Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



28.10.2023, 8448 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Talanx 0,84% vor VIG 0,41%, Zurich Insurance 0,26%, Münchener Rück 0,11%, Uniqa -0,13%, Allianz -0,77%, Hannover Rück -0,81%, Swiss Re -0,81%, AXA -1,27% und Generali Assicuraz. -2,07%.

In der Monatssicht ist vorne: Swiss Re 3,06% vor Talanx 2,84% , Münchener Rück 1,15% , Zurich Insurance 0,78% , Hannover Rück -1,27% , Uniqa -1,45% , AXA -3,84% , Allianz -4,27% , VIG -5,57% und Generali Assicuraz. -6,43% . Weitere Highlights: Münchener Rück ist nun 3 Tage im Plus (2,04% Zuwachs von 220,6 auf 225,1), ebenso Zurich Insurance 3 Tage im Plus (2,35% Zuwachs von 417 auf 426,8).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Talanx 35,04% (Vorjahr: 4,18 Prozent) im Plus. Dahinter Münchener Rück 24,38% (Vorjahr: 16,7 Prozent) und Swiss Re 12,84% (Vorjahr: -4,19 Prozent). Zurich Insurance -3,5% (Vorjahr: 10,46 Prozent) im Minus. Dahinter AXA 5,62% (Vorjahr: -0,88 Prozent) und Uniqa 7% (Vorjahr: -13,26 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Talanx 16,07%, Münchener Rück 11,05% und Hannover Rück 9,06%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Uniqa -2,9%, Generali Assicuraz. -1,96% und VIG -1,86%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:40 Uhr die Generali Assicuraz.-Aktie am besten: 0,88% Plus. Dahinter Uniqa mit -0,4% , VIG mit -0,41% , AXA mit -0,46% , Allianz mit -0,52% , Swiss Re mit -0,73% , Zurich Insurance mit -0,85% , Münchener Rück mit -1,04% , Talanx mit -1,42% und Hannover Rück mit -1,84% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Versicherer ist 12,22% und reiht sich damit auf Platz 4 ein:

1. Big Greeks: 21,47% Show latest Report (28.10.2023)
2. Computer, Software & Internet : 18,77% Show latest Report (28.10.2023)
3. Bau & Baustoffe: 18,55% Show latest Report (28.10.2023)
4. Versicherer: 12,22% Show latest Report (21.10.2023)
5. Luftfahrt & Reise: 5,23% Show latest Report (28.10.2023)
6. MSCI World Biggest 10: 3,47% Show latest Report (28.10.2023)
7. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 2,57% Show latest Report (28.10.2023)
8. Post: 2,21% Show latest Report (28.10.2023)
9. Deutsche Nebenwerte: 1,94% Show latest Report (28.10.2023)
10. IT, Elektronik, 3D: -0,95% Show latest Report (28.10.2023)
11. Börseneulinge 2019: -1,18% Show latest Report (28.10.2023)
12. Ölindustrie: -1,6% Show latest Report (28.10.2023)
13. Immobilien: -1,72% Show latest Report (28.10.2023)
14. Konsumgüter: -1,9% Show latest Report (28.10.2023)
15. Stahl: -3,39% Show latest Report (28.10.2023)
16. Global Innovation 1000: -3,7% Show latest Report (28.10.2023)
17. Telekom: -3,73% Show latest Report (28.10.2023)
18. Crane: -3,96% Show latest Report (28.10.2023)
19. Sport: -4,46% Show latest Report (28.10.2023)
20. Runplugged Running Stocks: -5,44%
21. Media: -5,92% Show latest Report (28.10.2023)
22. Banken: -7,15% Show latest Report (28.10.2023)
23. Auto, Motor und Zulieferer: -7,19% Show latest Report (28.10.2023)
24. Energie: -7,26% Show latest Report (28.10.2023)
25. Aluminium: -8,79%
26. Rohstoffaktien: -8,91% Show latest Report (28.10.2023)
27. Zykliker Österreich: -10,57% Show latest Report (21.10.2023)
28. Gaming: -11,31% Show latest Report (28.10.2023)
29. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -12,57% Show latest Report (28.10.2023)
30. OÖ10 Members: -15,1% Show latest Report (28.10.2023)
31. Solar: -16,14% Show latest Report (28.10.2023)
32. Licht und Beleuchtung: -21,53% Show latest Report (28.10.2023)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Quantomas
zu ALV (27.10.)

Allianz-Aktie mit Kaufempfehlungen von Morningstar, JP Morgan und Morgan Stanley Tatsächlich ist die Allianz-Aktie gut durch die ruppigen letzten Tage an der Börse gekommen. Wie erwartet korrigierte die Versicherungs-Aktie bis auf die 200-Tage-Linie (grün), fand dort dann gute Unterstützung und hält den Aufwärtstrend.  Auch die Analysten sind weiter positiv gestimmt. So rät Morningstar zum Kauf der Allianz mit einem Kursziel von 250 Euro, während JP Morgan das Kursziel für die Allianz-Aktie sogar auf 270 Euro hochsetzt. Analyst Kamran Hossain schrieb zwar, dass er seine Erwartungen an den Gewinn für das letzte Quartal etwas gesenkt habe, der Gewinn aber immer noch hoch ausfallen solle. Zudem erwartet er ein weiters Aktienrückkaufprogramm.  Und auch Morgan Stanley rät zum Kauf der https://www.boerse-online.de/aktie/allianz-de0008404005.html mit einem Kursziel von 249 Euro. Somit sieht es bei der Versicherung also weiter gut aus und Anleger können weiter zukaufen, solange das Papier über der 200-Tage-Linie bleibt. Spannend wird es dann bei den Quartalszahlen der Allianz am 11.November. (Quelle: Börse Online)

Quantomas
zu MUV2 (27.10.)

Münchener Rück erhöht Jahresprognose   FRANKFURT (Dow Jones)--Die Munich Re hat ihre Jahresprognose nach einem starken dritten Quartal angehoben. Der DAX-Konzern erwartet für 2023 nun einen Nettogewinn in Höhe von 4,5 Milliarden Euro, eine halbe Milliarde mehr als bislang in Aussicht gestellt. Im Zeitraum Juli bis September erzielte der DAX-Konzern dank einer anhaltend guten operativen Entwicklung in allen Geschäftssegmenten ein vorläufiges Nettoergebnis von ca. 1,2 Milliarden Euro. Das war mehr als Analysen in einem von Munich Re bereitgestellten Konsens mit rund 1,13 Milliarden Euro erwartet hatten. In der Schaden/Unfall-Rückversicherung verzeichnete Munich Re Großschäden leicht unterhalb der durchschnittlichen Erwartung. In der Rückversicherung Leben/ Gesundheit übertraf das versicherungstechnische Gesamtergebnis erneut die anteilige Jahreserwartung, wie der Konzern mitteilte. Bei unverändert sehr gutem Geschäftsverlauf erreichte die Erstversicherungstochter Ergo auch infolge von gestiegenen Schäden aus Naturkatastrophen ein Ergebnis etwas unter dem sehr hohen Niveau der beiden Vorquartale. Das Ergebnis nach neun Monaten betrage somit etwa 3,6 Milliarden Euro. Munich Re sei damit auf einem sehr guten Weg, das bisherige Jahresziel von 4 Milliarden Euro zu übertreffen. Der Vorjahreswert von 3,4 Milliarden Euro ist nicht direkt vergleichbar, weil der Konzern ab 2023 erstmals nach dem neuen Standard IFRS 17 bilanziert, der den Ansatz von Versicherungsverträgen in der Bilanz regelt. Über die endgültigen Ergebnisse des dritten Quartals wird Munich Re wie geplant am 8. November berichten.    

Valueandy
zu MUV2 (25.10.)

Die 1880 gegründete Münchener Rück ist die größte Rückversicherungs-Gesellschaften weltweit. Neben dem Kerngeschäft Rückversicherung ist der Konzern auch in den Bereichen Erstversicherung sowie in der Krankenrück- und Krankenerstversicherung außerhalb Deutschlands aktiv. Darüber hinaus ist einer der zentralen Unternehmensbereiche der Münchener Rück das Erstversicherungsgeschäft der ERGO-Versicherungsgruppe. Hier fokussiert sich die Gesellschaft auf Kunden in Deutschland und Europa. Die Münchener Rück ist auch im Bereich Asset Management tätig.   Kursverlauf und Dividendenhistorie sind stabil.   Das Unternehmen hat als eines der ersten die PRIs unterschrieben (27.04.2006).   Das ESG Risiko wird von Sustainalytics als sehr niedrig eingestuft.   Eine erste Position wird aufgebaut.  




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #636: Marcel Hirscher läutet wieder die Opening Bell und ich denke dabei an Palfinger und Raiffeisen




 

Bildnachweis

1. BSN Group Versicherer Performancevergleich YTD, Stand: 28.10.2023

2. Versicherer, Familie, Haus, Versicherung, Sicherheit, http://www.shutterstock.com/de/pic-161784542/stock-photo-hand-holding-a-paper-home-car-family-on-green-background-insurance-concept.html   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Warimpex, EuroTeleSites AG, ATX Prime, ams-Osram, AT&S, Palfinger, RBI, Strabag, Pierer Mobility, UBM, CA Immo, Frequentis, Lenzing, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Wolford, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Kapsch TrafficCom, OMV, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Valneva
Valneva ist ein Impfstoffunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von prophylaktischen Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten mit hohem ungedeckten medizinischen Bedarf spezialisiert hat.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VYD6
AT0000A39G83
AT0000A347X9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Bawag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Andritz(1), Uniqa(1), AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Semperit(1), ams-Osram(1)
    Star der Stunde: EVN 1.18%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    Star der Stunde: Pierer Mobility 1.58%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1)
    Star der Stunde: Strabag 2%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(3), Bawag(1), ams-Osram(1)

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Mo. 8.4.24: DAX fester in die neue Woche, Bullenpower bei Zalando und Gold, FACC holt alten Bekannten

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

    Books josefchladek.com

    Kurama
    erotiCANA
    2023
    in)(between gallery

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Helen Levitt
    A Way of Seeing
    1965
    The Viking Press

    Christian Reister
    Driftwood 15 | New York
    2023
    Self published

    Kristina Syrchikova
    The Burial Dress
    2022
    Self published

    Talanx und VIG vs. Generali Assicuraz. und AXA – kommentierter KW 43 Peer Group Watch Versicherer


    28.10.2023, 8448 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Talanx 0,84% vor VIG 0,41%, Zurich Insurance 0,26%, Münchener Rück 0,11%, Uniqa -0,13%, Allianz -0,77%, Hannover Rück -0,81%, Swiss Re -0,81%, AXA -1,27% und Generali Assicuraz. -2,07%.

    In der Monatssicht ist vorne: Swiss Re 3,06% vor Talanx 2,84% , Münchener Rück 1,15% , Zurich Insurance 0,78% , Hannover Rück -1,27% , Uniqa -1,45% , AXA -3,84% , Allianz -4,27% , VIG -5,57% und Generali Assicuraz. -6,43% . Weitere Highlights: Münchener Rück ist nun 3 Tage im Plus (2,04% Zuwachs von 220,6 auf 225,1), ebenso Zurich Insurance 3 Tage im Plus (2,35% Zuwachs von 417 auf 426,8).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Talanx 35,04% (Vorjahr: 4,18 Prozent) im Plus. Dahinter Münchener Rück 24,38% (Vorjahr: 16,7 Prozent) und Swiss Re 12,84% (Vorjahr: -4,19 Prozent). Zurich Insurance -3,5% (Vorjahr: 10,46 Prozent) im Minus. Dahinter AXA 5,62% (Vorjahr: -0,88 Prozent) und Uniqa 7% (Vorjahr: -13,26 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Talanx 16,07%, Münchener Rück 11,05% und Hannover Rück 9,06%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Uniqa -2,9%, Generali Assicuraz. -1,96% und VIG -1,86%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:40 Uhr die Generali Assicuraz.-Aktie am besten: 0,88% Plus. Dahinter Uniqa mit -0,4% , VIG mit -0,41% , AXA mit -0,46% , Allianz mit -0,52% , Swiss Re mit -0,73% , Zurich Insurance mit -0,85% , Münchener Rück mit -1,04% , Talanx mit -1,42% und Hannover Rück mit -1,84% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Versicherer ist 12,22% und reiht sich damit auf Platz 4 ein:

    1. Big Greeks: 21,47% Show latest Report (28.10.2023)
    2. Computer, Software & Internet : 18,77% Show latest Report (28.10.2023)
    3. Bau & Baustoffe: 18,55% Show latest Report (28.10.2023)
    4. Versicherer: 12,22% Show latest Report (21.10.2023)
    5. Luftfahrt & Reise: 5,23% Show latest Report (28.10.2023)
    6. MSCI World Biggest 10: 3,47% Show latest Report (28.10.2023)
    7. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 2,57% Show latest Report (28.10.2023)
    8. Post: 2,21% Show latest Report (28.10.2023)
    9. Deutsche Nebenwerte: 1,94% Show latest Report (28.10.2023)
    10. IT, Elektronik, 3D: -0,95% Show latest Report (28.10.2023)
    11. Börseneulinge 2019: -1,18% Show latest Report (28.10.2023)
    12. Ölindustrie: -1,6% Show latest Report (28.10.2023)
    13. Immobilien: -1,72% Show latest Report (28.10.2023)
    14. Konsumgüter: -1,9% Show latest Report (28.10.2023)
    15. Stahl: -3,39% Show latest Report (28.10.2023)
    16. Global Innovation 1000: -3,7% Show latest Report (28.10.2023)
    17. Telekom: -3,73% Show latest Report (28.10.2023)
    18. Crane: -3,96% Show latest Report (28.10.2023)
    19. Sport: -4,46% Show latest Report (28.10.2023)
    20. Runplugged Running Stocks: -5,44%
    21. Media: -5,92% Show latest Report (28.10.2023)
    22. Banken: -7,15% Show latest Report (28.10.2023)
    23. Auto, Motor und Zulieferer: -7,19% Show latest Report (28.10.2023)
    24. Energie: -7,26% Show latest Report (28.10.2023)
    25. Aluminium: -8,79%
    26. Rohstoffaktien: -8,91% Show latest Report (28.10.2023)
    27. Zykliker Österreich: -10,57% Show latest Report (21.10.2023)
    28. Gaming: -11,31% Show latest Report (28.10.2023)
    29. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -12,57% Show latest Report (28.10.2023)
    30. OÖ10 Members: -15,1% Show latest Report (28.10.2023)
    31. Solar: -16,14% Show latest Report (28.10.2023)
    32. Licht und Beleuchtung: -21,53% Show latest Report (28.10.2023)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    Quantomas
    zu ALV (27.10.)

    Allianz-Aktie mit Kaufempfehlungen von Morningstar, JP Morgan und Morgan Stanley Tatsächlich ist die Allianz-Aktie gut durch die ruppigen letzten Tage an der Börse gekommen. Wie erwartet korrigierte die Versicherungs-Aktie bis auf die 200-Tage-Linie (grün), fand dort dann gute Unterstützung und hält den Aufwärtstrend.  Auch die Analysten sind weiter positiv gestimmt. So rät Morningstar zum Kauf der Allianz mit einem Kursziel von 250 Euro, während JP Morgan das Kursziel für die Allianz-Aktie sogar auf 270 Euro hochsetzt. Analyst Kamran Hossain schrieb zwar, dass er seine Erwartungen an den Gewinn für das letzte Quartal etwas gesenkt habe, der Gewinn aber immer noch hoch ausfallen solle. Zudem erwartet er ein weiters Aktienrückkaufprogramm.  Und auch Morgan Stanley rät zum Kauf der https://www.boerse-online.de/aktie/allianz-de0008404005.html mit einem Kursziel von 249 Euro. Somit sieht es bei der Versicherung also weiter gut aus und Anleger können weiter zukaufen, solange das Papier über der 200-Tage-Linie bleibt. Spannend wird es dann bei den Quartalszahlen der Allianz am 11.November. (Quelle: Börse Online)

    Quantomas
    zu MUV2 (27.10.)

    Münchener Rück erhöht Jahresprognose   FRANKFURT (Dow Jones)--Die Munich Re hat ihre Jahresprognose nach einem starken dritten Quartal angehoben. Der DAX-Konzern erwartet für 2023 nun einen Nettogewinn in Höhe von 4,5 Milliarden Euro, eine halbe Milliarde mehr als bislang in Aussicht gestellt. Im Zeitraum Juli bis September erzielte der DAX-Konzern dank einer anhaltend guten operativen Entwicklung in allen Geschäftssegmenten ein vorläufiges Nettoergebnis von ca. 1,2 Milliarden Euro. Das war mehr als Analysen in einem von Munich Re bereitgestellten Konsens mit rund 1,13 Milliarden Euro erwartet hatten. In der Schaden/Unfall-Rückversicherung verzeichnete Munich Re Großschäden leicht unterhalb der durchschnittlichen Erwartung. In der Rückversicherung Leben/ Gesundheit übertraf das versicherungstechnische Gesamtergebnis erneut die anteilige Jahreserwartung, wie der Konzern mitteilte. Bei unverändert sehr gutem Geschäftsverlauf erreichte die Erstversicherungstochter Ergo auch infolge von gestiegenen Schäden aus Naturkatastrophen ein Ergebnis etwas unter dem sehr hohen Niveau der beiden Vorquartale. Das Ergebnis nach neun Monaten betrage somit etwa 3,6 Milliarden Euro. Munich Re sei damit auf einem sehr guten Weg, das bisherige Jahresziel von 4 Milliarden Euro zu übertreffen. Der Vorjahreswert von 3,4 Milliarden Euro ist nicht direkt vergleichbar, weil der Konzern ab 2023 erstmals nach dem neuen Standard IFRS 17 bilanziert, der den Ansatz von Versicherungsverträgen in der Bilanz regelt. Über die endgültigen Ergebnisse des dritten Quartals wird Munich Re wie geplant am 8. November berichten.    

    Valueandy
    zu MUV2 (25.10.)

    Die 1880 gegründete Münchener Rück ist die größte Rückversicherungs-Gesellschaften weltweit. Neben dem Kerngeschäft Rückversicherung ist der Konzern auch in den Bereichen Erstversicherung sowie in der Krankenrück- und Krankenerstversicherung außerhalb Deutschlands aktiv. Darüber hinaus ist einer der zentralen Unternehmensbereiche der Münchener Rück das Erstversicherungsgeschäft der ERGO-Versicherungsgruppe. Hier fokussiert sich die Gesellschaft auf Kunden in Deutschland und Europa. Die Münchener Rück ist auch im Bereich Asset Management tätig.   Kursverlauf und Dividendenhistorie sind stabil.   Das Unternehmen hat als eines der ersten die PRIs unterschrieben (27.04.2006).   Das ESG Risiko wird von Sustainalytics als sehr niedrig eingestuft.   Eine erste Position wird aufgebaut.  




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #636: Marcel Hirscher läutet wieder die Opening Bell und ich denke dabei an Palfinger und Raiffeisen




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Versicherer Performancevergleich YTD, Stand: 28.10.2023

    2. Versicherer, Familie, Haus, Versicherung, Sicherheit, http://www.shutterstock.com/de/pic-161784542/stock-photo-hand-holding-a-paper-home-car-family-on-green-background-insurance-concept.html   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Warimpex, EuroTeleSites AG, ATX Prime, ams-Osram, AT&S, Palfinger, RBI, Strabag, Pierer Mobility, UBM, CA Immo, Frequentis, Lenzing, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Wolford, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Kapsch TrafficCom, OMV, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Valneva
    Valneva ist ein Impfstoffunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von prophylaktischen Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten mit hohem ungedeckten medizinischen Bedarf spezialisiert hat.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VYD6
    AT0000A39G83
    AT0000A347X9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Bawag(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Andritz(1), Uniqa(1), AT&S(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Semperit(1), ams-Osram(1)
      Star der Stunde: EVN 1.18%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      Star der Stunde: Pierer Mobility 1.58%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1)
      Star der Stunde: Strabag 2%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(3), Bawag(1), ams-Osram(1)

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Mo. 8.4.24: DAX fester in die neue Woche, Bullenpower bei Zalando und Gold, FACC holt alten Bekannten

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

      Books josefchladek.com

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd

      Ros Boisier
      Inside
      2024
      Muga / Ediciones Posibles

      Kurama
      erotiCANA
      2023
      in)(between gallery

      Sebastián Bruno
      Duelos y Quebrantos
      2018
      ediciones anómalas