Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



30.07.2022, 7301 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: 3M 6,8% vor Henkel 1,63%, Beiersdorf 0,73%, Unilever 0% und Procter & Gamble -2,87%.

In der Monatssicht ist vorne: 3M 9,91% vor Henkel 2,94% , Beiersdorf 2,85% , Unilever 0% und Procter & Gamble -1,43% . Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Beiersdorf 11,36% (Vorjahr: -4,3 Prozent) im Plus. Dahinter Unilever 0% (Vorjahr: 24,56 Prozent) und Henkel -12,45% (Vorjahr: -22,93 Prozent). 3M -19,37% (Vorjahr: 1,63 Prozent) im Minus. Dahinter Procter & Gamble -14,66% (Vorjahr: 16,98 Prozent) und Henkel -12,45% (Vorjahr: -22,93 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Beiersdorf 8,32% und Unilever 2,29%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: 3M -9%, Procter & Gamble -8,23% und Henkel -7,82%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:50 Uhr die 3M-Aktie am besten: 0,41% Plus. Dahinter Henkel mit +0,31% und Beiersdorf mit +0,27% Procter & Gamble mit -0,03% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Konsumgüter ist -7,02% und reiht sich damit auf Platz 7 ein:

1. Solar: 15,15% Show latest Report (30.07.2022)
2. Ölindustrie: 13,8% Show latest Report (23.07.2022)
3. Rohstoffaktien: 5,82% Show latest Report (23.07.2022)
4. Big Greeks: 4,66% Show latest Report (30.07.2022)
5. MSCI World Biggest 10: 2,41% Show latest Report (23.07.2022)
6. Deutsche Nebenwerte: -6,39% Show latest Report (30.07.2022)
7. Konsumgüter: -7,02% Show latest Report (23.07.2022)
8. Gaming: -8,06% Show latest Report (30.07.2022)
9. Telekom: -8,36% Show latest Report (23.07.2022)
10. Luftfahrt & Reise: -9,54% Show latest Report (23.07.2022)
11. Licht und Beleuchtung: -10,81% Show latest Report (23.07.2022)
12. Sport: -11,02% Show latest Report (23.07.2022)
13. Aluminium: -11,1%
14. Energie: -11,79% Show latest Report (30.07.2022)
15. Media: -12,95% Show latest Report (16.07.2022)
16. IT, Elektronik, 3D: -13,9% Show latest Report (30.07.2022)
17. Versicherer: -14,47% Show latest Report (23.07.2022)
18. Bau & Baustoffe: -14,79% Show latest Report (30.07.2022)
19. Post: -15,88% Show latest Report (23.07.2022)
20. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -16,81% Show latest Report (23.07.2022)
21. Auto, Motor und Zulieferer: -17,55% Show latest Report (30.07.2022)
22. OÖ10 Members: -18,04% Show latest Report (23.07.2022)
23. Zykliker Österreich: -18,24% Show latest Report (23.07.2022)
24. Crane: -18,68% Show latest Report (30.07.2022)
25. Immobilien: -18,73% Show latest Report (30.07.2022)
26. Banken: -18,92% Show latest Report (30.07.2022)
27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -20,76% Show latest Report (23.07.2022)
28. Global Innovation 1000: -21,92% Show latest Report (30.07.2022)
29. Stahl: -22,67% Show latest Report (23.07.2022)
30. Runplugged Running Stocks: -25,06%
31. Börseneulinge 2019: -29,21% Show latest Report (30.07.2022)
32. Computer, Software & Internet : -29,86% Show latest Report (30.07.2022)

Social Trading Kommentare

BaRaInvest
zu PRG (29.07.)

Der US-Konsumgüterkonzern Procter & Gamble rechnet nach Zuwächsen im abgelaufenen Geschäftsjahr mit Gegenwind durch den starken Dollar und die gestiegenen Rohstoff- und Frachtkosten. Für das Geschäftsjahr 2022/23 erwartet P&G ein Umsatzwachstum von bis zu zwei Prozent, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Wechselkurseffekte dürften dabei das Wachstum um etwa drei Prozentpunkte beeinträchtigen. Der Gewinn je Aktie soll um bis zu vier Prozent steigen. In der Mitte der Spanne würde das auf 5,93 Dollar je Aktie hinauslaufen - deutlich weniger, als Analysten bisher mit 6,02 Dollar erwartet hatten. Die Belastungen durch ungünstige Wechselkurse und höhere Rohstoff- und Frachtkosten schätzt P&G auf etwa 3,3 Milliarden Dollar, dabei dürften diese im ersten Halbjahr am stärksten zu Buche schlagen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr fuhr P&G einen Umsatz von 80,2 Milliarden Dollar ein, ein Plus von fünf Prozent. Der Gewinn je Aktie kletterte um sechs Prozent auf 5,81 Dollar. Dabei schnitt das Unternehmen im Abschlussquartal dank höherer Preise für Waschmittel und Haushaltspflegeprodukte besser als erwartet ab. P&G-Aktien verloren dennoch im vorbörslichen Handel an der Wall Street rund vier Prozent.   Quelle: REUTERS

BaRaInvest
zu PRG (29.07.)

The Procter & Gamble Co. verfehlt im vierten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $1,21 die Analystenschätzungen von $1,23. Umsatz mit $19,5 Mrd. über den Erwartungen von $19,37 Mrd.   Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

BaRaInvest
zu PRG (29.07.)

Procter & Gamble will 2022/2023 für $6 bis $8 Mrd Aktien zurückkaufen.   Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

DanielLimper
zu PRG (29.07.)

29.07.2022: 10 ST. Nachkauf  

gerihouse
zu PRG (26.07.)

Der Konsumgüterkonzern Procter & Gamble (ISIN: US7427181091, NYSE: PG) zahlt am 15. August 2022 eine vierteljährliche Dividende in Höhe von 0,9133 US-Dollar an seine Investoren, wie am Dienstag mitgeteilt wurde (Record day: 22. Juli 2022). Damit schüttet der Konzern auf das Gesamtjahr gerechnet 3,6532 US-Dollar aus. Beim derzeitigen Börsenkurs von 144,75 US-Dollar entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 2,52 Prozent (Stand: 12. Juli 2022). Der im Dow-Jones-Index gelistete Konzern steigert die Ausschüttung seit 66 Jahren ununterbrochen jedes Jahr. Seit 1890 erhalten die Aktionäre bereits eine Dividende. Dabei unterbrach der Dividendenaristokrat in noch keinem Jahr die Dividendenzahlung. Das Unternehmen ist 1837 gegründet worden. Zu den Produkten zählen Ariel, Braun, Gillette, Pampers oder auch Oral-B. Im dritten Quartal (31. März) des Fiskaljahres 2022 betrug der Umsatz 19,4 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 18,1 Mrd. US-Dollar), wie am 20. April berichtet wurde. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 3,37 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 3,25 Mrd. US-Dollar). Seit Anfang des Jahres 2022 liegt die Aktie an der Wall Street mit 11,51 Prozent im Minus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 350,39 Mrd. US-Dollar (Stand: 12. Juli 2022). Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/11: Valneva gibt nicht auf, Austro-Buys von Wolfgang Eisinger bzw. Elis, BWT und happy 100 BK




 

Bildnachweis

1. BSN Group Konsumgüter Performancevergleich YTD, Stand: 30.07.2022

2. Reinigungsmittel, Putzmittel, Konsumgüter, Geschäft, Regal, kaufen, putzen, reinigen, Radu Bercan / Shutterstock.com, Radu Bercan / Shutterstock.com   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Lenzing, Frequentis, Warimpex, S Immo, Rosenbauer, Österreichische Post, Erste Group, ATX Prime, VIG, voestalpine, Wienerberger, Porr, UBM, Uniqa, Palfinger, FACC, Agrana, ATX, ATX TR, AMS, Cleen Energy, Frauenthal, Josef Manner & Comp. AG, SBO, Rosgix, Oberbank AG Stamm, Immofinanz, Strabag.


Random Partner

Baader Bank
Die Baader Bank ist eine der führenden familiengeführten Investmentbanken im deutschsprachigen Raum. Die beiden Säulen des Baader Bank Geschäftsmodells sind Market Making und Investment Banking. Als Spezialist an den Börsenplätzen Deutschland, Österreich und der Schweiz handelt die Baader Bank über 800.000 Finanzinstrumente.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2YNS1
AT0000A2VCZ5
AT0000A2XLE7


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: SBO(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Österreichische Post(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AMS(1), Mayr-Melnhof(1)
    BSN Vola-Event Wal-Mart
    Star der Stunde: Warimpex 8.85%, Rutsch der Stunde: Frequentis -1.71%
    Star der Stunde: SBO 1.28%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.64%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Lenzing(1), Bawag(1)
    BSN Vola-Event Apple
    Star der Stunde: DO&CO 1.25%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -0.96%

    Featured Partner Video

    Austrian Stocks in English: Week 36 with an opener from Christoph Boschan and fine performance

    Welcome to "Austrian Stocks in English - presented by Palfinger", the new and weekly english spoken Summary for the Austrian Stock Market, positioned every Sunday in the mostly german languaged Pod...

    Books josefchladek.com

    Lewis Baltz
    Park City
    1980
    Artspace Press and Castelli Graphics

    Berlin Hauptstadt der DDR, 1945
    1975 (published by Berlin-Information, Abteilung Publikation)
    1975
    Berlin-Information, Abteilung Publikation

    Aldo Henggeler
    Die Stadt als offenes System
    1973
    Birkhäuser Verlag

    Taiyo Onorato / Nico Krebs
    Continental Drift
    2017
    Edition Patrick Frey

    Jörg Brüggemann
    Metalheads
    2012
    Gestalten

    3M und Henkel vs. Procter & Gamble und Unilever – kommentierter KW 30 Peer Group Watch Konsumgüter


    30.07.2022, 7301 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: 3M 6,8% vor Henkel 1,63%, Beiersdorf 0,73%, Unilever 0% und Procter & Gamble -2,87%.

    In der Monatssicht ist vorne: 3M 9,91% vor Henkel 2,94% , Beiersdorf 2,85% , Unilever 0% und Procter & Gamble -1,43% . Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Beiersdorf 11,36% (Vorjahr: -4,3 Prozent) im Plus. Dahinter Unilever 0% (Vorjahr: 24,56 Prozent) und Henkel -12,45% (Vorjahr: -22,93 Prozent). 3M -19,37% (Vorjahr: 1,63 Prozent) im Minus. Dahinter Procter & Gamble -14,66% (Vorjahr: 16,98 Prozent) und Henkel -12,45% (Vorjahr: -22,93 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Beiersdorf 8,32% und Unilever 2,29%,
    Am deutlichsten unter dem MA 200: 3M -9%, Procter & Gamble -8,23% und Henkel -7,82%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:50 Uhr die 3M-Aktie am besten: 0,41% Plus. Dahinter Henkel mit +0,31% und Beiersdorf mit +0,27% Procter & Gamble mit -0,03% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Konsumgüter ist -7,02% und reiht sich damit auf Platz 7 ein:

    1. Solar: 15,15% Show latest Report (30.07.2022)
    2. Ölindustrie: 13,8% Show latest Report (23.07.2022)
    3. Rohstoffaktien: 5,82% Show latest Report (23.07.2022)
    4. Big Greeks: 4,66% Show latest Report (30.07.2022)
    5. MSCI World Biggest 10: 2,41% Show latest Report (23.07.2022)
    6. Deutsche Nebenwerte: -6,39% Show latest Report (30.07.2022)
    7. Konsumgüter: -7,02% Show latest Report (23.07.2022)
    8. Gaming: -8,06% Show latest Report (30.07.2022)
    9. Telekom: -8,36% Show latest Report (23.07.2022)
    10. Luftfahrt & Reise: -9,54% Show latest Report (23.07.2022)
    11. Licht und Beleuchtung: -10,81% Show latest Report (23.07.2022)
    12. Sport: -11,02% Show latest Report (23.07.2022)
    13. Aluminium: -11,1%
    14. Energie: -11,79% Show latest Report (30.07.2022)
    15. Media: -12,95% Show latest Report (16.07.2022)
    16. IT, Elektronik, 3D: -13,9% Show latest Report (30.07.2022)
    17. Versicherer: -14,47% Show latest Report (23.07.2022)
    18. Bau & Baustoffe: -14,79% Show latest Report (30.07.2022)
    19. Post: -15,88% Show latest Report (23.07.2022)
    20. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -16,81% Show latest Report (23.07.2022)
    21. Auto, Motor und Zulieferer: -17,55% Show latest Report (30.07.2022)
    22. OÖ10 Members: -18,04% Show latest Report (23.07.2022)
    23. Zykliker Österreich: -18,24% Show latest Report (23.07.2022)
    24. Crane: -18,68% Show latest Report (30.07.2022)
    25. Immobilien: -18,73% Show latest Report (30.07.2022)
    26. Banken: -18,92% Show latest Report (30.07.2022)
    27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -20,76% Show latest Report (23.07.2022)
    28. Global Innovation 1000: -21,92% Show latest Report (30.07.2022)
    29. Stahl: -22,67% Show latest Report (23.07.2022)
    30. Runplugged Running Stocks: -25,06%
    31. Börseneulinge 2019: -29,21% Show latest Report (30.07.2022)
    32. Computer, Software & Internet : -29,86% Show latest Report (30.07.2022)

    Social Trading Kommentare

    BaRaInvest
    zu PRG (29.07.)

    Der US-Konsumgüterkonzern Procter & Gamble rechnet nach Zuwächsen im abgelaufenen Geschäftsjahr mit Gegenwind durch den starken Dollar und die gestiegenen Rohstoff- und Frachtkosten. Für das Geschäftsjahr 2022/23 erwartet P&G ein Umsatzwachstum von bis zu zwei Prozent, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Wechselkurseffekte dürften dabei das Wachstum um etwa drei Prozentpunkte beeinträchtigen. Der Gewinn je Aktie soll um bis zu vier Prozent steigen. In der Mitte der Spanne würde das auf 5,93 Dollar je Aktie hinauslaufen - deutlich weniger, als Analysten bisher mit 6,02 Dollar erwartet hatten. Die Belastungen durch ungünstige Wechselkurse und höhere Rohstoff- und Frachtkosten schätzt P&G auf etwa 3,3 Milliarden Dollar, dabei dürften diese im ersten Halbjahr am stärksten zu Buche schlagen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr fuhr P&G einen Umsatz von 80,2 Milliarden Dollar ein, ein Plus von fünf Prozent. Der Gewinn je Aktie kletterte um sechs Prozent auf 5,81 Dollar. Dabei schnitt das Unternehmen im Abschlussquartal dank höherer Preise für Waschmittel und Haushaltspflegeprodukte besser als erwartet ab. P&G-Aktien verloren dennoch im vorbörslichen Handel an der Wall Street rund vier Prozent.   Quelle: REUTERS

    BaRaInvest
    zu PRG (29.07.)

    The Procter & Gamble Co. verfehlt im vierten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $1,21 die Analystenschätzungen von $1,23. Umsatz mit $19,5 Mrd. über den Erwartungen von $19,37 Mrd.   Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

    BaRaInvest
    zu PRG (29.07.)

    Procter & Gamble will 2022/2023 für $6 bis $8 Mrd Aktien zurückkaufen.   Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

    DanielLimper
    zu PRG (29.07.)

    29.07.2022: 10 ST. Nachkauf  

    gerihouse
    zu PRG (26.07.)

    Der Konsumgüterkonzern Procter & Gamble (ISIN: US7427181091, NYSE: PG) zahlt am 15. August 2022 eine vierteljährliche Dividende in Höhe von 0,9133 US-Dollar an seine Investoren, wie am Dienstag mitgeteilt wurde (Record day: 22. Juli 2022). Damit schüttet der Konzern auf das Gesamtjahr gerechnet 3,6532 US-Dollar aus. Beim derzeitigen Börsenkurs von 144,75 US-Dollar entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 2,52 Prozent (Stand: 12. Juli 2022). Der im Dow-Jones-Index gelistete Konzern steigert die Ausschüttung seit 66 Jahren ununterbrochen jedes Jahr. Seit 1890 erhalten die Aktionäre bereits eine Dividende. Dabei unterbrach der Dividendenaristokrat in noch keinem Jahr die Dividendenzahlung. Das Unternehmen ist 1837 gegründet worden. Zu den Produkten zählen Ariel, Braun, Gillette, Pampers oder auch Oral-B. Im dritten Quartal (31. März) des Fiskaljahres 2022 betrug der Umsatz 19,4 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 18,1 Mrd. US-Dollar), wie am 20. April berichtet wurde. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 3,37 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 3,25 Mrd. US-Dollar). Seit Anfang des Jahres 2022 liegt die Aktie an der Wall Street mit 11,51 Prozent im Minus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 350,39 Mrd. US-Dollar (Stand: 12. Juli 2022). Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S3/11: Valneva gibt nicht auf, Austro-Buys von Wolfgang Eisinger bzw. Elis, BWT und happy 100 BK




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Konsumgüter Performancevergleich YTD, Stand: 30.07.2022

    2. Reinigungsmittel, Putzmittel, Konsumgüter, Geschäft, Regal, kaufen, putzen, reinigen, Radu Bercan / Shutterstock.com, Radu Bercan / Shutterstock.com   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Lenzing, Frequentis, Warimpex, S Immo, Rosenbauer, Österreichische Post, Erste Group, ATX Prime, VIG, voestalpine, Wienerberger, Porr, UBM, Uniqa, Palfinger, FACC, Agrana, ATX, ATX TR, AMS, Cleen Energy, Frauenthal, Josef Manner & Comp. AG, SBO, Rosgix, Oberbank AG Stamm, Immofinanz, Strabag.


    Random Partner

    Baader Bank
    Die Baader Bank ist eine der führenden familiengeführten Investmentbanken im deutschsprachigen Raum. Die beiden Säulen des Baader Bank Geschäftsmodells sind Market Making und Investment Banking. Als Spezialist an den Börsenplätzen Deutschland, Österreich und der Schweiz handelt die Baader Bank über 800.000 Finanzinstrumente.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2YNS1
    AT0000A2VCZ5
    AT0000A2XLE7


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: SBO(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Österreichische Post(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AMS(1), Mayr-Melnhof(1)
      BSN Vola-Event Wal-Mart
      Star der Stunde: Warimpex 8.85%, Rutsch der Stunde: Frequentis -1.71%
      Star der Stunde: SBO 1.28%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.64%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Lenzing(1), Bawag(1)
      BSN Vola-Event Apple
      Star der Stunde: DO&CO 1.25%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -0.96%

      Featured Partner Video

      Austrian Stocks in English: Week 36 with an opener from Christoph Boschan and fine performance

      Welcome to "Austrian Stocks in English - presented by Palfinger", the new and weekly english spoken Summary for the Austrian Stock Market, positioned every Sunday in the mostly german languaged Pod...

      Books josefchladek.com

      Jörg Colberg
      Vaterland
      2021
      Kerber Verlag

      Taiyo Onorato / Nico Krebs
      Continental Drift
      2017
      Edition Patrick Frey

      Désirée van Hoek
      Notes on Downtown
      2022
      Self published

      Raymond Meeks
      Halfstory Halflife
      2018
      Chose Commune

      Matt Dunne
      The Killing Sink
      2022
      Void