Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wie HelloFresh, Zalando, Sartorius, Vonovia SE, Deutsche Boerse und Deutsche Post für Gesprächsstoff im DAX sorgten

Magazine aktuell


#gabb aktuell



15.06.2022, 4836 Zeichen

DAX: -0,91%

Aktie Symbol SK
Perf.
Vonovia SE ANN 31.62 2.46%
Deutsche Boerse DB1 151.85 1.17%
Deutsche Post DPW 34.58 1.01%
Sartorius SRT3 314.9 -4.86%
Zalando ZAL 27.67 -6.20%
HelloFresh HFG 28.92 -7.60%


Social Comments zu den Gewinnern/Verlierern

Deutsche Boerse
13.06 16:11
Valueandy | SUSVALUE
Sustainability and Value
Das Unternehmen wurde 1992 in Frankfurt gegründet und ist eine der führenden europäischen Börsenorganisationen. Das Produkt- und Dienstleistungsportfolio der Gesellschaft umfasst die gesamte Prozesskette vom Aktien- und Terminhandel über Clearing, Settlement und Custody bis zur Bereitstellung von Marktdaten sowie der Entwicklung und dem Betrieb der elektronischen Handelssysteme. Des Weiteren ist die Deutsche Börse AG Trägerin der Frankfurter Wertpapierbörse. Mit der vollelektronischen Handelsplattform Xetra und der Börse Frankfurt betreibt die Gesellschaft einen der umsatzstärksten Kassamärkte weltweit. Eurex zählt zu den weltweit führenden Börsen im Handel von Terminkontrakten wie Futures und Optionen. Mit dem Tochterunternehmen Clearstream werden integrierte Banking-, Custody und Settlement-Dienstleistungen für den Handel von festverzinslichen Wertpapieren und Aktien angeboten. In ihrem eigenen Rechenzentrum betreibt das Unternehmen verschiedene Handelsplattformen weltweit und liefert die Technologie für internationale Finanzdienstleister. Die Datenseite bietet auch ESG-Ratings,- Kennziffern sowie Nachhaltigkeitsberichte an. Zum anderen bietet die Deutsche Börse als Marktinfrastrukturanbieter Lösungen an, mit denen die Kunden selbst nachhaltiger wirtschaften können. Aufgrund des Tätigkeitsfeldes generiert das Unternehmen relativ unabhängig von der Börsenentwicklung Umsatzerlöse. Das Chartbild ist für die aktuelle Marktsituation der letzten Monate relativ stabil. Die allgemeine Marktschwäche wird zum Einstieg genutzt.
Deutsche Post
13.06 16:17
Valueandy | SUSVALUE
Sustainability and Value
Die aktuellen Zinsdiskussionen haben praktisch sämtliche Anlageklassen unter Druck gesetzt. Die Fundamentaldaten des Unternehmens haben sich kurzfristig nicht verändert. Erhöhte Transportkosten aufgrund von steigenden Rohstoffpreisen können teilweise an die Endkunden weitergereicht werden. Daher wird die Position jetzt aufgestockt. ______________________________________________________________________________________ Der folgende Text entspricht den Hinweisen zum Einstiegszeitpunkt am 13.05.2022 Der weltweit führende Post- und Logistik-Konzern aus Bonn, stellt Logistiknetze für die globalen Post- und Warenströme, sowie die damit verbundenen Informations- und Finanzaktivitäten bereit. Durch die Marken Deutsche Post und DHL besteht ein sehr breites Leistungsspektrum im Paket-, Express- und Briefgeschäft. Die Aktie ist, trotz guter Fundamentaldaten, mit einem KGV von unter 11 im Moment als günstig einzustufen. Die Dividendenzahlungen sind eher überdurchschnittlich. Der anhaltende Trend zum Online-Shopping macht die Aktie, auch in unsicheren Zeiten, langfristig attraktiv. In den letzten Jahren wurde eine hohe Gewichtung auf die Nachhaltigkeitsstrategie gelegt. So investiert die Gruppe in den nächsten zehn Jahren 7 Mrd. Euro in die drei nachhaltigkeitsbezogenen Bereiche ESG (Umwelt, soziale Verantwortung und Unternehmensführung). Kernziel der Maßnahmen ist die Senkung der CO 2 -Emissionen. Die operativen und Kapitalausgaben werden gemäß den Planungen bis 2030 jedes Jahr steigen, wobei der Anteil, der den Lufttransport betrifft, überproportional zunehmen und am Ende etwa drei Viertel des Jahresbudgets ausmachen wird. Die Mittel fließen vor allem in alternative Kraftstoffe für den Luftverkehr, den Ausbau der E-Fahrzeug-Flotte und den Bau klimaneu­traler Gebäude. Daher wird die Aktie auch in diversen nachhaltigen Investmentfonds eingesetzt. Zudem ist der Bereich Logistik grundsätzlich nicht als Kontrovers einzustufen auch wenn es zu Problemen mit Sub-Unternehmen im Bereich "Zustellungen" kommt, die auch bereits thematisiert wurden.  


ANN

Vonovia SE am 14.6. 2,46%, Volumen 145% normaler Tage
» Details dazu hier

DB1

Deutsche Boerse am 14.6. 1,17%, Volumen 109% normaler Tage
» Details dazu hier

DPW

Deutsche Post am 14.6. 1,01%, Volumen 120% normaler Tage
» Details dazu hier

SRT3

Sartorius am 14.6. -4,86%, Volumen 91% normaler Tage
» Details dazu hier

ZAL

Zalando am 14.6. -6,20%, Volumen 144% normaler Tage
» Details dazu hier

HFG

HelloFresh am 14.6. -7,60%, Volumen 127% normaler Tage
» Details dazu hier

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/92: LLB Aktien Österreich Nr. 1 auf 1, 3 und 5 Jahre, u.a. dank AT&S. Wie wärs mit Börse-Rätsel




 

Bildnachweis

1. Vonovia SE am 14.6. 2,46%, Volumen 145% normaler Tage

2. Deutsche Boerse am 14.6. 1,17%, Volumen 109% normaler Tage

3. Deutsche Post am 14.6. 1,01%, Volumen 120% normaler Tage

4. Sartorius am 14.6. -4,86%, Volumen 91% normaler Tage

5. Zalando am 14.6. -6,20%, Volumen 144% normaler Tage

6. HelloFresh am 14.6. -7,60%, Volumen 127% normaler Tage

Aktien auf dem Radar:DO&CO, Wienerberger, Mayr-Melnhof, Immofinanz, FACC, Kapsch TrafficCom, UBM, VIG, Andritz, Semperit, Bawag, CA Immo, Lenzing, RBI, Athos Immobilien, Palfinger, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, UIAG, Frequentis, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, S Immo, Verbund, Münchener Rück, Airbus Group, Fresenius Medical Care, Siemens, Deutsche Bank, Volkswagen Vz., Infineon.


Random Partner

PwC Österreich
PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Vonovia SE am 14.6. 2,46%, Volumen 145% normaler Tage


Deutsche Boerse am 14.6. 1,17%, Volumen 109% normaler Tage


Deutsche Post am 14.6. 1,01%, Volumen 120% normaler Tage


Sartorius am 14.6. -4,86%, Volumen 91% normaler Tage


Zalando am 14.6. -6,20%, Volumen 144% normaler Tage


HelloFresh am 14.6. -7,60%, Volumen 127% normaler Tage


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TJR1
AT0000A2CP51
AT0000A284P0


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Semperit 0.57%, Rutsch der Stunde: OMV -1.16%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Frequentis(2), OMV(1), Polytec Group(1), AT&S(1), Erste Group(1), Semperit(1), Flughafen Wien(1)
    Star der Stunde: SBO 1.17%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -0.58%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Frequentis(3), S Immo(2), SBO(1), Kontron(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: Rosenbauer 3.01%, Rutsch der Stunde: DO&CO -2.11%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: AT&S(2), OMV(1), Erste Group(1), Österreichische Post(1)
    Star der Stunde: Palfinger 1.96%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.34%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: EVN(1), Frequentis(1)
    BSN Vola-Event HelloFresh

    Featured Partner Video

    Vermögensaufbau und -planung – Seminar der Wiener Börse Akademie

    Ein Seminar für alle, die am Beginn einer Planung zum Vermögensaufbau stehen und die wichtigsten Grundlagen für eine individuelle Investmentstrategie kennenlernen wollen. #Börse...

    Wie HelloFresh, Zalando, Sartorius, Vonovia SE, Deutsche Boerse und Deutsche Post für Gesprächsstoff im DAX sorgten


    15.06.2022, 4836 Zeichen

    DAX: -0,91%

    Aktie Symbol SK
    Perf.
    Vonovia SE ANN 31.62 2.46%
    Deutsche Boerse DB1 151.85 1.17%
    Deutsche Post DPW 34.58 1.01%
    Sartorius SRT3 314.9 -4.86%
    Zalando ZAL 27.67 -6.20%
    HelloFresh HFG 28.92 -7.60%


    Social Comments zu den Gewinnern/Verlierern

    Deutsche Boerse
    13.06 16:11
    Valueandy | SUSVALUE
    Sustainability and Value
    Das Unternehmen wurde 1992 in Frankfurt gegründet und ist eine der führenden europäischen Börsenorganisationen. Das Produkt- und Dienstleistungsportfolio der Gesellschaft umfasst die gesamte Prozesskette vom Aktien- und Terminhandel über Clearing, Settlement und Custody bis zur Bereitstellung von Marktdaten sowie der Entwicklung und dem Betrieb der elektronischen Handelssysteme. Des Weiteren ist die Deutsche Börse AG Trägerin der Frankfurter Wertpapierbörse. Mit der vollelektronischen Handelsplattform Xetra und der Börse Frankfurt betreibt die Gesellschaft einen der umsatzstärksten Kassamärkte weltweit. Eurex zählt zu den weltweit führenden Börsen im Handel von Terminkontrakten wie Futures und Optionen. Mit dem Tochterunternehmen Clearstream werden integrierte Banking-, Custody und Settlement-Dienstleistungen für den Handel von festverzinslichen Wertpapieren und Aktien angeboten. In ihrem eigenen Rechenzentrum betreibt das Unternehmen verschiedene Handelsplattformen weltweit und liefert die Technologie für internationale Finanzdienstleister. Die Datenseite bietet auch ESG-Ratings,- Kennziffern sowie Nachhaltigkeitsberichte an. Zum anderen bietet die Deutsche Börse als Marktinfrastrukturanbieter Lösungen an, mit denen die Kunden selbst nachhaltiger wirtschaften können. Aufgrund des Tätigkeitsfeldes generiert das Unternehmen relativ unabhängig von der Börsenentwicklung Umsatzerlöse. Das Chartbild ist für die aktuelle Marktsituation der letzten Monate relativ stabil. Die allgemeine Marktschwäche wird zum Einstieg genutzt.
    Deutsche Post
    13.06 16:17
    Valueandy | SUSVALUE
    Sustainability and Value
    Die aktuellen Zinsdiskussionen haben praktisch sämtliche Anlageklassen unter Druck gesetzt. Die Fundamentaldaten des Unternehmens haben sich kurzfristig nicht verändert. Erhöhte Transportkosten aufgrund von steigenden Rohstoffpreisen können teilweise an die Endkunden weitergereicht werden. Daher wird die Position jetzt aufgestockt. ______________________________________________________________________________________ Der folgende Text entspricht den Hinweisen zum Einstiegszeitpunkt am 13.05.2022 Der weltweit führende Post- und Logistik-Konzern aus Bonn, stellt Logistiknetze für die globalen Post- und Warenströme, sowie die damit verbundenen Informations- und Finanzaktivitäten bereit. Durch die Marken Deutsche Post und DHL besteht ein sehr breites Leistungsspektrum im Paket-, Express- und Briefgeschäft. Die Aktie ist, trotz guter Fundamentaldaten, mit einem KGV von unter 11 im Moment als günstig einzustufen. Die Dividendenzahlungen sind eher überdurchschnittlich. Der anhaltende Trend zum Online-Shopping macht die Aktie, auch in unsicheren Zeiten, langfristig attraktiv. In den letzten Jahren wurde eine hohe Gewichtung auf die Nachhaltigkeitsstrategie gelegt. So investiert die Gruppe in den nächsten zehn Jahren 7 Mrd. Euro in die drei nachhaltigkeitsbezogenen Bereiche ESG (Umwelt, soziale Verantwortung und Unternehmensführung). Kernziel der Maßnahmen ist die Senkung der CO 2 -Emissionen. Die operativen und Kapitalausgaben werden gemäß den Planungen bis 2030 jedes Jahr steigen, wobei der Anteil, der den Lufttransport betrifft, überproportional zunehmen und am Ende etwa drei Viertel des Jahresbudgets ausmachen wird. Die Mittel fließen vor allem in alternative Kraftstoffe für den Luftverkehr, den Ausbau der E-Fahrzeug-Flotte und den Bau klimaneu­traler Gebäude. Daher wird die Aktie auch in diversen nachhaltigen Investmentfonds eingesetzt. Zudem ist der Bereich Logistik grundsätzlich nicht als Kontrovers einzustufen auch wenn es zu Problemen mit Sub-Unternehmen im Bereich "Zustellungen" kommt, die auch bereits thematisiert wurden.  


    ANN

    Vonovia SE am 14.6. 2,46%, Volumen 145% normaler Tage
    » Details dazu hier

    DB1

    Deutsche Boerse am 14.6. 1,17%, Volumen 109% normaler Tage
    » Details dazu hier

    DPW

    Deutsche Post am 14.6. 1,01%, Volumen 120% normaler Tage
    » Details dazu hier

    SRT3

    Sartorius am 14.6. -4,86%, Volumen 91% normaler Tage
    » Details dazu hier

    ZAL

    Zalando am 14.6. -6,20%, Volumen 144% normaler Tage
    » Details dazu hier

    HFG

    HelloFresh am 14.6. -7,60%, Volumen 127% normaler Tage
    » Details dazu hier

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/92: LLB Aktien Österreich Nr. 1 auf 1, 3 und 5 Jahre, u.a. dank AT&S. Wie wärs mit Börse-Rätsel




     

    Bildnachweis

    1. Vonovia SE am 14.6. 2,46%, Volumen 145% normaler Tage

    2. Deutsche Boerse am 14.6. 1,17%, Volumen 109% normaler Tage

    3. Deutsche Post am 14.6. 1,01%, Volumen 120% normaler Tage

    4. Sartorius am 14.6. -4,86%, Volumen 91% normaler Tage

    5. Zalando am 14.6. -6,20%, Volumen 144% normaler Tage

    6. HelloFresh am 14.6. -7,60%, Volumen 127% normaler Tage

    Aktien auf dem Radar:DO&CO, Wienerberger, Mayr-Melnhof, Immofinanz, FACC, Kapsch TrafficCom, UBM, VIG, Andritz, Semperit, Bawag, CA Immo, Lenzing, RBI, Athos Immobilien, Palfinger, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, UIAG, Frequentis, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, S Immo, Verbund, Münchener Rück, Airbus Group, Fresenius Medical Care, Siemens, Deutsche Bank, Volkswagen Vz., Infineon.


    Random Partner

    PwC Österreich
    PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Vonovia SE am 14.6. 2,46%, Volumen 145% normaler Tage


    Deutsche Boerse am 14.6. 1,17%, Volumen 109% normaler Tage


    Deutsche Post am 14.6. 1,01%, Volumen 120% normaler Tage


    Sartorius am 14.6. -4,86%, Volumen 91% normaler Tage


    Zalando am 14.6. -6,20%, Volumen 144% normaler Tage


    HelloFresh am 14.6. -7,60%, Volumen 127% normaler Tage


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TJR1
    AT0000A2CP51
    AT0000A284P0


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Semperit 0.57%, Rutsch der Stunde: OMV -1.16%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Frequentis(2), OMV(1), Polytec Group(1), AT&S(1), Erste Group(1), Semperit(1), Flughafen Wien(1)
      Star der Stunde: SBO 1.17%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -0.58%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Frequentis(3), S Immo(2), SBO(1), Kontron(1), Verbund(1)
      Star der Stunde: Rosenbauer 3.01%, Rutsch der Stunde: DO&CO -2.11%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: AT&S(2), OMV(1), Erste Group(1), Österreichische Post(1)
      Star der Stunde: Palfinger 1.96%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.34%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: EVN(1), Frequentis(1)
      BSN Vola-Event HelloFresh

      Featured Partner Video

      Vermögensaufbau und -planung – Seminar der Wiener Börse Akademie

      Ein Seminar für alle, die am Beginn einer Planung zum Vermögensaufbau stehen und die wichtigsten Grundlagen für eine individuelle Investmentstrategie kennenlernen wollen. #Börse...