Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



27.11.2021

In der Wochensicht ist vorne: RWE 4,64% vor Verbund 3,72%, EVN 2,04%, SFC Energy -0,85%, E.ON -2,07%, Ballard Power Systems -4,56%, Verbio -4,92% und

In der Monatssicht ist vorne: RWE 7,27% vor Ballard Power Systems 1,79% , SFC Energy 0,69% , EVN -0,6% , E.ON -1,13% , Verbio -4,08% , Verbund -6,99% und Weitere Highlights: RWE ist nun 3 Tage im Plus (7,83% Zuwachs von 32,42 auf 34,96).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Verbio 110,75% (Vorjahr: 161,95 Prozent) im Plus. Dahinter SFC Energy 83,19% (Vorjahr: 63,99 Prozent) und EVN 39,82% (Vorjahr: 3,35 Prozent). Ballard Power Systems -32,47% (Vorjahr: 238,02 Prozent) im Minus. Dahinter RWE 1,13% (Vorjahr: 26,4 Prozent) und E.ON 19,17% (Vorjahr: -4,83 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Verbio 37,22%, EVN 18,3% und Verbund 13,35%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Ballard Power Systems -15,84%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:02 Uhr die EVN-Aktie am besten: 0,1% Plus. Dahinter E.ON mit -0,37% , Verbund mit -0,39% , Verbio mit -3,55% , RWE mit -4,12% , SFC Energy mit -5,57% und Ballard Power Systems mit -6,29% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Energie ist 31,16% und reiht sich damit auf Platz 5 ein:

1. Licht und Beleuchtung: 47,56% Show latest Report (20.11.2021)
2. Ölindustrie: 44,98% Show latest Report (20.11.2021)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 37,95% Show latest Report (20.11.2021)
4. Gaming: 36,27% Show latest Report (20.11.2021)
5. Energie: 35,61% Show latest Report (20.11.2021)
6. Auto, Motor und Zulieferer: 30,12% Show latest Report (27.11.2021)
7. Banken: 28,64% Show latest Report (27.11.2021)
8. MSCI World Biggest 10: 27,2% Show latest Report (20.11.2021)
9. Rohstoffaktien: 26,15% Show latest Report (20.11.2021)
10. IT, Elektronik, 3D: 24,37% Show latest Report (20.11.2021)
11. Crane: 23,48% Show latest Report (27.11.2021)
12. Zykliker Österreich: 19,37% Show latest Report (20.11.2021)
13. Global Innovation 1000: 19,2% Show latest Report (20.11.2021)
14. Aluminium: 18,56%
15. Stahl: 17,18% Show latest Report (20.11.2021)
16. Post: 17,13% Show latest Report (20.11.2021)
17. Versicherer: 16,62% Show latest Report (20.11.2021)
18. Bau & Baustoffe: 15,94% Show latest Report (27.11.2021)
19. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,15% Show latest Report (20.11.2021)
20. Runplugged Running Stocks: 11,31%
21. Telekom: 10,14% Show latest Report (20.11.2021)
22. Big Greeks: 7,2% Show latest Report (27.11.2021)
23. Deutsche Nebenwerte: 6,8% Show latest Report (27.11.2021)
24. Immobilien: 3,53% Show latest Report (20.11.2021)
25. Media: 1,74% Show latest Report (20.11.2021)
26. OÖ10 Members: 0,6% Show latest Report (20.11.2021)
27. Computer, Software & Internet : -0,86% Show latest Report (27.11.2021)
28. Sport: -2,81% Show latest Report (20.11.2021)
29. Konsumgüter: -3,19% Show latest Report (20.11.2021)
30. Solar: -6,64% Show latest Report (20.11.2021)
31. Luftfahrt & Reise: -7,31% Show latest Report (20.11.2021)
32. Börseneulinge 2019: -10,17% Show latest Report (27.11.2021)

Social Trading Kommentare

Lausitzer
zu EOAN (24.11.)

Neu im wikifolio. Im Zuge der aktl. Konsolidierung ist die Aktie wieder ein klarer Kauf. Sollte der Markt/ Aktie weiter nachgeben sehe ich die Grenze bei 9,70€, was einen Nachkauf möglich macht. Fundamental ist E.on gut aufgestellt und wird von der Energie-Politik der neuen Bundesregierung profitieren.

JochenGehlert
zu RWE (25.11.)

Heute wurden die Positionen geschlossen in: RWE + 2,46 % Ertrag Merck + 1,31 % Ertrag EON + 1,62 % Ertrag Qiagen + 1,25 % Ertrag Sartorius + 1,10 % Ertrag  

Boersenwerk
zu RWE (25.11.)

RWE bricht heute unter hohem Volumen aus einer Basis aus und ist stärkster Wert im DAX. Daher die Wiederaufnahme des Wertes ins wikifolio heute. Hoffentlich klappt es nun mit einem neuen Aufwärtstrend. Grund ist übrigens, dass der Koalitionsvertrag sich weitestgehend mit der RWE Auffassung deckt. Nachzulesen hier:https://www.rwe.com/investor-relations/news-und-ad-hoc-mitteilungen/news/news-2021-11-24

Moneyboxer
zu F3C (22.11.)

SFC hat letzte Woche ihre Quartalszahlen veröffentlicht. Der Umsatz ist leicht durch die aktuellen Probleme belastet worden, dafür ist die Ergbenisprognose angehoben worden. Mehr dazu in folgendem Video: https://youtu.be/1VB8gG9gkC8



BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #63: Jetzt wohl auch S Immo CPI-Target, Freude über Stefan Pierers Entscheidung




 

Bildnachweis

1. BSN Group Energie Performancevergleich YTD, Stand: 27.11.2021

2. Wasserkraft, Energie, Wasser, http://www.shutterstock.com/de/pic-169482320/stock-photo-clatteringshaws-loch-reservoir-in-galloway-forest-park-damming-the-black-water-of-dee-to-feed.html

Aktien auf dem Radar:Amag, Strabag, S Immo, Warimpex, Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, Semperit, OMV, ATX, Polytec Group, ATX Prime, RBI, ATX TR, AMS, Bawag, Immofinanz, Andritz, AT&S, DO&CO, Erste Group, EVN, Uniqa, Telekom Austria, Kostad, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Frequentis, VIG, Deutsche Telekom, SAP.


Random Partner

bankdirekt.at
Die bankdirekt.at ist die Direktbank der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, verfügt über ein breites Wertpapier-Angebot und ermöglicht den Handel von Wertpapieren an 65 internationalen Börsen und den außerbörslichen Direkthandel mit den wichtigsten Emittenten. Kunden können sekundenschnell mitunter Aktien, Fonds, Optionsscheine, ETF's und Zertifikate handeln.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TJM2
AT0000A2TLJ4
AT0000A2RA44
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    #gabb #1019

    Featured Partner Video

    Song #17: Hey Father

    Hey Father ist eine Komposition von Michi aus 2018 (diese Aufnahme Jänner 2022 mit Text, Gitarre und Stimme Michi, Arrangement dra).

    RWE und Verbund vs. Verbio und Ballard Power Systems – kommentierter KW 47 Peer Group Watch Energie


    27.11.2021

    In der Wochensicht ist vorne: RWE 4,64% vor Verbund 3,72%, EVN 2,04%, SFC Energy -0,85%, E.ON -2,07%, Ballard Power Systems -4,56%, Verbio -4,92% und

    In der Monatssicht ist vorne: RWE 7,27% vor Ballard Power Systems 1,79% , SFC Energy 0,69% , EVN -0,6% , E.ON -1,13% , Verbio -4,08% , Verbund -6,99% und Weitere Highlights: RWE ist nun 3 Tage im Plus (7,83% Zuwachs von 32,42 auf 34,96).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Verbio 110,75% (Vorjahr: 161,95 Prozent) im Plus. Dahinter SFC Energy 83,19% (Vorjahr: 63,99 Prozent) und EVN 39,82% (Vorjahr: 3,35 Prozent). Ballard Power Systems -32,47% (Vorjahr: 238,02 Prozent) im Minus. Dahinter RWE 1,13% (Vorjahr: 26,4 Prozent) und E.ON 19,17% (Vorjahr: -4,83 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Verbio 37,22%, EVN 18,3% und Verbund 13,35%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Ballard Power Systems -15,84%,
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:02 Uhr die EVN-Aktie am besten: 0,1% Plus. Dahinter E.ON mit -0,37% , Verbund mit -0,39% , Verbio mit -3,55% , RWE mit -4,12% , SFC Energy mit -5,57% und Ballard Power Systems mit -6,29% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Energie ist 31,16% und reiht sich damit auf Platz 5 ein:

    1. Licht und Beleuchtung: 47,56% Show latest Report (20.11.2021)
    2. Ölindustrie: 44,98% Show latest Report (20.11.2021)
    3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 37,95% Show latest Report (20.11.2021)
    4. Gaming: 36,27% Show latest Report (20.11.2021)
    5. Energie: 35,61% Show latest Report (20.11.2021)
    6. Auto, Motor und Zulieferer: 30,12% Show latest Report (27.11.2021)
    7. Banken: 28,64% Show latest Report (27.11.2021)
    8. MSCI World Biggest 10: 27,2% Show latest Report (20.11.2021)
    9. Rohstoffaktien: 26,15% Show latest Report (20.11.2021)
    10. IT, Elektronik, 3D: 24,37% Show latest Report (20.11.2021)
    11. Crane: 23,48% Show latest Report (27.11.2021)
    12. Zykliker Österreich: 19,37% Show latest Report (20.11.2021)
    13. Global Innovation 1000: 19,2% Show latest Report (20.11.2021)
    14. Aluminium: 18,56%
    15. Stahl: 17,18% Show latest Report (20.11.2021)
    16. Post: 17,13% Show latest Report (20.11.2021)
    17. Versicherer: 16,62% Show latest Report (20.11.2021)
    18. Bau & Baustoffe: 15,94% Show latest Report (27.11.2021)
    19. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,15% Show latest Report (20.11.2021)
    20. Runplugged Running Stocks: 11,31%
    21. Telekom: 10,14% Show latest Report (20.11.2021)
    22. Big Greeks: 7,2% Show latest Report (27.11.2021)
    23. Deutsche Nebenwerte: 6,8% Show latest Report (27.11.2021)
    24. Immobilien: 3,53% Show latest Report (20.11.2021)
    25. Media: 1,74% Show latest Report (20.11.2021)
    26. OÖ10 Members: 0,6% Show latest Report (20.11.2021)
    27. Computer, Software & Internet : -0,86% Show latest Report (27.11.2021)
    28. Sport: -2,81% Show latest Report (20.11.2021)
    29. Konsumgüter: -3,19% Show latest Report (20.11.2021)
    30. Solar: -6,64% Show latest Report (20.11.2021)
    31. Luftfahrt & Reise: -7,31% Show latest Report (20.11.2021)
    32. Börseneulinge 2019: -10,17% Show latest Report (27.11.2021)

    Social Trading Kommentare

    Lausitzer
    zu EOAN (24.11.)

    Neu im wikifolio. Im Zuge der aktl. Konsolidierung ist die Aktie wieder ein klarer Kauf. Sollte der Markt/ Aktie weiter nachgeben sehe ich die Grenze bei 9,70€, was einen Nachkauf möglich macht. Fundamental ist E.on gut aufgestellt und wird von der Energie-Politik der neuen Bundesregierung profitieren.

    JochenGehlert
    zu RWE (25.11.)

    Heute wurden die Positionen geschlossen in: RWE + 2,46 % Ertrag Merck + 1,31 % Ertrag EON + 1,62 % Ertrag Qiagen + 1,25 % Ertrag Sartorius + 1,10 % Ertrag  

    Boersenwerk
    zu RWE (25.11.)

    RWE bricht heute unter hohem Volumen aus einer Basis aus und ist stärkster Wert im DAX. Daher die Wiederaufnahme des Wertes ins wikifolio heute. Hoffentlich klappt es nun mit einem neuen Aufwärtstrend. Grund ist übrigens, dass der Koalitionsvertrag sich weitestgehend mit der RWE Auffassung deckt. Nachzulesen hier:https://www.rwe.com/investor-relations/news-und-ad-hoc-mitteilungen/news/news-2021-11-24

    Moneyboxer
    zu F3C (22.11.)

    SFC hat letzte Woche ihre Quartalszahlen veröffentlicht. Der Umsatz ist leicht durch die aktuellen Probleme belastet worden, dafür ist die Ergbenisprognose angehoben worden. Mehr dazu in folgendem Video: https://youtu.be/1VB8gG9gkC8



    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch #63: Jetzt wohl auch S Immo CPI-Target, Freude über Stefan Pierers Entscheidung




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Energie Performancevergleich YTD, Stand: 27.11.2021

    2. Wasserkraft, Energie, Wasser, http://www.shutterstock.com/de/pic-169482320/stock-photo-clatteringshaws-loch-reservoir-in-galloway-forest-park-damming-the-black-water-of-dee-to-feed.html

    Aktien auf dem Radar:Amag, Strabag, S Immo, Warimpex, Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, Semperit, OMV, ATX, Polytec Group, ATX Prime, RBI, ATX TR, AMS, Bawag, Immofinanz, Andritz, AT&S, DO&CO, Erste Group, EVN, Uniqa, Telekom Austria, Kostad, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Frequentis, VIG, Deutsche Telekom, SAP.


    Random Partner

    bankdirekt.at
    Die bankdirekt.at ist die Direktbank der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, verfügt über ein breites Wertpapier-Angebot und ermöglicht den Handel von Wertpapieren an 65 internationalen Börsen und den außerbörslichen Direkthandel mit den wichtigsten Emittenten. Kunden können sekundenschnell mitunter Aktien, Fonds, Optionsscheine, ETF's und Zertifikate handeln.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TJM2
    AT0000A2TLJ4
    AT0000A2RA44
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      #gabb #1019

      Featured Partner Video

      Song #17: Hey Father

      Hey Father ist eine Komposition von Michi aus 2018 (diese Aufnahme Jänner 2022 mit Text, Gitarre und Stimme Michi, Arrangement dra).