Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



15.01.2022, 13027 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Alibaba Group Holding 3,74% vor Alphabet 2,03%, Dropbox 1,82%, Pinterest 1,26%, LinkedIn 0,82%, United Internet 0,81%, RIB Software 0,47%, Altaba 0,41%, Zalando 0,09%, Xing 0%, SAP -0,66%, Rocket Internet -0,68%, Nvidia -1,12%, Amazon -1,25%, Fabasoft -1,36%, Nintendo -1,73%, Facebook -1,8%, Twitter -2,25%, GoPro -2,53%, Microsoft -2,89%, Snapchat -8,03% und Wirecard -13,46%.

In der Monatssicht ist vorne: Wirecard 25% vor Rocket Internet 15,33% , LinkedIn 7,86% , Alibaba Group Holding 7,47% , United Internet 1,67% , RIB Software 0,59% , Dropbox 0,5% , SAP 0,43% , Xing 0% , Facebook -2,39% , GoPro -2,62% , Nintendo -3,25% , Alphabet -3,58% , Fabasoft -4,8% , Nvidia -4,92% , Amazon -4,93% , Pinterest -7,83% , Zalando -8,04% , Microsoft -10,19% , Twitter -13,23% , Snapchat -18,8% und Altaba -71,75% . Weitere Highlights: Nintendo ist nun 3 Tage im Minus (2,9% Verlust von 414,5 auf 402,5), ebenso Snapchat 3 Tage im Minus (12,17% Verlust von 43,31 auf 38,04).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs RIB Software 50,88% (Vorjahr: 25,66 Prozent) im Plus. Dahinter Wirecard 9,76% (Vorjahr: -86,82 Prozent) und Alibaba Group Holding 6,81% (Vorjahr: -47,15 Prozent). Snapchat -20,8% (Vorjahr: -4,07 Prozent) im Minus. Dahinter Pinterest -13,49% (Vorjahr: -42,41 Prozent) und Twitter -12,96% (Vorjahr: -17,89 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: RIB Software 16,51%, Rocket Internet 15,34% und Microsoft 4,78%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: LinkedIn -100%, Altaba -100% und Wirecard -82,36%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:01 Uhr die Wirecard-Aktie am besten: 30% Plus. Dahinter Snapchat mit +3,7% , Microsoft mit +2,29% , Facebook mit +1,99% , Dropbox mit +1,48% , SAP mit +0,85% , Alibaba Group Holding mit +0,79% , Amazon mit +0,68% , RIB Software mit +0,59% , United Internet mit +0,3% , GoPro mit +0,28% und Nvidia mit +0,07% LinkedIn mit -0% Alphabet mit -0,1% , Fabasoft mit -0,23% , Nintendo mit -0,53% , Zalando mit -1,73% , Twitter mit -1,73% und Rocket Internet mit -41,9% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Computer, Software & Internet ist -1,56% und reiht sich damit auf Platz 26 ein:

1. Ölindustrie: 15,59% Show latest Report (08.01.2022)
2. Gaming: 13,05% Show latest Report (08.01.2022)
3. Auto, Motor und Zulieferer: 9,92% Show latest Report (15.01.2022)
4. Stahl: 8,69% Show latest Report (08.01.2022)
5. Rohstoffaktien: 7,4% Show latest Report (08.01.2022)
6. Luftfahrt & Reise: 6,48% Show latest Report (08.01.2022)
7. Big Greeks: 6,06% Show latest Report (15.01.2022)
8. Versicherer: 5,46% Show latest Report (08.01.2022)
9. Banken: 5,21% Show latest Report (15.01.2022)
10. OÖ10 Members: 4,84% Show latest Report (08.01.2022)
11. IT, Elektronik, 3D: 4,27% Show latest Report (08.01.2022)
12. Bau & Baustoffe: 4,02% Show latest Report (15.01.2022)
13. Zykliker Österreich: 3,65% Show latest Report (08.01.2022)
14. MSCI World Biggest 10: 3,45% Show latest Report (08.01.2022)
15. Media: 2,66% Show latest Report (08.01.2022)
16. Telekom: 2,64% Show latest Report (08.01.2022)
17. Global Innovation 1000: 2,51% Show latest Report (08.01.2022)
18. Crane: 2,37% Show latest Report (08.01.2022)
19. Konsumgüter: 2,27% Show latest Report (08.01.2022)
20. Aluminium: 1,83%
21. Deutsche Nebenwerte: 1,46% Show latest Report (08.01.2022)
22. Börseneulinge 2019: 1,45% Show latest Report (15.01.2022)
23. Immobilien: 1,32% Show latest Report (08.01.2022)
24. Sport: -0,7% Show latest Report (08.01.2022)
25. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -1,29% Show latest Report (08.01.2022)
26. Computer, Software & Internet : -1,56% Show latest Report (08.01.2022)
27. Solar: -2,18% Show latest Report (08.01.2022)
28. Post: -2,86% Show latest Report (08.01.2022)
29. Licht und Beleuchtung: -2,87% Show latest Report (08.01.2022)
30. Runplugged Running Stocks: -4,16%
31. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -4,44% Show latest Report (08.01.2022)
32. Energie: -6,59% Show latest Report (08.01.2022)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

stwBoerse
zu FB2A (14.01.)

Nach vielen Jahren als Facebook Aktionär bin ich in dieser Woche auch für das High-Tech Stock Picking wikifolio komplett aus der Meta Platforms Aktie (Facebook) ausgestiegen. Keine leichte Entscheidung. Hier die Hintergründe: https://www.high-tech-investing.de/post/warum-ich-meine-meta-facebook-aktien-verkauft-habe

FNIInvest
zu SAP (14.01.)

Gestern, am 13.01.2022, wurden die vorläufigen Zahlen für Q4 2021 und das Gesamtjahr 2021 veröffentlicht. Q4 2021: Der „Current Cloud Backlog (CCB)“ steigt um 32% auf 9.45 Mrd. €. Dies ist eine neue Kennzahl zur Vermerkung der vertraglich zugesicherten Clouderlöse erwartet und ist beschränkt auf die kommenden 12 Monate. Der CCB für SAP S/4HANA Cloud ist ebenfalls um 84% gestiegen. Insgesamt sind die SAP-Clouderlöse um 28% gestiegen. Gesamtjahr 2021: Clouderlöse (IFRS) steigen um 17% und liegen somit am oberen Ende des Ausblicks für 2021. Das Betriebsergebnis (IFRS) sinkt um 30% aufgrund von Aufwendungen für anteilsbasierte Vergütungsprogramme und des Börsengangs von Qualtrics. Laut non-IFRS währungsbereinigten Zahlen ist das Betriebsergebnis sogar um 1% gestiegen auf 8.41 Mrd. €. Operating Cash Flow liegt voraussichtlich bei über 6.0 Mrd. €. FCF voraussichtlich bei rund 5.0 Mrd. €. IFRS EPS ist um 3% gestiegen auf 4.46€ bzw. non-IFRS EPS um 25% gestiegen auf 6.74€. Ausblick 2022: Wachstumsrate der Clouderlöse von 23% bis 26%, eine währungsbereinigte Wachstumsrate des Betriebserfolges zwischen 0 und -5% und eine währungsbereinigte Wachstumsrate der Cloud- und Softwareerlöse zusammen von 4% bis 6%. Die mittelfristigen Ziele werden aufgrund des Cloudwachstums voraussichtlich erreicht. SAP bleibt weiterhin eine starke Aktie für die nahe Zukunft.

FNIInvest
zu SAP (14.01.)

SAP kündigt Aktienrückkaufprogramm mit einem Volumen von 1 Milliarde € an. Die Zeitspanne beginnt am 1. Februar und endet voraussichtlich am Ende des Jahres. Die erworbenen Aktien sollen für Zuteilungen aus dem Vergütungsprogramm „Move SAP“ genutzt werden. „Move SAP“ ist ein langfristiges Prämienprogramm für wertvolle Mitarbeiter. Bisher wurden die Prämien als Barzahlung zugeteilt. Das Unternehmen hat neulich beschlossen, die zukünftigen Zahlungen für das Prämienprogramm in Aktien zu tätigen, um die Interessen der Aktionäre und Mitarbeiter zu konvergieren und die Aktienkultur weiterhin zu stärken. Aktienrückkäufe werden allgemein gut gesehen, da diese die Gewinne je Aktie erhöhen. Zusätzlich wird einen Demand-Shock ausgelöst, der die Aktie kurzfristig ansteigen lassen kann. Diese Aktion ist als positiv zu bewerten und kann sich kurzfristig in einem zusätzlichen Anstieg manifestieren.

Silberpfeil60
zu SAP (14.01.)

Europas größer Softwarehersteller https://www.godmode-trader.de/aktien/sap-de0007164600-kurs,121676 erwartet im neuen Jahr ein hohes Wachstum. „Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für die SAP, um sich neu aufzustellen, stabile Lieferketten aufzubauen und sich auf dem Weg in die Cloud zu nachhaltigen Unternehmen zu entwickeln", sagte SAP-Chef Christian Klein. Der Manager will im Jahr 2022 bei der Cloudsoftware ein währungsbereiniges Umsatzplus von 23 bis 26 Prozent erzielen - ein schnelleres Wachstum als im vergangenen Jahr, als der Clouderlös um rund ein Sechstel auf 9,42 Mrd. Euro zulegte. Der gesamte Produktumsatz soll um 4 bis 6 Prozent wachsen. Operativ rudert Klein hingegen erst einmal zurück. Der Konzern strebt 2022 am oberen Ende der Prognosespanne nur ein weitgehend stabiles operatives Ergebnis an, das aber auch um bis zu fünf Prozent sinken könnte. Analysten hatten sich mehr erhofft.

TradingHaC
zu SAP (11.01.)

Barclays hebt das Kursziel von SAP auf 144 €. Auch für mich erscheint dieses Kursziel realistisch. https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/analyse-flash-barclays-hebt-ziel-fuer-sap-auf-144-euro-overweight-1031092693 

MarcoSchai
zu SAP (09.01.)

🎯 Rückblick auf die Handelswoche bei GLOBAL QUALITY STOCKS  Liebe Börsenbegeisterte, Liebe GLOBAL QUALITY STOCKS-Interessierte,   https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfglobalqs    🌳 GLOBAL QUALITY STOCKS ist für uns das KERN-Investment im Core-Satellite Ansatz.  ⛵   In der vergangenen Woche vereinnahmte das wikifolio zwei Dividenden.   ⛵ 2021 stehen wir bei minus 1,6%. 🌳   #coresatellite #smartbeta #quality #dividend   📌  https://www.bluequote.ch/2022/01/09/r%C3%BCckblick-auf-die-handelswoche-bei-global-quality-stocks/

NewKeen
zu BABA (11.01.)

Charlie Munger verdoppelt seine Alibaba-Position: https://youtu.be/tCO3OGNmpFU

DanielLimper
zu AMZ (13.01.)

13.01.2022: 1 ST. Nachkauf

GerhardRisse
zu AMZ (13.01.)

Liebe Wikifolio Interessenten, Ørsted hat die Final Investment Decision for den Ballykeel Windpark in Nordirland getroffen. Abnehmer ist Amazon. https://orsted.com/en/media/newsroom/news/2022/01/orsted-takes-final-investment-decision-on-ballykeel-onshore-wind-farm

DanielLimper
zu AMZ (13.01.)

12.01.2022: 1 ST. Nachkauf

DanielLimper
zu AMZ (10.01.)

10.01.2022: 1 ST. Absicherung gg. droh. Verluste

DanielLimper
zu AMZ (10.01.)

10.01.2022: 1 ST. Gewinnmitnahme

Traderglobal
zu NVDA (12.01.)

Aufbau einer ersten Position.

DanielLimper
zu NVDA (10.01.)

10.01.2022: 10 ST. ABsicherung gg. weit. Verluste

Investmentjunky
zu FAA (13.01.)

Fabasoft ist einer dieser Werte, die sehr ruhig ihrem Geschäft nachgehen. News sind hier relativ selten im Vergleich zu anderen Unternehmen.   Nun erwirbt Fabasoft aber 70% der KnowledgeFox GmbH, welche eine Trainings-App für mobiles Lernen und MicroLearning vertreibt.  Der Umsatz beträgt zwar bisher nur ~ 1 Mio. €, dennoch ist man bereits auf 4 Kontinten vertreten.   Ich halte diese für eine sehr interessante Übernahme, die sicherlich mehr Chancen als Risiken für Fabasoft in Zukunft bietet.  Wir nehmen daher keine Verändungen vor.     https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/dgap-news-fabasoft-ag-fabasoft-erwirbt-mehrheit-an-microlearning-pionier-knowledgefox-10922992




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/57: Bitpanda & Wiener Börse, WP-KESt & eher Bad News, neue Valneva-Ziele




 

Bildnachweis

1. BSN Group Computer, Software & Internet Performancevergleich YTD, Stand: 15.01.2022

2. Internet, browser, suchen, search, www, http://www.shutterstock.com/de/pic-152012018/stock-photo-technology-searching-system-and-internet-concept-male-hand-pressing-search-button.html

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, voestalpine, Mayr-Melnhof, Warimpex, Amag, Immofinanz, AMS, EVN, AT&S, FACC, Palfinger, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, S Immo.


Random Partner

Pierer Mobility AG
Die Pierer Mobility-Gruppe ist Europas führender „Powered Two-Wheeler“-Hersteller (PTW). Mit ihren Motorrad-Marken KTM, Husqvarna Motorcycles und Gasgas zählt sie insbesondere bei den Premium-Motorrädern jeweils zu den europäischen Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A28S90
AT0000A2B667
AT0000A2XLE7
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: FACC 2.11%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.86%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(1), CA Immo(1), voestalpine(1)
    Star der Stunde: Porr 2.63%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -0.98%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Mayr-Melnhof(1), Frequentis(1)
    Star der Stunde: Strabag 0.79%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -2.51%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Österreichische Post(1), Erste Group(1), Semperit(1), Uniqa(1)
    Österreich-Depots: Daytrade in der voestalpine (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: AT&S 0.92%, Rutsch der Stunde: SBO -0.98%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Mayr-Melnhof(1)

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/52: Immofinanz verkleinert, Pfizer-Buy & -Chance bei Valneva, Kapsch kann dauern

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    Alibaba Group Holding und Alphabet vs. Wirecard und Snapchat – kommentierter KW 2 Peer Group Watch Computer, Software & Internet


    15.01.2022, 13027 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Alibaba Group Holding 3,74% vor Alphabet 2,03%, Dropbox 1,82%, Pinterest 1,26%, LinkedIn 0,82%, United Internet 0,81%, RIB Software 0,47%, Altaba 0,41%, Zalando 0,09%, Xing 0%, SAP -0,66%, Rocket Internet -0,68%, Nvidia -1,12%, Amazon -1,25%, Fabasoft -1,36%, Nintendo -1,73%, Facebook -1,8%, Twitter -2,25%, GoPro -2,53%, Microsoft -2,89%, Snapchat -8,03% und Wirecard -13,46%.

    In der Monatssicht ist vorne: Wirecard 25% vor Rocket Internet 15,33% , LinkedIn 7,86% , Alibaba Group Holding 7,47% , United Internet 1,67% , RIB Software 0,59% , Dropbox 0,5% , SAP 0,43% , Xing 0% , Facebook -2,39% , GoPro -2,62% , Nintendo -3,25% , Alphabet -3,58% , Fabasoft -4,8% , Nvidia -4,92% , Amazon -4,93% , Pinterest -7,83% , Zalando -8,04% , Microsoft -10,19% , Twitter -13,23% , Snapchat -18,8% und Altaba -71,75% . Weitere Highlights: Nintendo ist nun 3 Tage im Minus (2,9% Verlust von 414,5 auf 402,5), ebenso Snapchat 3 Tage im Minus (12,17% Verlust von 43,31 auf 38,04).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs RIB Software 50,88% (Vorjahr: 25,66 Prozent) im Plus. Dahinter Wirecard 9,76% (Vorjahr: -86,82 Prozent) und Alibaba Group Holding 6,81% (Vorjahr: -47,15 Prozent). Snapchat -20,8% (Vorjahr: -4,07 Prozent) im Minus. Dahinter Pinterest -13,49% (Vorjahr: -42,41 Prozent) und Twitter -12,96% (Vorjahr: -17,89 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: RIB Software 16,51%, Rocket Internet 15,34% und Microsoft 4,78%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: LinkedIn -100%, Altaba -100% und Wirecard -82,36%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:01 Uhr die Wirecard-Aktie am besten: 30% Plus. Dahinter Snapchat mit +3,7% , Microsoft mit +2,29% , Facebook mit +1,99% , Dropbox mit +1,48% , SAP mit +0,85% , Alibaba Group Holding mit +0,79% , Amazon mit +0,68% , RIB Software mit +0,59% , United Internet mit +0,3% , GoPro mit +0,28% und Nvidia mit +0,07% LinkedIn mit -0% Alphabet mit -0,1% , Fabasoft mit -0,23% , Nintendo mit -0,53% , Zalando mit -1,73% , Twitter mit -1,73% und Rocket Internet mit -41,9% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Computer, Software & Internet ist -1,56% und reiht sich damit auf Platz 26 ein:

    1. Ölindustrie: 15,59% Show latest Report (08.01.2022)
    2. Gaming: 13,05% Show latest Report (08.01.2022)
    3. Auto, Motor und Zulieferer: 9,92% Show latest Report (15.01.2022)
    4. Stahl: 8,69% Show latest Report (08.01.2022)
    5. Rohstoffaktien: 7,4% Show latest Report (08.01.2022)
    6. Luftfahrt & Reise: 6,48% Show latest Report (08.01.2022)
    7. Big Greeks: 6,06% Show latest Report (15.01.2022)
    8. Versicherer: 5,46% Show latest Report (08.01.2022)
    9. Banken: 5,21% Show latest Report (15.01.2022)
    10. OÖ10 Members: 4,84% Show latest Report (08.01.2022)
    11. IT, Elektronik, 3D: 4,27% Show latest Report (08.01.2022)
    12. Bau & Baustoffe: 4,02% Show latest Report (15.01.2022)
    13. Zykliker Österreich: 3,65% Show latest Report (08.01.2022)
    14. MSCI World Biggest 10: 3,45% Show latest Report (08.01.2022)
    15. Media: 2,66% Show latest Report (08.01.2022)
    16. Telekom: 2,64% Show latest Report (08.01.2022)
    17. Global Innovation 1000: 2,51% Show latest Report (08.01.2022)
    18. Crane: 2,37% Show latest Report (08.01.2022)
    19. Konsumgüter: 2,27% Show latest Report (08.01.2022)
    20. Aluminium: 1,83%
    21. Deutsche Nebenwerte: 1,46% Show latest Report (08.01.2022)
    22. Börseneulinge 2019: 1,45% Show latest Report (15.01.2022)
    23. Immobilien: 1,32% Show latest Report (08.01.2022)
    24. Sport: -0,7% Show latest Report (08.01.2022)
    25. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -1,29% Show latest Report (08.01.2022)
    26. Computer, Software & Internet : -1,56% Show latest Report (08.01.2022)
    27. Solar: -2,18% Show latest Report (08.01.2022)
    28. Post: -2,86% Show latest Report (08.01.2022)
    29. Licht und Beleuchtung: -2,87% Show latest Report (08.01.2022)
    30. Runplugged Running Stocks: -4,16%
    31. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -4,44% Show latest Report (08.01.2022)
    32. Energie: -6,59% Show latest Report (08.01.2022)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    stwBoerse
    zu FB2A (14.01.)

    Nach vielen Jahren als Facebook Aktionär bin ich in dieser Woche auch für das High-Tech Stock Picking wikifolio komplett aus der Meta Platforms Aktie (Facebook) ausgestiegen. Keine leichte Entscheidung. Hier die Hintergründe: https://www.high-tech-investing.de/post/warum-ich-meine-meta-facebook-aktien-verkauft-habe

    FNIInvest
    zu SAP (14.01.)

    Gestern, am 13.01.2022, wurden die vorläufigen Zahlen für Q4 2021 und das Gesamtjahr 2021 veröffentlicht. Q4 2021: Der „Current Cloud Backlog (CCB)“ steigt um 32% auf 9.45 Mrd. €. Dies ist eine neue Kennzahl zur Vermerkung der vertraglich zugesicherten Clouderlöse erwartet und ist beschränkt auf die kommenden 12 Monate. Der CCB für SAP S/4HANA Cloud ist ebenfalls um 84% gestiegen. Insgesamt sind die SAP-Clouderlöse um 28% gestiegen. Gesamtjahr 2021: Clouderlöse (IFRS) steigen um 17% und liegen somit am oberen Ende des Ausblicks für 2021. Das Betriebsergebnis (IFRS) sinkt um 30% aufgrund von Aufwendungen für anteilsbasierte Vergütungsprogramme und des Börsengangs von Qualtrics. Laut non-IFRS währungsbereinigten Zahlen ist das Betriebsergebnis sogar um 1% gestiegen auf 8.41 Mrd. €. Operating Cash Flow liegt voraussichtlich bei über 6.0 Mrd. €. FCF voraussichtlich bei rund 5.0 Mrd. €. IFRS EPS ist um 3% gestiegen auf 4.46€ bzw. non-IFRS EPS um 25% gestiegen auf 6.74€. Ausblick 2022: Wachstumsrate der Clouderlöse von 23% bis 26%, eine währungsbereinigte Wachstumsrate des Betriebserfolges zwischen 0 und -5% und eine währungsbereinigte Wachstumsrate der Cloud- und Softwareerlöse zusammen von 4% bis 6%. Die mittelfristigen Ziele werden aufgrund des Cloudwachstums voraussichtlich erreicht. SAP bleibt weiterhin eine starke Aktie für die nahe Zukunft.

    FNIInvest
    zu SAP (14.01.)

    SAP kündigt Aktienrückkaufprogramm mit einem Volumen von 1 Milliarde € an. Die Zeitspanne beginnt am 1. Februar und endet voraussichtlich am Ende des Jahres. Die erworbenen Aktien sollen für Zuteilungen aus dem Vergütungsprogramm „Move SAP“ genutzt werden. „Move SAP“ ist ein langfristiges Prämienprogramm für wertvolle Mitarbeiter. Bisher wurden die Prämien als Barzahlung zugeteilt. Das Unternehmen hat neulich beschlossen, die zukünftigen Zahlungen für das Prämienprogramm in Aktien zu tätigen, um die Interessen der Aktionäre und Mitarbeiter zu konvergieren und die Aktienkultur weiterhin zu stärken. Aktienrückkäufe werden allgemein gut gesehen, da diese die Gewinne je Aktie erhöhen. Zusätzlich wird einen Demand-Shock ausgelöst, der die Aktie kurzfristig ansteigen lassen kann. Diese Aktion ist als positiv zu bewerten und kann sich kurzfristig in einem zusätzlichen Anstieg manifestieren.

    Silberpfeil60
    zu SAP (14.01.)

    Europas größer Softwarehersteller https://www.godmode-trader.de/aktien/sap-de0007164600-kurs,121676 erwartet im neuen Jahr ein hohes Wachstum. „Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für die SAP, um sich neu aufzustellen, stabile Lieferketten aufzubauen und sich auf dem Weg in die Cloud zu nachhaltigen Unternehmen zu entwickeln", sagte SAP-Chef Christian Klein. Der Manager will im Jahr 2022 bei der Cloudsoftware ein währungsbereiniges Umsatzplus von 23 bis 26 Prozent erzielen - ein schnelleres Wachstum als im vergangenen Jahr, als der Clouderlös um rund ein Sechstel auf 9,42 Mrd. Euro zulegte. Der gesamte Produktumsatz soll um 4 bis 6 Prozent wachsen. Operativ rudert Klein hingegen erst einmal zurück. Der Konzern strebt 2022 am oberen Ende der Prognosespanne nur ein weitgehend stabiles operatives Ergebnis an, das aber auch um bis zu fünf Prozent sinken könnte. Analysten hatten sich mehr erhofft.

    TradingHaC
    zu SAP (11.01.)

    Barclays hebt das Kursziel von SAP auf 144 €. Auch für mich erscheint dieses Kursziel realistisch. https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/analyse-flash-barclays-hebt-ziel-fuer-sap-auf-144-euro-overweight-1031092693 

    MarcoSchai
    zu SAP (09.01.)

    🎯 Rückblick auf die Handelswoche bei GLOBAL QUALITY STOCKS  Liebe Börsenbegeisterte, Liebe GLOBAL QUALITY STOCKS-Interessierte,   https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfglobalqs    🌳 GLOBAL QUALITY STOCKS ist für uns das KERN-Investment im Core-Satellite Ansatz.  ⛵   In der vergangenen Woche vereinnahmte das wikifolio zwei Dividenden.   ⛵ 2021 stehen wir bei minus 1,6%. 🌳   #coresatellite #smartbeta #quality #dividend   📌  https://www.bluequote.ch/2022/01/09/r%C3%BCckblick-auf-die-handelswoche-bei-global-quality-stocks/

    NewKeen
    zu BABA (11.01.)

    Charlie Munger verdoppelt seine Alibaba-Position: https://youtu.be/tCO3OGNmpFU

    DanielLimper
    zu AMZ (13.01.)

    13.01.2022: 1 ST. Nachkauf

    GerhardRisse
    zu AMZ (13.01.)

    Liebe Wikifolio Interessenten, Ørsted hat die Final Investment Decision for den Ballykeel Windpark in Nordirland getroffen. Abnehmer ist Amazon. https://orsted.com/en/media/newsroom/news/2022/01/orsted-takes-final-investment-decision-on-ballykeel-onshore-wind-farm

    DanielLimper
    zu AMZ (13.01.)

    12.01.2022: 1 ST. Nachkauf

    DanielLimper
    zu AMZ (10.01.)

    10.01.2022: 1 ST. Absicherung gg. droh. Verluste

    DanielLimper
    zu AMZ (10.01.)

    10.01.2022: 1 ST. Gewinnmitnahme

    Traderglobal
    zu NVDA (12.01.)

    Aufbau einer ersten Position.

    DanielLimper
    zu NVDA (10.01.)

    10.01.2022: 10 ST. ABsicherung gg. weit. Verluste

    Investmentjunky
    zu FAA (13.01.)

    Fabasoft ist einer dieser Werte, die sehr ruhig ihrem Geschäft nachgehen. News sind hier relativ selten im Vergleich zu anderen Unternehmen.   Nun erwirbt Fabasoft aber 70% der KnowledgeFox GmbH, welche eine Trainings-App für mobiles Lernen und MicroLearning vertreibt.  Der Umsatz beträgt zwar bisher nur ~ 1 Mio. €, dennoch ist man bereits auf 4 Kontinten vertreten.   Ich halte diese für eine sehr interessante Übernahme, die sicherlich mehr Chancen als Risiken für Fabasoft in Zukunft bietet.  Wir nehmen daher keine Verändungen vor.     https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/dgap-news-fabasoft-ag-fabasoft-erwirbt-mehrheit-an-microlearning-pionier-knowledgefox-10922992




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/57: Bitpanda & Wiener Börse, WP-KESt & eher Bad News, neue Valneva-Ziele




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Computer, Software & Internet Performancevergleich YTD, Stand: 15.01.2022

    2. Internet, browser, suchen, search, www, http://www.shutterstock.com/de/pic-152012018/stock-photo-technology-searching-system-and-internet-concept-male-hand-pressing-search-button.html

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, voestalpine, Mayr-Melnhof, Warimpex, Amag, Immofinanz, AMS, EVN, AT&S, FACC, Palfinger, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, S Immo.


    Random Partner

    Pierer Mobility AG
    Die Pierer Mobility-Gruppe ist Europas führender „Powered Two-Wheeler“-Hersteller (PTW). Mit ihren Motorrad-Marken KTM, Husqvarna Motorcycles und Gasgas zählt sie insbesondere bei den Premium-Motorrädern jeweils zu den europäischen Technologie- und Marktführern.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A28S90
    AT0000A2B667
    AT0000A2XLE7
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: FACC 2.11%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.86%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(1), CA Immo(1), voestalpine(1)
      Star der Stunde: Porr 2.63%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -0.98%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Mayr-Melnhof(1), Frequentis(1)
      Star der Stunde: Strabag 0.79%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -2.51%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Österreichische Post(1), Erste Group(1), Semperit(1), Uniqa(1)
      Österreich-Depots: Daytrade in der voestalpine (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: AT&S 0.92%, Rutsch der Stunde: SBO -0.98%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Mayr-Melnhof(1)

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/52: Immofinanz verkleinert, Pfizer-Buy & -Chance bei Valneva, Kapsch kann dauern

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...