Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





wikifolio whispers a.m. Zalando, Kontron, PNE Wind, Puma, Cisco, Deutsche Bank, Commerzbank und Vonovia SE

Magazine aktuell


#gabb aktuell



22.03.2023, 7361 Zeichen

Zalando 
1.42%

TheGreatKosto (FGTITHM): Zalando kurzfristig short (22.03. 09:05)

>> mehr comments zu Zalando: www.boerse-social.com/launch/aktie/zalando

 

Kontron 
0.66%

Roland57 (DERIVA22): Analysten sehen einen tollen Aufschwung (22.03. 07:34)

>> mehr comments zu Kontron: www.boerse-social.com/launch/aktie/sant

 

PNE Wind 
-2.23%

giww (KLIMA): Anfang der Woche wurde PNE in meinem Wikifolio ausgestoppt. Die Spekulation, den Wert beim Rückfall auf die 200-Tage-Linie zu kaufen, ging leider nicht auf. So ganz tot ist die Story mit PNE allerdings noch nicht. Langfristig ist das Unternehmen in einem Wachstumsmarkt unterwegs und auch Morgan Stanley als Großaktionär wird sich irgendwann wieder Gedanken über die weitere Zukunft der Beteiligung machen (müssen). Da  die 200-Tage-Linie immer noch ansteigend ist, bleibt PNE auf meiner Watchlist. Sollte der Kurs die Chartmarke wieder von unten nach oben durchbrechen, kann ein erneutes Engagement durchaus zielführend sein. (22.03. 06:29)

>> mehr comments zu PNE Wind: www.boerse-social.com/launch/aktie/pne_wind_ag

 

Puma 
-0.58%

yannikYBbretzel (875789YB): Puma Verlust - Verkauf Der Verkauf erfolgte, da das Aufnahme Signal Insider-Kauf 5 Monate alt ist. Verkaufsdatum: 16.03.2023 Stück: 14 Gewichtung: 0,56 % Verlust: 20,98 % (22.03. 02:24)

>> mehr comments zu Puma: www.boerse-social.com/launch/aktie/puma

 

Cisco 
0.19%

techguru (HACK42): Ein sehr interessanter Report von Cisco wurde heute veröffentlicht.   Laut dem Bericht haben 60% der Befragten angegeben, in den letzten 12 Monaten Opfer eines Cybersecurity-Vorfalls geworden zu sein. Diese Zahl verdeutlicht das viele Unternehmen noch Nachholbedarf haben, vor allen in hybriden IT Umgebungen einen ausreichenden Sicherheitsstandard zu erfüllen   Der Schutz von Unternehmensdaten und kritischen Infrastrukturen ist in einer zunehmend vernetzten Welt von entscheidender Bedeutung.   Direkt zum Bericht: https://www.cisco.com/c/dam/m/en_us/products/security/cybersecurity-reports/cybersecurity-readiness-index/2023/cybersecurity-readiness-index-report.pdf (21.03. 20:38)

>> mehr comments zu Cisco: www.boerse-social.com/launch/aktie/cisco_systems_inc

 

Deutsche Bank 
-0.73%

SEC (SECLOVE): Fazit: Ruhe bewahren, Bankaktien halten   Wow, das waren mal wieder 2 "spannende" Wochen. Es ist schon sehr ernüchternd, wie am Ende wohl nur eine Handvoll Personen für dieses Desaster verantwortlich ist. Offensichtlich sind sie zu hohe Risiken eingegangen und haben dann mit ihrer Pleite eine Kettenreaktion ausgelöst. Natürlich dürfte es diese Kettenreaktion in dieser Form auch nicht geben, aber letztlich wurde sie wohl von einer einzigen Bank ausgelöst, deren Management, bestehend aus wenigen Personen, zu hohe Risiken eingegangen ist.   Derzeit wird spekuliert, dass die Silicon Valley Bank gezwungen war, Anleihen mit Verlust zu verkaufen. Da sie dafür Kundengelder eingesetzt hatte, wollten diese ihr eigenes Geld zurück, was die Bank dazu zwang, weitere Anleihen mit Verlust zu verkaufen. Eine Abwärtsspirale, die nicht mehr aufzuhalten war.   Wir können nur abwarten, ob ein Sturm in Form einer neuen Bankenkrise über die Märkte hinwegfegt oder ob die mögliche Bereitschaft der US-Notenbank, ihren aggressiven Zinskurs am 22. März zurückzunehmen, in naher Zukunft den Ton angibt. Eine Erholungsrallye ist durchaus möglich. Da die Situation derzeit unter Kontrolle zu sein scheint, sollte man Bankaktien nicht zum Tiefststand verkaufen.   Bei Fragen zu meinen Kommentaren bzw. meinem wikifolio, am besten https://www.instagram.com/socialtradersec/.   Ein Indexzertifikat bildet dieses wikifolio ab und ist unter der ISIN DE000LS9EPC1 erhältlich. Das ist keine Anlageberatung, sondern nur ein kleiner Hinweis, um dir das Leben ein wenig einfacher zu machen und nicht ewig suchen zu müssen ;-)   https://tiny.one/WikifolioLoveMeForever (21.03. 20:36)

>> mehr comments zu Deutsche Bank: www.boerse-social.com/launch/aktie/deutsche_bank_ag

 

Commerzbank 
-1.02%

SEC (SECLOVE): Fazit: Ruhe bewahren, Bankaktien halten   Wow, das waren mal wieder 2 "spannende" Wochen. Es ist schon sehr ernüchternd, wie am Ende wohl nur eine Handvoll Personen für dieses Desaster verantwortlich ist. Offensichtlich sind sie zu hohe Risiken eingegangen und haben dann mit ihrer Pleite eine Kettenreaktion ausgelöst. Natürlich dürfte es diese Kettenreaktion in dieser Form auch nicht geben, aber letztlich wurde sie wohl von einer einzigen Bank ausgelöst, deren Management, bestehend aus wenigen Personen, zu hohe Risiken eingegangen ist.   Derzeit wird spekuliert, dass die Silicon Valley Bank gezwungen war, Anleihen mit Verlust zu verkaufen. Da sie dafür Kundengelder eingesetzt hatte, wollten diese ihr eigenes Geld zurück, was die Bank dazu zwang, weitere Anleihen mit Verlust zu verkaufen. Eine Abwärtsspirale, die nicht mehr aufzuhalten war.   Wir können nur abwarten, ob ein Sturm in Form einer neuen Bankenkrise über die Märkte hinwegfegt oder ob die mögliche Bereitschaft der US-Notenbank, ihren aggressiven Zinskurs am 22. März zurückzunehmen, in naher Zukunft den Ton angibt. Eine Erholungsrallye ist durchaus möglich. Da die Situation derzeit unter Kontrolle zu sein scheint, sollte man Bankaktien nicht zum Tiefststand verkaufen.   Bei Fragen zu meinen Kommentaren bzw. meinem wikifolio, am besten https://www.instagram.com/socialtradersec/.   Ein Indexzertifikat bildet dieses wikifolio ab und ist unter der ISIN DE000LS9EPC1 erhältlich. Das ist keine Anlageberatung, sondern nur ein kleiner Hinweis, um dir das Leben ein wenig einfacher zu machen und nicht ewig suchen zu müssen ;-)   https://tiny.one/WikifolioLoveMeForever (21.03. 20:36)

>> mehr comments zu Commerzbank: www.boerse-social.com/launch/aktie/commerzbank_ag

 

Commerzbank 
-1.02%

coblenztrade (LEITWOLF): Der Untergang des Weltfinanzsystems scheint aktuell auszufallen. CS Pleite weitgehend eingearbeitet. Bei einer aktuell abzusehenden Schieflage würde der Markt anders reagieren als in den vergangenen Tagen.  (21.03. 19:19)

>> mehr comments zu Commerzbank: www.boerse-social.com/launch/aktie/commerzbank_ag

 

Vonovia SE 
-3.46%

einmaleins (IRRIQ): Jetzt also doch wieder gekauft. Die EZB kann so schnell die Zinsen nicht weiter erhöhen. Die ersten Banken bekommen schon Probleme. Die Wirtschaft auch bald. Deshalb wird die Inflationsbekämpfung hinten angestellt werden müssen. Die Immobilienpreise in den Großstädten sind im moment stabil. Ich denke deshalb, dass der Kurs von Vonovia nicht mehr weiter fallen wird. (21.03. 17:11)

>> mehr comments zu Vonovia SE: www.boerse-social.com/launch/aktie/vonovia_se

 

Vonovia SE 
-3.46%

JackPanama (ALLFOR1): Heute 2. Nachkauf +250 VONOVIA zu 18,65 € (siehe auch Notiz vom 08.03.2023). Depotanteil jetzt 2,1 %. Leider hat Vonovia am 17.02.23 die Dividende um 50 % auf 0,85 € gestrichen und will für ca. 2 Mrd. Objekte verkaufen. Man muss sparen. Neubauprojekte sind fast alle auf Eis gelegt und die 10 % am französichen Bahnkonzern (Bereich Wohnungen) SNCF soll abgegeben werden. Ich persönlich halte Immobilienbesitz in Zeiten der Inflation für vorteilhaft. Die Refinanzierungsprobleme aufgrund der hohen Zinsen und ggf. Abschreibungsverluste auf den Bestand sind nach über 64 % Kurssturz eingepreist. Risiko wären "Flashverkäufe" zu deutlich niedrigen Preise und damit erhöhter Abschreibungsbedarf, falls Geldnöte auftauchen würden. (21.03. 17:05)

>> mehr comments zu Vonovia SE: www.boerse-social.com/launch/aktie/vonovia_se

 




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Zertifikat des Tages #4. Japan ­Quality ­Income­ Index­ ­Zertifikat der Société Generale als Investment in das moderne Japan




 

Bildnachweis

1. Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.

Aktien auf dem Radar:DO&CO, Rosenbauer, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Amag, VIG, Porr, Uniqa, AT&S, Frequentis, Lenzing, Mayr-Melnhof, SBO, voestalpine, Athos Immobilien, Stadlauer Malzfabrik AG, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Zumtobel, UBM, Polytec Group, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Wienerberger.


Random Partner

Kontron
Der Technologiekonzern Kontron AG – ehemals S&T AG – ist mit mehr als 6.000 Mitarbeitern und Niederlassungen in 32 Ländern weltweit präsent. Das im SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich Kontron auf die Entwicklung sicherer und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Software und Services.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2B667
AT0000A38ME2
AT0000A382G1
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Bawag 1.13%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.59%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: OMV(1)
    Star der Stunde: Pierer Mobility 1.25%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -2.45%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: AT&S(4), OMV(2), Verbund(2), RBI(1), S Immo(1), Kapsch TrafficCom(1), Andritz(1), Zumtobel(1)
    Smeilinho zu Porr
    Star der Stunde: FACC 2.22%, Rutsch der Stunde: Austriacard Holdings AG -1.85%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: OMV(1)
    BSN Vola-Event Mercedes-Benz Group
    Star der Stunde: FACC 1.73%, Rutsch der Stunde: Austriacard Holdings AG -1.94%

    Featured Partner Video

    SportWoche Podcast #94: Jänner-Tagebücher Sport von Christian Drastil, gelesen von der smarten Anna

    Unter http://www.christian-drastil.com/sport gibt es seit Jahresbeginn Tagebucheinträge mit Gedanken zum Sport aktiv, passiv und...

    Books josefchladek.com

    Kurama
    Koumori
    2023
    in)(between gallery

    Nobuyoshi Araki
    Sentimental Journey 2016 reprint (Senchimentaru na Tabi, 荒木経惟 センチメンタルな旅)
    2016
    Kawade Shobo Shinsha

    Peter Bialobrzeski
    Give my Regards to Elizabeth
    2020
    Hartmann Projects

    Elena Helfrecht
    Plexus
    2023
    Void

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    wikifolio whispers a.m. Zalando, Kontron, PNE Wind, Puma, Cisco, Deutsche Bank, Commerzbank und Vonovia SE


    22.03.2023, 7361 Zeichen

    Zalando 
    1.42%

    TheGreatKosto (FGTITHM): Zalando kurzfristig short (22.03. 09:05)

    >> mehr comments zu Zalando: www.boerse-social.com/launch/aktie/zalando

     

    Kontron 
    0.66%

    Roland57 (DERIVA22): Analysten sehen einen tollen Aufschwung (22.03. 07:34)

    >> mehr comments zu Kontron: www.boerse-social.com/launch/aktie/sant

     

    PNE Wind 
    -2.23%

    giww (KLIMA): Anfang der Woche wurde PNE in meinem Wikifolio ausgestoppt. Die Spekulation, den Wert beim Rückfall auf die 200-Tage-Linie zu kaufen, ging leider nicht auf. So ganz tot ist die Story mit PNE allerdings noch nicht. Langfristig ist das Unternehmen in einem Wachstumsmarkt unterwegs und auch Morgan Stanley als Großaktionär wird sich irgendwann wieder Gedanken über die weitere Zukunft der Beteiligung machen (müssen). Da  die 200-Tage-Linie immer noch ansteigend ist, bleibt PNE auf meiner Watchlist. Sollte der Kurs die Chartmarke wieder von unten nach oben durchbrechen, kann ein erneutes Engagement durchaus zielführend sein. (22.03. 06:29)

    >> mehr comments zu PNE Wind: www.boerse-social.com/launch/aktie/pne_wind_ag

     

    Puma 
    -0.58%

    yannikYBbretzel (875789YB): Puma Verlust - Verkauf Der Verkauf erfolgte, da das Aufnahme Signal Insider-Kauf 5 Monate alt ist. Verkaufsdatum: 16.03.2023 Stück: 14 Gewichtung: 0,56 % Verlust: 20,98 % (22.03. 02:24)

    >> mehr comments zu Puma: www.boerse-social.com/launch/aktie/puma

     

    Cisco 
    0.19%

    techguru (HACK42): Ein sehr interessanter Report von Cisco wurde heute veröffentlicht.   Laut dem Bericht haben 60% der Befragten angegeben, in den letzten 12 Monaten Opfer eines Cybersecurity-Vorfalls geworden zu sein. Diese Zahl verdeutlicht das viele Unternehmen noch Nachholbedarf haben, vor allen in hybriden IT Umgebungen einen ausreichenden Sicherheitsstandard zu erfüllen   Der Schutz von Unternehmensdaten und kritischen Infrastrukturen ist in einer zunehmend vernetzten Welt von entscheidender Bedeutung.   Direkt zum Bericht: https://www.cisco.com/c/dam/m/en_us/products/security/cybersecurity-reports/cybersecurity-readiness-index/2023/cybersecurity-readiness-index-report.pdf (21.03. 20:38)

    >> mehr comments zu Cisco: www.boerse-social.com/launch/aktie/cisco_systems_inc

     

    Deutsche Bank 
    -0.73%

    SEC (SECLOVE): Fazit: Ruhe bewahren, Bankaktien halten   Wow, das waren mal wieder 2 "spannende" Wochen. Es ist schon sehr ernüchternd, wie am Ende wohl nur eine Handvoll Personen für dieses Desaster verantwortlich ist. Offensichtlich sind sie zu hohe Risiken eingegangen und haben dann mit ihrer Pleite eine Kettenreaktion ausgelöst. Natürlich dürfte es diese Kettenreaktion in dieser Form auch nicht geben, aber letztlich wurde sie wohl von einer einzigen Bank ausgelöst, deren Management, bestehend aus wenigen Personen, zu hohe Risiken eingegangen ist.   Derzeit wird spekuliert, dass die Silicon Valley Bank gezwungen war, Anleihen mit Verlust zu verkaufen. Da sie dafür Kundengelder eingesetzt hatte, wollten diese ihr eigenes Geld zurück, was die Bank dazu zwang, weitere Anleihen mit Verlust zu verkaufen. Eine Abwärtsspirale, die nicht mehr aufzuhalten war.   Wir können nur abwarten, ob ein Sturm in Form einer neuen Bankenkrise über die Märkte hinwegfegt oder ob die mögliche Bereitschaft der US-Notenbank, ihren aggressiven Zinskurs am 22. März zurückzunehmen, in naher Zukunft den Ton angibt. Eine Erholungsrallye ist durchaus möglich. Da die Situation derzeit unter Kontrolle zu sein scheint, sollte man Bankaktien nicht zum Tiefststand verkaufen.   Bei Fragen zu meinen Kommentaren bzw. meinem wikifolio, am besten https://www.instagram.com/socialtradersec/.   Ein Indexzertifikat bildet dieses wikifolio ab und ist unter der ISIN DE000LS9EPC1 erhältlich. Das ist keine Anlageberatung, sondern nur ein kleiner Hinweis, um dir das Leben ein wenig einfacher zu machen und nicht ewig suchen zu müssen ;-)   https://tiny.one/WikifolioLoveMeForever (21.03. 20:36)

    >> mehr comments zu Deutsche Bank: www.boerse-social.com/launch/aktie/deutsche_bank_ag

     

    Commerzbank 
    -1.02%

    SEC (SECLOVE): Fazit: Ruhe bewahren, Bankaktien halten   Wow, das waren mal wieder 2 "spannende" Wochen. Es ist schon sehr ernüchternd, wie am Ende wohl nur eine Handvoll Personen für dieses Desaster verantwortlich ist. Offensichtlich sind sie zu hohe Risiken eingegangen und haben dann mit ihrer Pleite eine Kettenreaktion ausgelöst. Natürlich dürfte es diese Kettenreaktion in dieser Form auch nicht geben, aber letztlich wurde sie wohl von einer einzigen Bank ausgelöst, deren Management, bestehend aus wenigen Personen, zu hohe Risiken eingegangen ist.   Derzeit wird spekuliert, dass die Silicon Valley Bank gezwungen war, Anleihen mit Verlust zu verkaufen. Da sie dafür Kundengelder eingesetzt hatte, wollten diese ihr eigenes Geld zurück, was die Bank dazu zwang, weitere Anleihen mit Verlust zu verkaufen. Eine Abwärtsspirale, die nicht mehr aufzuhalten war.   Wir können nur abwarten, ob ein Sturm in Form einer neuen Bankenkrise über die Märkte hinwegfegt oder ob die mögliche Bereitschaft der US-Notenbank, ihren aggressiven Zinskurs am 22. März zurückzunehmen, in naher Zukunft den Ton angibt. Eine Erholungsrallye ist durchaus möglich. Da die Situation derzeit unter Kontrolle zu sein scheint, sollte man Bankaktien nicht zum Tiefststand verkaufen.   Bei Fragen zu meinen Kommentaren bzw. meinem wikifolio, am besten https://www.instagram.com/socialtradersec/.   Ein Indexzertifikat bildet dieses wikifolio ab und ist unter der ISIN DE000LS9EPC1 erhältlich. Das ist keine Anlageberatung, sondern nur ein kleiner Hinweis, um dir das Leben ein wenig einfacher zu machen und nicht ewig suchen zu müssen ;-)   https://tiny.one/WikifolioLoveMeForever (21.03. 20:36)

    >> mehr comments zu Commerzbank: www.boerse-social.com/launch/aktie/commerzbank_ag

     

    Commerzbank 
    -1.02%

    coblenztrade (LEITWOLF): Der Untergang des Weltfinanzsystems scheint aktuell auszufallen. CS Pleite weitgehend eingearbeitet. Bei einer aktuell abzusehenden Schieflage würde der Markt anders reagieren als in den vergangenen Tagen.  (21.03. 19:19)

    >> mehr comments zu Commerzbank: www.boerse-social.com/launch/aktie/commerzbank_ag

     

    Vonovia SE 
    -3.46%

    einmaleins (IRRIQ): Jetzt also doch wieder gekauft. Die EZB kann so schnell die Zinsen nicht weiter erhöhen. Die ersten Banken bekommen schon Probleme. Die Wirtschaft auch bald. Deshalb wird die Inflationsbekämpfung hinten angestellt werden müssen. Die Immobilienpreise in den Großstädten sind im moment stabil. Ich denke deshalb, dass der Kurs von Vonovia nicht mehr weiter fallen wird. (21.03. 17:11)

    >> mehr comments zu Vonovia SE: www.boerse-social.com/launch/aktie/vonovia_se

     

    Vonovia SE 
    -3.46%

    JackPanama (ALLFOR1): Heute 2. Nachkauf +250 VONOVIA zu 18,65 € (siehe auch Notiz vom 08.03.2023). Depotanteil jetzt 2,1 %. Leider hat Vonovia am 17.02.23 die Dividende um 50 % auf 0,85 € gestrichen und will für ca. 2 Mrd. Objekte verkaufen. Man muss sparen. Neubauprojekte sind fast alle auf Eis gelegt und die 10 % am französichen Bahnkonzern (Bereich Wohnungen) SNCF soll abgegeben werden. Ich persönlich halte Immobilienbesitz in Zeiten der Inflation für vorteilhaft. Die Refinanzierungsprobleme aufgrund der hohen Zinsen und ggf. Abschreibungsverluste auf den Bestand sind nach über 64 % Kurssturz eingepreist. Risiko wären "Flashverkäufe" zu deutlich niedrigen Preise und damit erhöhter Abschreibungsbedarf, falls Geldnöte auftauchen würden. (21.03. 17:05)

    >> mehr comments zu Vonovia SE: www.boerse-social.com/launch/aktie/vonovia_se

     




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Zertifikat des Tages #4. Japan ­Quality ­Income­ Index­ ­Zertifikat der Société Generale als Investment in das moderne Japan




     

    Bildnachweis

    1. Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.

    Aktien auf dem Radar:DO&CO, Rosenbauer, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Amag, VIG, Porr, Uniqa, AT&S, Frequentis, Lenzing, Mayr-Melnhof, SBO, voestalpine, Athos Immobilien, Stadlauer Malzfabrik AG, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Zumtobel, UBM, Polytec Group, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Wienerberger.


    Random Partner

    Kontron
    Der Technologiekonzern Kontron AG – ehemals S&T AG – ist mit mehr als 6.000 Mitarbeitern und Niederlassungen in 32 Ländern weltweit präsent. Das im SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich Kontron auf die Entwicklung sicherer und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Software und Services.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Das wikifolio Prinzip - Smarter handeln - Mach die Handelsstrategien anderer zu deiner eigenen. Mit wikifolio-Zertifikaten holst du die Performance privater und professioneller Investoren direkt in dein Depot.


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2B667
    AT0000A38ME2
    AT0000A382G1
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Bawag 1.13%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.59%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: OMV(1)
      Star der Stunde: Pierer Mobility 1.25%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -2.45%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: AT&S(4), OMV(2), Verbund(2), RBI(1), S Immo(1), Kapsch TrafficCom(1), Andritz(1), Zumtobel(1)
      Smeilinho zu Porr
      Star der Stunde: FACC 2.22%, Rutsch der Stunde: Austriacard Holdings AG -1.85%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: OMV(1)
      BSN Vola-Event Mercedes-Benz Group
      Star der Stunde: FACC 1.73%, Rutsch der Stunde: Austriacard Holdings AG -1.94%

      Featured Partner Video

      SportWoche Podcast #94: Jänner-Tagebücher Sport von Christian Drastil, gelesen von der smarten Anna

      Unter http://www.christian-drastil.com/sport gibt es seit Jahresbeginn Tagebucheinträge mit Gedanken zum Sport aktiv, passiv und...

      Books josefchladek.com

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void

      Adrianna Ault
      Levee
      2023
      Void

      Todd Hido
      House Hunting
      2019
      Nazraeli

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight

      Elena Helfrecht
      Plexus
      2023
      Void