Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



04.06.2022, 8414 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Compeq Manufacturing 3,75% vor Qualcomm Incorporated 1,04%, TTM Technologies, Inc. 0%, Unimicron Technology Corp -0,86%, Shinko Electric Industries -1,2%, AT&S -1,63%, Ibiden Co.Ltd -1,84%, Intel -2,6%, Semtech Corporation -2,71% und Apple -2,85%.

In der Monatssicht ist vorne: AT&S 9,02% vor Compeq Manufacturing 6,33% , TTM Technologies, Inc. 2,26% , Semtech Corporation 0,34% , Qualcomm Incorporated -2,11% , Unimicron Technology Corp -2,81% , Intel -3,71% , Ibiden Co.Ltd -6,43% , Apple -8,84% und Shinko Electric Industries -12,3% . Weitere Highlights: Unimicron Technology Corp ist nun 3 Tage im Minus (4,95% Verlust von 18,2 auf 17,3).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs AT&S 25,64% (Vorjahr: 65,9 Prozent) im Plus. Dahinter Compeq Manufacturing 0% (Vorjahr: 0 Prozent) und Unimicron Technology Corp 0% (Vorjahr: 0 Prozent). Ibiden Co.Ltd -37,25% (Vorjahr: 38,59 Prozent) im Minus. Dahinter Semtech Corporation -29,36% (Vorjahr: 22,8 Prozent) und Qualcomm Incorporated -22,72% (Vorjahr: 19,95 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: AT&S 25,29% und TTM Technologies, Inc. 4,5%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: Unimicron Technology Corp -100%, Compeq Manufacturing -100% und Ibiden Co.Ltd -28,5%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:51 Uhr die Ibiden Co.Ltd-Aktie am besten: 2,19% Plus. Dahinter Shinko Electric Industries mit +1,83% , TTM Technologies, Inc. mit +0,75% , AT&S mit +0,18% , Apple mit +0,07% und Intel mit +0,01% Qualcomm Incorporated mit -1,85% und Semtech Corporation mit -2,92% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients) ist -12,08% und reiht sich damit auf Platz 23 ein:

1. Ölindustrie: 20,15% Show latest Report (04.06.2022)
2. Rohstoffaktien: 17,29% Show latest Report (28.05.2022)
3. Big Greeks: 10,34% Show latest Report (04.06.2022)
4. Solar: 9,83% Show latest Report (28.05.2022)
5. MSCI World Biggest 10: 4,22% Show latest Report (04.06.2022)
6. Deutsche Nebenwerte: 1,52% Show latest Report (04.06.2022)
7. Telekom: 1,11% Show latest Report (28.05.2022)
8. Stahl: 0,91% Show latest Report (28.05.2022)
9. Gaming: 0,65% Show latest Report (04.06.2022)
10. Aluminium: -3,78%
11. Luftfahrt & Reise: -4,16% Show latest Report (04.06.2022)
12. Licht und Beleuchtung: -4,18% Show latest Report (04.06.2022)
13. Bau & Baustoffe: -6,03% Show latest Report (04.06.2022)
14. Media: -6,06% Show latest Report (04.06.2022)
15. Konsumgüter: -6,82% Show latest Report (04.06.2022)
16. Sport: -7,54% Show latest Report (28.05.2022)
17. Versicherer: -8,38% Show latest Report (28.05.2022)
18. OÖ10 Members: -8,79% Show latest Report (04.06.2022)
19. IT, Elektronik, 3D: -10,53% Show latest Report (04.06.2022)
20. Banken: -10,62% Show latest Report (04.06.2022)
21. Global Innovation 1000: -10,9% Show latest Report (04.06.2022)
22. Zykliker Österreich: -11,62% Show latest Report (28.05.2022)
23. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -12,08% Show latest Report (28.05.2022)
24. Energie: -12,82% Show latest Report (04.06.2022)
25. Immobilien: -14,93% Show latest Report (04.06.2022)
26. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -15,14% Show latest Report (28.05.2022)
27. Post: -15,45% Show latest Report (28.05.2022)
28. Auto, Motor und Zulieferer: -15,64% Show latest Report (04.06.2022)
29. Crane: -15,73% Show latest Report (04.06.2022)
30. Computer, Software & Internet : -20,86% Show latest Report (04.06.2022)
31. Runplugged Running Stocks: -22,64%
32. Börseneulinge 2019: -24,46% Show latest Report (04.06.2022)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

ASOinvest
zu ATS (29.05.)

Als Ersatz für Lloyd Fonds (siehe Notiz vom 14.05.2022) wird eine Postition AT&S aufgebaut. Der österreichische Leiterplattenspezialist überzeugte im abgelaufenen Geschäftsjahr (per 31. März) mit seinen Zahlen. Bei einem Umsatzwachstum von mehr als 30 %, legte der operative Gewinn um 42 % zu und der Nettogewinn konnte mehr als verdoppelt werden. Für das laufende Geschäftsjahr werden 2 Mio Euro Umsatz ( + rd. 25 %) und ein Anstieg der Gewinnmarge auf 23 bis 26 % angepeilt. Gleichzeitig wird verstärkt in Forschung und Entwicklung investiert, sodass auch für die kommende Quartale gute Perspektiven bestehen.

GoetzPortfolios
zu AAPL (02.06.)

Apple Earnings -Umsatz steigt um 9 Prozent auf neuen Rekord im Märzquartal -Services-Umsatz erreicht neues Allzeithoch   Apple gab die Finanzergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2022 bekannt, das am 26. März 2022 endete. Das Unternehmen verzeichnete im Märzquartal einen Rekordumsatz von 97,3 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 9 Prozent gegenüber dem Vorjahr, und einen Quartalsgewinn pro verwässerter Aktie von 1,52 $. „Die Rekordergebnisse dieses Quartals sind ein Beweis für Apples unermüdlichen Fokus auf Innovation und unsere Fähigkeit, die besten Produkte und Dienstleistungen der Welt zu entwickeln“, sagte Tim Cook, CEO von Apple. „Wir freuen uns über die starke Kundenreaktion auf unsere neuen Produkte sowie über die Fortschritte, die wir machen, um unsere gesamte Lieferkette und unsere Produkte bis 2030 klimaneutral zu machen Gutes in der Welt – sowohl in dem, was wir erschaffen, als auch in dem, was wir zurücklassen.“ „Wir sind sehr zufrieden mit unseren Rekord-Geschäftsergebnissen für das März-Quartal, da wir einen Allzeit-Umsatzrekord für Services und März-Quartal-Umsatzrekorde für iPhone, Mac und Wearables, Home und Zubehör aufgestellt haben. Die anhaltend starke Kundennachfrage nach unseren Produkten hat uns geholfen, ein Allzeithoch für unsere installierte Basis aktiver Geräte zu erreichen“, sagte Luca Maestri, CFO von Apple. „Unsere starke operative Leistung generierte einen operativen Cashflow von über 28 Milliarden US-Dollar und ermöglichte es uns, im Laufe des Quartals fast 27 Milliarden US-Dollar an unsere Aktionäre zurückzuzahlen.“ Der Vorstand von Apple hat eine Bardividende von 0,23 US-Dollar pro Stammaktie des Unternehmens angekündigt, was einer Steigerung von 5 Prozent entspricht. Die Dividende ist am 12. Mai 2022 an die zum Geschäftsschluss am 9. Mai 2022 eingetragenen Aktionäre zahlbar. Das Board of Directors hat außerdem eine Aufstockung des bestehenden Aktienrückkaufprogramms um 90 Milliarden US-Dollar genehmigt.  

DanielLimper
zu AAPL (30.05.)

30.05.2022: 15 ST. NAchkauf

Aktienkampagne
zu AAPL (30.05.)

CAN SLIM-Check: Ebenfalls korrigiert hat die Apple-Aktie. Auch sie dürfte von einer Aufwärtswelle profitieren. Im Moment hört und liest man immer wieder gerüchteweise davon, dass Apple von den jüngsten Lock Downs  in China betroffen ist, weil die nächste Generation iPhones niocht rasch genug bzw. in ausreichender Stückzahl gefertigt werden können. Ähliches ist bei den MacBook Pro 14 und 16 Zoll festzustellen (vgl. die Wartezeiten im Online-Store). Dennoch, Apple ist mehr als nur diese zwei Pordukte. Und der Markt dürfte dies eingepreist haben.




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S3/19: Thomas Birtel




 

Bildnachweis

1. BSN Group PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients) Performancevergleich YTD, Stand: 04.06.2022

2. Microchip, Computerchip, Computer, chip, speichern, Daten, Elektronik, IT, Internet, Sicherung, Datensicherung, http://www.shutterstock.com/de/pic-183590216/stock-photo-cropped-image-of-an-engineer-holding-computer-microchip-on-the-foreground.html

Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, OMV, Addiko Bank, Flughafen Wien, Amag, Frequentis, Mayr-Melnhof, AMS, S Immo, VIG, Wienerberger, Andritz, Kostad, Lenzing, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Erste Group, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, Uniqa, voestalpine, Zalando, Airbus Group, SAP, Fresenius Medical Care, Henkel, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

Rosinger Group
Die Rosinger Group ist einer der führenden Finanzkonzerne in Mitteleuropa und in den Geschäftsfeldern "Eigene Investments" sowie "hochspezialisierte Beratungsleistungen" aktiv. Mit bisher mehr als sechzig Börsenlistings und IPOs weltweit gehört die Rosinger Group auch an der Wiener Börse zu den maßgeblichen Playern.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1236

    Featured Partner Video

    Winter, Sommer und so weiter

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. Dezember 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2...

    Books josefchladek.com

    Robert Frank
    The Americans (Chinese Edition
    2008
    Steidl

    Douglas Stockdale
    The Flow of Light Brushes the Shadow
    2022
    Singular Images Press

    Douglas Stockdale
    Middle Ground
    2018
    Self published

    Lars Tunbjörk
    I love Borås
    2006
    Max Ström

    Trine Søndergaard
    Now That You Are Mine
    2003
    Steidl

    Compeq Manufacturing und Qualcomm Incorporated vs. Apple und Semtech Corporation – kommentierter KW 22 Peer Group Watch PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients)


    04.06.2022, 8414 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Compeq Manufacturing 3,75% vor Qualcomm Incorporated 1,04%, TTM Technologies, Inc. 0%, Unimicron Technology Corp -0,86%, Shinko Electric Industries -1,2%, AT&S -1,63%, Ibiden Co.Ltd -1,84%, Intel -2,6%, Semtech Corporation -2,71% und Apple -2,85%.

    In der Monatssicht ist vorne: AT&S 9,02% vor Compeq Manufacturing 6,33% , TTM Technologies, Inc. 2,26% , Semtech Corporation 0,34% , Qualcomm Incorporated -2,11% , Unimicron Technology Corp -2,81% , Intel -3,71% , Ibiden Co.Ltd -6,43% , Apple -8,84% und Shinko Electric Industries -12,3% . Weitere Highlights: Unimicron Technology Corp ist nun 3 Tage im Minus (4,95% Verlust von 18,2 auf 17,3).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs AT&S 25,64% (Vorjahr: 65,9 Prozent) im Plus. Dahinter Compeq Manufacturing 0% (Vorjahr: 0 Prozent) und Unimicron Technology Corp 0% (Vorjahr: 0 Prozent). Ibiden Co.Ltd -37,25% (Vorjahr: 38,59 Prozent) im Minus. Dahinter Semtech Corporation -29,36% (Vorjahr: 22,8 Prozent) und Qualcomm Incorporated -22,72% (Vorjahr: 19,95 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: AT&S 25,29% und TTM Technologies, Inc. 4,5%,
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Unimicron Technology Corp -100%, Compeq Manufacturing -100% und Ibiden Co.Ltd -28,5%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:51 Uhr die Ibiden Co.Ltd-Aktie am besten: 2,19% Plus. Dahinter Shinko Electric Industries mit +1,83% , TTM Technologies, Inc. mit +0,75% , AT&S mit +0,18% , Apple mit +0,07% und Intel mit +0,01% Qualcomm Incorporated mit -1,85% und Semtech Corporation mit -2,92% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients) ist -12,08% und reiht sich damit auf Platz 23 ein:

    1. Ölindustrie: 20,15% Show latest Report (04.06.2022)
    2. Rohstoffaktien: 17,29% Show latest Report (28.05.2022)
    3. Big Greeks: 10,34% Show latest Report (04.06.2022)
    4. Solar: 9,83% Show latest Report (28.05.2022)
    5. MSCI World Biggest 10: 4,22% Show latest Report (04.06.2022)
    6. Deutsche Nebenwerte: 1,52% Show latest Report (04.06.2022)
    7. Telekom: 1,11% Show latest Report (28.05.2022)
    8. Stahl: 0,91% Show latest Report (28.05.2022)
    9. Gaming: 0,65% Show latest Report (04.06.2022)
    10. Aluminium: -3,78%
    11. Luftfahrt & Reise: -4,16% Show latest Report (04.06.2022)
    12. Licht und Beleuchtung: -4,18% Show latest Report (04.06.2022)
    13. Bau & Baustoffe: -6,03% Show latest Report (04.06.2022)
    14. Media: -6,06% Show latest Report (04.06.2022)
    15. Konsumgüter: -6,82% Show latest Report (04.06.2022)
    16. Sport: -7,54% Show latest Report (28.05.2022)
    17. Versicherer: -8,38% Show latest Report (28.05.2022)
    18. OÖ10 Members: -8,79% Show latest Report (04.06.2022)
    19. IT, Elektronik, 3D: -10,53% Show latest Report (04.06.2022)
    20. Banken: -10,62% Show latest Report (04.06.2022)
    21. Global Innovation 1000: -10,9% Show latest Report (04.06.2022)
    22. Zykliker Österreich: -11,62% Show latest Report (28.05.2022)
    23. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -12,08% Show latest Report (28.05.2022)
    24. Energie: -12,82% Show latest Report (04.06.2022)
    25. Immobilien: -14,93% Show latest Report (04.06.2022)
    26. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -15,14% Show latest Report (28.05.2022)
    27. Post: -15,45% Show latest Report (28.05.2022)
    28. Auto, Motor und Zulieferer: -15,64% Show latest Report (04.06.2022)
    29. Crane: -15,73% Show latest Report (04.06.2022)
    30. Computer, Software & Internet : -20,86% Show latest Report (04.06.2022)
    31. Runplugged Running Stocks: -22,64%
    32. Börseneulinge 2019: -24,46% Show latest Report (04.06.2022)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    ASOinvest
    zu ATS (29.05.)

    Als Ersatz für Lloyd Fonds (siehe Notiz vom 14.05.2022) wird eine Postition AT&S aufgebaut. Der österreichische Leiterplattenspezialist überzeugte im abgelaufenen Geschäftsjahr (per 31. März) mit seinen Zahlen. Bei einem Umsatzwachstum von mehr als 30 %, legte der operative Gewinn um 42 % zu und der Nettogewinn konnte mehr als verdoppelt werden. Für das laufende Geschäftsjahr werden 2 Mio Euro Umsatz ( + rd. 25 %) und ein Anstieg der Gewinnmarge auf 23 bis 26 % angepeilt. Gleichzeitig wird verstärkt in Forschung und Entwicklung investiert, sodass auch für die kommende Quartale gute Perspektiven bestehen.

    GoetzPortfolios
    zu AAPL (02.06.)

    Apple Earnings -Umsatz steigt um 9 Prozent auf neuen Rekord im Märzquartal -Services-Umsatz erreicht neues Allzeithoch   Apple gab die Finanzergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2022 bekannt, das am 26. März 2022 endete. Das Unternehmen verzeichnete im Märzquartal einen Rekordumsatz von 97,3 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 9 Prozent gegenüber dem Vorjahr, und einen Quartalsgewinn pro verwässerter Aktie von 1,52 $. „Die Rekordergebnisse dieses Quartals sind ein Beweis für Apples unermüdlichen Fokus auf Innovation und unsere Fähigkeit, die besten Produkte und Dienstleistungen der Welt zu entwickeln“, sagte Tim Cook, CEO von Apple. „Wir freuen uns über die starke Kundenreaktion auf unsere neuen Produkte sowie über die Fortschritte, die wir machen, um unsere gesamte Lieferkette und unsere Produkte bis 2030 klimaneutral zu machen Gutes in der Welt – sowohl in dem, was wir erschaffen, als auch in dem, was wir zurücklassen.“ „Wir sind sehr zufrieden mit unseren Rekord-Geschäftsergebnissen für das März-Quartal, da wir einen Allzeit-Umsatzrekord für Services und März-Quartal-Umsatzrekorde für iPhone, Mac und Wearables, Home und Zubehör aufgestellt haben. Die anhaltend starke Kundennachfrage nach unseren Produkten hat uns geholfen, ein Allzeithoch für unsere installierte Basis aktiver Geräte zu erreichen“, sagte Luca Maestri, CFO von Apple. „Unsere starke operative Leistung generierte einen operativen Cashflow von über 28 Milliarden US-Dollar und ermöglichte es uns, im Laufe des Quartals fast 27 Milliarden US-Dollar an unsere Aktionäre zurückzuzahlen.“ Der Vorstand von Apple hat eine Bardividende von 0,23 US-Dollar pro Stammaktie des Unternehmens angekündigt, was einer Steigerung von 5 Prozent entspricht. Die Dividende ist am 12. Mai 2022 an die zum Geschäftsschluss am 9. Mai 2022 eingetragenen Aktionäre zahlbar. Das Board of Directors hat außerdem eine Aufstockung des bestehenden Aktienrückkaufprogramms um 90 Milliarden US-Dollar genehmigt.  

    DanielLimper
    zu AAPL (30.05.)

    30.05.2022: 15 ST. NAchkauf

    Aktienkampagne
    zu AAPL (30.05.)

    CAN SLIM-Check: Ebenfalls korrigiert hat die Apple-Aktie. Auch sie dürfte von einer Aufwärtswelle profitieren. Im Moment hört und liest man immer wieder gerüchteweise davon, dass Apple von den jüngsten Lock Downs  in China betroffen ist, weil die nächste Generation iPhones niocht rasch genug bzw. in ausreichender Stückzahl gefertigt werden können. Ähliches ist bei den MacBook Pro 14 und 16 Zoll festzustellen (vgl. die Wartezeiten im Online-Store). Dennoch, Apple ist mehr als nur diese zwei Pordukte. Und der Markt dürfte dies eingepreist haben.




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Börsepeople im Podcast S3/19: Thomas Birtel




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients) Performancevergleich YTD, Stand: 04.06.2022

    2. Microchip, Computerchip, Computer, chip, speichern, Daten, Elektronik, IT, Internet, Sicherung, Datensicherung, http://www.shutterstock.com/de/pic-183590216/stock-photo-cropped-image-of-an-engineer-holding-computer-microchip-on-the-foreground.html

    Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, OMV, Addiko Bank, Flughafen Wien, Amag, Frequentis, Mayr-Melnhof, AMS, S Immo, VIG, Wienerberger, Andritz, Kostad, Lenzing, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Erste Group, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, Uniqa, voestalpine, Zalando, Airbus Group, SAP, Fresenius Medical Care, Henkel, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


    Random Partner

    Rosinger Group
    Die Rosinger Group ist einer der führenden Finanzkonzerne in Mitteleuropa und in den Geschäftsfeldern "Eigene Investments" sowie "hochspezialisierte Beratungsleistungen" aktiv. Mit bisher mehr als sechzig Börsenlistings und IPOs weltweit gehört die Rosinger Group auch an der Wiener Börse zu den maßgeblichen Playern.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1236

      Featured Partner Video

      Winter, Sommer und so weiter

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2. Dezember 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2...

      Books josefchladek.com

      Raymond Meeks
      Halfstory Halflife
      2018
      Chose Commune

      Lars Tunbjörk
      Landet Utom Sig: Bilder Fran Sverige
      1993
      Journal

      Douglas Stockdale
      The Flow of Light Brushes the Shadow
      2022
      Singular Images Press

      Amin El Dib
      Artaud Mappen
      2022
      Collection Regard

      Matt Dunne
      The Killing Sink
      2022
      Void