Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



29.01.2022, 11041 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Shinko Electric Industries 5,62% vor Apple 4,88%, Compeq Manufacturing 3,75%, Qualcomm Incorporated 1,14%, AT&S -0,13%, Unimicron Technology Corp -0,86%, Ibiden Co.Ltd -5,51%, TTM Technologies, Inc. -7,52%, Semtech Corporation -7,54% und Intel -8,28%.

In der Monatssicht ist vorne: Compeq Manufacturing 6,33% vor Unimicron Technology Corp -2,81% , Apple -5% , Intel -7,79% , Shinko Electric Industries -9,18% , Qualcomm Incorporated -9,74% , TTM Technologies, Inc. -10,48% , AT&S -11,15% , Ibiden Co.Ltd -14,23% und Semtech Corporation -23,83% . Weitere Highlights: AT&S ist nun 4 Tage im Plus (7,49% Zuwachs von 36,7 auf 39,45), ebenso TTM Technologies, Inc. 9 Tage im Minus (13,93% Verlust von 15,29 auf 13,16), Unimicron Technology Corp 3 Tage im Minus (4,95% Verlust von 18,2 auf 17,3).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Compeq Manufacturing 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Unimicron Technology Corp 0% (Vorjahr: 0 Prozent) und Apple -4,42% (Vorjahr: 34,3 Prozent). Semtech Corporation -23,38% (Vorjahr: 22,8 Prozent) im Minus. Dahinter Ibiden Co.Ltd -12,55% (Vorjahr: 38,59 Prozent) und TTM Technologies, Inc. -11,2% (Vorjahr: 7,43 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Shinko Electric Industries 20,57%, Apple 15,02% und Qualcomm Incorporated 11,91%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Unimicron Technology Corp -100%, Compeq Manufacturing -100% und Intel -11,69%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:52 Uhr die Shinko Electric Industries-Aktie am besten: 3,19% Plus. Dahinter Ibiden Co.Ltd mit +3,14% , Intel mit +2,41% , Qualcomm Incorporated mit +0,92% , TTM Technologies, Inc. mit +0,85% und Semtech Corporation mit +0,42% Apple mit -0,29% und AT&S mit -0,51% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients) ist -8,52% und reiht sich damit auf Platz 28 ein:

1. Ölindustrie: 17,06% Show latest Report (29.01.2022)
2. Gaming: 7,91% Show latest Report (29.01.2022)
3. Rohstoffaktien: 7,46% Show latest Report (22.01.2022)
4. Versicherer: 5,02% Show latest Report (22.01.2022)
5. Telekom: 3,74% Show latest Report (22.01.2022)
6. Big Greeks: 2,8% Show latest Report (29.01.2022)
7. MSCI World Biggest 10: 2,69% Show latest Report (29.01.2022)
8. Luftfahrt & Reise: 2,6% Show latest Report (29.01.2022)
9. Banken: 1,85% Show latest Report (29.01.2022)
10. Aluminium: 0,61%
11. OÖ10 Members: 0,45% Show latest Report (29.01.2022)
12. Media: -0,32% Show latest Report (29.01.2022)
13. Immobilien: -0,4% Show latest Report (29.01.2022)
14. Auto, Motor und Zulieferer: -1,48% Show latest Report (29.01.2022)
15. Bau & Baustoffe: -1,94% Show latest Report (29.01.2022)
16. Zykliker Österreich: -2,2% Show latest Report (22.01.2022)
17. Konsumgüter: -2,65% Show latest Report (29.01.2022)
18. Licht und Beleuchtung: -3,13% Show latest Report (29.01.2022)
19. Global Innovation 1000: -3,14% Show latest Report (29.01.2022)
20. Deutsche Nebenwerte: -3,59% Show latest Report (29.01.2022)
21. Post: -3,81% Show latest Report (22.01.2022)
22. Sport: -3,82% Show latest Report (22.01.2022)
23. Crane: -4,94% Show latest Report (29.01.2022)
24. IT, Elektronik, 3D: -4,99% Show latest Report (29.01.2022)
25. Stahl: -5,18% Show latest Report (22.01.2022)
26. Börseneulinge 2019: -7,56% Show latest Report (29.01.2022)
27. Computer, Software & Internet : -8,06% Show latest Report (29.01.2022)
28. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -8,52% Show latest Report (22.01.2022)
29. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -8,65% Show latest Report (22.01.2022)
30. Runplugged Running Stocks: -9,11%
31. Energie: -10,19% Show latest Report (29.01.2022)
32. Solar: -11,5% Show latest Report (22.01.2022)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

NewKeen
zu INL (28.01.)

Intels aktuelle Quartalszahlen und meine Einschätzung zu Intel gibt es hier: https://youtu.be/L6Z694MjKSc

Edgarion
zu INL (27.01.)

Finally

Flashboy
zu INL (26.01.)

Veröffentlichung der Q4/2021 und FY 2021 Zahlen. Divdende 2022 soll um 5% erhöht werden. Ausblick für Q1/2022: Umsatzerwartung 18,3 Milliarden USD / Erwartung Bruttomarge 52% / EPS-Erwartung von 0,80 USD Mobileye IPO in USA für Mitte des Jahres geplant

QualityInvest0r
zu AAPL (28.01.)

Apple hat am Donnerstagabend starke Zahlen für das erste Geschäftsquartal (bis Ende Dezember) vorgelegt. Demnach ist der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um elf Prozent und der Gewinn pro Aktie sogar um 25 Prozent gestiegen. Die Aktie klettert daraufhin im nachbörslichen Handel um bis zu fünf Prozent ins Plus. Trotz des anhaltenden Gegenwinds durch Lieferengpässe und die Corona-Pandemie hat der Tech-Konzern ist im operativen Geschäft weiter kräftig zugelegt. Mit dem elfprozentigen Umsatzplus auf 123,9 Milliarden Dollar hat Apple bei den Erlösen sogar einen neuen Quartalsrekord aufgestellt. Das EPS kletterte um ein Viertel auf 2,10 Dollar. Damit wurden die Erwartungen der Analysten klar übertroffen. Sie hatten im Vorfeld durchschnittlich Erlöse von 118,7 Milliarden Dollar und ein EPS von 1,89 Dollar auf dem Zettel.

gerihouse
zu AAPL (28.01.)

Der amerikanische Technologiekonzern Apple Inc. (ISIN: US0378331005, NASDAQ: AAPL) zahlt eine stabile Quartalsdividende von 0,22 US-Dollar. Die Aktionäre erhalten die Auszahlung am 10. Februar 2022 (Record day: 7. Februar 2022). Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden damit 0,88 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 159,22 US-Dollar (Stand: 27. Januar 2022) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 0,55 Prozent. Im April 2021 erfolgte im Vergleich zum Vorquartal (0,205 US-Dollar) eine Steigerung der Dividende um sieben Prozent. Apple erhöhte damit die Dividende das neunte Jahr in Folge. Apple hat auch die Ergebnisse zum ersten Quartal 2022 (25. Dezember 2021) veröffentlicht. Der im Dow-Jones gelistete Konzern erwirtschaftete einen Ertrag in Höhe von 34,63 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 28,76 Mrd. US-Dollar). Der Umsatz lag bei 104,43 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 95,68 Mrd. US-Dollar). Apple schlug damit die Erwartungen der Analysten. Nach Bekanntgabe der Nachrichten legte die Aktie nachbörslich über 4 Prozent zu. Seit Anfang des Jahres 2022 liegt die Aktie an der Wall Street mit 10,33 Prozent im Minus bei einer Marktkapitalisierung von aktuell 2.610 Mrd. US-Dollar (Stand: 27. Januar 2022). Redaktion MyDividends.de

gerihouse
zu AAPL (28.01.)

Der amerikanische Technologiekonzern Apple Inc. (ISIN: US0378331005, NASDAQ: AAPL) zahlt eine stabile Quartalsdividende von 0,22 US-Dollar. Die Aktionäre erhalten die Auszahlung am 10. Februar 2022 (Record day: 7. Februar 2022). Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden damit 0,88 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 159,22 US-Dollar (Stand: 27. Januar 2022) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 0,55 Prozent. Im April 2021 erfolgte im Vergleich zum Vorquartal (0,205 US-Dollar) eine Steigerung der Dividende um sieben Prozent. Apple erhöhte damit die Dividende das neunte Jahr in Folge. Apple hat auch die Ergebnisse zum ersten Quartal 2022 (25. Dezember 2021) veröffentlicht. Der im Dow-Jones gelistete Konzern erwirtschaftete einen Ertrag in Höhe von 34,63 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 28,76 Mrd. US-Dollar). Der Umsatz lag bei 104,43 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 95,68 Mrd. US-Dollar). Apple schlug damit die Erwartungen der Analysten. Nach Bekanntgabe der Nachrichten legte die Aktie nachbörslich über 4 Prozent zu. Seit Anfang des Jahres 2022 liegt die Aktie an der Wall Street mit 10,33 Prozent im Minus bei einer Marktkapitalisierung von aktuell 2.610 Mrd. US-Dollar (Stand: 27. Januar 2022). Redaktion MyDividends.de

BaRaInvest
zu AAPL (27.01.)

Im ersten Geschäftsquartal konnte Apple den Gesamtumsatz um 11 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal auf 123,9 Milliarden Dollar steigern und damit die Erwartungen von 118,28 Milliarden Dollar übertreffen. Während die Produktumsätze um 9 Prozent auf 104,4 Milliarden Dollar zulegten, wuchsen die Serviceumsätze besonders stark um 24 Prozent auf 19,5 Milliarden Dollar. Der operative Gewinn stieg ebenfalls um 24 Prozent auf 41,5 Milliarden Dollar und der Nettogewinn um 20 Prozent auf 34,6 Milliarden Dollar. Der verwässerte Gewinn je Aktie erhöhte sich von 1,68 Dollar auf 2,10 Dollar, womit die Erwartungen von 1,89 Dollar deutlich übertroffen wurden.   Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

BaRaInvest
zu AAPL (27.01.)

Apple übertrifft im ersten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $2,10 die Analystenschätzungen von $1,89. Umsatz mit $123,9 Mrd. über den Erwartungen von $118,28 Mrd.   Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Edgarion
zu AAPL (27.01.)

Gewinnmitnahme

DanielLimper
zu AAPL (24.01.)

24.01.2022: 10 ST. Nachkauf




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S1/15: Laura Egg




 

Bildnachweis

1. BSN Group PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients) Performancevergleich YTD, Stand: 29.01.2022

2. Leiterplatte, Computer, Elektronik, Technik, IT, Internet, Hardware, PCB, http://www.shutterstock.com/de/pic-110516621/stock-photo-macro-shot-of-the-back-side-of-a-circuit-board.html   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:DO&CO, Wienerberger, Mayr-Melnhof, Immofinanz, FACC, Kapsch TrafficCom, UBM, VIG, Andritz, Semperit, Bawag, CA Immo, Lenzing, RBI, Athos Immobilien, Palfinger, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, UIAG, Frequentis, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, S Immo, Verbund, Münchener Rück, Airbus Group, Fresenius Medical Care, Siemens, Deutsche Bank, Volkswagen Vz., Infineon.


Random Partner

VARTA AG
Die VARTA AG produziert und vermarktet ein umfassendes Batterie-Portfolio von Mikrobatterien, Haushaltsbatterien, Energiespeichersystemen bis zu kundenspezifischen Batterielösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, und setzt als Technologieführer in wichtigen Bereichen die Industriestandards.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2CP51
AT0000A2WV18
AT0000A284P0


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: SBO 1.17%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -0.58%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Frequentis(3), S Immo(2), Kontron(1), Verbund(1), SBO(1)
    Star der Stunde: Rosenbauer 3.01%, Rutsch der Stunde: DO&CO -2.11%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: AT&S(2), Österreichische Post(1), OMV(1), Erste Group(1)
    Star der Stunde: Palfinger 1.96%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.34%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: Frequentis(1), EVN(1)
    BSN Vola-Event HelloFresh
    BSN MA-Event VIG
    BSN MA-Event VIG

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/85: Was ich von Andreas Bierwirth lernen kann, Spoiler bei Kontron, OMV-Size

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    Shinko Electric Industries und Apple vs. Intel und Semtech Corporation – kommentierter KW 4 Peer Group Watch PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients)


    29.01.2022, 11041 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Shinko Electric Industries 5,62% vor Apple 4,88%, Compeq Manufacturing 3,75%, Qualcomm Incorporated 1,14%, AT&S -0,13%, Unimicron Technology Corp -0,86%, Ibiden Co.Ltd -5,51%, TTM Technologies, Inc. -7,52%, Semtech Corporation -7,54% und Intel -8,28%.

    In der Monatssicht ist vorne: Compeq Manufacturing 6,33% vor Unimicron Technology Corp -2,81% , Apple -5% , Intel -7,79% , Shinko Electric Industries -9,18% , Qualcomm Incorporated -9,74% , TTM Technologies, Inc. -10,48% , AT&S -11,15% , Ibiden Co.Ltd -14,23% und Semtech Corporation -23,83% . Weitere Highlights: AT&S ist nun 4 Tage im Plus (7,49% Zuwachs von 36,7 auf 39,45), ebenso TTM Technologies, Inc. 9 Tage im Minus (13,93% Verlust von 15,29 auf 13,16), Unimicron Technology Corp 3 Tage im Minus (4,95% Verlust von 18,2 auf 17,3).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Compeq Manufacturing 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Unimicron Technology Corp 0% (Vorjahr: 0 Prozent) und Apple -4,42% (Vorjahr: 34,3 Prozent). Semtech Corporation -23,38% (Vorjahr: 22,8 Prozent) im Minus. Dahinter Ibiden Co.Ltd -12,55% (Vorjahr: 38,59 Prozent) und TTM Technologies, Inc. -11,2% (Vorjahr: 7,43 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Shinko Electric Industries 20,57%, Apple 15,02% und Qualcomm Incorporated 11,91%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Unimicron Technology Corp -100%, Compeq Manufacturing -100% und Intel -11,69%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:52 Uhr die Shinko Electric Industries-Aktie am besten: 3,19% Plus. Dahinter Ibiden Co.Ltd mit +3,14% , Intel mit +2,41% , Qualcomm Incorporated mit +0,92% , TTM Technologies, Inc. mit +0,85% und Semtech Corporation mit +0,42% Apple mit -0,29% und AT&S mit -0,51% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients) ist -8,52% und reiht sich damit auf Platz 28 ein:

    1. Ölindustrie: 17,06% Show latest Report (29.01.2022)
    2. Gaming: 7,91% Show latest Report (29.01.2022)
    3. Rohstoffaktien: 7,46% Show latest Report (22.01.2022)
    4. Versicherer: 5,02% Show latest Report (22.01.2022)
    5. Telekom: 3,74% Show latest Report (22.01.2022)
    6. Big Greeks: 2,8% Show latest Report (29.01.2022)
    7. MSCI World Biggest 10: 2,69% Show latest Report (29.01.2022)
    8. Luftfahrt & Reise: 2,6% Show latest Report (29.01.2022)
    9. Banken: 1,85% Show latest Report (29.01.2022)
    10. Aluminium: 0,61%
    11. OÖ10 Members: 0,45% Show latest Report (29.01.2022)
    12. Media: -0,32% Show latest Report (29.01.2022)
    13. Immobilien: -0,4% Show latest Report (29.01.2022)
    14. Auto, Motor und Zulieferer: -1,48% Show latest Report (29.01.2022)
    15. Bau & Baustoffe: -1,94% Show latest Report (29.01.2022)
    16. Zykliker Österreich: -2,2% Show latest Report (22.01.2022)
    17. Konsumgüter: -2,65% Show latest Report (29.01.2022)
    18. Licht und Beleuchtung: -3,13% Show latest Report (29.01.2022)
    19. Global Innovation 1000: -3,14% Show latest Report (29.01.2022)
    20. Deutsche Nebenwerte: -3,59% Show latest Report (29.01.2022)
    21. Post: -3,81% Show latest Report (22.01.2022)
    22. Sport: -3,82% Show latest Report (22.01.2022)
    23. Crane: -4,94% Show latest Report (29.01.2022)
    24. IT, Elektronik, 3D: -4,99% Show latest Report (29.01.2022)
    25. Stahl: -5,18% Show latest Report (22.01.2022)
    26. Börseneulinge 2019: -7,56% Show latest Report (29.01.2022)
    27. Computer, Software & Internet : -8,06% Show latest Report (29.01.2022)
    28. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -8,52% Show latest Report (22.01.2022)
    29. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -8,65% Show latest Report (22.01.2022)
    30. Runplugged Running Stocks: -9,11%
    31. Energie: -10,19% Show latest Report (29.01.2022)
    32. Solar: -11,5% Show latest Report (22.01.2022)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    NewKeen
    zu INL (28.01.)

    Intels aktuelle Quartalszahlen und meine Einschätzung zu Intel gibt es hier: https://youtu.be/L6Z694MjKSc

    Edgarion
    zu INL (27.01.)

    Finally

    Flashboy
    zu INL (26.01.)

    Veröffentlichung der Q4/2021 und FY 2021 Zahlen. Divdende 2022 soll um 5% erhöht werden. Ausblick für Q1/2022: Umsatzerwartung 18,3 Milliarden USD / Erwartung Bruttomarge 52% / EPS-Erwartung von 0,80 USD Mobileye IPO in USA für Mitte des Jahres geplant

    QualityInvest0r
    zu AAPL (28.01.)

    Apple hat am Donnerstagabend starke Zahlen für das erste Geschäftsquartal (bis Ende Dezember) vorgelegt. Demnach ist der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um elf Prozent und der Gewinn pro Aktie sogar um 25 Prozent gestiegen. Die Aktie klettert daraufhin im nachbörslichen Handel um bis zu fünf Prozent ins Plus. Trotz des anhaltenden Gegenwinds durch Lieferengpässe und die Corona-Pandemie hat der Tech-Konzern ist im operativen Geschäft weiter kräftig zugelegt. Mit dem elfprozentigen Umsatzplus auf 123,9 Milliarden Dollar hat Apple bei den Erlösen sogar einen neuen Quartalsrekord aufgestellt. Das EPS kletterte um ein Viertel auf 2,10 Dollar. Damit wurden die Erwartungen der Analysten klar übertroffen. Sie hatten im Vorfeld durchschnittlich Erlöse von 118,7 Milliarden Dollar und ein EPS von 1,89 Dollar auf dem Zettel.

    gerihouse
    zu AAPL (28.01.)

    Der amerikanische Technologiekonzern Apple Inc. (ISIN: US0378331005, NASDAQ: AAPL) zahlt eine stabile Quartalsdividende von 0,22 US-Dollar. Die Aktionäre erhalten die Auszahlung am 10. Februar 2022 (Record day: 7. Februar 2022). Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden damit 0,88 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 159,22 US-Dollar (Stand: 27. Januar 2022) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 0,55 Prozent. Im April 2021 erfolgte im Vergleich zum Vorquartal (0,205 US-Dollar) eine Steigerung der Dividende um sieben Prozent. Apple erhöhte damit die Dividende das neunte Jahr in Folge. Apple hat auch die Ergebnisse zum ersten Quartal 2022 (25. Dezember 2021) veröffentlicht. Der im Dow-Jones gelistete Konzern erwirtschaftete einen Ertrag in Höhe von 34,63 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 28,76 Mrd. US-Dollar). Der Umsatz lag bei 104,43 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 95,68 Mrd. US-Dollar). Apple schlug damit die Erwartungen der Analysten. Nach Bekanntgabe der Nachrichten legte die Aktie nachbörslich über 4 Prozent zu. Seit Anfang des Jahres 2022 liegt die Aktie an der Wall Street mit 10,33 Prozent im Minus bei einer Marktkapitalisierung von aktuell 2.610 Mrd. US-Dollar (Stand: 27. Januar 2022). Redaktion MyDividends.de

    gerihouse
    zu AAPL (28.01.)

    Der amerikanische Technologiekonzern Apple Inc. (ISIN: US0378331005, NASDAQ: AAPL) zahlt eine stabile Quartalsdividende von 0,22 US-Dollar. Die Aktionäre erhalten die Auszahlung am 10. Februar 2022 (Record day: 7. Februar 2022). Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden damit 0,88 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 159,22 US-Dollar (Stand: 27. Januar 2022) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 0,55 Prozent. Im April 2021 erfolgte im Vergleich zum Vorquartal (0,205 US-Dollar) eine Steigerung der Dividende um sieben Prozent. Apple erhöhte damit die Dividende das neunte Jahr in Folge. Apple hat auch die Ergebnisse zum ersten Quartal 2022 (25. Dezember 2021) veröffentlicht. Der im Dow-Jones gelistete Konzern erwirtschaftete einen Ertrag in Höhe von 34,63 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 28,76 Mrd. US-Dollar). Der Umsatz lag bei 104,43 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 95,68 Mrd. US-Dollar). Apple schlug damit die Erwartungen der Analysten. Nach Bekanntgabe der Nachrichten legte die Aktie nachbörslich über 4 Prozent zu. Seit Anfang des Jahres 2022 liegt die Aktie an der Wall Street mit 10,33 Prozent im Minus bei einer Marktkapitalisierung von aktuell 2.610 Mrd. US-Dollar (Stand: 27. Januar 2022). Redaktion MyDividends.de

    BaRaInvest
    zu AAPL (27.01.)

    Im ersten Geschäftsquartal konnte Apple den Gesamtumsatz um 11 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal auf 123,9 Milliarden Dollar steigern und damit die Erwartungen von 118,28 Milliarden Dollar übertreffen. Während die Produktumsätze um 9 Prozent auf 104,4 Milliarden Dollar zulegten, wuchsen die Serviceumsätze besonders stark um 24 Prozent auf 19,5 Milliarden Dollar. Der operative Gewinn stieg ebenfalls um 24 Prozent auf 41,5 Milliarden Dollar und der Nettogewinn um 20 Prozent auf 34,6 Milliarden Dollar. Der verwässerte Gewinn je Aktie erhöhte sich von 1,68 Dollar auf 2,10 Dollar, womit die Erwartungen von 1,89 Dollar deutlich übertroffen wurden.   Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

    BaRaInvest
    zu AAPL (27.01.)

    Apple übertrifft im ersten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $2,10 die Analystenschätzungen von $1,89. Umsatz mit $123,9 Mrd. über den Erwartungen von $118,28 Mrd.   Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

    Edgarion
    zu AAPL (27.01.)

    Gewinnmitnahme

    DanielLimper
    zu AAPL (24.01.)

    24.01.2022: 10 ST. Nachkauf




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Börsepeople im Podcast S1/15: Laura Egg




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients) Performancevergleich YTD, Stand: 29.01.2022

    2. Leiterplatte, Computer, Elektronik, Technik, IT, Internet, Hardware, PCB, http://www.shutterstock.com/de/pic-110516621/stock-photo-macro-shot-of-the-back-side-of-a-circuit-board.html   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:DO&CO, Wienerberger, Mayr-Melnhof, Immofinanz, FACC, Kapsch TrafficCom, UBM, VIG, Andritz, Semperit, Bawag, CA Immo, Lenzing, RBI, Athos Immobilien, Palfinger, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, UIAG, Frequentis, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, S Immo, Verbund, Münchener Rück, Airbus Group, Fresenius Medical Care, Siemens, Deutsche Bank, Volkswagen Vz., Infineon.


    Random Partner

    VARTA AG
    Die VARTA AG produziert und vermarktet ein umfassendes Batterie-Portfolio von Mikrobatterien, Haushaltsbatterien, Energiespeichersystemen bis zu kundenspezifischen Batterielösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, und setzt als Technologieführer in wichtigen Bereichen die Industriestandards.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2CP51
    AT0000A2WV18
    AT0000A284P0


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: SBO 1.17%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -0.58%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Frequentis(3), S Immo(2), Kontron(1), Verbund(1), SBO(1)
      Star der Stunde: Rosenbauer 3.01%, Rutsch der Stunde: DO&CO -2.11%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: AT&S(2), Österreichische Post(1), OMV(1), Erste Group(1)
      Star der Stunde: Palfinger 1.96%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.34%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: Frequentis(1), EVN(1)
      BSN Vola-Event HelloFresh
      BSN MA-Event VIG
      BSN MA-Event VIG

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/85: Was ich von Andreas Bierwirth lernen kann, Spoiler bei Kontron, OMV-Size

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...