Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



14.05.2022, 25041 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Slack 2,77% vor Addiko Bank 0,95%, Teamviewer -0,24%, Frequentis -1,32%, Lyft -2,49%, Pinterest -5,38%, Marinomed Biotech -5,48%, Uber -6,44%, Beyond Meat -12,81% und

In der Monatssicht ist vorne: Frequentis 3,09% vor Slack 2,15% , Teamviewer -4,68% , Pinterest -5,34% , Addiko Bank -8,23% , Marinomed Biotech -14,6% , Uber -23,76% , Beyond Meat -28,32% , Lyft -40,21% und Weitere Highlights: Marinomed Biotech ist nun 3 Tage im Minus (5,48% Verlust von 73 auf 69).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Frequentis 12,36% (Vorjahr: 47,51 Prozent) im Plus. Dahinter Slack 7,01% (Vorjahr: 90,59 Prozent) und Teamviewer 5,92% (Vorjahr: -73,03 Prozent). Lyft -54,01% (Vorjahr: -11,48 Prozent) im Minus. Dahinter Beyond Meat -53,64% (Vorjahr: -46,09 Prozent) und Pinterest -43,43% (Vorjahr: -42,41 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Slack 13,72% und Frequentis 9,83%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: Beyond Meat -59%, Lyft -53,54% und Pinterest -44,06%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:46 Uhr die Lyft-Aktie am besten: 1,97% Plus. Dahinter Teamviewer mit +0,54% und Uber mit +0,48% Beyond Meat mit -0,38% , Frequentis mit -0,67% , Addiko Bank mit -0,94% und Marinomed Biotech mit -1,74% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Börseneulinge 2019 ist -21,26% und reiht sich damit auf Platz 32 ein:

1. Rohstoffaktien: 17% Show latest Report (07.05.2022)
2. Ölindustrie: 15,23% Show latest Report (07.05.2022)
3. Big Greeks: 7,94% Show latest Report (14.05.2022)
4. Gaming: 2,9% Show latest Report (07.05.2022)
5. Solar: 2,34% Show latest Report (07.05.2022)
6. MSCI World Biggest 10: 1,49% Show latest Report (07.05.2022)
7. Telekom: -1% Show latest Report (07.05.2022)
8. Deutsche Nebenwerte: -2,97% Show latest Report (07.05.2022)
9. Konsumgüter: -5,55% Show latest Report (07.05.2022)
10. Licht und Beleuchtung: -5,56% Show latest Report (07.05.2022)
11. Luftfahrt & Reise: -5,57% Show latest Report (07.05.2022)
12. Media: -6,66% Show latest Report (07.05.2022)
13. Aluminium: -6,71%
14. Versicherer: -6,76% Show latest Report (07.05.2022)
15. Stahl: -7,82% Show latest Report (07.05.2022)
16. Sport: -8,82% Show latest Report (07.05.2022)
17. OÖ10 Members: -10,95% Show latest Report (07.05.2022)
18. Bau & Baustoffe: -11,25% Show latest Report (14.05.2022)
19. Global Innovation 1000: -12,75% Show latest Report (07.05.2022)
20. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -12,76% Show latest Report (07.05.2022)
21. IT, Elektronik, 3D: -12,79% Show latest Report (07.05.2022)
22. Immobilien: -14,09% Show latest Report (07.05.2022)
23. Banken: -15,38% Show latest Report (14.05.2022)
24. Energie: -15,95% Show latest Report (07.05.2022)
25. Zykliker Österreich: -16,47% Show latest Report (07.05.2022)
26. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -16,94% Show latest Report (07.05.2022)
27. Post: -17,06% Show latest Report (07.05.2022)
28. Auto, Motor und Zulieferer: -18,22% Show latest Report (14.05.2022)
29. Computer, Software & Internet : -19,94% Show latest Report (07.05.2022)
30. Crane: -21,22% Show latest Report (07.05.2022)
31. Runplugged Running Stocks: -23,04%
32. Börseneulinge 2019: -23,62% Show latest Report (07.05.2022)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Aussteiger2012
zu FQT (09.05.)

Heute habe ich Frequentis mit +75,7% Gewinn verkauft.  Begründung: Durch die Übernahmen im letzten Jahr sollte der Umsatz in 2022 auf 344 Mio steigen, dazu rechne ich mit einem jährlichen organischen Wachstum von 6%, das entspricht etwa dem Wachstum der letzten 5 Jahre. Damit komme ich auf 410 Mio Umsatz in 2024. Wenn noch kleinere Übernahmen dazu kommen, dann sollte ein Umsatz von 440 Mio in 2024 möglich sein. Ich erwarte eine Ebitmarge von 7%, also in der Mitte, der vom CEO für 2022 vorgegebenen Spanne, denn in Zukunft sollten die Kosten für zB. Reisen und Messen wieder steigen. Damit komme ich auf ein Eps von 1,626 Euro. Bei einem für mich fairen KGV von 24 liegt das Kursziel für 2024 bei 39 Euro und damit weniger als 30% vom aktuellen Kurs entfernt. Durch die andauernde Verkaufselle bei anderen Werten, sehe ich woanders mehr Kurspotenzial und habe deswegen im Sinne der Handelsidee umgeschichtet.  ....................................... Dreijahresperformance: "Software und Hardware" +68,1%  Platz 430 von 6918 investierbaren Wikifolios ohne Hebelprodukte Nasdaq +62,9% Tecdax: +5,3%

Alasta
zu ADKO (10.05.)

Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

Alasta
zu ADKO (10.05.)

Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

Alasta
zu ADKO (10.05.)

Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

Alasta
zu ADKO (10.05.)

Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

Alasta
zu ADKO (10.05.)

Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

Alasta
zu ADKO (10.05.)

Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

Alasta
zu ADKO (10.05.)

Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

Alasta
zu ADKO (10.05.)

Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

Alasta
zu ADKO (10.05.)

Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

Alasta
zu ADKO (10.05.)

Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

Alasta
zu ADKO (10.05.)

Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

Alasta
zu ADKO (10.05.)

Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

Alasta
zu ADKO (10.05.)

Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

Alasta
zu ADKO (10.05.)

Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

Alasta
zu ADKO (10.05.)

Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

Alasta
zu ADKO (10.05.)

Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

Alasta
zu ADKO (10.05.)

Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

Alasta
zu ADKO (10.05.)

Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

Alasta
zu ADKO (10.05.)

Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

Alasta
zu ADKO (10.05.)

Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/58: CPI ist nicht CPI, Ärger über Leute von Michael Ludwig (leider no Deep Fake)




 

Bildnachweis

1. BSN Group Börseneulinge 2019 Performancevergleich YTD, Stand: 14.05.2022

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, voestalpine, Mayr-Melnhof, Warimpex, Amag, Immofinanz, ATX, ATX Prime, ATX TR, Zumtobel, Porr, Pierer Mobility, Rosgix, Lenzing, OMV, SBO, Uniqa, AMS, Athos Immobilien, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, S Immo.


Random Partner

Pierer Mobility AG
Die Pierer Mobility-Gruppe ist Europas führender „Powered Two-Wheeler“-Hersteller (PTW). Mit ihren Motorrad-Marken KTM, Husqvarna Motorcycles und Gasgas zählt sie insbesondere bei den Premium-Motorrädern jeweils zu den europäischen Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2GHJ9
AT0000A28S90
AT0000A2TJM2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: SBO(1), voestalpine(1)
    BSN MA-Event S Immo
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Lenzing(1)
    Star der Stunde: Polytec Group 1.79%, Rutsch der Stunde: Andritz -0.93%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: SBO(1), voestalpine(1), Mayr-Melnhof(1), CA Immo(1)
    Star der Stunde: Immofinanz 0.55%, Rutsch der Stunde: voestalpine -1.59%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AT&S(1), SBO(1)
    Star der Stunde: Porr 1.7%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.2%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/50: Heute Fronleichnams-Minicrash und Treichl-70er, morgen Immofinanz-Deadline

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    Slack und Addiko Bank vs. Beyond Meat und Uber – kommentierter KW 19 Peer Group Watch Börseneulinge 2019


    14.05.2022, 25041 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Slack 2,77% vor Addiko Bank 0,95%, Teamviewer -0,24%, Frequentis -1,32%, Lyft -2,49%, Pinterest -5,38%, Marinomed Biotech -5,48%, Uber -6,44%, Beyond Meat -12,81% und

    In der Monatssicht ist vorne: Frequentis 3,09% vor Slack 2,15% , Teamviewer -4,68% , Pinterest -5,34% , Addiko Bank -8,23% , Marinomed Biotech -14,6% , Uber -23,76% , Beyond Meat -28,32% , Lyft -40,21% und Weitere Highlights: Marinomed Biotech ist nun 3 Tage im Minus (5,48% Verlust von 73 auf 69).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Frequentis 12,36% (Vorjahr: 47,51 Prozent) im Plus. Dahinter Slack 7,01% (Vorjahr: 90,59 Prozent) und Teamviewer 5,92% (Vorjahr: -73,03 Prozent). Lyft -54,01% (Vorjahr: -11,48 Prozent) im Minus. Dahinter Beyond Meat -53,64% (Vorjahr: -46,09 Prozent) und Pinterest -43,43% (Vorjahr: -42,41 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Slack 13,72% und Frequentis 9,83%,
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Beyond Meat -59%, Lyft -53,54% und Pinterest -44,06%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:46 Uhr die Lyft-Aktie am besten: 1,97% Plus. Dahinter Teamviewer mit +0,54% und Uber mit +0,48% Beyond Meat mit -0,38% , Frequentis mit -0,67% , Addiko Bank mit -0,94% und Marinomed Biotech mit -1,74% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Börseneulinge 2019 ist -21,26% und reiht sich damit auf Platz 32 ein:

    1. Rohstoffaktien: 17% Show latest Report (07.05.2022)
    2. Ölindustrie: 15,23% Show latest Report (07.05.2022)
    3. Big Greeks: 7,94% Show latest Report (14.05.2022)
    4. Gaming: 2,9% Show latest Report (07.05.2022)
    5. Solar: 2,34% Show latest Report (07.05.2022)
    6. MSCI World Biggest 10: 1,49% Show latest Report (07.05.2022)
    7. Telekom: -1% Show latest Report (07.05.2022)
    8. Deutsche Nebenwerte: -2,97% Show latest Report (07.05.2022)
    9. Konsumgüter: -5,55% Show latest Report (07.05.2022)
    10. Licht und Beleuchtung: -5,56% Show latest Report (07.05.2022)
    11. Luftfahrt & Reise: -5,57% Show latest Report (07.05.2022)
    12. Media: -6,66% Show latest Report (07.05.2022)
    13. Aluminium: -6,71%
    14. Versicherer: -6,76% Show latest Report (07.05.2022)
    15. Stahl: -7,82% Show latest Report (07.05.2022)
    16. Sport: -8,82% Show latest Report (07.05.2022)
    17. OÖ10 Members: -10,95% Show latest Report (07.05.2022)
    18. Bau & Baustoffe: -11,25% Show latest Report (14.05.2022)
    19. Global Innovation 1000: -12,75% Show latest Report (07.05.2022)
    20. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -12,76% Show latest Report (07.05.2022)
    21. IT, Elektronik, 3D: -12,79% Show latest Report (07.05.2022)
    22. Immobilien: -14,09% Show latest Report (07.05.2022)
    23. Banken: -15,38% Show latest Report (14.05.2022)
    24. Energie: -15,95% Show latest Report (07.05.2022)
    25. Zykliker Österreich: -16,47% Show latest Report (07.05.2022)
    26. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -16,94% Show latest Report (07.05.2022)
    27. Post: -17,06% Show latest Report (07.05.2022)
    28. Auto, Motor und Zulieferer: -18,22% Show latest Report (14.05.2022)
    29. Computer, Software & Internet : -19,94% Show latest Report (07.05.2022)
    30. Crane: -21,22% Show latest Report (07.05.2022)
    31. Runplugged Running Stocks: -23,04%
    32. Börseneulinge 2019: -23,62% Show latest Report (07.05.2022)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    Aussteiger2012
    zu FQT (09.05.)

    Heute habe ich Frequentis mit +75,7% Gewinn verkauft.  Begründung: Durch die Übernahmen im letzten Jahr sollte der Umsatz in 2022 auf 344 Mio steigen, dazu rechne ich mit einem jährlichen organischen Wachstum von 6%, das entspricht etwa dem Wachstum der letzten 5 Jahre. Damit komme ich auf 410 Mio Umsatz in 2024. Wenn noch kleinere Übernahmen dazu kommen, dann sollte ein Umsatz von 440 Mio in 2024 möglich sein. Ich erwarte eine Ebitmarge von 7%, also in der Mitte, der vom CEO für 2022 vorgegebenen Spanne, denn in Zukunft sollten die Kosten für zB. Reisen und Messen wieder steigen. Damit komme ich auf ein Eps von 1,626 Euro. Bei einem für mich fairen KGV von 24 liegt das Kursziel für 2024 bei 39 Euro und damit weniger als 30% vom aktuellen Kurs entfernt. Durch die andauernde Verkaufselle bei anderen Werten, sehe ich woanders mehr Kurspotenzial und habe deswegen im Sinne der Handelsidee umgeschichtet.  ....................................... Dreijahresperformance: "Software und Hardware" +68,1%  Platz 430 von 6918 investierbaren Wikifolios ohne Hebelprodukte Nasdaq +62,9% Tecdax: +5,3%

    Alasta
    zu ADKO (10.05.)

    Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

    Alasta
    zu ADKO (10.05.)

    Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

    Alasta
    zu ADKO (10.05.)

    Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

    Alasta
    zu ADKO (10.05.)

    Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

    Alasta
    zu ADKO (10.05.)

    Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

    Alasta
    zu ADKO (10.05.)

    Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

    Alasta
    zu ADKO (10.05.)

    Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

    Alasta
    zu ADKO (10.05.)

    Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

    Alasta
    zu ADKO (10.05.)

    Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

    Alasta
    zu ADKO (10.05.)

    Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

    Alasta
    zu ADKO (10.05.)

    Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

    Alasta
    zu ADKO (10.05.)

    Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

    Alasta
    zu ADKO (10.05.)

    Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

    Alasta
    zu ADKO (10.05.)

    Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

    Alasta
    zu ADKO (10.05.)

    Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

    Alasta
    zu ADKO (10.05.)

    Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

    Alasta
    zu ADKO (10.05.)

    Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

    Alasta
    zu ADKO (10.05.)

    Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

    Alasta
    zu ADKO (10.05.)

    Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 

    Alasta
    zu ADKO (10.05.)

    Die Addiko Bank AG bietet verschiedene Bankprodukte und -dienstleistungen in Kroatien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Österreich und Deutschland an. Das Unternehmen ist in den Segmenten Verbraucher, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hypotheken, Großunternehmen und öffentliche Finanzen tätig. Die Aktie kostet etwa 10,70 Euro. In den letzten 5 Jahren hat die Bank im Schnitt eine Eigenkapitalrendite von 4,54% erzielt. Der aktuelle Buchwert beträgt 41,29 Euro. Allein auf Basis des Kurs-Buchwert-Verhältnisses (0,26) ist die Aktie sehr günstig bewertet. Normalisiert man die Gewinne kommt man auf: 41,29 * 4,54/100 = 1,87 Euro pro Aktie. Das normalisierte KGV liegt somit bei 10,7 / 1,87 = 5,72, was auch für eine Bank sehr günstig ist. Die Bank ist netto schuldenfrei und somit sehr sicher. 




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/58: CPI ist nicht CPI, Ärger über Leute von Michael Ludwig (leider no Deep Fake)




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Börseneulinge 2019 Performancevergleich YTD, Stand: 14.05.2022

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, voestalpine, Mayr-Melnhof, Warimpex, Amag, Immofinanz, ATX, ATX Prime, ATX TR, Zumtobel, Porr, Pierer Mobility, Rosgix, Lenzing, OMV, SBO, Uniqa, AMS, Athos Immobilien, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, S Immo.


    Random Partner

    Pierer Mobility AG
    Die Pierer Mobility-Gruppe ist Europas führender „Powered Two-Wheeler“-Hersteller (PTW). Mit ihren Motorrad-Marken KTM, Husqvarna Motorcycles und Gasgas zählt sie insbesondere bei den Premium-Motorrädern jeweils zu den europäischen Technologie- und Marktführern.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2GHJ9
    AT0000A28S90
    AT0000A2TJM2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: SBO(1), voestalpine(1)
      BSN MA-Event S Immo
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: OMV(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Lenzing(1)
      Star der Stunde: Polytec Group 1.79%, Rutsch der Stunde: Andritz -0.93%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: SBO(1), voestalpine(1), Mayr-Melnhof(1), CA Immo(1)
      Star der Stunde: Immofinanz 0.55%, Rutsch der Stunde: voestalpine -1.59%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AT&S(1), SBO(1)
      Star der Stunde: Porr 1.7%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.2%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/50: Heute Fronleichnams-Minicrash und Treichl-70er, morgen Immofinanz-Deadline

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...