Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Austrian Investing Report 2022: Umfrage zu Investitionsgeschehen in Österreich startet

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).
Magazine aktuell


#gabb aktuell



25.11.2022, 5836 Zeichen

Wien (OTS) - Wien. Mit dem Angel Investing Report wurde im Jahr 2020 das Investitionsverhalten von Privatinvestor*innen umfassend untersucht. Das wichtigste Ergebnis damals: Die Investitionsbereitschaft der Business Angels war trotz schwierigem Umfeld sehr hoch. Mit dem Austrian Investing Report 2022 sollen diese Ergebnisse nun aktualisiert und auf das gesamte Investitionsgeschehen am österreichischen vorbörslichen Kapitalmarkt ausgeweitet werden. Zusätzlich zu Business Angels sind nun auch Vertreter*innen von Venture Capital- und Private Equity-Fonds, Family Offices und institutionelle Investor*innen eingeladen, an der Erhebung teilzunehmen.
Weitere Infos unter: http://www.aaia.at/de/investing-report-2022/ (http://www.aaia.at/de/investing-report-2022/)
Und hier geht’s direkt zur Umfrage: https://wumarketing.eu.qualtrics.com/jfe/form/SV_abHE1v1vSydB2Em (https://wumarketing.eu.qualtrics.com/jfe/form/SV_abHE1v1vSydB2Em)
Studie steigert Attraktivität des Standorts
Die Studie wird im Auftrag der Austrian Angel Investors Association (aaia), der Austria Wirtschaftsservice (aws) und der Austrian Private Equity and Venture Capital Organisation (AVCO) durchgeführt und ist auf nationaler Ebene die erste ihrer Art. Ein Großteil der zu beforschenden Parameter wurde bisher noch nicht wissenschaftlich untersucht und die Datenlage rund um das vorbörsliche Investitionsgeschehen ist in Österreich immer noch äußerst spärlich bestückt. Das wirkt sich auch auf die Attraktivität des Standorts aus. Insbesondere bei internationalen Fremdkapitalgebern kann damit ein positiver Impuls auf die Marktsondierung gegeben werden.
Laura Egg, aaia Managing Director, bekräftigt: “Es gibt aktuell keine vollständige Datengrundlage zur Investmentaktivität in Österreich. Wir wollen es erstmalig schaffen hier einen Überblick zu erlangen, um Österreich in diversen Rankings und Datenbanken akkurat zu positionieren und frühzeitig einen Ausblick für das Jahr 2023 zu erlangen.”
„Als aws unterstützen wir Start-ups bei der Finanzierung und bei der Suche nach den passenden Investor*innen. Die Markterhebung ist hier ein wichtiger Schritt, um das Angebot auf die Bedürfnisse der Unternehmen anzupassen. Von besonderem Interesse ist daher, wie Investor*innen auf aktuelle Herausforderungen reagieren. Außerdem soll erstmals verstärkt der Markt zum Thema Female Investing erhoben werden – ein aktueller Schwerpunktbereich von aws Connect“, ergänzt Dusan Todorovic, Programm-Manager des Vernetzungsservices aws i2 Business Angels.
Ein besonderer Blick gilt dabei der gesamtwirtschaftlichen Betrachtung der Ergebnisse im volkswirtschaftlichen Kontext. Die Studie soll einen tiefgehenden Überblick über die aktuelle Sachlage, sowie einen Ausblick auf künftige Entwicklungen geben und Informationen über die Auswirkung auf wirtschaftlich relevante Kennzahlen liefern.
“Die Studie ermöglicht uns, die Kontinuität des Finanzierungszyklus von innovativen Unternehmen in Österreich besser zu verstehen. Die Ergebnisse und Schlussfolgerungen sollen einem politisch und wirtschaftlich relevanten Publikum präsentiert werden. So können wir den Diskurs mit politischen Vertreter*innen, Expert*innen und Marktteilnehmer*innen fördern.” so Arnaud Béasse, Managing Director der AVCO.
Ein etwaiger Erkenntnisgewinn trägt über die Landesgrenzen hinaus zur Stärkung des nationalen Ökosystems bei und kann auf Ebene internationaler Fremdkapitalgeber, sowie auf Ebene der Europäischen Union weitläufig zur Attraktivitätssteigerung des heimischen Wirtschaftsstandortes dienen, da diese aktuell mit falschen, zumeist Attraktivität mindernden Daten den heimischen Markt sondieren.
An der Umfrage teilnehmen können: Angel Investor:innen, Venture Capital und Private Equity Fonds / Investor*innen, Family Offices, Beteiligungsgesellschaften, GPs, LPs
Die Teilnahme ist ab sofort bis zum 08. Jänner 2023 möglich.
Über die Austrian Angel Investors Association
Die Austrian Angel Investors Association (aaia) ist ein Non-Profit-Verein mit dem Ziel Innovation österreichweit zu unterstützen – durch die Förderung und Professionalisierung der Business Angel Szene. Mit mittlerweile mehr als 250 Mitgliedern hat sich die Organisation zu einem der wichtigsten Eckpfeiler für das heimische Startup-Ökosystem und einer der führenden Angel-Netzwerke in Europa entwickelt. Die Schwerpunkte der aaia liegen auf der Vernetzung von Startups mit privaten Investor:innen, dem Transfer von relevantem Know-How und der Verbesserung der politischen Rahmenbedingungen für Startups.
Über die AVCO
Die AVCO – Austrian Private Equity and Venture Capital Organisation – ist die Interessensvertretung der Beteiligungskapitalindustrie in Österreich und bietet ihren Mitgliedern – VC/PE Fonds, Berater:innen, Unternehmen etc. – vor allem Sichtbarkeit und Vernetzung. Als aktive Networking-Einrichtung bringen wir die Stakeholder des vorbörslichen Kapitalmarkts zusammen. Um den Innovations- und Wirtschaftsstandort Österreich zu stärken, setzen wir uns zusammen mit unseren Mitgliedern und Partnern für die Schaffung optimaler Rahmenbedingungen für einen effizienten, wachsenden und zukunftsfähigen Kapitalmarkt ein.
Über die Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws)
Die Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) ist die Förderbank des Bundes. Durch die Vergabe von zinsgünstigen Krediten, Garantien, Zuschüssen sowie Eigenkapital unterstützt sie Unternehmen von der ersten Idee bis hin zum Markterfolg bei der Umsetzung ihrer innovativen Projekte. Die aws berät und unterstützt auch in Bezug auf den Schutz und die Verwertung von geistigem Eigentum. Ergänzend werden spezifische Informations-, Beratungs-, Service- und Dienstleistungen für angehende, bestehende und expandierende Unternehmen angeboten. Mit den Matchingservices der Plattform aws Connect vernetzt die aws zudem Start-ups mit Investor*innen, Business Angels und etablierten Unternehmen.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/57: Rosinger gefällt FESE-Jury, Kontron einem Investor und heute Abend erste Number One Entscheidungen




 

Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, S Immo, Amag, Flughafen Wien, Polytec Group, Frequentis, Rosenbauer, Lenzing, VIG, Rosgix, CA Immo, EVN, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, SBO, Semperit, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, Erste Group, Österreichische Post, RBI, Strabag, Uniqa, Wienerberger.


Random Partner

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2XLE7
AT0000A2B667
AT0000A2SUY6


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Österreichische Post(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(1), Frequentis(1), OMV(1)
    Star der Stunde: Warimpex 1.38%, Rutsch der Stunde: Telekom Austria -1.91%
    Star der Stunde: Telekom Austria 1.09%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -0.9%
    Star der Stunde: Warimpex 2.58%, Rutsch der Stunde: OMV -0.83%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Palfinger(1)
    Star der Stunde: SBO 1.26%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.26%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: OMV(1)
    Star der Stunde: Lenzing 0.77%, Rutsch der Stunde: Telekom Austria -0.91%

    Featured Partner Video

    Stange, Stange, Tor

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 25. November 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - ...

    Books josefchladek.com

    Mimi Plumb
    The Golden City
    2021
    Stanley / Barker

    Trine Søndergaard
    Now That You Are Mine
    2003
    Steidl

    Karl Edlund Henrik
    Eden
    2022
    Journal

    Douglas Stockdale
    Middle Ground
    2018
    Self published

    Jörg Colberg
    Vaterland
    2021
    Kerber Verlag

    Austrian Investing Report 2022: Umfrage zu Investitionsgeschehen in Österreich startet


    25.11.2022, 5836 Zeichen

    Wien (OTS) - Wien. Mit dem Angel Investing Report wurde im Jahr 2020 das Investitionsverhalten von Privatinvestor*innen umfassend untersucht. Das wichtigste Ergebnis damals: Die Investitionsbereitschaft der Business Angels war trotz schwierigem Umfeld sehr hoch. Mit dem Austrian Investing Report 2022 sollen diese Ergebnisse nun aktualisiert und auf das gesamte Investitionsgeschehen am österreichischen vorbörslichen Kapitalmarkt ausgeweitet werden. Zusätzlich zu Business Angels sind nun auch Vertreter*innen von Venture Capital- und Private Equity-Fonds, Family Offices und institutionelle Investor*innen eingeladen, an der Erhebung teilzunehmen.
    Weitere Infos unter: http://www.aaia.at/de/investing-report-2022/ (http://www.aaia.at/de/investing-report-2022/)
    Und hier geht’s direkt zur Umfrage: https://wumarketing.eu.qualtrics.com/jfe/form/SV_abHE1v1vSydB2Em (https://wumarketing.eu.qualtrics.com/jfe/form/SV_abHE1v1vSydB2Em)
    Studie steigert Attraktivität des Standorts
    Die Studie wird im Auftrag der Austrian Angel Investors Association (aaia), der Austria Wirtschaftsservice (aws) und der Austrian Private Equity and Venture Capital Organisation (AVCO) durchgeführt und ist auf nationaler Ebene die erste ihrer Art. Ein Großteil der zu beforschenden Parameter wurde bisher noch nicht wissenschaftlich untersucht und die Datenlage rund um das vorbörsliche Investitionsgeschehen ist in Österreich immer noch äußerst spärlich bestückt. Das wirkt sich auch auf die Attraktivität des Standorts aus. Insbesondere bei internationalen Fremdkapitalgebern kann damit ein positiver Impuls auf die Marktsondierung gegeben werden.
    Laura Egg, aaia Managing Director, bekräftigt: “Es gibt aktuell keine vollständige Datengrundlage zur Investmentaktivität in Österreich. Wir wollen es erstmalig schaffen hier einen Überblick zu erlangen, um Österreich in diversen Rankings und Datenbanken akkurat zu positionieren und frühzeitig einen Ausblick für das Jahr 2023 zu erlangen.”
    „Als aws unterstützen wir Start-ups bei der Finanzierung und bei der Suche nach den passenden Investor*innen. Die Markterhebung ist hier ein wichtiger Schritt, um das Angebot auf die Bedürfnisse der Unternehmen anzupassen. Von besonderem Interesse ist daher, wie Investor*innen auf aktuelle Herausforderungen reagieren. Außerdem soll erstmals verstärkt der Markt zum Thema Female Investing erhoben werden – ein aktueller Schwerpunktbereich von aws Connect“, ergänzt Dusan Todorovic, Programm-Manager des Vernetzungsservices aws i2 Business Angels.
    Ein besonderer Blick gilt dabei der gesamtwirtschaftlichen Betrachtung der Ergebnisse im volkswirtschaftlichen Kontext. Die Studie soll einen tiefgehenden Überblick über die aktuelle Sachlage, sowie einen Ausblick auf künftige Entwicklungen geben und Informationen über die Auswirkung auf wirtschaftlich relevante Kennzahlen liefern.
    “Die Studie ermöglicht uns, die Kontinuität des Finanzierungszyklus von innovativen Unternehmen in Österreich besser zu verstehen. Die Ergebnisse und Schlussfolgerungen sollen einem politisch und wirtschaftlich relevanten Publikum präsentiert werden. So können wir den Diskurs mit politischen Vertreter*innen, Expert*innen und Marktteilnehmer*innen fördern.” so Arnaud Béasse, Managing Director der AVCO.
    Ein etwaiger Erkenntnisgewinn trägt über die Landesgrenzen hinaus zur Stärkung des nationalen Ökosystems bei und kann auf Ebene internationaler Fremdkapitalgeber, sowie auf Ebene der Europäischen Union weitläufig zur Attraktivitätssteigerung des heimischen Wirtschaftsstandortes dienen, da diese aktuell mit falschen, zumeist Attraktivität mindernden Daten den heimischen Markt sondieren.
    An der Umfrage teilnehmen können: Angel Investor:innen, Venture Capital und Private Equity Fonds / Investor*innen, Family Offices, Beteiligungsgesellschaften, GPs, LPs
    Die Teilnahme ist ab sofort bis zum 08. Jänner 2023 möglich.
    Über die Austrian Angel Investors Association
    Die Austrian Angel Investors Association (aaia) ist ein Non-Profit-Verein mit dem Ziel Innovation österreichweit zu unterstützen – durch die Förderung und Professionalisierung der Business Angel Szene. Mit mittlerweile mehr als 250 Mitgliedern hat sich die Organisation zu einem der wichtigsten Eckpfeiler für das heimische Startup-Ökosystem und einer der führenden Angel-Netzwerke in Europa entwickelt. Die Schwerpunkte der aaia liegen auf der Vernetzung von Startups mit privaten Investor:innen, dem Transfer von relevantem Know-How und der Verbesserung der politischen Rahmenbedingungen für Startups.
    Über die AVCO
    Die AVCO – Austrian Private Equity and Venture Capital Organisation – ist die Interessensvertretung der Beteiligungskapitalindustrie in Österreich und bietet ihren Mitgliedern – VC/PE Fonds, Berater:innen, Unternehmen etc. – vor allem Sichtbarkeit und Vernetzung. Als aktive Networking-Einrichtung bringen wir die Stakeholder des vorbörslichen Kapitalmarkts zusammen. Um den Innovations- und Wirtschaftsstandort Österreich zu stärken, setzen wir uns zusammen mit unseren Mitgliedern und Partnern für die Schaffung optimaler Rahmenbedingungen für einen effizienten, wachsenden und zukunftsfähigen Kapitalmarkt ein.
    Über die Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws)
    Die Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) ist die Förderbank des Bundes. Durch die Vergabe von zinsgünstigen Krediten, Garantien, Zuschüssen sowie Eigenkapital unterstützt sie Unternehmen von der ersten Idee bis hin zum Markterfolg bei der Umsetzung ihrer innovativen Projekte. Die aws berät und unterstützt auch in Bezug auf den Schutz und die Verwertung von geistigem Eigentum. Ergänzend werden spezifische Informations-, Beratungs-, Service- und Dienstleistungen für angehende, bestehende und expandierende Unternehmen angeboten. Mit den Matchingservices der Plattform aws Connect vernetzt die aws zudem Start-ups mit Investor*innen, Business Angels und etablierten Unternehmen.

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S3/57: Rosinger gefällt FESE-Jury, Kontron einem Investor und heute Abend erste Number One Entscheidungen




     

    Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, S Immo, Amag, Flughafen Wien, Polytec Group, Frequentis, Rosenbauer, Lenzing, VIG, Rosgix, CA Immo, EVN, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, SBO, Semperit, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, Erste Group, Österreichische Post, RBI, Strabag, Uniqa, Wienerberger.


    Random Partner

    Österreichische Post
    Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2XLE7
    AT0000A2B667
    AT0000A2SUY6


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Österreichische Post(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(1), Frequentis(1), OMV(1)
      Star der Stunde: Warimpex 1.38%, Rutsch der Stunde: Telekom Austria -1.91%
      Star der Stunde: Telekom Austria 1.09%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -0.9%
      Star der Stunde: Warimpex 2.58%, Rutsch der Stunde: OMV -0.83%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Palfinger(1)
      Star der Stunde: SBO 1.26%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.26%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: OMV(1)
      Star der Stunde: Lenzing 0.77%, Rutsch der Stunde: Telekom Austria -0.91%

      Featured Partner Video

      Stange, Stange, Tor

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 25. November 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - ...

      Books josefchladek.com

      Greg Girard
      JAL 76 88
      2022
      Kominek

      Izis Bidermanas
      Paris Enchanted
      1951
      Harvill Press

      Douglas Stockdale
      Middle Ground
      2018
      Self published

      Douglas Stockdale
      The Flow of Light Brushes the Shadow
      2022
      Singular Images Press

      Mark Steinmetz
      Berlin Pictures
      2020
      Kominek