Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



18.11.2023, 6842 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Boeing 6,86% vor Lufthansa 5,81%, Ryanair 5,23%, Fraport 3,47%, Airbus Group 2,94%, Lockheed Martin -0,04%, Flughafen Wien -2,92%, FACC -3,59%, TUI AG -7,37%, Kuoni -8,04%, Air Berlin -16,67% und Thomas Cook Group -99,89%.

In der Monatssicht ist vorne: Ryanair 14,75% vor Lufthansa 12,41% , Boeing 11,72% , Fraport 10,17% , Airbus Group 3,9% , FACC 0,85% , Lockheed Martin 0,8% , Flughafen Wien -3,69% , Kuoni -8,28% , TUI AG -12,63% , Air Berlin -28,57% und Thomas Cook Group -99,93% . Weitere Highlights: TUI AG ist nun 3 Tage im Minus (6,34% Verlust von 1,99 auf 1,86), ebenso Thomas Cook Group 3 Tage im Minus (99,89% Verlust von 4,5 auf 0,01).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Flughafen Wien 49,15% (Vorjahr: 21,62 Prozent) im Plus. Dahinter Ryanair 42,45% (Vorjahr: -20,59 Prozent) und Fraport 36,4% (Vorjahr: -35,7 Prozent). Air Berlin -44,44% (Vorjahr: -43,75 Prozent) im Minus. Dahinter Lockheed Martin -8,59% (Vorjahr: 37,59 Prozent) und Lufthansa 3,01% (Vorjahr: 25,65 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Ryanair 11,8%, Flughafen Wien 9,05% und TUI AG 8,25%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Kuoni -100%, Thomas Cook Group -100% und Air Berlin -30,69%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:36 Uhr die Air Berlin-Aktie am besten: 150% Plus. Dahinter Kuoni mit +14,61% , TUI AG mit +0,67% , FACC mit +0,42% , Boeing mit +0,4% , Lufthansa mit -0,06% , Fraport mit -0,08% , Flughafen Wien mit -0,1% , Airbus Group mit -0,11% , Ryanair mit -0,24% , Lockheed Martin mit -0,38% und Thomas Cook Group mit -100% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Luftfahrt & Reise ist 11,01% und reiht sich damit auf Platz 7 ein:

1. Computer, Software & Internet : 34,07% Show latest Report (18.11.2023)
2. Bau & Baustoffe: 30,66% Show latest Report (18.11.2023)
3. Big Greeks: 26,17% Show latest Report (18.11.2023)
4. Versicherer: 16,18% Show latest Report (11.11.2023)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,24% Show latest Report (11.11.2023)
6. Börseneulinge 2019: 12,02% Show latest Report (18.11.2023)
7. Luftfahrt & Reise: 11,01% Show latest Report (11.11.2023)
8. Deutsche Nebenwerte: 9,69% Show latest Report (18.11.2023)
9. MSCI World Biggest 10: 7,81% Show latest Report (11.11.2023)
10. IT, Elektronik, 3D: 6,82% Show latest Report (18.11.2023)
11. Post: 6,52% Show latest Report (11.11.2023)
12. Crane: 5,85% Show latest Report (18.11.2023)
13. Stahl: 5,41% Show latest Report (11.11.2023)
14. Immobilien: 3,56% Show latest Report (18.11.2023)
15. Runplugged Running Stocks: 2,53%
16. Global Innovation 1000: 2,49% Show latest Report (18.11.2023)
17. Telekom: 1,96% Show latest Report (11.11.2023)
18. Konsumgüter: 1,31% Show latest Report (18.11.2023)
19. Energie: -0,69% Show latest Report (18.11.2023)
20. Banken: -0,96% Show latest Report (18.11.2023)
21. Auto, Motor und Zulieferer: -1,61% Show latest Report (18.11.2023)
22. Media: -1,64% Show latest Report (11.11.2023)
23. Sport: -3,31% Show latest Report (11.11.2023)
24. Ölindustrie: -3,46% Show latest Report (11.11.2023)
25. Zykliker Österreich: -3,86% Show latest Report (11.11.2023)
26. Aluminium: -9,65%
27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -11,45% Show latest Report (11.11.2023)
28. OÖ10 Members: -11,61% Show latest Report (11.11.2023)
29. Gaming: -11,89% Show latest Report (18.11.2023)
30. Rohstoffaktien: -12,28% Show latest Report (11.11.2023)
31. Solar: -15,19% Show latest Report (11.11.2023)
32. Licht und Beleuchtung: -18,36% Show latest Report (18.11.2023)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

NordWind
zu BCO (13.11.)

Das wikifolio "Formel Faktor 10" strebt der angepeilten Verzehnfachung seines Preises innerhalb von 10 Jahren kontinuierlich entgegen und hat vor kurzem nun auch das Merkmal "Regelmäßige Aktivität" erhalten. Seit Anfang des Jahres 2023 hat das genannte wikifolio um wie ich finde beeindruckende 164,2 % zugelegt.

DNSInvest
zu AIR (15.11.)

Nach einem neuen Allzeithoch im September begann bei Airbus eine kurze Phase der Korrektur. Nun konnte die Aktie ihren Weg nach oben jedoch weiter fortsetzen und positive Ergebnisse verfestigen. Dabei half die Spekulation auf einen neuen Großauftrag von Turkish Airlines über 350 Machinen. Bekräftigt wird die Aktie zudem durch eine Kaufempfehlung der britischen Großbank Barklays die mit "Overweight" ein Kursziel von 152 Euro anstrebt.

Scheid
zu RYA (12.11.)

Der Anstieg der Ticketpreise stimmt Europas größten Billigflieger Ryanair nach einem starken Sommer auch für das laufende Geschäftsjahr optimistisch. In den zwölf Monaten per Ende März 2024 soll der Überschuss 1,85 Mrd. bis 2,05 Mrd. Euro erreichen. Nach 1,3 Mrd. Euro Gewinn im Vorjahr hatte sich der Konzern bislang keine Prognose zugetraut. Auch wenn der Anstieg der Kerosinpreise und Verzögerungen beim Flugzeugbauer Boeing die Perspektiven etwas eintrüben, sehe ich die Aktie weiterhin als Kauf.




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




 

Bildnachweis

1. BSN Group Luftfahrt & Reise Performancevergleich YTD, Stand: 18.11.2023

2. Flugzeug, Luftfahrt, Kabine, http://www.shutterstock.com/de/pic-168899807/stock-photo-commercial-aircraft-interior.html   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

Fabasoft
Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VYE4
AT0000A2UVV6
AT0000A37G51
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    BSN MA-Event CA Immo
    BSN MA-Event Flughafen Wien
    #gabb #1579

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #616: Börsestory Red Bull mit Aaron Brüstle / Gregor Rosinger, Miodrag Kostic will die Addiko Bank

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesges...

    Books josefchladek.com

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Naotaka Hirota
    La Scène de la Locomotive à Vapeur
    1975
    Yomiuri Shimbun

    Christian Reister
    Nacht und Nebel
    2023
    Safelight

    Igor Chekachkov
    NA4JOPM8
    2021
    ist publishing

    Dominic Turner
    False friends
    2023
    Self published

    Boeing und Lufthansa vs. Thomas Cook Group und Air Berlin – kommentierter KW 46 Peer Group Watch Luftfahrt & Reise


    18.11.2023, 6842 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Boeing 6,86% vor Lufthansa 5,81%, Ryanair 5,23%, Fraport 3,47%, Airbus Group 2,94%, Lockheed Martin -0,04%, Flughafen Wien -2,92%, FACC -3,59%, TUI AG -7,37%, Kuoni -8,04%, Air Berlin -16,67% und Thomas Cook Group -99,89%.

    In der Monatssicht ist vorne: Ryanair 14,75% vor Lufthansa 12,41% , Boeing 11,72% , Fraport 10,17% , Airbus Group 3,9% , FACC 0,85% , Lockheed Martin 0,8% , Flughafen Wien -3,69% , Kuoni -8,28% , TUI AG -12,63% , Air Berlin -28,57% und Thomas Cook Group -99,93% . Weitere Highlights: TUI AG ist nun 3 Tage im Minus (6,34% Verlust von 1,99 auf 1,86), ebenso Thomas Cook Group 3 Tage im Minus (99,89% Verlust von 4,5 auf 0,01).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Flughafen Wien 49,15% (Vorjahr: 21,62 Prozent) im Plus. Dahinter Ryanair 42,45% (Vorjahr: -20,59 Prozent) und Fraport 36,4% (Vorjahr: -35,7 Prozent). Air Berlin -44,44% (Vorjahr: -43,75 Prozent) im Minus. Dahinter Lockheed Martin -8,59% (Vorjahr: 37,59 Prozent) und Lufthansa 3,01% (Vorjahr: 25,65 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Ryanair 11,8%, Flughafen Wien 9,05% und TUI AG 8,25%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Kuoni -100%, Thomas Cook Group -100% und Air Berlin -30,69%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:36 Uhr die Air Berlin-Aktie am besten: 150% Plus. Dahinter Kuoni mit +14,61% , TUI AG mit +0,67% , FACC mit +0,42% , Boeing mit +0,4% , Lufthansa mit -0,06% , Fraport mit -0,08% , Flughafen Wien mit -0,1% , Airbus Group mit -0,11% , Ryanair mit -0,24% , Lockheed Martin mit -0,38% und Thomas Cook Group mit -100% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Luftfahrt & Reise ist 11,01% und reiht sich damit auf Platz 7 ein:

    1. Computer, Software & Internet : 34,07% Show latest Report (18.11.2023)
    2. Bau & Baustoffe: 30,66% Show latest Report (18.11.2023)
    3. Big Greeks: 26,17% Show latest Report (18.11.2023)
    4. Versicherer: 16,18% Show latest Report (11.11.2023)
    5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,24% Show latest Report (11.11.2023)
    6. Börseneulinge 2019: 12,02% Show latest Report (18.11.2023)
    7. Luftfahrt & Reise: 11,01% Show latest Report (11.11.2023)
    8. Deutsche Nebenwerte: 9,69% Show latest Report (18.11.2023)
    9. MSCI World Biggest 10: 7,81% Show latest Report (11.11.2023)
    10. IT, Elektronik, 3D: 6,82% Show latest Report (18.11.2023)
    11. Post: 6,52% Show latest Report (11.11.2023)
    12. Crane: 5,85% Show latest Report (18.11.2023)
    13. Stahl: 5,41% Show latest Report (11.11.2023)
    14. Immobilien: 3,56% Show latest Report (18.11.2023)
    15. Runplugged Running Stocks: 2,53%
    16. Global Innovation 1000: 2,49% Show latest Report (18.11.2023)
    17. Telekom: 1,96% Show latest Report (11.11.2023)
    18. Konsumgüter: 1,31% Show latest Report (18.11.2023)
    19. Energie: -0,69% Show latest Report (18.11.2023)
    20. Banken: -0,96% Show latest Report (18.11.2023)
    21. Auto, Motor und Zulieferer: -1,61% Show latest Report (18.11.2023)
    22. Media: -1,64% Show latest Report (11.11.2023)
    23. Sport: -3,31% Show latest Report (11.11.2023)
    24. Ölindustrie: -3,46% Show latest Report (11.11.2023)
    25. Zykliker Österreich: -3,86% Show latest Report (11.11.2023)
    26. Aluminium: -9,65%
    27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -11,45% Show latest Report (11.11.2023)
    28. OÖ10 Members: -11,61% Show latest Report (11.11.2023)
    29. Gaming: -11,89% Show latest Report (18.11.2023)
    30. Rohstoffaktien: -12,28% Show latest Report (11.11.2023)
    31. Solar: -15,19% Show latest Report (11.11.2023)
    32. Licht und Beleuchtung: -18,36% Show latest Report (18.11.2023)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    NordWind
    zu BCO (13.11.)

    Das wikifolio "Formel Faktor 10" strebt der angepeilten Verzehnfachung seines Preises innerhalb von 10 Jahren kontinuierlich entgegen und hat vor kurzem nun auch das Merkmal "Regelmäßige Aktivität" erhalten. Seit Anfang des Jahres 2023 hat das genannte wikifolio um wie ich finde beeindruckende 164,2 % zugelegt.

    DNSInvest
    zu AIR (15.11.)

    Nach einem neuen Allzeithoch im September begann bei Airbus eine kurze Phase der Korrektur. Nun konnte die Aktie ihren Weg nach oben jedoch weiter fortsetzen und positive Ergebnisse verfestigen. Dabei half die Spekulation auf einen neuen Großauftrag von Turkish Airlines über 350 Machinen. Bekräftigt wird die Aktie zudem durch eine Kaufempfehlung der britischen Großbank Barklays die mit "Overweight" ein Kursziel von 152 Euro anstrebt.

    Scheid
    zu RYA (12.11.)

    Der Anstieg der Ticketpreise stimmt Europas größten Billigflieger Ryanair nach einem starken Sommer auch für das laufende Geschäftsjahr optimistisch. In den zwölf Monaten per Ende März 2024 soll der Überschuss 1,85 Mrd. bis 2,05 Mrd. Euro erreichen. Nach 1,3 Mrd. Euro Gewinn im Vorjahr hatte sich der Konzern bislang keine Prognose zugetraut. Auch wenn der Anstieg der Kerosinpreise und Verzögerungen beim Flugzeugbauer Boeing die Perspektiven etwas eintrüben, sehe ich die Aktie weiterhin als Kauf.




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Luftfahrt & Reise Performancevergleich YTD, Stand: 18.11.2023

    2. Flugzeug, Luftfahrt, Kabine, http://www.shutterstock.com/de/pic-168899807/stock-photo-commercial-aircraft-interior.html   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


    Random Partner

    Fabasoft
    Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VYE4
    AT0000A2UVV6
    AT0000A37G51
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      BSN MA-Event CA Immo
      BSN MA-Event Flughafen Wien
      #gabb #1579

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #616: Börsestory Red Bull mit Aaron Brüstle / Gregor Rosinger, Miodrag Kostic will die Addiko Bank

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesges...

      Books josefchladek.com

      Todd Hido
      House Hunting
      2019
      Nazraeli

      Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
      Index Naturae
      2023
      Skinnerboox

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd

      Christian Reister
      Driftwood 15 | New York
      2023
      Self published

      Vladyslav Krasnoshchok
      Bolnichka (Владислава Краснощока
      2023
      Moksop