Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



22.01.2022, 6186 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Swiss Re 1,06% vor Zurich Insurance 0,69%, VIG -0,19%, Generali Assicuraz. -0,24%, Allianz -1,14%, AXA -1,36%, Uniqa -1,8%, Hannover Rück -2,33%, Münchener Rück -2,49% und Talanx -3,08%.

In der Monatssicht ist vorne: Zurich Insurance 13,58% vor Allianz 11,87% , AXA 11,86% , Swiss Re 11,53% , Münchener Rück 9,2% , Hannover Rück 6,63% , Talanx 6,53% , Uniqa 4,74% , VIG 3,21% und Generali Assicuraz. 1,58% . Weitere Highlights: Hannover Rück ist nun 6 Tage im Minus (3,23% Verlust von 177,9 auf 172,15), ebenso VIG 4 Tage im Minus (4,1% Verlust von 26,85 auf 25,75), Uniqa 4 Tage im Minus (3,66% Verlust von 8,48 auf 8,17), Talanx 3 Tage im Minus (2,73% Verlust von 43,94 auf 42,74).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Zurich Insurance 9,84% (Vorjahr: 7,2 Prozent) im Plus. Dahinter Allianz 8,26% (Vorjahr: 3,46 Prozent) und Swiss Re 7,56% (Vorjahr: 8,3 Prozent). Generali Assicuraz. 0% (Vorjahr: 29,91 Prozent) im Minus. Dahinter Talanx 0,47% (Vorjahr: 33,94 Prozent) und Uniqa 1,24% (Vorjahr: 26,09 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: AXA 16,29%, Zurich Insurance 13,12% und Swiss Re 12,91%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: keiner.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:09 Uhr die Swiss Re-Aktie am besten: 0,71% Plus. Dahinter Zurich Insurance mit -0,43% , VIG mit -0,78% , Uniqa mit -0,86% , AXA mit -2,25% , Allianz mit -2,34% , Hannover Rück mit -2,45% , Münchener Rück mit -2,78% , Generali Assicuraz. mit -2,83% und Talanx mit -3,58% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Versicherer ist 4,4% und reiht sich damit auf Platz 6 ein:

1. Ölindustrie: 15,87% Show latest Report (22.01.2022)
2. Gaming: 10,81% Show latest Report (22.01.2022)
3. Big Greeks: 7,07% Show latest Report (22.01.2022)
4. Rohstoffaktien: 6,17% Show latest Report (22.01.2022)
5. Luftfahrt & Reise: 5,45% Show latest Report (22.01.2022)
6. Versicherer: 4,4% Show latest Report (15.01.2022)
7. Stahl: 4,07% Show latest Report (22.01.2022)
8. Auto, Motor und Zulieferer: 3,52% Show latest Report (22.01.2022)
9. Telekom: 2,85% Show latest Report (22.01.2022)
10. Bau & Baustoffe: 2,64% Show latest Report (22.01.2022)
11. OÖ10 Members: 2,57% Show latest Report (22.01.2022)
12. Media: 1,57% Show latest Report (22.01.2022)
13. Zykliker Österreich: 1,32% Show latest Report (15.01.2022)
14. Konsumgüter: 1,2% Show latest Report (22.01.2022)
15. Banken: 1,19% Show latest Report (22.01.2022)
16. MSCI World Biggest 10: 0,97% Show latest Report (22.01.2022)
17. Aluminium: 0,86%
18. Deutsche Nebenwerte: 0,38% Show latest Report (22.01.2022)
19. IT, Elektronik, 3D: 0,37% Show latest Report (22.01.2022)
20. Immobilien: -0,1% Show latest Report (22.01.2022)
21. Global Innovation 1000: -1,69% Show latest Report (22.01.2022)
22. Sport: -1,82% Show latest Report (22.01.2022)
23. Börseneulinge 2019: -1,84% Show latest Report (22.01.2022)
24. Licht und Beleuchtung: -2,69% Show latest Report (22.01.2022)
25. Crane: -3,48% Show latest Report (22.01.2022)
26. Post: -4,33% Show latest Report (22.01.2022)
27. Computer, Software & Internet : -5,16% Show latest Report (22.01.2022)
28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -5,9% Show latest Report (22.01.2022)
29. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -6,52% Show latest Report (22.01.2022)
30. Runplugged Running Stocks: -7,1%
31. Solar: -8,31% Show latest Report (22.01.2022)
32. Energie: -8,52% Show latest Report (22.01.2022)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

BernhardHa
zu ALV (20.01.)

Am 18.2. wird der Dividendenvorschlag bei der Bilanzmedienkonferenz bekannt gegeben. Im Zuge dessen kann es durchaus sein das ein neues Aktienrückkaufprogramm angekündigt wird. Die letzten 5 Jahre gab es 6 Rückkaufprogramme und würde sich auch für 2022 wieder anbieten nachdem keine Übernahme getätigt wurde. wurde. https://www.allianz.com/de/investor_relations/aktie/aktienrueckkauf.html

techguru
zu ALV (18.01.)

Allianz: Cyberattacken verbreiten weltweit die größte Angst in Unternehmen   Quelle: https://www.heise.de/news/Allianz-Cyberattacken-verbreiten-weltweit-die-groesste-Angst-in-Unternehmen-6330246.html?wt_mc=rss.red.ho.ho.atom.beitrag.beitrag

BernhardHa
zu ALV (17.01.)

Nach dem überschreiten des 52-Wochen Hoch sollte das Vorcoronahoch bei 232€ das nächste Ziel sein. Dies könnte schon innerhalb kürzester Zeit erreicht werden und das Szenario möchte ich mit einem Optionsschein abdecken, der nur 2 Monate bis zum Bewertungstag hat. Sollte der Kurs bis 220-2220€ fallen würde ich die Position wieder auflösen.




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S2/14: Gerlinde Maschler




 

Bildnachweis

1. BSN Group Versicherer Performancevergleich YTD, Stand: 22.01.2022

2. Versicherung, Schutz, Versicherer, http://www.shutterstock.com/de/pic-167065115/stock-photo-insurance-concept-german-language.html

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Lenzing, CA Immo, Warimpex, Addiko Bank, Rosenbauer, Kapsch TrafficCom, Pierer Mobility, UBM, AMS, Athos Immobilien, AT&S, Bawag, Cleen Energy, Frauenthal, Polytec Group, Rath AG, Wienerberger, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Telekom Austria, Immofinanz, S Immo, Strabag, Deutsche Boerse, Merck KGaA, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Siemens Healthineers, Bayer.


Random Partner

AMAG Austria Metall AG
Die AMAG Austria Metall AG produziert Primäraluminium und Premium-Guss- und Walzprodukte. Im integrierten Werk in Ranshofen, Österreich werden die Kernkompetenzen im Recycling, Gießen, Walzen, Wärmebehandeln und Oberflächenveredeln kombiniert.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2S9Y3
AT0000A2VDC2
AT0000A2UVV6


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event Chevron
    Star der Stunde: voestalpine 0.14%, Rutsch der Stunde: Amag -2.32%
    #gabb #1192

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S2/10: Franz Jurkowitsch

    Franz Jurkowitsch ist nach einem Studium auf der Hochschule für Welthandel zunächst bei einer damals börsenotierten CA-Tochter tätig gewesen. Bereits im Studium lernte er Georg ...

    Books josefchladek.com

    Taiyo Onorato / Nico Krebs
    Future Memories
    2021
    Edition Patrick Frey

    Aldo Henggeler
    Die Stadt als offenes System
    1973
    Birkhäuser Verlag

    Christian Kasners
    Woodward
    2022
    Self published

    Jörg Brüggemann
    Metalheads
    2012
    Gestalten

    Paul Fusco
    RFK Funeral Train
    2000
    Umbrage Editions

    Swiss Re und Zurich Insurance vs. Talanx und Münchener Rück – kommentierter KW 3 Peer Group Watch Versicherer


    22.01.2022, 6186 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Swiss Re 1,06% vor Zurich Insurance 0,69%, VIG -0,19%, Generali Assicuraz. -0,24%, Allianz -1,14%, AXA -1,36%, Uniqa -1,8%, Hannover Rück -2,33%, Münchener Rück -2,49% und Talanx -3,08%.

    In der Monatssicht ist vorne: Zurich Insurance 13,58% vor Allianz 11,87% , AXA 11,86% , Swiss Re 11,53% , Münchener Rück 9,2% , Hannover Rück 6,63% , Talanx 6,53% , Uniqa 4,74% , VIG 3,21% und Generali Assicuraz. 1,58% . Weitere Highlights: Hannover Rück ist nun 6 Tage im Minus (3,23% Verlust von 177,9 auf 172,15), ebenso VIG 4 Tage im Minus (4,1% Verlust von 26,85 auf 25,75), Uniqa 4 Tage im Minus (3,66% Verlust von 8,48 auf 8,17), Talanx 3 Tage im Minus (2,73% Verlust von 43,94 auf 42,74).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Zurich Insurance 9,84% (Vorjahr: 7,2 Prozent) im Plus. Dahinter Allianz 8,26% (Vorjahr: 3,46 Prozent) und Swiss Re 7,56% (Vorjahr: 8,3 Prozent). Generali Assicuraz. 0% (Vorjahr: 29,91 Prozent) im Minus. Dahinter Talanx 0,47% (Vorjahr: 33,94 Prozent) und Uniqa 1,24% (Vorjahr: 26,09 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: AXA 16,29%, Zurich Insurance 13,12% und Swiss Re 12,91%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: keiner.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:09 Uhr die Swiss Re-Aktie am besten: 0,71% Plus. Dahinter Zurich Insurance mit -0,43% , VIG mit -0,78% , Uniqa mit -0,86% , AXA mit -2,25% , Allianz mit -2,34% , Hannover Rück mit -2,45% , Münchener Rück mit -2,78% , Generali Assicuraz. mit -2,83% und Talanx mit -3,58% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Versicherer ist 4,4% und reiht sich damit auf Platz 6 ein:

    1. Ölindustrie: 15,87% Show latest Report (22.01.2022)
    2. Gaming: 10,81% Show latest Report (22.01.2022)
    3. Big Greeks: 7,07% Show latest Report (22.01.2022)
    4. Rohstoffaktien: 6,17% Show latest Report (22.01.2022)
    5. Luftfahrt & Reise: 5,45% Show latest Report (22.01.2022)
    6. Versicherer: 4,4% Show latest Report (15.01.2022)
    7. Stahl: 4,07% Show latest Report (22.01.2022)
    8. Auto, Motor und Zulieferer: 3,52% Show latest Report (22.01.2022)
    9. Telekom: 2,85% Show latest Report (22.01.2022)
    10. Bau & Baustoffe: 2,64% Show latest Report (22.01.2022)
    11. OÖ10 Members: 2,57% Show latest Report (22.01.2022)
    12. Media: 1,57% Show latest Report (22.01.2022)
    13. Zykliker Österreich: 1,32% Show latest Report (15.01.2022)
    14. Konsumgüter: 1,2% Show latest Report (22.01.2022)
    15. Banken: 1,19% Show latest Report (22.01.2022)
    16. MSCI World Biggest 10: 0,97% Show latest Report (22.01.2022)
    17. Aluminium: 0,86%
    18. Deutsche Nebenwerte: 0,38% Show latest Report (22.01.2022)
    19. IT, Elektronik, 3D: 0,37% Show latest Report (22.01.2022)
    20. Immobilien: -0,1% Show latest Report (22.01.2022)
    21. Global Innovation 1000: -1,69% Show latest Report (22.01.2022)
    22. Sport: -1,82% Show latest Report (22.01.2022)
    23. Börseneulinge 2019: -1,84% Show latest Report (22.01.2022)
    24. Licht und Beleuchtung: -2,69% Show latest Report (22.01.2022)
    25. Crane: -3,48% Show latest Report (22.01.2022)
    26. Post: -4,33% Show latest Report (22.01.2022)
    27. Computer, Software & Internet : -5,16% Show latest Report (22.01.2022)
    28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -5,9% Show latest Report (22.01.2022)
    29. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -6,52% Show latest Report (22.01.2022)
    30. Runplugged Running Stocks: -7,1%
    31. Solar: -8,31% Show latest Report (22.01.2022)
    32. Energie: -8,52% Show latest Report (22.01.2022)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    BernhardHa
    zu ALV (20.01.)

    Am 18.2. wird der Dividendenvorschlag bei der Bilanzmedienkonferenz bekannt gegeben. Im Zuge dessen kann es durchaus sein das ein neues Aktienrückkaufprogramm angekündigt wird. Die letzten 5 Jahre gab es 6 Rückkaufprogramme und würde sich auch für 2022 wieder anbieten nachdem keine Übernahme getätigt wurde. wurde. https://www.allianz.com/de/investor_relations/aktie/aktienrueckkauf.html

    techguru
    zu ALV (18.01.)

    Allianz: Cyberattacken verbreiten weltweit die größte Angst in Unternehmen   Quelle: https://www.heise.de/news/Allianz-Cyberattacken-verbreiten-weltweit-die-groesste-Angst-in-Unternehmen-6330246.html?wt_mc=rss.red.ho.ho.atom.beitrag.beitrag

    BernhardHa
    zu ALV (17.01.)

    Nach dem überschreiten des 52-Wochen Hoch sollte das Vorcoronahoch bei 232€ das nächste Ziel sein. Dies könnte schon innerhalb kürzester Zeit erreicht werden und das Szenario möchte ich mit einem Optionsschein abdecken, der nur 2 Monate bis zum Bewertungstag hat. Sollte der Kurs bis 220-2220€ fallen würde ich die Position wieder auflösen.




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Börsepeople im Podcast S2/14: Gerlinde Maschler




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Versicherer Performancevergleich YTD, Stand: 22.01.2022

    2. Versicherung, Schutz, Versicherer, http://www.shutterstock.com/de/pic-167065115/stock-photo-insurance-concept-german-language.html

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Lenzing, CA Immo, Warimpex, Addiko Bank, Rosenbauer, Kapsch TrafficCom, Pierer Mobility, UBM, AMS, Athos Immobilien, AT&S, Bawag, Cleen Energy, Frauenthal, Polytec Group, Rath AG, Wienerberger, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Telekom Austria, Immofinanz, S Immo, Strabag, Deutsche Boerse, Merck KGaA, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Siemens Healthineers, Bayer.


    Random Partner

    AMAG Austria Metall AG
    Die AMAG Austria Metall AG produziert Primäraluminium und Premium-Guss- und Walzprodukte. Im integrierten Werk in Ranshofen, Österreich werden die Kernkompetenzen im Recycling, Gießen, Walzen, Wärmebehandeln und Oberflächenveredeln kombiniert.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2S9Y3
    AT0000A2VDC2
    AT0000A2UVV6


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN Vola-Event Chevron
      Star der Stunde: voestalpine 0.14%, Rutsch der Stunde: Amag -2.32%
      #gabb #1192

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S2/10: Franz Jurkowitsch

      Franz Jurkowitsch ist nach einem Studium auf der Hochschule für Welthandel zunächst bei einer damals börsenotierten CA-Tochter tätig gewesen. Bereits im Studium lernte er Georg ...

      Books josefchladek.com

      Christian Kasners
      Woodward
      2022
      Self published

      Emily Graham
      The Blindest Man
      2022
      Void

      Stephan Keppel
      Immer Zimmer
      2022
      Fw: Books

      Garry Winogrand
      Women are beautiful
      1975
      Light Gallery Books

      Lewis Baltz
      Park City
      1980
      Artspace Press and Castelli Graphics