Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



13.01.2024, 6831 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Tele Columbus 5,56% vor Telekom Austria 2,17%, Drillisch 2,08%, Orange 0,58%, Deutsche Telekom 0,31%, Alcatel-Lucent 0%, O2 0%, Swisscom -0,81%, BT Group -2,84%, Vodafone -3,27%, Telecom Italia -3,73%, AT&T -5,67% und

In der Monatssicht ist vorne: Drillisch 15,19% vor Telecom Italia 6,37% , Telekom Austria 4,17% , Vodafone 1,14% , AT&T 0,43% , Swisscom 0,16% , Alcatel-Lucent 0% , O2 0% , Deutsche Telekom -1,21% , Orange -3,51% , BT Group -6,8% , Tele Columbus -17,39% und Weitere Highlights: Telekom Austria ist nun 5 Tage im Plus (2,17% Zuwachs von 7,82 auf 7,99), ebenso Telecom Italia 5 Tage im Minus (3,73% Verlust von 0,29 auf 0,28).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Tele Columbus 7,55% (Vorjahr: -78,8 Prozent) im Plus. Dahinter Orange 4,5% (Vorjahr: 11,02 Prozent) und Telekom Austria 4,44% (Vorjahr: 32,35 Prozent). Telecom Italia -5,33% (Vorjahr: 36,36 Prozent) im Minus. Dahinter BT Group -2,14% (Vorjahr: 8,11 Prozent) und AT&T -1,79% (Vorjahr: -8,85 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Drillisch 40,22%, Telekom Austria 14,38% und Deutsche Telekom 8,56%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Alcatel-Lucent -100%, Tele Columbus -32,62% und Vodafone -10,71%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:40 Uhr die Tele Columbus-Aktie am besten: 486,4% Plus. Dahinter Swisscom mit +0,53% , Telekom Austria mit +0,13% und AT&T mit +0,03% BT Group mit -0% , Deutsche Telekom mit -0,07% , Drillisch mit -0,11% , Orange mit -0,13% , O2 mit -0,13% , Telecom Italia mit -0,32% , Vodafone mit -1,03% und Alcatel-Lucent mit -4,91% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist 1,15% und reiht sich damit auf Platz 8 ein:

1. Gaming: 5,75% Show latest Report (13.01.2024)
2. Aluminium: 4,5%
3. Bau & Baustoffe: 3,79% Show latest Report (13.01.2024)
4. Immobilien: 3,51% Show latest Report (13.01.2024)
5. OÖ10 Members: 2,88% Show latest Report (13.01.2024)
6. Big Greeks: 1,7% Show latest Report (13.01.2024)
7. Versicherer: 1,26% Show latest Report (06.01.2024)
8. Telekom: 1,24% Show latest Report (06.01.2024)
9. Computer, Software & Internet : 1,24% Show latest Report (13.01.2024)
10. Konsumgüter: 1,14% Show latest Report (13.01.2024)
11. MSCI World Biggest 10: 1,01% Show latest Report (13.01.2024)
12. Media: 0,91% Show latest Report (13.01.2024)
13. Sport: 0,83% Show latest Report (13.01.2024)
14. IT, Elektronik, 3D: 0,32% Show latest Report (13.01.2024)
15. Crane: 0,24% Show latest Report (13.01.2024)
16. Global Innovation 1000: -0,09% Show latest Report (13.01.2024)
17. Deutsche Nebenwerte: -0,43% Show latest Report (13.01.2024)
18. Ölindustrie: -0,78% Show latest Report (13.01.2024)
19. Zykliker Österreich: -0,78% Show latest Report (06.01.2024)
20. Post: -0,91% Show latest Report (13.01.2024)
21. Börseneulinge 2019: -1,39% Show latest Report (13.01.2024)
22. Licht und Beleuchtung: -2,15% Show latest Report (13.01.2024)
23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -3,36% Show latest Report (13.01.2024)
24. Runplugged Running Stocks: -3,38%
25. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -4,14% Show latest Report (13.01.2024)
26. Stahl: -4,56% Show latest Report (13.01.2024)
27. Energie: -4,98% Show latest Report (13.01.2024)
28. Solar: -5,66% Show latest Report (13.01.2024)
29. Auto, Motor und Zulieferer: -5,83% Show latest Report (13.01.2024)
30. Luftfahrt & Reise: -7,44% Show latest Report (13.01.2024)
31. Banken: -8,28% Show latest Report (13.01.2024)
32. Rohstoffaktien: -8,48% Show latest Report (13.01.2024)

Social Trading Kommentare

Scheid
zu DTE (12.01.)

Die Deutsche Telekom hat ihren im November angekündigten Aktienrückkauf im Volumen von zwei Mrd. Euro gestartet. Das Programm ist Teil einer breiter angelegten Offensive. Das Management will den finanziellen Interessen der Aktionäre der Telekom und ihrer Tochter T-Mobile künftig mehr Gewicht einräumen. Zudem will der Vorstand den Kurs der Aktie stabilisieren, der im vergangenen Jahr teils heftig schwankte. Basisinvestment im DAX.

Dopatka
zu DTE (08.01.)

Wegen Umstrukturierung meiner wikifolios hier verkauft. Deutsche Einzelaktien sind ab jetzt im wikifolio "aktuell unterbewertet" (https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfwdopatka) gemäß dessen Handelsidee zu finden.

JochenGehlert
zu DTE (08.01.)

Heute wurde die Position geschlossen in: Dt.Telekom + 1,11 % Ertrag

SEC
zu DRI (11.01.)

Werte, die aktuell günstig bewertet und im Aufwärtstrend sind:   DocMorris Solvay (B) 1&1 (Drillisch) Petroleo Brasileiro Kühne & Nagel Usiminas United Internet Teva ADR Norwegian Air Shuttle Tokmanni Int.Distributions (Royal Mail) Ericsson Prysmian Saipem Telecom Italia   Aktuell hohe Cashquote aufgrund konservativer Ausrichtung   Aktuell halte ich aufgrund der vielen Fragezeichen die Cashquote relativ hoch und werde nur langsam in neue Werte investieren. Mein wikifolio verfolgt eine konservative Strategie und konnte seit 2014 eine durchschnittliche Performance von > 9% p.a. erzielen. Es gehört zu den besten 200 wikifolios und zu den aktuell besten 10 wikifolios mit konservativer Ausrichtung.   Mehr Börsenwissen, Tips, Tricks und Angebote   Für mehr Börsenwissen einfach mir auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ folgen. Weitere Empfehlungen (z.B. aktuell beste Kreditzinsen), wie ihr euer freigewordenes Geld anlegt (z.B. aktuell bestes Tagesgeld) und weiteres Börsenwissen (z.B. hörenswerte Manager-Magazin Podcasts), findet ihr in meiner https://linktr.ee/socialtradersec.




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer Harry Steinbichler




 

Bildnachweis

1. BSN Group Telekom Performancevergleich YTD, Stand: 13.01.2024

2. Telekommunikation, Handy-Mast, Sat-Schüssel http://www.shutterstock.com/de/pic-103092263/stock-photo-telecommunications-towers-against-a-unreal-sky.html   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Amag, Agrana, RHI Magnesita, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Addiko Bank, Rosgix, ATX, ATX Prime, ATX TR, Wienerberger, Bawag, AT&S, Österreichische Post, Palfinger, Semperit, Cleen Energy, Pierer Mobility, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Symrise, Siemens Healthineers, BMW.


Random Partner

Verbund
Verbund ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist Verbund von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 ist Verbund an der Börse.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A37NX2
AT0000A2WCB4
AT0000A3AWL5
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1643

    Featured Partner Video

    ABC Audio Business Chart #111: Wie Chef-Ökonomen die Zukunft sehen (Josef Obergantschnig)

    In einer aktuellen Umfrage werden Chief Economists vom World Economic Forum (WEF) über ihre Einschätzung zur Konjunktur und zu den aktuellen Brennpunktthemen befragt. Mancherorts lichtet sich berei...

    Books josefchladek.com

    Dominic Turner
    False friends
    2023
    Self published

    Kristina Syrchikova
    The Burial Dress
    2022
    Self published

    Adolf Čejchan
    Ústí nad Labem
    1965
    Severočeské krajské nakladatelství

    Erik Hinz
    Twenty-one Years in One Second
    2015
    Peperoni Books

    Federico Renzaglia
    Bonifica
    2024
    Self published

    Tele Columbus und Telekom Austria vs. AT&T und Telecom Italia – kommentierter KW 2 Peer Group Watch Telekom


    13.01.2024, 6831 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Tele Columbus 5,56% vor Telekom Austria 2,17%, Drillisch 2,08%, Orange 0,58%, Deutsche Telekom 0,31%, Alcatel-Lucent 0%, O2 0%, Swisscom -0,81%, BT Group -2,84%, Vodafone -3,27%, Telecom Italia -3,73%, AT&T -5,67% und

    In der Monatssicht ist vorne: Drillisch 15,19% vor Telecom Italia 6,37% , Telekom Austria 4,17% , Vodafone 1,14% , AT&T 0,43% , Swisscom 0,16% , Alcatel-Lucent 0% , O2 0% , Deutsche Telekom -1,21% , Orange -3,51% , BT Group -6,8% , Tele Columbus -17,39% und Weitere Highlights: Telekom Austria ist nun 5 Tage im Plus (2,17% Zuwachs von 7,82 auf 7,99), ebenso Telecom Italia 5 Tage im Minus (3,73% Verlust von 0,29 auf 0,28).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Tele Columbus 7,55% (Vorjahr: -78,8 Prozent) im Plus. Dahinter Orange 4,5% (Vorjahr: 11,02 Prozent) und Telekom Austria 4,44% (Vorjahr: 32,35 Prozent). Telecom Italia -5,33% (Vorjahr: 36,36 Prozent) im Minus. Dahinter BT Group -2,14% (Vorjahr: 8,11 Prozent) und AT&T -1,79% (Vorjahr: -8,85 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Drillisch 40,22%, Telekom Austria 14,38% und Deutsche Telekom 8,56%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Alcatel-Lucent -100%, Tele Columbus -32,62% und Vodafone -10,71%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:40 Uhr die Tele Columbus-Aktie am besten: 486,4% Plus. Dahinter Swisscom mit +0,53% , Telekom Austria mit +0,13% und AT&T mit +0,03% BT Group mit -0% , Deutsche Telekom mit -0,07% , Drillisch mit -0,11% , Orange mit -0,13% , O2 mit -0,13% , Telecom Italia mit -0,32% , Vodafone mit -1,03% und Alcatel-Lucent mit -4,91% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Telekom ist 1,15% und reiht sich damit auf Platz 8 ein:

    1. Gaming: 5,75% Show latest Report (13.01.2024)
    2. Aluminium: 4,5%
    3. Bau & Baustoffe: 3,79% Show latest Report (13.01.2024)
    4. Immobilien: 3,51% Show latest Report (13.01.2024)
    5. OÖ10 Members: 2,88% Show latest Report (13.01.2024)
    6. Big Greeks: 1,7% Show latest Report (13.01.2024)
    7. Versicherer: 1,26% Show latest Report (06.01.2024)
    8. Telekom: 1,24% Show latest Report (06.01.2024)
    9. Computer, Software & Internet : 1,24% Show latest Report (13.01.2024)
    10. Konsumgüter: 1,14% Show latest Report (13.01.2024)
    11. MSCI World Biggest 10: 1,01% Show latest Report (13.01.2024)
    12. Media: 0,91% Show latest Report (13.01.2024)
    13. Sport: 0,83% Show latest Report (13.01.2024)
    14. IT, Elektronik, 3D: 0,32% Show latest Report (13.01.2024)
    15. Crane: 0,24% Show latest Report (13.01.2024)
    16. Global Innovation 1000: -0,09% Show latest Report (13.01.2024)
    17. Deutsche Nebenwerte: -0,43% Show latest Report (13.01.2024)
    18. Ölindustrie: -0,78% Show latest Report (13.01.2024)
    19. Zykliker Österreich: -0,78% Show latest Report (06.01.2024)
    20. Post: -0,91% Show latest Report (13.01.2024)
    21. Börseneulinge 2019: -1,39% Show latest Report (13.01.2024)
    22. Licht und Beleuchtung: -2,15% Show latest Report (13.01.2024)
    23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -3,36% Show latest Report (13.01.2024)
    24. Runplugged Running Stocks: -3,38%
    25. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -4,14% Show latest Report (13.01.2024)
    26. Stahl: -4,56% Show latest Report (13.01.2024)
    27. Energie: -4,98% Show latest Report (13.01.2024)
    28. Solar: -5,66% Show latest Report (13.01.2024)
    29. Auto, Motor und Zulieferer: -5,83% Show latest Report (13.01.2024)
    30. Luftfahrt & Reise: -7,44% Show latest Report (13.01.2024)
    31. Banken: -8,28% Show latest Report (13.01.2024)
    32. Rohstoffaktien: -8,48% Show latest Report (13.01.2024)

    Social Trading Kommentare

    Scheid
    zu DTE (12.01.)

    Die Deutsche Telekom hat ihren im November angekündigten Aktienrückkauf im Volumen von zwei Mrd. Euro gestartet. Das Programm ist Teil einer breiter angelegten Offensive. Das Management will den finanziellen Interessen der Aktionäre der Telekom und ihrer Tochter T-Mobile künftig mehr Gewicht einräumen. Zudem will der Vorstand den Kurs der Aktie stabilisieren, der im vergangenen Jahr teils heftig schwankte. Basisinvestment im DAX.

    Dopatka
    zu DTE (08.01.)

    Wegen Umstrukturierung meiner wikifolios hier verkauft. Deutsche Einzelaktien sind ab jetzt im wikifolio "aktuell unterbewertet" (https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfwdopatka) gemäß dessen Handelsidee zu finden.

    JochenGehlert
    zu DTE (08.01.)

    Heute wurde die Position geschlossen in: Dt.Telekom + 1,11 % Ertrag

    SEC
    zu DRI (11.01.)

    Werte, die aktuell günstig bewertet und im Aufwärtstrend sind:   DocMorris Solvay (B) 1&1 (Drillisch) Petroleo Brasileiro Kühne & Nagel Usiminas United Internet Teva ADR Norwegian Air Shuttle Tokmanni Int.Distributions (Royal Mail) Ericsson Prysmian Saipem Telecom Italia   Aktuell hohe Cashquote aufgrund konservativer Ausrichtung   Aktuell halte ich aufgrund der vielen Fragezeichen die Cashquote relativ hoch und werde nur langsam in neue Werte investieren. Mein wikifolio verfolgt eine konservative Strategie und konnte seit 2014 eine durchschnittliche Performance von > 9% p.a. erzielen. Es gehört zu den besten 200 wikifolios und zu den aktuell besten 10 wikifolios mit konservativer Ausrichtung.   Mehr Börsenwissen, Tips, Tricks und Angebote   Für mehr Börsenwissen einfach mir auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ folgen. Weitere Empfehlungen (z.B. aktuell beste Kreditzinsen), wie ihr euer freigewordenes Geld anlegt (z.B. aktuell bestes Tagesgeld) und weiteres Börsenwissen (z.B. hörenswerte Manager-Magazin Podcasts), findet ihr in meiner https://linktr.ee/socialtradersec.




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast #117: Floorball, vorgestellt von FBC Dragons Gründer Harry Steinbichler




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Telekom Performancevergleich YTD, Stand: 13.01.2024

    2. Telekommunikation, Handy-Mast, Sat-Schüssel http://www.shutterstock.com/de/pic-103092263/stock-photo-telecommunications-towers-against-a-unreal-sky.html   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Amag, Agrana, RHI Magnesita, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Addiko Bank, Rosgix, ATX, ATX Prime, ATX TR, Wienerberger, Bawag, AT&S, Österreichische Post, Palfinger, Semperit, Cleen Energy, Pierer Mobility, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Symrise, Siemens Healthineers, BMW.


    Random Partner

    Verbund
    Verbund ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist Verbund von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 ist Verbund an der Börse.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A37NX2
    AT0000A2WCB4
    AT0000A3AWL5
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1643

      Featured Partner Video

      ABC Audio Business Chart #111: Wie Chef-Ökonomen die Zukunft sehen (Josef Obergantschnig)

      In einer aktuellen Umfrage werden Chief Economists vom World Economic Forum (WEF) über ihre Einschätzung zur Konjunktur und zu den aktuellen Brennpunktthemen befragt. Mancherorts lichtet sich berei...

      Books josefchladek.com

      Shinkichi Tajiri
      De Muur
      2002
      Fotokabinetten Gemeentemuseum Den Haag

      Kristina Syrchikova
      The Burial Dress
      2022
      Self published

      Gregor Radonjič
      Misplacements
      2023
      Self published

      Mimi Plumb
      Landfall
      2018
      TBW Books

      Ros Boisier
      Inside
      2024
      Muga / Ediciones Posibles