Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





PIR-News: News zu Lenzing, Porr, Frequentis, Flughafen Wien, Palfinger, Andritz, Marinomed, UBM, Research zu Agrana, Rosenbauer, Porr (Christine Petzwinkler)

01.12.2021, 5865 Zeichen

Der Vorstand der Lenzing AG hat beschlossen, der Hauptversammlung am 26. April 2022 eine Dividende von 4,35 Euro für das Geschäftsjahr 2021 vorzuschlagen. Dieser Vorschlag würde die ausgesetzten Dividenden der Geschäftsjahre 2019 und 2020 widerspiegeln, so das Unternehmen. Die Gesamtausschüttung an die Aktionäre würde sich damit auf ca. 115.492.500 Euro belaufen. Für die Analysten der Baader Bank ist die Dividende "keine Überraschung", wie sie meinen, da sie im Konsens erwartet worden sei. Da Lenzing jedoch die Dividende für 2019 und 2020 ausgesetzt habe und aus einer schwierigen Bilanz-Situation herauskomme, sei dies als positives Signal zu werten, so die Analysten, die die Aktie mit "Buy" und Kursziel 149,0 Euro einstufen.
Lenzing ( Akt. Indikation:  105,20 /105,60, 0,00%)

Der Baukonzern Porr und die Umdasch Group Ventures gründen das Joint Venture Sequello. Unter diesem Namen entsteht eine digitale Baulogistik-Plattform, die Kunden und Lieferanten miteinander verbindet und gleichzeitig größtmögliche Datensicherheit bietet. „Mit Sequello verfolgen wir eine gemeinsame Vision und wollen eine Lösung präsentieren, die zur digitalen Prozessoptimierung innerhalb der Branche beiträgt“, sagt Karl-Heinz Strauss, CEO der Porr. „Das Konzept wird schon jetzt sehr gut angenommen. Mit diesem Erfolg sehen wir bereits die Zukunft in Praxis.“ Sobald Sequello Anfang 2022 erscheint, kann man Beton, Kies, Sand und Schotter digital bestellen. Außerdem hat man dann alle Lieferungen im Überblick und kann sämtliche Eingaben bis zur Rechnungsprüfung durchführen - vollkommen digital und vertraulich für Bauunternehmen und Lieferanten. Mit Sequello spart man acht Minuten pro abgewickeltem Beleg – bei beispielsweise 100.000 Belegen jährlich eine enorme Zeitersparnis, informiert Porr.
Porr ( Akt. Indikation:  12,78 /12,82, 5,44%)

Die vier Unternehmen Frequentis, Dronecloud, Sky-Drones und Skyports bilden mit der Universität Cranfield das Konsortium „UK Future Flight Challenge", das beim Drohnen-Forschungsprojekt RISE am sicheren Drohnenbetrieb der Zukunft zusammenarbeitet. Im November 2021 fanden am Flughafen Cranfield Feldversuche statt, die die erfolgreiche Zusammenführung von sogenannten Unmanned Traffic Management (UTM)-Services demonstrierten. Joachim Edel, New Business Development Manager bei Frequentis: „RISE ist ein bedeutendes Projekt, das die automatisierte Interaktion zwischen Drohnenbetreibern und der Flugsicherung demonstriert."
Frequentis ( Akt. Indikation:  26,80 /27,10, -0,19%)

Bei der Betriebsfeuerwehr am Flughafen Wien ist der Ladekran Palfinger PK 135.002 TEC7-G in Betrieb gegangen. Der Kran wird von einem 480 PS Motor mit automatisiertem Schaltgetriebe angetrieben, erreicht eine Arbeitshöhe von 35 Meter, besitzt eine Bergwinde mit einer Zugkraft von 20 Tonnen im einfachen Zug und kann wahlweise als Plateau-Lkw, Sattelzugmaschine oder im Windenbetrieb eingesetzt werden. „Mit dem neuen Palfinger Ladekran erweitern wir jetzt unsere Einsatzflotte. Unsere Feuerwehr steht damit auch weiterhin perfekt ausgestattet für alle Notfälle bereit“, so Flughafen-Vorstand Julian Jä
Porr ( Akt. Indikation:  12,78 /12,82, 5,44%)ger.
Flughafen Wien ( Akt. Indikation:  27,40 /27,60, 1,48%)
Palfinger ( Akt. Indikation:  34,25 /34,45, 0,73%)

Andritz setzte einen neuen Herb-Rückgewinnungskessel mit einer Kapazität von 700 Tagestonnen erfolgreich für KR Pulp & Papers Limited in Indien in Betrieb. Der Kessel ist für die Verarbeitung von gemischter Schwarzlauge aus Hartholz und Agrarprodukten konzipiert und ermöglicht einen umweltfreundlichen und sehr energieeffizienten Betrieb im Vergleich zum bisher im Werk verwendeten Schwarzlaugenbrenner, so Andritz.
Andritz ( Akt. Indikation:  42,84 /42,90, 2,07%)

Marinomed wird am 7. Dezember an der virtuellen Investoren- und Kapitalmarktkonferenz MKK - Münchner Kapitalmarkt Konferenz teilnehmen, wie das Unternehmen mitteilt.
Marinomed Biotech ( Akt. Indikation:  95,20 /96,00, -2,25%)

Die UBM hat die Baugenehmigung für den mit Paulus Immobilien entwickelten Timber Pioneer in Frankfurt erhalten. Es ist geplant, dass diese Flächen den Mietern innerhalb von 15 Monaten zur Verfügung stehen und mittels eines Forward Sales veräußert werden. Durch den zumindest teilweisen Ersatz von Beton und Stahl durch Holz wird der größte Hebel für die Reduktion des CO2-Fußabdruckes bei der Errichtung von Gebäuden genutzt. Ausgeführt wird der Holz-Hybrid-Bau von dem österreichischen Holzbau-Unternehmen WIEHAG, das u.a. Architekten und Developer von Singapur bis London mit Ingenieurleistungen und den maßgeschneiderten Holzbauteilen beliefert. Derzeit stellt WIEHAG etwa die Teile für ein im US-amerikanischen Milwaukee errichteten 25 Stockwerke und fast 90 Meter hohen „Ascent Tower“ zur Verfügung. WIEHAG-Geschäftsführer Erich Wiesner: „Bauen mit Holz ist aktiver Klimaschutz. Das wird für Investoren immer bedeutsamer".
UBM ( Akt. Indikation:  42,10 /42,30, 1,69%)

Die Analysten von Raiffeisen Research reduzieren die Empfehlung für Agrana von Kaufen auf Halten und das Kursziel von 21,0 auf 19,0 Euro. M.M. Warburg bestätigt Porr mit Kaufen und erhöht das Kursziel von 20,0 auf 21,0 Euro. Die Analysten von Raiffeisen bestätigen die „Halten“-Empfehlung und das Kursziel von 54,50 Euro für Rosenbauer. Im Nachgang der schwächer als erwartet ausgefallenen Ergebnisse des Q3 haben sie EBIT-Prognose für 2021 leicht gesenkt und dem revidierten Margenausblick angepasst. "Zwar erscheint die Bewertung der Aktie nicht übermäßig ambitioniert, allerdings sind wir der Meinung, dass im aktuellen Kursniveau bereits eine deutliche Verbesserung der Ergebniskurve diskontiert ist", so die Analysten.
Agrana ( Akt. Indikation:  17,42 /17,48, -0,06%)
Porr ( Akt. Indikation:  12,78 /12,82, 5,44%)
Rosenbauer ( Akt. Indikation:  48,80 /49,10, 1,35%)

 

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 01.12.)


(01.12.2021)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S2/12: Christoph Lerner




Andritz
Akt. Indikation:  43.14 / 43.20
Uhrzeit:  09:09:51
Veränderung zu letztem SK:  -0.25%
Letzter SK:  43.28 ( -1.99%)

Flughafen Wien
Akt. Indikation:  33.10 / 33.35
Uhrzeit:  09:07:53
Veränderung zu letztem SK:  -0.37%
Letzter SK:  33.35 ( 0.00%)

Frequentis
Akt. Indikation:  23.50 / 23.70
Uhrzeit:  09:11:15
Veränderung zu letztem SK:  0.43%
Letzter SK:  23.50 ( 0.00%)

Lenzing
Akt. Indikation:  61.10 / 61.30
Uhrzeit:  09:10:47
Veränderung zu letztem SK:  -0.49%
Letzter SK:  61.50 ( -3.91%)

Marinomed Biotech
Akt. Indikation:  58.00 / 58.20
Uhrzeit:  09:07:31
Veränderung zu letztem SK:  0.17%
Letzter SK:  58.00 ( -3.33%)

Palfinger
Akt. Indikation:  20.60 / 20.75
Uhrzeit:  09:08:31
Veränderung zu letztem SK:  -0.12%
Letzter SK:  20.70 ( -1.66%)

Porr
Akt. Indikation:  9.55 / 9.58
Uhrzeit:  09:11:15
Veränderung zu letztem SK:  -0.36%
Letzter SK:  9.60 ( -1.03%)

Rosenbauer
Akt. Indikation:  30.00 / 30.20
Uhrzeit:  09:08:40
Veränderung zu letztem SK:  -0.66%
Letzter SK:  30.30 ( -0.66%)

UBM
Akt. Indikation:  28.70 / 29.40
Uhrzeit:  09:08:24
Veränderung zu letztem SK:  1.93%
Letzter SK:  28.50 ( 1.42%)



 

Bildnachweis

1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Frequentis, Lenzing, Warimpex, S Immo, Rosenbauer, Erste Group, ATX Prime, Wienerberger, Porr, Palfinger, VIG, Uniqa, ATX, ATX TR, Andritz, CA Immo, EVN, SBO, Kapsch TrafficCom, AMS, Immofinanz, Marinomed Biotech, Wolford, Oberbank AG Stamm, Polytec Group, RBI, Strabag, Bawag, Münchener Rück, Fresenius Medical Care.


Random Partner

Knaus Tabbert
Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Aventa Christoph Lerner, Christoph Bosc...

» Börsepeople im Podcast S2/12: Christoph Lerner

» BSN Spitout Wiener Börse: Andritz fällt nach 74 Tagen unter den MA100

» Österreich-Depots: Erste Group gekauft

» Börsegeschichte 27.9.: Rosenbauer, Sky Europe, Semperit, Do&Co

» Smeil Nominierungen 2022: Modern Value Investing , Mission-Cashflow, fre...

» News zu Strabag, Mayr-Melnhof, S Immo, Andritz, FACC ... (Christine Petz...

» 13. Aktienturnier: Addiko Bank, Zumtobel, Knaus Tabbert und Agrana im Qu...

» Nachlese: Börsen-Kurier und Wolfgang Eisinger (Christian Drastil)

» Wiener Börse Plausch S3/12: "Alles auf Aktien" mit 2x Austro-Tipp und 1x...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A28S90
AT0000A2TJM2
AT0000A2WV18


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event McDonalds
    BSN Vola-Event Walt Disney
    BSN Vola-Event Johnson & Johnson
    BSN MA-Event Bawag
    BSN Vola-Event Amgen
    BSN Vola-Event IBM
    BSN MA-Event Andritz
    BSN Vola-Event Dow Inc.
    BSN Vola-Event salesforce.com

    Featured Partner Video

    Auf andere Gedanken kommen

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 5. September 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - ...

    Books josefchladek.com

    Lewis Baltz
    Park City
    1980
    Artspace Press and Castelli Graphics

    Kishin Shinoyama
    A Fine Day (篠山 紀信
    1977
    Heibon-Sha

    Julius Werner Chromecek
    Tanzräume in Wien / Dance Rooms in Vienna
    2022
    Self published

    Ben Sakamoto & Yoshinari Nishimura
    Sonotoki, Kaze ga, Yonin no mune wo kushizashi ni shita (坂本 勉 & 西村 佳也
    1981
    West Village

    Taiyo Onorato / Nico Krebs
    Continental Drift
    2017
    Edition Patrick Frey


    01.12.2021, 5865 Zeichen

    Der Vorstand der Lenzing AG hat beschlossen, der Hauptversammlung am 26. April 2022 eine Dividende von 4,35 Euro für das Geschäftsjahr 2021 vorzuschlagen. Dieser Vorschlag würde die ausgesetzten Dividenden der Geschäftsjahre 2019 und 2020 widerspiegeln, so das Unternehmen. Die Gesamtausschüttung an die Aktionäre würde sich damit auf ca. 115.492.500 Euro belaufen. Für die Analysten der Baader Bank ist die Dividende "keine Überraschung", wie sie meinen, da sie im Konsens erwartet worden sei. Da Lenzing jedoch die Dividende für 2019 und 2020 ausgesetzt habe und aus einer schwierigen Bilanz-Situation herauskomme, sei dies als positives Signal zu werten, so die Analysten, die die Aktie mit "Buy" und Kursziel 149,0 Euro einstufen.
    Lenzing ( Akt. Indikation:  105,20 /105,60, 0,00%)

    Der Baukonzern Porr und die Umdasch Group Ventures gründen das Joint Venture Sequello. Unter diesem Namen entsteht eine digitale Baulogistik-Plattform, die Kunden und Lieferanten miteinander verbindet und gleichzeitig größtmögliche Datensicherheit bietet. „Mit Sequello verfolgen wir eine gemeinsame Vision und wollen eine Lösung präsentieren, die zur digitalen Prozessoptimierung innerhalb der Branche beiträgt“, sagt Karl-Heinz Strauss, CEO der Porr. „Das Konzept wird schon jetzt sehr gut angenommen. Mit diesem Erfolg sehen wir bereits die Zukunft in Praxis.“ Sobald Sequello Anfang 2022 erscheint, kann man Beton, Kies, Sand und Schotter digital bestellen. Außerdem hat man dann alle Lieferungen im Überblick und kann sämtliche Eingaben bis zur Rechnungsprüfung durchführen - vollkommen digital und vertraulich für Bauunternehmen und Lieferanten. Mit Sequello spart man acht Minuten pro abgewickeltem Beleg – bei beispielsweise 100.000 Belegen jährlich eine enorme Zeitersparnis, informiert Porr.
    Porr ( Akt. Indikation:  12,78 /12,82, 5,44%)

    Die vier Unternehmen Frequentis, Dronecloud, Sky-Drones und Skyports bilden mit der Universität Cranfield das Konsortium „UK Future Flight Challenge", das beim Drohnen-Forschungsprojekt RISE am sicheren Drohnenbetrieb der Zukunft zusammenarbeitet. Im November 2021 fanden am Flughafen Cranfield Feldversuche statt, die die erfolgreiche Zusammenführung von sogenannten Unmanned Traffic Management (UTM)-Services demonstrierten. Joachim Edel, New Business Development Manager bei Frequentis: „RISE ist ein bedeutendes Projekt, das die automatisierte Interaktion zwischen Drohnenbetreibern und der Flugsicherung demonstriert."
    Frequentis ( Akt. Indikation:  26,80 /27,10, -0,19%)

    Bei der Betriebsfeuerwehr am Flughafen Wien ist der Ladekran Palfinger PK 135.002 TEC7-G in Betrieb gegangen. Der Kran wird von einem 480 PS Motor mit automatisiertem Schaltgetriebe angetrieben, erreicht eine Arbeitshöhe von 35 Meter, besitzt eine Bergwinde mit einer Zugkraft von 20 Tonnen im einfachen Zug und kann wahlweise als Plateau-Lkw, Sattelzugmaschine oder im Windenbetrieb eingesetzt werden. „Mit dem neuen Palfinger Ladekran erweitern wir jetzt unsere Einsatzflotte. Unsere Feuerwehr steht damit auch weiterhin perfekt ausgestattet für alle Notfälle bereit“, so Flughafen-Vorstand Julian Jä
    Porr ( Akt. Indikation:  12,78 /12,82, 5,44%)ger.
    Flughafen Wien ( Akt. Indikation:  27,40 /27,60, 1,48%)
    Palfinger ( Akt. Indikation:  34,25 /34,45, 0,73%)

    Andritz setzte einen neuen Herb-Rückgewinnungskessel mit einer Kapazität von 700 Tagestonnen erfolgreich für KR Pulp & Papers Limited in Indien in Betrieb. Der Kessel ist für die Verarbeitung von gemischter Schwarzlauge aus Hartholz und Agrarprodukten konzipiert und ermöglicht einen umweltfreundlichen und sehr energieeffizienten Betrieb im Vergleich zum bisher im Werk verwendeten Schwarzlaugenbrenner, so Andritz.
    Andritz ( Akt. Indikation:  42,84 /42,90, 2,07%)

    Marinomed wird am 7. Dezember an der virtuellen Investoren- und Kapitalmarktkonferenz MKK - Münchner Kapitalmarkt Konferenz teilnehmen, wie das Unternehmen mitteilt.
    Marinomed Biotech ( Akt. Indikation:  95,20 /96,00, -2,25%)

    Die UBM hat die Baugenehmigung für den mit Paulus Immobilien entwickelten Timber Pioneer in Frankfurt erhalten. Es ist geplant, dass diese Flächen den Mietern innerhalb von 15 Monaten zur Verfügung stehen und mittels eines Forward Sales veräußert werden. Durch den zumindest teilweisen Ersatz von Beton und Stahl durch Holz wird der größte Hebel für die Reduktion des CO2-Fußabdruckes bei der Errichtung von Gebäuden genutzt. Ausgeführt wird der Holz-Hybrid-Bau von dem österreichischen Holzbau-Unternehmen WIEHAG, das u.a. Architekten und Developer von Singapur bis London mit Ingenieurleistungen und den maßgeschneiderten Holzbauteilen beliefert. Derzeit stellt WIEHAG etwa die Teile für ein im US-amerikanischen Milwaukee errichteten 25 Stockwerke und fast 90 Meter hohen „Ascent Tower“ zur Verfügung. WIEHAG-Geschäftsführer Erich Wiesner: „Bauen mit Holz ist aktiver Klimaschutz. Das wird für Investoren immer bedeutsamer".
    UBM ( Akt. Indikation:  42,10 /42,30, 1,69%)

    Die Analysten von Raiffeisen Research reduzieren die Empfehlung für Agrana von Kaufen auf Halten und das Kursziel von 21,0 auf 19,0 Euro. M.M. Warburg bestätigt Porr mit Kaufen und erhöht das Kursziel von 20,0 auf 21,0 Euro. Die Analysten von Raiffeisen bestätigen die „Halten“-Empfehlung und das Kursziel von 54,50 Euro für Rosenbauer. Im Nachgang der schwächer als erwartet ausgefallenen Ergebnisse des Q3 haben sie EBIT-Prognose für 2021 leicht gesenkt und dem revidierten Margenausblick angepasst. "Zwar erscheint die Bewertung der Aktie nicht übermäßig ambitioniert, allerdings sind wir der Meinung, dass im aktuellen Kursniveau bereits eine deutliche Verbesserung der Ergebniskurve diskontiert ist", so die Analysten.
    Agrana ( Akt. Indikation:  17,42 /17,48, -0,06%)
    Porr ( Akt. Indikation:  12,78 /12,82, 5,44%)
    Rosenbauer ( Akt. Indikation:  48,80 /49,10, 1,35%)

     

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 01.12.)


    (01.12.2021)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Börsepeople im Podcast S2/12: Christoph Lerner




    Andritz
    Akt. Indikation:  43.14 / 43.20
    Uhrzeit:  09:09:51
    Veränderung zu letztem SK:  -0.25%
    Letzter SK:  43.28 ( -1.99%)

    Flughafen Wien
    Akt. Indikation:  33.10 / 33.35
    Uhrzeit:  09:07:53
    Veränderung zu letztem SK:  -0.37%
    Letzter SK:  33.35 ( 0.00%)

    Frequentis
    Akt. Indikation:  23.50 / 23.70
    Uhrzeit:  09:11:15
    Veränderung zu letztem SK:  0.43%
    Letzter SK:  23.50 ( 0.00%)

    Lenzing
    Akt. Indikation:  61.10 / 61.30
    Uhrzeit:  09:10:47
    Veränderung zu letztem SK:  -0.49%
    Letzter SK:  61.50 ( -3.91%)

    Marinomed Biotech
    Akt. Indikation:  58.00 / 58.20
    Uhrzeit:  09:07:31
    Veränderung zu letztem SK:  0.17%
    Letzter SK:  58.00 ( -3.33%)

    Palfinger
    Akt. Indikation:  20.60 / 20.75
    Uhrzeit:  09:08:31
    Veränderung zu letztem SK:  -0.12%
    Letzter SK:  20.70 ( -1.66%)

    Porr
    Akt. Indikation:  9.55 / 9.58
    Uhrzeit:  09:11:15
    Veränderung zu letztem SK:  -0.36%
    Letzter SK:  9.60 ( -1.03%)

    Rosenbauer
    Akt. Indikation:  30.00 / 30.20
    Uhrzeit:  09:08:40
    Veränderung zu letztem SK:  -0.66%
    Letzter SK:  30.30 ( -0.66%)

    UBM
    Akt. Indikation:  28.70 / 29.40
    Uhrzeit:  09:08:24
    Veränderung zu letztem SK:  1.93%
    Letzter SK:  28.50 ( 1.42%)



     

    Bildnachweis

    1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Frequentis, Lenzing, Warimpex, S Immo, Rosenbauer, Erste Group, ATX Prime, Wienerberger, Porr, Palfinger, VIG, Uniqa, ATX, ATX TR, Andritz, CA Immo, EVN, SBO, Kapsch TrafficCom, AMS, Immofinanz, Marinomed Biotech, Wolford, Oberbank AG Stamm, Polytec Group, RBI, Strabag, Bawag, Münchener Rück, Fresenius Medical Care.


    Random Partner

    Knaus Tabbert
    Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Aventa Christoph Lerner, Christoph Bosc...

    » Börsepeople im Podcast S2/12: Christoph Lerner

    » BSN Spitout Wiener Börse: Andritz fällt nach 74 Tagen unter den MA100

    » Österreich-Depots: Erste Group gekauft

    » Börsegeschichte 27.9.: Rosenbauer, Sky Europe, Semperit, Do&Co

    » Smeil Nominierungen 2022: Modern Value Investing , Mission-Cashflow, fre...

    » News zu Strabag, Mayr-Melnhof, S Immo, Andritz, FACC ... (Christine Petz...

    » 13. Aktienturnier: Addiko Bank, Zumtobel, Knaus Tabbert und Agrana im Qu...

    » Nachlese: Börsen-Kurier und Wolfgang Eisinger (Christian Drastil)

    » Wiener Börse Plausch S3/12: "Alles auf Aktien" mit 2x Austro-Tipp und 1x...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A28S90
    AT0000A2TJM2
    AT0000A2WV18


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN Vola-Event McDonalds
      BSN Vola-Event Walt Disney
      BSN Vola-Event Johnson & Johnson
      BSN MA-Event Bawag
      BSN Vola-Event Amgen
      BSN Vola-Event IBM
      BSN MA-Event Andritz
      BSN Vola-Event Dow Inc.
      BSN Vola-Event salesforce.com

      Featured Partner Video

      Auf andere Gedanken kommen

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 5. September 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - ...

      Books josefchladek.com

      Garry Winogrand
      Women are beautiful
      1975
      Light Gallery Books

      Stephan Keppel
      Immer Zimmer
      2022
      Fw: Books

      Julius Werner Chromecek
      Tanzräume in Wien / Dance Rooms in Vienna
      2022
      Self published

      Jörg Colberg
      Vaterland
      2021
      Kerber Verlag

      Berlin Hauptstadt der DDR, 1945
      1975 (published by Berlin-Information, Abteilung Publikation)
      1975
      Berlin-Information, Abteilung Publikation