Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



01.10.2022, 11333 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Twitter 5,44% vor SAP 3,77%, Zalando 3,48%, Pinterest 3,14%, Dropbox 3,03%, Alibaba Group Holding 1,51%, LinkedIn 0,82%, Altaba 0,41%, Xing 0%, Amazon -0,69%, GoPro -1,99%, Rocket Internet -2,07%, Microsoft -2,11%, Nvidia -3,01%, Alphabet -3,05%, Facebook -3,37%, United Internet -4,46%, Snapchat -4,84%, RIB Software -5,99%, Fabasoft -9,9%, Wirecard -51,85% und Nintendo -89,88%.

In der Monatssicht ist vorne: Twitter 11,5% vor LinkedIn 7,86% , Pinterest 6,1% , Xing 0% , SAP -0,57% , Snapchat -1,9% , Dropbox -4,25% , RIB Software -5,99% , Rocket Internet -6,32% , Microsoft -11,43% , Amazon -12,22% , Alphabet -12,52% , Facebook -13,67% , Alibaba Group Holding -14,76% , Zalando -15% , United Internet -16,37% , GoPro -18,51% , Fabasoft -19,9% , Nvidia -21,52% , Wirecard -50% , Altaba -71,75% und Nintendo -89,48% . Weitere Highlights: Nintendo ist nun 3 Tage im Minus (89,87% Verlust von 430,3 auf 43,59).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Xing 0,26% (Vorjahr: 62,95 Prozent) im Plus. Dahinter Altaba 0% (Vorjahr: 0 Prozent) und LinkedIn 0% (Vorjahr: 0 Prozent). Alphabet -96,71% (Vorjahr: 66,68 Prozent) im Minus. Dahinter Amazon -96,65% (Vorjahr: 3,56 Prozent) und Nintendo -89,43% (Vorjahr: -21,6 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: RIB Software 9,34%, Twitter 8,72% und Xing 0,09%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: LinkedIn -100%, Altaba -100% und Alphabet -95,01%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:46 Uhr die Wirecard-Aktie am besten: 350% Plus. Dahinter RIB Software mit +6,37% , Dropbox mit +2,1% , Fabasoft mit +1% , Alibaba Group Holding mit +0,37% und Microsoft mit +0,16% LinkedIn mit -0% und Snapchat mit -0% United Internet mit -0,32% , Amazon mit -0,52% , Alphabet mit -0,58% , Nvidia mit -0,8% , Twitter mit -1,3% , SAP mit -1,35% , GoPro mit -1,5% , Facebook mit -1,89% , Zalando mit -1,98% , Nintendo mit -4,35% und Rocket Internet mit -21,46% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Computer, Software & Internet ist -43,66% und reiht sich damit auf Platz 32 ein:

1. Ölindustrie: 9,92% Show latest Report (24.09.2022)
2. Solar: 6,71% Show latest Report (24.09.2022)
3. Rohstoffaktien: 1,93% Show latest Report (24.09.2022)
4. Big Greeks: -4,4% Show latest Report (01.10.2022)
5. MSCI World Biggest 10: -7,26% Show latest Report (24.09.2022)
6. Konsumgüter: -12,55% Show latest Report (24.09.2022)
7. Aluminium: -13,17%
8. Versicherer: -14,92% Show latest Report (24.09.2022)
9. Deutsche Nebenwerte: -16,48% Show latest Report (24.09.2022)
10. Luftfahrt & Reise: -18,27% Show latest Report (24.09.2022)
11. Sport: -18,64% Show latest Report (24.09.2022)
12. Media: -19,44% Show latest Report (24.09.2022)
13. Telekom: -20,35% Show latest Report (24.09.2022)
14. IT, Elektronik, 3D: -20,43% Show latest Report (24.09.2022)
15. Licht und Beleuchtung: -21,32% Show latest Report (24.09.2022)
16. Gaming: -21,33% Show latest Report (24.09.2022)
17. Banken: -22,7% Show latest Report (01.10.2022)
18. Energie: -23,76% Show latest Report (24.09.2022)
19. Bau & Baustoffe: -25,99% Show latest Report (01.10.2022)
20. Crane: -26,02% Show latest Report (24.09.2022)
21. Immobilien: -27,87% Show latest Report (24.09.2022)
22. Zykliker Österreich: -27,92% Show latest Report (24.09.2022)
23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -28% Show latest Report (24.09.2022)
24. Post: -28,18% Show latest Report (24.09.2022)
25. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -30,58% Show latest Report (24.09.2022)
26. OÖ10 Members: -31,24% Show latest Report (24.09.2022)
27. Global Innovation 1000: -31,71% Show latest Report (24.09.2022)
28. Auto, Motor und Zulieferer: -33,65% Show latest Report (01.10.2022)
29. Stahl: -34,42% Show latest Report (24.09.2022)
30. Börseneulinge 2019: -34,64% Show latest Report (01.10.2022)
31. Runplugged Running Stocks: -36,18%
32. Computer, Software & Internet : -43,66% Show latest Report (24.09.2022)

Social Trading Kommentare

GreekTrader
zu MSFT (30.09.)

Ab dem Jahr 2016 stieg der Umsatz jährlich konstant. Da ich glaube, dass es die nächsten Jahre so weiter geht, finde ich das Microsoft eine gute Aktie ist um langfristig zu investieren. 

BrokerJordan
zu MSFT (27.09.)

Gründe Kauf von Microsoft Aktie: - KGV und KUV sind unterbewertet - 50- und 200- Tage-Linie sind über dem Kurs => Aktie billig zu haben -meine Spekulation: ein Anstieg


zu MSFT (26.09.)

-> Kauf von 5 Microsoft Aktien. -> Kaufkurs = 249,90€ -> WKN-Nr.: "870747" // ISIN-Nr.: US5949181045 -> Aktuelle Dividendenrendite = 0,95% -> 52 Wochenhoch = 310,80€ -> Einkaufsrabatt = 19,59%

GreekTrader
zu AMZ (30.09.)

Amazon macht immer jährlich mehr Umsatz, als das vorherige Jahr. Deswegen glaub ich das diese Aktie eine gute langfristige Investition ist. Da Amazon bestimmt die dieses Jahr mehr Umsatz macht als das letzte Jahr. 


zu AMZ (26.09.)

-> Kauf von 10 Amazon Aktien. -> Kaufkurs = 120,78€ -> WKN-Nr.: "906866" // ISIN-Nr.: US0231351067 -> Aktuelle Dividendenrendite = 0,00% -> 52 Wochenhoch = 166,15€ -> Einkaufsrabatt = 27,31%

Aktienkampagne
zu GOOG (29.09.)

CAN SLIM-Check: Auch die Position auf Alphabet wurde reduziert aus Gründen des Risiko-Managements, um Liquidität zu schaffen. 

DanielLimper
zu NVDA (29.09.)

29.09.2022: 32 ST. Nachkauf

Top111Trader
zu NVDA (28.09.)

-> Kauf von 8 Nvidia Aktien. -> Kaufkurs = 131,0€ -> WKN-Nr.: "918422“ // ISIN-Nr.: US67066G1040 -> Aktuelle Dividendenrendite = 0,10% -> 52 Wochenhoch = 307,80€ -> Einkaufsrabatt = 57,18%

wikifolioAG
zu SAP (28.09.)

Ein interessanter Kommentar von Andreas Mayer zu SAP: "Nachdem die Aktie über Wochen gesunken ist, hat SAP nach dem FED Meeting bis heute rund 4% zurückgewonnen. Somit liegt die Aktie bei -7.3% für den vergangenen Monat.   Von dem Walldorfer Unternehmen kamen in den letzten Monaten wenig Nachrichten raus. Das Unternehmen weigert sich, große Projekte zu veranstalten, da der jetzige CFO bald sein Mandat beendet. Eine Entscheidung, die für mich nachvollziehbar ist.   Die Krisensituation, in der wir uns befinden, macht sich immer stärker bemerkbar. Die Indizes fallen, seit kurzem haben US Banken mehr funds outflows als inflows, die Inflation und die Energiepreise mindern den Konsum. Währenddessen schichtet SAP auf Cloud um und fährt große Umsatzeinbußen ein. Ich beobachte die Situation sehr streng und bewerte SAP für ihre Zukunftsaussichten, und nicht für die jetzige Marktlage. Ich bin immer noch davon überzeugt, dass die jetzige Valuation für SAP unfair ist und planen weiterhin, die Aktie in unserem Depot zu behalten. Die aktuelle Lage wird dafür genutzt, neue Kaufmöglichkeiten zu entdecken und diese auszunutzen. Eine ad hoc Meldung, die eine tiefe Zusammenarbeit zwischen SAP und Abu Dhabi ankündigt, stärkt meine Meinung zu der Aktie. SAP will unter anderem Unternehmen der Fertigungsindustrie in ihren digitalen Kompetenzen schulen. Auch ein Programm zur Talententwicklung ist geplant." Hier gelangst Du zum wikifolio "https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfirm20fni"

FNIInvest
zu SAP (27.09.)

Nachdem die Aktie über Wochen gesunken ist, hat SAP nach dem FED Meeting bis heute rund 4% zurückgewonnen. Somit liegt die Aktie bei -7.3% für den vergangenen Monat.   Von dem Walldorfer Unternehmen kamen in den letzten Monaten wenig Nachrichten raus. Das Unternehmen weigert sich, große Projekte zu veranstalten, da der jetzige CFO bald sein Mandat beendet. Eine Entscheidung, die für uns nachvollziehbar ist.     Die Krisensituation, in der wir uns befinden, macht sich immer stärker bemerkbar. Die Indizes fallen, seit kurzem haben US Banken mehr funds outflows als inflows, die Inflation und die Energiepreise mindern den Konsum. Währenddessen schichtet SAP auf Cloud um und fährt große Umsatzeinbußen ein. Wir beobachten die Situation sehr streng und bewerten SAP für ihre Zukunftsaussichten, und nicht für die jetzige Marktlage.   Wir sind immer noch davon überzeugt, dass die jetzige Valuation für SAP unfair ist und planen weiterhin, die Aktie in unserem Depot zu behalten. Die aktuelle Lage wird dafür genutzt, neue Kaufmöglichkeiten und entdecken und diese auszunutzen.   Eine ad hoc Meldung die eine tiefe Zusammenarbeit zwischen SAP und Abu Dhabi ankündigt, stärkt unsere Meinung zu der Aktie. SAP will unter anderem Unternehmen der Fertigungsindustrie in ihren digitalen Kompetenzen schulen. Auch ein Programm zur Talententwicklung ist geplant.

Aktienkampagne
zu FB2A (29.09.)

CAN SLIM-Check: Die Position auf META wurde reduziert.

DanielLimper
zu FB2A (28.09.)

28.09.2022: 10 ST. Nachkauf


zu FB2A (26.09.)

-> Kauf von 17 Meta Plattform Aktien. -> Kaufkurs = 144,50€ -> WKN-Nr.: "A1JWVX" // ISIN-Nr.: US30303M1027 -> Aktuelle Dividendenrendite = 0,00% -> 52 Wochenhoch = 314,25€ -> Einkaufsrabatt = 54,02%




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Austrian Stocks in English: ATX TR in week 5 unchanged at high levels, but RHI Magnesita changes the Index Picture




 

Bildnachweis

1. BSN Group Computer, Software & Internet Performancevergleich YTD, Stand: 01.10.2022

2. Glasfaser, Fiber optics, Internet, Netwerk http://www.shutterstock.com/de/pic-176995772/stock-photo-optical-fiber.html   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:AT&S, RBI, Polytec Group, Warimpex, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom, EVN, Österreichische Post, Telekom Austria, voestalpine, Cleen Energy, Mayr-Melnhof, Palfinger, Bawag, Marinomed Biotech, OMV, Kostad, Porr, Stadlauer Malzfabrik AG, AMS, Agrana, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Frequentis, S Immo, Amag, FACC, Immofinanz, Strabag, Verbund, Zumtobel.


Random Partner

Uniqa
Die Uniqa Group ist eine führende Versicherungsgruppe, die in Österreich und Zentral- und Osteuropa tätig ist. Die Gruppe ist mit ihren mehr als 20.000 Mitarbeitern und rund 40 Gesellschaften in 18 Ländern vor Ort und hat mehr als 10 Millionen Kunden.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SUY6
AT0000A2ZXL2
AT0000A2XFU5


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1279

    Featured Partner Video

    Wenig Glänzendes

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 31. Jänner 2023 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 31...

    Books josefchladek.com

    Yves Glorion
    soixante-dix-sept / dix-neuf (77/19)
    2020
    Self published

    Lars Borges & Luzie Kurth
    We Share the Meal
    2022
    Kehrer Verlag

    Masahisa Fukase
    Yugi (Homo Ludence) (深瀬 昌久 遊戯 映像の現代4)
    1971
    Chuo-koron-sha

    Baldwin Lee
    Baldwin Lee
    2023
    Hunters Point Press

    Paul Graham
    Empty Heaven
    1995
    Scalo

    Twitter und SAP vs. Nintendo und Wirecard – kommentierter KW 39 Peer Group Watch Computer, Software & Internet


    01.10.2022, 11333 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Twitter 5,44% vor SAP 3,77%, Zalando 3,48%, Pinterest 3,14%, Dropbox 3,03%, Alibaba Group Holding 1,51%, LinkedIn 0,82%, Altaba 0,41%, Xing 0%, Amazon -0,69%, GoPro -1,99%, Rocket Internet -2,07%, Microsoft -2,11%, Nvidia -3,01%, Alphabet -3,05%, Facebook -3,37%, United Internet -4,46%, Snapchat -4,84%, RIB Software -5,99%, Fabasoft -9,9%, Wirecard -51,85% und Nintendo -89,88%.

    In der Monatssicht ist vorne: Twitter 11,5% vor LinkedIn 7,86% , Pinterest 6,1% , Xing 0% , SAP -0,57% , Snapchat -1,9% , Dropbox -4,25% , RIB Software -5,99% , Rocket Internet -6,32% , Microsoft -11,43% , Amazon -12,22% , Alphabet -12,52% , Facebook -13,67% , Alibaba Group Holding -14,76% , Zalando -15% , United Internet -16,37% , GoPro -18,51% , Fabasoft -19,9% , Nvidia -21,52% , Wirecard -50% , Altaba -71,75% und Nintendo -89,48% . Weitere Highlights: Nintendo ist nun 3 Tage im Minus (89,87% Verlust von 430,3 auf 43,59).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Xing 0,26% (Vorjahr: 62,95 Prozent) im Plus. Dahinter Altaba 0% (Vorjahr: 0 Prozent) und LinkedIn 0% (Vorjahr: 0 Prozent). Alphabet -96,71% (Vorjahr: 66,68 Prozent) im Minus. Dahinter Amazon -96,65% (Vorjahr: 3,56 Prozent) und Nintendo -89,43% (Vorjahr: -21,6 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: RIB Software 9,34%, Twitter 8,72% und Xing 0,09%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: LinkedIn -100%, Altaba -100% und Alphabet -95,01%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:46 Uhr die Wirecard-Aktie am besten: 350% Plus. Dahinter RIB Software mit +6,37% , Dropbox mit +2,1% , Fabasoft mit +1% , Alibaba Group Holding mit +0,37% und Microsoft mit +0,16% LinkedIn mit -0% und Snapchat mit -0% United Internet mit -0,32% , Amazon mit -0,52% , Alphabet mit -0,58% , Nvidia mit -0,8% , Twitter mit -1,3% , SAP mit -1,35% , GoPro mit -1,5% , Facebook mit -1,89% , Zalando mit -1,98% , Nintendo mit -4,35% und Rocket Internet mit -21,46% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Computer, Software & Internet ist -43,66% und reiht sich damit auf Platz 32 ein:

    1. Ölindustrie: 9,92% Show latest Report (24.09.2022)
    2. Solar: 6,71% Show latest Report (24.09.2022)
    3. Rohstoffaktien: 1,93% Show latest Report (24.09.2022)
    4. Big Greeks: -4,4% Show latest Report (01.10.2022)
    5. MSCI World Biggest 10: -7,26% Show latest Report (24.09.2022)
    6. Konsumgüter: -12,55% Show latest Report (24.09.2022)
    7. Aluminium: -13,17%
    8. Versicherer: -14,92% Show latest Report (24.09.2022)
    9. Deutsche Nebenwerte: -16,48% Show latest Report (24.09.2022)
    10. Luftfahrt & Reise: -18,27% Show latest Report (24.09.2022)
    11. Sport: -18,64% Show latest Report (24.09.2022)
    12. Media: -19,44% Show latest Report (24.09.2022)
    13. Telekom: -20,35% Show latest Report (24.09.2022)
    14. IT, Elektronik, 3D: -20,43% Show latest Report (24.09.2022)
    15. Licht und Beleuchtung: -21,32% Show latest Report (24.09.2022)
    16. Gaming: -21,33% Show latest Report (24.09.2022)
    17. Banken: -22,7% Show latest Report (01.10.2022)
    18. Energie: -23,76% Show latest Report (24.09.2022)
    19. Bau & Baustoffe: -25,99% Show latest Report (01.10.2022)
    20. Crane: -26,02% Show latest Report (24.09.2022)
    21. Immobilien: -27,87% Show latest Report (24.09.2022)
    22. Zykliker Österreich: -27,92% Show latest Report (24.09.2022)
    23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -28% Show latest Report (24.09.2022)
    24. Post: -28,18% Show latest Report (24.09.2022)
    25. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -30,58% Show latest Report (24.09.2022)
    26. OÖ10 Members: -31,24% Show latest Report (24.09.2022)
    27. Global Innovation 1000: -31,71% Show latest Report (24.09.2022)
    28. Auto, Motor und Zulieferer: -33,65% Show latest Report (01.10.2022)
    29. Stahl: -34,42% Show latest Report (24.09.2022)
    30. Börseneulinge 2019: -34,64% Show latest Report (01.10.2022)
    31. Runplugged Running Stocks: -36,18%
    32. Computer, Software & Internet : -43,66% Show latest Report (24.09.2022)

    Social Trading Kommentare

    GreekTrader
    zu MSFT (30.09.)

    Ab dem Jahr 2016 stieg der Umsatz jährlich konstant. Da ich glaube, dass es die nächsten Jahre so weiter geht, finde ich das Microsoft eine gute Aktie ist um langfristig zu investieren. 

    BrokerJordan
    zu MSFT (27.09.)

    Gründe Kauf von Microsoft Aktie: - KGV und KUV sind unterbewertet - 50- und 200- Tage-Linie sind über dem Kurs => Aktie billig zu haben -meine Spekulation: ein Anstieg


    zu MSFT (26.09.)

    -> Kauf von 5 Microsoft Aktien. -> Kaufkurs = 249,90€ -> WKN-Nr.: "870747" // ISIN-Nr.: US5949181045 -> Aktuelle Dividendenrendite = 0,95% -> 52 Wochenhoch = 310,80€ -> Einkaufsrabatt = 19,59%

    GreekTrader
    zu AMZ (30.09.)

    Amazon macht immer jährlich mehr Umsatz, als das vorherige Jahr. Deswegen glaub ich das diese Aktie eine gute langfristige Investition ist. Da Amazon bestimmt die dieses Jahr mehr Umsatz macht als das letzte Jahr. 


    zu AMZ (26.09.)

    -> Kauf von 10 Amazon Aktien. -> Kaufkurs = 120,78€ -> WKN-Nr.: "906866" // ISIN-Nr.: US0231351067 -> Aktuelle Dividendenrendite = 0,00% -> 52 Wochenhoch = 166,15€ -> Einkaufsrabatt = 27,31%

    Aktienkampagne
    zu GOOG (29.09.)

    CAN SLIM-Check: Auch die Position auf Alphabet wurde reduziert aus Gründen des Risiko-Managements, um Liquidität zu schaffen. 

    DanielLimper
    zu NVDA (29.09.)

    29.09.2022: 32 ST. Nachkauf

    Top111Trader
    zu NVDA (28.09.)

    -> Kauf von 8 Nvidia Aktien. -> Kaufkurs = 131,0€ -> WKN-Nr.: "918422“ // ISIN-Nr.: US67066G1040 -> Aktuelle Dividendenrendite = 0,10% -> 52 Wochenhoch = 307,80€ -> Einkaufsrabatt = 57,18%

    wikifolioAG
    zu SAP (28.09.)

    Ein interessanter Kommentar von Andreas Mayer zu SAP: "Nachdem die Aktie über Wochen gesunken ist, hat SAP nach dem FED Meeting bis heute rund 4% zurückgewonnen. Somit liegt die Aktie bei -7.3% für den vergangenen Monat.   Von dem Walldorfer Unternehmen kamen in den letzten Monaten wenig Nachrichten raus. Das Unternehmen weigert sich, große Projekte zu veranstalten, da der jetzige CFO bald sein Mandat beendet. Eine Entscheidung, die für mich nachvollziehbar ist.   Die Krisensituation, in der wir uns befinden, macht sich immer stärker bemerkbar. Die Indizes fallen, seit kurzem haben US Banken mehr funds outflows als inflows, die Inflation und die Energiepreise mindern den Konsum. Währenddessen schichtet SAP auf Cloud um und fährt große Umsatzeinbußen ein. Ich beobachte die Situation sehr streng und bewerte SAP für ihre Zukunftsaussichten, und nicht für die jetzige Marktlage. Ich bin immer noch davon überzeugt, dass die jetzige Valuation für SAP unfair ist und planen weiterhin, die Aktie in unserem Depot zu behalten. Die aktuelle Lage wird dafür genutzt, neue Kaufmöglichkeiten zu entdecken und diese auszunutzen. Eine ad hoc Meldung, die eine tiefe Zusammenarbeit zwischen SAP und Abu Dhabi ankündigt, stärkt meine Meinung zu der Aktie. SAP will unter anderem Unternehmen der Fertigungsindustrie in ihren digitalen Kompetenzen schulen. Auch ein Programm zur Talententwicklung ist geplant." Hier gelangst Du zum wikifolio "https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfirm20fni"

    FNIInvest
    zu SAP (27.09.)

    Nachdem die Aktie über Wochen gesunken ist, hat SAP nach dem FED Meeting bis heute rund 4% zurückgewonnen. Somit liegt die Aktie bei -7.3% für den vergangenen Monat.   Von dem Walldorfer Unternehmen kamen in den letzten Monaten wenig Nachrichten raus. Das Unternehmen weigert sich, große Projekte zu veranstalten, da der jetzige CFO bald sein Mandat beendet. Eine Entscheidung, die für uns nachvollziehbar ist.     Die Krisensituation, in der wir uns befinden, macht sich immer stärker bemerkbar. Die Indizes fallen, seit kurzem haben US Banken mehr funds outflows als inflows, die Inflation und die Energiepreise mindern den Konsum. Währenddessen schichtet SAP auf Cloud um und fährt große Umsatzeinbußen ein. Wir beobachten die Situation sehr streng und bewerten SAP für ihre Zukunftsaussichten, und nicht für die jetzige Marktlage.   Wir sind immer noch davon überzeugt, dass die jetzige Valuation für SAP unfair ist und planen weiterhin, die Aktie in unserem Depot zu behalten. Die aktuelle Lage wird dafür genutzt, neue Kaufmöglichkeiten und entdecken und diese auszunutzen.   Eine ad hoc Meldung die eine tiefe Zusammenarbeit zwischen SAP und Abu Dhabi ankündigt, stärkt unsere Meinung zu der Aktie. SAP will unter anderem Unternehmen der Fertigungsindustrie in ihren digitalen Kompetenzen schulen. Auch ein Programm zur Talententwicklung ist geplant.

    Aktienkampagne
    zu FB2A (29.09.)

    CAN SLIM-Check: Die Position auf META wurde reduziert.

    DanielLimper
    zu FB2A (28.09.)

    28.09.2022: 10 ST. Nachkauf


    zu FB2A (26.09.)

    -> Kauf von 17 Meta Plattform Aktien. -> Kaufkurs = 144,50€ -> WKN-Nr.: "A1JWVX" // ISIN-Nr.: US30303M1027 -> Aktuelle Dividendenrendite = 0,00% -> 52 Wochenhoch = 314,25€ -> Einkaufsrabatt = 54,02%




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Austrian Stocks in English: ATX TR in week 5 unchanged at high levels, but RHI Magnesita changes the Index Picture




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Computer, Software & Internet Performancevergleich YTD, Stand: 01.10.2022

    2. Glasfaser, Fiber optics, Internet, Netwerk http://www.shutterstock.com/de/pic-176995772/stock-photo-optical-fiber.html   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:AT&S, RBI, Polytec Group, Warimpex, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom, EVN, Österreichische Post, Telekom Austria, voestalpine, Cleen Energy, Mayr-Melnhof, Palfinger, Bawag, Marinomed Biotech, OMV, Kostad, Porr, Stadlauer Malzfabrik AG, AMS, Agrana, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Frequentis, S Immo, Amag, FACC, Immofinanz, Strabag, Verbund, Zumtobel.


    Random Partner

    Uniqa
    Die Uniqa Group ist eine führende Versicherungsgruppe, die in Österreich und Zentral- und Osteuropa tätig ist. Die Gruppe ist mit ihren mehr als 20.000 Mitarbeitern und rund 40 Gesellschaften in 18 Ländern vor Ort und hat mehr als 10 Millionen Kunden.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2SUY6
    AT0000A2ZXL2
    AT0000A2XFU5


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1279

      Featured Partner Video

      Wenig Glänzendes

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 31. Jänner 2023 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 31...

      Books josefchladek.com

      Ismo Höltto, Mikko Savolainen, Aku-Kimmo Ripatti
      Suomea tämäkin
      1970
      K. J. Gummerus

      George Appletree
      The Portuguese
      2022
      Self published

      Joze Suhadolnik
      Cirkus
      2022
      Rostfreipublishing

      Ismo Höltto
      People in the Lead Role : Photographs of Finns
      1991
      Self published

      Grasso’s Machinefabrieken NV
      100 jaar Grasso / 100 années Grasso / 100 Jahre Grasso
      1958
      Grasso’s Machinefabrieken NV