Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



04.12.2021, 11790 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Trina Solar 7,23% vor Hanwha Q Cells 0,41%, SolarCity -3,63%, SMA Solar -6,56%, First Solar -7,24%, Phoenix Solar -7,69%, SolarWorld -8,5%, SolarEdge -10,09%, Canadian Solar -10,24% und JinkoSolar -17,97%.

In der Monatssicht ist vorne: Trina Solar 15,67% vor Hanwha Q Cells 0,92% , SolarWorld -4,29% , SolarCity -4,45% , SMA Solar -8,85% , SolarEdge -13,56% , Canadian Solar -14,7% , First Solar -17,19% , JinkoSolar -18,63% und Phoenix Solar -29,41% . Weitere Highlights: JinkoSolar ist nun 4 Tage im Minus (22,16% Verlust von 55,99 auf 43,58), ebenso Canadian Solar 3 Tage im Minus (9,83% Verlust von 39,06 auf 35,22).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Hanwha Q Cells 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Trina Solar 0% (Vorjahr: 0 Prozent) und SolarCity 0% (Vorjahr: 0 Prozent). Canadian Solar -30,51% (Vorjahr: 131,84 Prozent) im Minus. Dahinter JinkoSolar -29,56% (Vorjahr: 188,43 Prozent) und SMA Solar -25,65% (Vorjahr: 61,89 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: SolarEdge 9,98% und First Solar 8,87%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: SolarCity -100%, Trina Solar -100% und Hanwha Q Cells -100%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:08 Uhr die JinkoSolar-Aktie am besten: 0,54% Plus. Dahinter SolarEdge mit +0,41% , SolarCity mit +0,26% und Trina Solar mit -0% First Solar mit -0,73% , SMA Solar mit -2,76% , Canadian Solar mit -7,2% , Phoenix Solar mit -14,58% und SolarWorld mit -77,56% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Solar ist -12,79% und reiht sich damit auf Platz 31 ein:

1. Ölindustrie: 46,71% Show latest Report (04.12.2021)
2. Licht und Beleuchtung: 46,11% Show latest Report (04.12.2021)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 37,63% Show latest Report (04.12.2021)
4. Energie: 32,49% Show latest Report (04.12.2021)
5. Gaming: 30,52% Show latest Report (04.12.2021)
6. Banken: 27,89% Show latest Report (04.12.2021)
7. Rohstoffaktien: 27,85% Show latest Report (04.12.2021)
8. MSCI World Biggest 10: 26,44% Show latest Report (04.12.2021)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 24,65% Show latest Report (04.12.2021)
10. Crane: 23,25% Show latest Report (04.12.2021)
11. IT, Elektronik, 3D: 21,88% Show latest Report (04.12.2021)
12. Zykliker Österreich: 19,65% Show latest Report (27.11.2021)
13. Global Innovation 1000: 18,31% Show latest Report (04.12.2021)
14. Aluminium: 16,22%
15. Versicherer: 14,54% Show latest Report (27.11.2021)
16. Post: 13,59% Show latest Report (04.12.2021)
17. Bau & Baustoffe: 13,58% Show latest Report (04.12.2021)
18. Stahl: 13,13% Show latest Report (27.11.2021)
19. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 11,41% Show latest Report (04.12.2021)
20. Runplugged Running Stocks: 9,85%
21. Telekom: 7,57% Show latest Report (27.11.2021)
22. Big Greeks: 5,85% Show latest Report (04.12.2021)
23. Deutsche Nebenwerte: 2,94% Show latest Report (04.12.2021)
24. Immobilien: 2,87% Show latest Report (04.12.2021)
25. Media: -0,12% Show latest Report (04.12.2021)
26. OÖ10 Members: -0,86% Show latest Report (04.12.2021)
27. Computer, Software & Internet : -3,84% Show latest Report (04.12.2021)
28. Konsumgüter: -4,71% Show latest Report (04.12.2021)
29. Sport: -4,92% Show latest Report (27.11.2021)
30. Luftfahrt & Reise: -12,19% Show latest Report (04.12.2021)
31. Solar: -12,79% Show latest Report (27.11.2021)
32. Börseneulinge 2019: -15,65% Show latest Report (04.12.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

ElRappo
zu ZJS1 (03.12.)

Nachkauf nach Rücksetzer, da lfr. aussichtsreich

Investmentjunky
zu ZJS1 (01.12.)

Jinkosolar berichtete gestern über seine Quartalszahlen und gab in Folge nochmal deutlich im Kurs ab. Verständlich, denn die Q3 Zahlen waren nicht wirklich gut ausgefallen. Ebenso wurde der Ausblick für Q4 gesenkt.   Dies verwundert mich allerdings nicht, da aktuell ja nunmal die bekannten Probleme (Lieferketten, Rohstoffpreise) bestehen.   Dennoch gab es bereits viel positives für 2022 zu berichten. Die neuen Tigermodule führen zu Rohstoffeinsparungen und die Kapazitäten werden planmäßig weiter ausgebaut. Es geht u.a. voraussichtlich im ersten Quartal 2022 ein neues Werk mit einer 7-GW-Anlage in Vietnam in Betrieb. Die vertikale Umsatzaufstellung von Jinko wird dadurch weiter verbessert und sollte in Zukunft sich positiv auf die Marge auswirken. Zudem ist die Nachfrage in China deutlich angezogen, was wiederum sehr positiv bei den angespannten Lieferketten zu werten ist. Ebenso wurde mein Eindruck von Canadian Solar bestätigt, es gelingt aufgrund der hohen Nachfrage, höhere Preise am Markt durchzusetzen.   Alles in allem bin ich nun weiter sehr zuversichtlich für unsere beiden Solartitel im nächsten Jahr und nehme keine Änderungen vor. Die gegenwärtigen Kursschwankungen werden ausgesessen.   https://www.it-times.de/news/jinkosolar-solarmodule-produzent-kassiert-prognose-fuer-2021-aktie-im-freien-fall-142018/seite/2/

rockinvestment
zu ZJS1 (01.12.)

„JinkoSolar veröffentlicht Q3 Zahlen!!“ Jinko Solar hat im dritten Quartal 2021 insgesamt Solarmodule mit 4671 Megawatt sowie 322 Megawatt an Zellen und Wafern ausgeliefert. Die Gesamtlieferungen lagen somit 4 Prozent unter dem Vorquartal. Der Umsatz ist gegenüber dem Vorquartal um 8,1 Prozent auf 1,33 Milliarden US-Dollar gestiegen. JinkoSolar Holding wies im Berichtszeitraum ein operatives Ergebnis in Höhe von knapp 111,21 Mio. Yuan oder knapp 17,26 Mio. US-Dollar aus.   Logistikprobleme erschwerten das Geschäft Die Gesamtlieferungen wurden durch die Verzögerung bei der Umsatzrealisierung aufgrund von logistischen Problemen und Blockaden beeinträchtigt. Die Logistikkosten haben sich im Vergleich zum zweiten Quartal weiter erhöht, und die Modulpreise haben einen neuen Höchststand seit fast einem Jahr erreicht so CEO Xiande Li.   Fazit Langfristig sind die Aussichten allerdings unverändert gut, was die Aussagen zum Ausbau der Kapazitäten noch einmal untermauern.   Liebe Grüße Ihr Thomas von RockInvestment   Über JinkoSolar JinkoSolar, der chinesische Hersteller von Solarwafern, Solarmodulen und -zellen sowie von Siliziumbarren, gehört zu den führenden Solarunternehmen Chinas. JinkoSolar hält Dependancen in Asien, Nordamerika und Europa. Das Unternehmen hat die erste chinesische vollautomatische Produktionsstraße für Photovoltaik entwickelt und in Betrieb genommen. Als einer der größten Hersteller für Solarprodukte hat JinkoSolar zusammen mit führenden Universitäten ein weltweites Zentrum für Forschung und Entwicklung aufgebaut.   Offenlegung Bitte beachten Sie den https://www.rock-investment.com/impressum!! Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!! Risikohinweis: „Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.” Es kann auch vorkommen, dass der Autor selbst in dem eigenen Wikifolios sowie in einzelnen in den Wikifolios enthaltenen Werten direkt oder indirekt investiert ist und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   https://www.rock-investment.com/post/jinkosolar-veroffentlicht-zahlen

rockinvestment
zu ZJS1 (01.12.)

  „JinkoSolar veröffentlicht Q3 Zahlen!!“ Jinko Solar hat im dritten Quartal 2021 insgesamt Solarmodule mit 4671 Megawatt sowie 322 Megawatt an Zellen und Wafern ausgeliefert. Die Gesamtlieferungen lagen somit 4 Prozent unter dem Vorquartal. Der Umsatz ist gegenüber dem Vorquartal um 8,1 Prozent auf 1,33 Milliarden US-Dollar gestiegen. JinkoSolar Holding wies im Berichtszeitraum ein operatives Ergebnis in Höhe von knapp 111,21 Mio. Yuan oder knapp 17,26 Mio. US-Dollar aus.   Logistikprobleme erschwerten das Geschäft Die Gesamtlieferungen wurden durch die Verzögerung bei der Umsatzrealisierung aufgrund von logistischen Problemen und Blockaden beeinträchtigt. Die Logistikkosten haben sich im Vergleich zum zweiten Quartal weiter erhöht, und die Modulpreise haben einen neuen Höchststand seit fast einem Jahr erreicht so CEO Xiande Li.   Fazit Langfristig sind die Aussichten allerdings unverändert gut, was die Aussagen zum Ausbau der Kapazitäten noch einmal untermauern.   Liebe Grüße Ihr Thomas von RockInvestment   Über JinkoSolar JinkoSolar, der chinesische Hersteller von Solarwafern, Solarmodulen und -zellen sowie von Siliziumbarren, gehört zu den führenden Solarunternehmen Chinas. JinkoSolar hält Dependancen in Asien, Nordamerika und Europa. Das Unternehmen hat die erste chinesische vollautomatische Produktionsstraße für Photovoltaik entwickelt und in Betrieb genommen. Als einer der größten Hersteller für Solarprodukte hat JinkoSolar zusammen mit führenden Universitäten ein weltweites Zentrum für Forschung und Entwicklung aufgebaut.   Offenlegung Bitte beachten Sie den https://www.rock-investment.com/impressum!! Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!! Risikohinweis: „Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.” Es kann auch vorkommen, dass der Autor selbst in dem eigenen Wikifolios sowie in einzelnen in den Wikifolios enthaltenen Werten direkt oder indirekt investiert ist und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   https://www.rock-investment.com/post/jinkosolar-veroffentlicht-zahlen

menio
zu ZJS1 (30.11.)

Wieder mal einige Positionen mit einem relativen mäßigen Gewinn geschlossen: - PEPSICO: +20% - UBER: +18% - GPRO: +22% Neue Position, sogar paar Stunden vor der Bekanntgabe der Quartalszahlen, bei Jinko Solar (JKS).

HagbardCeline
zu S92 (02.12.)

Ich habe heute den Titel auf meine Beobachtungsliste im wikifolio gesetzt. Anlass ist die DGAP Meldung. Momentan gibt das Chartbild allerdings meines Erachtens noch keinen Einstiegszeitpunkt her. https://www.dgap.de/dgap/News/pvr/sma-solar-technology-release-according-article-section-the-wphg-the-german-securities-trading-act-with-the-objective-europewide-distribution/?newsID=1491079




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/11: Valneva gibt nicht auf, Austro-Buys von Wolfgang Eisinger bzw. Elis, BWT und happy 100 BK




 

Bildnachweis

1. BSN Group Solar Performancevergleich YTD, Stand: 04.12.2021

2. Solar, Solarzellen, Solarenergie, Sonnen Energie, http://www.shutterstock.com/de/pic-119207380/stock-photo-power-plant-using-renewable-solar-energy.html

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Lenzing, Frequentis, Warimpex, S Immo, Rosenbauer, Österreichische Post, Erste Group, ATX Prime, VIG, voestalpine, Wienerberger, Porr, UBM, Uniqa, Palfinger, FACC, Agrana, ATX, ATX TR, AMS, Cleen Energy, Frauenthal, Josef Manner & Comp. AG, SBO, Rosgix, Oberbank AG Stamm, Immofinanz, Strabag.


Random Partner

CA Immo
CA Immo ist der Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab: Vermietung und Management sowie Projektentwicklung mit hoher in-house-Baukompetenz. Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TRJ1
AT0000A2VKV7
AT0000A2VCZ5


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Warimpex 8.85%, Rutsch der Stunde: Frequentis -1.71%
    Star der Stunde: SBO 1.28%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.64%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Bawag(1), Lenzing(1)
    BSN Vola-Event Apple
    Star der Stunde: DO&CO 1.25%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -0.96%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Lenzing(2), Immofinanz(1)
    BSN Vola-Event salesforce.com
    Star der Stunde: OMV 1.42%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.79%
    Star der Stunde: Lenzing 0.94%, Rutsch der Stunde: Frequentis -2.7%

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S2/08: Alexander Eberan

    Alexander Eberan hat ein extrem breites Feld an Tätigkeiten im Kapitalmarkt ausgeübt, wobei sich sein Fokus nach und nach in Richtung Banking für gehobene Privatkunden verschoben hat...

    Books josefchladek.com

    Michel Mazzoni
    Rien, presque
    2022
    MER. B&L

    Raymond Meeks
    Halfstory Halflife
    2018
    Chose Commune

    Dieter De Lathauwer
    It didn’t take me long to realize the escape, once again, wouldn't work
    2022
    Void

    Stephan Keppel
    Immer Zimmer
    2022
    Fw: Books

    Julius Werner Chromecek
    Tanzräume in Wien / Dance Rooms in Vienna
    2022
    Self published

    Trina Solar und Hanwha Q Cells vs. JinkoSolar und Canadian Solar – kommentierter KW 48 Peer Group Watch Solar


    04.12.2021, 11790 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Trina Solar 7,23% vor Hanwha Q Cells 0,41%, SolarCity -3,63%, SMA Solar -6,56%, First Solar -7,24%, Phoenix Solar -7,69%, SolarWorld -8,5%, SolarEdge -10,09%, Canadian Solar -10,24% und JinkoSolar -17,97%.

    In der Monatssicht ist vorne: Trina Solar 15,67% vor Hanwha Q Cells 0,92% , SolarWorld -4,29% , SolarCity -4,45% , SMA Solar -8,85% , SolarEdge -13,56% , Canadian Solar -14,7% , First Solar -17,19% , JinkoSolar -18,63% und Phoenix Solar -29,41% . Weitere Highlights: JinkoSolar ist nun 4 Tage im Minus (22,16% Verlust von 55,99 auf 43,58), ebenso Canadian Solar 3 Tage im Minus (9,83% Verlust von 39,06 auf 35,22).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Hanwha Q Cells 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Trina Solar 0% (Vorjahr: 0 Prozent) und SolarCity 0% (Vorjahr: 0 Prozent). Canadian Solar -30,51% (Vorjahr: 131,84 Prozent) im Minus. Dahinter JinkoSolar -29,56% (Vorjahr: 188,43 Prozent) und SMA Solar -25,65% (Vorjahr: 61,89 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: SolarEdge 9,98% und First Solar 8,87%,
    Am deutlichsten unter dem MA 200: SolarCity -100%, Trina Solar -100% und Hanwha Q Cells -100%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:08 Uhr die JinkoSolar-Aktie am besten: 0,54% Plus. Dahinter SolarEdge mit +0,41% , SolarCity mit +0,26% und Trina Solar mit -0% First Solar mit -0,73% , SMA Solar mit -2,76% , Canadian Solar mit -7,2% , Phoenix Solar mit -14,58% und SolarWorld mit -77,56% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Solar ist -12,79% und reiht sich damit auf Platz 31 ein:

    1. Ölindustrie: 46,71% Show latest Report (04.12.2021)
    2. Licht und Beleuchtung: 46,11% Show latest Report (04.12.2021)
    3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 37,63% Show latest Report (04.12.2021)
    4. Energie: 32,49% Show latest Report (04.12.2021)
    5. Gaming: 30,52% Show latest Report (04.12.2021)
    6. Banken: 27,89% Show latest Report (04.12.2021)
    7. Rohstoffaktien: 27,85% Show latest Report (04.12.2021)
    8. MSCI World Biggest 10: 26,44% Show latest Report (04.12.2021)
    9. Auto, Motor und Zulieferer: 24,65% Show latest Report (04.12.2021)
    10. Crane: 23,25% Show latest Report (04.12.2021)
    11. IT, Elektronik, 3D: 21,88% Show latest Report (04.12.2021)
    12. Zykliker Österreich: 19,65% Show latest Report (27.11.2021)
    13. Global Innovation 1000: 18,31% Show latest Report (04.12.2021)
    14. Aluminium: 16,22%
    15. Versicherer: 14,54% Show latest Report (27.11.2021)
    16. Post: 13,59% Show latest Report (04.12.2021)
    17. Bau & Baustoffe: 13,58% Show latest Report (04.12.2021)
    18. Stahl: 13,13% Show latest Report (27.11.2021)
    19. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 11,41% Show latest Report (04.12.2021)
    20. Runplugged Running Stocks: 9,85%
    21. Telekom: 7,57% Show latest Report (27.11.2021)
    22. Big Greeks: 5,85% Show latest Report (04.12.2021)
    23. Deutsche Nebenwerte: 2,94% Show latest Report (04.12.2021)
    24. Immobilien: 2,87% Show latest Report (04.12.2021)
    25. Media: -0,12% Show latest Report (04.12.2021)
    26. OÖ10 Members: -0,86% Show latest Report (04.12.2021)
    27. Computer, Software & Internet : -3,84% Show latest Report (04.12.2021)
    28. Konsumgüter: -4,71% Show latest Report (04.12.2021)
    29. Sport: -4,92% Show latest Report (27.11.2021)
    30. Luftfahrt & Reise: -12,19% Show latest Report (04.12.2021)
    31. Solar: -12,79% Show latest Report (27.11.2021)
    32. Börseneulinge 2019: -15,65% Show latest Report (04.12.2021)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    ElRappo
    zu ZJS1 (03.12.)

    Nachkauf nach Rücksetzer, da lfr. aussichtsreich

    Investmentjunky
    zu ZJS1 (01.12.)

    Jinkosolar berichtete gestern über seine Quartalszahlen und gab in Folge nochmal deutlich im Kurs ab. Verständlich, denn die Q3 Zahlen waren nicht wirklich gut ausgefallen. Ebenso wurde der Ausblick für Q4 gesenkt.   Dies verwundert mich allerdings nicht, da aktuell ja nunmal die bekannten Probleme (Lieferketten, Rohstoffpreise) bestehen.   Dennoch gab es bereits viel positives für 2022 zu berichten. Die neuen Tigermodule führen zu Rohstoffeinsparungen und die Kapazitäten werden planmäßig weiter ausgebaut. Es geht u.a. voraussichtlich im ersten Quartal 2022 ein neues Werk mit einer 7-GW-Anlage in Vietnam in Betrieb. Die vertikale Umsatzaufstellung von Jinko wird dadurch weiter verbessert und sollte in Zukunft sich positiv auf die Marge auswirken. Zudem ist die Nachfrage in China deutlich angezogen, was wiederum sehr positiv bei den angespannten Lieferketten zu werten ist. Ebenso wurde mein Eindruck von Canadian Solar bestätigt, es gelingt aufgrund der hohen Nachfrage, höhere Preise am Markt durchzusetzen.   Alles in allem bin ich nun weiter sehr zuversichtlich für unsere beiden Solartitel im nächsten Jahr und nehme keine Änderungen vor. Die gegenwärtigen Kursschwankungen werden ausgesessen.   https://www.it-times.de/news/jinkosolar-solarmodule-produzent-kassiert-prognose-fuer-2021-aktie-im-freien-fall-142018/seite/2/

    rockinvestment
    zu ZJS1 (01.12.)

    „JinkoSolar veröffentlicht Q3 Zahlen!!“ Jinko Solar hat im dritten Quartal 2021 insgesamt Solarmodule mit 4671 Megawatt sowie 322 Megawatt an Zellen und Wafern ausgeliefert. Die Gesamtlieferungen lagen somit 4 Prozent unter dem Vorquartal. Der Umsatz ist gegenüber dem Vorquartal um 8,1 Prozent auf 1,33 Milliarden US-Dollar gestiegen. JinkoSolar Holding wies im Berichtszeitraum ein operatives Ergebnis in Höhe von knapp 111,21 Mio. Yuan oder knapp 17,26 Mio. US-Dollar aus.   Logistikprobleme erschwerten das Geschäft Die Gesamtlieferungen wurden durch die Verzögerung bei der Umsatzrealisierung aufgrund von logistischen Problemen und Blockaden beeinträchtigt. Die Logistikkosten haben sich im Vergleich zum zweiten Quartal weiter erhöht, und die Modulpreise haben einen neuen Höchststand seit fast einem Jahr erreicht so CEO Xiande Li.   Fazit Langfristig sind die Aussichten allerdings unverändert gut, was die Aussagen zum Ausbau der Kapazitäten noch einmal untermauern.   Liebe Grüße Ihr Thomas von RockInvestment   Über JinkoSolar JinkoSolar, der chinesische Hersteller von Solarwafern, Solarmodulen und -zellen sowie von Siliziumbarren, gehört zu den führenden Solarunternehmen Chinas. JinkoSolar hält Dependancen in Asien, Nordamerika und Europa. Das Unternehmen hat die erste chinesische vollautomatische Produktionsstraße für Photovoltaik entwickelt und in Betrieb genommen. Als einer der größten Hersteller für Solarprodukte hat JinkoSolar zusammen mit führenden Universitäten ein weltweites Zentrum für Forschung und Entwicklung aufgebaut.   Offenlegung Bitte beachten Sie den https://www.rock-investment.com/impressum!! Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!! Risikohinweis: „Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.” Es kann auch vorkommen, dass der Autor selbst in dem eigenen Wikifolios sowie in einzelnen in den Wikifolios enthaltenen Werten direkt oder indirekt investiert ist und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   https://www.rock-investment.com/post/jinkosolar-veroffentlicht-zahlen

    rockinvestment
    zu ZJS1 (01.12.)

      „JinkoSolar veröffentlicht Q3 Zahlen!!“ Jinko Solar hat im dritten Quartal 2021 insgesamt Solarmodule mit 4671 Megawatt sowie 322 Megawatt an Zellen und Wafern ausgeliefert. Die Gesamtlieferungen lagen somit 4 Prozent unter dem Vorquartal. Der Umsatz ist gegenüber dem Vorquartal um 8,1 Prozent auf 1,33 Milliarden US-Dollar gestiegen. JinkoSolar Holding wies im Berichtszeitraum ein operatives Ergebnis in Höhe von knapp 111,21 Mio. Yuan oder knapp 17,26 Mio. US-Dollar aus.   Logistikprobleme erschwerten das Geschäft Die Gesamtlieferungen wurden durch die Verzögerung bei der Umsatzrealisierung aufgrund von logistischen Problemen und Blockaden beeinträchtigt. Die Logistikkosten haben sich im Vergleich zum zweiten Quartal weiter erhöht, und die Modulpreise haben einen neuen Höchststand seit fast einem Jahr erreicht so CEO Xiande Li.   Fazit Langfristig sind die Aussichten allerdings unverändert gut, was die Aussagen zum Ausbau der Kapazitäten noch einmal untermauern.   Liebe Grüße Ihr Thomas von RockInvestment   Über JinkoSolar JinkoSolar, der chinesische Hersteller von Solarwafern, Solarmodulen und -zellen sowie von Siliziumbarren, gehört zu den führenden Solarunternehmen Chinas. JinkoSolar hält Dependancen in Asien, Nordamerika und Europa. Das Unternehmen hat die erste chinesische vollautomatische Produktionsstraße für Photovoltaik entwickelt und in Betrieb genommen. Als einer der größten Hersteller für Solarprodukte hat JinkoSolar zusammen mit führenden Universitäten ein weltweites Zentrum für Forschung und Entwicklung aufgebaut.   Offenlegung Bitte beachten Sie den https://www.rock-investment.com/impressum!! Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!! Risikohinweis: „Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.” Es kann auch vorkommen, dass der Autor selbst in dem eigenen Wikifolios sowie in einzelnen in den Wikifolios enthaltenen Werten direkt oder indirekt investiert ist und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   https://www.rock-investment.com/post/jinkosolar-veroffentlicht-zahlen

    menio
    zu ZJS1 (30.11.)

    Wieder mal einige Positionen mit einem relativen mäßigen Gewinn geschlossen: - PEPSICO: +20% - UBER: +18% - GPRO: +22% Neue Position, sogar paar Stunden vor der Bekanntgabe der Quartalszahlen, bei Jinko Solar (JKS).

    HagbardCeline
    zu S92 (02.12.)

    Ich habe heute den Titel auf meine Beobachtungsliste im wikifolio gesetzt. Anlass ist die DGAP Meldung. Momentan gibt das Chartbild allerdings meines Erachtens noch keinen Einstiegszeitpunkt her. https://www.dgap.de/dgap/News/pvr/sma-solar-technology-release-according-article-section-the-wphg-the-german-securities-trading-act-with-the-objective-europewide-distribution/?newsID=1491079




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S3/11: Valneva gibt nicht auf, Austro-Buys von Wolfgang Eisinger bzw. Elis, BWT und happy 100 BK




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Solar Performancevergleich YTD, Stand: 04.12.2021

    2. Solar, Solarzellen, Solarenergie, Sonnen Energie, http://www.shutterstock.com/de/pic-119207380/stock-photo-power-plant-using-renewable-solar-energy.html

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Lenzing, Frequentis, Warimpex, S Immo, Rosenbauer, Österreichische Post, Erste Group, ATX Prime, VIG, voestalpine, Wienerberger, Porr, UBM, Uniqa, Palfinger, FACC, Agrana, ATX, ATX TR, AMS, Cleen Energy, Frauenthal, Josef Manner & Comp. AG, SBO, Rosgix, Oberbank AG Stamm, Immofinanz, Strabag.


    Random Partner

    CA Immo
    CA Immo ist der Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab: Vermietung und Management sowie Projektentwicklung mit hoher in-house-Baukompetenz. Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TRJ1
    AT0000A2VKV7
    AT0000A2VCZ5


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Warimpex 8.85%, Rutsch der Stunde: Frequentis -1.71%
      Star der Stunde: SBO 1.28%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.64%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Bawag(1), Lenzing(1)
      BSN Vola-Event Apple
      Star der Stunde: DO&CO 1.25%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -0.96%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Lenzing(2), Immofinanz(1)
      BSN Vola-Event salesforce.com
      Star der Stunde: OMV 1.42%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.79%
      Star der Stunde: Lenzing 0.94%, Rutsch der Stunde: Frequentis -2.7%

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S2/08: Alexander Eberan

      Alexander Eberan hat ein extrem breites Feld an Tätigkeiten im Kapitalmarkt ausgeübt, wobei sich sein Fokus nach und nach in Richtung Banking für gehobene Privatkunden verschoben hat...

      Books josefchladek.com

      Julius Werner Chromecek
      Tanzräume in Wien / Dance Rooms in Vienna
      2022
      Self published

      Taiyo Onorato / Nico Krebs
      Future Memories
      2021
      Edition Patrick Frey

      Ben Sakamoto & Yoshinari Nishimura
      Sonotoki, Kaze ga, Yonin no mune wo kushizashi ni shita (坂本 勉 & 西村 佳也
      1981
      West Village

      Robert Frank
      Die Amerikaner (1st Swiss edition)
      1986
      Buchclub Ex Libris Zürich

      Aldo Henggeler
      Die Stadt als offenes System
      1973
      Birkhäuser Verlag