Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





S Immo kontert CPI und kündigt Teil-Angebot für Immofinanz zu 23,0 Euro an

Magazine aktuell


#gabb aktuell



06.12.2021

Die S Immo hat bezüglich ihrem Immofinanz-Anteil eine Entscheidung getroffen, die offenbar von den am Freitag ins Rollen gekommenen Plänen der CPI Property Group angestoßen wurde. Demnach will die S Immo ihren Anteil an der Immofinanz aufstocken und dafür ein Teil-Angebot zu 23,0 Euro je Aktie cum Dividende lancieren. Aufgestockt werden soll von aktuell 14,2 Prozent auf 25,0 Prozent. "Die Entscheidung zur Abgabe des Teilangebots erfolgt nach dem von CPI Property am 3.12.2021 angekündigten antizipatorischen Pflichtangebot. Die S Immo hält den im Pflichtangebot angebotenen Preis für nicht attraktiv und wird es daher nicht annehmen", heißt es. S Immo-CEO Bruno Ettenauer: "Wir sind nach wie vor der Meinung, dass die Auflösung der Kreuzbeteiligung zwischen Immofinanz und S Immo letztlich geboten ist. Das Angebot der CPI stellt jedoch keine Möglichkeit dar, dieses strategische Ziel zu für die S Immo-Aktionäre akzeptablen Bedingungen zu erreichen, sondern erfordert vielmehr eine Erhöhung unserer Beteiligung an der Immofinanz um dieses strategische Ziel weiter verfolgen zu können. Wir sind davon überzeugt, dass dies eine für alle Beteiligten und Aktionäre vorteilhafte Lösung nicht verhindert, sondern fördert."

 


BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #63: Jetzt wohl auch S Immo CPI-Target, Freude über Stefan Pierers Entscheidung




 

Bildnachweis

1. Wiener Börse - Rising equity turnover @ Vienna Stock Exchange: In April, trading volumes at the Vienna Stock Exchange grew by almost 30% year-on-year (April 2016: EUR 4.05 billion; April 2017: EUR 5.26 billion). Elections in France pushed the trading volume especially on Monday, April 24, showing a daily equity turnover of EUR 435 million. Year-to-date, the Vienna Stock Exchange recorded a 10.8% increase in trading volumes (Jan-Apr 2016: EUR 19.76 billion; Jan-Apr 2017: EUR 21.88 billion).   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Amag, Strabag, S Immo, Warimpex, Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, Semperit, OMV, ATX, Polytec Group, ATX Prime, RBI, ATX TR, AMS, Bawag, Immofinanz, Andritz, AT&S, DO&CO, Erste Group, EVN, Uniqa, Telekom Austria, Kostad, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Frequentis, VIG.


Random Partner

Corum
Corum Investments ist Teil von Corum Asset Management, eine im Jahr 2011 gegründete französische Vermögensverwaltungsgesellschaft, die mehr als 2 Milliarden Euro verwaltet. Das Unternehmen bietet verschiedene Investment-Lösungen: Corum Origin und Corum XL (zwei Immobilien-Investmentlösungen) sowie Corum Eco (einen Anleihen-Fonds). Seit Februar 2019 können nun auch österreichische Investoren Anteile von Corum Origin, dem preisgekrönten französischen Marktführer, erwerben.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Wiener Börse - Rising equity turnover @ Vienna Stock Exchange: In April, trading volumes at the Vienna Stock Exchange grew by almost 30% year-on-year (April 2016: EUR 4.05 billion; April 2017: EUR 5.26 billion). Elections in France pushed the trading volume especially on Monday, April 24, showing a daily equity turnover of EUR 435 million. Year-to-date, the Vienna Stock Exchange recorded a 10.8% increase in trading volumes (Jan-Apr 2016: EUR 19.76 billion; Jan-Apr 2017: EUR 21.88 billion).


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2T479
AT0000A2RA44
AT0000A2TJM2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Fabasoft(2), EVN(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: OMV(1), S&T(1), Frequentis(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Erste Group(1), DO&CO(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Porr(1), Lenzing(1)
    Edgarion zu Erste Group
    Star der Stunde: Frequentis 2.53%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.86%
    Star der Stunde: S Immo 0.46%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.41%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AT&S(1), Lenzing(1), Erste Group(1)
    Star der Stunde: Lenzing 1.77%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -2.31%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch #57: AT&S-Erfolg, Valneva rutscht, RCB emittiert bzw. #StopInvestingBashing und #fuckcancer

    Team drajc, das sind die Börse Social Network Eigentümer Christian Drastil und Josef Chladek, quatscht in Wiener Börse Plausch #57 wieder über das aktuelle Geschehen in Wien. He...

    S Immo kontert CPI und kündigt Teil-Angebot für Immofinanz zu 23,0 Euro an


    06.12.2021

    Die S Immo hat bezüglich ihrem Immofinanz-Anteil eine Entscheidung getroffen, die offenbar von den am Freitag ins Rollen gekommenen Plänen der CPI Property Group angestoßen wurde. Demnach will die S Immo ihren Anteil an der Immofinanz aufstocken und dafür ein Teil-Angebot zu 23,0 Euro je Aktie cum Dividende lancieren. Aufgestockt werden soll von aktuell 14,2 Prozent auf 25,0 Prozent. "Die Entscheidung zur Abgabe des Teilangebots erfolgt nach dem von CPI Property am 3.12.2021 angekündigten antizipatorischen Pflichtangebot. Die S Immo hält den im Pflichtangebot angebotenen Preis für nicht attraktiv und wird es daher nicht annehmen", heißt es. S Immo-CEO Bruno Ettenauer: "Wir sind nach wie vor der Meinung, dass die Auflösung der Kreuzbeteiligung zwischen Immofinanz und S Immo letztlich geboten ist. Das Angebot der CPI stellt jedoch keine Möglichkeit dar, dieses strategische Ziel zu für die S Immo-Aktionäre akzeptablen Bedingungen zu erreichen, sondern erfordert vielmehr eine Erhöhung unserer Beteiligung an der Immofinanz um dieses strategische Ziel weiter verfolgen zu können. Wir sind davon überzeugt, dass dies eine für alle Beteiligten und Aktionäre vorteilhafte Lösung nicht verhindert, sondern fördert."

     


    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch #63: Jetzt wohl auch S Immo CPI-Target, Freude über Stefan Pierers Entscheidung




     

    Bildnachweis

    1. Wiener Börse - Rising equity turnover @ Vienna Stock Exchange: In April, trading volumes at the Vienna Stock Exchange grew by almost 30% year-on-year (April 2016: EUR 4.05 billion; April 2017: EUR 5.26 billion). Elections in France pushed the trading volume especially on Monday, April 24, showing a daily equity turnover of EUR 435 million. Year-to-date, the Vienna Stock Exchange recorded a 10.8% increase in trading volumes (Jan-Apr 2016: EUR 19.76 billion; Jan-Apr 2017: EUR 21.88 billion).   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Amag, Strabag, S Immo, Warimpex, Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, Semperit, OMV, ATX, Polytec Group, ATX Prime, RBI, ATX TR, AMS, Bawag, Immofinanz, Andritz, AT&S, DO&CO, Erste Group, EVN, Uniqa, Telekom Austria, Kostad, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Frequentis, VIG.


    Random Partner

    Corum
    Corum Investments ist Teil von Corum Asset Management, eine im Jahr 2011 gegründete französische Vermögensverwaltungsgesellschaft, die mehr als 2 Milliarden Euro verwaltet. Das Unternehmen bietet verschiedene Investment-Lösungen: Corum Origin und Corum XL (zwei Immobilien-Investmentlösungen) sowie Corum Eco (einen Anleihen-Fonds). Seit Februar 2019 können nun auch österreichische Investoren Anteile von Corum Origin, dem preisgekrönten französischen Marktführer, erwerben.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Wiener Börse - Rising equity turnover @ Vienna Stock Exchange: In April, trading volumes at the Vienna Stock Exchange grew by almost 30% year-on-year (April 2016: EUR 4.05 billion; April 2017: EUR 5.26 billion). Elections in France pushed the trading volume especially on Monday, April 24, showing a daily equity turnover of EUR 435 million. Year-to-date, the Vienna Stock Exchange recorded a 10.8% increase in trading volumes (Jan-Apr 2016: EUR 19.76 billion; Jan-Apr 2017: EUR 21.88 billion).


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2T479
    AT0000A2RA44
    AT0000A2TJM2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Fabasoft(2), EVN(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: OMV(1), S&T(1), Frequentis(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Erste Group(1), DO&CO(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Porr(1), Lenzing(1)
      Edgarion zu Erste Group
      Star der Stunde: Frequentis 2.53%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.86%
      Star der Stunde: S Immo 0.46%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.41%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AT&S(1), Lenzing(1), Erste Group(1)
      Star der Stunde: Lenzing 1.77%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -2.31%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch #57: AT&S-Erfolg, Valneva rutscht, RCB emittiert bzw. #StopInvestingBashing und #fuckcancer

      Team drajc, das sind die Börse Social Network Eigentümer Christian Drastil und Josef Chladek, quatscht in Wiener Börse Plausch #57 wieder über das aktuelle Geschehen in Wien. He...