Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Bauernbund: Alexander Bernhuber als Spitzenkandidat für Brüssel

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).
Magazine aktuell


#gabb aktuell



26.02.2024, 2884 Zeichen

Wien (OTS) - Die Österreichische Volkspartei hat heute ihre Kandidatenliste für die anstehende Wahl zum EU-Parlament am 9. Juni 2024 präsentiert. Bauernbund-Präsident Abg.z.NR DI Georg Strasser zeigt sich erfreut darüber, dass mit dem Spitzenkandidaten des Bauernbundes Alexander Bernhuber auf Listenplatz 3 eine starke bäuerliche Stimme vertreten ist: "Der Großteil der Gesetze, Richtlinien und Verordnungen, mit denen wir in der Landwirtschaft arbeiten, wird in Brüssel gemacht. Umso wichtiger ist eine gute Vertretung für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum in den Gremien der EU. Die Reihung auf dem dritten Listenplatz zeigt auch, dass die Volkspartei die Anliegen der bäuerlichen Bevölkerung ernst nimmt. Alexander Bernhuber hat bereits in den letzten fünf Jahren unter Beweis gestellt, dass er die Interessen der bäuerlichen Bevölkerung bestens vertreten kann. Er ist die richtige Wahl für Brüssel."
Bernhuber: Praktiker und Kenner der Land- und Forstwirtschaft
Strasser hebt die landwirtschaftliche Kenntnis und das Fachwissen Bernhubers hervor: "Er ist Praktiker, profunder Kenner der österreichischen Land- und Forstwirtschaft und bestens ausgebildet. Alex Bernhuber führt selber einen landwirtschaftlichen Betrieb und weiß, welche Rahmenbedingungen unsere Bauernfamilien brauchen." Der Junglandwirt ist Absolvent des Francisco Josephinums in Wieselburg sowie der Universität für Bodenkultur. Seit 2019 ist er für die Europäische Volkspartei im EU-Parlament vertreten.
Aktiver Naturschutz nur gemeinsam mit den Bauern
"Aktiver Klimaschutz und die nachhaltige Transformation unseres Lebensmittelsystems funktionieren nur gemeinsam mit den Bauern, nicht gegen sie", betont Strasser. "In der aktuellen Gesetzgebungsperiode ist Alex Bernhuber vieles gelungen. Beim Europäischen Green Deal haben wir klar aufgezeigt, dass uns überbordende Vorschriften nur in die Importfalle treiben. Beim Renaturierungsgesetz ist es gelungen, die Versorgungssicherheit als zentrales Ziel zu verankern. Die unverhältnismäßige Pflanzenschutzrichtlinie wurde vom Parlament gekippt. Dank der Hartnäckigkeit unserer bäuerlichen Vertreter ist auch beim Umgang mit dem Großraubtier Wolf endlich Bewegung in die Sache gekommen. Die Frühstücksrichtlinie, die Alex Bernhuber federführend verhandelt hat, macht jetzt endlich klar erkenntlich, woher der Honig, der bei uns verkauft wird, kommt", verweist Strasser auf die jüngsten Erfolge auf EU-Ebene.
Landwirtschaft muss mitreden können
"Wir Bäuerinnen und Bauern haben unseren Arbeitsplatz unter freiem Himmel und sind die Erstbetroffenen des Klimawandels. Es ist unbedingt notwendig, dass wir bei Entscheidungen, die uns direkt betreffen, mit am Tisch sitzen", führt Strasser aus. "Eine Stimme für Alexander Bernhuber bei der EU-Wahl am 9. Juni ist eine Stimme für unsere kleinstrukturierte, nachhaltige Landwirtschaft und für einen starken ländlichen Raum." (Schluss)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Zertifikate Party Österreich 04/24: Wie sich Societe Generale im Zertifikate-Geschäft aufgestellt hat




 

Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


Random Partner

Addiko Group
Die Addiko Gruppe besteht aus der Addiko Bank AG, der österreichischen Mutterbank mit Sitz in Wien (Österreich), die an der Wiener Börse notiert und sechs Tochterbanken, die in fünf CSEE-Ländern registriert, konzessioniert und tätig sind: Kroatien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina (wo die Addiko Gruppe zwei Banken betreibt), Serbien und Montenegro.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A39UT1
AT0000A34CV6
AT0000A2QS86
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1584

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Do. 11.4.24: DAX unverändert, Börse-Homepage teilweise nicht aktuell, MTU mit starkem Ziel, Gold-High

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

    Books josefchladek.com

    Christian Reister
    Driftwood 15 | New York
    2023
    Self published

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    Andreas Gehrke
    Flughafen Berlin-Tegel
    2023
    Drittel Books

    Sergio Castañeira
    Limbo
    2023
    ediciones anómalas

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Bauernbund: Alexander Bernhuber als Spitzenkandidat für Brüssel


    26.02.2024, 2884 Zeichen

    Wien (OTS) - Die Österreichische Volkspartei hat heute ihre Kandidatenliste für die anstehende Wahl zum EU-Parlament am 9. Juni 2024 präsentiert. Bauernbund-Präsident Abg.z.NR DI Georg Strasser zeigt sich erfreut darüber, dass mit dem Spitzenkandidaten des Bauernbundes Alexander Bernhuber auf Listenplatz 3 eine starke bäuerliche Stimme vertreten ist: "Der Großteil der Gesetze, Richtlinien und Verordnungen, mit denen wir in der Landwirtschaft arbeiten, wird in Brüssel gemacht. Umso wichtiger ist eine gute Vertretung für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum in den Gremien der EU. Die Reihung auf dem dritten Listenplatz zeigt auch, dass die Volkspartei die Anliegen der bäuerlichen Bevölkerung ernst nimmt. Alexander Bernhuber hat bereits in den letzten fünf Jahren unter Beweis gestellt, dass er die Interessen der bäuerlichen Bevölkerung bestens vertreten kann. Er ist die richtige Wahl für Brüssel."
    Bernhuber: Praktiker und Kenner der Land- und Forstwirtschaft
    Strasser hebt die landwirtschaftliche Kenntnis und das Fachwissen Bernhubers hervor: "Er ist Praktiker, profunder Kenner der österreichischen Land- und Forstwirtschaft und bestens ausgebildet. Alex Bernhuber führt selber einen landwirtschaftlichen Betrieb und weiß, welche Rahmenbedingungen unsere Bauernfamilien brauchen." Der Junglandwirt ist Absolvent des Francisco Josephinums in Wieselburg sowie der Universität für Bodenkultur. Seit 2019 ist er für die Europäische Volkspartei im EU-Parlament vertreten.
    Aktiver Naturschutz nur gemeinsam mit den Bauern
    "Aktiver Klimaschutz und die nachhaltige Transformation unseres Lebensmittelsystems funktionieren nur gemeinsam mit den Bauern, nicht gegen sie", betont Strasser. "In der aktuellen Gesetzgebungsperiode ist Alex Bernhuber vieles gelungen. Beim Europäischen Green Deal haben wir klar aufgezeigt, dass uns überbordende Vorschriften nur in die Importfalle treiben. Beim Renaturierungsgesetz ist es gelungen, die Versorgungssicherheit als zentrales Ziel zu verankern. Die unverhältnismäßige Pflanzenschutzrichtlinie wurde vom Parlament gekippt. Dank der Hartnäckigkeit unserer bäuerlichen Vertreter ist auch beim Umgang mit dem Großraubtier Wolf endlich Bewegung in die Sache gekommen. Die Frühstücksrichtlinie, die Alex Bernhuber federführend verhandelt hat, macht jetzt endlich klar erkenntlich, woher der Honig, der bei uns verkauft wird, kommt", verweist Strasser auf die jüngsten Erfolge auf EU-Ebene.
    Landwirtschaft muss mitreden können
    "Wir Bäuerinnen und Bauern haben unseren Arbeitsplatz unter freiem Himmel und sind die Erstbetroffenen des Klimawandels. Es ist unbedingt notwendig, dass wir bei Entscheidungen, die uns direkt betreffen, mit am Tisch sitzen", führt Strasser aus. "Eine Stimme für Alexander Bernhuber bei der EU-Wahl am 9. Juni ist eine Stimme für unsere kleinstrukturierte, nachhaltige Landwirtschaft und für einen starken ländlichen Raum." (Schluss)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Zertifikate Party Österreich 04/24: Wie sich Societe Generale im Zertifikate-Geschäft aufgestellt hat




     

    Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


    Random Partner

    Addiko Group
    Die Addiko Gruppe besteht aus der Addiko Bank AG, der österreichischen Mutterbank mit Sitz in Wien (Österreich), die an der Wiener Börse notiert und sechs Tochterbanken, die in fünf CSEE-Ländern registriert, konzessioniert und tätig sind: Kroatien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina (wo die Addiko Gruppe zwei Banken betreibt), Serbien und Montenegro.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A39UT1
    AT0000A34CV6
    AT0000A2QS86
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1584

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Do. 11.4.24: DAX unverändert, Börse-Homepage teilweise nicht aktuell, MTU mit starkem Ziel, Gold-High

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

      Books josefchladek.com

      Ed van der Elsken
      Liebe in Saint Germain des Pres
      1956
      Rowohlt

      Cristina de Middel
      Gentlemen's Club
      2023
      This Book is True

      Robert Frank
      The Americans (fifth American edition)
      1978
      Aperture

      Kristina Syrchikova
      The Burial Dress
      2022
      Self published

      Federico Renzaglia
      Bonifica
      2024
      Self published