Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Verbund: Konsensus für 2024 über eigenen Erwartungen

Magazine aktuell


#gabb aktuell



09.02.2024, 975 Zeichen

Wie Verbund mitteilt, wird der Ergebnisausblick für das Geschäftsjahr 2024 deutlich von der Markterwartung abweichen. Der schnelle und massive Rückgang der Großhandelspreise für Strom würden sich nämlich negativ auf das erwartete EBITDA und das erwartete Konzernergebnis für 2024 auswirken, so das Versorgungs-Unternehmen. Im intern erhobenen Konsensus der Analystenschätzungen für das EBITDA in Höhe von 3,8 Mrd. Euro und für das Konzernergebnis in Höhe von 2,1 Mrd. Euro seien diese negativen Effekte nicht ausreichend reflektiert.

Auf Basis einer durchschnittlichen Eigenerzeugung aus Wasserkraft, Windkraft und PV sowie der Chancen- und Risikolage erwartet Verbund für das Geschäftsjahr 2024 ein EBITDA zwischen rund 2,6 Mrd. Euro und 3,3 Mrd. Euro und ein Konzernergebnis zwischen rund 1,3 Mrd. Euro und 1,75 Mrd. Euro. Der Ergebnisausblick erfolgt laut Verbund unter dem Vorbehalt keiner weiteren Maßnahmen zur teilweisen Abschöpfung von Gewinnen bei Energieunternehmen.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsenradio Live-Blick, Fr. 1.3.24: DAX läuft weiter, Daimler Truck zweistellig im Plus, Baader Bank sorgt sich um Bayer-Platz




 

Bildnachweis

1. Austrian Power Grid AG: Wiener Netze und APG schließen 380-kV-Ring für Wien, Wiener Netze baut eine zweite 380-kV-Leitung, die den Strom aus dem APG-Umspannwerk in Wien Süd-Ost in das Wiener Netze Umspannwerk Simmering transportiert. Credit: Manfred Tucherl , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Semperit, RHI Magnesita, Telekom Austria, Pierer Mobility, Amag, Rosenbauer, Bawag, EVN, Uniqa, Rosgix, AT&S, Palfinger, Andritz, ams-Osram, Erste Group, Kapsch TrafficCom, Wolford, S Immo, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Flughafen Wien, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, VIG, Wienerberger, BMW, DAIMLER TRUCK HLD..., HeidelbergCement, Sartorius.


Random Partner

Vienna International Airport
Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Austrian Power Grid AG: Wiener Netze und APG schließen 380-kV-Ring für Wien, Wiener Netze baut eine zweite 380-kV-Leitung, die den Strom aus dem APG-Umspannwerk in Wien Süd-Ost in das Wiener Netze Umspannwerk Simmering transportiert. Credit: Manfred Tucherl , (© Aussender)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A31267
AT0000A2TLL0
AT0000A2VYD6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Pierer Mobility 2.27%, Rutsch der Stunde: Frequentis -5.81%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: ams-Osram(7), Wienerberger(2), Zumtobel(1), Telekom Austria(1), Kapsch TrafficCom(1), Verbund(1), Österreichische Post(1)
    Star der Stunde: Frequentis 3.2%, Rutsch der Stunde: Warimpex -7.53%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Semperit(1), Fabasoft(1)
    BSN MA-Event Warimpex
    Star der Stunde: Semperit 2.71%, Rutsch der Stunde: Austriacard Holdings AG -1.8%
    BSN Vola-Event DAIMLER TRUCK HLD...
    #gabb #1550

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Mo.19.2.24: DAX zunächst wieder unter 17100, MTU vs. Siemens Energy, die Troubles hat, Verbund in Wien gesucht

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankurt und Wien. Es ist der Podcast, der ...

    Books josefchladek.com

    Igor Chekachkov
    NA4JOPM8
    2021
    ist publishing

    Masahisa Fukase Yohko / 深瀬 昌久 洋子

    1978
    Asahi Sonorama

    Carlos Alba
    I’ll Bet the Devil My Head
    2023
    Void

    Ray Mortenson
    Meadowland
    1983
    Lustrum Press

    Andreas H. Bitesnich
    dots on paper
    2023
    teNeues Verlag GmbH

    Verbund: Konsensus für 2024 über eigenen Erwartungen


    09.02.2024, 975 Zeichen

    Wie Verbund mitteilt, wird der Ergebnisausblick für das Geschäftsjahr 2024 deutlich von der Markterwartung abweichen. Der schnelle und massive Rückgang der Großhandelspreise für Strom würden sich nämlich negativ auf das erwartete EBITDA und das erwartete Konzernergebnis für 2024 auswirken, so das Versorgungs-Unternehmen. Im intern erhobenen Konsensus der Analystenschätzungen für das EBITDA in Höhe von 3,8 Mrd. Euro und für das Konzernergebnis in Höhe von 2,1 Mrd. Euro seien diese negativen Effekte nicht ausreichend reflektiert.

    Auf Basis einer durchschnittlichen Eigenerzeugung aus Wasserkraft, Windkraft und PV sowie der Chancen- und Risikolage erwartet Verbund für das Geschäftsjahr 2024 ein EBITDA zwischen rund 2,6 Mrd. Euro und 3,3 Mrd. Euro und ein Konzernergebnis zwischen rund 1,3 Mrd. Euro und 1,75 Mrd. Euro. Der Ergebnisausblick erfolgt laut Verbund unter dem Vorbehalt keiner weiteren Maßnahmen zur teilweisen Abschöpfung von Gewinnen bei Energieunternehmen.



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Börsenradio Live-Blick, Fr. 1.3.24: DAX läuft weiter, Daimler Truck zweistellig im Plus, Baader Bank sorgt sich um Bayer-Platz




     

    Bildnachweis

    1. Austrian Power Grid AG: Wiener Netze und APG schließen 380-kV-Ring für Wien, Wiener Netze baut eine zweite 380-kV-Leitung, die den Strom aus dem APG-Umspannwerk in Wien Süd-Ost in das Wiener Netze Umspannwerk Simmering transportiert. Credit: Manfred Tucherl , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, RHI Magnesita, Telekom Austria, Pierer Mobility, Amag, Rosenbauer, Bawag, EVN, Uniqa, Rosgix, AT&S, Palfinger, Andritz, ams-Osram, Erste Group, Kapsch TrafficCom, Wolford, S Immo, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Flughafen Wien, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, VIG, Wienerberger, BMW, DAIMLER TRUCK HLD..., HeidelbergCement, Sartorius.


    Random Partner

    Vienna International Airport
    Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Austrian Power Grid AG: Wiener Netze und APG schließen 380-kV-Ring für Wien, Wiener Netze baut eine zweite 380-kV-Leitung, die den Strom aus dem APG-Umspannwerk in Wien Süd-Ost in das Wiener Netze Umspannwerk Simmering transportiert. Credit: Manfred Tucherl , (© Aussender)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A31267
    AT0000A2TLL0
    AT0000A2VYD6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Pierer Mobility 2.27%, Rutsch der Stunde: Frequentis -5.81%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: ams-Osram(7), Wienerberger(2), Zumtobel(1), Telekom Austria(1), Kapsch TrafficCom(1), Verbund(1), Österreichische Post(1)
      Star der Stunde: Frequentis 3.2%, Rutsch der Stunde: Warimpex -7.53%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Semperit(1), Fabasoft(1)
      BSN MA-Event Warimpex
      Star der Stunde: Semperit 2.71%, Rutsch der Stunde: Austriacard Holdings AG -1.8%
      BSN Vola-Event DAIMLER TRUCK HLD...
      #gabb #1550

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Mo.19.2.24: DAX zunächst wieder unter 17100, MTU vs. Siemens Energy, die Troubles hat, Verbund in Wien gesucht

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankurt und Wien. Es ist der Podcast, der ...

      Books josefchladek.com

      Kurama
      Koumori
      2023
      in)(between gallery

      Maria Sturm
      You Don't Look Native to Me
      2023
      Void

      Masahisa Fukase Yohko / 深瀬 昌久 洋子

      1978
      Asahi Sonorama

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void

      Robert Frank
      The Americans (fifth American edition)
      1978
      Aperture