Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



29.01.2022, 15855 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Leoni 4,1% vor Toyota Motor Corp. 0%, Polytec Group -2,17%, Honda Motor -2,33%, Lyft -2,85%, Daimler -2,86%, Volkswagen -3,01%, BMW -3,31%, Ford Motor Co. -5,38%, General Motors Company -5,71%, Sixt -6,32%, Continental -6,44%, Lion E-Mobility -6,9%, Tesla -10,33%, Geely -13,24%,

In der Monatssicht ist vorne: Polytec Group 10,07% vor Toyota Motor Corp. 6,12% , Honda Motor 4,73% , BMW 2,72% , Daimler 0,39% , Leoni -4,37% , Volkswagen -5,27% , Ford Motor Co. -5,88% , Sixt -8,31% , Continental -11,64% , General Motors Company -12,03% , Lion E-Mobility -14,83% , Lyft -17,85% , Geely -20,5% , Tesla -22,24% , Weitere Highlights: Ford Motor Co. ist nun 9 Tage im Minus (22,43% Verlust von 25,19 auf 19,54), ebenso Geely 3 Tage im Minus (8,26% Verlust von 2,07 auf 1,9).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Lion E-Mobility 47,14% (Vorjahr: 19,5 Prozent) im Plus. Dahinter Polytec Group 11,35% (Vorjahr: -8,52 Prozent) und Toyota Motor Corp. 8,36% (Vorjahr: -74,28 Prozent). Tesla -20,93% (Vorjahr: 51,68 Prozent) im Minus. Dahinter Geely -20,47% (Vorjahr: -6,46 Prozent) und Lyft -17,8% (Vorjahr: -11,48 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Lion E-Mobility 64,52%, Ford Motor Co. 22,6% und Sixt 8,18%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Toyota Motor Corp. -63,81%, Lyft -29,64% und Geely -26,08%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:45 Uhr die Lyft-Aktie am besten: 4,45% Plus. Dahinter Tesla mit +2,51% , Lion E-Mobility mit +2,45% , Ford Motor Co. mit +1,28% , Polytec Group mit +0,98% , Geely mit +0,89% , Continental mit +0,77% , Leoni mit +0,73% , Honda Motor mit +0,65% , Sixt mit +0,53% , Volkswagen mit +0,32% , Daimler mit +0,21% und BMW mit +0,01% General Motors Company mit -1,57% und Toyota Motor Corp. mit -2,01% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Auto, Motor und Zulieferer ist -1,17% und reiht sich damit auf Platz 14 ein:

1. Ölindustrie: 17,06% Show latest Report (22.01.2022)
2. Gaming: 7,91% Show latest Report (22.01.2022)
3. Rohstoffaktien: 7,46% Show latest Report (22.01.2022)
4. Versicherer: 5,02% Show latest Report (22.01.2022)
5. Telekom: 3,74% Show latest Report (22.01.2022)
6. Big Greeks: 2,8% Show latest Report (22.01.2022)
7. MSCI World Biggest 10: 2,69% Show latest Report (22.01.2022)
8. Luftfahrt & Reise: 2,6% Show latest Report (22.01.2022)
9. Banken: 1,85% Show latest Report (22.01.2022)
10. Aluminium: 0,61%
11. OÖ10 Members: 0,45% Show latest Report (22.01.2022)
12. Media: -0,32% Show latest Report (22.01.2022)
13. Immobilien: -0,4% Show latest Report (22.01.2022)
14. Auto, Motor und Zulieferer: -1,48% Show latest Report (22.01.2022)
15. Bau & Baustoffe: -1,94% Show latest Report (22.01.2022)
16. Zykliker Österreich: -2,2% Show latest Report (22.01.2022)
17. Konsumgüter: -2,65% Show latest Report (22.01.2022)
18. Licht und Beleuchtung: -3,13% Show latest Report (22.01.2022)
19. Global Innovation 1000: -3,14% Show latest Report (22.01.2022)
20. Deutsche Nebenwerte: -3,59% Show latest Report (22.01.2022)
21. Post: -3,81% Show latest Report (22.01.2022)
22. Sport: -3,82% Show latest Report (22.01.2022)
23. Crane: -4,94% Show latest Report (22.01.2022)
24. IT, Elektronik, 3D: -4,99% Show latest Report (22.01.2022)
25. Stahl: -5,18% Show latest Report (22.01.2022)
26. Börseneulinge 2019: -7,56% Show latest Report (22.01.2022)
27. Computer, Software & Internet : -8,06% Show latest Report (22.01.2022)
28. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -8,52% Show latest Report (22.01.2022)
29. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -8,65% Show latest Report (22.01.2022)
30. Runplugged Running Stocks: -9,11%
31. Energie: -10,19% Show latest Report (22.01.2022)
32. Solar: -11,5% Show latest Report (22.01.2022)

Social Trading Kommentare

rockinvestment
zu TL0 (28.01.)

„Tesla mit Rekordgewinn in 2021!!“ Tesla hat im vierten Quartal 2021 einen bereinigten Gewinn pro Aktie von 2,54 Dollar erzielt und damit die Erwartungen am Markt klar übertroffen. Der Umsatz belief sich auf 17,7 Milliarden Dollar und übertraf um 1,1 Milliarden Dollar die Analysten-Prognosen. Dies entspricht einer Steigerung um 65 Prozent gegenüber dem vierten Quartal des Vorjahres   Tesla wird wohl 2022 um 50% wachsen Nach dem erfolgreichen Jahr 2021 solle die Produktion so schnell wie möglich weiter gesteigert werden, teilte Elon Musk mit. Entscheidend für Wettbewerbsfähigkeit auf dem Elektroauto-Markt werde die Erhöhung der Kapazität in der gesamten Lieferkette und in der Produktion sein. Damit sei auch 2022 noch zu rechnen, schreibt Tesla in einem Ausblick. Außerdem wird die Prognose vom Vorjahr bekräftigt, die Elektroauto-Auslieferungen über mehrere Jahre um durchschnittlich 50 Prozent pro Jahr zu steigern.   Liebe Grüße Ihr Thomas von RockInvestment   Über Tesla Tesla, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das Elektroautos sowie Stromspeicher- und Photovoltaikanlagen produziert und vertreibt. Als Ziel des Unternehmens wird „die Beschleunigung des Übergangs zu nachhaltiger Energie“ genannt.   Offenlegung Bitte beachten Sie den https://www.rock-investment.com/impressum!! Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!! Risikohinweis: „Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.” Es kann auch vorkommen, dass der Autor selbst in dem eigenen Wikifolios sowie in einzelnen in den Wikifolios enthaltenen Werten direkt oder indirekt investiert ist und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   https://www.rock-investment.com/post/tesla-mit-rekordgewinn-in-2021

rockinvestment
zu TL0 (28.01.)

„Tesla mit Rekordgewinn in 2021!!“ Tesla hat im vierten Quartal 2021 einen bereinigten Gewinn pro Aktie von 2,54 Dollar erzielt und damit die Erwartungen am Markt klar übertroffen. Der Umsatz belief sich auf 17,7 Milliarden Dollar und übertraf um 1,1 Milliarden Dollar die Analysten-Prognosen. Dies entspricht einer Steigerung um 65 Prozent gegenüber dem vierten Quartal des Vorjahres   Tesla wird wohl 2022 um 50% wachsen Nach dem erfolgreichen Jahr 2021 solle die Produktion so schnell wie möglich weiter gesteigert werden, teilte Elon Musk mit. Entscheidend für Wettbewerbsfähigkeit auf dem Elektroauto-Markt werde die Erhöhung der Kapazität in der gesamten Lieferkette und in der Produktion sein. Damit sei auch 2022 noch zu rechnen, schreibt Tesla in einem Ausblick. Außerdem wird die Prognose vom Vorjahr bekräftigt, die Elektroauto-Auslieferungen über mehrere Jahre um durchschnittlich 50 Prozent pro Jahr zu steigern.   Liebe Grüße Ihr Thomas von RockInvestment   Über Tesla Tesla, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das Elektroautos sowie Stromspeicher- und Photovoltaikanlagen produziert und vertreibt. Als Ziel des Unternehmens wird „die Beschleunigung des Übergangs zu nachhaltiger Energie“ genannt.   Offenlegung Bitte beachten Sie den https://www.rock-investment.com/impressum!! Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!! Risikohinweis: „Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.” Es kann auch vorkommen, dass der Autor selbst in dem eigenen Wikifolios sowie in einzelnen in den Wikifolios enthaltenen Werten direkt oder indirekt investiert ist und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   https://www.rock-investment.com/post/tesla-mit-rekordgewinn-in-2021

MaxiScalibusa
zu TL0 (28.01.)

"Wenn eine Aktie nach hervorragenden Zahlen fällt ist der Trend vorbei." https://www.tradingview.com/chart/TSLA/ZcAlrRpb-Tesla-Short-no-mercy-with-flagpoles/ 

BaRaInvest
zu TL0 (27.01.)

Tesla übertrifft im vierten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $2,54 die Analystenschätzungen von $2,26. Umsatz mit $17,72 Mrd. über den Erwartungen von $16,35 Mrd.   Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

DanielLimper
zu TL0 (27.01.)

27.01.2022: 2 ST. Nachkauf

DanielLimper
zu TL0 (27.01.)

26.02.2022: 2 ST. Nachkauf

DanielLimper
zu TL0 (27.01.)

Lt. LYNX hat TESLA gute Zahlen geliefert. Während Analysten ein EPS von 2,26 USD erwarteten, sind es doch 2,54 USD geworden. Der Umsatz übertraf mit 17,7 Mrd. USD (!) den erwarteten von 15,8 Mrd. Das Wachstum soll um ca. 54% liegen. Das sieht überzeugend aus. Mittlerweile entsteht der Eindruck, dass TESLA  mit seinen E-Auto-Modellen, wovon aber in 2022 aufgrund des Mangels an Halbleitern kein neues Modell entwickelt werden soll (ebenda), eine nachhaltige Entwiclung nehmen kann. Schon im vergangenen Jahr konnten Gewinne erzielt werden, und zwar aus dem operativen Geschäft. Man sieht in persönlichen Umfeld, dass viele Auto-Freaks beginnen sich mit TESLA-Modellen zu befassen, da diese aus dem Stand in zwei Sekunden auf 100km/h beschleunigen sollen. Auch wirkt überzeugend, dass man mit einem TESLA-Modell von ROsenheim nach Berlin ohne auch nur einen Zwischen-Lde-Stop fahren kann.  Hier ist nun die Überzeugung angekommen, dass diese Modelle sich im Markt wiederfinden werden, nicht ausschließlich, denn diese haben ja trotzdem einen stolzen Kaufpreis. Des Weiteren ist schon lange der GLaube herüber geschwappt, wonach TESLA auch eine Art Religion ist, bspw. wie AAPL. Somit möchte man hier in einer Ranche nach starken Korrekturen auf umkehrende Kursgewinne spekulieren.

PixelInvestment
zu TL0 (27.01.)

Aktuell könnte man viele Kommentare schreiben, wenn ... ... man sich die teilweise enormen Kurseinbrüche ansieht. Beginnen wir aber heute mit TESLA. Hier stehen auch erstmal ca. Minus 6 % auf dem Tableaut. TESLA ist nicht einfach nur ein Autobauer, es ist ein Tech-Konzern der außerdem noch jede Menge Bitcoins sein Eigen nennt. Und so kommt es für TESLA wie für fast alle Techies - es geht erstmal beragab. Trotz der schlechten Nachrichten für Anteilseigner sind die https://cryptonews.net/de/3077481/ alles andere als schlecht. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis sich der Kurs wieder erholen wird.

JustusInvest
zu TL0 (27.01.)

#Tesla (#TSLA) #Q42021 #Earnings . . https://www.instagram.com/p/CZPBmxYt2Gs/?utm_source=ig_web_copy_link von @investigation_de . .   Positionsgrößen am 27.01.2021:   Wikifolios: https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf24168746: 10% (1. /27) https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfgltg2020?tab=tradingidea: 3,4% (7./36) https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfopfmetfs: 0% (0/10) https://www.wikifolio.com/de/de/w/wftechcham?tab=portfolio: 0% (0/19) https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf0stwtech?src=search_top&searchTerm=high+tech+st&tab=portfolio: 0% (0/18)   . . https://tesla-cdn.thron.com/static/WIIG2L_TSLA_Q4_2021_Update_O7MYNE.pdf?xseo=&response-content-disposition=inline;filename=%22tsla-q4-and-fy-2021-update.pdf%22 - 26.01.22   . .   Keine Anlageberatung. Alle Angaben ohne Gewähr.

Globalist
zu TL0 (26.01.)

Laut Bloomberg ging der Titel „produktivste Autofabrik in Amerika 2021“ an Tesla. In Fremont produzierte der Elektroautobauer 8.550 Autos pro Woche. Das liegt knapp vor Toyotas Fabrik in Kentucky mit 8.427 Autos pro Woche.

Schlingel
zu TL0 (25.01.)

"Zuletzt wurde die 855 Dollar-Marke mittels einer Hanging-Man-Candle angelaufen.  (...) Zumindest die Slow-Stochastik macht hier etwas Hoffnung. Sie ist im überverkauften Bereich abgekommen. Allerdings ohne ein Kauf- oder Reboundsignal zu geben. Die Trendfolgeindikatoren wie MACD und Ichimoku sind weiterhin fallend beziehungsweise negativ zu werten. Es bleibt weiterhin volatil mit Fokus klar auf die 855 Dollar. Die Bollinger-Bänder zeugen ebenfalls von einer Volatilitätsausweitung" Alles klar. Naja - kann ja sein, dass es nicht jeder verstanden hat, deswegen jetzt nochmal klarer: %$§"((/&  (/%// 525(& 這完全是胡說八道  856548476 这完全是胡说八道 :;:;:;:;:;:;: %&%&%&$$$$$$ Aber jetzt endlich alles klar - oder? Aber das Lehrstück kommt am Ende der Charttechnik-Analyse: Was also ist die Zusammenfassung unserer hier gesamt gefassten Erkenntnisse?: "Anleger sollten sich bei einer Investition in die Aktie immer vor Augen halten, dass der Elektroauto-Pionier mit einem Börsenwert von knapp einer Billion Dollar auch nach dem Rücksetzer mehr als sportlich bewertet ist." Wow! Wow!! Wow!! Na ein Glück, dass es die Charttechnik gibt! Ohne diese hätten wir diese Gamechanger-Erkenntnis nie erfahren. Und vor allem: Nur durch die oben beschriebene Analyse kam das raus. Genaaaaaauuu. Danke Danke Danke Danke. Ihr seid so göttlich, ihr Charttechniker. https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/tesla-diese-marken-sind-jetzt-wichtig-20244485.html?feed=MzUH057hSEev3sU8n0XjZA

BaRaInvest
zu TL0 (24.01.)

Teilverkauf: Aufgrund der starken Verluste der letzten Tage und dem sehr großen Anteil am wikifolio, wurde nochmals ein kleiner Teil der Position mit einem Gewinn von über 700 % verkauft, um die Cash-Reserven zu erhöhen.

InsideCFO
zu LEO (27.01.)

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2022-01/55089022-leoni-neuer-cfo-kommt-von-kraussmaffei-424.htm

Edgarion
zu BMW (27.01.)

Gewinnmitnahme

tradsam
zu BMW (25.01.)

Die Aktien von BMW wurden ausgestoppt.




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S2/14: Gerlinde Maschler




 

Bildnachweis

1. BSN Group Auto, Motor und Zulieferer Performancevergleich YTD, Stand: 29.01.2022

2. Motor

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Lenzing, CA Immo, Warimpex, Addiko Bank, Rosenbauer, Kapsch TrafficCom, Pierer Mobility, UBM, AMS, Athos Immobilien, AT&S, Bawag, Cleen Energy, Frauenthal, Polytec Group, Rath AG, Wienerberger, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Telekom Austria, Immofinanz, S Immo, Strabag, Deutsche Boerse, Merck KGaA, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Siemens Healthineers, Bayer.


Random Partner

FACC
Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2UVV6
AT0000A2YNV5
AT0000A2VDC2


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: UBM 2.59%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.57%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Zumtobel(1), SBO(1)
    BSN Vola-Event Chevron
    Star der Stunde: voestalpine 0.14%, Rutsch der Stunde: Amag -2.32%
    #gabb #1192

    Featured Partner Video

    Tua, come back strong

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 30. September 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel -...

    Books josefchladek.com

    Taiyo Onorato / Nico Krebs
    Future Memories
    2021
    Edition Patrick Frey

    Paul Fusco
    RFK Funeral Train
    2000
    Umbrage Editions

    Berlin Hauptstadt der DDR, 1945
    1975 (published by Berlin-Information, Abteilung Publikation)
    1975
    Berlin-Information, Abteilung Publikation

    Robert Frank
    Die Amerikaner (1st Swiss edition)
    1986
    Buchclub Ex Libris Zürich

    Kishin Shinoyama
    A Fine Day (篠山 紀信
    1977
    Heibon-Sha

    Leoni und vs. Geely und Tesla – kommentierter KW 4 Peer Group Watch Auto, Motor und Zulieferer


    29.01.2022, 15855 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Leoni 4,1% vor Toyota Motor Corp. 0%, Polytec Group -2,17%, Honda Motor -2,33%, Lyft -2,85%, Daimler -2,86%, Volkswagen -3,01%, BMW -3,31%, Ford Motor Co. -5,38%, General Motors Company -5,71%, Sixt -6,32%, Continental -6,44%, Lion E-Mobility -6,9%, Tesla -10,33%, Geely -13,24%,

    In der Monatssicht ist vorne: Polytec Group 10,07% vor Toyota Motor Corp. 6,12% , Honda Motor 4,73% , BMW 2,72% , Daimler 0,39% , Leoni -4,37% , Volkswagen -5,27% , Ford Motor Co. -5,88% , Sixt -8,31% , Continental -11,64% , General Motors Company -12,03% , Lion E-Mobility -14,83% , Lyft -17,85% , Geely -20,5% , Tesla -22,24% , Weitere Highlights: Ford Motor Co. ist nun 9 Tage im Minus (22,43% Verlust von 25,19 auf 19,54), ebenso Geely 3 Tage im Minus (8,26% Verlust von 2,07 auf 1,9).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Lion E-Mobility 47,14% (Vorjahr: 19,5 Prozent) im Plus. Dahinter Polytec Group 11,35% (Vorjahr: -8,52 Prozent) und Toyota Motor Corp. 8,36% (Vorjahr: -74,28 Prozent). Tesla -20,93% (Vorjahr: 51,68 Prozent) im Minus. Dahinter Geely -20,47% (Vorjahr: -6,46 Prozent) und Lyft -17,8% (Vorjahr: -11,48 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Lion E-Mobility 64,52%, Ford Motor Co. 22,6% und Sixt 8,18%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Toyota Motor Corp. -63,81%, Lyft -29,64% und Geely -26,08%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:45 Uhr die Lyft-Aktie am besten: 4,45% Plus. Dahinter Tesla mit +2,51% , Lion E-Mobility mit +2,45% , Ford Motor Co. mit +1,28% , Polytec Group mit +0,98% , Geely mit +0,89% , Continental mit +0,77% , Leoni mit +0,73% , Honda Motor mit +0,65% , Sixt mit +0,53% , Volkswagen mit +0,32% , Daimler mit +0,21% und BMW mit +0,01% General Motors Company mit -1,57% und Toyota Motor Corp. mit -2,01% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Auto, Motor und Zulieferer ist -1,17% und reiht sich damit auf Platz 14 ein:

    1. Ölindustrie: 17,06% Show latest Report (22.01.2022)
    2. Gaming: 7,91% Show latest Report (22.01.2022)
    3. Rohstoffaktien: 7,46% Show latest Report (22.01.2022)
    4. Versicherer: 5,02% Show latest Report (22.01.2022)
    5. Telekom: 3,74% Show latest Report (22.01.2022)
    6. Big Greeks: 2,8% Show latest Report (22.01.2022)
    7. MSCI World Biggest 10: 2,69% Show latest Report (22.01.2022)
    8. Luftfahrt & Reise: 2,6% Show latest Report (22.01.2022)
    9. Banken: 1,85% Show latest Report (22.01.2022)
    10. Aluminium: 0,61%
    11. OÖ10 Members: 0,45% Show latest Report (22.01.2022)
    12. Media: -0,32% Show latest Report (22.01.2022)
    13. Immobilien: -0,4% Show latest Report (22.01.2022)
    14. Auto, Motor und Zulieferer: -1,48% Show latest Report (22.01.2022)
    15. Bau & Baustoffe: -1,94% Show latest Report (22.01.2022)
    16. Zykliker Österreich: -2,2% Show latest Report (22.01.2022)
    17. Konsumgüter: -2,65% Show latest Report (22.01.2022)
    18. Licht und Beleuchtung: -3,13% Show latest Report (22.01.2022)
    19. Global Innovation 1000: -3,14% Show latest Report (22.01.2022)
    20. Deutsche Nebenwerte: -3,59% Show latest Report (22.01.2022)
    21. Post: -3,81% Show latest Report (22.01.2022)
    22. Sport: -3,82% Show latest Report (22.01.2022)
    23. Crane: -4,94% Show latest Report (22.01.2022)
    24. IT, Elektronik, 3D: -4,99% Show latest Report (22.01.2022)
    25. Stahl: -5,18% Show latest Report (22.01.2022)
    26. Börseneulinge 2019: -7,56% Show latest Report (22.01.2022)
    27. Computer, Software & Internet : -8,06% Show latest Report (22.01.2022)
    28. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -8,52% Show latest Report (22.01.2022)
    29. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -8,65% Show latest Report (22.01.2022)
    30. Runplugged Running Stocks: -9,11%
    31. Energie: -10,19% Show latest Report (22.01.2022)
    32. Solar: -11,5% Show latest Report (22.01.2022)

    Social Trading Kommentare

    rockinvestment
    zu TL0 (28.01.)

    „Tesla mit Rekordgewinn in 2021!!“ Tesla hat im vierten Quartal 2021 einen bereinigten Gewinn pro Aktie von 2,54 Dollar erzielt und damit die Erwartungen am Markt klar übertroffen. Der Umsatz belief sich auf 17,7 Milliarden Dollar und übertraf um 1,1 Milliarden Dollar die Analysten-Prognosen. Dies entspricht einer Steigerung um 65 Prozent gegenüber dem vierten Quartal des Vorjahres   Tesla wird wohl 2022 um 50% wachsen Nach dem erfolgreichen Jahr 2021 solle die Produktion so schnell wie möglich weiter gesteigert werden, teilte Elon Musk mit. Entscheidend für Wettbewerbsfähigkeit auf dem Elektroauto-Markt werde die Erhöhung der Kapazität in der gesamten Lieferkette und in der Produktion sein. Damit sei auch 2022 noch zu rechnen, schreibt Tesla in einem Ausblick. Außerdem wird die Prognose vom Vorjahr bekräftigt, die Elektroauto-Auslieferungen über mehrere Jahre um durchschnittlich 50 Prozent pro Jahr zu steigern.   Liebe Grüße Ihr Thomas von RockInvestment   Über Tesla Tesla, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das Elektroautos sowie Stromspeicher- und Photovoltaikanlagen produziert und vertreibt. Als Ziel des Unternehmens wird „die Beschleunigung des Übergangs zu nachhaltiger Energie“ genannt.   Offenlegung Bitte beachten Sie den https://www.rock-investment.com/impressum!! Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!! Risikohinweis: „Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.” Es kann auch vorkommen, dass der Autor selbst in dem eigenen Wikifolios sowie in einzelnen in den Wikifolios enthaltenen Werten direkt oder indirekt investiert ist und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   https://www.rock-investment.com/post/tesla-mit-rekordgewinn-in-2021

    rockinvestment
    zu TL0 (28.01.)

    „Tesla mit Rekordgewinn in 2021!!“ Tesla hat im vierten Quartal 2021 einen bereinigten Gewinn pro Aktie von 2,54 Dollar erzielt und damit die Erwartungen am Markt klar übertroffen. Der Umsatz belief sich auf 17,7 Milliarden Dollar und übertraf um 1,1 Milliarden Dollar die Analysten-Prognosen. Dies entspricht einer Steigerung um 65 Prozent gegenüber dem vierten Quartal des Vorjahres   Tesla wird wohl 2022 um 50% wachsen Nach dem erfolgreichen Jahr 2021 solle die Produktion so schnell wie möglich weiter gesteigert werden, teilte Elon Musk mit. Entscheidend für Wettbewerbsfähigkeit auf dem Elektroauto-Markt werde die Erhöhung der Kapazität in der gesamten Lieferkette und in der Produktion sein. Damit sei auch 2022 noch zu rechnen, schreibt Tesla in einem Ausblick. Außerdem wird die Prognose vom Vorjahr bekräftigt, die Elektroauto-Auslieferungen über mehrere Jahre um durchschnittlich 50 Prozent pro Jahr zu steigern.   Liebe Grüße Ihr Thomas von RockInvestment   Über Tesla Tesla, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das Elektroautos sowie Stromspeicher- und Photovoltaikanlagen produziert und vertreibt. Als Ziel des Unternehmens wird „die Beschleunigung des Übergangs zu nachhaltiger Energie“ genannt.   Offenlegung Bitte beachten Sie den https://www.rock-investment.com/impressum!! Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!! Risikohinweis: „Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.” Es kann auch vorkommen, dass der Autor selbst in dem eigenen Wikifolios sowie in einzelnen in den Wikifolios enthaltenen Werten direkt oder indirekt investiert ist und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   https://www.rock-investment.com/post/tesla-mit-rekordgewinn-in-2021

    MaxiScalibusa
    zu TL0 (28.01.)

    "Wenn eine Aktie nach hervorragenden Zahlen fällt ist der Trend vorbei." https://www.tradingview.com/chart/TSLA/ZcAlrRpb-Tesla-Short-no-mercy-with-flagpoles/ 

    BaRaInvest
    zu TL0 (27.01.)

    Tesla übertrifft im vierten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $2,54 die Analystenschätzungen von $2,26. Umsatz mit $17,72 Mrd. über den Erwartungen von $16,35 Mrd.   Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

    DanielLimper
    zu TL0 (27.01.)

    27.01.2022: 2 ST. Nachkauf

    DanielLimper
    zu TL0 (27.01.)

    26.02.2022: 2 ST. Nachkauf

    DanielLimper
    zu TL0 (27.01.)

    Lt. LYNX hat TESLA gute Zahlen geliefert. Während Analysten ein EPS von 2,26 USD erwarteten, sind es doch 2,54 USD geworden. Der Umsatz übertraf mit 17,7 Mrd. USD (!) den erwarteten von 15,8 Mrd. Das Wachstum soll um ca. 54% liegen. Das sieht überzeugend aus. Mittlerweile entsteht der Eindruck, dass TESLA  mit seinen E-Auto-Modellen, wovon aber in 2022 aufgrund des Mangels an Halbleitern kein neues Modell entwickelt werden soll (ebenda), eine nachhaltige Entwiclung nehmen kann. Schon im vergangenen Jahr konnten Gewinne erzielt werden, und zwar aus dem operativen Geschäft. Man sieht in persönlichen Umfeld, dass viele Auto-Freaks beginnen sich mit TESLA-Modellen zu befassen, da diese aus dem Stand in zwei Sekunden auf 100km/h beschleunigen sollen. Auch wirkt überzeugend, dass man mit einem TESLA-Modell von ROsenheim nach Berlin ohne auch nur einen Zwischen-Lde-Stop fahren kann.  Hier ist nun die Überzeugung angekommen, dass diese Modelle sich im Markt wiederfinden werden, nicht ausschließlich, denn diese haben ja trotzdem einen stolzen Kaufpreis. Des Weiteren ist schon lange der GLaube herüber geschwappt, wonach TESLA auch eine Art Religion ist, bspw. wie AAPL. Somit möchte man hier in einer Ranche nach starken Korrekturen auf umkehrende Kursgewinne spekulieren.

    PixelInvestment
    zu TL0 (27.01.)

    Aktuell könnte man viele Kommentare schreiben, wenn ... ... man sich die teilweise enormen Kurseinbrüche ansieht. Beginnen wir aber heute mit TESLA. Hier stehen auch erstmal ca. Minus 6 % auf dem Tableaut. TESLA ist nicht einfach nur ein Autobauer, es ist ein Tech-Konzern der außerdem noch jede Menge Bitcoins sein Eigen nennt. Und so kommt es für TESLA wie für fast alle Techies - es geht erstmal beragab. Trotz der schlechten Nachrichten für Anteilseigner sind die https://cryptonews.net/de/3077481/ alles andere als schlecht. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis sich der Kurs wieder erholen wird.

    JustusInvest
    zu TL0 (27.01.)

    #Tesla (#TSLA) #Q42021 #Earnings . . https://www.instagram.com/p/CZPBmxYt2Gs/?utm_source=ig_web_copy_link von @investigation_de . .   Positionsgrößen am 27.01.2021:   Wikifolios: https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf24168746: 10% (1. /27) https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfgltg2020?tab=tradingidea: 3,4% (7./36) https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfopfmetfs: 0% (0/10) https://www.wikifolio.com/de/de/w/wftechcham?tab=portfolio: 0% (0/19) https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf0stwtech?src=search_top&searchTerm=high+tech+st&tab=portfolio: 0% (0/18)   . . https://tesla-cdn.thron.com/static/WIIG2L_TSLA_Q4_2021_Update_O7MYNE.pdf?xseo=&response-content-disposition=inline;filename=%22tsla-q4-and-fy-2021-update.pdf%22 - 26.01.22   . .   Keine Anlageberatung. Alle Angaben ohne Gewähr.

    Globalist
    zu TL0 (26.01.)

    Laut Bloomberg ging der Titel „produktivste Autofabrik in Amerika 2021“ an Tesla. In Fremont produzierte der Elektroautobauer 8.550 Autos pro Woche. Das liegt knapp vor Toyotas Fabrik in Kentucky mit 8.427 Autos pro Woche.

    Schlingel
    zu TL0 (25.01.)

    "Zuletzt wurde die 855 Dollar-Marke mittels einer Hanging-Man-Candle angelaufen.  (...) Zumindest die Slow-Stochastik macht hier etwas Hoffnung. Sie ist im überverkauften Bereich abgekommen. Allerdings ohne ein Kauf- oder Reboundsignal zu geben. Die Trendfolgeindikatoren wie MACD und Ichimoku sind weiterhin fallend beziehungsweise negativ zu werten. Es bleibt weiterhin volatil mit Fokus klar auf die 855 Dollar. Die Bollinger-Bänder zeugen ebenfalls von einer Volatilitätsausweitung" Alles klar. Naja - kann ja sein, dass es nicht jeder verstanden hat, deswegen jetzt nochmal klarer: %$§"((/&  (/%// 525(& 這完全是胡說八道  856548476 这完全是胡说八道 :;:;:;:;:;:;: %&%&%&$$$$$$ Aber jetzt endlich alles klar - oder? Aber das Lehrstück kommt am Ende der Charttechnik-Analyse: Was also ist die Zusammenfassung unserer hier gesamt gefassten Erkenntnisse?: "Anleger sollten sich bei einer Investition in die Aktie immer vor Augen halten, dass der Elektroauto-Pionier mit einem Börsenwert von knapp einer Billion Dollar auch nach dem Rücksetzer mehr als sportlich bewertet ist." Wow! Wow!! Wow!! Na ein Glück, dass es die Charttechnik gibt! Ohne diese hätten wir diese Gamechanger-Erkenntnis nie erfahren. Und vor allem: Nur durch die oben beschriebene Analyse kam das raus. Genaaaaaauuu. Danke Danke Danke Danke. Ihr seid so göttlich, ihr Charttechniker. https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/tesla-diese-marken-sind-jetzt-wichtig-20244485.html?feed=MzUH057hSEev3sU8n0XjZA

    BaRaInvest
    zu TL0 (24.01.)

    Teilverkauf: Aufgrund der starken Verluste der letzten Tage und dem sehr großen Anteil am wikifolio, wurde nochmals ein kleiner Teil der Position mit einem Gewinn von über 700 % verkauft, um die Cash-Reserven zu erhöhen.

    InsideCFO
    zu LEO (27.01.)

    https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2022-01/55089022-leoni-neuer-cfo-kommt-von-kraussmaffei-424.htm

    Edgarion
    zu BMW (27.01.)

    Gewinnmitnahme

    tradsam
    zu BMW (25.01.)

    Die Aktien von BMW wurden ausgestoppt.




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Börsepeople im Podcast S2/14: Gerlinde Maschler




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Auto, Motor und Zulieferer Performancevergleich YTD, Stand: 29.01.2022

    2. Motor

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Lenzing, CA Immo, Warimpex, Addiko Bank, Rosenbauer, Kapsch TrafficCom, Pierer Mobility, UBM, AMS, Athos Immobilien, AT&S, Bawag, Cleen Energy, Frauenthal, Polytec Group, Rath AG, Wienerberger, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Telekom Austria, Immofinanz, S Immo, Strabag, Deutsche Boerse, Merck KGaA, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Siemens Healthineers, Bayer.


    Random Partner

    FACC
    Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2UVV6
    AT0000A2YNV5
    AT0000A2VDC2


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: UBM 2.59%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.57%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Zumtobel(1), SBO(1)
      BSN Vola-Event Chevron
      Star der Stunde: voestalpine 0.14%, Rutsch der Stunde: Amag -2.32%
      #gabb #1192

      Featured Partner Video

      Tua, come back strong

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 30. September 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel -...

      Books josefchladek.com

      Raymond Meeks
      Orchard Volume Two / Not Seen | Not Said
      2011
      Silas Finch

      Leo Kandl
      Wiener Runden
      1999
      Edition Stemmle

      Lars Tunbjörk
      Home
      2003
      Steidl

      Martin Ogolter
      BG 15
      2020
      Self published

      Dieter De Lathauwer
      It didn’t take me long to realize the escape, once again, wouldn't work
      2022
      Void