Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Verbund erweitert Wertschöpfungskette um Erzeugung, Transport und Vermarktung von grünem Wasserstoff

Magazine aktuell


#gabb aktuell



29.06.2022, 1002 Zeichen

Die Europäischen Klimaziele sowie die begrenzte Verfügbarkeit von heimischen erneuerbaren Energiequellen erfordern es, neben lokaler Produktion von grünem Wasserstoff auch auf dessen Import zu setzen. Nur damit können die zunehmend größer werdenden Bedarfe langfristig kostengünstig gedeckt und somit auch der Wirtschaftsstandort gesichert werden. Darüber hinaus trägt der Import von grünem Wasserstoff entscheidend dazu bei, fossile Abhängigkeiten weiter zu reduzieren. Daher erweitert Verbund seine Wertschöpfungskette um die internationale Erzeugung, den Transport sowie die Vermarktung von grünem Wasserstoff.

„Für den langfristigen Import von grünem Wasserstoff wird es erforderlich sein, internationale Routen aufzubauen. Unsere bisherigen Analysen und Gespräche zeigen, dass sowohl im Norden Europas als auch in der MENA (Middle East and North Africa) Region sehr gute Bedingungen zur Produktion von grünem Wasserstoff vorherrschen“, ergänzt Hamead Ahrary, Bereichsleiter Wasserstoff bei Verbund. 



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S1/15: Laura Egg




 

Bildnachweis

1. Das Projektkonsortium „H2FUTURE“ bestehend aus voestalpine, Siemens, VERBUND sowie Austrian Power Grid und den wissenschaftlichen Partnern K1-MET und ECN gab heute am voestalpine-Standort Linz offiziell den Bau der weltweit größten Pilotanlage zur Herstellung von „grünem“ Wasserstoff frei; v.l. Wolfgang Hesoun, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG Österreich; Herbert Eibensteiner, Vorstandsmitglied der voestalpine AG und Leiter der Steel Division; Bart Biebuyck, Executive director, Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking (FCH JU); Wolfgang Eder, Vorstandsvorsitzender voestalpine AG; Wolfgang Anzengruber, CEO VERBUND. Bildquelle: voestalpine , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:DO&CO, Wienerberger, Mayr-Melnhof, Immofinanz, FACC, Kapsch TrafficCom, UBM, VIG, Andritz, Semperit, Bawag, CA Immo, Lenzing, RBI, Athos Immobilien, Palfinger, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, UIAG, Frequentis, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, S Immo, Verbund, Münchener Rück, Airbus Group, Fresenius Medical Care, Siemens, Deutsche Bank, Volkswagen Vz., Infineon.


Random Partner

Addiko Group
Die Addiko Gruppe besteht aus der Addiko Bank AG, der österreichischen Mutterbank mit Sitz in Wien (Österreich), die an der Wiener Börse notiert und sechs Tochterbanken, die in fünf CSEE-Ländern registriert, konzessioniert und tätig sind: Kroatien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina (wo die Addiko Gruppe zwei Banken betreibt), Serbien und Montenegro.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Das Projektkonsortium „H2FUTURE“ bestehend aus voestalpine, Siemens, VERBUND sowie Austrian Power Grid und den wissenschaftlichen Partnern K1-MET und ECN gab heute am voestalpine-Standort Linz offiziell den Bau der weltweit größten Pilotanlage zur Herstellung von „grünem“ Wasserstoff frei; v.l. Wolfgang Hesoun, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG Österreich; Herbert Eibensteiner, Vorstandsmitglied der voestalpine AG und Leiter der Steel Division; Bart Biebuyck, Executive director, Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking (FCH JU); Wolfgang Eder, Vorstandsvorsitzender voestalpine AG; Wolfgang Anzengruber, CEO VERBUND. Bildquelle: voestalpine, (© Aussendung)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A284P0
AT0000A2TJR1
AT0000A2SUY6


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: SBO 1.17%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -0.58%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Frequentis(3), S Immo(2), SBO(1), Kontron(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: Rosenbauer 3.01%, Rutsch der Stunde: DO&CO -2.11%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: AT&S(2), OMV(1), Erste Group(1), Österreichische Post(1)
    Star der Stunde: Palfinger 1.96%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.34%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: Frequentis(1), EVN(1)
    BSN Vola-Event HelloFresh
    BSN MA-Event VIG
    BSN MA-Event VIG

    Featured Partner Video

    150km Laufen pro Woche - Trainingslager St. Moritz (Teil 1)

    ► Zu meinen Trainingsplänen in Buchform: https://bit.ly/397SekU ► Tipps für deine 10km Bestzeit: https://youtu.be/yFPq41YyZrg ► 5km in 13:49: https://youtu.be/gY17qfqqFOM Insgesamt 24 Tage befind...

    Verbund erweitert Wertschöpfungskette um Erzeugung, Transport und Vermarktung von grünem Wasserstoff


    29.06.2022, 1002 Zeichen

    Die Europäischen Klimaziele sowie die begrenzte Verfügbarkeit von heimischen erneuerbaren Energiequellen erfordern es, neben lokaler Produktion von grünem Wasserstoff auch auf dessen Import zu setzen. Nur damit können die zunehmend größer werdenden Bedarfe langfristig kostengünstig gedeckt und somit auch der Wirtschaftsstandort gesichert werden. Darüber hinaus trägt der Import von grünem Wasserstoff entscheidend dazu bei, fossile Abhängigkeiten weiter zu reduzieren. Daher erweitert Verbund seine Wertschöpfungskette um die internationale Erzeugung, den Transport sowie die Vermarktung von grünem Wasserstoff.

    „Für den langfristigen Import von grünem Wasserstoff wird es erforderlich sein, internationale Routen aufzubauen. Unsere bisherigen Analysen und Gespräche zeigen, dass sowohl im Norden Europas als auch in der MENA (Middle East and North Africa) Region sehr gute Bedingungen zur Produktion von grünem Wasserstoff vorherrschen“, ergänzt Hamead Ahrary, Bereichsleiter Wasserstoff bei Verbund. 



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Börsepeople im Podcast S1/15: Laura Egg




     

    Bildnachweis

    1. Das Projektkonsortium „H2FUTURE“ bestehend aus voestalpine, Siemens, VERBUND sowie Austrian Power Grid und den wissenschaftlichen Partnern K1-MET und ECN gab heute am voestalpine-Standort Linz offiziell den Bau der weltweit größten Pilotanlage zur Herstellung von „grünem“ Wasserstoff frei; v.l. Wolfgang Hesoun, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG Österreich; Herbert Eibensteiner, Vorstandsmitglied der voestalpine AG und Leiter der Steel Division; Bart Biebuyck, Executive director, Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking (FCH JU); Wolfgang Eder, Vorstandsvorsitzender voestalpine AG; Wolfgang Anzengruber, CEO VERBUND. Bildquelle: voestalpine , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:DO&CO, Wienerberger, Mayr-Melnhof, Immofinanz, FACC, Kapsch TrafficCom, UBM, VIG, Andritz, Semperit, Bawag, CA Immo, Lenzing, RBI, Athos Immobilien, Palfinger, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, UIAG, Frequentis, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, S Immo, Verbund, Münchener Rück, Airbus Group, Fresenius Medical Care, Siemens, Deutsche Bank, Volkswagen Vz., Infineon.


    Random Partner

    Addiko Group
    Die Addiko Gruppe besteht aus der Addiko Bank AG, der österreichischen Mutterbank mit Sitz in Wien (Österreich), die an der Wiener Börse notiert und sechs Tochterbanken, die in fünf CSEE-Ländern registriert, konzessioniert und tätig sind: Kroatien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina (wo die Addiko Gruppe zwei Banken betreibt), Serbien und Montenegro.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Das Projektkonsortium „H2FUTURE“ bestehend aus voestalpine, Siemens, VERBUND sowie Austrian Power Grid und den wissenschaftlichen Partnern K1-MET und ECN gab heute am voestalpine-Standort Linz offiziell den Bau der weltweit größten Pilotanlage zur Herstellung von „grünem“ Wasserstoff frei; v.l. Wolfgang Hesoun, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG Österreich; Herbert Eibensteiner, Vorstandsmitglied der voestalpine AG und Leiter der Steel Division; Bart Biebuyck, Executive director, Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking (FCH JU); Wolfgang Eder, Vorstandsvorsitzender voestalpine AG; Wolfgang Anzengruber, CEO VERBUND. Bildquelle: voestalpine, (© Aussendung)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A284P0
    AT0000A2TJR1
    AT0000A2SUY6


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: SBO 1.17%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -0.58%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Frequentis(3), S Immo(2), SBO(1), Kontron(1), Verbund(1)
      Star der Stunde: Rosenbauer 3.01%, Rutsch der Stunde: DO&CO -2.11%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: AT&S(2), OMV(1), Erste Group(1), Österreichische Post(1)
      Star der Stunde: Palfinger 1.96%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.34%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: Frequentis(1), EVN(1)
      BSN Vola-Event HelloFresh
      BSN MA-Event VIG
      BSN MA-Event VIG

      Featured Partner Video

      150km Laufen pro Woche - Trainingslager St. Moritz (Teil 1)

      ► Zu meinen Trainingsplänen in Buchform: https://bit.ly/397SekU ► Tipps für deine 10km Bestzeit: https://youtu.be/yFPq41YyZrg ► 5km in 13:49: https://youtu.be/gY17qfqqFOM Insgesamt 24 Tage befind...