Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



11.11.2023, 12900 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Verbio 6,62% vor E.ON 0,7%, EVN 0,19%, Verbund -0,71%, RWE -1,52%, Ballard Power Systems -1,98%, SFC Energy -2,23% und

In der Monatssicht ist vorne: EVN 6,48% vor RWE 5,87% , Verbund 3,83% , E.ON 3,39% , Ballard Power Systems -0,86% , SFC Energy -4,96% , Verbio -6,86% und Year-to-date lag per letztem Schlusskurs EVN 55,62% (Vorjahr: -36,47 Prozent) im Plus. Dahinter E.ON 22,67% (Vorjahr: -23,44 Prozent) und Verbund 6,8% (Vorjahr: -20,48 Prozent). Verbio -43,09% (Vorjahr: 0,5 Prozent) im Minus. Dahinter Ballard Power Systems -27,77% (Vorjahr: -62,16 Prozent) und SFC Energy -26,77% (Vorjahr: -11,62 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: EVN 20,18%, Verbund 9,34% und E.ON 2,32%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Ballard Power Systems -24,91%, SFC Energy -16,2% und Verbio -14,77%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:33 Uhr die SFC Energy-Aktie am besten: 1,41% Plus. Dahinter EVN mit +0,86% , Verbund mit +0,77% , Verbio mit +0,26% , RWE mit +0,17% und E.ON mit +0,02% Ballard Power Systems mit -6,47% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Energie ist -3,16% und reiht sich damit auf Platz 21 ein:

1. Computer, Software & Internet : 31,15% Show latest Report (11.11.2023)
2. Bau & Baustoffe: 24,26% Show latest Report (11.11.2023)
3. Big Greeks: 22,95% Show latest Report (11.11.2023)
4. Versicherer: 13,15% Show latest Report (04.11.2023)
5. Luftfahrt & Reise: 10,28% Show latest Report (04.11.2023)
6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 9,48% Show latest Report (04.11.2023)
7. Börseneulinge 2019: 9,45% Show latest Report (11.11.2023)
8. Deutsche Nebenwerte: 7,42% Show latest Report (11.11.2023)
9. MSCI World Biggest 10: 5,38% Show latest Report (04.11.2023)
10. Immobilien: 3,29% Show latest Report (04.11.2023)
11. Post: 3,05% Show latest Report (04.11.2023)
12. IT, Elektronik, 3D: 2,84% Show latest Report (04.11.2023)
13. Telekom: 1,9% Show latest Report (04.11.2023)
14. Crane: 1,75% Show latest Report (11.11.2023)
15. Stahl: 1,03% Show latest Report (04.11.2023)
16. Runplugged Running Stocks: 0,14%
17. Konsumgüter: -0,04% Show latest Report (04.11.2023)
18. Global Innovation 1000: -0,23% Show latest Report (04.11.2023)
19. Ölindustrie: -2,96% Show latest Report (04.11.2023)
20. Media: -3,52% Show latest Report (04.11.2023)
21. Energie: -3,62% Show latest Report (04.11.2023)
22. Banken: -4,26% Show latest Report (11.11.2023)
23. Sport: -4,45% Show latest Report (04.11.2023)
24. Auto, Motor und Zulieferer: -5,35% Show latest Report (11.11.2023)
25. Zykliker Österreich: -5,37% Show latest Report (04.11.2023)
26. Aluminium: -9,65%
27. Gaming: -10,55% Show latest Report (04.11.2023)
28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -10,67% Show latest Report (04.11.2023)
29. OÖ10 Members: -11,6% Show latest Report (04.11.2023)
30. Rohstoffaktien: -12,38% Show latest Report (04.11.2023)
31. Solar: -16,35% Show latest Report (04.11.2023)
32. Licht und Beleuchtung: -19,46% Show latest Report (04.11.2023)

Social Trading Kommentare

NordWind
zu F3C (08.11.)

Das wikifolio "Formel Faktor 10" hat seit Jahresbeginn 2023 eine +155,7 % Performance!

Moneyboxer
zu VBK (10.11.)

Auf LinkedIn äußert sich Indiens Unionsminister für Wohnungsbau und städtische Angelegenheiten sowie für Erdöl und natürliche Ressourcen wie folgt "Treffen mit Verbio, einem Unternehmen, das in Sangrur, Punjab, die größte Biogasanlage Asiens errichtet hat. Diese Anlage verwendet Parali, das auf 50.000 Hektar Land erzeugt wird. Wir erörterten den Weg zu 15 weiteren Anlagen dieser Art in Punjab, Haryana und Uttar Pradesh."

Moneyboxer
zu VBK (10.11.)

Insider Deal: Aufsichtsrat Ulrike Krämer hat gestern immerhin für € 32.462 Verbio Aktien gekauft.

Moneyboxer
zu VBK (09.11.)

Verbio heute mit Q1 Zahlen. Wichtig dabei die positive Trendwende beim Biodiesel: "Maßgeblich für die Ergebnisentwicklung im Segment Biodiesel im bisherigen Verlauf des Geschäftsjahres 2023/24 waren die steigenden Biodieselpreise in Europa bei gleichzeitig geringeren Einstandspreisen für Rohstoffe im Vergleich zum Vorquartal. Im ersten Quartal erzielte VERBIO einen Umsatz von EUR 322,8 Mio. (Q1 2022/23: EUR 435,4 Mio.; Q4 2022/23: EUR 266,4 Mio.) Somit konnte die Entwicklung im letzten Halbjahr des vorangegangenen Geschäftsjahres wieder zu einem positiven Trend umgekehrt werden. Die Produktionsmengen wurden weiter gesteigert und erreichten mit 161.291 Tonnen einen neuen Rekord. VERBIO erzielte ein EBITDA von EUR 44,9 Mio. nach EUR -10,3 Mio. im vorangegangenen Quartal. Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum profitierte VERBIO von attraktiven Rohstoffpreissicherungen sowie außerordentlich hohen Absatzpreisen (EBITDA Q1 2022/23: EUR 91,5 Mio.). "

SIGAVEST
zu VBK (09.11.)

Verbio konnte heute mit seinen Zahlen zum ersten Quartal überzeugen. Das ließ die Aktie um 10% ansteigen. Ob nun das Gröbste überstanden ist, werden wir sehen. Positiv ist auf jeden Fall der aktuelle Geschäftsverlauf im Vergleich zu den vorherigen Quartalen. Die Preise für Biodiesel ziehen wieder an bei niedrigeren Rohstoffkosten. Das verbessert die Marge und brachte ein EBITDA von knapp 50 Mio. Euro. Man sieht sich auf gutem Weg die Jahresprognose mit einem EBITDA von 200-250 Mio. Euro zu erreichen. Die Investitionsvorhaben in den USA sind im Plan und werden das weitere Wachstum absichern. Auch in Deutschland wird investiert, dort ist aber aktuell nicht der Schwerpunkt. Stifel hat sein Kaufvotum mit einem Kursziel von 54 Euro bestätigt und sieht eine starke Stellung von Verbio im Biodieselmarkt. Damit könnte charttechnisch der nochmalige Test der 30 Euro-Marke erfolgreich absolviert worden sein und die Aktie kann sich davon lösen und wieder in Richtung 40 Euro tendieren. Wir bleiben investiert.

SIGAVEST
zu VBK (09.11.)

Verbio konnte heute mit seinen Zahlen zum ersten Quartal überzeugen. Das ließ die Aktie um 10% ansteigen. Ob nun das Gröbste überstanden ist, werden wir sehen. Positiv ist auf jeden Fall der aktuelle Geschäftsverlauf im Vergleich zu den vorherigen Quartalen. Die Preise für Biodiesel ziehen wieder an bei niedrigeren Rohstoffkosten. Das verbessert die Marge und brachte ein EBITDA von knapp 50 Mio. Euro. Man sieht sich auf gutem Weg die Jahresprognose mit einem EBITDA von 200-250 Mio. Euro zu erreichen. Die Investitionsvorhaben in den USA sind im Plan und werden das weitere Wachstum absichern. Auch in Deutschland wird investiert, dort ist aber aktuell nicht der Schwerpunkt. Stifel hat sein Kaufvotum mit einem Kursziel von 54 Euro bestätigt und sieht eine starke Stellung von Verbio im Biodieselmarkt. Damit könnte charttechnisch der nochmalige Test der 30 Euro-Marke erfolgreich absolviert worden sein und die Aktie kann sich davon lösen und wieder in Richtung 40 Euro tendieren. Wir bleiben investiert.

SIGAVEST
zu VBK (09.11.)

Verbio konnte heute mit seinen Zahlen zum ersten Quartal überzeugen. Das ließ die Aktie um 10% ansteigen. Ob nun das Gröbste überstanden ist, werden wir sehen. Positiv ist auf jeden Fall der aktuelle Geschäftsverlauf im Vergleich zu den vorherigen Quartalen. Die Preise für Biodiesel ziehen wieder an bei niedrigeren Rohstoffkosten. Das verbessert die Marge und brachte ein EBITDA von knapp 50 Mio. Euro. Man sieht sich auf gutem Weg die Jahresprognose mit einem EBITDA von 200-250 Mio. Euro zu erreichen. Die Investitionsvorhaben in den USA sind im Plan und werden das weitere Wachstum absichern. Auch in Deutschland wird investiert, dort ist aber aktuell nicht der Schwerpunkt. Stifel hat sein Kaufvotum mit einem Kursziel von 54 Euro bestätigt und sieht eine starke Stellung von Verbio im Biodieselmarkt. Damit könnte charttechnisch der nochmalige Test der 30 Euro-Marke erfolgreich absolviert worden sein und die Aktie kann sich davon lösen und wieder in Richtung 40 Euro tendieren. Wir bleiben investiert.

beatLesvirus
zu VBK (09.11.)

Wie erwartet kam Verbio mit Q1 2023/24 Zahlen, Prognosebestätigung, positiver Trendwende und neuen Produktionsrekorden. Zuletzt hatten wir die Calls noch einmal ausgebaut und werden diese bis zum Erreichen des zuletzt ermittelten fairen Aktienwerts von ca. 37,5o EUR behalten, ggf. noch einmal ausbauen. Die Talfahrt der Aktie sollte nicht zuletzt durch kommende Aktionen bei fragwürdigen Dieselimporten und stetig steigender Focussierung auf den Ausbau des Klimaschutzes, respektive abgeleiteter Maßnahmen, beendet sein.

NordWind
zu RWE (09.11.)

Das wikifolio "Formel Faktor 10" hat seit Jahresbeginn 2023 eine +161,6 % Performance! Ereignisse wie mögliche BTC-ETF Zulassungen, das BTC Halving in 2024, Wahljahr USA könnten sich meines Erachtens bullish auf das genannte wikifolio auswirken. No financial advice! Do your own research!

JochenGehlert
zu RWE (08.11.)

Heute wurde die Position geschlossen in: RWE + 2,33 % Ertrag

yannikYBbretzel
zu RWE (07.11.)

RWE Zukauf in das wikifolio:  - aufgrund erneutem Insiderkauf Kaufdatum: 07.11.2023 Stück: 2 Gewichtung: + 0,06 %

NordWind
zu EOAN (09.11.)

Das wikifolio "Formel Faktor 10" hat seit Jahresbeginn 2023 eine +161,6 % Performance! Ereignisse wie mögliche BTC-ETF Zulassungen, das BTC Halving in 2024, Wahljahr USA könnten sich meines Erachtens bullish auf das genannte wikifolio auswirken. No financial advice! Do your own research!

iq4dev
zu EOAN (08.11.)

Wieder eine mögliche Chance dahin. Dabei sah doch erst alles so gut aus bei E.ON, Gewinn deutlich gesteigert, Analystenschätzung übertroffen. Wenn da nicht der maue Ausblick auf das Q4/23 wäre und die Ansage Preissenkungen an Kunden weiterzugeben. Der IQ4-Algorithmus weiss von all dem natürlich nichts, erkennt aber am schlechten Trendverlauf, dass E.ON aus dem Portfolio fliegen muss. Erneut, muss man sagen, denn bisher ist noch kein erfolgreicher Trade mit E.ON gelaufen. Also bisher viel Potential und Hoffnung, aber noch keine Rendite. Ob die im Q4 noch kommen mag?

yannikYBbretzel
zu EOAN (07.11.)

E.ON Aufnahme in das wikifolio:  - aufgrund Insiderkauf Kaufdatum: 07.11.2023 Stück: 57 Gewichtung: 0,53 %

TJB
zu BLDP (09.11.)

Ballard Power: Brennstoffzellen-Produzent kann Umsatz deutlich steigern, weiterhin hohe Verluste https://www.it-times.de/news/ballard-power-brennstoffzellen-produzent-kann-umsatz-deutlich-steigern-weiterhin-hohe-verluste-156605/?utm_source=finanznachrichten.de&utm_medium=CustomFeed




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #636: Marcel Hirscher läutet wieder die Opening Bell und ich denke dabei an Palfinger und Raiffeisen




 

Bildnachweis

1. BSN Group Energie Performancevergleich YTD, Stand: 11.11.2023

2. Energie   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Warimpex, EuroTeleSites AG, ATX Prime, ams-Osram, AT&S, Palfinger, RBI, Strabag, Pierer Mobility, UBM, CA Immo, Frequentis, Lenzing, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Wolford, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Kapsch TrafficCom, OMV, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Knaus Tabbert
Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A39G83
AT0000A39UT1
AT0000A347X9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Bawag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Andritz(1), Uniqa(1), AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Semperit(1), ams-Osram(1)
    Star der Stunde: EVN 1.18%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    Star der Stunde: Pierer Mobility 1.58%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1)
    Star der Stunde: Strabag 2%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(3), Bawag(1), ams-Osram(1)

    Featured Partner Video

    Zertifikate Party Österreich 04/24: Wie sich Societe Generale im Zertifikate-Geschäft aufgestellt hat

    Structures are my best Friends. In Kooperation mit dem Zertifikate Forum Austria (ZFA) und presented by Raiffeisen Zertifikate, Erste Group, BNP Paribas, Societe Generale, UBS, Vontobel und dad.at...

    Books josefchladek.com

    Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
    Index Naturae
    2023
    Skinnerboox

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Federico Renzaglia
    Bonifica
    2024
    Self published

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    Kazumi Kurigami
    操上 和美
    2002
    Switch Publishing Co Ltd

    Verbio und E.ON vs. SFC Energy und Ballard Power Systems – kommentierter KW 45 Peer Group Watch Energie


    11.11.2023, 12900 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Verbio 6,62% vor E.ON 0,7%, EVN 0,19%, Verbund -0,71%, RWE -1,52%, Ballard Power Systems -1,98%, SFC Energy -2,23% und

    In der Monatssicht ist vorne: EVN 6,48% vor RWE 5,87% , Verbund 3,83% , E.ON 3,39% , Ballard Power Systems -0,86% , SFC Energy -4,96% , Verbio -6,86% und Year-to-date lag per letztem Schlusskurs EVN 55,62% (Vorjahr: -36,47 Prozent) im Plus. Dahinter E.ON 22,67% (Vorjahr: -23,44 Prozent) und Verbund 6,8% (Vorjahr: -20,48 Prozent). Verbio -43,09% (Vorjahr: 0,5 Prozent) im Minus. Dahinter Ballard Power Systems -27,77% (Vorjahr: -62,16 Prozent) und SFC Energy -26,77% (Vorjahr: -11,62 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: EVN 20,18%, Verbund 9,34% und E.ON 2,32%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Ballard Power Systems -24,91%, SFC Energy -16,2% und Verbio -14,77%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:33 Uhr die SFC Energy-Aktie am besten: 1,41% Plus. Dahinter EVN mit +0,86% , Verbund mit +0,77% , Verbio mit +0,26% , RWE mit +0,17% und E.ON mit +0,02% Ballard Power Systems mit -6,47% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Energie ist -3,16% und reiht sich damit auf Platz 21 ein:

    1. Computer, Software & Internet : 31,15% Show latest Report (11.11.2023)
    2. Bau & Baustoffe: 24,26% Show latest Report (11.11.2023)
    3. Big Greeks: 22,95% Show latest Report (11.11.2023)
    4. Versicherer: 13,15% Show latest Report (04.11.2023)
    5. Luftfahrt & Reise: 10,28% Show latest Report (04.11.2023)
    6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 9,48% Show latest Report (04.11.2023)
    7. Börseneulinge 2019: 9,45% Show latest Report (11.11.2023)
    8. Deutsche Nebenwerte: 7,42% Show latest Report (11.11.2023)
    9. MSCI World Biggest 10: 5,38% Show latest Report (04.11.2023)
    10. Immobilien: 3,29% Show latest Report (04.11.2023)
    11. Post: 3,05% Show latest Report (04.11.2023)
    12. IT, Elektronik, 3D: 2,84% Show latest Report (04.11.2023)
    13. Telekom: 1,9% Show latest Report (04.11.2023)
    14. Crane: 1,75% Show latest Report (11.11.2023)
    15. Stahl: 1,03% Show latest Report (04.11.2023)
    16. Runplugged Running Stocks: 0,14%
    17. Konsumgüter: -0,04% Show latest Report (04.11.2023)
    18. Global Innovation 1000: -0,23% Show latest Report (04.11.2023)
    19. Ölindustrie: -2,96% Show latest Report (04.11.2023)
    20. Media: -3,52% Show latest Report (04.11.2023)
    21. Energie: -3,62% Show latest Report (04.11.2023)
    22. Banken: -4,26% Show latest Report (11.11.2023)
    23. Sport: -4,45% Show latest Report (04.11.2023)
    24. Auto, Motor und Zulieferer: -5,35% Show latest Report (11.11.2023)
    25. Zykliker Österreich: -5,37% Show latest Report (04.11.2023)
    26. Aluminium: -9,65%
    27. Gaming: -10,55% Show latest Report (04.11.2023)
    28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -10,67% Show latest Report (04.11.2023)
    29. OÖ10 Members: -11,6% Show latest Report (04.11.2023)
    30. Rohstoffaktien: -12,38% Show latest Report (04.11.2023)
    31. Solar: -16,35% Show latest Report (04.11.2023)
    32. Licht und Beleuchtung: -19,46% Show latest Report (04.11.2023)

    Social Trading Kommentare

    NordWind
    zu F3C (08.11.)

    Das wikifolio "Formel Faktor 10" hat seit Jahresbeginn 2023 eine +155,7 % Performance!

    Moneyboxer
    zu VBK (10.11.)

    Auf LinkedIn äußert sich Indiens Unionsminister für Wohnungsbau und städtische Angelegenheiten sowie für Erdöl und natürliche Ressourcen wie folgt "Treffen mit Verbio, einem Unternehmen, das in Sangrur, Punjab, die größte Biogasanlage Asiens errichtet hat. Diese Anlage verwendet Parali, das auf 50.000 Hektar Land erzeugt wird. Wir erörterten den Weg zu 15 weiteren Anlagen dieser Art in Punjab, Haryana und Uttar Pradesh."

    Moneyboxer
    zu VBK (10.11.)

    Insider Deal: Aufsichtsrat Ulrike Krämer hat gestern immerhin für € 32.462 Verbio Aktien gekauft.

    Moneyboxer
    zu VBK (09.11.)

    Verbio heute mit Q1 Zahlen. Wichtig dabei die positive Trendwende beim Biodiesel: "Maßgeblich für die Ergebnisentwicklung im Segment Biodiesel im bisherigen Verlauf des Geschäftsjahres 2023/24 waren die steigenden Biodieselpreise in Europa bei gleichzeitig geringeren Einstandspreisen für Rohstoffe im Vergleich zum Vorquartal. Im ersten Quartal erzielte VERBIO einen Umsatz von EUR 322,8 Mio. (Q1 2022/23: EUR 435,4 Mio.; Q4 2022/23: EUR 266,4 Mio.) Somit konnte die Entwicklung im letzten Halbjahr des vorangegangenen Geschäftsjahres wieder zu einem positiven Trend umgekehrt werden. Die Produktionsmengen wurden weiter gesteigert und erreichten mit 161.291 Tonnen einen neuen Rekord. VERBIO erzielte ein EBITDA von EUR 44,9 Mio. nach EUR -10,3 Mio. im vorangegangenen Quartal. Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum profitierte VERBIO von attraktiven Rohstoffpreissicherungen sowie außerordentlich hohen Absatzpreisen (EBITDA Q1 2022/23: EUR 91,5 Mio.). "

    SIGAVEST
    zu VBK (09.11.)

    Verbio konnte heute mit seinen Zahlen zum ersten Quartal überzeugen. Das ließ die Aktie um 10% ansteigen. Ob nun das Gröbste überstanden ist, werden wir sehen. Positiv ist auf jeden Fall der aktuelle Geschäftsverlauf im Vergleich zu den vorherigen Quartalen. Die Preise für Biodiesel ziehen wieder an bei niedrigeren Rohstoffkosten. Das verbessert die Marge und brachte ein EBITDA von knapp 50 Mio. Euro. Man sieht sich auf gutem Weg die Jahresprognose mit einem EBITDA von 200-250 Mio. Euro zu erreichen. Die Investitionsvorhaben in den USA sind im Plan und werden das weitere Wachstum absichern. Auch in Deutschland wird investiert, dort ist aber aktuell nicht der Schwerpunkt. Stifel hat sein Kaufvotum mit einem Kursziel von 54 Euro bestätigt und sieht eine starke Stellung von Verbio im Biodieselmarkt. Damit könnte charttechnisch der nochmalige Test der 30 Euro-Marke erfolgreich absolviert worden sein und die Aktie kann sich davon lösen und wieder in Richtung 40 Euro tendieren. Wir bleiben investiert.

    SIGAVEST
    zu VBK (09.11.)

    Verbio konnte heute mit seinen Zahlen zum ersten Quartal überzeugen. Das ließ die Aktie um 10% ansteigen. Ob nun das Gröbste überstanden ist, werden wir sehen. Positiv ist auf jeden Fall der aktuelle Geschäftsverlauf im Vergleich zu den vorherigen Quartalen. Die Preise für Biodiesel ziehen wieder an bei niedrigeren Rohstoffkosten. Das verbessert die Marge und brachte ein EBITDA von knapp 50 Mio. Euro. Man sieht sich auf gutem Weg die Jahresprognose mit einem EBITDA von 200-250 Mio. Euro zu erreichen. Die Investitionsvorhaben in den USA sind im Plan und werden das weitere Wachstum absichern. Auch in Deutschland wird investiert, dort ist aber aktuell nicht der Schwerpunkt. Stifel hat sein Kaufvotum mit einem Kursziel von 54 Euro bestätigt und sieht eine starke Stellung von Verbio im Biodieselmarkt. Damit könnte charttechnisch der nochmalige Test der 30 Euro-Marke erfolgreich absolviert worden sein und die Aktie kann sich davon lösen und wieder in Richtung 40 Euro tendieren. Wir bleiben investiert.

    SIGAVEST
    zu VBK (09.11.)

    Verbio konnte heute mit seinen Zahlen zum ersten Quartal überzeugen. Das ließ die Aktie um 10% ansteigen. Ob nun das Gröbste überstanden ist, werden wir sehen. Positiv ist auf jeden Fall der aktuelle Geschäftsverlauf im Vergleich zu den vorherigen Quartalen. Die Preise für Biodiesel ziehen wieder an bei niedrigeren Rohstoffkosten. Das verbessert die Marge und brachte ein EBITDA von knapp 50 Mio. Euro. Man sieht sich auf gutem Weg die Jahresprognose mit einem EBITDA von 200-250 Mio. Euro zu erreichen. Die Investitionsvorhaben in den USA sind im Plan und werden das weitere Wachstum absichern. Auch in Deutschland wird investiert, dort ist aber aktuell nicht der Schwerpunkt. Stifel hat sein Kaufvotum mit einem Kursziel von 54 Euro bestätigt und sieht eine starke Stellung von Verbio im Biodieselmarkt. Damit könnte charttechnisch der nochmalige Test der 30 Euro-Marke erfolgreich absolviert worden sein und die Aktie kann sich davon lösen und wieder in Richtung 40 Euro tendieren. Wir bleiben investiert.

    beatLesvirus
    zu VBK (09.11.)

    Wie erwartet kam Verbio mit Q1 2023/24 Zahlen, Prognosebestätigung, positiver Trendwende und neuen Produktionsrekorden. Zuletzt hatten wir die Calls noch einmal ausgebaut und werden diese bis zum Erreichen des zuletzt ermittelten fairen Aktienwerts von ca. 37,5o EUR behalten, ggf. noch einmal ausbauen. Die Talfahrt der Aktie sollte nicht zuletzt durch kommende Aktionen bei fragwürdigen Dieselimporten und stetig steigender Focussierung auf den Ausbau des Klimaschutzes, respektive abgeleiteter Maßnahmen, beendet sein.

    NordWind
    zu RWE (09.11.)

    Das wikifolio "Formel Faktor 10" hat seit Jahresbeginn 2023 eine +161,6 % Performance! Ereignisse wie mögliche BTC-ETF Zulassungen, das BTC Halving in 2024, Wahljahr USA könnten sich meines Erachtens bullish auf das genannte wikifolio auswirken. No financial advice! Do your own research!

    JochenGehlert
    zu RWE (08.11.)

    Heute wurde die Position geschlossen in: RWE + 2,33 % Ertrag

    yannikYBbretzel
    zu RWE (07.11.)

    RWE Zukauf in das wikifolio:  - aufgrund erneutem Insiderkauf Kaufdatum: 07.11.2023 Stück: 2 Gewichtung: + 0,06 %

    NordWind
    zu EOAN (09.11.)

    Das wikifolio "Formel Faktor 10" hat seit Jahresbeginn 2023 eine +161,6 % Performance! Ereignisse wie mögliche BTC-ETF Zulassungen, das BTC Halving in 2024, Wahljahr USA könnten sich meines Erachtens bullish auf das genannte wikifolio auswirken. No financial advice! Do your own research!

    iq4dev
    zu EOAN (08.11.)

    Wieder eine mögliche Chance dahin. Dabei sah doch erst alles so gut aus bei E.ON, Gewinn deutlich gesteigert, Analystenschätzung übertroffen. Wenn da nicht der maue Ausblick auf das Q4/23 wäre und die Ansage Preissenkungen an Kunden weiterzugeben. Der IQ4-Algorithmus weiss von all dem natürlich nichts, erkennt aber am schlechten Trendverlauf, dass E.ON aus dem Portfolio fliegen muss. Erneut, muss man sagen, denn bisher ist noch kein erfolgreicher Trade mit E.ON gelaufen. Also bisher viel Potential und Hoffnung, aber noch keine Rendite. Ob die im Q4 noch kommen mag?

    yannikYBbretzel
    zu EOAN (07.11.)

    E.ON Aufnahme in das wikifolio:  - aufgrund Insiderkauf Kaufdatum: 07.11.2023 Stück: 57 Gewichtung: 0,53 %

    TJB
    zu BLDP (09.11.)

    Ballard Power: Brennstoffzellen-Produzent kann Umsatz deutlich steigern, weiterhin hohe Verluste https://www.it-times.de/news/ballard-power-brennstoffzellen-produzent-kann-umsatz-deutlich-steigern-weiterhin-hohe-verluste-156605/?utm_source=finanznachrichten.de&utm_medium=CustomFeed




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #636: Marcel Hirscher läutet wieder die Opening Bell und ich denke dabei an Palfinger und Raiffeisen




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Energie Performancevergleich YTD, Stand: 11.11.2023

    2. Energie   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Warimpex, EuroTeleSites AG, ATX Prime, ams-Osram, AT&S, Palfinger, RBI, Strabag, Pierer Mobility, UBM, CA Immo, Frequentis, Lenzing, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Wolford, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Kapsch TrafficCom, OMV, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Knaus Tabbert
    Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A39G83
    AT0000A39UT1
    AT0000A347X9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Bawag(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Andritz(1), Uniqa(1), AT&S(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Semperit(1), ams-Osram(1)
      Star der Stunde: EVN 1.18%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      Star der Stunde: Pierer Mobility 1.58%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1)
      Star der Stunde: Strabag 2%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(3), Bawag(1), ams-Osram(1)

      Featured Partner Video

      Zertifikate Party Österreich 04/24: Wie sich Societe Generale im Zertifikate-Geschäft aufgestellt hat

      Structures are my best Friends. In Kooperation mit dem Zertifikate Forum Austria (ZFA) und presented by Raiffeisen Zertifikate, Erste Group, BNP Paribas, Societe Generale, UBS, Vontobel und dad.at...

      Books josefchladek.com

      Federico Renzaglia
      Bonifica
      2024
      Self published

      Ed van der Elsken
      Liebe in Saint Germain des Pres
      1956
      Rowohlt

      Carlos Alba
      I’ll Bet the Devil My Head
      2023
      Void

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void

      Adrianna Ault
      Levee
      2023
      Void