Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



30.07.2022, 10349 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Merck KGaA 4,3% vor Biogen Idec 4,27%, Medigene 4,17%, Sartorius 4,06%, Lanxess 0,82%, BASF 0,64%, Amgen 0,62%, Bayer 0,37%, MorphoSys 0,09%, Linde 0,05%, Sanofi -0,15%, Merck Co. -0,85%, Pfizer -1,41%, Novartis -1,49%, Valneva -1,69%, Gilead Sciences -1,73%, BB Biotech -2,56%, Roche GS -3,01%, Evotec -3,47%, Paion -4,4%, Epigenomics -6,99%, Stratec Biomedical -7,61%, Fresenius -8,61%, Ibu-Tec -8,99%, Baxter International -11,34%, GlaxoSmithKline -19,81%,

In der Monatssicht ist vorne: Sartorius 31,41% vor Merck KGaA 13,44% , MorphoSys 6,61% , Biogen Idec 6,2% , Evotec 3,27% , Amgen 1,63% , Linde 1,34% , BASF 0,91% , Novartis 0,7% , Stratec Biomedical 0,45% , Medigene 0% , Pfizer -0,3% , BB Biotech -0,35% , Roche GS -0,68% , Ibu-Tec -1% , Sanofi -2,17% , Merck Co. -2,78% , Lanxess -3,08% , Gilead Sciences -3,95% , Bayer -5,36% , Paion -7,42% , Epigenomics -8,58% , Baxter International -10,1% , Fresenius -13,91% , GlaxoSmithKline -14,1% , Valneva -17,02% , Weitere Highlights: Biogen Idec ist nun 5 Tage im Plus (4,27% Zuwachs von 206,25 auf 215,06), ebenso Sartorius 4 Tage im Plus (9,07% Zuwachs von 399,3 auf 435,5), Lanxess 3 Tage im Plus (5,41% Zuwachs von 33,99 auf 35,83), Merck KGaA 3 Tage im Plus (3,22% Zuwachs von 179,9 auf 185,7), Stratec Biomedical 3 Tage im Plus (6,26% Zuwachs von 84,6 auf 89,9), Pfizer 3 Tage im Minus (3,42% Verlust von 52,3 auf 50,51), Merck Co. 3 Tage im Minus (2,14% Verlust von 91,29 auf 89,34), Sanofi 3 Tage im Minus (2,4% Verlust von 99,6 auf 97,21), Roche GS 3 Tage im Minus (5% Verlust von 332 auf 315,4), Epigenomics 3 Tage im Minus (5,33% Verlust von 0,45 auf 0,43), Fresenius 3 Tage im Minus (10,12% Verlust von 27,76 auf 24,95), Paion 3 Tage im Minus (5,88% Verlust von 0,9 auf 0,85).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Bayer 21,28% (Vorjahr: -2,4 Prozent) im Plus. Dahinter Merck Co. 15,82% (Vorjahr: -5,7 Prozent) und Amgen 9,27% (Vorjahr: -1,5 Prozent). Epigenomics -68,79% (Vorjahr: -22,71 Prozent) im Minus. Dahinter Valneva -60,9% (Vorjahr: 227,32 Prozent) und Ibu-Tec -44,89% (Vorjahr: 46,1 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Merck Co. 7,18%, Amgen 7,15% und Sanofi 3,59%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Linde -100%, Epigenomics -71,78% und Valneva -39,14%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:52 Uhr die Epigenomics-Aktie am besten: 3,52% Plus. Dahinter Paion mit +2,71% , Ibu-Tec mit +1,01% , Sartorius mit +0,84% , Novartis mit +0,5% , MorphoSys mit +0,49% , Roche GS mit +0,48% , Sanofi mit +0,47% , BB Biotech mit +0,42% , Bayer mit +0,38% , Evotec mit +0,32% , Merck KGaA mit +0,3% , BASF mit +0,24% , Fresenius mit +0,22% , Merck Co. mit +0,11% , Stratec Biomedical mit +0,11% , Lanxess mit +0,1% und Valneva mit +0,07% Linde mit -0% , Biogen Idec mit -0,23% , Pfizer mit -0,36% , GlaxoSmithKline mit -0,53% , Amgen mit -0,72% , Gilead Sciences mit -1% , Medigene mit -1,2% und Baxter International mit -12,03% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist -19,27% und reiht sich damit auf Platz 27 ein:

1. Solar: 15,15% Show latest Report (30.07.2022)
2. Ölindustrie: 13,8% Show latest Report (30.07.2022)
3. Rohstoffaktien: 5,82% Show latest Report (23.07.2022)
4. Big Greeks: 4,66% Show latest Report (30.07.2022)
5. MSCI World Biggest 10: 2,41% Show latest Report (30.07.2022)
6. Deutsche Nebenwerte: -6,39% Show latest Report (30.07.2022)
7. Konsumgüter: -7,02% Show latest Report (30.07.2022)
8. Gaming: -8,06% Show latest Report (30.07.2022)
9. Telekom: -8,36% Show latest Report (23.07.2022)
10. Luftfahrt & Reise: -9,54% Show latest Report (30.07.2022)
11. Licht und Beleuchtung: -10,81% Show latest Report (30.07.2022)
12. Sport: -11,02% Show latest Report (23.07.2022)
13. Aluminium: -11,1%
14. Energie: -11,79% Show latest Report (30.07.2022)
15. Media: -12,95% Show latest Report (30.07.2022)
16. IT, Elektronik, 3D: -13,9% Show latest Report (30.07.2022)
17. Versicherer: -14,47% Show latest Report (23.07.2022)
18. Bau & Baustoffe: -14,79% Show latest Report (30.07.2022)
19. Post: -15,88% Show latest Report (23.07.2022)
20. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -16,81% Show latest Report (30.07.2022)
21. Auto, Motor und Zulieferer: -17,55% Show latest Report (30.07.2022)
22. OÖ10 Members: -18,04% Show latest Report (30.07.2022)
23. Zykliker Österreich: -18,24% Show latest Report (23.07.2022)
24. Crane: -18,68% Show latest Report (30.07.2022)
25. Immobilien: -18,73% Show latest Report (30.07.2022)
26. Banken: -18,92% Show latest Report (30.07.2022)
27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -20,76% Show latest Report (23.07.2022)
28. Global Innovation 1000: -21,92% Show latest Report (30.07.2022)
29. Stahl: -22,67% Show latest Report (23.07.2022)
30. Runplugged Running Stocks: -25,06%
31. Börseneulinge 2019: -29,21% Show latest Report (30.07.2022)
32. Computer, Software & Internet : -29,86% Show latest Report (30.07.2022)

Social Trading Kommentare

Aktienkampagne
zu PA8 (27.07.)

CAN SLIM-Check: Um das Risiko zu reduzieren, wurde ein Teil der Position auf PAION veräußert.

Thomasius
zu SRT3 (25.07.)

Sartorius VZ wieder verkauft -- Verlustbegrenzung!

MatQuand
zu EVT (28.07.)

Neu aufgenommen wird das Healthcare Unternehmen Evotec. Rahmendaten des Trades: Im Zeitraum 31.07. - 08.09. hat die Aktie 56% Winning Trades, bei einem Average Return von +6,7%. Das entspricht 29 Handelstagen. Unterstützung bietet die 50 Tage Linie, daher denke ich ein Trade wert. Im August scheint die Saisonalität gut für Evotec zu laufen.

FoxSr
zu BAS (27.07.)

Ergänzend zu dem vorletzten Kommentar des Kollegen ist noch der beginnende Anstieg der Verschuldung, der dramatische Rückgang des Free cash flows zu nennen, was primär auf die hohen Gaspreise zurückzuführen ist. file:///home/attila/Downloads/BASF_Reporting-Factsheet_Q2-2022.pdf

TheseusX
zu BAS (27.07.)

"Sehr ordentliche Prognose-Erhöhung Die Geschäfte des weltgrößten Chemiekonzerns BASF liefen auch im zweiten Quartal rund. Die Ziele für 2022 hob das im Dax notierte Unternehmen an. Für 2022 rechnet der Konzern nun mit einem Zuwachs beim Umsatz auf 86 bis 89 Milliarden Euro, wie BASF am Mittwoch in Ludwigshafen mitteilte. Zuvor war der Konzern von einem Rückgang auf 74 bis 77 Milliarden ausgegangen, nach 78,6 Milliarden Euro 2021. Beim operativen Ergebnis hob BASF das untere Ende der Prognosespanne an und peilt nun für 2022 mindestens 6,8 Milliarden Euro an anstatt der zuvor 6,6 Milliarden. Das obere Ende des Gewinnziels bestätigte das Unternehmen mit 7,2 Milliarden Euro. 2021 hatte BASF einen um Sondereffekte bereinigten Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 7,8 Milliarden Euro ausgewiesen." Quelle: https://www.onvista.de/news/2022/07-27-basf-aktie-es-ist-wie-verhext-gute-zahlen-gehen-permanent-wegen-grosser-sorgen-unter-19-26019257

Bulldog1974
zu FRE (28.07.)

Positionsaufbau. Nach dem heutigen Kurssturz bewegt sich die Aktie nun auf den Niveaus von 2012. Ich agiere hier antizyklisch und baue eine erste Position auf. 

Quantum01
zu FRE (28.07.)

Die Fresenius SE stürzt heute ab. Sie schreibt keine Verluste. Sie zahlt eine Dividende. Der Ausblick für das Wachstum! wurde eingedampft. Fresenius hat erhebliche Probleme mit der Lieferkette, mit Personal und der hohen Inflation. Die Preise müssen mit Kostenträgern verhandelt werden. Sie lassen sich also nicht per Preisliste kurzfristig anpassen. Ich denke, das wird geschehen. Und: Fresenius notiert mittlerweile deutlich unter Buchwert. Also kaufe ich ...

Jamsek
zu FRE (28.07.)

Tja... Und die gute alte Fresenius war meiner Meinung nach immer eine Aktie fürs Leben. Ein stabiler Anker in volatilen Zeiten. Das war ein mal.... Kurzfristig kann man wohl keinen Blumentopf gewinnen mit der Aktie. 

eicki
zu PFE (29.07.)

https://www.cash.ch/news/top-news/pharma-pfizer-erhoeht-wachstumsprognose-corona-mittel-treiben-weiter-1996064

telebim
zu GSK (28.07.)

Wertpapier: GLAXOSMITHKLINE (GB0009252882) Kapitalmaßnahme: Split Datum der Durchführung: 20.07.2022 05:47




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/95: Geht der Flughafen über 33? IT bei LLB Österreich, thx an R. Machtlinger und N. Haslacher




 

Bildnachweis

1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 30.07.2022

2. Medizin, Apotheke, Medikament, Pharma, Krankheit, http://www.shutterstock.com/de/pic-140487739/stock-photo-pharmacist-talking-to-female-client-while-taking-medicine-of-the-shelf.html   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Pierer Mobility, Mayr-Melnhof, Addiko Bank, Warimpex, Zumtobel, DO&CO, Lenzing, Wienerberger, Frequentis, EVN, Semperit, AT&S, Gurktaler AG VZ, Josef Manner & Comp. AG, SBO, UIAG, Verbund, Frauenthal, Amag, Bawag, FACC, RBI, S Immo, Strabag.


Random Partner

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SST0
AT0000A2WCC2
AT0000A26J44


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: AMS(2), Österreichische Post(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Bawag(1), RBI(1), AMS(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Österreichische Post(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Porr(1), Amag(1), Österreichische Post(1), Pierer Mobility(1), Lenzing(1), Kontron(1), Kapsch TrafficCom(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.13%, Rutsch der Stunde: FACC -1.7%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Strabag(1), Lenzing(1)
    Star der Stunde: OMV 1.7%, Rutsch der Stunde: Warimpex -0.85%
    BSN Vola-Event Cisco
    Star der Stunde: OMV 0.85%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.58%

    Featured Partner Video

    Ringen um's Wasser

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 8. August 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 8. ...

    Merck KGaA und Biogen Idec vs. GlaxoSmithKline und Baxter International – kommentierter KW 30 Peer Group Watch Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit


    30.07.2022, 10349 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Merck KGaA 4,3% vor Biogen Idec 4,27%, Medigene 4,17%, Sartorius 4,06%, Lanxess 0,82%, BASF 0,64%, Amgen 0,62%, Bayer 0,37%, MorphoSys 0,09%, Linde 0,05%, Sanofi -0,15%, Merck Co. -0,85%, Pfizer -1,41%, Novartis -1,49%, Valneva -1,69%, Gilead Sciences -1,73%, BB Biotech -2,56%, Roche GS -3,01%, Evotec -3,47%, Paion -4,4%, Epigenomics -6,99%, Stratec Biomedical -7,61%, Fresenius -8,61%, Ibu-Tec -8,99%, Baxter International -11,34%, GlaxoSmithKline -19,81%,

    In der Monatssicht ist vorne: Sartorius 31,41% vor Merck KGaA 13,44% , MorphoSys 6,61% , Biogen Idec 6,2% , Evotec 3,27% , Amgen 1,63% , Linde 1,34% , BASF 0,91% , Novartis 0,7% , Stratec Biomedical 0,45% , Medigene 0% , Pfizer -0,3% , BB Biotech -0,35% , Roche GS -0,68% , Ibu-Tec -1% , Sanofi -2,17% , Merck Co. -2,78% , Lanxess -3,08% , Gilead Sciences -3,95% , Bayer -5,36% , Paion -7,42% , Epigenomics -8,58% , Baxter International -10,1% , Fresenius -13,91% , GlaxoSmithKline -14,1% , Valneva -17,02% , Weitere Highlights: Biogen Idec ist nun 5 Tage im Plus (4,27% Zuwachs von 206,25 auf 215,06), ebenso Sartorius 4 Tage im Plus (9,07% Zuwachs von 399,3 auf 435,5), Lanxess 3 Tage im Plus (5,41% Zuwachs von 33,99 auf 35,83), Merck KGaA 3 Tage im Plus (3,22% Zuwachs von 179,9 auf 185,7), Stratec Biomedical 3 Tage im Plus (6,26% Zuwachs von 84,6 auf 89,9), Pfizer 3 Tage im Minus (3,42% Verlust von 52,3 auf 50,51), Merck Co. 3 Tage im Minus (2,14% Verlust von 91,29 auf 89,34), Sanofi 3 Tage im Minus (2,4% Verlust von 99,6 auf 97,21), Roche GS 3 Tage im Minus (5% Verlust von 332 auf 315,4), Epigenomics 3 Tage im Minus (5,33% Verlust von 0,45 auf 0,43), Fresenius 3 Tage im Minus (10,12% Verlust von 27,76 auf 24,95), Paion 3 Tage im Minus (5,88% Verlust von 0,9 auf 0,85).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Bayer 21,28% (Vorjahr: -2,4 Prozent) im Plus. Dahinter Merck Co. 15,82% (Vorjahr: -5,7 Prozent) und Amgen 9,27% (Vorjahr: -1,5 Prozent). Epigenomics -68,79% (Vorjahr: -22,71 Prozent) im Minus. Dahinter Valneva -60,9% (Vorjahr: 227,32 Prozent) und Ibu-Tec -44,89% (Vorjahr: 46,1 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Merck Co. 7,18%, Amgen 7,15% und Sanofi 3,59%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Linde -100%, Epigenomics -71,78% und Valneva -39,14%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:52 Uhr die Epigenomics-Aktie am besten: 3,52% Plus. Dahinter Paion mit +2,71% , Ibu-Tec mit +1,01% , Sartorius mit +0,84% , Novartis mit +0,5% , MorphoSys mit +0,49% , Roche GS mit +0,48% , Sanofi mit +0,47% , BB Biotech mit +0,42% , Bayer mit +0,38% , Evotec mit +0,32% , Merck KGaA mit +0,3% , BASF mit +0,24% , Fresenius mit +0,22% , Merck Co. mit +0,11% , Stratec Biomedical mit +0,11% , Lanxess mit +0,1% und Valneva mit +0,07% Linde mit -0% , Biogen Idec mit -0,23% , Pfizer mit -0,36% , GlaxoSmithKline mit -0,53% , Amgen mit -0,72% , Gilead Sciences mit -1% , Medigene mit -1,2% und Baxter International mit -12,03% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist -19,27% und reiht sich damit auf Platz 27 ein:

    1. Solar: 15,15% Show latest Report (30.07.2022)
    2. Ölindustrie: 13,8% Show latest Report (30.07.2022)
    3. Rohstoffaktien: 5,82% Show latest Report (23.07.2022)
    4. Big Greeks: 4,66% Show latest Report (30.07.2022)
    5. MSCI World Biggest 10: 2,41% Show latest Report (30.07.2022)
    6. Deutsche Nebenwerte: -6,39% Show latest Report (30.07.2022)
    7. Konsumgüter: -7,02% Show latest Report (30.07.2022)
    8. Gaming: -8,06% Show latest Report (30.07.2022)
    9. Telekom: -8,36% Show latest Report (23.07.2022)
    10. Luftfahrt & Reise: -9,54% Show latest Report (30.07.2022)
    11. Licht und Beleuchtung: -10,81% Show latest Report (30.07.2022)
    12. Sport: -11,02% Show latest Report (23.07.2022)
    13. Aluminium: -11,1%
    14. Energie: -11,79% Show latest Report (30.07.2022)
    15. Media: -12,95% Show latest Report (30.07.2022)
    16. IT, Elektronik, 3D: -13,9% Show latest Report (30.07.2022)
    17. Versicherer: -14,47% Show latest Report (23.07.2022)
    18. Bau & Baustoffe: -14,79% Show latest Report (30.07.2022)
    19. Post: -15,88% Show latest Report (23.07.2022)
    20. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -16,81% Show latest Report (30.07.2022)
    21. Auto, Motor und Zulieferer: -17,55% Show latest Report (30.07.2022)
    22. OÖ10 Members: -18,04% Show latest Report (30.07.2022)
    23. Zykliker Österreich: -18,24% Show latest Report (23.07.2022)
    24. Crane: -18,68% Show latest Report (30.07.2022)
    25. Immobilien: -18,73% Show latest Report (30.07.2022)
    26. Banken: -18,92% Show latest Report (30.07.2022)
    27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -20,76% Show latest Report (23.07.2022)
    28. Global Innovation 1000: -21,92% Show latest Report (30.07.2022)
    29. Stahl: -22,67% Show latest Report (23.07.2022)
    30. Runplugged Running Stocks: -25,06%
    31. Börseneulinge 2019: -29,21% Show latest Report (30.07.2022)
    32. Computer, Software & Internet : -29,86% Show latest Report (30.07.2022)

    Social Trading Kommentare

    Aktienkampagne
    zu PA8 (27.07.)

    CAN SLIM-Check: Um das Risiko zu reduzieren, wurde ein Teil der Position auf PAION veräußert.

    Thomasius
    zu SRT3 (25.07.)

    Sartorius VZ wieder verkauft -- Verlustbegrenzung!

    MatQuand
    zu EVT (28.07.)

    Neu aufgenommen wird das Healthcare Unternehmen Evotec. Rahmendaten des Trades: Im Zeitraum 31.07. - 08.09. hat die Aktie 56% Winning Trades, bei einem Average Return von +6,7%. Das entspricht 29 Handelstagen. Unterstützung bietet die 50 Tage Linie, daher denke ich ein Trade wert. Im August scheint die Saisonalität gut für Evotec zu laufen.

    FoxSr
    zu BAS (27.07.)

    Ergänzend zu dem vorletzten Kommentar des Kollegen ist noch der beginnende Anstieg der Verschuldung, der dramatische Rückgang des Free cash flows zu nennen, was primär auf die hohen Gaspreise zurückzuführen ist. file:///home/attila/Downloads/BASF_Reporting-Factsheet_Q2-2022.pdf

    TheseusX
    zu BAS (27.07.)

    "Sehr ordentliche Prognose-Erhöhung Die Geschäfte des weltgrößten Chemiekonzerns BASF liefen auch im zweiten Quartal rund. Die Ziele für 2022 hob das im Dax notierte Unternehmen an. Für 2022 rechnet der Konzern nun mit einem Zuwachs beim Umsatz auf 86 bis 89 Milliarden Euro, wie BASF am Mittwoch in Ludwigshafen mitteilte. Zuvor war der Konzern von einem Rückgang auf 74 bis 77 Milliarden ausgegangen, nach 78,6 Milliarden Euro 2021. Beim operativen Ergebnis hob BASF das untere Ende der Prognosespanne an und peilt nun für 2022 mindestens 6,8 Milliarden Euro an anstatt der zuvor 6,6 Milliarden. Das obere Ende des Gewinnziels bestätigte das Unternehmen mit 7,2 Milliarden Euro. 2021 hatte BASF einen um Sondereffekte bereinigten Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 7,8 Milliarden Euro ausgewiesen." Quelle: https://www.onvista.de/news/2022/07-27-basf-aktie-es-ist-wie-verhext-gute-zahlen-gehen-permanent-wegen-grosser-sorgen-unter-19-26019257

    Bulldog1974
    zu FRE (28.07.)

    Positionsaufbau. Nach dem heutigen Kurssturz bewegt sich die Aktie nun auf den Niveaus von 2012. Ich agiere hier antizyklisch und baue eine erste Position auf. 

    Quantum01
    zu FRE (28.07.)

    Die Fresenius SE stürzt heute ab. Sie schreibt keine Verluste. Sie zahlt eine Dividende. Der Ausblick für das Wachstum! wurde eingedampft. Fresenius hat erhebliche Probleme mit der Lieferkette, mit Personal und der hohen Inflation. Die Preise müssen mit Kostenträgern verhandelt werden. Sie lassen sich also nicht per Preisliste kurzfristig anpassen. Ich denke, das wird geschehen. Und: Fresenius notiert mittlerweile deutlich unter Buchwert. Also kaufe ich ...

    Jamsek
    zu FRE (28.07.)

    Tja... Und die gute alte Fresenius war meiner Meinung nach immer eine Aktie fürs Leben. Ein stabiler Anker in volatilen Zeiten. Das war ein mal.... Kurzfristig kann man wohl keinen Blumentopf gewinnen mit der Aktie. 

    eicki
    zu PFE (29.07.)

    https://www.cash.ch/news/top-news/pharma-pfizer-erhoeht-wachstumsprognose-corona-mittel-treiben-weiter-1996064

    telebim
    zu GSK (28.07.)

    Wertpapier: GLAXOSMITHKLINE (GB0009252882) Kapitalmaßnahme: Split Datum der Durchführung: 20.07.2022 05:47




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/95: Geht der Flughafen über 33? IT bei LLB Österreich, thx an R. Machtlinger und N. Haslacher




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 30.07.2022

    2. Medizin, Apotheke, Medikament, Pharma, Krankheit, http://www.shutterstock.com/de/pic-140487739/stock-photo-pharmacist-talking-to-female-client-while-taking-medicine-of-the-shelf.html   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Pierer Mobility, Mayr-Melnhof, Addiko Bank, Warimpex, Zumtobel, DO&CO, Lenzing, Wienerberger, Frequentis, EVN, Semperit, AT&S, Gurktaler AG VZ, Josef Manner & Comp. AG, SBO, UIAG, Verbund, Frauenthal, Amag, Bawag, FACC, RBI, S Immo, Strabag.


    Random Partner

    Wiener Privatbank
    Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2SST0
    AT0000A2WCC2
    AT0000A26J44


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: AMS(2), Österreichische Post(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Bawag(1), RBI(1), AMS(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Österreichische Post(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Porr(1), Amag(1), Österreichische Post(1), Pierer Mobility(1), Lenzing(1), Kontron(1), Kapsch TrafficCom(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.13%, Rutsch der Stunde: FACC -1.7%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Strabag(1), Lenzing(1)
      Star der Stunde: OMV 1.7%, Rutsch der Stunde: Warimpex -0.85%
      BSN Vola-Event Cisco
      Star der Stunde: OMV 0.85%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.58%

      Featured Partner Video

      Ringen um's Wasser

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 8. August 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 8. ...