Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



08.01.2022, 7235 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: EVN -1,69% vor E.ON -3,26%, RWE -3,7%, Verbio -4,06%, Verbund -5,61%, Ballard Power Systems -7,25%, SFC Energy -7,57% und

In der Monatssicht ist vorne: E.ON 6,35% vor SFC Energy 0% , EVN -1,13% , RWE -2,3% , Verbund -2,4% , Verbio -3,02% , Ballard Power Systems -18,47% und Weitere Highlights: Ballard Power Systems ist nun 4 Tage im Minus (7,76% Verlust von 12,63 auf 11,65), ebenso E.ON 4 Tage im Minus (4,11% Verlust von 12,3 auf 11,79), Verbund 3 Tage im Minus (3,96% Verlust von 97,2 auf 93,35), RWE 3 Tage im Minus (4,36% Verlust von 35,97 auf 34,4), Verbio 3 Tage im Minus (10,52% Verlust von 64,65 auf 57,85), SFC Energy 3 Tage im Minus (8,38% Verlust von 28,65 auf 26,25).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter EVN -1,69% (Vorjahr: 48,77 Prozent) und E.ON -3,26% (Vorjahr: 34,51 Prozent). Ballard Power Systems -7,98% (Vorjahr: -46,26 Prozent) im Minus. Dahinter SFC Energy -7,57% (Vorjahr: 78,17 Prozent) und Verbund -5,61% (Vorjahr: 41,59 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: EVN 17,49%, Verbio 12,69% und Verbund 12,06%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Ballard Power Systems -29,67% und SFC Energy -3,91%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:02 Uhr die EVN-Aktie am besten: 0,57% Plus. Dahinter RWE mit +0,41% , E.ON mit +0,23% und Verbund mit +0,16% Ballard Power Systems mit -0,12% , Verbio mit -2,68% und SFC Energy mit -3,71% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Energie ist -4,23% und reiht sich damit auf Platz 30 ein:

1. Gaming: 13,26% Show latest Report (01.01.2022)
2. Ölindustrie: 13,19% Show latest Report (01.01.2022)
3. Auto, Motor und Zulieferer: 8,81% Show latest Report (08.01.2022)
4. Banken: 5,38% Show latest Report (08.01.2022)
5. Luftfahrt & Reise: 4,46% Show latest Report (01.01.2022)
6. Stahl: 4,28% Show latest Report (01.01.2022)
7. OÖ10 Members: 3,83% Show latest Report (01.01.2022)
8. Versicherer: 3,55% Show latest Report (01.01.2022)
9. MSCI World Biggest 10: 3,38% Show latest Report (01.01.2022)
10. IT, Elektronik, 3D: 3,12% Show latest Report (01.01.2022)
11. Zykliker Österreich: 2,29% Show latest Report (01.01.2022)
12. Rohstoffaktien: 2,14% Show latest Report (01.01.2022)
13. Bau & Baustoffe: 1,95% Show latest Report (08.01.2022)
14. Crane: 1,85% Show latest Report (08.01.2022)
15. Deutsche Nebenwerte: 1,84% Show latest Report (08.01.2022)
16. Telekom: 1,81% Show latest Report (01.01.2022)
17. Global Innovation 1000: 1,71% Show latest Report (01.01.2022)
18. Media: 1,47% Show latest Report (01.01.2022)
19. Börseneulinge 2019: 1,11% Show latest Report (08.01.2022)
20. Aluminium: 1,1%
21. Konsumgüter: 0,78% Show latest Report (01.01.2022)
22. Big Greeks: 0,68% Show latest Report (08.01.2022)
23. Post: 0,39% Show latest Report (01.01.2022)
24. Sport: -0,05% Show latest Report (01.01.2022)
25. Computer, Software & Internet : -0,11% Show latest Report (08.01.2022)
26. Immobilien: -0,17% Show latest Report (01.01.2022)
27. Runplugged Running Stocks: -1,59%
28. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -1,61% Show latest Report (01.01.2022)
29. Licht und Beleuchtung: -2,29% Show latest Report (01.01.2022)
30. Energie: -4,84% Show latest Report (01.01.2022)
31. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -4,99% Show latest Report (01.01.2022)
32. Solar: -5,57% Show latest Report (01.01.2022)

Social Trading Kommentare

weissensee
zu RWE (04.01.)

RWE stockt etwas, Ausbruch läßt auf sich warten

fits4u
zu VBK (04.01.)

wegen Verlust verkauft

graham
zu VBK (04.01.)

Ein kleiner Teil der Position der Verbio mit +787% verkauft, um den negativen Cash-Bestand auszugleichen.

graham
zu VBK (04.01.)

Auch ein kleiner Teil meiner Position der Verbio verkauft. Aktuell +530% bei dieser Postion.

JTsmartinvest
zu F3C (04.01.)

SFC Energy erhält strategisch bedeutsamen Folgeauftrag von einem kanadischen Öl- und Gasproduzenten mit einem Ordervolumen von rund CAD 1,0 Mio. Brunnthal/München, Deutschland, 04. Januar 2022 - Die SFC Energy AG (https://eqs-cockpit.com/cgi-bin/fncls.ssp?fn=redirect&url=0db76bcc2aaaf7677b88c7638e819cc9&application_id=1261233&site_id=news_data&application_name=news, ISIN: https://eqs-cockpit.com/cgi-bin/fncls.ssp?fn=redirect&url=0db76bcc2aaaf7677b88c7638e819cc9&application_id=1261233&site_id=news_data&application_name=news), ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen, hat einen strategisch bedeutsamen Folgeauftrag eines kanadischen Öl- und Gasproduzenten erhalten. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund CAD 1,0 Mio. Bereits seit 2019 versorgt SFC Energy seinen Kunden mit modernsten multivariablen Messumformern und innovativen SCADA-System-Lösungen. Im Rahmen des jüngsten Abrufs werden die Einzelkomponenten zu einer speziell auf die Anforderungen des Kunden abgestimmten RTU-Gesamtlösung integriert. Intelligente Automatisierungssysteme bilden das Herzstück industrieller Prozessanlagen. Erneut beweist SFC Energy somit seine hohe Kompetenz bei der Feldinstrumentierung und tritt als wichtiger Technologiepartner für seinen Kunden auf, um Prozesse noch effizienter aufzustellen. SFC Energy SCADA-Packs, multivariable Messumformer und RTUs helfen, die betriebliche Leistung signifikant zu maximieren. "Wir blicken bei der Feldinstrumentierung auf eine langjährige Expertise. Die erneute Beauftragung durch unseren Kunden bestärkt uns in der Ansicht, dass wir in der Lage sind, durch maßgeschneiderte Lösungen deutliche Mehrwerte im Rahmen der Prozessautomatisierung zu liefern", sagt Hans Pol, COO der SFC Energy AG.   Details: https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/sfc-energy-erhaelt-strategisch-bedeutsamen-folgeauftrag-von-einem-kanadischen-und-gasproduzenten-mit-einem-ordervolumen-von-rund-cad-mio/?newsID=1500188




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/58: CPI ist nicht CPI, Ärger über Leute von Michael Ludwig (leider no Deep Fake)




 

Bildnachweis

1. BSN Group Energie Performancevergleich YTD, Stand: 08.01.2022

2. Strom, Strommast, Energie, Elektrizität, http://www.shutterstock.com/de/pic-100401259/stock-photo-high-voltage-post-high-voltage-tower-sky-background.html

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, voestalpine, Mayr-Melnhof, Warimpex, Amag, Immofinanz, ATX, ATX Prime, ATX TR, Zumtobel, Porr, Pierer Mobility, Rosgix, Lenzing, OMV, SBO, Uniqa, AMS, Athos Immobilien, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, S Immo, Nike, salesforce.com.


Random Partner

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VDC2
AT0000A2GHJ9
AT0000A2TJM2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event S Immo
    #gabb #1124

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/54: Zu viele 2er bei voestalpine, ist ESG eine extrem schwammige Gschicht? Sind wir im Bärenmark

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    und EVN vs. SFC Energy und Ballard Power Systems – kommentierter KW 1 Peer Group Watch Energie


    08.01.2022, 7235 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: EVN -1,69% vor E.ON -3,26%, RWE -3,7%, Verbio -4,06%, Verbund -5,61%, Ballard Power Systems -7,25%, SFC Energy -7,57% und

    In der Monatssicht ist vorne: E.ON 6,35% vor SFC Energy 0% , EVN -1,13% , RWE -2,3% , Verbund -2,4% , Verbio -3,02% , Ballard Power Systems -18,47% und Weitere Highlights: Ballard Power Systems ist nun 4 Tage im Minus (7,76% Verlust von 12,63 auf 11,65), ebenso E.ON 4 Tage im Minus (4,11% Verlust von 12,3 auf 11,79), Verbund 3 Tage im Minus (3,96% Verlust von 97,2 auf 93,35), RWE 3 Tage im Minus (4,36% Verlust von 35,97 auf 34,4), Verbio 3 Tage im Minus (10,52% Verlust von 64,65 auf 57,85), SFC Energy 3 Tage im Minus (8,38% Verlust von 28,65 auf 26,25).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter EVN -1,69% (Vorjahr: 48,77 Prozent) und E.ON -3,26% (Vorjahr: 34,51 Prozent). Ballard Power Systems -7,98% (Vorjahr: -46,26 Prozent) im Minus. Dahinter SFC Energy -7,57% (Vorjahr: 78,17 Prozent) und Verbund -5,61% (Vorjahr: 41,59 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: EVN 17,49%, Verbio 12,69% und Verbund 12,06%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Ballard Power Systems -29,67% und SFC Energy -3,91%,
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:02 Uhr die EVN-Aktie am besten: 0,57% Plus. Dahinter RWE mit +0,41% , E.ON mit +0,23% und Verbund mit +0,16% Ballard Power Systems mit -0,12% , Verbio mit -2,68% und SFC Energy mit -3,71% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Energie ist -4,23% und reiht sich damit auf Platz 30 ein:

    1. Gaming: 13,26% Show latest Report (01.01.2022)
    2. Ölindustrie: 13,19% Show latest Report (01.01.2022)
    3. Auto, Motor und Zulieferer: 8,81% Show latest Report (08.01.2022)
    4. Banken: 5,38% Show latest Report (08.01.2022)
    5. Luftfahrt & Reise: 4,46% Show latest Report (01.01.2022)
    6. Stahl: 4,28% Show latest Report (01.01.2022)
    7. OÖ10 Members: 3,83% Show latest Report (01.01.2022)
    8. Versicherer: 3,55% Show latest Report (01.01.2022)
    9. MSCI World Biggest 10: 3,38% Show latest Report (01.01.2022)
    10. IT, Elektronik, 3D: 3,12% Show latest Report (01.01.2022)
    11. Zykliker Österreich: 2,29% Show latest Report (01.01.2022)
    12. Rohstoffaktien: 2,14% Show latest Report (01.01.2022)
    13. Bau & Baustoffe: 1,95% Show latest Report (08.01.2022)
    14. Crane: 1,85% Show latest Report (08.01.2022)
    15. Deutsche Nebenwerte: 1,84% Show latest Report (08.01.2022)
    16. Telekom: 1,81% Show latest Report (01.01.2022)
    17. Global Innovation 1000: 1,71% Show latest Report (01.01.2022)
    18. Media: 1,47% Show latest Report (01.01.2022)
    19. Börseneulinge 2019: 1,11% Show latest Report (08.01.2022)
    20. Aluminium: 1,1%
    21. Konsumgüter: 0,78% Show latest Report (01.01.2022)
    22. Big Greeks: 0,68% Show latest Report (08.01.2022)
    23. Post: 0,39% Show latest Report (01.01.2022)
    24. Sport: -0,05% Show latest Report (01.01.2022)
    25. Computer, Software & Internet : -0,11% Show latest Report (08.01.2022)
    26. Immobilien: -0,17% Show latest Report (01.01.2022)
    27. Runplugged Running Stocks: -1,59%
    28. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -1,61% Show latest Report (01.01.2022)
    29. Licht und Beleuchtung: -2,29% Show latest Report (01.01.2022)
    30. Energie: -4,84% Show latest Report (01.01.2022)
    31. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -4,99% Show latest Report (01.01.2022)
    32. Solar: -5,57% Show latest Report (01.01.2022)

    Social Trading Kommentare

    weissensee
    zu RWE (04.01.)

    RWE stockt etwas, Ausbruch läßt auf sich warten

    fits4u
    zu VBK (04.01.)

    wegen Verlust verkauft

    graham
    zu VBK (04.01.)

    Ein kleiner Teil der Position der Verbio mit +787% verkauft, um den negativen Cash-Bestand auszugleichen.

    graham
    zu VBK (04.01.)

    Auch ein kleiner Teil meiner Position der Verbio verkauft. Aktuell +530% bei dieser Postion.

    JTsmartinvest
    zu F3C (04.01.)

    SFC Energy erhält strategisch bedeutsamen Folgeauftrag von einem kanadischen Öl- und Gasproduzenten mit einem Ordervolumen von rund CAD 1,0 Mio. Brunnthal/München, Deutschland, 04. Januar 2022 - Die SFC Energy AG (https://eqs-cockpit.com/cgi-bin/fncls.ssp?fn=redirect&url=0db76bcc2aaaf7677b88c7638e819cc9&application_id=1261233&site_id=news_data&application_name=news, ISIN: https://eqs-cockpit.com/cgi-bin/fncls.ssp?fn=redirect&url=0db76bcc2aaaf7677b88c7638e819cc9&application_id=1261233&site_id=news_data&application_name=news), ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen, hat einen strategisch bedeutsamen Folgeauftrag eines kanadischen Öl- und Gasproduzenten erhalten. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund CAD 1,0 Mio. Bereits seit 2019 versorgt SFC Energy seinen Kunden mit modernsten multivariablen Messumformern und innovativen SCADA-System-Lösungen. Im Rahmen des jüngsten Abrufs werden die Einzelkomponenten zu einer speziell auf die Anforderungen des Kunden abgestimmten RTU-Gesamtlösung integriert. Intelligente Automatisierungssysteme bilden das Herzstück industrieller Prozessanlagen. Erneut beweist SFC Energy somit seine hohe Kompetenz bei der Feldinstrumentierung und tritt als wichtiger Technologiepartner für seinen Kunden auf, um Prozesse noch effizienter aufzustellen. SFC Energy SCADA-Packs, multivariable Messumformer und RTUs helfen, die betriebliche Leistung signifikant zu maximieren. "Wir blicken bei der Feldinstrumentierung auf eine langjährige Expertise. Die erneute Beauftragung durch unseren Kunden bestärkt uns in der Ansicht, dass wir in der Lage sind, durch maßgeschneiderte Lösungen deutliche Mehrwerte im Rahmen der Prozessautomatisierung zu liefern", sagt Hans Pol, COO der SFC Energy AG.   Details: https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/sfc-energy-erhaelt-strategisch-bedeutsamen-folgeauftrag-von-einem-kanadischen-und-gasproduzenten-mit-einem-ordervolumen-von-rund-cad-mio/?newsID=1500188




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/58: CPI ist nicht CPI, Ärger über Leute von Michael Ludwig (leider no Deep Fake)




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Energie Performancevergleich YTD, Stand: 08.01.2022

    2. Strom, Strommast, Energie, Elektrizität, http://www.shutterstock.com/de/pic-100401259/stock-photo-high-voltage-post-high-voltage-tower-sky-background.html

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, voestalpine, Mayr-Melnhof, Warimpex, Amag, Immofinanz, ATX, ATX Prime, ATX TR, Zumtobel, Porr, Pierer Mobility, Rosgix, Lenzing, OMV, SBO, Uniqa, AMS, Athos Immobilien, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, S Immo, Nike, salesforce.com.


    Random Partner

    Wiener Privatbank
    Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VDC2
    AT0000A2GHJ9
    AT0000A2TJM2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event S Immo
      #gabb #1124

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/54: Zu viele 2er bei voestalpine, ist ESG eine extrem schwammige Gschicht? Sind wir im Bärenmark

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...