex, EuroTeleSites AG, ATX Prime, ams-Osram, AT&S, Palfinger, RBI, Strabag, Pierer Mobility, UBM, CA Immo, Frequentis, Lenzing, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Wolford, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Kapsch TrafficCom, OMV, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

OeKB
Seit 1946 stärkt die OeKB Gruppe den Standort Österreich mit zahlreichen Services für kleine, mittlere und große Unternehmen sowie die Republik Österreich und hält dabei eine besondere Stellung als zentrale Finanzdienstleisterin.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A38NH3
AT0000A2C5J0
AT0000A2U2W8
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Mayr-Melnhof(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: Rosenbauer 0.34%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Andritz(2), RBI(1), Uniqa(1), Kontron(1)
    Star der Stunde: Strabag 2.18%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Strabag(1), Kontron(1)
    BSN Vola-Event Deutsche Bank
    Star der Stunde: voestalpine 0.36%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Kontron(2), Marinomed Biotech(1)
    Star der Stunde: Frequentis 1.14%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #622: Daumen drücken für RBI und die Wiener Börse, die an die Börse sollte, AT&S, Bawag und VIG vor Marken

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    Igor Chekachkov
    NA4JOPM8
    2021
    ist publishing

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    Ros Boisier
    Inside
    2024
    Muga / Ediciones Posibles

    Andreas Gehrke
    Flughafen Berlin-Tegel
    2023
    Drittel Books

    Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
    Index Naturae
    2023
    Skinnerboox

    Victory gibt Optionsvereinbarung zu Uran-Projekt im Athabasca-Becken in Saskatchewan bekannt


    26.02.2024, 10471 Zeichen

    Strategisch gelegen im Uranium City Distrikt, welcher momentan ein bedeutendes Wiederaufleben der Exploration unter der Leitung von Aero Energy Corp. erfährt

     

    VANCOUVER, BC, KANADA (26. Februar 2024) / IRW-Press / – Victory Battery Metals Corp. (CSE: VR) (FWB: VR61) (OTC: VRCFF) („Victory“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass es ein Optionsrecht auf eine Uranliegenschaft am nördlichen Rand des Athabasca-Beckens erworben hat.

     

    Die Liegenschaft - Chariot River Uranium

     

    Die Liegenschaft liegt 15 km nordwestlich von Uranium City im Beaverlodge Urandistrikt und besteht aus 120 Claims, die sich über 1.978 ha über den Chariot River erstrecken.

     

    Sie grenzt südlich und östlich an Atha Energy Corp. an und liegt etwa 1 km südlich von Eagle Plains Resources Ltd. sowie nördlich des Konzessionsgebiets „Strike“ von Aero Energy mit zahlreichen Uranvorkommen.

     

    Aero Energy, ein umstrukturiertes Unternehmen, konzentriert sich auf die Neubewertung von Liegenschaften im Beaverlodge Distrikt, mit einem Schwerpunkt auf strukturell kontrollierte Uranmineralisierung.

     

    Die Konzessionsgebiete Sun Dog und Mumac von Aero Energy befinden sich ebenfalls im Gebiet Beaverlodge, südlich von Uranium City.

     

    Aero Energy weitet die Explorationskonzepte des Patterson-Lake-Korridors auf den Beaverlodge Distrikt aus.

     

    Im Patterson-Lake-Korridor kommt die Mineralisierung in reaktivierten Grundgebirge-Strukturen außerhalb des Athabasca-Beckens sowie entlang seines Randes vor.

     

    Der Patterson-Lake-Korridor beinhaltet die Lagerstätten Triple R, Arrow and Spitfire, wo hochgradige Erzlinsen deutlich unter der Becken-Grundgebirge-Diskordanz in atypischem Wirtsgestein liegen.

     

    Der westliche Teil der Liegenschaft befindet sich etwa 1,6 km östlich des Kraftwerks Wellington, das als Bereitstellungsort und/oder Camp dienen würde. Zugang ist durchgehend per Schiff möglich.

     

    „Der weltweit wachsende Bedarf an Uran hat dazu geführt, dass der Preis 100 $ pro Pfund übersteigt. Dieser strategische Erwerb ist eine willkommene Ergänzung des Liegenschaftsportfolios von Victory und versetzt das Unternehmen in die Lage, von dem wachsenden Interesse an Uran zu profitieren“, so Herr Mark Ireton, President und CEO von Victory Resources. „Kanadas Athabasca-Becken beinhaltet die größten Reserven der Welt und ist für 15,5 Prozent der globalen jährlichen Uranproduktion verantwortlich. Es finden sich hier zehn der 15 hochgradigsten Uranlagerstätten der Erde. Das Führungsteam von Victory führt derzeit eine Due-Diligence-Prüfung zu zusätzlichen Uranprojekten durch, und wir freuen uns darauf, infolge dieser Unternehmungen in Kürze weitere Updates zu Erweiterungen des Liegenschaftsportfolios zu geben.“

     

    Vertragsbedingungen

     

    Optionsrecht

     

    Die Optionsvereinbarung verleiht Victory das alleinige und exklusive Recht, gemäß den folgenden Bedingungen einen ungeteilten Anteil in Höhe von 100 % an der Liegenschaft zu erwerben (die „Option“):

     

    a)      Eine anfängliche Beteiligung in Höhe von 40 % gegen Zahlung von 50.000 $ und Ausgabe von 3 Millionen Aktien;

    b)      Eine weitere Beteiligung von 10 % auf insgesamt 50 % nach Leistung von Explorationsausgaben in Höhe von 100.000 $ im Laufe des ersten Jahres;

    c)       Eine weitere Beteiligung von 25 % auf insgesamt 75 % nach Leistung von Explorationsausgaben in Höhe von 150.000 $ im Laufe des zweiten Jahres und Ausgabe von 2 Millionen Aktien;

    d)      Eine weitere Beteiligung von 25 % auf insgesamt 100 % nach Leistung von Explorationsausgaben in Höhe von 300.000 $ im Laufe des dritten Jahres und Ausgabe von 2 Millionen Aktien.

     

    Kennzahlen zur Aktienemission:

     

    i)        Stammaktien von Victory, die unter der Optionsvereinbarung ausgegeben werden, müssen höher liegen als 0,05 $ oder müssen zum niedrigsten Preis, der nach den Regeln der CSE verfügbar ist, ausgegeben werden;

    ii)       Wenn während der diesbezüglichen Zeitdauer die Stammaktien von Victory konsolidiert oder anderweitig abgeändert werden, müssen Anzahl und Preis wie hierunter festgehalten entsprechend berichtigt werden.

     

    NSR

     

    Victory hat bei Zahlung von 1.000.000 $ jederzeit das Recht auf 1 % von insgesamt 2 % NSR.

     

    Athabasca-Becken

     

    Das Becken liegt im nördlichen Saskatchewan in Kanada und ist bekannt für seine produktiven Uranlagerstätten. Die Region ist eine bedeutende Quelle von Uran für Kanadas Kernenergieindustrie und eine der größten und hochgradigsten Urandistrikte der Welt.

     

    Es ist bekannt für seine Uranlagerstätten vom Diskordanz-Typ, welche sich in der Bereichsgrenze zwischen älterem Grundgebirge und jüngerem Sedimentgestein bilden. Diese Lagerstätten verfügen über hochgradige Uranmineralisierung und werden als einige der wirtschaftlich bedeutendsten der Welt angesehen.

     

    Der Patterson-Lake-Korridor ist ein neuer Explorationsdistrikt im und in Angrenzung an das Athabasca-Becken, welcher von kürzlich erfolgten hochgradigen Entdeckungen einschließlich der Lagerstätten Triple R, Arrow and Spitfire definiert wird.

     

    Beaverlodge Distrikt

     

    Der Beaverlodge Urandistrikt besteht aus einer Anzahl von ehemals produzierenden Minen in der Nähe von Uranium City in Saskatchewan. Uranium City liegt am nördlichen Ufer von Lake Athabasca, am nördlichen Rand des Athabasca-Beckens. Die Minen im Gebiet Beaverlodge produzierten zwischen 1950 und 1982 über 25.000 t Uranmetall.

     

    Während Uranium City ursprünglich eine Stadt aus dem kalten Krieg war, lebte sie in den frühen 1950er Jahren auf und wuchs rasant auf mehr als ein Dutzend Minen an – einige mit ihren eigenen Ortschaften. Die Bevölkerung erreichte fast 10.000. Nach ehemals umfangreichem Abbau nahmen die Bergbauaktivitäten nach den 60er Jahren aufgrund von Änderungen in der Marktnachfrage und wirtschaftlichen Faktoren ab. Der endgültige Niedergang von Uranium City lag in der plötzlichen Schließung der letzten Mine im Jahre 1982 begründet – die gewaltige Beaverlodge Mine, die sich im Besitz und Betrieb von Eldorado Nuclear befand. Hierdurch fiel die Bevölkerung der Stadt von 4000 auf weniger als 400. Aufgrund des jüngsten Wiederauflebens des Uranbedarfs hat Uranium City diese Rückschläge nicht nur überlebt, sondern wurde erneut als regionaler Hub und Ort für andauernde Exploration, Wiederherstellung von Minen und Tourismus ins Rampenlicht gestellt. Die Stadt verfügt über einen zertifizierten Flughafen, der von der Provinz betrieben wird, und Pronto Airways bedient immer noch die Gemeinde. Es gibt zwar keinen ganzjährigen Straßenzugang, der Uranium City mit dem Rest des Landes verbindet, es besteht aber eine Vorkehrung für eine Winterstraße, welche nach Fond du Lac führt.

     

    Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden von Herrn Helgi Sigurgeirson, Geologe bei Victory, in seiner Eigenschaft als ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

     

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

     

    Mark Ireton, President

    Telefon: +1 (236) 317 2822 oder gebührenfrei 1 (855) 665-GOLD (4653)

    E-mail: info@victorybatterymetals.com

     

    Über Victory Battery Metals Corp.

     

    VICTORY BATTERY METALS CORP. (CSE: VR) ist eine börsennotierte Investmentfirma mit diversifizierten Beteiligungen an Rohstoffprojekten in Nordamerika. Das Unternehmen sucht auch aktiv nach anderen Explorationsmöglichkeiten.

     

    Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

     

    Zukunftsgerichtete Aussagen

     

    Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Dazu zählen unter anderem auch Aussagen zur zukünftigen Finanzlage, Geschäftsstrategie, Verwendung von Einnahmen, Vision des Unternehmens, zu geplanten Übernahmen, Partnerschaften, Joint Ventures, strategischen Allianzen oder Kooperationen, Budgets, Kosten, Plänen und Zielen des Unternehmens.  Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die aktuellen Ansichten der Unternehmensführung wider und basieren auf Informationen, die der Unternehmensführung derzeit zur Verfügung stehen.  Häufig, jedoch nicht immer, können zukunftsgerichtete Aussagen an der Verwendung von Begriffen wie „plant“, „erwartet“, „wird erwartet“, „budgetiert“, „schätzt“, „prognostiziert“, „beabsichtigt“, „glaubt“ oder Variationen solcher Begriffe und Phrasen (einschließlich deren Verneinung), oder an Aussagen, wonach bestimmte Aktionen eintreffen „könnten“, „sollten“, „würden“ oder „werden“, erkannt werden.  Eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren könnte dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Leistungen erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Dazu zählen unter anderem auch der Einfluss der allgemeinen Wirtschaftslage, die Branchensituation und die Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass Annahmen, die zur Erstellung solcher Informationen herangezogen werden, möglicherweise ungenau sind, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten daher nicht als zuverlässig. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten - weder infolge neuer Informationen noch aufgrund von zukünftigen Ereignissen oder aus sonstigen Gründen -, sofern dies nicht in den Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

     

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca , www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

     



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #637: Egalite Addiko und Marinomed, AT&S nach 2 Monaten zurück, 19 Jahre RBI an der Börse, Strabag top




     

    Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Warimpex, EuroTeleSites AG, ATX Prime, ams-Osram, AT&S, Palfinger, RBI, Strabag, Pierer Mobility, UBM, CA Immo, Frequentis, Lenzing, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Wolford, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Kapsch TrafficCom, OMV, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    OeKB
    Seit 1946 stärkt die OeKB Gruppe den Standort Österreich mit zahlreichen Services für kleine, mittlere und große Unternehmen sowie die Republik Österreich und hält dabei eine besondere Stellung als zentrale Finanzdienstleisterin.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A38NH3
    AT0000A2C5J0
    AT0000A2U2W8
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Mayr-Melnhof(1), AT&S(1)
      Star der Stunde: Rosenbauer 0.34%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Andritz(2), RBI(1), Uniqa(1), Kontron(1)
      Star der Stunde: Strabag 2.18%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Strabag(1), Kontron(1)
      BSN Vola-Event Deutsche Bank
      Star der Stunde: voestalpine 0.36%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Kontron(2), Marinomed Biotech(1)
      Star der Stunde: Frequentis 1.14%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #622: Daumen drücken für RBI und die Wiener Börse, die an die Börse sollte, AT&S, Bawag und VIG vor Marken

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas

      Adrianna Ault
      Levee
      2023
      Void

      Helen Levitt
      A Way of Seeing
      1965
      The Viking Press

      Vladyslav Krasnoshchok
      Bolnichka (Владислава Краснощока
      2023
      Moksop

      Valie Export
      Körpersplitter
      1980
      Veralg Droschl