Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Deutsche Nebenwerte

powered by




Magazine aktuell


#gabb aktuell



14.03.2023, 9313 Zeichen

Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:25 Uhr die SMA Solar-Aktie am besten: 2,07% Plus. Dahinter Klöckner mit +1,97% , Suess Microtec mit +1,96% , Deutsche Wohnen mit +1,52% , Rhoen-Klinikum mit +1,16% , Stratec Biomedical mit +0,97% , Carl Zeiss Meditec mit +0,7% , BB Biotech mit +0,66% , Hochtief mit +0,57% , Aixtron mit +0,54% , Rheinmetall mit +0,41% , Pfeiffer Vacuum mit +0,32% , Drägerwerk mit +0,12% , DMG Mori Seiki mit +0,12% und Aareal Bank mit +0,09% Fielmann mit -0% BayWa mit -0% , Aurubis mit -0,09% , Bechtle mit -0,1% , ProSiebenSat1 mit -0,34% , Bilfinger mit -0,43% , Evonik mit -0,49% , Salzgitter mit -0,52% , Lufthansa mit -0,99% , MorphoSys mit -1,46% , Wacker Chemie mit -3,19% und Fraport mit -5,67% .

Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
SMA Solar Klöckner
Suess Microtec Deutsche Wohnen
Rhoen-Klinikum Stratec Biomedical
Carl Zeiss Meditec BB Biotech
Hochtief Aixtron
Rheinmetall Pfeiffer Vacuum
Drägerwerk DMG Mori Seiki
Aareal Bank Dialog Semiconductor
Fielmann Fuchs Petrolub
  Aurubis
Bechtle ProSiebenSat1
Bilfinger Evonik
Salzgitter Lufthansa
MorphoSys Wacker Chemie
Fraport

Weitere Highlights: Wacker Chemie ist nun 3 Tage im Plus (4,86% Zuwachs von 144,95 auf 152), ebenso Evonik 5 Tage im Minus (8,33% Verlust von 21,06 auf 19,3), ProSiebenSat1 5 Tage im Minus (4,87% Verlust von 9,35 auf 8,9), Pfeiffer Vacuum 3 Tage im Minus (8,42% Verlust von 154,4 auf 141,4), Bechtle 3 Tage im Minus (2,01% Verlust von 40,36 auf 39,55), Aurubis 3 Tage im Minus (7,41% Verlust von 91 auf 84,26), Lufthansa 3 Tage im Minus (8,84% Verlust von 10,93 auf 9,97), Rheinmetall 3 Tage im Minus (4,53% Verlust von 258 auf 246,3), Salzgitter 3 Tage im Minus (9,92% Verlust von 40,52 auf 36,5), Suess Microtec 3 Tage im Minus (7,47% Verlust von 22,1 auf 20,45).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Dialog Semiconductor 50,73% (Vorjahr: -0,93 Prozent) im Plus. Dahinter Bilfinger 38,7% (Vorjahr: -9,43 Prozent) und Suess Microtec 35,07% (Vorjahr: -27,9 Prozent). Stratec Biomedical -17,76% (Vorjahr: -41,15 Prozent) im Minus. Dahinter Rhoen-Klinikum -15,69% (Vorjahr: 6,4 Prozent) und Pfeiffer Vacuum -7,69% (Vorjahr: -20,56 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: Hochtief 17,23% vor Bilfinger 16,94% , Fielmann 11,88% , Aixtron 7,42% , Fuchs Petrolub 7,24% , Rheinmetall 6,3% , Lufthansa 5,99% , Wacker Chemie 4,11% , Dialog Semiconductor 3,63% , Carl Zeiss Meditec 3,34% , Drägerwerk 3,23% , SMA Solar 1,95% , Klöckner 1,8% , Suess Microtec 0,49% , DMG Mori Seiki 0,24% , Aareal Bank 0% , Bechtle -0,43% , Salzgitter -1,35% , Fraport -3,98% , Pfeiffer Vacuum -4% , Evonik -4,62% , BayWa -6,18% , Rhoen-Klinikum -7,19% , ProSiebenSat1 -7,58% , Deutsche Wohnen -7,85% , BB Biotech -8,87% , Aurubis -13,35% , Stratec Biomedical -21,81% , MorphoSys -22,54% und

In der Wochensicht ist vorne: SMA Solar 8,64% vor Drägerwerk 2,61%, Fielmann 1,58%, Carl Zeiss Meditec 1,57%, Fuchs Petrolub 0,55%, Hochtief 0,41%, DMG Mori Seiki 0,24%, Dialog Semiconductor 0%, Aareal Bank 0%, Bilfinger -0,9%, Pfeiffer Vacuum -1,25%, Rhoen-Klinikum -1,53%, Bechtle -2,54%, BayWa -3,94%, Rheinmetall -4,24%, Fraport -4,39%, BB Biotech -4,55%, ProSiebenSat1 -4,87%, Klöckner -5,35%, Wacker Chemie -6,36%, Suess Microtec -7,88%, Aixtron -8,05%, Evonik -8,33%, MorphoSys -8,71%, Lufthansa -9,01%, Deutsche Wohnen -9,54%, Aurubis -10,02%, Salzgitter -11,02%, Stratec Biomedical -14,16% und

Am weitesten über dem MA200: SMA Solar 36,87%, Lufthansa 36,26% und Suess Microtec 35,01%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Stratec Biomedical -21,99%, MorphoSys -20,95% und Rhoen-Klinikum -13,02%.

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 11,34% und reiht sich damit auf Platz 9 ein:

1. Stahl: 20,1% Show latest Report (11.03.2023)
2. Bau & Baustoffe: 18,82% Show latest Report (11.03.2023)
3. Solar: 15,24% Show latest Report (11.03.2023)
4. Zykliker Österreich: 14,76% Show latest Report (11.03.2023)
5. Telekom: 14,57% Show latest Report (11.03.2023)
6. OÖ10 Members: 13,95% Show latest Report (11.03.2023)
7. Crane: 13,77% Show latest Report (11.03.2023)
8. IT, Elektronik, 3D: 12,9% Show latest Report (11.03.2023)
9. Deutsche Nebenwerte: 11,73% Show latest Report (11.03.2023)
10. Gaming: 11,45% Show latest Report (11.03.2023)
11. Big Greeks: 11,25% Show latest Report (11.03.2023)
12. Auto, Motor und Zulieferer: 9,34% Show latest Report (11.03.2023)
13. Luftfahrt & Reise: 9,14% Show latest Report (11.03.2023)
14. Computer, Software & Internet : 6,81% Show latest Report (11.03.2023)
15. Post: 6,76% Show latest Report (11.03.2023)
16. Börseneulinge 2019: 6,43% Show latest Report (11.03.2023)
17. Ölindustrie: 4,39% Show latest Report (11.03.2023)
18. Media: 3,73% Show latest Report (11.03.2023)
19. Aluminium: 3,6%
20. Versicherer: 3,36% Show latest Report (11.03.2023)
21. Sport: 2,18% Show latest Report (11.03.2023)
22. Global Innovation 1000: 1,76% Show latest Report (11.03.2023)
23. Runplugged Running Stocks: 1,16%
24. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 0,55% Show latest Report (11.03.2023)
25. Immobilien: 0,29% Show latest Report (11.03.2023)
26. Energie: 0,01% Show latest Report (11.03.2023)
27. Rohstoffaktien: -0,71% Show latest Report (11.03.2023)
28. MSCI World Biggest 10: -1,57% Show latest Report (11.03.2023)
29. Banken: -2,09% Show latest Report (11.03.2023)
30. Konsumgüter: -3,45% Show latest Report (11.03.2023)
31. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -5,52% Show latest Report (11.03.2023)
32. Licht und Beleuchtung: -6,42% Show latest Report (11.03.2023)

Social Trading Kommentare

HettenKaunat
zu S92 (13.03.)

Rauf auf die Watchlist und danke für euer Vertrauen! Diese Aktie befindet sich auf meiner Watchlist. Heute den DAX-Shortx2 zum Teil mit Gewinnen verkauft, verbleibende Position ca. 7% groß. Das antizyklische Handeln funktioniert -zumindest heute- sehr gut. Unser großer Krypto-Anteil von ca. 25% pusht uns heute noch höher.  Allokation in unserer Anlage derzeit sehr grob: 25% Krypto 20% Wasserstoff 7% DAX Short 25% Big Tech 3% Value 10% E-Mobilität 10% Sonstiges (3D Druck, Spekulative Anlagen)

Boersenfux
zu KCO (13.03.)

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2023-03/58539724-eqs-wpueg-uebernahmeangebot-zielgesellschaft-kloeckner-co-se-bieter-swoctem-gmbh-022.htm

Einstein
zu KCO (13.03.)

***KCO wird neu gekauft***Die Aktie ist nach unten durch das Erwerbsangebot zu 9,75 besichert***

HettenKaunat
zu AFX (13.03.)

Rauf auf die Watchlist und danke für euer Vertrauen! Diese Aktie befindet sich auf meiner Watchlist. Heute den DAX-Shortx2 zum Teil mit Gewinnen verkauft, verbleibende Position ca. 7% groß. Das antizyklische Handeln funktioniert -zumindest heute- sehr gut. Unser großer Krypto-Anteil von ca. 25% pusht uns heute noch höher.  Allokation in unserer Anlage derzeit sehr grob: 25% Krypto 20% Wasserstoff 7% DAX Short 25% Big Tech 3% Value 10% E-Mobilität 10% Sonstiges (3D Druck, Spekulative Anlagen)

ESStrategy
zu RHM (13.03.)

  Das Bundeskartellamt sorgt für mehr Wettbewerb bei der Panzerwartung in Deutschland. Im Rahmen eines Missbrauchsverfahrens setzte die Wettbewerbsbehörde durch, dass die Rheinmetall Landsysteme GmbH eine von Rheinmetall entwickelte Fehlerdiagnose-Software für den Radpanzer "GTK-Boxer" an den FFG Flensburg Fahrzeugbau GmbH liefert. Kartellamtspräsident Andreas Mundt betonte: "Für die Bundeswehr als Kundin ist es sehr wichtig, bei der Wartung ihrer Fahrzeuge im Sinne einer wirtschaftlichen Vergabe möglichst viel Auswahl zu haben."  Nach Angaben der Behörde hatte sich Rheinmetall zunächst geweigert, ein verbindliches Angebot für die Lieferung des DAS-Prüfsystems an den Wettbewerber im Wartungsgeschäft gegen angemessenes Entgelt vorzulegen. Das Bundeskartellamt sah in einer vorläufigen Stellungnahme darin "ein missbräuchliches Verhalten ohne sachliche Rechtfertigung" und wurde aktiv. "Auf unser Verfahren hin hat Rheinmetall die Lieferung des benötigten Prüfsystems FFG Flensburg vertraglich zugesichert und bereits umgesetzt", berichtete Mundt. Unternehmen können grundsätzlich frei entscheiden, wen sie zu welchem Preis beliefern. Liegt allerdings eine Marktbeherrschung vor, unterliegt das entsprechende Unternehmen einer strengeren Verhaltenskontrolle durch das Bundeskartellamt, um einen Missbrauch der Marktposition zu verhindern. Einer ersten Einschätzung des Amtes zufolge ist Rheinmetall auf dem nationalen Markt der für Wartung und Instandsetzung an "GTK Boxern" benötigten Sonderwerkzeuge marktbeherrschend. Wettbewerber im Wartungsgeschäft seien auf die Wartungssoftware von Rheinmetall angewiesen. Nach der Einigung zwischen Rheinmetall und FFG Flensburg habe die Wettbewerbsbehörde das Missbrauchsverfahren eingestellt, berichtete Mundt. Das Bundeskartellamt werde jedoch den Markt für die Instandsetzung von gepanzerten Fahrzeugen weiterhin aufmerksam

neosec
zu GBF (13.03.)

Bilfinger wurde hinzugekauft. Diese Aktie hat das Potential nach oben hin auszubrechen. Mit einer langen Haltedauer werden die Dividenden zusätzlich eingestrichen.

SEHEN
zu SZG (13.03.)

Der HRC NW Europe Preis für Mai 2023 ist auf 890 Euro gestiegen. Das ist schon ein recht rasanter Anstieg seit Jahresanfang.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #633: Heute April Verfall, Ex-Marinomed-Investor in Troubles und die Radio-Studios A, B, C und vielleicht D




 

Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 14.03.2023

Aktien auf dem Radar:Amag, Palfinger, SBO, Addiko Bank, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, EVN, EuroTeleSites AG, Pierer Mobility, Semperit, Bawag, Kostad, Wolford, Oberbank AG Stamm, Polytec Group, ams-Osram, Agrana, CA Immo, Erste Group, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Mayr-Melnhof, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Covestro, Sartorius.


Random Partner

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2QS86
AT0000A34CV6
AT0000A2VYD6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: FACC 3.53%, Rutsch der Stunde: Andritz -0.26%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Mayr-Melnhof(1)
    Star der Stunde: RBI 0.93%, Rutsch der Stunde: FACC -2.86%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Kontron(2), Lenzing(1), EVN(1), Telekom Austria(1)
    BSN MA-Event FACC
    BSN MA-Event FACC
    Star der Stunde: AT&S 0.81%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -0.49%
    Star der Stunde: Frequentis 1.53%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.7%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Kontron(1), AT&S(1), SBO(1), DO&CO(1), ams-Osram(1)

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #625: Fette Dividenden von RBI und Bawag, Sorry Porr und ein kluger Move vom Börsentag Wien

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    Kristina Syrchikova
    The Burial Dress
    2022
    Self published

    Federico Renzaglia
    Bonifica
    2024
    Self published

    Martin Frey & Philipp Graf
    Spurensuche 2023
    2023
    Self published

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Fraport, Wacker Chemie am schwächsten (Peer Group Watch Deutsche Nebenwerte powered by Erste Group)


    14.03.2023, 9313 Zeichen

    Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:25 Uhr die SMA Solar-Aktie am besten: 2,07% Plus. Dahinter Klöckner mit +1,97% , Suess Microtec mit +1,96% , Deutsche Wohnen mit +1,52% , Rhoen-Klinikum mit +1,16% , Stratec Biomedical mit +0,97% , Carl Zeiss Meditec mit +0,7% , BB Biotech mit +0,66% , Hochtief mit +0,57% , Aixtron mit +0,54% , Rheinmetall mit +0,41% , Pfeiffer Vacuum mit +0,32% , Drägerwerk mit +0,12% , DMG Mori Seiki mit +0,12% und Aareal Bank mit +0,09% Fielmann mit -0% BayWa mit -0% , Aurubis mit -0,09% , Bechtle mit -0,1% , ProSiebenSat1 mit -0,34% , Bilfinger mit -0,43% , Evonik mit -0,49% , Salzgitter mit -0,52% , Lufthansa mit -0,99% , MorphoSys mit -1,46% , Wacker Chemie mit -3,19% und Fraport mit -5,67% .

    Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
    SMA Solar Klöckner
    Suess Microtec Deutsche Wohnen
    Rhoen-Klinikum Stratec Biomedical
    Carl Zeiss Meditec BB Biotech
    Hochtief Aixtron
    Rheinmetall Pfeiffer Vacuum
    Drägerwerk DMG Mori Seiki
    Aareal Bank Dialog Semiconductor
    Fielmann Fuchs Petrolub
      Aurubis
    Bechtle ProSiebenSat1
    Bilfinger Evonik
    Salzgitter Lufthansa
    MorphoSys Wacker Chemie
    Fraport

    Weitere Highlights: Wacker Chemie ist nun 3 Tage im Plus (4,86% Zuwachs von 144,95 auf 152), ebenso Evonik 5 Tage im Minus (8,33% Verlust von 21,06 auf 19,3), ProSiebenSat1 5 Tage im Minus (4,87% Verlust von 9,35 auf 8,9), Pfeiffer Vacuum 3 Tage im Minus (8,42% Verlust von 154,4 auf 141,4), Bechtle 3 Tage im Minus (2,01% Verlust von 40,36 auf 39,55), Aurubis 3 Tage im Minus (7,41% Verlust von 91 auf 84,26), Lufthansa 3 Tage im Minus (8,84% Verlust von 10,93 auf 9,97), Rheinmetall 3 Tage im Minus (4,53% Verlust von 258 auf 246,3), Salzgitter 3 Tage im Minus (9,92% Verlust von 40,52 auf 36,5), Suess Microtec 3 Tage im Minus (7,47% Verlust von 22,1 auf 20,45).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Dialog Semiconductor 50,73% (Vorjahr: -0,93 Prozent) im Plus. Dahinter Bilfinger 38,7% (Vorjahr: -9,43 Prozent) und Suess Microtec 35,07% (Vorjahr: -27,9 Prozent). Stratec Biomedical -17,76% (Vorjahr: -41,15 Prozent) im Minus. Dahinter Rhoen-Klinikum -15,69% (Vorjahr: 6,4 Prozent) und Pfeiffer Vacuum -7,69% (Vorjahr: -20,56 Prozent).

    In der Monatssicht ist vorne: Hochtief 17,23% vor Bilfinger 16,94% , Fielmann 11,88% , Aixtron 7,42% , Fuchs Petrolub 7,24% , Rheinmetall 6,3% , Lufthansa 5,99% , Wacker Chemie 4,11% , Dialog Semiconductor 3,63% , Carl Zeiss Meditec 3,34% , Drägerwerk 3,23% , SMA Solar 1,95% , Klöckner 1,8% , Suess Microtec 0,49% , DMG Mori Seiki 0,24% , Aareal Bank 0% , Bechtle -0,43% , Salzgitter -1,35% , Fraport -3,98% , Pfeiffer Vacuum -4% , Evonik -4,62% , BayWa -6,18% , Rhoen-Klinikum -7,19% , ProSiebenSat1 -7,58% , Deutsche Wohnen -7,85% , BB Biotech -8,87% , Aurubis -13,35% , Stratec Biomedical -21,81% , MorphoSys -22,54% und

    In der Wochensicht ist vorne: SMA Solar 8,64% vor Drägerwerk 2,61%, Fielmann 1,58%, Carl Zeiss Meditec 1,57%, Fuchs Petrolub 0,55%, Hochtief 0,41%, DMG Mori Seiki 0,24%, Dialog Semiconductor 0%, Aareal Bank 0%, Bilfinger -0,9%, Pfeiffer Vacuum -1,25%, Rhoen-Klinikum -1,53%, Bechtle -2,54%, BayWa -3,94%, Rheinmetall -4,24%, Fraport -4,39%, BB Biotech -4,55%, ProSiebenSat1 -4,87%, Klöckner -5,35%, Wacker Chemie -6,36%, Suess Microtec -7,88%, Aixtron -8,05%, Evonik -8,33%, MorphoSys -8,71%, Lufthansa -9,01%, Deutsche Wohnen -9,54%, Aurubis -10,02%, Salzgitter -11,02%, Stratec Biomedical -14,16% und

    Am weitesten über dem MA200: SMA Solar 36,87%, Lufthansa 36,26% und Suess Microtec 35,01%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Stratec Biomedical -21,99%, MorphoSys -20,95% und Rhoen-Klinikum -13,02%.

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 11,34% und reiht sich damit auf Platz 9 ein:

    1. Stahl: 20,1% Show latest Report (11.03.2023)
    2. Bau & Baustoffe: 18,82% Show latest Report (11.03.2023)
    3. Solar: 15,24% Show latest Report (11.03.2023)
    4. Zykliker Österreich: 14,76% Show latest Report (11.03.2023)
    5. Telekom: 14,57% Show latest Report (11.03.2023)
    6. OÖ10 Members: 13,95% Show latest Report (11.03.2023)
    7. Crane: 13,77% Show latest Report (11.03.2023)
    8. IT, Elektronik, 3D: 12,9% Show latest Report (11.03.2023)
    9. Deutsche Nebenwerte: 11,73% Show latest Report (11.03.2023)
    10. Gaming: 11,45% Show latest Report (11.03.2023)
    11. Big Greeks: 11,25% Show latest Report (11.03.2023)
    12. Auto, Motor und Zulieferer: 9,34% Show latest Report (11.03.2023)
    13. Luftfahrt & Reise: 9,14% Show latest Report (11.03.2023)
    14. Computer, Software & Internet : 6,81% Show latest Report (11.03.2023)
    15. Post: 6,76% Show latest Report (11.03.2023)
    16. Börseneulinge 2019: 6,43% Show latest Report (11.03.2023)
    17. Ölindustrie: 4,39% Show latest Report (11.03.2023)
    18. Media: 3,73% Show latest Report (11.03.2023)
    19. Aluminium: 3,6%
    20. Versicherer: 3,36% Show latest Report (11.03.2023)
    21. Sport: 2,18% Show latest Report (11.03.2023)
    22. Global Innovation 1000: 1,76% Show latest Report (11.03.2023)
    23. Runplugged Running Stocks: 1,16%
    24. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 0,55% Show latest Report (11.03.2023)
    25. Immobilien: 0,29% Show latest Report (11.03.2023)
    26. Energie: 0,01% Show latest Report (11.03.2023)
    27. Rohstoffaktien: -0,71% Show latest Report (11.03.2023)
    28. MSCI World Biggest 10: -1,57% Show latest Report (11.03.2023)
    29. Banken: -2,09% Show latest Report (11.03.2023)
    30. Konsumgüter: -3,45% Show latest Report (11.03.2023)
    31. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -5,52% Show latest Report (11.03.2023)
    32. Licht und Beleuchtung: -6,42% Show latest Report (11.03.2023)

    Social Trading Kommentare

    HettenKaunat
    zu S92 (13.03.)

    Rauf auf die Watchlist und danke für euer Vertrauen! Diese Aktie befindet sich auf meiner Watchlist. Heute den DAX-Shortx2 zum Teil mit Gewinnen verkauft, verbleibende Position ca. 7% groß. Das antizyklische Handeln funktioniert -zumindest heute- sehr gut. Unser großer Krypto-Anteil von ca. 25% pusht uns heute noch höher.  Allokation in unserer Anlage derzeit sehr grob: 25% Krypto 20% Wasserstoff 7% DAX Short 25% Big Tech 3% Value 10% E-Mobilität 10% Sonstiges (3D Druck, Spekulative Anlagen)

    Boersenfux
    zu KCO (13.03.)

    https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2023-03/58539724-eqs-wpueg-uebernahmeangebot-zielgesellschaft-kloeckner-co-se-bieter-swoctem-gmbh-022.htm

    Einstein
    zu KCO (13.03.)

    ***KCO wird neu gekauft***Die Aktie ist nach unten durch das Erwerbsangebot zu 9,75 besichert***

    HettenKaunat
    zu AFX (13.03.)

    Rauf auf die Watchlist und danke für euer Vertrauen! Diese Aktie befindet sich auf meiner Watchlist. Heute den DAX-Shortx2 zum Teil mit Gewinnen verkauft, verbleibende Position ca. 7% groß. Das antizyklische Handeln funktioniert -zumindest heute- sehr gut. Unser großer Krypto-Anteil von ca. 25% pusht uns heute noch höher.  Allokation in unserer Anlage derzeit sehr grob: 25% Krypto 20% Wasserstoff 7% DAX Short 25% Big Tech 3% Value 10% E-Mobilität 10% Sonstiges (3D Druck, Spekulative Anlagen)

    ESStrategy
    zu RHM (13.03.)

      Das Bundeskartellamt sorgt für mehr Wettbewerb bei der Panzerwartung in Deutschland. Im Rahmen eines Missbrauchsverfahrens setzte die Wettbewerbsbehörde durch, dass die Rheinmetall Landsysteme GmbH eine von Rheinmetall entwickelte Fehlerdiagnose-Software für den Radpanzer "GTK-Boxer" an den FFG Flensburg Fahrzeugbau GmbH liefert. Kartellamtspräsident Andreas Mundt betonte: "Für die Bundeswehr als Kundin ist es sehr wichtig, bei der Wartung ihrer Fahrzeuge im Sinne einer wirtschaftlichen Vergabe möglichst viel Auswahl zu haben."  Nach Angaben der Behörde hatte sich Rheinmetall zunächst geweigert, ein verbindliches Angebot für die Lieferung des DAS-Prüfsystems an den Wettbewerber im Wartungsgeschäft gegen angemessenes Entgelt vorzulegen. Das Bundeskartellamt sah in einer vorläufigen Stellungnahme darin "ein missbräuchliches Verhalten ohne sachliche Rechtfertigung" und wurde aktiv. "Auf unser Verfahren hin hat Rheinmetall die Lieferung des benötigten Prüfsystems FFG Flensburg vertraglich zugesichert und bereits umgesetzt", berichtete Mundt. Unternehmen können grundsätzlich frei entscheiden, wen sie zu welchem Preis beliefern. Liegt allerdings eine Marktbeherrschung vor, unterliegt das entsprechende Unternehmen einer strengeren Verhaltenskontrolle durch das Bundeskartellamt, um einen Missbrauch der Marktposition zu verhindern. Einer ersten Einschätzung des Amtes zufolge ist Rheinmetall auf dem nationalen Markt der für Wartung und Instandsetzung an "GTK Boxern" benötigten Sonderwerkzeuge marktbeherrschend. Wettbewerber im Wartungsgeschäft seien auf die Wartungssoftware von Rheinmetall angewiesen. Nach der Einigung zwischen Rheinmetall und FFG Flensburg habe die Wettbewerbsbehörde das Missbrauchsverfahren eingestellt, berichtete Mundt. Das Bundeskartellamt werde jedoch den Markt für die Instandsetzung von gepanzerten Fahrzeugen weiterhin aufmerksam

    neosec
    zu GBF (13.03.)

    Bilfinger wurde hinzugekauft. Diese Aktie hat das Potential nach oben hin auszubrechen. Mit einer langen Haltedauer werden die Dividenden zusätzlich eingestrichen.

    SEHEN
    zu SZG (13.03.)

    Der HRC NW Europe Preis für Mai 2023 ist auf 890 Euro gestiegen. Das ist schon ein recht rasanter Anstieg seit Jahresanfang.



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #633: Heute April Verfall, Ex-Marinomed-Investor in Troubles und die Radio-Studios A, B, C und vielleicht D




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 14.03.2023

    Aktien auf dem Radar:Amag, Palfinger, SBO, Addiko Bank, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, EVN, EuroTeleSites AG, Pierer Mobility, Semperit, Bawag, Kostad, Wolford, Oberbank AG Stamm, Polytec Group, ams-Osram, Agrana, CA Immo, Erste Group, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Mayr-Melnhof, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Covestro, Sartorius.


    Random Partner

    Erste Asset Management
    Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2QS86
    AT0000A34CV6
    AT0000A2VYD6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: FACC 3.53%, Rutsch der Stunde: Andritz -0.26%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Mayr-Melnhof(1)
      Star der Stunde: RBI 0.93%, Rutsch der Stunde: FACC -2.86%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Kontron(2), Lenzing(1), EVN(1), Telekom Austria(1)
      BSN MA-Event FACC
      BSN MA-Event FACC
      Star der Stunde: AT&S 0.81%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -0.49%
      Star der Stunde: Frequentis 1.53%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.7%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Kontron(1), AT&S(1), SBO(1), DO&CO(1), ams-Osram(1)

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #625: Fette Dividenden von RBI und Bawag, Sorry Porr und ein kluger Move vom Börsentag Wien

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
      Index Naturae
      2023
      Skinnerboox

      Sebastián Bruno
      Duelos y Quebrantos
      2018
      ediciones anómalas

      Ros Boisier
      Inside
      2024
      Muga / Ediciones Posibles

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void

      Igor Chekachkov
      NA4JOPM8
      2021
      ist publishing