Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





PIR-News: Index-News für UBM, Polytec und Andritz, News von AT&S, Andritz, Erste Group, RHI Magnesita, Wiener Börse, Research zu Porr, S&T, Mayr-Melnhof (Christine Petzwinkler)

Der globale Anbieter handelbarer Indexkonzepte Stoxx hat im Rahmen der regelmäßigen vierteljährlichen Überprüfung Änderungen in den Indizes bekanntgegeben. Die Änderungen erfolgen mit Wirkung zum 20. Dezember 2021. Betroffen sind auch heimische Aktien, nämlich UBM, Polytec und Andritz. UBM wird in einige Indizes aufgenommen, zB in den STOXX Europe Total Market Real Estate Holding & Development, den STOXX Europe Total Market Small, den STOXX Europe Total Market Industry Real Estate oder auch den STOXX Europe Total Market Real Estate Investment & Services. Aus einigen Indizes entfernt werden Polytec und Andritz. Polytec fällt mitunter aus dem STOXX Europe Total Market Small, dem EURO STOXX Total Market Small, dem STOXX Europe Total Market Industry Consumer Discretionary, dem EURO STOXX Total Market Automobiles & Parts oder dem STOXX Europe Total Market Automobiles & Parts heraus. Andritz ist ab 20. Dezember nicht mehr im STOXX Europe 600 Optimised Cyclicals und im STOXX Europe 600 Optimised Industrial Goods & Services.
UBM ( Akt. Indikation:  42,30 /42,50, 1,92%)
Polytec Group ( Akt. Indikation:  7,22 /7,26, -0,82%)
Andritz ( Akt. Indikation:  42,60 /42,66, -0,49%)

AT&S setzt eine besondere Strategie in der Stellenbesetzung um und setzt unter anderem auf ein Empfehlungsprogramm, das bestehendes Personal in den Prozess miteinbezieht: „Wir bieten unseren Mitarbeiter:innen die Möglichkeit, potenzielle Kanditat:innen aus ihrem persönlichen Umfeld für die Besetzung offener Stellen zu empfehlen. Knapp 260 Vermittlungen gab es bereits auf diesem Weg, über 70 Bewerber:innen konnten so schon erfolgreich eingestellt werden“, sagt Erwin Zarfl, Director of Human Ressources bei AT&S. Belohnt wird eine erfolgreiche Empfehlung durch eine einmalige Bonuszahlung in Höhe von 1000 Euro. Voraussetzung ist, dass der neue Mitarbeiter mindestens drei Monate bei AT&S beschäftigt ist. „Früher war es meistens so, dass sich Unternehmen die Kandidat:Innen aussuchen konnten. Mittlerweile suchen sich aber Bewerber:innen das Unternehmen aus“, sagt Zarfl.
AT&S ( Akt. Indikation:  43,80 /43,90, -3,73%)

Die Erste Group ist Gründungsmitglied einer UN-Initiative, die sich der Förderung der finanziellen Eingliederung aller Menschen und zur Gestaltung eines Bankensektors, der die finanzielle Gesundheit der KundInnen unterstützt, verschrieben hat. Insgesamt haben sich weltweit 28 Bank angeschlossen, die Erste Group ist als einziges Finanzinstitut mit Sitz in Österreich und Zentral- und Osteuropa dabei.
Erste Group ( Akt. Indikation:  38,67 /38,71, 0,23%)

Andritz erhielt von Klabin den Auftrag zur Lieferung von energieeffizienten und umwelttechnisch führenden Schlüsselausrüstungen für das Projekt „Puma Capacity Increase II“ in Ortigueira, Paraná, Brasilien. Die Inbetriebnahme ist für das 2. Quartal 2023 geplant, wie Andritz mitteilt.
Andritz ( Akt. Indikation:  42,60 /42,66, -0,49%)

RHI Magnesita hat eine neue Fremdfinanzierung in Höhe von 400 Mio. Euro vereinbart, die sich aus einem ESG-gebundenen Schuldschein in Höhe von 250 Mio. Euro sowie aus einer ESG gebundenen bilateralen Fazilität in Höhe von 150 Mio. Euro zusammensetzt. Die zu zahlenden Zinsen sind dabei an das Rating von Ecovadis (derzeit Gold) geknüpft. Man wolle sich in der ESG-Performance weiter verbessern, so das Unternehmen. CFO Ian Botha: „Wir setzen unsere strategischen Initiativen um und verfolgen, im Einklang mit unserer Wachstumsstrategie, Akquisitionsmöglichkeiten. Die aktuellen Finanzierungen sind alle ESG-verknüpft, was unserem Engagement für Nachhaltigkeit entspricht."
RHI Magnesita ( Akt. Indikation:  35,70 /36,00, -1,51%)

„Inflationsgespenst“ wurde zum fünften, österreichischen Börsenunwort gewählt. Wie bereits vergangenes Jahr gab es laut Wiener Börse eine hohe Anzahl an Einreichungen zum Thema „Corona“. Außerdem standen „Lieferkettenprobleme“ sowie „Chip-Verknappung“ hoch im Kurs. Als letzte Börsenunwörter konnten sich „coronabedingt“ (2020), „Brexit“ (2019), „Strafzölle“ (2018) und „Negativzinsen“ (2017) durchsetzen.
Die Wiener Börse hat überdies die Handelsstatistik für November präsentiert. So wurde ein Handelsvolumen bei Beteiligungswerten in der Höhe von 7,65 Mrd. Euro verzeichnet, das ist ein Plus von 14,4 Prozent oder von rund 1 Mrd. Euro im Vergleich zum November 2020 (6,68 Mrd. Euro). Seit Jahresbeginn bis inklusive November 2021 betrugen die Aktienumsätze 67,69 Mrd. Euro (Plus von 6,8 Prozent).

Research: Raiffeisen Research erhöht Porr von Halten auf Kaufen und revidiert das Kursziel von 16,5 auf 16,0 Euro. FMR nimmt die Coverage für Porr mit "Buy" und Kursziel 19,5 Euro auf. Eine neue Empfehlung gibt es auch für S&T: Stifel nimmt S&T mit "Buy" und Kursziel 30,0 Euro auf. Im Nachgang der im Rahmen der Erwartungen gelegenen Q3-Ergebnisse bestätigen die Raiffeisen-Analysten die „Kauf“-Empfehlung und das Kursziel von 194,0 Euro für Mayr-Melnhof.
Porr ( Akt. Indikation:  12,94 /12,98, 1,25%)
S&T ( Akt. Indikation:  20,22 /20,26, 4,17%)
Mayr-Melnhof ( Akt. Indikation:  173,00 /173,80, 0,12%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 02.12.)

(02.12.2021)

BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch S2/31: Bernd Spalt klärt auf, Valneva-Wow, wikifolio duftet und Urlaub mit der Wiener Börse




Andritz
Akt. Indikation:  41.68 / 42.04
Uhrzeit:  22:59:41
Veränderung zu letztem SK:  0.19%
Letzter SK:  41.78 ( -0.76%)

AT&S
Akt. Indikation:  52.20 / 52.70
Uhrzeit:  22:59:41
Veränderung zu letztem SK:  -0.66%
Letzter SK:  52.80 ( 0.96%)

Erste Group
Akt. Indikation:  30.00 / 30.22
Uhrzeit:  22:58:53
Veränderung zu letztem SK:  0.33%
Letzter SK:  30.01 ( 0.44%)

Mayr-Melnhof
Akt. Indikation:  156.00 / 157.00
Uhrzeit:  22:58:41
Veränderung zu letztem SK:  0.06%
Letzter SK:  156.40 ( -2.98%)

Polytec Group
Akt. Indikation:  5.95 / 6.05
Uhrzeit:  22:59:41
Veränderung zu letztem SK:  0.00%
Letzter SK:  6.00 ( -3.23%)

Porr
Akt. Indikation:  12.28 / 12.40
Uhrzeit:  22:58:41
Veränderung zu letztem SK:  -0.16%
Letzter SK:  12.36 ( 0.16%)

RHI Magnesita
Akt. Indikation:  28.10 / 28.20
Uhrzeit:  10:36:03
Veränderung zu letztem SK:  -1.23%
Letzter SK:  28.50 ( -1.72%)

S&T
Akt. Indikation:  16.94 / 17.26
Uhrzeit:  22:59:41
Veränderung zu letztem SK:  -0.64%
Letzter SK:  17.21 ( 1.89%)

UBM
Akt. Indikation:  41.60 / 42.50
Uhrzeit:  22:59:41
Veränderung zu letztem SK:  0.84%
Letzter SK:  41.70 ( -4.58%)



 

Bildnachweis

1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Strabag, Rosenbauer, EVN, Warimpex, FACC, Immofinanz, voestalpine, CA Immo, Bawag, Erste Group, Semperit, BTV AG, Josef Manner & Comp. AG, Polytec Group, SBO, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Verbund, S Immo.


Random Partner

Wienerberger
Wienerberger ist der größte Ziegelproduzent weltweit. Das Unternehmen vereinigt die Geschäftsbereiche Clay Building Materials und Pipes & Pavers. Der Wertschöpfungsprozess ist die Fertigung und die Vermarktung von Baustoffen und Systemlösungen für Gebäude und Infrastruktur.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: SBO strebt gegen 100 Prozent ytd

» Österreich-Depots: Verbund zugekauft (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 19.5.: Extremes zu VIG und Pierer Mobility

» We are Hiring bei Börsenotierten/PIR-Partnern: Baader Bank, BörseGo und ...

» PIR-News: Uniqa, Flughafen, Cleen Energy, Zumtobel, Post, VIG, RBI ... (...

» Nachlese: Strabag, AT&S, Magnus Brunner und Stadt Wien (Christian Dr...

» Wiener Börse Plausch S2/31: Bernd Spalt klärt auf, Valneva-Wow, wikifoli...

» Wiener Börse zu Mittag schwächer: Nur Verbund im Plus

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. A Gentle Conversation @CIRA, Siemens En...

» ATX-Trends: Verbund, Erste Group, Do&Co, Agrana ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2U5U5
AT0000A2RYG7
AT0000A2SST0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Verbund(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: OMV(1)
    Star der Stunde: Semperit 2.11%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.63%
    Star der Stunde: AT&S 1.15%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.04%
    Star der Stunde: SBO 1.59%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.56%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: RBI(1)
    Österreich-Depots: Verbund zugekauft (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.06%, Rutsch der Stunde: Uniqa -1.42%

    Featured Partner Video

    In eigener Sache: Namensänderung Podcast, 1060% Real Money Plus, thx Cleen Energy, wow Kleedorfer/Landgraf

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an de...


    Der globale Anbieter handelbarer Indexkonzepte Stoxx hat im Rahmen der regelmäßigen vierteljährlichen Überprüfung Änderungen in den Indizes bekanntgegeben. Die Änderungen erfolgen mit Wirkung zum 20. Dezember 2021. Betroffen sind auch heimische Aktien, nämlich UBM, Polytec und Andritz. UBM wird in einige Indizes aufgenommen, zB in den STOXX Europe Total Market Real Estate Holding & Development, den STOXX Europe Total Market Small, den STOXX Europe Total Market Industry Real Estate oder auch den STOXX Europe Total Market Real Estate Investment & Services. Aus einigen Indizes entfernt werden Polytec und Andritz. Polytec fällt mitunter aus dem STOXX Europe Total Market Small, dem EURO STOXX Total Market Small, dem STOXX Europe Total Market Industry Consumer Discretionary, dem EURO STOXX Total Market Automobiles & Parts oder dem STOXX Europe Total Market Automobiles & Parts heraus. Andritz ist ab 20. Dezember nicht mehr im STOXX Europe 600 Optimised Cyclicals und im STOXX Europe 600 Optimised Industrial Goods & Services.
    UBM ( Akt. Indikation:  42,30 /42,50, 1,92%)
    Polytec Group ( Akt. Indikation:  7,22 /7,26, -0,82%)
    Andritz ( Akt. Indikation:  42,60 /42,66, -0,49%)

    AT&S setzt eine besondere Strategie in der Stellenbesetzung um und setzt unter anderem auf ein Empfehlungsprogramm, das bestehendes Personal in den Prozess miteinbezieht: „Wir bieten unseren Mitarbeiter:innen die Möglichkeit, potenzielle Kanditat:innen aus ihrem persönlichen Umfeld für die Besetzung offener Stellen zu empfehlen. Knapp 260 Vermittlungen gab es bereits auf diesem Weg, über 70 Bewerber:innen konnten so schon erfolgreich eingestellt werden“, sagt Erwin Zarfl, Director of Human Ressources bei AT&S. Belohnt wird eine erfolgreiche Empfehlung durch eine einmalige Bonuszahlung in Höhe von 1000 Euro. Voraussetzung ist, dass der neue Mitarbeiter mindestens drei Monate bei AT&S beschäftigt ist. „Früher war es meistens so, dass sich Unternehmen die Kandidat:Innen aussuchen konnten. Mittlerweile suchen sich aber Bewerber:innen das Unternehmen aus“, sagt Zarfl.
    AT&S ( Akt. Indikation:  43,80 /43,90, -3,73%)

    Die Erste Group ist Gründungsmitglied einer UN-Initiative, die sich der Förderung der finanziellen Eingliederung aller Menschen und zur Gestaltung eines Bankensektors, der die finanzielle Gesundheit der KundInnen unterstützt, verschrieben hat. Insgesamt haben sich weltweit 28 Bank angeschlossen, die Erste Group ist als einziges Finanzinstitut mit Sitz in Österreich und Zentral- und Osteuropa dabei.
    Erste Group ( Akt. Indikation:  38,67 /38,71, 0,23%)

    Andritz erhielt von Klabin den Auftrag zur Lieferung von energieeffizienten und umwelttechnisch führenden Schlüsselausrüstungen für das Projekt „Puma Capacity Increase II“ in Ortigueira, Paraná, Brasilien. Die Inbetriebnahme ist für das 2. Quartal 2023 geplant, wie Andritz mitteilt.
    Andritz ( Akt. Indikation:  42,60 /42,66, -0,49%)

    RHI Magnesita hat eine neue Fremdfinanzierung in Höhe von 400 Mio. Euro vereinbart, die sich aus einem ESG-gebundenen Schuldschein in Höhe von 250 Mio. Euro sowie aus einer ESG gebundenen bilateralen Fazilität in Höhe von 150 Mio. Euro zusammensetzt. Die zu zahlenden Zinsen sind dabei an das Rating von Ecovadis (derzeit Gold) geknüpft. Man wolle sich in der ESG-Performance weiter verbessern, so das Unternehmen. CFO Ian Botha: „Wir setzen unsere strategischen Initiativen um und verfolgen, im Einklang mit unserer Wachstumsstrategie, Akquisitionsmöglichkeiten. Die aktuellen Finanzierungen sind alle ESG-verknüpft, was unserem Engagement für Nachhaltigkeit entspricht."
    RHI Magnesita ( Akt. Indikation:  35,70 /36,00, -1,51%)

    „Inflationsgespenst“ wurde zum fünften, österreichischen Börsenunwort gewählt. Wie bereits vergangenes Jahr gab es laut Wiener Börse eine hohe Anzahl an Einreichungen zum Thema „Corona“. Außerdem standen „Lieferkettenprobleme“ sowie „Chip-Verknappung“ hoch im Kurs. Als letzte Börsenunwörter konnten sich „coronabedingt“ (2020), „Brexit“ (2019), „Strafzölle“ (2018) und „Negativzinsen“ (2017) durchsetzen.
    Die Wiener Börse hat überdies die Handelsstatistik für November präsentiert. So wurde ein Handelsvolumen bei Beteiligungswerten in der Höhe von 7,65 Mrd. Euro verzeichnet, das ist ein Plus von 14,4 Prozent oder von rund 1 Mrd. Euro im Vergleich zum November 2020 (6,68 Mrd. Euro). Seit Jahresbeginn bis inklusive November 2021 betrugen die Aktienumsätze 67,69 Mrd. Euro (Plus von 6,8 Prozent).

    Research: Raiffeisen Research erhöht Porr von Halten auf Kaufen und revidiert das Kursziel von 16,5 auf 16,0 Euro. FMR nimmt die Coverage für Porr mit "Buy" und Kursziel 19,5 Euro auf. Eine neue Empfehlung gibt es auch für S&T: Stifel nimmt S&T mit "Buy" und Kursziel 30,0 Euro auf. Im Nachgang der im Rahmen der Erwartungen gelegenen Q3-Ergebnisse bestätigen die Raiffeisen-Analysten die „Kauf“-Empfehlung und das Kursziel von 194,0 Euro für Mayr-Melnhof.
    Porr ( Akt. Indikation:  12,94 /12,98, 1,25%)
    S&T ( Akt. Indikation:  20,22 /20,26, 4,17%)
    Mayr-Melnhof ( Akt. Indikation:  173,00 /173,80, 0,12%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 02.12.)

    (02.12.2021)

    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch S2/31: Bernd Spalt klärt auf, Valneva-Wow, wikifolio duftet und Urlaub mit der Wiener Börse




    Andritz
    Akt. Indikation:  41.68 / 42.04
    Uhrzeit:  22:59:41
    Veränderung zu letztem SK:  0.19%
    Letzter SK:  41.78 ( -0.76%)

    AT&S
    Akt. Indikation:  52.20 / 52.70
    Uhrzeit:  22:59:41
    Veränderung zu letztem SK:  -0.66%
    Letzter SK:  52.80 ( 0.96%)

    Erste Group
    Akt. Indikation:  30.00 / 30.22
    Uhrzeit:  22:58:53
    Veränderung zu letztem SK:  0.33%
    Letzter SK:  30.01 ( 0.44%)

    Mayr-Melnhof
    Akt. Indikation:  156.00 / 157.00
    Uhrzeit:  22:58:41
    Veränderung zu letztem SK:  0.06%
    Letzter SK:  156.40 ( -2.98%)

    Polytec Group
    Akt. Indikation:  5.95 / 6.05
    Uhrzeit:  22:59:41
    Veränderung zu letztem SK:  0.00%
    Letzter SK:  6.00 ( -3.23%)

    Porr
    Akt. Indikation:  12.28 / 12.40
    Uhrzeit:  22:58:41
    Veränderung zu letztem SK:  -0.16%
    Letzter SK:  12.36 ( 0.16%)

    RHI Magnesita
    Akt. Indikation:  28.10 / 28.20
    Uhrzeit:  10:36:03
    Veränderung zu letztem SK:  -1.23%
    Letzter SK:  28.50 ( -1.72%)

    S&T
    Akt. Indikation:  16.94 / 17.26
    Uhrzeit:  22:59:41
    Veränderung zu letztem SK:  -0.64%
    Letzter SK:  17.21 ( 1.89%)

    UBM
    Akt. Indikation:  41.60 / 42.50
    Uhrzeit:  22:59:41
    Veränderung zu letztem SK:  0.84%
    Letzter SK:  41.70 ( -4.58%)



     

    Bildnachweis

    1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag, Rosenbauer, EVN, Warimpex, FACC, Immofinanz, voestalpine, CA Immo, Bawag, Erste Group, Semperit, BTV AG, Josef Manner & Comp. AG, Polytec Group, SBO, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Verbund, S Immo.


    Random Partner

    Wienerberger
    Wienerberger ist der größte Ziegelproduzent weltweit. Das Unternehmen vereinigt die Geschäftsbereiche Clay Building Materials und Pipes & Pavers. Der Wertschöpfungsprozess ist die Fertigung und die Vermarktung von Baustoffen und Systemlösungen für Gebäude und Infrastruktur.

    >> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout Wiener Börse: SBO strebt gegen 100 Prozent ytd

    » Österreich-Depots: Verbund zugekauft (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 19.5.: Extremes zu VIG und Pierer Mobility

    » We are Hiring bei Börsenotierten/PIR-Partnern: Baader Bank, BörseGo und ...

    » PIR-News: Uniqa, Flughafen, Cleen Energy, Zumtobel, Post, VIG, RBI ... (...

    » Nachlese: Strabag, AT&S, Magnus Brunner und Stadt Wien (Christian Dr...

    » Wiener Börse Plausch S2/31: Bernd Spalt klärt auf, Valneva-Wow, wikifoli...

    » Wiener Börse zu Mittag schwächer: Nur Verbund im Plus

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. A Gentle Conversation @CIRA, Siemens En...

    » ATX-Trends: Verbund, Erste Group, Do&Co, Agrana ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2U5U5
    AT0000A2RYG7
    AT0000A2SST0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AT&S(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Verbund(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: OMV(1)
      Star der Stunde: Semperit 2.11%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.63%
      Star der Stunde: AT&S 1.15%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.04%
      Star der Stunde: SBO 1.59%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.56%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: RBI(1)
      Österreich-Depots: Verbund zugekauft (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.06%, Rutsch der Stunde: Uniqa -1.42%

      Featured Partner Video

      In eigener Sache: Namensänderung Podcast, 1060% Real Money Plus, thx Cleen Energy, wow Kleedorfer/Landgraf

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an de...