Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



20.01.2024, 8909 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Apple 3,03% vor Microsoft 2,63%, Wells Fargo 1,52%, JP Morgan Chase 0,75%, Nestlé -0,32%, Johnson & Johnson -0,44%, Procter & Gamble -2,01%, Exxon -3%, Chevron -3,42% und General Electric -8,67%.

In der Monatssicht ist vorne: Microsoft 6,81% vor Johnson & Johnson 3,34% , JP Morgan Chase 1,1% , Procter & Gamble 0,96% , Nestlé 0,89% , Apple -2,73% , Wells Fargo -3,93% , Exxon -5,86% , Chevron -6,2% und General Electric -11,68% . Weitere Highlights: Nestlé ist nun 3 Tage im Minus (0,98% Verlust von 98,39 auf 97,43).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs General Electric 9,26% (Vorjahr: -3,34 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 6,02% (Vorjahr: 56,8 Prozent) und Johnson & Johnson 3,15% (Vorjahr: -11,27 Prozent). Chevron -4,64% (Vorjahr: -16,9 Prozent) im Minus. Dahinter Exxon -3,03% (Vorjahr: -9,36 Prozent) und Wells Fargo -2,23% (Vorjahr: 19,21 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Microsoft 18,64%, JP Morgan Chase 15,33% und Wells Fargo 13,14%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Exxon -9,79%, Chevron -9,42% und Nestlé -7%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:36 Uhr die Wells Fargo-Aktie am besten: 2,97% Plus. Dahinter Nestlé mit +0,51% , Exxon mit +0,35% , Microsoft mit +0,24% , JP Morgan Chase mit +0,1% , Chevron mit +0,06% und Procter & Gamble mit -0% Apple mit -0,02% und Johnson & Johnson mit -0,13% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist 0,88% und reiht sich damit auf Platz 10 ein:

1. Aluminium: 4,68%
2. Immobilien: 3,18% Show latest Report (20.01.2024)
3. Versicherer: 2,7% Show latest Report (13.01.2024)
4. Bau & Baustoffe: 1,83% Show latest Report (20.01.2024)
5. Big Greeks: 1,63% Show latest Report (20.01.2024)
6. Gaming: 1,58% Show latest Report (20.01.2024)
7. Computer, Software & Internet : 1,52% Show latest Report (20.01.2024)
8. OÖ10 Members: 1,37% Show latest Report (13.01.2024)
9. Telekom: 1,01% Show latest Report (13.01.2024)
10. MSCI World Biggest 10: 0,88% Show latest Report (13.01.2024)
11. IT, Elektronik, 3D: 0,74% Show latest Report (20.01.2024)
12. Media: -0,05% Show latest Report (20.01.2024)
13. Global Innovation 1000: -0,18% Show latest Report (20.01.2024)
14. Konsumgüter: -0,38% Show latest Report (20.01.2024)
15. Sport: -0,92% Show latest Report (13.01.2024)
16. Deutsche Nebenwerte: -1,44% Show latest Report (20.01.2024)
17. Ölindustrie: -1,51% Show latest Report (13.01.2024)
18. Börseneulinge 2019: -1,97% Show latest Report (20.01.2024)
19. Zykliker Österreich: -2,09% Show latest Report (13.01.2024)
20. Crane: -2,4% Show latest Report (20.01.2024)
21. Post: -2,73% Show latest Report (13.01.2024)
22. Licht und Beleuchtung: -2,87% Show latest Report (20.01.2024)
23. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -3,41% Show latest Report (13.01.2024)
24. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -5,02% Show latest Report (13.01.2024)
25. Rohstoffaktien: -6,5% Show latest Report (13.01.2024)
26. Runplugged Running Stocks: -6,52%
27. Stahl: -6,77% Show latest Report (13.01.2024)
28. Auto, Motor und Zulieferer: -7,58% Show latest Report (20.01.2024)
29. Luftfahrt & Reise: -8,66% Show latest Report (20.01.2024)
30. Banken: -8,82% Show latest Report (20.01.2024)
31. Solar: -8,88% Show latest Report (20.01.2024)
32. Energie: -11,93% Show latest Report (20.01.2024)

Social Trading Kommentare

Darwin1867
zu NESR (19.01.)

Nestlé mit schwächerer Performance als erwartet. Dennoch ein stabiler Wert im Portfolio, der ~7% Verlust wieder aufholen kann.

Darwin1867
zu MSFT (19.01.)

Stabile "Bank", die weiterhin vom KI Boom profitiert - und am Ende vielleicht sogar die Nase (ganz) vorne haben wird.  Ich sehe Anfang 2024 keinen Grund sich von Microsoft zu verabschieden.

stwBoerse
zu MSFT (17.01.)

Ich werde immer wieder zu meiner Einschätzung bei Big Tech Aktien gefragt - auch wenn das High Tech Stock Picking wikifolio ja eher in Tech-Werte aus der 2. und 3. Reihe investiert. Hier meine aktuelle Meinung zu Microsoft, Amazon und Meta: https://www.high-tech-investing.de/post/2024-glorreichen-sieben-microsoft-amazon-meta

DNSInvest
zu MSFT (16.01.)

"Die vergangene Rendite is keine Garantie für die Zukunft" mag wohl einer der bekanntesten Sprüche unter Aktionären sein. Zumindest sagen dass all diejenigen, die es verpasst haben, bei der entsprechenden Aktie Aufzusteigen! Unternehmen, die über fünf, zehn, oder sogar 15 Jahre eine Rendite von 20% p.a. aufweisen gehören heute oft zu den Marktmächten in ihren jeweiligen Branchen. Wieso also nicht mit dem neuen High Performer Portfolio auf genau diese Unternehmen setzen und den Markt schlagen? Eine Vormerkung könnte sich lohnen! https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf0whpf20x

SCtrade
zu MSFT (15.01.)

Starker Jahresauftakt für Microsoft und schwacher Start für Apple: am Freitag löste Microsoft Apple als wertvollstes Unternehmen der Welt ab.   

DanielLimper
zu CHV (18.01.)

19.01.2024: 25% Nachkauf

iq4dev
zu AAPL (19.01.)

Nach mehreren Verkäufen und einem Tag  komplett ohne Trades holt sich der IQ4 Algorithmus nun als erstes wieder Apple zurück ins Portfolio.

Fraenzi
zu AAPL (18.01.)

Moin,  Der dritte Trade der Woche erfolgreich abgeschlossen. Apple mit 2,9% im Plus per Limit order verkauft. Grüße von der Nordsee Franz 

CuS
zu AAPL (17.01.)

Apple überholt Samsung als weltgrößter Smartphone-Hersteller 2023 Das iPhone von Apple hat sich 2023 als das meistverkaufte Smartphone durchgesetzt und damit Samsung als Spitzenreiter abgelöst – das erste Mal seit 2010. Mit fast 235 Millionen verkauften Einheiten machte das iPhone rund ein Fünftel des globalen Marktes aus, während Samsung mit 226,6 Millionen Einheiten den zweiten Platz belegte. Apples Erfolg resultiert aus aggressiven Angeboten, die einen Trend zu Premium-Geräten auslösten. Das iPhone trägt 52% zum Gesamtumsatz von Apple bei. Wir als CuS begrüßen diese Nachricht. Die Aktie sank heute um 0,6 %, unsere Position steht ohne Dividende bei +7,7 %.

DNSInvest
zu AAPL (16.01.)

"Die vergangene Rendite is keine Garantie für die Zukunft" mag wohl einer der bekanntesten Sprüche unter Aktionären sein. Zumindest sagen dass all diejenigen, die es verpasst haben, bei der entsprechenden Aktie Aufzusteigen! Unternehmen, die über fünf, zehn, oder sogar 15 Jahre eine Rendite von 20% p.a. aufweisen gehören heute oft zu den Marktmächten in ihren jeweiligen Branchen. Wieso also nicht mit dem neuen High Performer Portfolio auf genau diese Unternehmen setzen und den Markt schlagen? Eine Vormerkung könnte sich lohnen! https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf0whpf20x

SCtrade
zu AAPL (16.01.)

Apple Inc. entfernt eine Blutsauerstoff-Funktion aus seinen neuesten Smartwatches, um ein US-Verbot zu umgehen, das aus einem Patentstreit mit der Masimo Corp. herrührt




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

ABC Audio Business Chart #114: Prognosen der Wall-Street-Banken (Josef Obergantschnig)




 

Bildnachweis

1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 20.01.2024

2. Burj Khaleefa, Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, Gebäude, hoch, groß, gross, Größe, Grösse, http://www.shutterstock.com/de/pic-226270069/stock-photo-dubai-skyline-with-burj-khaleefa-the-tallest-building-over-the-horizon.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Warimpex, CA Immo, Bawag, Austriacard Holdings AG, Lenzing, Amag, Telekom Austria, DO&CO, Rosenbauer, Cleen Energy, S Immo, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech, Agrana, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, Uniqa, VIG, Wienerberger, Verizon.


Random Partner

BNP Paribas
BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A3BST4
AT0000A3CT80
AT0000A2WCB4
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Österreichische Post
    BSN Vola-Event SAP
    #gabb #1649

    Featured Partner Video

    Am Sportplatz #26: Special – Naomis & Sebis Handball-Hochzeit

    Herzlich willkommen beim Comeback - für manche das irrste seit Lazarus - des zuletzt jahrelang in "Sommerpause" rastenden Podcasts „Am Sportplatz“. Grund dafür, dass ich die Motoren doch wieder ges...

    Books josefchladek.com

    Walker Evans
    Many are Called
    1966
    Houghton Mifflin

    Eron Rauch
    The Eternal Garden
    2023
    Self published

    Shōji Ueda
    Brilliant Scenes: Shoji Ueda Photo Album
    1981
    Nippon Camera

    Martin Frey & Philipp Graf
    Spurensuche 2023
    2023
    Self published

    Ed van der Elsken
    Liebe in Saint Germain des Pres
    1956
    Rowohlt

    Apple und Microsoft vs. General Electric und Chevron – kommentierter KW 3 Peer Group Watch MSCI World Biggest 10


    20.01.2024, 8909 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Apple 3,03% vor Microsoft 2,63%, Wells Fargo 1,52%, JP Morgan Chase 0,75%, Nestlé -0,32%, Johnson & Johnson -0,44%, Procter & Gamble -2,01%, Exxon -3%, Chevron -3,42% und General Electric -8,67%.

    In der Monatssicht ist vorne: Microsoft 6,81% vor Johnson & Johnson 3,34% , JP Morgan Chase 1,1% , Procter & Gamble 0,96% , Nestlé 0,89% , Apple -2,73% , Wells Fargo -3,93% , Exxon -5,86% , Chevron -6,2% und General Electric -11,68% . Weitere Highlights: Nestlé ist nun 3 Tage im Minus (0,98% Verlust von 98,39 auf 97,43).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs General Electric 9,26% (Vorjahr: -3,34 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 6,02% (Vorjahr: 56,8 Prozent) und Johnson & Johnson 3,15% (Vorjahr: -11,27 Prozent). Chevron -4,64% (Vorjahr: -16,9 Prozent) im Minus. Dahinter Exxon -3,03% (Vorjahr: -9,36 Prozent) und Wells Fargo -2,23% (Vorjahr: 19,21 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Microsoft 18,64%, JP Morgan Chase 15,33% und Wells Fargo 13,14%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Exxon -9,79%, Chevron -9,42% und Nestlé -7%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:36 Uhr die Wells Fargo-Aktie am besten: 2,97% Plus. Dahinter Nestlé mit +0,51% , Exxon mit +0,35% , Microsoft mit +0,24% , JP Morgan Chase mit +0,1% , Chevron mit +0,06% und Procter & Gamble mit -0% Apple mit -0,02% und Johnson & Johnson mit -0,13% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist 0,88% und reiht sich damit auf Platz 10 ein:

    1. Aluminium: 4,68%
    2. Immobilien: 3,18% Show latest Report (20.01.2024)
    3. Versicherer: 2,7% Show latest Report (13.01.2024)
    4. Bau & Baustoffe: 1,83% Show latest Report (20.01.2024)
    5. Big Greeks: 1,63% Show latest Report (20.01.2024)
    6. Gaming: 1,58% Show latest Report (20.01.2024)
    7. Computer, Software & Internet : 1,52% Show latest Report (20.01.2024)
    8. OÖ10 Members: 1,37% Show latest Report (13.01.2024)
    9. Telekom: 1,01% Show latest Report (13.01.2024)
    10. MSCI World Biggest 10: 0,88% Show latest Report (13.01.2024)
    11. IT, Elektronik, 3D: 0,74% Show latest Report (20.01.2024)
    12. Media: -0,05% Show latest Report (20.01.2024)
    13. Global Innovation 1000: -0,18% Show latest Report (20.01.2024)
    14. Konsumgüter: -0,38% Show latest Report (20.01.2024)
    15. Sport: -0,92% Show latest Report (13.01.2024)
    16. Deutsche Nebenwerte: -1,44% Show latest Report (20.01.2024)
    17. Ölindustrie: -1,51% Show latest Report (13.01.2024)
    18. Börseneulinge 2019: -1,97% Show latest Report (20.01.2024)
    19. Zykliker Österreich: -2,09% Show latest Report (13.01.2024)
    20. Crane: -2,4% Show latest Report (20.01.2024)
    21. Post: -2,73% Show latest Report (13.01.2024)
    22. Licht und Beleuchtung: -2,87% Show latest Report (20.01.2024)
    23. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -3,41% Show latest Report (13.01.2024)
    24. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -5,02% Show latest Report (13.01.2024)
    25. Rohstoffaktien: -6,5% Show latest Report (13.01.2024)
    26. Runplugged Running Stocks: -6,52%
    27. Stahl: -6,77% Show latest Report (13.01.2024)
    28. Auto, Motor und Zulieferer: -7,58% Show latest Report (20.01.2024)
    29. Luftfahrt & Reise: -8,66% Show latest Report (20.01.2024)
    30. Banken: -8,82% Show latest Report (20.01.2024)
    31. Solar: -8,88% Show latest Report (20.01.2024)
    32. Energie: -11,93% Show latest Report (20.01.2024)

    Social Trading Kommentare

    Darwin1867
    zu NESR (19.01.)

    Nestlé mit schwächerer Performance als erwartet. Dennoch ein stabiler Wert im Portfolio, der ~7% Verlust wieder aufholen kann.

    Darwin1867
    zu MSFT (19.01.)

    Stabile "Bank", die weiterhin vom KI Boom profitiert - und am Ende vielleicht sogar die Nase (ganz) vorne haben wird.  Ich sehe Anfang 2024 keinen Grund sich von Microsoft zu verabschieden.

    stwBoerse
    zu MSFT (17.01.)

    Ich werde immer wieder zu meiner Einschätzung bei Big Tech Aktien gefragt - auch wenn das High Tech Stock Picking wikifolio ja eher in Tech-Werte aus der 2. und 3. Reihe investiert. Hier meine aktuelle Meinung zu Microsoft, Amazon und Meta: https://www.high-tech-investing.de/post/2024-glorreichen-sieben-microsoft-amazon-meta

    DNSInvest
    zu MSFT (16.01.)

    "Die vergangene Rendite is keine Garantie für die Zukunft" mag wohl einer der bekanntesten Sprüche unter Aktionären sein. Zumindest sagen dass all diejenigen, die es verpasst haben, bei der entsprechenden Aktie Aufzusteigen! Unternehmen, die über fünf, zehn, oder sogar 15 Jahre eine Rendite von 20% p.a. aufweisen gehören heute oft zu den Marktmächten in ihren jeweiligen Branchen. Wieso also nicht mit dem neuen High Performer Portfolio auf genau diese Unternehmen setzen und den Markt schlagen? Eine Vormerkung könnte sich lohnen! https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf0whpf20x

    SCtrade
    zu MSFT (15.01.)

    Starker Jahresauftakt für Microsoft und schwacher Start für Apple: am Freitag löste Microsoft Apple als wertvollstes Unternehmen der Welt ab.   

    DanielLimper
    zu CHV (18.01.)

    19.01.2024: 25% Nachkauf

    iq4dev
    zu AAPL (19.01.)

    Nach mehreren Verkäufen und einem Tag  komplett ohne Trades holt sich der IQ4 Algorithmus nun als erstes wieder Apple zurück ins Portfolio.

    Fraenzi
    zu AAPL (18.01.)

    Moin,  Der dritte Trade der Woche erfolgreich abgeschlossen. Apple mit 2,9% im Plus per Limit order verkauft. Grüße von der Nordsee Franz 

    CuS
    zu AAPL (17.01.)

    Apple überholt Samsung als weltgrößter Smartphone-Hersteller 2023 Das iPhone von Apple hat sich 2023 als das meistverkaufte Smartphone durchgesetzt und damit Samsung als Spitzenreiter abgelöst – das erste Mal seit 2010. Mit fast 235 Millionen verkauften Einheiten machte das iPhone rund ein Fünftel des globalen Marktes aus, während Samsung mit 226,6 Millionen Einheiten den zweiten Platz belegte. Apples Erfolg resultiert aus aggressiven Angeboten, die einen Trend zu Premium-Geräten auslösten. Das iPhone trägt 52% zum Gesamtumsatz von Apple bei. Wir als CuS begrüßen diese Nachricht. Die Aktie sank heute um 0,6 %, unsere Position steht ohne Dividende bei +7,7 %.

    DNSInvest
    zu AAPL (16.01.)

    "Die vergangene Rendite is keine Garantie für die Zukunft" mag wohl einer der bekanntesten Sprüche unter Aktionären sein. Zumindest sagen dass all diejenigen, die es verpasst haben, bei der entsprechenden Aktie Aufzusteigen! Unternehmen, die über fünf, zehn, oder sogar 15 Jahre eine Rendite von 20% p.a. aufweisen gehören heute oft zu den Marktmächten in ihren jeweiligen Branchen. Wieso also nicht mit dem neuen High Performer Portfolio auf genau diese Unternehmen setzen und den Markt schlagen? Eine Vormerkung könnte sich lohnen! https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf0whpf20x

    SCtrade
    zu AAPL (16.01.)

    Apple Inc. entfernt eine Blutsauerstoff-Funktion aus seinen neuesten Smartwatches, um ein US-Verbot zu umgehen, das aus einem Patentstreit mit der Masimo Corp. herrührt




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    ABC Audio Business Chart #114: Prognosen der Wall-Street-Banken (Josef Obergantschnig)




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 20.01.2024

    2. Burj Khaleefa, Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, Gebäude, hoch, groß, gross, Größe, Grösse, http://www.shutterstock.com/de/pic-226270069/stock-photo-dubai-skyline-with-burj-khaleefa-the-tallest-building-over-the-horizon.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Warimpex, CA Immo, Bawag, Austriacard Holdings AG, Lenzing, Amag, Telekom Austria, DO&CO, Rosenbauer, Cleen Energy, S Immo, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech, Agrana, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, Uniqa, VIG, Wienerberger, Verizon.


    Random Partner

    BNP Paribas
    BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A3BST4
    AT0000A3CT80
    AT0000A2WCB4
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Österreichische Post
      BSN Vola-Event SAP
      #gabb #1649

      Featured Partner Video

      Am Sportplatz #26: Special – Naomis & Sebis Handball-Hochzeit

      Herzlich willkommen beim Comeback - für manche das irrste seit Lazarus - des zuletzt jahrelang in "Sommerpause" rastenden Podcasts „Am Sportplatz“. Grund dafür, dass ich die Motoren doch wieder ges...

      Books josefchladek.com

      Valie Export
      Körpersplitter
      1980
      Veralg Droschl

      Gregor Radonjič
      Misplacements
      2023
      Self published

      Martin Parr
      The Last Resort
      1986
      Promenade Press

      Eron Rauch
      Heartland
      2023
      Self published

      Nikita Teryoshin
      Nothing Personal
      2024
      GOST