Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



02.07.2022, 10359 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Zalando 4,02% vor LinkedIn 0,82%, Nintendo 0,74%, RIB Software 0,47%, Altaba 0,41%, Xing 0%, Wirecard 0%, Fabasoft -0,1%, Alibaba Group Holding -1,38%, United Internet -2,93%, Twitter -2,99%, Microsoft -3,03%, Rocket Internet -3,17%, Dropbox -3,18%, Amazon -5,92%, Facebook -5,95%, SAP -6,1%, GoPro -6,87%, Alphabet -7,98%, Snapchat -10,41%, Pinterest -12,86% und Nvidia -15,2%.

In der Monatssicht ist vorne: Alibaba Group Holding 20,77% vor LinkedIn 7,86% , Dropbox 5,09% , Rocket Internet 2,61% , RIB Software 0,59% , Xing 0% , Nintendo -1,58% , Twitter -3,46% , Alphabet -4,35% , Microsoft -4,52% , Pinterest -4,78% , SAP -6,56% , Snapchat -6,66% , Wirecard -8,57% , Fabasoft -10% , United Internet -11,07% , Facebook -17,36% , GoPro -19,54% , Nvidia -22,22% , Zalando -30,91% , Altaba -71,75% und Amazon -95,44% . Weitere Highlights: SAP ist nun 5 Tage im Minus (6,1% Verlust von 92,33 auf 86,7), ebenso Alphabet 5 Tage im Minus (7,98% Verlust von 2370,76 auf 2181,62), Nvidia 5 Tage im Minus (15,2% Verlust von 171,26 auf 145,23), United Internet 4 Tage im Minus (3,41% Verlust von 28,12 auf 27,16), Rocket Internet 3 Tage im Minus (5,82% Verlust von 29,2 auf 27,5).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs RIB Software 50,88% (Vorjahr: 25,66 Prozent) im Plus. Dahinter Xing 0,26% (Vorjahr: 62,95 Prozent) und Altaba 0% (Vorjahr: 0 Prozent). Amazon -96,75% (Vorjahr: 3,56 Prozent) im Minus. Dahinter Snapchat -72,58% (Vorjahr: -4,07 Prozent) und Zalando -63,24% (Vorjahr: -21,88 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: RIB Software 16,51% und Xing 0,09%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: LinkedIn -100%, Altaba -100% und Amazon -96,13%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:46 Uhr die Wirecard-Aktie am besten: 82,81% Plus. Dahinter Dropbox mit +6,11% , Twitter mit +2,66% , Facebook mit +1,56% , Microsoft mit +1,1% , United Internet mit +0,72% , Alibaba Group Holding mit +0,59% , RIB Software mit +0,59% , Zalando mit +0,42% , SAP mit +0,18% , Alphabet mit +0,14% und Amazon mit +0,02% LinkedIn mit -0% Nintendo mit -0,11% , Snapchat mit -0,42% , GoPro mit -0,56% , Nvidia mit -0,68% , Fabasoft mit -4,75% und Rocket Internet mit -32,31% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Computer, Software & Internet ist -27,1% und reiht sich damit auf Platz 29 ein:

1. Ölindustrie: 10,45% Show latest Report (25.06.2022)
2. Rohstoffaktien: 5,24% Show latest Report (25.06.2022)
3. Solar: 2,92% Show latest Report (25.06.2022)
4. Big Greeks: 1,43% Show latest Report (02.07.2022)
5. MSCI World Biggest 10: -3,01% Show latest Report (25.06.2022)
6. Telekom: -3,27% Show latest Report (25.06.2022)
7. Gaming: -6,29% Show latest Report (25.06.2022)
8. Aluminium: -8,05%
9. Konsumgüter: -9,14% Show latest Report (25.06.2022)
10. Deutsche Nebenwerte: -10,31% Show latest Report (25.06.2022)
11. Licht und Beleuchtung: -10,59% Show latest Report (25.06.2022)
12. Media: -12,18% Show latest Report (25.06.2022)
13. Luftfahrt & Reise: -12,28% Show latest Report (25.06.2022)
14. Versicherer: -12,94% Show latest Report (25.06.2022)
15. Sport: -13,01% Show latest Report (25.06.2022)
16. Post: -16,94% Show latest Report (25.06.2022)
17. OÖ10 Members: -18,12% Show latest Report (25.06.2022)
18. IT, Elektronik, 3D: -18,98% Show latest Report (25.06.2022)
19. Energie: -19,9% Show latest Report (25.06.2022)
20. Bau & Baustoffe: -20,02% Show latest Report (02.07.2022)
21. Immobilien: -20,39% Show latest Report (25.06.2022)
22. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -20,6% Show latest Report (25.06.2022)
23. Global Innovation 1000: -20,84% Show latest Report (25.06.2022)
24. Banken: -21% Show latest Report (02.07.2022)
25. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -22,44% Show latest Report (25.06.2022)
26. Zykliker Österreich: -22,49% Show latest Report (25.06.2022)
27. Auto, Motor und Zulieferer: -23,73% Show latest Report (02.07.2022)
28. Stahl: -27,1% Show latest Report (25.06.2022)
29. Computer, Software & Internet : -27,1% Show latest Report (25.06.2022)
30. Crane: -27,86% Show latest Report (25.06.2022)
31. Runplugged Running Stocks: -29,87%
32. Börseneulinge 2019: -30,19% Show latest Report (02.07.2022)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Einstein
zu TWR (30.06.)

***Twitter bleibt ein stabiles Basisinvestment***Die Position bleibt im Depot***Hier kann nur sehr wenig anbrennen***

Th96tr
zu FB2A (29.06.)

Es wirkt ein klein wenig wie eine Bodenbildung bei Meta Platforms. Meta ist immer noch ein schwieriger Investmentcase - einerseits wahnsinnig interessant und für mich einfach ein Muss-Wert in einem KI Musterdepot, dennoch gibt es aber (z.B. im Vergleich zu Google) noch gewisse Geschäftsbereiche die noch einiges an Luft nach oben haben. Daher ist Google bspsw. auch deutlich höher im Musterdepot gewichtet. Dennoch ist Meta Platforms für mich weiterhin ein Basisinvest - ich glaube an die Entwicklung und finde den Wert nach Korrektur durchaus nicht unattraktiv, evtl. sogar auch für einen kleineren Nachkauf.

DanielLimper
zu FB2A (28.06.)

28.06.2022: 14 ST. Absicherung gg. weit. Verluste

Valueandy
zu MSFT (27.06.)

Der Kurs hat sich in den letzten Wochen vergleichweise stabil entwickelt. Fundamental gibt es keine Negativereignisse. Die Aktie befindet sich immer noch ca. 15% unter den Höchstkursen. Die Position wird deshalb ausgebaut. ______________________________________________________________________________________ Die folgenden Informsationen entsprechen den Hiniweisen zum Einstieg am 24.05.2022 Das  weltweit führende Softwareunternehmen mit Sitz in  Redmond Washington, bietet ein breites Spektrum an Software-Produkten und Dienstleistungen für verschiedene Nutzergeräte. Die Produktpalette erstreckt sich von den Windows-Betriebssystemen für PCs, Mobilgeräte und Netzwerke über Serversoftware für Client-Server-Umgebungen, Anwendungsprogramme und Desktop-Applikationen für Unternehmen sowie private Nutzer und Multimedia-Anwendungen bis hin zu Internet-Plattformen und Entwickler-Tools. Zusammen mit dem weltweit meistverwendeten Betriebssystem Windows bilden die Büroprogramme der Marke Office die Hauptstützen des Unternehmens. Im Onlinebereich betreibt der Konzern die Internet-Suchmaschine Bing und die Abonnementversionen der neuesten Office-Varianten. Über den Internet-Telefondienst Skype stellt das Unternehmen seinen Kunden sowohl Sprach- als auch Videotelefonie zur Verfügung. Die Hardware-Sparte des Unternehmens bedient Microsoft Surface, eine Reihe verschiedener Tablets. Mit den Videospielkonsolen Xbox 360 und Xbox One platziert sich Microsoft außerdem an den Spitzenpositionen der Videospielbranche. 2016 übernahm die Firma zudem das Karriere-Netzwerk LinkedIn. Der Titel verbindet die Qualität einer Value-Aktie mit den Vorteilen eines Growth-Titels. Die Aktie hat bei der Marktschwäche der letzten Monate deutlich weniger verloren als andere Schwergewichte im Technologiebereich. Das liegt auch daran, dass Umsätze und Gewinne regelmäßig über den Erwartungen der Analysten liegen. Daher ist die Aktie trotz des Kursabschlags von 20% nicht wirklich billig. Dennoch handelt es sich um ein bewährtes Investment und eine erste Position wird aufgebaut. Unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten ist das Segment Software eher unkritisch zu sehen. Ab dem 1. Juni wird zudem die „Cloud Sustainability“verfügbar sein. Damit können Unternehmen, Emissionen erfassen und managen. Dadurch können die Kunden ihre Nachhaltigkeitsziele schneller erreichen.  Neben der Erfassung des eigenen Treibhausaustoßes können Nutzer mit der „Cloud Sustainability“ auch den CO2-Fußabdruck  entlang der gesamten Wertschöpfungskette analysieren.

yannikYBbretzel
zu ZAL (30.06.)

Zalando Ausbuchung der Position Verlust - Verkauf Datum: 30.06.2022 Stück: 26 Gewichtung: 0,53 % Verlust: 72,20 %

yannikYBbretzel
zu SAP (30.06.)

Zukauf einer weiteren Position... SAP  ,  Gewichtung + 0,22 %

Geldbote
zu SAP (27.06.)

2022-06-27-Added SAP to my 'Two-Beggar-List' as stockprice has the potential to double in the next upleg... Good Luck!

DanielLimper
zu NVDA (29.06.)

29.06.2022: 10 ST. Nachkauf




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/93: Wohl keine Fusion Immofinanz / S Immo, beide bleiben im ATX; CA Immo Spoiler




 

Bildnachweis

1. BSN Group Computer, Software & Internet Performancevergleich YTD, Stand: 02.07.2022

2. Glasfaser, Fiber optics, Internet, Netwerk http://www.shutterstock.com/de/pic-176995772/stock-photo-optical-fiber.html

Aktien auf dem Radar:DO&CO, Mayr-Melnhof, Pierer Mobility, Flughafen Wien, Warimpex, Immofinanz, Gurktaler AG VZ, Erste Group, Polytec Group, AMS, UBM, Oberbank AG Stamm, Frauenthal, Bawag, CA Immo, FACC, S Immo, Strabag.


Random Partner

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2XFU5
AT0000A2SUY6
AT0000A2VKV7


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: SBO(1), Kontron(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(1)
    Star der Stunde: Palfinger 1.07%, Rutsch der Stunde: UBM -2.19%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: DO&CO(1)
    Star der Stunde: Telekom Austria 1.09%, Rutsch der Stunde: OMV -1.03%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Erste Group(1), Frequentis(1)
    Star der Stunde: Andritz 2.15%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.91%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Fabasoft(1), Verbund(1), voestalpine(1)
    Star der Stunde: FACC 1%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -0.86%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/93: Wohl keine Fusion Immofinanz / S Immo, beide bleiben im ATX; CA Immo Spoiler

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    Zalando und LinkedIn vs. Nvidia und Pinterest – kommentierter KW 26 Peer Group Watch Computer, Software & Internet


    02.07.2022, 10359 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Zalando 4,02% vor LinkedIn 0,82%, Nintendo 0,74%, RIB Software 0,47%, Altaba 0,41%, Xing 0%, Wirecard 0%, Fabasoft -0,1%, Alibaba Group Holding -1,38%, United Internet -2,93%, Twitter -2,99%, Microsoft -3,03%, Rocket Internet -3,17%, Dropbox -3,18%, Amazon -5,92%, Facebook -5,95%, SAP -6,1%, GoPro -6,87%, Alphabet -7,98%, Snapchat -10,41%, Pinterest -12,86% und Nvidia -15,2%.

    In der Monatssicht ist vorne: Alibaba Group Holding 20,77% vor LinkedIn 7,86% , Dropbox 5,09% , Rocket Internet 2,61% , RIB Software 0,59% , Xing 0% , Nintendo -1,58% , Twitter -3,46% , Alphabet -4,35% , Microsoft -4,52% , Pinterest -4,78% , SAP -6,56% , Snapchat -6,66% , Wirecard -8,57% , Fabasoft -10% , United Internet -11,07% , Facebook -17,36% , GoPro -19,54% , Nvidia -22,22% , Zalando -30,91% , Altaba -71,75% und Amazon -95,44% . Weitere Highlights: SAP ist nun 5 Tage im Minus (6,1% Verlust von 92,33 auf 86,7), ebenso Alphabet 5 Tage im Minus (7,98% Verlust von 2370,76 auf 2181,62), Nvidia 5 Tage im Minus (15,2% Verlust von 171,26 auf 145,23), United Internet 4 Tage im Minus (3,41% Verlust von 28,12 auf 27,16), Rocket Internet 3 Tage im Minus (5,82% Verlust von 29,2 auf 27,5).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs RIB Software 50,88% (Vorjahr: 25,66 Prozent) im Plus. Dahinter Xing 0,26% (Vorjahr: 62,95 Prozent) und Altaba 0% (Vorjahr: 0 Prozent). Amazon -96,75% (Vorjahr: 3,56 Prozent) im Minus. Dahinter Snapchat -72,58% (Vorjahr: -4,07 Prozent) und Zalando -63,24% (Vorjahr: -21,88 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: RIB Software 16,51% und Xing 0,09%,
    Am deutlichsten unter dem MA 200: LinkedIn -100%, Altaba -100% und Amazon -96,13%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:46 Uhr die Wirecard-Aktie am besten: 82,81% Plus. Dahinter Dropbox mit +6,11% , Twitter mit +2,66% , Facebook mit +1,56% , Microsoft mit +1,1% , United Internet mit +0,72% , Alibaba Group Holding mit +0,59% , RIB Software mit +0,59% , Zalando mit +0,42% , SAP mit +0,18% , Alphabet mit +0,14% und Amazon mit +0,02% LinkedIn mit -0% Nintendo mit -0,11% , Snapchat mit -0,42% , GoPro mit -0,56% , Nvidia mit -0,68% , Fabasoft mit -4,75% und Rocket Internet mit -32,31% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Computer, Software & Internet ist -27,1% und reiht sich damit auf Platz 29 ein:

    1. Ölindustrie: 10,45% Show latest Report (25.06.2022)
    2. Rohstoffaktien: 5,24% Show latest Report (25.06.2022)
    3. Solar: 2,92% Show latest Report (25.06.2022)
    4. Big Greeks: 1,43% Show latest Report (02.07.2022)
    5. MSCI World Biggest 10: -3,01% Show latest Report (25.06.2022)
    6. Telekom: -3,27% Show latest Report (25.06.2022)
    7. Gaming: -6,29% Show latest Report (25.06.2022)
    8. Aluminium: -8,05%
    9. Konsumgüter: -9,14% Show latest Report (25.06.2022)
    10. Deutsche Nebenwerte: -10,31% Show latest Report (25.06.2022)
    11. Licht und Beleuchtung: -10,59% Show latest Report (25.06.2022)
    12. Media: -12,18% Show latest Report (25.06.2022)
    13. Luftfahrt & Reise: -12,28% Show latest Report (25.06.2022)
    14. Versicherer: -12,94% Show latest Report (25.06.2022)
    15. Sport: -13,01% Show latest Report (25.06.2022)
    16. Post: -16,94% Show latest Report (25.06.2022)
    17. OÖ10 Members: -18,12% Show latest Report (25.06.2022)
    18. IT, Elektronik, 3D: -18,98% Show latest Report (25.06.2022)
    19. Energie: -19,9% Show latest Report (25.06.2022)
    20. Bau & Baustoffe: -20,02% Show latest Report (02.07.2022)
    21. Immobilien: -20,39% Show latest Report (25.06.2022)
    22. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -20,6% Show latest Report (25.06.2022)
    23. Global Innovation 1000: -20,84% Show latest Report (25.06.2022)
    24. Banken: -21% Show latest Report (02.07.2022)
    25. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -22,44% Show latest Report (25.06.2022)
    26. Zykliker Österreich: -22,49% Show latest Report (25.06.2022)
    27. Auto, Motor und Zulieferer: -23,73% Show latest Report (02.07.2022)
    28. Stahl: -27,1% Show latest Report (25.06.2022)
    29. Computer, Software & Internet : -27,1% Show latest Report (25.06.2022)
    30. Crane: -27,86% Show latest Report (25.06.2022)
    31. Runplugged Running Stocks: -29,87%
    32. Börseneulinge 2019: -30,19% Show latest Report (02.07.2022)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    Einstein
    zu TWR (30.06.)

    ***Twitter bleibt ein stabiles Basisinvestment***Die Position bleibt im Depot***Hier kann nur sehr wenig anbrennen***

    Th96tr
    zu FB2A (29.06.)

    Es wirkt ein klein wenig wie eine Bodenbildung bei Meta Platforms. Meta ist immer noch ein schwieriger Investmentcase - einerseits wahnsinnig interessant und für mich einfach ein Muss-Wert in einem KI Musterdepot, dennoch gibt es aber (z.B. im Vergleich zu Google) noch gewisse Geschäftsbereiche die noch einiges an Luft nach oben haben. Daher ist Google bspsw. auch deutlich höher im Musterdepot gewichtet. Dennoch ist Meta Platforms für mich weiterhin ein Basisinvest - ich glaube an die Entwicklung und finde den Wert nach Korrektur durchaus nicht unattraktiv, evtl. sogar auch für einen kleineren Nachkauf.

    DanielLimper
    zu FB2A (28.06.)

    28.06.2022: 14 ST. Absicherung gg. weit. Verluste

    Valueandy
    zu MSFT (27.06.)

    Der Kurs hat sich in den letzten Wochen vergleichweise stabil entwickelt. Fundamental gibt es keine Negativereignisse. Die Aktie befindet sich immer noch ca. 15% unter den Höchstkursen. Die Position wird deshalb ausgebaut. ______________________________________________________________________________________ Die folgenden Informsationen entsprechen den Hiniweisen zum Einstieg am 24.05.2022 Das  weltweit führende Softwareunternehmen mit Sitz in  Redmond Washington, bietet ein breites Spektrum an Software-Produkten und Dienstleistungen für verschiedene Nutzergeräte. Die Produktpalette erstreckt sich von den Windows-Betriebssystemen für PCs, Mobilgeräte und Netzwerke über Serversoftware für Client-Server-Umgebungen, Anwendungsprogramme und Desktop-Applikationen für Unternehmen sowie private Nutzer und Multimedia-Anwendungen bis hin zu Internet-Plattformen und Entwickler-Tools. Zusammen mit dem weltweit meistverwendeten Betriebssystem Windows bilden die Büroprogramme der Marke Office die Hauptstützen des Unternehmens. Im Onlinebereich betreibt der Konzern die Internet-Suchmaschine Bing und die Abonnementversionen der neuesten Office-Varianten. Über den Internet-Telefondienst Skype stellt das Unternehmen seinen Kunden sowohl Sprach- als auch Videotelefonie zur Verfügung. Die Hardware-Sparte des Unternehmens bedient Microsoft Surface, eine Reihe verschiedener Tablets. Mit den Videospielkonsolen Xbox 360 und Xbox One platziert sich Microsoft außerdem an den Spitzenpositionen der Videospielbranche. 2016 übernahm die Firma zudem das Karriere-Netzwerk LinkedIn. Der Titel verbindet die Qualität einer Value-Aktie mit den Vorteilen eines Growth-Titels. Die Aktie hat bei der Marktschwäche der letzten Monate deutlich weniger verloren als andere Schwergewichte im Technologiebereich. Das liegt auch daran, dass Umsätze und Gewinne regelmäßig über den Erwartungen der Analysten liegen. Daher ist die Aktie trotz des Kursabschlags von 20% nicht wirklich billig. Dennoch handelt es sich um ein bewährtes Investment und eine erste Position wird aufgebaut. Unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten ist das Segment Software eher unkritisch zu sehen. Ab dem 1. Juni wird zudem die „Cloud Sustainability“verfügbar sein. Damit können Unternehmen, Emissionen erfassen und managen. Dadurch können die Kunden ihre Nachhaltigkeitsziele schneller erreichen.  Neben der Erfassung des eigenen Treibhausaustoßes können Nutzer mit der „Cloud Sustainability“ auch den CO2-Fußabdruck  entlang der gesamten Wertschöpfungskette analysieren.

    yannikYBbretzel
    zu ZAL (30.06.)

    Zalando Ausbuchung der Position Verlust - Verkauf Datum: 30.06.2022 Stück: 26 Gewichtung: 0,53 % Verlust: 72,20 %

    yannikYBbretzel
    zu SAP (30.06.)

    Zukauf einer weiteren Position... SAP  ,  Gewichtung + 0,22 %

    Geldbote
    zu SAP (27.06.)

    2022-06-27-Added SAP to my 'Two-Beggar-List' as stockprice has the potential to double in the next upleg... Good Luck!

    DanielLimper
    zu NVDA (29.06.)

    29.06.2022: 10 ST. Nachkauf




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/93: Wohl keine Fusion Immofinanz / S Immo, beide bleiben im ATX; CA Immo Spoiler




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Computer, Software & Internet Performancevergleich YTD, Stand: 02.07.2022

    2. Glasfaser, Fiber optics, Internet, Netwerk http://www.shutterstock.com/de/pic-176995772/stock-photo-optical-fiber.html

    Aktien auf dem Radar:DO&CO, Mayr-Melnhof, Pierer Mobility, Flughafen Wien, Warimpex, Immofinanz, Gurktaler AG VZ, Erste Group, Polytec Group, AMS, UBM, Oberbank AG Stamm, Frauenthal, Bawag, CA Immo, FACC, S Immo, Strabag.


    Random Partner

    S Immo
    Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2XFU5
    AT0000A2SUY6
    AT0000A2VKV7


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: SBO(1), Kontron(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(1)
      Star der Stunde: Palfinger 1.07%, Rutsch der Stunde: UBM -2.19%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: DO&CO(1)
      Star der Stunde: Telekom Austria 1.09%, Rutsch der Stunde: OMV -1.03%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Erste Group(1), Frequentis(1)
      Star der Stunde: Andritz 2.15%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.91%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Fabasoft(1), Verbund(1), voestalpine(1)
      Star der Stunde: FACC 1%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -0.86%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/93: Wohl keine Fusion Immofinanz / S Immo, beide bleiben im ATX; CA Immo Spoiler

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...