Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



01.10.2022, 10891 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Compeq Manufacturing 3,75% vor Unimicron Technology Corp -0,86%, Semtech Corporation -1,47%, AT&S -2,04%, TTM Technologies, Inc. -2,15%, Intel -6,36%, Qualcomm Incorporated -6,77%, Apple -8,13%, Ibiden Co.Ltd -11,76% und Shinko Electric Industries -12,3%.

In der Monatssicht ist vorne: Compeq Manufacturing 6,33% vor Unimicron Technology Corp -2,81% , Ibiden Co.Ltd -12,9% , Apple -13,03% , Qualcomm Incorporated -15,94% , TTM Technologies, Inc. -16,53% , Intel -20,12% , Shinko Electric Industries -21,32% , AT&S -23,52% und Semtech Corporation -37,23% . Weitere Highlights: Unimicron Technology Corp ist nun 3 Tage im Minus (4,95% Verlust von 18,2 auf 17,3), ebenso Ibiden Co.Ltd 3 Tage im Minus (11,18% Verlust von 30,4 auf 27), Qualcomm Incorporated 3 Tage im Minus (6,12% Verlust von 120,34 auf 112,98), Apple 3 Tage im Minus (8,94% Verlust von 151,76 auf 138,2).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Compeq Manufacturing 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Unimicron Technology Corp 0% (Vorjahr: 0 Prozent) und TTM Technologies, Inc. -11,07% (Vorjahr: 7,43 Prozent). Semtech Corporation -66,78% (Vorjahr: 22,8 Prozent) im Minus. Dahinter Intel -50,19% (Vorjahr: 3,85 Prozent) und Shinko Electric Industries -47,8% (Vorjahr: 126,52 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: keiner.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Unimicron Technology Corp -100%, Compeq Manufacturing -100% und Semtech Corporation -52,41%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:52 Uhr die Ibiden Co.Ltd-Aktie am besten: 3,33% Plus. Dahinter Shinko Electric Industries mit +2,8% und Intel mit +0,13% Apple mit -0,11% , TTM Technologies, Inc. mit -0,37% , AT&S mit -1,63% , Qualcomm Incorporated mit -2,05% und Semtech Corporation mit -2,9% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients) ist -30,58% und reiht sich damit auf Platz 25 ein:

1. Ölindustrie: 9,92% Show latest Report (01.10.2022)
2. Solar: 6,71% Show latest Report (24.09.2022)
3. Rohstoffaktien: 1,93% Show latest Report (24.09.2022)
4. Big Greeks: -4,4% Show latest Report (01.10.2022)
5. MSCI World Biggest 10: -7,26% Show latest Report (01.10.2022)
6. Konsumgüter: -12,55% Show latest Report (01.10.2022)
7. Aluminium: -13,17%
8. Versicherer: -14,92% Show latest Report (24.09.2022)
9. Deutsche Nebenwerte: -16,48% Show latest Report (01.10.2022)
10. Luftfahrt & Reise: -18,27% Show latest Report (01.10.2022)
11. Sport: -18,64% Show latest Report (24.09.2022)
12. Media: -19,44% Show latest Report (01.10.2022)
13. Telekom: -20,35% Show latest Report (24.09.2022)
14. IT, Elektronik, 3D: -20,43% Show latest Report (01.10.2022)
15. Licht und Beleuchtung: -21,32% Show latest Report (01.10.2022)
16. Gaming: -21,33% Show latest Report (01.10.2022)
17. Banken: -22,7% Show latest Report (01.10.2022)
18. Energie: -23,76% Show latest Report (01.10.2022)
19. Bau & Baustoffe: -25,99% Show latest Report (01.10.2022)
20. Crane: -26,02% Show latest Report (01.10.2022)
21. Immobilien: -27,87% Show latest Report (01.10.2022)
22. Zykliker Österreich: -27,92% Show latest Report (24.09.2022)
23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -28% Show latest Report (24.09.2022)
24. Post: -28,18% Show latest Report (24.09.2022)
25. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -30,58% Show latest Report (24.09.2022)
26. OÖ10 Members: -31,24% Show latest Report (01.10.2022)
27. Global Innovation 1000: -31,71% Show latest Report (01.10.2022)
28. Auto, Motor und Zulieferer: -33,65% Show latest Report (01.10.2022)
29. Stahl: -34,42% Show latest Report (24.09.2022)
30. Börseneulinge 2019: -34,64% Show latest Report (01.10.2022)
31. Runplugged Running Stocks: -36,18%
32. Computer, Software & Internet : -43,66% Show latest Report (01.10.2022)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

PuKInvestment
zu INL (27.09.)

Warum bleibe ich Intel treu? In den letzten Jahren war es schon sehr schmerzhaft in Intel investiert zu sein. TSMC, AMD, NVidia oder Qualcomm haben Intel den Rang abgelaufen, dort investiert gewesen zu sein, hätte für volle Taschen gesorgt. Man muss ehrlich zu sich selbst sein und eingestehen, dass man tatsächlich auf das falsche Pferd gesetzt hat. Die Augen zu verschließen und zu behaupten, die Entscheidung war gold richtig ist absoluter Nonsens. Trotzdem bleibe ich investiert, nicht weil es schlimmer nicht mehr geht, oder weil es jetzt eh egal ist. Es hat sich an meiner grundlegenden Entscheidung nichts geändert. Das Geschäftsmodel von Intel hat sich nicht geändert, der Grund meiner Investition ist immer noch dieselbe. Im Q2 2022 hat Intel natürlich noch einmal einen draufgesetzt und es tatsächlich vollbracht, 400 Mio. USD Verlust einzufahren. Das ist fast schwieriger als Gewinn zu machen. Hut ab! Intel bleibt aber ein Schwergewicht. Absolut liquide und nach meiner Einschätzung absolut unterbewertet. Im vergleich zu den anderen Mitbewerbern (außer TSMC) produziert Intel selbst. Alle anderen sind „nur“ Designer. Intel ist unabhängig, Produziert in den USA, in Zukunft vielleicht auch in Europa, sogar in Deutschland. Unsere Welt hat sich verändert. Die Globalität hat sich in 2 Hälften aufgeteilt, es gibt wieder Ost und West. Taiwan wird, aufgrund der Spannungen mit China zunehmend an Bedeutung verlieren. Es geht nicht mehr um „billig“ oder "höher schneller weiter", Zuverlässigkeit wird das neue Schlagwort werden. Für eine zuverlässige Produktion und Lieferung wird Intel bald die Früchte ernten. Auch andere werden bei Intel produzieren lassen. Der Fokus 7nm 5nm oder 2nm wird in Zukunft nicht mehr das wichtigste sein – Die Prozessoren sind heute alle schnell genug, um komfortabel arbeiten zu können, es wird wichtiger sein liefern zu können. Intel stellt die Weichen, Geld dafür ist da. Das war damals schon mein Grund zu investieren, auch wenn ich niemals daran gedacht hätte, wie wichtig die Zulieferung werden wird, wie absolut wichtig es werden wird, unabhängig zu sein. Meine Entscheidung zu investieren war die gute Bilanz, der positive Cashflow und die eigenen Fabriken. Auch wenn es der Kurs nicht zeigt, die Rahmenbedingungen haben sich nicht geändert, sogar noch verstärkt, ich bleibe investiert – auch wenn diese Entscheidung zurückblickend die falsche war.

Traice
zu INL (27.09.)

Italienische Regierung und Intel wählen Stadt für den Bau eines Werks aus.

Aktienkampagne
zu AAPL (29.09.)

CAN SLIM-Check: Die Market Direction ist abwärts. Die Situation an den Märkten kann sich zuspitzen. Deswegen wurde die Position auf Apple reduziert.

DanielLimper
zu AAPL (29.09.)

29.09.2022: 40 ST. Absicherung gg. droh. Verluste

Traice
zu AAPL (28.09.)

Apple storniert Pläne zur Erhöhung der Produktion des iPhone 14 aufgrund schwacher Nachfrage Das Unternehmen beabsichtigt nicht mehr, die Produktion des iPhone 14 in der zweiten Hälfte dieses Jahres um 6 Millionen Smartphones zu erhöhen. Apple wird an seinem Sommerplan von 90 Millionen Smartphones festhalten.  

SIGAVEST
zu AAPL (28.09.)

Apple hat seine Erwartungen an den Verkauf des iPhone 14 für dieses Jahr etwas zurückgeschraubt und seine Zulieferer informiert, dass man mit rd. 90 Mio. verkauften Geräten noch in 2022 rechnet. Das sind 6 Mio. weniger als erwartet. Die Aussage belastet den Kurs heute und den gesamten Techsektor.

Traice
zu AAPL (27.09.)

Apple beginnt mit der Produktion des iPhone 14 in Indien.


zu AAPL (26.09.)

-> Kauf von 7 Apple Aktien. -> Kaufkurs = 158,06€ -> WKN-Nr.: "865985" // ISIN-Nr.: US0378331005 -> Aktuelle Dividendenrendite = 0,65% -> 52 Wochenhoch = 173,24€ -> Einkaufsrabatt = 8,76%

yieldInvestPfce
zu SMTC (30.09.)

Im September 2022 ging es bei https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf0lttechn bergab. Unterm Strich verlor das Wikifolio über 12% diesen Monat. Hauptgrund war natürlich die insgesamt sehr schlechte Marktsituation... auch der Nasdaq stürzte ähnlich ab. Hier die Flop 5 Werte im Wikifolio des Monats: Semtech -33,7% Photronics -28,6% AMD -25,7% Digital Turbine -22,9% Patrick Industries -19,8% Durch mittelgroße Umbauten bei den Werten im Wikifolio sind diese Flop 5 aber etwas verfälscht. Phototronics hatte ich z. B. erst am 27.9. ins Wikifolio geholt, weil ich hier Potenzial sehe. AMD hatte ich für einen Kurs von 84,3 am 12.9. verkauft und jetzt für den niedrigeren Kurs von 70,16 wieder gekauft. Ähnlich lief es mit "Digital Turbine". Diesen Wert hatte ich Anfang des Monats für 17,7 verkauft - um ihn dann zuletzt für 15,1 wieder zu kaufen. Auch bei Patrick Industries lief es so. Anfang des Monats gab ich den Wert für 51 ab, um ihn dann später für 46,4 wieder einzukaufen. Die Berichtsaison wird jetzt Aufschluss darüber geben, ob es vielleicht die ein oder andere zu pessimistische Prognose gab. Solange sich aber an der kniffeligen Gesamtsituation nicht viel ändert ist eine Jahresendrallye noch in weiter Ferne. Mal sehen, was die letzten 3 Monate des Jahres noch bringen.




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/101: Frank Weingarts deponiert Steuer-Ansage und warum Erste, voestalpine und UBM top waren




 

Bildnachweis

1. BSN Group PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients) Performancevergleich YTD, Stand: 01.10.2022

2. Schaltkreis, Computer, PCB, http://www.shutterstock.com/de/pic-99622529/stock-vector-circuit-board-background-vector.html   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Rosenbauer, Bawag, Kapsch TrafficCom, Frequentis, Semperit, Wienerberger, OMV, EVN, RBI, Erste Group, Josef Manner & Comp. AG, SBO, AMS, UBM, Pierer Mobility, Palfinger, Agrana, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Cleen Energy, S Immo, Strabag, Volkswagen Vz., HeidelbergCement, Bayer, Porsche Automobil Holding, Siemens Energy, Linde.


Random Partner

Kontron
Der Technologiekonzern Kontron AG – ehemals S&T AG – ist mit mehr als 6.000 Mitarbeitern und Niederlassungen in 32 Ländern weltweit präsent. Das im SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich Kontron auf die Entwicklung sicherer und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Software und Services.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SUY6
AT0000A2B667
AT0000A2CP51


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: RHI Magnesita 1.62%, Rutsch der Stunde: AT&S -1.34%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Uniqa(1), RBI(1), voestalpine(1), Lenzing(1)
    Star der Stunde: UBM 1.16%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.29%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Kontron(1), Telekom Austria(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: Palfinger 1.43%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -0.25%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Agrana(1), Palfinger(1), Erste Group(1), AT&S(1), Telekom Austria(1), Semperit(1), voestalpine(1)
    Smeilinho zu UBM
    Star der Stunde: Lenzing 0.6%, Rutsch der Stunde: Semperit -2.59%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Semperit(1), Uniqa(1), Porr(1), AT&S(1), EVN(1), Strabag(1), Mayr-Melnhof(1)

    Featured Partner Video

    Austrian Stocks in English: ATX TR in Week 3 on a journey; Uniqa, FACC, Erste and Immofinanz last 4 in the tournament

    Welcome to "Austrian Stocks in English - presented by Palfinger", the english spoken weekly Summary for the Austrian Stock Market, positioned every Sunday in the mostly german languaged P...

    Books josefchladek.com

    Tanja Lažetić
    100 Flowers
    2022
    Galerija Fotografija

    Harri Pälviranta
    Wall Tourist
    2022
    Kult Books

    Masahisa Fukase
    Yugi (Homo Ludence) (深瀬 昌久 遊戯 映像の現代4)
    1971
    Chuo-koron-sha

    Jake Reinhart
    Laurel Mountain Laurel
    2021
    Deadbeat Club

    Regina Anzenberger
    Under the Apple Tree
    2022
    AnzenbergerEdition

    Compeq Manufacturing und Unimicron Technology Corp vs. Shinko Electric Industries und Ibiden Co.Ltd – kommentierter KW 39 Peer Group Watch PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients)


    01.10.2022, 10891 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Compeq Manufacturing 3,75% vor Unimicron Technology Corp -0,86%, Semtech Corporation -1,47%, AT&S -2,04%, TTM Technologies, Inc. -2,15%, Intel -6,36%, Qualcomm Incorporated -6,77%, Apple -8,13%, Ibiden Co.Ltd -11,76% und Shinko Electric Industries -12,3%.

    In der Monatssicht ist vorne: Compeq Manufacturing 6,33% vor Unimicron Technology Corp -2,81% , Ibiden Co.Ltd -12,9% , Apple -13,03% , Qualcomm Incorporated -15,94% , TTM Technologies, Inc. -16,53% , Intel -20,12% , Shinko Electric Industries -21,32% , AT&S -23,52% und Semtech Corporation -37,23% . Weitere Highlights: Unimicron Technology Corp ist nun 3 Tage im Minus (4,95% Verlust von 18,2 auf 17,3), ebenso Ibiden Co.Ltd 3 Tage im Minus (11,18% Verlust von 30,4 auf 27), Qualcomm Incorporated 3 Tage im Minus (6,12% Verlust von 120,34 auf 112,98), Apple 3 Tage im Minus (8,94% Verlust von 151,76 auf 138,2).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Compeq Manufacturing 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Unimicron Technology Corp 0% (Vorjahr: 0 Prozent) und TTM Technologies, Inc. -11,07% (Vorjahr: 7,43 Prozent). Semtech Corporation -66,78% (Vorjahr: 22,8 Prozent) im Minus. Dahinter Intel -50,19% (Vorjahr: 3,85 Prozent) und Shinko Electric Industries -47,8% (Vorjahr: 126,52 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: keiner.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Unimicron Technology Corp -100%, Compeq Manufacturing -100% und Semtech Corporation -52,41%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:52 Uhr die Ibiden Co.Ltd-Aktie am besten: 3,33% Plus. Dahinter Shinko Electric Industries mit +2,8% und Intel mit +0,13% Apple mit -0,11% , TTM Technologies, Inc. mit -0,37% , AT&S mit -1,63% , Qualcomm Incorporated mit -2,05% und Semtech Corporation mit -2,9% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients) ist -30,58% und reiht sich damit auf Platz 25 ein:

    1. Ölindustrie: 9,92% Show latest Report (01.10.2022)
    2. Solar: 6,71% Show latest Report (24.09.2022)
    3. Rohstoffaktien: 1,93% Show latest Report (24.09.2022)
    4. Big Greeks: -4,4% Show latest Report (01.10.2022)
    5. MSCI World Biggest 10: -7,26% Show latest Report (01.10.2022)
    6. Konsumgüter: -12,55% Show latest Report (01.10.2022)
    7. Aluminium: -13,17%
    8. Versicherer: -14,92% Show latest Report (24.09.2022)
    9. Deutsche Nebenwerte: -16,48% Show latest Report (01.10.2022)
    10. Luftfahrt & Reise: -18,27% Show latest Report (01.10.2022)
    11. Sport: -18,64% Show latest Report (24.09.2022)
    12. Media: -19,44% Show latest Report (01.10.2022)
    13. Telekom: -20,35% Show latest Report (24.09.2022)
    14. IT, Elektronik, 3D: -20,43% Show latest Report (01.10.2022)
    15. Licht und Beleuchtung: -21,32% Show latest Report (01.10.2022)
    16. Gaming: -21,33% Show latest Report (01.10.2022)
    17. Banken: -22,7% Show latest Report (01.10.2022)
    18. Energie: -23,76% Show latest Report (01.10.2022)
    19. Bau & Baustoffe: -25,99% Show latest Report (01.10.2022)
    20. Crane: -26,02% Show latest Report (01.10.2022)
    21. Immobilien: -27,87% Show latest Report (01.10.2022)
    22. Zykliker Österreich: -27,92% Show latest Report (24.09.2022)
    23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -28% Show latest Report (24.09.2022)
    24. Post: -28,18% Show latest Report (24.09.2022)
    25. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -30,58% Show latest Report (24.09.2022)
    26. OÖ10 Members: -31,24% Show latest Report (01.10.2022)
    27. Global Innovation 1000: -31,71% Show latest Report (01.10.2022)
    28. Auto, Motor und Zulieferer: -33,65% Show latest Report (01.10.2022)
    29. Stahl: -34,42% Show latest Report (24.09.2022)
    30. Börseneulinge 2019: -34,64% Show latest Report (01.10.2022)
    31. Runplugged Running Stocks: -36,18%
    32. Computer, Software & Internet : -43,66% Show latest Report (01.10.2022)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    PuKInvestment
    zu INL (27.09.)

    Warum bleibe ich Intel treu? In den letzten Jahren war es schon sehr schmerzhaft in Intel investiert zu sein. TSMC, AMD, NVidia oder Qualcomm haben Intel den Rang abgelaufen, dort investiert gewesen zu sein, hätte für volle Taschen gesorgt. Man muss ehrlich zu sich selbst sein und eingestehen, dass man tatsächlich auf das falsche Pferd gesetzt hat. Die Augen zu verschließen und zu behaupten, die Entscheidung war gold richtig ist absoluter Nonsens. Trotzdem bleibe ich investiert, nicht weil es schlimmer nicht mehr geht, oder weil es jetzt eh egal ist. Es hat sich an meiner grundlegenden Entscheidung nichts geändert. Das Geschäftsmodel von Intel hat sich nicht geändert, der Grund meiner Investition ist immer noch dieselbe. Im Q2 2022 hat Intel natürlich noch einmal einen draufgesetzt und es tatsächlich vollbracht, 400 Mio. USD Verlust einzufahren. Das ist fast schwieriger als Gewinn zu machen. Hut ab! Intel bleibt aber ein Schwergewicht. Absolut liquide und nach meiner Einschätzung absolut unterbewertet. Im vergleich zu den anderen Mitbewerbern (außer TSMC) produziert Intel selbst. Alle anderen sind „nur“ Designer. Intel ist unabhängig, Produziert in den USA, in Zukunft vielleicht auch in Europa, sogar in Deutschland. Unsere Welt hat sich verändert. Die Globalität hat sich in 2 Hälften aufgeteilt, es gibt wieder Ost und West. Taiwan wird, aufgrund der Spannungen mit China zunehmend an Bedeutung verlieren. Es geht nicht mehr um „billig“ oder "höher schneller weiter", Zuverlässigkeit wird das neue Schlagwort werden. Für eine zuverlässige Produktion und Lieferung wird Intel bald die Früchte ernten. Auch andere werden bei Intel produzieren lassen. Der Fokus 7nm 5nm oder 2nm wird in Zukunft nicht mehr das wichtigste sein – Die Prozessoren sind heute alle schnell genug, um komfortabel arbeiten zu können, es wird wichtiger sein liefern zu können. Intel stellt die Weichen, Geld dafür ist da. Das war damals schon mein Grund zu investieren, auch wenn ich niemals daran gedacht hätte, wie wichtig die Zulieferung werden wird, wie absolut wichtig es werden wird, unabhängig zu sein. Meine Entscheidung zu investieren war die gute Bilanz, der positive Cashflow und die eigenen Fabriken. Auch wenn es der Kurs nicht zeigt, die Rahmenbedingungen haben sich nicht geändert, sogar noch verstärkt, ich bleibe investiert – auch wenn diese Entscheidung zurückblickend die falsche war.

    Traice
    zu INL (27.09.)

    Italienische Regierung und Intel wählen Stadt für den Bau eines Werks aus.

    Aktienkampagne
    zu AAPL (29.09.)

    CAN SLIM-Check: Die Market Direction ist abwärts. Die Situation an den Märkten kann sich zuspitzen. Deswegen wurde die Position auf Apple reduziert.

    DanielLimper
    zu AAPL (29.09.)

    29.09.2022: 40 ST. Absicherung gg. droh. Verluste

    Traice
    zu AAPL (28.09.)

    Apple storniert Pläne zur Erhöhung der Produktion des iPhone 14 aufgrund schwacher Nachfrage Das Unternehmen beabsichtigt nicht mehr, die Produktion des iPhone 14 in der zweiten Hälfte dieses Jahres um 6 Millionen Smartphones zu erhöhen. Apple wird an seinem Sommerplan von 90 Millionen Smartphones festhalten.  

    SIGAVEST
    zu AAPL (28.09.)

    Apple hat seine Erwartungen an den Verkauf des iPhone 14 für dieses Jahr etwas zurückgeschraubt und seine Zulieferer informiert, dass man mit rd. 90 Mio. verkauften Geräten noch in 2022 rechnet. Das sind 6 Mio. weniger als erwartet. Die Aussage belastet den Kurs heute und den gesamten Techsektor.

    Traice
    zu AAPL (27.09.)

    Apple beginnt mit der Produktion des iPhone 14 in Indien.


    zu AAPL (26.09.)

    -> Kauf von 7 Apple Aktien. -> Kaufkurs = 158,06€ -> WKN-Nr.: "865985" // ISIN-Nr.: US0378331005 -> Aktuelle Dividendenrendite = 0,65% -> 52 Wochenhoch = 173,24€ -> Einkaufsrabatt = 8,76%

    yieldInvestPfce
    zu SMTC (30.09.)

    Im September 2022 ging es bei https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf0lttechn bergab. Unterm Strich verlor das Wikifolio über 12% diesen Monat. Hauptgrund war natürlich die insgesamt sehr schlechte Marktsituation... auch der Nasdaq stürzte ähnlich ab. Hier die Flop 5 Werte im Wikifolio des Monats: Semtech -33,7% Photronics -28,6% AMD -25,7% Digital Turbine -22,9% Patrick Industries -19,8% Durch mittelgroße Umbauten bei den Werten im Wikifolio sind diese Flop 5 aber etwas verfälscht. Phototronics hatte ich z. B. erst am 27.9. ins Wikifolio geholt, weil ich hier Potenzial sehe. AMD hatte ich für einen Kurs von 84,3 am 12.9. verkauft und jetzt für den niedrigeren Kurs von 70,16 wieder gekauft. Ähnlich lief es mit "Digital Turbine". Diesen Wert hatte ich Anfang des Monats für 17,7 verkauft - um ihn dann zuletzt für 15,1 wieder zu kaufen. Auch bei Patrick Industries lief es so. Anfang des Monats gab ich den Wert für 51 ab, um ihn dann später für 46,4 wieder einzukaufen. Die Berichtsaison wird jetzt Aufschluss darüber geben, ob es vielleicht die ein oder andere zu pessimistische Prognose gab. Solange sich aber an der kniffeligen Gesamtsituation nicht viel ändert ist eine Jahresendrallye noch in weiter Ferne. Mal sehen, was die letzten 3 Monate des Jahres noch bringen.




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S3/101: Frank Weingarts deponiert Steuer-Ansage und warum Erste, voestalpine und UBM top waren




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients) Performancevergleich YTD, Stand: 01.10.2022

    2. Schaltkreis, Computer, PCB, http://www.shutterstock.com/de/pic-99622529/stock-vector-circuit-board-background-vector.html   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Rosenbauer, Bawag, Kapsch TrafficCom, Frequentis, Semperit, Wienerberger, OMV, EVN, RBI, Erste Group, Josef Manner & Comp. AG, SBO, AMS, UBM, Pierer Mobility, Palfinger, Agrana, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Cleen Energy, S Immo, Strabag, Volkswagen Vz., HeidelbergCement, Bayer, Porsche Automobil Holding, Siemens Energy, Linde.


    Random Partner

    Kontron
    Der Technologiekonzern Kontron AG – ehemals S&T AG – ist mit mehr als 6.000 Mitarbeitern und Niederlassungen in 32 Ländern weltweit präsent. Das im SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich Kontron auf die Entwicklung sicherer und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Software und Services.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2SUY6
    AT0000A2B667
    AT0000A2CP51


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: RHI Magnesita 1.62%, Rutsch der Stunde: AT&S -1.34%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Uniqa(1), RBI(1), voestalpine(1), Lenzing(1)
      Star der Stunde: UBM 1.16%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.29%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Kontron(1), Telekom Austria(1), AT&S(1)
      Star der Stunde: Palfinger 1.43%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -0.25%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Agrana(1), Palfinger(1), Erste Group(1), AT&S(1), Telekom Austria(1), Semperit(1), voestalpine(1)
      Smeilinho zu UBM
      Star der Stunde: Lenzing 0.6%, Rutsch der Stunde: Semperit -2.59%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Semperit(1), Uniqa(1), Porr(1), AT&S(1), EVN(1), Strabag(1), Mayr-Melnhof(1)

      Featured Partner Video

      Austrian Stocks in English: ATX TR in Week 3 on a journey; Uniqa, FACC, Erste and Immofinanz last 4 in the tournament

      Welcome to "Austrian Stocks in English - presented by Palfinger", the english spoken weekly Summary for the Austrian Stock Market, positioned every Sunday in the mostly german languaged P...

      Books josefchladek.com

      Ismo Höltto, Mikko Savolainen, Aku-Kimmo Ripatti
      Suomea tämäkin
      1970
      K. J. Gummerus

      Nik Erik Neubauer
      Ko greš na jug, vedno jokaš dvakrat (You Always Cry Twice When You Go to the South)
      2021
      Self published

      Jens Olof Lasthein
      Far — Near
      2022
      Diep Publishing

      Katrien de Blauwer
      Why I Hate Cars
      2019
      Libraryman

      Janne Riikonen
      Personalia
      2019
      Kult Books