Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



13.08.2022, 12209 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Ford Motor Co. 5,75% vor Andritz 5,71%, Honda Motor 4,79%, AMS 3,88%, Alphabet 3,75%, Cisco 3,55%, Daimler 3,43%, Zumtobel 3,3%, Microsoft 3,18%, Volkswagen 2,12%, Intel 2,03%, Amazon 1,95%, Pfizer 1,7%, Toyota Motor Corp. 1,44%, IBM 1,15%, voestalpine 0,64%, Roche GS -0,54%, Novartis -2,38%, Samsung Electronics -2,84%, Johnson & Johnson -3,4%, Sanofi -11,28% und GlaxoSmithKline -19,81%.

In der Monatssicht ist vorne: Ford Motor Co. 39,97% vor Amazon 31,43% , Andritz 18% , Microsoft 15,07% , AMS 13,23% , Daimler 12,83% , Honda Motor 9,44% , Cisco 8,75% , voestalpine 8,74% , Zumtobel 7,66% , Volkswagen 6,81% , Samsung Electronics 1,78% , Toyota Motor Corp. -0,3% , Intel -2,96% , Novartis -3,4% , Pfizer -3,71% , IBM -3,71% , Roche GS -4,08% , Johnson & Johnson -6% , GlaxoSmithKline -14,1% , Sanofi -14,59% und Alphabet -94,66% . Weitere Highlights: Andritz ist nun 5 Tage im Plus (5,71% Zuwachs von 46,26 auf 48,9), ebenso Ford Motor Co. 3 Tage im Plus (6,52% Zuwachs von 15,19 auf 16,18), IBM 3 Tage im Plus (3,51% Zuwachs von 129,47 auf 134,01), Intel 3 Tage im Plus (4,61% Zuwachs von 34,52 auf 36,11), Novartis 3 Tage im Minus (3,8% Verlust von 83,26 auf 80,1).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Andritz 7,76% (Vorjahr: 21,08 Prozent) im Plus. Dahinter Honda Motor 4,11% (Vorjahr: 9,33 Prozent) und IBM 0,07% (Vorjahr: 6,38 Prozent). Alphabet -95,8% (Vorjahr: 66,68 Prozent) im Minus. Dahinter Amazon -95,74% (Vorjahr: 3,56 Prozent) und AMS -46,23% (Vorjahr: -11,6 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Andritz 13,26%, Honda Motor 2,96% und IBM 2,58%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Alphabet -94,84%, Amazon -93,93% und AMS -32,98%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:48 Uhr die Honda Motor-Aktie am besten: 2,73% Plus. Dahinter Alphabet mit +1,62% , Toyota Motor Corp. mit +1,61% , Sanofi mit +1,22% , Ford Motor Co. mit +1,06% , voestalpine mit +0,77% , Andritz mit +0,72% , Cisco mit +0,63% , Volkswagen mit +0,62% , Amazon mit +0,58% , Novartis mit +0,51% , Zumtobel mit +0,51% , Roche GS mit +0,48% , IBM mit +0,46% , Daimler mit +0,41% , Intel mit +0,36% , Microsoft mit +0,23% und Samsung Electronics mit +0,19% AMS mit -0,01% , Johnson & Johnson mit -0,16% und Pfizer mit -0,49% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist -21,49% und reiht sich damit auf Platz 29 ein:

1. Solar: 19,8% Show latest Report (13.08.2022)
2. Ölindustrie: 12,4% Show latest Report (06.08.2022)
3. Rohstoffaktien: 6,54% Show latest Report (06.08.2022)
4. Big Greeks: 3,44% Show latest Report (13.08.2022)
5. MSCI World Biggest 10: 3,11% Show latest Report (06.08.2022)
6. Konsumgüter: -4,11% Show latest Report (06.08.2022)
7. Deutsche Nebenwerte: -4,87% Show latest Report (13.08.2022)
8. Luftfahrt & Reise: -5,59% Show latest Report (06.08.2022)
9. Gaming: -7,34% Show latest Report (13.08.2022)
10. Energie: -7,81% Show latest Report (13.08.2022)
11. Telekom: -8,14% Show latest Report (06.08.2022)
12. Sport: -9,06% Show latest Report (06.08.2022)
13. Versicherer: -9,29% Show latest Report (06.08.2022)
14. Aluminium: -10,37%
15. Media: -11,53% Show latest Report (06.08.2022)
16. Bau & Baustoffe: -12,89% Show latest Report (13.08.2022)
17. IT, Elektronik, 3D: -14,01% Show latest Report (06.08.2022)
18. Auto, Motor und Zulieferer: -14,03% Show latest Report (13.08.2022)
19. Banken: -14,33% Show latest Report (13.08.2022)
20. Crane: -14,73% Show latest Report (13.08.2022)
21. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -14,84% Show latest Report (06.08.2022)
22. Zykliker Österreich: -15,05% Show latest Report (06.08.2022)
23. Licht und Beleuchtung: -15,14% Show latest Report (06.08.2022)
24. Post: -15,35% Show latest Report (06.08.2022)
25. OÖ10 Members: -17,36% Show latest Report (06.08.2022)
26. Immobilien: -18,51% Show latest Report (06.08.2022)
27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -19,54% Show latest Report (06.08.2022)
28. Börseneulinge 2019: -21,06% Show latest Report (13.08.2022)
29. Global Innovation 1000: -21,49% Show latest Report (06.08.2022)
30. Stahl: -22,17% Show latest Report (06.08.2022)
31. Runplugged Running Stocks: -22,75%
32. Computer, Software & Internet : -27,3% Show latest Report (13.08.2022)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

yannikYBbretzel
zu GOOG (08.08.)

Alphabet (C) Gewinnmitnahme - Teilverkauf Trade: 08.08.2022 Stück: 2 Gewichtung: 0,12% Gewinn: 76,66 %

eicki
zu SAN (12.08.)

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/sanofi-gsk-boehringer-ingelheim-40-milliarden-dollar-kursverlust-investoren-fuerchten-klagewelle-gegen-pharmakonzerne/28593600.html

xtrader
zu SAN (11.08.)

Verkauf - Verlustbegrenzung.

eicki
zu SAN (10.08.)

https://www.pmlive.com/pharma_news/sanofi_halts_recruitment_for_trials_assessing_ms_treatment_1453206

FraSee
zu IBM (10.08.)

Günstige Dividenden Champions mit attraktiver Dividendenrendite im August 2022. Hier ist eine aktuelle Liste mit den führenden Aktien: https://bit.ly/3QByC9p.

yannikYBbretzel
zu DAI (08.08.)

Mercedes-Benz GRP NA O.N. Verlust  -  Verkauf Der Verkauf erfolgte, da das Aufnahme Signal Insider-Kauf bereits 5 Monate alt ist. Verkaufsdatum: 08.08.2022 Stück: 11 Gewichtung: 0,49 % Verlust: 3,85 %

RCvalue
zu INL (12.08.)

Intel has a long way to go to return to profitability and regain its competitive advantage. Not being able to estimate both of these variables, I preferred to sell to my position at a loss.

BastianZink
zu INL (11.08.)

Wir steigen bei Intel ein und spekulieren auf eine Gegenbewegung.

DanielLimper
zu SSUN (11.08.)

CHiP-USA Lt. dem Videotext von n-TV vom 09.08.2022 hat der US-Präsident in Anwesenheit von Vertretern der Unternehmen MU, AMD, HP u.a. ein sog. ACT unterschrieben. Dieser soll beinhalten einen Vertrag für die Subventionierung US-amerikanischer Chip-Hersteller von bis zu 53 Mrd. USD. Und es war auch nicht verkennbar, dass das Ziel dieser Maßnahme die Stärkung der Industrie in jenem Wirtschaftsraum sein soll. Subventionierungen bedeuten für den Verfasser dieses Depot staatliche Zahlungen ohne „unbedingte“ Rückzahlungsverpflichtungen. Das bedeutet eine Vergünstigung der Kostensituation und günstige Barbestände, die für Investitionen oder auch der Stützung des operativen Geschäfts herangezogen werden. Die Begünstigungen wären für Investoren attraktiv. Jedoch muss man das allgemeine Blickfeld berücksichtigen. Die Probleme makro-ökonomischer als geo-politischer Probleme werden aufgrund diverser Ungewissheiten überwiegen und Kursanstiege für jene TECHs kurzfristig sich am gestrigen Tag profitieren konnten. In einer Welt mit weniger Sorgen, vor allem ohne Rohstoffengpässen, könnten amerikanische CHiP-Hersteller profitieren. Die Spekulation hierbei bleibt auch, im Falle verfügbarer Ressource, dass mittelfristig die CHiP-Industrie von allem TECHs neben den FinTECHs am besten fahren.

Valueandy
zu JNJ (09.08.)

Das Wachstum kommt bisher hauptsächlich aus dem Pharmageschäft. Trotzdem wird die gesamte Produktpalette zukünftig relevant bleiben. Mittel- bis langfristig bleibt das Unternehmen daher ein stabiles Investment. Die leichte Abschwächung wird daher zum Kauf einer vierten Position genutzt. ______________________________________________________________________________________ Der folgende Hinweis entspricht den Texten der Investitionszeitpunkte vom 09.05.2022, 03.06.2022 und 29.06.2022.   Der US-amerikanische, international tätige Hersteller und Anbieter von Health-Care-Produkten, mit Sitz in New Brunswick, hält im Portfolio verschreibungspflichtige, sowie frei erhältliche Präparate wie Wundsalben, Kosmetika, Schmerzmittel, Produkte gegen Pilzinfektionen oder Augentropfen. Über Aquisitionen ist das Unternehmen in den Bereichen Diabetesforschung, Orthopädie und Kardiologie aktiv. Das Unternehmen beschäftigt ca. 130.000 Mitarbeiter in 60 Ländern. Bekannte Marken aus dem Haus Johnson & Johnson sind Neutrogena, Band-Aid, Listerine, Olynth, Imodium, Bebe, Penaten oder Carefree. Die Firma steigerte das 60. Jahr in Folge die Dividende. Sowohl Umsatzerlöse, und die Ergebnisse nach Steuern entwickeln sich seit Jahren stabil. Da die Produktpalette weiterhin stark nachgefragt sein dürfte, nutze ich die aktuelle Kursschwäche für den ersten Einstieg. Bei einem so breit ausgestellten, weltweit agierenden Konzern ist das Thema Nachhaltigkeit sicherlich nicht leicht umzusetzen. Das Unternehmen hat 2018 das "New Plastics Economy Global Commitment" unterzeichnet, womit zumindest ein Beitrag zur Kreislaufwirtschaft und dem Recycling geleistet wird. Bei der Rating-Agentur imug aus Hannover weist das Unternehmen eine gute ESG Performance auf. Bei Verwendung des Best-In-Class Ansatzes ist die Firma, insbesondere bei Umwelt und Governance gut aufgestellt. Die Aktie ist auch im Dow Jones Sustainability Index US und im FTSE For Good Global enthalten. Allerdings gibt es noch Defizite bei der Behandlung von "Kontroversen" im Bereich Produktsicherheit (z.B. Verurteilung 2019 zu einer Strafzahlung wegen Werbung für Schmerzmittel ohne Verweis auf die Suchtgefahr).  




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/61: Mein Anfängerfehler bei S Immo, bei Valneva in New York reinhören




 

Bildnachweis

1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 13.08.2022

2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Eureka, Forschung, Gedanken, denken, nachdenken, http://www.shutterstock.com/de/pic-243139486/stock-vector-pictograph-of-bulb-concept.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, Strabag, Addiko Bank, Flughafen Wien, Immofinanz, Athos Immobilien, S Immo, Wienerberger, SBO, UBM, Kapsch TrafficCom, AMS, Oberbank AG Stamm, Erste Group, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, Uniqa, voestalpine.


Random Partner

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Kontron(2)
    Star der Stunde: Warimpex 4.49%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.71%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Immofinanz(1), Andritz(1), EVN(1)
    Star der Stunde: Agrana 0.84%, Rutsch der Stunde: UBM -1.53%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S Immo(5), VIG(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: S Immo 1.2%, Rutsch der Stunde: CA Immo -0.48%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: AMS(1), FACC(1)
    Star der Stunde: Warimpex 2.15%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.99%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: EVN(2), Fabasoft(2), Andritz(1), S Immo(1), Telekom Austria(1), Kontron(1)

    Featured Partner Video

    Winter, Sommer und so weiter

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. Dezember 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2...

    Books josefchladek.com

    Ford Motor Co. und Andritz vs. GlaxoSmithKline und Sanofi – kommentierter KW 32 Peer Group Watch Global Innovation 1000


    13.08.2022, 12209 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Ford Motor Co. 5,75% vor Andritz 5,71%, Honda Motor 4,79%, AMS 3,88%, Alphabet 3,75%, Cisco 3,55%, Daimler 3,43%, Zumtobel 3,3%, Microsoft 3,18%, Volkswagen 2,12%, Intel 2,03%, Amazon 1,95%, Pfizer 1,7%, Toyota Motor Corp. 1,44%, IBM 1,15%, voestalpine 0,64%, Roche GS -0,54%, Novartis -2,38%, Samsung Electronics -2,84%, Johnson & Johnson -3,4%, Sanofi -11,28% und GlaxoSmithKline -19,81%.

    In der Monatssicht ist vorne: Ford Motor Co. 39,97% vor Amazon 31,43% , Andritz 18% , Microsoft 15,07% , AMS 13,23% , Daimler 12,83% , Honda Motor 9,44% , Cisco 8,75% , voestalpine 8,74% , Zumtobel 7,66% , Volkswagen 6,81% , Samsung Electronics 1,78% , Toyota Motor Corp. -0,3% , Intel -2,96% , Novartis -3,4% , Pfizer -3,71% , IBM -3,71% , Roche GS -4,08% , Johnson & Johnson -6% , GlaxoSmithKline -14,1% , Sanofi -14,59% und Alphabet -94,66% . Weitere Highlights: Andritz ist nun 5 Tage im Plus (5,71% Zuwachs von 46,26 auf 48,9), ebenso Ford Motor Co. 3 Tage im Plus (6,52% Zuwachs von 15,19 auf 16,18), IBM 3 Tage im Plus (3,51% Zuwachs von 129,47 auf 134,01), Intel 3 Tage im Plus (4,61% Zuwachs von 34,52 auf 36,11), Novartis 3 Tage im Minus (3,8% Verlust von 83,26 auf 80,1).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Andritz 7,76% (Vorjahr: 21,08 Prozent) im Plus. Dahinter Honda Motor 4,11% (Vorjahr: 9,33 Prozent) und IBM 0,07% (Vorjahr: 6,38 Prozent). Alphabet -95,8% (Vorjahr: 66,68 Prozent) im Minus. Dahinter Amazon -95,74% (Vorjahr: 3,56 Prozent) und AMS -46,23% (Vorjahr: -11,6 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Andritz 13,26%, Honda Motor 2,96% und IBM 2,58%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Alphabet -94,84%, Amazon -93,93% und AMS -32,98%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:48 Uhr die Honda Motor-Aktie am besten: 2,73% Plus. Dahinter Alphabet mit +1,62% , Toyota Motor Corp. mit +1,61% , Sanofi mit +1,22% , Ford Motor Co. mit +1,06% , voestalpine mit +0,77% , Andritz mit +0,72% , Cisco mit +0,63% , Volkswagen mit +0,62% , Amazon mit +0,58% , Novartis mit +0,51% , Zumtobel mit +0,51% , Roche GS mit +0,48% , IBM mit +0,46% , Daimler mit +0,41% , Intel mit +0,36% , Microsoft mit +0,23% und Samsung Electronics mit +0,19% AMS mit -0,01% , Johnson & Johnson mit -0,16% und Pfizer mit -0,49% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist -21,49% und reiht sich damit auf Platz 29 ein:

    1. Solar: 19,8% Show latest Report (13.08.2022)
    2. Ölindustrie: 12,4% Show latest Report (06.08.2022)
    3. Rohstoffaktien: 6,54% Show latest Report (06.08.2022)
    4. Big Greeks: 3,44% Show latest Report (13.08.2022)
    5. MSCI World Biggest 10: 3,11% Show latest Report (06.08.2022)
    6. Konsumgüter: -4,11% Show latest Report (06.08.2022)
    7. Deutsche Nebenwerte: -4,87% Show latest Report (13.08.2022)
    8. Luftfahrt & Reise: -5,59% Show latest Report (06.08.2022)
    9. Gaming: -7,34% Show latest Report (13.08.2022)
    10. Energie: -7,81% Show latest Report (13.08.2022)
    11. Telekom: -8,14% Show latest Report (06.08.2022)
    12. Sport: -9,06% Show latest Report (06.08.2022)
    13. Versicherer: -9,29% Show latest Report (06.08.2022)
    14. Aluminium: -10,37%
    15. Media: -11,53% Show latest Report (06.08.2022)
    16. Bau & Baustoffe: -12,89% Show latest Report (13.08.2022)
    17. IT, Elektronik, 3D: -14,01% Show latest Report (06.08.2022)
    18. Auto, Motor und Zulieferer: -14,03% Show latest Report (13.08.2022)
    19. Banken: -14,33% Show latest Report (13.08.2022)
    20. Crane: -14,73% Show latest Report (13.08.2022)
    21. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -14,84% Show latest Report (06.08.2022)
    22. Zykliker Österreich: -15,05% Show latest Report (06.08.2022)
    23. Licht und Beleuchtung: -15,14% Show latest Report (06.08.2022)
    24. Post: -15,35% Show latest Report (06.08.2022)
    25. OÖ10 Members: -17,36% Show latest Report (06.08.2022)
    26. Immobilien: -18,51% Show latest Report (06.08.2022)
    27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -19,54% Show latest Report (06.08.2022)
    28. Börseneulinge 2019: -21,06% Show latest Report (13.08.2022)
    29. Global Innovation 1000: -21,49% Show latest Report (06.08.2022)
    30. Stahl: -22,17% Show latest Report (06.08.2022)
    31. Runplugged Running Stocks: -22,75%
    32. Computer, Software & Internet : -27,3% Show latest Report (13.08.2022)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    yannikYBbretzel
    zu GOOG (08.08.)

    Alphabet (C) Gewinnmitnahme - Teilverkauf Trade: 08.08.2022 Stück: 2 Gewichtung: 0,12% Gewinn: 76,66 %

    eicki
    zu SAN (12.08.)

    https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/sanofi-gsk-boehringer-ingelheim-40-milliarden-dollar-kursverlust-investoren-fuerchten-klagewelle-gegen-pharmakonzerne/28593600.html

    xtrader
    zu SAN (11.08.)

    Verkauf - Verlustbegrenzung.

    eicki
    zu SAN (10.08.)

    https://www.pmlive.com/pharma_news/sanofi_halts_recruitment_for_trials_assessing_ms_treatment_1453206

    FraSee
    zu IBM (10.08.)

    Günstige Dividenden Champions mit attraktiver Dividendenrendite im August 2022. Hier ist eine aktuelle Liste mit den führenden Aktien: https://bit.ly/3QByC9p.

    yannikYBbretzel
    zu DAI (08.08.)

    Mercedes-Benz GRP NA O.N. Verlust  -  Verkauf Der Verkauf erfolgte, da das Aufnahme Signal Insider-Kauf bereits 5 Monate alt ist. Verkaufsdatum: 08.08.2022 Stück: 11 Gewichtung: 0,49 % Verlust: 3,85 %

    RCvalue
    zu INL (12.08.)

    Intel has a long way to go to return to profitability and regain its competitive advantage. Not being able to estimate both of these variables, I preferred to sell to my position at a loss.

    BastianZink
    zu INL (11.08.)

    Wir steigen bei Intel ein und spekulieren auf eine Gegenbewegung.

    DanielLimper
    zu SSUN (11.08.)

    CHiP-USA Lt. dem Videotext von n-TV vom 09.08.2022 hat der US-Präsident in Anwesenheit von Vertretern der Unternehmen MU, AMD, HP u.a. ein sog. ACT unterschrieben. Dieser soll beinhalten einen Vertrag für die Subventionierung US-amerikanischer Chip-Hersteller von bis zu 53 Mrd. USD. Und es war auch nicht verkennbar, dass das Ziel dieser Maßnahme die Stärkung der Industrie in jenem Wirtschaftsraum sein soll. Subventionierungen bedeuten für den Verfasser dieses Depot staatliche Zahlungen ohne „unbedingte“ Rückzahlungsverpflichtungen. Das bedeutet eine Vergünstigung der Kostensituation und günstige Barbestände, die für Investitionen oder auch der Stützung des operativen Geschäfts herangezogen werden. Die Begünstigungen wären für Investoren attraktiv. Jedoch muss man das allgemeine Blickfeld berücksichtigen. Die Probleme makro-ökonomischer als geo-politischer Probleme werden aufgrund diverser Ungewissheiten überwiegen und Kursanstiege für jene TECHs kurzfristig sich am gestrigen Tag profitieren konnten. In einer Welt mit weniger Sorgen, vor allem ohne Rohstoffengpässen, könnten amerikanische CHiP-Hersteller profitieren. Die Spekulation hierbei bleibt auch, im Falle verfügbarer Ressource, dass mittelfristig die CHiP-Industrie von allem TECHs neben den FinTECHs am besten fahren.

    Valueandy
    zu JNJ (09.08.)

    Das Wachstum kommt bisher hauptsächlich aus dem Pharmageschäft. Trotzdem wird die gesamte Produktpalette zukünftig relevant bleiben. Mittel- bis langfristig bleibt das Unternehmen daher ein stabiles Investment. Die leichte Abschwächung wird daher zum Kauf einer vierten Position genutzt. ______________________________________________________________________________________ Der folgende Hinweis entspricht den Texten der Investitionszeitpunkte vom 09.05.2022, 03.06.2022 und 29.06.2022.   Der US-amerikanische, international tätige Hersteller und Anbieter von Health-Care-Produkten, mit Sitz in New Brunswick, hält im Portfolio verschreibungspflichtige, sowie frei erhältliche Präparate wie Wundsalben, Kosmetika, Schmerzmittel, Produkte gegen Pilzinfektionen oder Augentropfen. Über Aquisitionen ist das Unternehmen in den Bereichen Diabetesforschung, Orthopädie und Kardiologie aktiv. Das Unternehmen beschäftigt ca. 130.000 Mitarbeiter in 60 Ländern. Bekannte Marken aus dem Haus Johnson & Johnson sind Neutrogena, Band-Aid, Listerine, Olynth, Imodium, Bebe, Penaten oder Carefree. Die Firma steigerte das 60. Jahr in Folge die Dividende. Sowohl Umsatzerlöse, und die Ergebnisse nach Steuern entwickeln sich seit Jahren stabil. Da die Produktpalette weiterhin stark nachgefragt sein dürfte, nutze ich die aktuelle Kursschwäche für den ersten Einstieg. Bei einem so breit ausgestellten, weltweit agierenden Konzern ist das Thema Nachhaltigkeit sicherlich nicht leicht umzusetzen. Das Unternehmen hat 2018 das "New Plastics Economy Global Commitment" unterzeichnet, womit zumindest ein Beitrag zur Kreislaufwirtschaft und dem Recycling geleistet wird. Bei der Rating-Agentur imug aus Hannover weist das Unternehmen eine gute ESG Performance auf. Bei Verwendung des Best-In-Class Ansatzes ist die Firma, insbesondere bei Umwelt und Governance gut aufgestellt. Die Aktie ist auch im Dow Jones Sustainability Index US und im FTSE For Good Global enthalten. Allerdings gibt es noch Defizite bei der Behandlung von "Kontroversen" im Bereich Produktsicherheit (z.B. Verurteilung 2019 zu einer Strafzahlung wegen Werbung für Schmerzmittel ohne Verweis auf die Suchtgefahr).  




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S3/61: Mein Anfängerfehler bei S Immo, bei Valneva in New York reinhören




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 13.08.2022

    2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Eureka, Forschung, Gedanken, denken, nachdenken, http://www.shutterstock.com/de/pic-243139486/stock-vector-pictograph-of-bulb-concept.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, Strabag, Addiko Bank, Flughafen Wien, Immofinanz, Athos Immobilien, S Immo, Wienerberger, SBO, UBM, Kapsch TrafficCom, AMS, Oberbank AG Stamm, Erste Group, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, Uniqa, voestalpine.


    Random Partner

    Österreichische Post
    Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Kontron(2)
      Star der Stunde: Warimpex 4.49%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.71%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Immofinanz(1), Andritz(1), EVN(1)
      Star der Stunde: Agrana 0.84%, Rutsch der Stunde: UBM -1.53%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S Immo(5), VIG(1), AT&S(1)
      Star der Stunde: S Immo 1.2%, Rutsch der Stunde: CA Immo -0.48%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: AMS(1), FACC(1)
      Star der Stunde: Warimpex 2.15%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.99%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: EVN(2), Fabasoft(2), Andritz(1), S Immo(1), Telekom Austria(1), Kontron(1)

      Featured Partner Video

      Winter, Sommer und so weiter

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. Dezember 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2...

      Books josefchladek.com