Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ÖHV-Initiative "Zeichen setzen": Nachhaltigkeit aus Überzeugung

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).
Magazine aktuell


#gabb aktuell



05.08.2022, 3493 Zeichen

Wien (OTS) - „Im vierten Jahr unserer Aktion für mehr Nachhaltigkeit kann man ohne Übertreibung sagen: Österreichs Top-Hotels setzen wahrlich Zeichen“, zieht Dr. Markus Gratzer, Generalsekretär der Österreichischen Hoteliervereinigung, eine erfreuliche Zwischenbilanz der ÖHV-Initiative „Zeichen setzen“. Selbst in der Krise haben die Betriebe weiter an den grünen Schrauben gedreht und bewiesen, dass Nachhaltigkeit kein Schönwetter-Thema für die Hotellerie ist, sondern gelebte Überzeugung. Besonders deutlich wird das laut Gratzer beim aktuellen Top-Thema Energie: „Die Hotels setzen seit Jahren konsequent Schritte für mehr Energieeffizienz und haben in den letzten Monaten ihre Bemühungen noch einmal intensiviert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen“, verweist der Branchensprecher auf Best-Practice Beispiele, die sich in der gesamten Breite der Branche wiederfinden, unabhängig von Klassifizierung oder Größe der Unternehmen.
Zwtl.: Passiv-Bauweise, smarte Sanierung
Die Einsparungspotentiale bei Um- und Neubauten sind speziell mit Passiv-Bauweise enorm. So schaffte es beispielsweise die SPES Zukunftsakademie in Schlierbach den Energieverbrauch von 178 kWh/m² auf unter 15 kWh/m² zu reduzieren. Das Holzhotel Forsthofgut in Leogang verbraucht dank Passiv-Bau bis zu 75 % weniger Energie. Dass Energieeffizienz ist nicht nur das A und O bei Neubauten, sondern auch die Top-Prio bei Sanierungsarbeiten ist, zeigt z.B. das Hotel Schloss Lerchhof in Hermagor. Aufgrund von sehr alter, unter Denkmalschutz stehender, Bausubstanz waren für den Betrieb energietechnische Maßnahmen entweder extrem teuer oder wurden vom Bundesdenkmalamt nicht genehmigt. Der Weg zu mehr Nachhaltigkeit führte für das Haus über energiesparendes wirtschaften hin zur eignen Erzeugung von sauberer Energie mit einer Hackschnitzelheizung, die mit Holz aus dem eigenen Forst bzw. der Region versorgt wird, und einem Kleinwasserkraftwerk, das den Eigenstromverbrauch zu 100 % abdeckt und die überschüssige Energie ins öffentliche Netz einspeist.
Zwtl.: Photovoltaik, Warmwasser & intelligente Steuerungssysteme
Auch Photovoltaik spielt bei vielen Betrieben eine zentrale Rolle: Das Hotel AVIVA in St. Stefan am Walde nutzt die hauseigenen Solaranlage nicht nur ergänzend für die Warmwassererzeugung, sondern deckt damit auch ein Viertel des Strombedarfs des Hauses ab. Einen ähnlichen Ansatz verfolgt man auch im Quellenhotel Heiltherme Bad Waltersdorf. Neben Sonnenenergie setzt man dort auf ein eigenes Konzept der Nutzung von abfließendem Thermalwasser. Eine Wärmepumpe entzieht dem verbrauchten Wasser die Restwärme, die anschließend für die Beheizung genutzt wird. Das Wasser fließt sauber und abgekühlt in den Kreislauf der Natur zurück. „Eine zentrale Rolle spielen in vielen Häusern auch intelligente Steuerungen für Beheizung oder Beleuchtung“, zeigt der Branchensprecher auf. Die Systeme regulieren computergestützt und eigenständig die Temperatur in nicht genutzten Räumen und steuern die LED-Lichtanlagen der Hotels. „Unterm Strich greifen eine Vielzahl von größeren und kleineren Maßnahmen ineinander und machen die Branche zu einem der Vorzeige-Player in Sachen Energieeffizienz. Klar ist allerdings auch, dass bei den aktuell Energiekosten die Bundesregierung mit Unterstützungsmaßnahmen auf betrieblicher Ebene gefordert ist“, so Gratzer.
Einen Überblick über die laufenden Maßnahmen zur Initiative und Best-Practices findet Sie unter www.oehv.at/zeichensetzen
Weitere Pressemeldungen der ÖHV und Bildmaterial unter www.oehv.at/presse

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/92: LLB Aktien Österreich Nr. 1 auf 1, 3 und 5 Jahre, u.a. dank AT&S. Wie wärs mit Börse-Rätsel




 

Aktien auf dem Radar:DO&CO, Mayr-Melnhof, Wienerberger, Flughafen Wien, Immofinanz, FACC, UBM, Semperit, Frequentis, Athos Immobilien, Rosenbauer, Verbund, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Andritz, Pierer Mobility, S Immo, Strabag, Airbus Group, Siemens, Volkswagen Vz., Puma, Symrise, HelloFresh, Brenntag, Hannover Rück, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Porsche Automobil Holding, Ahlers, Tesla.


Random Partner

OeKB
Seit 1946 stärkt die OeKB Gruppe den Standort Österreich mit zahlreichen Services für kleine, mittlere und große Unternehmen sowie die Republik Österreich und hält dabei eine besondere Stellung als zentrale Finanzdienstleisterin.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SST0
AT0000A2SUY6
AT0000A2XFU5


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.28%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.26%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Kontron(1), AT&S(1), Uniqa(1)
    Star der Stunde: DO&CO 1%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.01%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Kontron(2)
    Star der Stunde: Warimpex 3.35%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -2.22%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Kontron(3)
    Star der Stunde: Warimpex 2.36%, Rutsch der Stunde: EVN -1.08%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: Kontron(1)
    #gabb #1158

    Featured Partner Video

    SportWoche Podcast S1/17: Roland Königshofer, Steher im Radsport und auf dem SUP, für sicheres Radfahren steht er auch

    Roland Königshofer ist 3facher Weltmeister im Radsport. Wir sprechen über „seine" Steher-Disziplin (unvergessliche Memories im Dusika-Stadien) mit Speeds von mehr als 100 km/h, aber...

    ÖHV-Initiative "Zeichen setzen": Nachhaltigkeit aus Überzeugung


    05.08.2022, 3493 Zeichen

    Wien (OTS) - „Im vierten Jahr unserer Aktion für mehr Nachhaltigkeit kann man ohne Übertreibung sagen: Österreichs Top-Hotels setzen wahrlich Zeichen“, zieht Dr. Markus Gratzer, Generalsekretär der Österreichischen Hoteliervereinigung, eine erfreuliche Zwischenbilanz der ÖHV-Initiative „Zeichen setzen“. Selbst in der Krise haben die Betriebe weiter an den grünen Schrauben gedreht und bewiesen, dass Nachhaltigkeit kein Schönwetter-Thema für die Hotellerie ist, sondern gelebte Überzeugung. Besonders deutlich wird das laut Gratzer beim aktuellen Top-Thema Energie: „Die Hotels setzen seit Jahren konsequent Schritte für mehr Energieeffizienz und haben in den letzten Monaten ihre Bemühungen noch einmal intensiviert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen“, verweist der Branchensprecher auf Best-Practice Beispiele, die sich in der gesamten Breite der Branche wiederfinden, unabhängig von Klassifizierung oder Größe der Unternehmen.
    Zwtl.: Passiv-Bauweise, smarte Sanierung
    Die Einsparungspotentiale bei Um- und Neubauten sind speziell mit Passiv-Bauweise enorm. So schaffte es beispielsweise die SPES Zukunftsakademie in Schlierbach den Energieverbrauch von 178 kWh/m² auf unter 15 kWh/m² zu reduzieren. Das Holzhotel Forsthofgut in Leogang verbraucht dank Passiv-Bau bis zu 75 % weniger Energie. Dass Energieeffizienz ist nicht nur das A und O bei Neubauten, sondern auch die Top-Prio bei Sanierungsarbeiten ist, zeigt z.B. das Hotel Schloss Lerchhof in Hermagor. Aufgrund von sehr alter, unter Denkmalschutz stehender, Bausubstanz waren für den Betrieb energietechnische Maßnahmen entweder extrem teuer oder wurden vom Bundesdenkmalamt nicht genehmigt. Der Weg zu mehr Nachhaltigkeit führte für das Haus über energiesparendes wirtschaften hin zur eignen Erzeugung von sauberer Energie mit einer Hackschnitzelheizung, die mit Holz aus dem eigenen Forst bzw. der Region versorgt wird, und einem Kleinwasserkraftwerk, das den Eigenstromverbrauch zu 100 % abdeckt und die überschüssige Energie ins öffentliche Netz einspeist.
    Zwtl.: Photovoltaik, Warmwasser & intelligente Steuerungssysteme
    Auch Photovoltaik spielt bei vielen Betrieben eine zentrale Rolle: Das Hotel AVIVA in St. Stefan am Walde nutzt die hauseigenen Solaranlage nicht nur ergänzend für die Warmwassererzeugung, sondern deckt damit auch ein Viertel des Strombedarfs des Hauses ab. Einen ähnlichen Ansatz verfolgt man auch im Quellenhotel Heiltherme Bad Waltersdorf. Neben Sonnenenergie setzt man dort auf ein eigenes Konzept der Nutzung von abfließendem Thermalwasser. Eine Wärmepumpe entzieht dem verbrauchten Wasser die Restwärme, die anschließend für die Beheizung genutzt wird. Das Wasser fließt sauber und abgekühlt in den Kreislauf der Natur zurück. „Eine zentrale Rolle spielen in vielen Häusern auch intelligente Steuerungen für Beheizung oder Beleuchtung“, zeigt der Branchensprecher auf. Die Systeme regulieren computergestützt und eigenständig die Temperatur in nicht genutzten Räumen und steuern die LED-Lichtanlagen der Hotels. „Unterm Strich greifen eine Vielzahl von größeren und kleineren Maßnahmen ineinander und machen die Branche zu einem der Vorzeige-Player in Sachen Energieeffizienz. Klar ist allerdings auch, dass bei den aktuell Energiekosten die Bundesregierung mit Unterstützungsmaßnahmen auf betrieblicher Ebene gefordert ist“, so Gratzer.
    Einen Überblick über die laufenden Maßnahmen zur Initiative und Best-Practices findet Sie unter www.oehv.at/zeichensetzen
    Weitere Pressemeldungen der ÖHV und Bildmaterial unter www.oehv.at/presse

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/92: LLB Aktien Österreich Nr. 1 auf 1, 3 und 5 Jahre, u.a. dank AT&S. Wie wärs mit Börse-Rätsel




     

    Aktien auf dem Radar:DO&CO, Mayr-Melnhof, Wienerberger, Flughafen Wien, Immofinanz, FACC, UBM, Semperit, Frequentis, Athos Immobilien, Rosenbauer, Verbund, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Andritz, Pierer Mobility, S Immo, Strabag, Airbus Group, Siemens, Volkswagen Vz., Puma, Symrise, HelloFresh, Brenntag, Hannover Rück, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Porsche Automobil Holding, Ahlers, Tesla.


    Random Partner

    OeKB
    Seit 1946 stärkt die OeKB Gruppe den Standort Österreich mit zahlreichen Services für kleine, mittlere und große Unternehmen sowie die Republik Österreich und hält dabei eine besondere Stellung als zentrale Finanzdienstleisterin.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2SST0
    AT0000A2SUY6
    AT0000A2XFU5


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Rosenbauer 1.28%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.26%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Kontron(1), AT&S(1), Uniqa(1)
      Star der Stunde: DO&CO 1%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.01%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Kontron(2)
      Star der Stunde: Warimpex 3.35%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -2.22%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Kontron(3)
      Star der Stunde: Warimpex 2.36%, Rutsch der Stunde: EVN -1.08%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: Kontron(1)
      #gabb #1158

      Featured Partner Video

      SportWoche Podcast S1/17: Roland Königshofer, Steher im Radsport und auf dem SUP, für sicheres Radfahren steht er auch

      Roland Königshofer ist 3facher Weltmeister im Radsport. Wir sprechen über „seine" Steher-Disziplin (unvergessliche Memories im Dusika-Stadien) mit Speeds von mehr als 100 km/h, aber...