Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



20.11.2021

In der Wochensicht ist vorne: GoPro 9,46% vor Zalando 8,78%, Amazon 6,44%, Nvidia 4,23%, Facebook 3,34%, Nintendo 2,96%, Alphabet 2,7%, Microsoft 2,66%, Pinterest 2,2%, United Internet 1,39%, Fabasoft 1,2%, LinkedIn 0,82%, Altaba 0,41%, Snapchat 0,34%, Rocket Internet 0,33%, RIB Software 0,12%, Xing 0%, SAP -1,87%, Dropbox -4,54%, Twitter -6,5%, Alibaba Group Holding -14,45% und Wirecard -77,7%.

In der Monatssicht ist vorne: Nvidia 42,54% vor GoPro 26,38% , Fabasoft 11,58% , Microsoft 11,06% , Rocket Internet 10,14% , United Internet 9,02% , LinkedIn 7,86% , Amazon 7,23% , Alphabet 5,42% , Zalando 3,39% , Nintendo 1,96% , Facebook 1% , Xing 0% , SAP -0,18% , RIB Software -0,35% , Alibaba Group Holding -13,92% , Dropbox -13,94% , Pinterest -14,16% , Twitter -25,05% , Snapchat -29,46% , Altaba -71,75% und Wirecard -79,5% . Weitere Highlights: Wirecard ist nun 5 Tage im Minus (77,7% Verlust von 0,15 auf 0,03), ebenso Facebook 3 Tage im Minus (2,55% Verlust von 347,56 auf 338,69), Twitter 3 Tage im Minus (8,22% Verlust von 52,95 auf 48,6), United Internet 3 Tage im Minus (1,52% Verlust von 35,47 auf 34,93), Snapchat 3 Tage im Minus (3,71% Verlust von 55,53 auf 53,47).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Alphabet 72,05% (Vorjahr: 30,19 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 53,43% (Vorjahr: 40,67 Prozent) und RIB Software 50% (Vorjahr: 25,66 Prozent). Wirecard -89,39% (Vorjahr: -99,71 Prozent) im Minus. Dahinter Nvidia -39,34% (Vorjahr: 126,34 Prozent) und Alibaba Group Holding -38,3% (Vorjahr: 11,97 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Microsoft 24,9%, RIB Software 20,62% und Alphabet 19,29%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: LinkedIn -100%, Altaba -100% und Wirecard -89,82%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:01 Uhr die Wirecard-Aktie am besten: 77,27% Plus. Dahinter Nvidia mit +5,67% , Zalando mit +4,92% , Facebook mit +2,6% , Nintendo mit +2,09% , Microsoft mit +1,36% , Amazon mit +0,65% , Fabasoft mit +0,26% , RIB Software mit +0,12% und SAP mit +0,1% LinkedIn mit -0% Alphabet mit -0,12% , Dropbox mit -0,64% , GoPro mit -1,25% , United Internet mit -1,65% , Alibaba Group Holding mit -1,93% , Twitter mit -2,25% , Snapchat mit -3,03% und Rocket Internet mit -39,21% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Computer, Software & Internet ist 3,34% und reiht sich damit auf Platz 27 ein:

1. Ölindustrie: 51,46% Show latest Report (13.11.2021)
2. Licht und Beleuchtung: 51,13% Show latest Report (13.11.2021)
3. Gaming: 44,02% Show latest Report (13.11.2021)
4. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 37,4% Show latest Report (13.11.2021)
5. Energie: 36,26% Show latest Report (13.11.2021)
6. Auto, Motor und Zulieferer: 34,35% Show latest Report (20.11.2021)
7. Banken: 32,27% Show latest Report (20.11.2021)
8. Crane: 30,84% Show latest Report (13.11.2021)
9. IT, Elektronik, 3D: 30,18% Show latest Report (13.11.2021)
10. MSCI World Biggest 10: 29,22% Show latest Report (13.11.2021)
11. Rohstoffaktien: 28,93% Show latest Report (13.11.2021)
12. Zykliker Österreich: 23,77% Show latest Report (13.11.2021)
13. Global Innovation 1000: 21,28% Show latest Report (13.11.2021)
14. Stahl: 19,12% Show latest Report (13.11.2021)
15. Aluminium: 18,56%
16. Bau & Baustoffe: 18,14% Show latest Report (20.11.2021)
17. Versicherer: 17,57% Show latest Report (13.11.2021)
18. Runplugged Running Stocks: 16,7%
19. Post: 16,31% Show latest Report (13.11.2021)
20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,07% Show latest Report (13.11.2021)
21. Deutsche Nebenwerte: 10,54% Show latest Report (13.11.2021)
22. Big Greeks: 9,05% Show latest Report (20.11.2021)
23. Telekom: 7,18% Show latest Report (13.11.2021)
24. Immobilien: 5,97% Show latest Report (13.11.2021)
25. OÖ10 Members: 4,24% Show latest Report (13.11.2021)
26. Media: 3,43% Show latest Report (13.11.2021)
27. Computer, Software & Internet : 3,34% Show latest Report (13.11.2021)
28. Sport: 0,08% Show latest Report (13.11.2021)
29. Konsumgüter: -2,14% Show latest Report (13.11.2021)
30. Luftfahrt & Reise: -5,48% Show latest Report (13.11.2021)
31. Solar: -5,51% Show latest Report (13.11.2021)
32. Börseneulinge 2019: -5,84% Show latest Report (20.11.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Perspectives
zu WDI (15.11.)

Nachdem der Handel der Wirecard-Anteile am 15.11.2021 eingestellt wurde, wurden die Wertpapiere/Bestände systemseits zu je 0,05 EUR ausgebucht.

Lambretta125
zu NVDA (19.11.)

NVIDIA nähert sich langsam aber sicher der Marke, bei der wir Teilgewinne mitnehmen!

trading4living
zu NVDA (19.11.)

Kleiner Teilverkauf in Stärke wegem negativem Cashbestand.

yannikYBbretzel
zu NVDA (19.11.)

NVIDIA CORP. DL-,001 Gewinnmitnahme - Teilverkauf  Trade 19.11.2021 Stück: 3 Gewichtung: 0,61 % Gewinn: 222,29 %

10BLN
zu NVDA (19.11.)

Treibt erneut den Tagesgewinn nach oben. Depotanteil >20%.

yannikYBbretzel
zu NVDA (19.11.)

NVIDIA CORP. DL-,001 Gewinnmitnahme - Teilverkauf Trade: 18.11.2021 Stück: 3 Gewichtung: 0,36 % Gewinn: 196,24 %

yannikYBbretzel
zu NVDA (19.11.)

NVIDIA CORP. DL-,001 Gewinnmitnahme - Teilverkauf  Trade 18.11.2021 Stück: 3 Gewichtung: 0,61 % Gewinn: 217,79 %

Celovec
zu NVDA (19.11.)

1,000% ist schon eine schöne Zahl anzusehen im Depot.   Volatilität muss man ertragen lernen, wenn man an der Börse gewinnen will.

MEINAKTIENMARKT
zu NVDA (19.11.)

Nvidia Aktienanalyse! Mit einem neuen Design und weiteren Kennzahlen! Fundamental betrachtet erfüllt NVIDIA alle Investment-Kriterien von MEIN AKTIENMARKT. Die NVIDIA Aktie ist ein Basisinvestment zu einem vertretbaren Aktienpreis. https://mein-aktienmarkt.de/alle-aktien-aktienanalysen/nvidia/

DanielLimper
zu NVDA (19.11.)

Das Unternehmen hat Zahlen vorgelegt, dabei wieder einmal Analystenerwartungen übertroffen. Der Umsatz im vergangenen Quartal soll um ca. 50,3% auf 7,1 Mrd. USD im Vergleich zum VJZR gesteigert worden sein (finanzen.net; 19.11.2021). dazu wird ein EPS von 1,17 USD, welches von 0,728 USD anstieg und somit um ca. 60,7% (ebenda). In einer GuV-Rechnung für 2021 wurde ein Jahresüberschuss angegeben, der etwas mehr als einem Viertel des Umsatzes entspricht. Nach dieser Steigerung kann man einen Anstieg der Aktie am Folgetag erwarten. Mittlerweile ist hier dazu eine mittlere Position angelegt, so dass nur noch Geduld einbringen muss für eine etwaige Jahres-End-Rallye!

10BLN
zu NVDA (18.11.)

Mit Amazon, Apple und Nvidia drei Top-Performer im Portfolio!

Aktien699
zu NVDA (18.11.)

Nvidia hat mal wieder die Erwartungen geschlagen der Ausblick wird außerdem angehoben Die Bewertung ist allerdings sehr hoch aber nicht verwunderlich, Nvidia profitieren zurzeit von jedem Mega Trend KI, autonomen Fahren, Gaming, Metaverse, Krypto Mining usw.

SSTInvest
zu NVDA (18.11.)

NVIDIA zieht dank der starken Quartalszahlen das wikifolio auf ein neues Jahres- und Allzeithoch.+465% und immer noch das High-Performance-Badge ;-)

ROGO79
zu NVDA (18.11.)

Starke Q3'22 Zahlen von Nvidia!  -- Gesamtumsatz: 7,1 Mrd. +50% Y/Y, +9% Q/Q  vs. 6,8 Mrd. Analystenkonsens -- Gaming: 3,2 Mrd. +42% Y/Y, +5% Q/Q Data Center: 2,9 Mrd. +55% Y/Y, +24 Q/Q -- Non GAAP EPS: 1,17 +60% Y/Y, +13% Q/Q vs. 1,11 Konsens -- Gross Margin: 65,2% +2,6% Y/Y, +0,4% Q/Q -- Guidance Q4 Umsatz: 7,4 Mrd. vs. 6,9 Mrd. Konsens Guidance GM: 65,3% -- Die Werte des Unternehmens notieren 9% höher.   https://nvidianews.nvidia.com/news/nvidia-announces-financial-results-for-third-quarter-fiscal-2022   https://www.zdnet.com/article/nvidia-shares-rise-as-fyq3-results-top-expectations-forecast-higher-as-demand-for-ai-chips-surges/

finelabels
zu NVDA (18.11.)

Nividia hat wiederum außerortlich gute Quartalszahlen vorgelegt und hebt seinen Umsatzerwartungen für das Schlussquartal an. Die Aktie liegt in meinem noch jungen KI Stock Picking Depot rd. 195 Prozent vorne. Ein Blick in mein KI Depot lohnt sich.

finelabels
zu NVDA (18.11.)

Mein Depotwert Nvidia hebt dank starker Geschäfte im Bereich Rechenzentren seine Umsatz-Prognose für das Schlussquartal 2021 an. Erwartet werden nun Erlöse von $ 7,4 Milliarden. Analysten waren bislang im Schnitt von 6,86 Milliarden ausgegangen. Im abgelaufenen Quartal stieg der Umsatz um rund 50 Prozent auf $7,1 Milliarden und lag damit ebenfalls über den Erwartungen. Die Aktie notiert mit einem satten Kursplus von 317 Prozent in meinem Depot. Ich bleibe weiterhin investiert.    

Heineken227
zu NVDA (18.11.)

Super Quartalszahlen von Nvidia: Q3 Non-GAAP EPS von 1,17 USD schlägt um 0,09 USD, GAAP-EPS von 0,97 USD schlägt um 0,11 USD Umsatz von 7,1 Mrd USD (+50,1 % Y/Y) schlägt um 290 Mio USD Ausblick für das 4. Quartal von 7,4 Mrd USD und GAAP und Non-GAAP Bruttomargen von 65,3 bzw. 67 %   Einhergehend mit diesen starken Zahlen erhöhen Key Banc Capital, Benchmark und Mizuho ihre Kursziele teilweise über 50 % nach oben. Und all das sieht man heute auch schon an der deutschen Börse mit guten Aufschlägen von derzeit ca. 5 %...super   https://nvidianews.nvidia.com/news/nvidia-announces-financial-results-for-third-quarter-fiscal-2022

Generalyst
zu NVDA (18.11.)

NVIDIA schraubt dank stark laufender Geschäfte im Bereich Rechenzentren die Umsatzprognose für das Schlussquartal 2021 nach oben. Der weltweit größte Hersteller von Grafik- und KI-Chips erwartet nach eigenen Angaben vom Mittwoch im vierten Quartal nun Erlöse von 7,4 Milliarden Dollar. Analysten waren bislang im Schnitt von 6,86 Milliarden ausgegangen. Im abgelaufenen dritten Quartal stieg der Umsatz um rund 50 Prozent auf 7,10 Milliarden Dollar und lag damit ebenfalls über den Erwartungen.  Die Virus-Pandemie hat die Nachfrage nach Grafikchips gestärkt, die in Spielkonsolen und Computern verwendet werden. NVIDIA profitiert auch jüngsten Entwicklungen etwa bei Chips für künstliche Intelligenz (KI), die in Rechenzentren und in autonomen Fahrzeugen verwendet werden.

10BLN
zu NVDA (18.11.)

Mit Nvidia eine sicher high-performance Position im Depot. Anteil aktuell: 16%.

SIGAVEST
zu NVDA (18.11.)

Die gestern nach Börsenschluss gemeldeten Quartalszahlen waren deutlich besser als erwartet und der Ausblick auf das laufende Quartal wurde ebenfalls nochmals erhöht und überraschte die Analysten positiv. Die Nachfrage nach Nvidia-Chips ist ungebrochen hoch. Die Aktie reagierte nachbörslich mit einem deutlichen Aufschlag von über 5%. Bin gespannt, wie es heute im US-Handel abgeht.

SSTInvest
zu NVDA (18.11.)

Prima Zahlen gestern von NVIDIA. Dazu ein Ausblick über den Erwartungen der Analysten, Aktie nachbörslich gestern Abend im Plus. Bin gespannt, ob wir weiteren Zug nach oben sehen, oder ob jetzt Gewinnmitnahmen a la "Sell on good news" einsetzen. Ich setze kurzfristig nochmal auf höhere Kurse. https://www.stern.de/wirtschaft/news/quartalszahlen-chip-bedarf-bringt-nvidia-in-schwung-30934554.html

weissensee
zu ZAL (19.11.)

den heutigen Anstieg nutzen wir für einen Teilausstieg

GoldeselTrading
zu ZAL (18.11.)

Zalando, Westwing und Co springen zuletzt wieder an. Es wird wohl wieder schärfere Maßnahmen geben, die Inzidenzen steigen ungebrochen. Das könnte den E-Commerce Sektor weiter beflügeln

GoldeselTrading
zu ZAL (15.11.)

Neues Allzeithoch im Wikifolio - dank der hohem Gewichtung im E-Commerce Bereich geht es heute deutlich hoch. Westwing, Zalando und Home24 gewinnen deutlich. bei Home24 nehme ich bei +13% ein paar Gewinne mit 

AlphaKollektor
zu ZAL (15.11.)

Die Aktie kommt heute gut in die neue Woche und startet um 3,5% durch. Wie schon nach den Quartalszahlen angekündigt, sind die gemeldeten Zahlen gar nicht so schlecht wie in der ersten Reaktion angenommen. Das scheinen auch immer mehr Anleger zu realisieren und nutzen nun den reduzierten Kurs zum Einstieg.  Unser Discounter kann annähernd 1:1 mitgehen. Bis zum Kurs von 95€ werden wir die Aktie outperformen. Erst wenn die Aktie in den kommenden 5 Wochen über diesen Kurs geht, wäre ein Investment in die Aktie besser gewesen. 

FinDroid
zu FB2A (19.11.)

Meta aka Facebook gekauft. Zwei Gründe: 1) Lockdown & HO haben gezeigt, die Zeit ist reif für digitale Lösungen zum Zusammenkommen. Was gestern noch nerdig war ist heute interessanter Business Case. Morgen schon das "New Normal"? 2) Alphabet aka Google hat gezeigt, wie einen eine profane Namensänderung aus der Schusslinie bringen kann. Bei Face... äh... Meta erwarte ich das gleiche.

DanielLimper
zu FB2A (19.11.)

18.11.2021: 4 ST. Gewinnmitnahme per SL f. Stützkauf

StockWizard666
zu FB2A (16.11.)

Teilverkauf META. Ich habe mich von der Hälfte meiner Meta Aktien getrennt. Der Schritt viel schwer weil Operativ und von der Bewertung her ist META Klasse. Allerdings gefällt mir die neue Ausrichtung auf das Metaverse nicht, ich sehe da eher Nvidia oder Microsoft vorne. Folglich erwäge ich die Microsoft Position aufzustocken oder eine Nvidia Position zu eröffnen. Ein Fokus auf die ungebrochen Populären Cashcows und deren Image sowie die leider nie stattgefunden Bezahllösungen würde ich als dringender erachten. Vermutlich wird Meta sich erst nach ausscheiden von Zuckerberg wieder neu erfinden können. 

TradeMark
zu FB2A (15.11.)

Seit dem Aufsetzen des Wikifolios hat sich einiges getan. So hat sich Facebook zu Meta umbenannt, passend zur Strategie hin zum Metaverse-Unternehmen, Microsoft hat die Integratiton von 3D-Avataren in MS Teams angekündigt und Disney kündigte an, Disney+ zur Metaverse-Platform entwickeln zu wollen.  Disney habe ich daraufhin ins Portfolio aufgenommen und bin mit der restlichen Zusammensetzung weiterhin zufrieden. Für den nächsten Zukauf werde ich allerdings umschichten müssen.

Lumpe
zu MSFT (18.11.)

- K Microsoft - Mit Microsoft kommt ein weiteres big tech Unternehmen in das wikifolio. Eine detaillierte Vorstellung des Konzerns, spare ich an dieser Stelle aus. Viel intressanter ist, das weiter anhaltende, profitable Wachstums der Azure Cloud, Microsoft nutzt seine enorme Reichweite um Konkurrenten wie Amazon (AWS) Marktanteile abzunehmen.  Zudem ist das Unternehmen mit mehreren Geschäftsbereichen gut diversifiziert und lässt auch künftig auf steigende Umsätze u. Gewinnen außerhalb der Azure Cloud hoffen. https://www.microsoft.com/en-us/Investor/earnings/trended/segment-history.aspx Die attraktiven Wachstumsaussichten von big tech locken viele Investoren, dennoch soll big tech kein unkalkulierbares Klumpenrisiko im wikifolio darstellen. Mit zwei ganzen Position von Alphabet u. Meta, soll Microsoft zunächst auf eine halbe Positionsgröße von ca. 3,5% gedeckelt sein. Regelmäßige Gewinnmitnahmen sollen zudem die Positonsgröße immer wieder anpassen.

Lumpe
zu MSFT (18.11.)

- K Microsoft - Mit Microsoft kommt ein weiteres big tech Unternehmen in das wikifolio. Eine detaillierte Vorstellung des Konzerns, spare ich an dieser Stelle aus. Viel intressanter ist, das weiter anhaltende, profitable Wachstums der Azure Cloud, Microsoft nutzt seine enorme Reichweite um Konkurrenten wie Amazon (AWS) Marktanteile abzunehmen. Sobald Amazon chartechn. Schwächen zeigt wird die Position um ca. die Hälfte abgebaut, ich sehe hier aktuell Micorosoft klar im Vorteil. Zudem ist das Unternehmen mit mehreren Geschäftsbereichen gut diversifiziert und lässt auch künftig auf steigende Umsätze u. Gewinnen außerhalb der Azure Cloud hoffen. https://www.microsoft.com/en-us/Investor/earnings/trended/segment-history.aspx

JustusInvest
zu MSFT (17.11.)

Top 10 der größten Unternehmen und Kryptowährungen der Welt (nach Marktkapitalisierung)   Top 10 der größten Unternehmen Microsoft: 2.549 Mrd.$ Apple: 2.477 Mrd.$ Alphabet Inc.: 1.971 Mrd.$ Amazon: 1.796 Mrd.$ Tesla: 1.059 Mrd.$ Meta Platforms: 954 Mrd.$ Nvidia: 753 Mrd.$ Tencent: 626 Mrd.$ JPMorgan Chase & Co.: 489 Mrd.$ Alibaba Group Holding: 460 Mrd.$   Top 10 der größten Kryptowährungen Bitcoin: 1.118 Mrd.$ Ethereum: 491 Mrd.$ Binance Coin: 94 Mrd.$ Tether: 75 Mrd.$ Solana: 64 Mrd.$ Cardano: 58 Mrd.$ XRP: 51 Mrd.$ Polkadot: 41 Mrd.$ USD Coin: 34 Mrd.$ Dogecoin: 31 Mrd.$     QUELLEN Kryptowährungen: https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.coingecko.com%2Fde%3Ffbclid%3DIwAR30sc21stLgHYUgSVHClvZf5y4iQIsD0b4d1XXER6DbrAmsR-0uGoQOqcY&h=AT3HrX3flt5qPmPiqlxszPZsL3X0U_jQqQLenXpEvDGLDbIUymBz2rzBDDNwpuEzdpxCGzU9gnSoSNAN0lrxulSZNVRIJyc4K0QcCcODIrddtIcKYM_QwVJ0n57JSx0bHLlz5sLe0A&__tn__=-UK-R&c[0]=AT1nh6Gq4OIHdz61HBY641wJHRmc8JTvKh_Ggqvy0t77EtW3r_OHRBzhAU0yzddyETabcV28M_4VeF6MhNniB6sCWV4fQnJfYZgf0iS2R9IXNIovQvRBjljLFcUJQNmmzhldrTVl7XyySLBXvuSLOFm9E0X3-M41YQY Aktien: https://de.finance.yahoo.com/ Bilder: https://www.instagram.com/p/CWYnz_8s89q/?utm_source=ig_web_copy_link&fbclid=IwAR1G_SL0tqAbA9uonJTmeKGYZiG_li1q9hAEnyeOjZfd5L9C_vUoM-tyEVw . Stand: November 2021 Alle Angaben ohne Gewähr

10BLN
zu MSFT (17.11.)

Stabile Position.

InvestConfident
zu MSFT (16.11.)

Gewinnmitnahme

yannikYBbretzel
zu MSFT (16.11.)

MICROSOFT CORP. DL -,001 Gewinnmitnahme - Teilverkauf  Trade 16.11.2021 Stück: 3 Gewichtung: 0,63 % Gewinn: 67,11 %

TOP300
zu AMZ (19.11.)

Amazon ist eine Buy&Hold Aktie; eine Position für das ganze Jahrzehnt sollte nicht Schlusslicht im Depot sein.

10BLN
zu AMZ (18.11.)

Mit Amazon, Apple und Nvidia drei Top-Performer im Portfolio!

RobustInDieRent
zu AMZ (18.11.)

Wir haben wie immer die Aktie in unserem neuen Aktien-Podcast besprochen :-) Episode 113!

finelabels
zu AMZ (17.11.)

Goldman Sachs benennt Amazon als "die Aktie für 2022". In meinem Depot notiert die Aktie mit einem aufgealufenen Kursplus von 44 Prozent.

geistreich
zu AMZ (17.11.)

Nichts dauert ewig, auch nicht ein zäher Seitwärtstrend von Amazon. Das Potenzial ist auf jeden Fall vorhanden, dass die Aktie 2022 die Bremse löst. Für den AKTIONÄR bleibt die Aktie ein Kauf. https://www.deraktionaer.de/artikel/commerce-brands-unicorns/amazon-mit-erschreckender-underperformance-comeback-2022-20240993.html

firstclass
zu AMZ (16.11.)

https://www.firstclass-investing.de/post/amazon-auf-platz-1-in-firstclass-stock-picking

firstclass
zu AMZ (16.11.)

https://www.firstclass-investing.de/post/amazon-auf-platz-1-in-firstclass-stock-picking  

FNIInvest
zu SAP (16.11.)

Heute gab es zum Softwarehersteller gleich von 2 positiven Nachrichten. Einerseits kündigte SAP an die Benutzeroberfläche der SAP-Systeme so zu vereinfachen, sodass einige Entwicklungsschritte auch von IT Laien durchgeführt werden können. Damit reagiert SAP auf den Fachkräftemangel im IT Bereich und springt zudem auf den Trend vieler Konkurrenten auf das Programmieren für IT affine Mitarbeiter leichter zu gestalten. Zudem stellte Syntax, ein Unternehmen aus dem Bereich Managed Cloud Providing, ein neues Produkt vor. Mit diesem können SAP Kunden die SAP Umgebung mit der AWS Cloud verbinden und die Komplexität der SAP Programme durch die Nutzung von AWS verringern.

FlorianGoy
zu BABA (19.11.)

Alibaba hat gestern am 18.11.2021 Zahlen zum abgelaufenen Quartal vorgestellt: Umsatz: 31,1 Mrd. US $ (+29%) Nettogewinn: 833 Mio. US $ (-80%) Der Rückgang des Gewinns ist hauptsächlich auf hohe Investitionen in strategische Bereiche zurückzuführen, die ein hohes Wachstum generieren. Ohne diese Investitionen wäre der Gewinn wohl auf dem Vorjahresniveau geblieben. Die Sparte Cloud Computing wächst umsatzmäßig 33% zum Vorjahr.  Im September-Quartal hat Alibaba für ca. 5,1 Mrd. US $ eigene Aktien zurückgekauft. Was mir nicht gefällt, dass der Rückgang des Gewinns um 80% nirgendwo erwähnt wird und ich das selbst ausrechnen musste. 

yannikYBbretzel
zu BABA (19.11.)

Zukauf einer weiteren Position... ALIBABA GR.HLDG SP.ADR 8  ,  Gewichtung + 0,46 %

Zedi
zu BABA (18.11.)

Die heutigen Quartalszahlen von Alibaba sehen relativ schwach aus (absolut immer noch stark aber man hat ja hohe Erwartungen nach den letzten starken Jahren). Alibaba konnte den Umsatz ohne Sun Art nur noch um ca. 16% YoY steigern, was relativ schwach ist, da man von Ali bisher ein Wachstum von 30% gewohnt war. Allerdings ist die Aktie auch einfach nur noch spottbillig bewertet, ich denke die momentan über 7% Abschlag ergeben einen guten Einstiegspunkt.

LiLu
zu BABA (18.11.)

Die Quartalszahlen liegen leicht unter den Schätzungen https://de.investing.com/news/stock-market-news/alibaba-adr-quartalszahlen-gewinnerwartung-und-umsatzprognose-im-q2-verfehlt-2185606

Zedi
zu BABA (16.11.)

Am 18. November werden die Q3-Zahlen veröffentlicht.

xtrader
zu TWR (17.11.)

Verkauf - Gewinnmitnahme, charttechnisch angeschlagen.



BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch S2/32: P&G-Booster für Marinomed, AT&S nie höher, SBO verdoppelt, European Lithium gefährlich und ein Spoiler




 

Bildnachweis

1. BSN Group Computer, Software & Internet Performancevergleich YTD, Stand: 20.11.2021

2. Glasfaser, Fiber optics, Internet, Netwerk http://www.shutterstock.com/de/pic-176995772/stock-photo-optical-fiber.html

Aktien auf dem Radar:Strabag, Rosenbauer, EVN, Warimpex, FACC, Immofinanz, voestalpine, CA Immo, Bawag, Erste Group, Semperit, BTV AG, Josef Manner & Comp. AG, Polytec Group, SBO, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Verbund, S Immo, Cisco, Porsche Automobil Holding, Qiagen, Fresenius Medical Care, Allianz, Deutsche Boerse, Delivery Hero, Deutsche Post, Fresenius, Zalando.


Random Partner

Novomatic
Der Novomatic AG-Konzern ist als Produzent und Betreiber einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und beschäftigt mehr als 21.000 Mitarbeiter. Der Konzern verfügt über Standorte in mehr als 45 Ländern und exportiert innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in mehr als 90 Staaten.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SUY6
AT0000A2QDR0
AT0000A2VDC2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Schnelle Gewinnmitnahme beim Verbund (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: SBO 1.44%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: AT&S(1), Bawag(1)
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.16%, Rutsch der Stunde: SBO -2.81%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: S Immo(2), CA Immo(1), Porr(1), AT&S(1), Pierer Mobility(1), Telekom Austria(1)
    Nachlese: Bernd Spalt, Parkpickerl, Urlaub mit der Wiener Börse, wikifolio hat einen Duft
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 3.08%, Rutsch der Stunde: SBO -1.23%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: AT&S(2), Wienerberger(1), Rosenbauer(1), Verbund(1), Uniqa(1), Marinomed Biotech(1)
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.47%, Rutsch der Stunde: Amag -1.12%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/23: Verbund-G bei ESG, wie lange gilt Immofinanz-Angebot noch, wer ist Angela Merkel?

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    GoPro und Zalando vs. Wirecard und Alibaba Group Holding – kommentierter KW 46 Peer Group Watch Computer, Software & Internet


    20.11.2021

    In der Wochensicht ist vorne: GoPro 9,46% vor Zalando 8,78%, Amazon 6,44%, Nvidia 4,23%, Facebook 3,34%, Nintendo 2,96%, Alphabet 2,7%, Microsoft 2,66%, Pinterest 2,2%, United Internet 1,39%, Fabasoft 1,2%, LinkedIn 0,82%, Altaba 0,41%, Snapchat 0,34%, Rocket Internet 0,33%, RIB Software 0,12%, Xing 0%, SAP -1,87%, Dropbox -4,54%, Twitter -6,5%, Alibaba Group Holding -14,45% und Wirecard -77,7%.

    In der Monatssicht ist vorne: Nvidia 42,54% vor GoPro 26,38% , Fabasoft 11,58% , Microsoft 11,06% , Rocket Internet 10,14% , United Internet 9,02% , LinkedIn 7,86% , Amazon 7,23% , Alphabet 5,42% , Zalando 3,39% , Nintendo 1,96% , Facebook 1% , Xing 0% , SAP -0,18% , RIB Software -0,35% , Alibaba Group Holding -13,92% , Dropbox -13,94% , Pinterest -14,16% , Twitter -25,05% , Snapchat -29,46% , Altaba -71,75% und Wirecard -79,5% . Weitere Highlights: Wirecard ist nun 5 Tage im Minus (77,7% Verlust von 0,15 auf 0,03), ebenso Facebook 3 Tage im Minus (2,55% Verlust von 347,56 auf 338,69), Twitter 3 Tage im Minus (8,22% Verlust von 52,95 auf 48,6), United Internet 3 Tage im Minus (1,52% Verlust von 35,47 auf 34,93), Snapchat 3 Tage im Minus (3,71% Verlust von 55,53 auf 53,47).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Alphabet 72,05% (Vorjahr: 30,19 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 53,43% (Vorjahr: 40,67 Prozent) und RIB Software 50% (Vorjahr: 25,66 Prozent). Wirecard -89,39% (Vorjahr: -99,71 Prozent) im Minus. Dahinter Nvidia -39,34% (Vorjahr: 126,34 Prozent) und Alibaba Group Holding -38,3% (Vorjahr: 11,97 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Microsoft 24,9%, RIB Software 20,62% und Alphabet 19,29%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: LinkedIn -100%, Altaba -100% und Wirecard -89,82%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:01 Uhr die Wirecard-Aktie am besten: 77,27% Plus. Dahinter Nvidia mit +5,67% , Zalando mit +4,92% , Facebook mit +2,6% , Nintendo mit +2,09% , Microsoft mit +1,36% , Amazon mit +0,65% , Fabasoft mit +0,26% , RIB Software mit +0,12% und SAP mit +0,1% LinkedIn mit -0% Alphabet mit -0,12% , Dropbox mit -0,64% , GoPro mit -1,25% , United Internet mit -1,65% , Alibaba Group Holding mit -1,93% , Twitter mit -2,25% , Snapchat mit -3,03% und Rocket Internet mit -39,21% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Computer, Software & Internet ist 3,34% und reiht sich damit auf Platz 27 ein:

    1. Ölindustrie: 51,46% Show latest Report (13.11.2021)
    2. Licht und Beleuchtung: 51,13% Show latest Report (13.11.2021)
    3. Gaming: 44,02% Show latest Report (13.11.2021)
    4. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 37,4% Show latest Report (13.11.2021)
    5. Energie: 36,26% Show latest Report (13.11.2021)
    6. Auto, Motor und Zulieferer: 34,35% Show latest Report (20.11.2021)
    7. Banken: 32,27% Show latest Report (20.11.2021)
    8. Crane: 30,84% Show latest Report (13.11.2021)
    9. IT, Elektronik, 3D: 30,18% Show latest Report (13.11.2021)
    10. MSCI World Biggest 10: 29,22% Show latest Report (13.11.2021)
    11. Rohstoffaktien: 28,93% Show latest Report (13.11.2021)
    12. Zykliker Österreich: 23,77% Show latest Report (13.11.2021)
    13. Global Innovation 1000: 21,28% Show latest Report (13.11.2021)
    14. Stahl: 19,12% Show latest Report (13.11.2021)
    15. Aluminium: 18,56%
    16. Bau & Baustoffe: 18,14% Show latest Report (20.11.2021)
    17. Versicherer: 17,57% Show latest Report (13.11.2021)
    18. Runplugged Running Stocks: 16,7%
    19. Post: 16,31% Show latest Report (13.11.2021)
    20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,07% Show latest Report (13.11.2021)
    21. Deutsche Nebenwerte: 10,54% Show latest Report (13.11.2021)
    22. Big Greeks: 9,05% Show latest Report (20.11.2021)
    23. Telekom: 7,18% Show latest Report (13.11.2021)
    24. Immobilien: 5,97% Show latest Report (13.11.2021)
    25. OÖ10 Members: 4,24% Show latest Report (13.11.2021)
    26. Media: 3,43% Show latest Report (13.11.2021)
    27. Computer, Software & Internet : 3,34% Show latest Report (13.11.2021)
    28. Sport: 0,08% Show latest Report (13.11.2021)
    29. Konsumgüter: -2,14% Show latest Report (13.11.2021)
    30. Luftfahrt & Reise: -5,48% Show latest Report (13.11.2021)
    31. Solar: -5,51% Show latest Report (13.11.2021)
    32. Börseneulinge 2019: -5,84% Show latest Report (20.11.2021)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    Perspectives
    zu WDI (15.11.)

    Nachdem der Handel der Wirecard-Anteile am 15.11.2021 eingestellt wurde, wurden die Wertpapiere/Bestände systemseits zu je 0,05 EUR ausgebucht.

    Lambretta125
    zu NVDA (19.11.)

    NVIDIA nähert sich langsam aber sicher der Marke, bei der wir Teilgewinne mitnehmen!

    trading4living
    zu NVDA (19.11.)

    Kleiner Teilverkauf in Stärke wegem negativem Cashbestand.

    yannikYBbretzel
    zu NVDA (19.11.)

    NVIDIA CORP. DL-,001 Gewinnmitnahme - Teilverkauf  Trade 19.11.2021 Stück: 3 Gewichtung: 0,61 % Gewinn: 222,29 %

    10BLN
    zu NVDA (19.11.)

    Treibt erneut den Tagesgewinn nach oben. Depotanteil >20%.

    yannikYBbretzel
    zu NVDA (19.11.)

    NVIDIA CORP. DL-,001 Gewinnmitnahme - Teilverkauf Trade: 18.11.2021 Stück: 3 Gewichtung: 0,36 % Gewinn: 196,24 %

    yannikYBbretzel
    zu NVDA (19.11.)

    NVIDIA CORP. DL-,001 Gewinnmitnahme - Teilverkauf  Trade 18.11.2021 Stück: 3 Gewichtung: 0,61 % Gewinn: 217,79 %

    Celovec
    zu NVDA (19.11.)

    1,000% ist schon eine schöne Zahl anzusehen im Depot.   Volatilität muss man ertragen lernen, wenn man an der Börse gewinnen will.

    MEINAKTIENMARKT
    zu NVDA (19.11.)

    Nvidia Aktienanalyse! Mit einem neuen Design und weiteren Kennzahlen! Fundamental betrachtet erfüllt NVIDIA alle Investment-Kriterien von MEIN AKTIENMARKT. Die NVIDIA Aktie ist ein Basisinvestment zu einem vertretbaren Aktienpreis. https://mein-aktienmarkt.de/alle-aktien-aktienanalysen/nvidia/

    DanielLimper
    zu NVDA (19.11.)

    Das Unternehmen hat Zahlen vorgelegt, dabei wieder einmal Analystenerwartungen übertroffen. Der Umsatz im vergangenen Quartal soll um ca. 50,3% auf 7,1 Mrd. USD im Vergleich zum VJZR gesteigert worden sein (finanzen.net; 19.11.2021). dazu wird ein EPS von 1,17 USD, welches von 0,728 USD anstieg und somit um ca. 60,7% (ebenda). In einer GuV-Rechnung für 2021 wurde ein Jahresüberschuss angegeben, der etwas mehr als einem Viertel des Umsatzes entspricht. Nach dieser Steigerung kann man einen Anstieg der Aktie am Folgetag erwarten. Mittlerweile ist hier dazu eine mittlere Position angelegt, so dass nur noch Geduld einbringen muss für eine etwaige Jahres-End-Rallye!

    10BLN
    zu NVDA (18.11.)

    Mit Amazon, Apple und Nvidia drei Top-Performer im Portfolio!

    Aktien699
    zu NVDA (18.11.)

    Nvidia hat mal wieder die Erwartungen geschlagen der Ausblick wird außerdem angehoben Die Bewertung ist allerdings sehr hoch aber nicht verwunderlich, Nvidia profitieren zurzeit von jedem Mega Trend KI, autonomen Fahren, Gaming, Metaverse, Krypto Mining usw.

    SSTInvest
    zu NVDA (18.11.)

    NVIDIA zieht dank der starken Quartalszahlen das wikifolio auf ein neues Jahres- und Allzeithoch.+465% und immer noch das High-Performance-Badge ;-)

    ROGO79
    zu NVDA (18.11.)

    Starke Q3'22 Zahlen von Nvidia!  -- Gesamtumsatz: 7,1 Mrd. +50% Y/Y, +9% Q/Q  vs. 6,8 Mrd. Analystenkonsens -- Gaming: 3,2 Mrd. +42% Y/Y, +5% Q/Q Data Center: 2,9 Mrd. +55% Y/Y, +24 Q/Q -- Non GAAP EPS: 1,17 +60% Y/Y, +13% Q/Q vs. 1,11 Konsens -- Gross Margin: 65,2% +2,6% Y/Y, +0,4% Q/Q -- Guidance Q4 Umsatz: 7,4 Mrd. vs. 6,9 Mrd. Konsens Guidance GM: 65,3% -- Die Werte des Unternehmens notieren 9% höher.   https://nvidianews.nvidia.com/news/nvidia-announces-financial-results-for-third-quarter-fiscal-2022   https://www.zdnet.com/article/nvidia-shares-rise-as-fyq3-results-top-expectations-forecast-higher-as-demand-for-ai-chips-surges/

    finelabels
    zu NVDA (18.11.)

    Nividia hat wiederum außerortlich gute Quartalszahlen vorgelegt und hebt seinen Umsatzerwartungen für das Schlussquartal an. Die Aktie liegt in meinem noch jungen KI Stock Picking Depot rd. 195 Prozent vorne. Ein Blick in mein KI Depot lohnt sich.

    finelabels
    zu NVDA (18.11.)

    Mein Depotwert Nvidia hebt dank starker Geschäfte im Bereich Rechenzentren seine Umsatz-Prognose für das Schlussquartal 2021 an. Erwartet werden nun Erlöse von $ 7,4 Milliarden. Analysten waren bislang im Schnitt von 6,86 Milliarden ausgegangen. Im abgelaufenen Quartal stieg der Umsatz um rund 50 Prozent auf $7,1 Milliarden und lag damit ebenfalls über den Erwartungen. Die Aktie notiert mit einem satten Kursplus von 317 Prozent in meinem Depot. Ich bleibe weiterhin investiert.    

    Heineken227
    zu NVDA (18.11.)

    Super Quartalszahlen von Nvidia: Q3 Non-GAAP EPS von 1,17 USD schlägt um 0,09 USD, GAAP-EPS von 0,97 USD schlägt um 0,11 USD Umsatz von 7,1 Mrd USD (+50,1 % Y/Y) schlägt um 290 Mio USD Ausblick für das 4. Quartal von 7,4 Mrd USD und GAAP und Non-GAAP Bruttomargen von 65,3 bzw. 67 %   Einhergehend mit diesen starken Zahlen erhöhen Key Banc Capital, Benchmark und Mizuho ihre Kursziele teilweise über 50 % nach oben. Und all das sieht man heute auch schon an der deutschen Börse mit guten Aufschlägen von derzeit ca. 5 %...super   https://nvidianews.nvidia.com/news/nvidia-announces-financial-results-for-third-quarter-fiscal-2022

    Generalyst
    zu NVDA (18.11.)

    NVIDIA schraubt dank stark laufender Geschäfte im Bereich Rechenzentren die Umsatzprognose für das Schlussquartal 2021 nach oben. Der weltweit größte Hersteller von Grafik- und KI-Chips erwartet nach eigenen Angaben vom Mittwoch im vierten Quartal nun Erlöse von 7,4 Milliarden Dollar. Analysten waren bislang im Schnitt von 6,86 Milliarden ausgegangen. Im abgelaufenen dritten Quartal stieg der Umsatz um rund 50 Prozent auf 7,10 Milliarden Dollar und lag damit ebenfalls über den Erwartungen.  Die Virus-Pandemie hat die Nachfrage nach Grafikchips gestärkt, die in Spielkonsolen und Computern verwendet werden. NVIDIA profitiert auch jüngsten Entwicklungen etwa bei Chips für künstliche Intelligenz (KI), die in Rechenzentren und in autonomen Fahrzeugen verwendet werden.

    10BLN
    zu NVDA (18.11.)

    Mit Nvidia eine sicher high-performance Position im Depot. Anteil aktuell: 16%.

    SIGAVEST
    zu NVDA (18.11.)

    Die gestern nach Börsenschluss gemeldeten Quartalszahlen waren deutlich besser als erwartet und der Ausblick auf das laufende Quartal wurde ebenfalls nochmals erhöht und überraschte die Analysten positiv. Die Nachfrage nach Nvidia-Chips ist ungebrochen hoch. Die Aktie reagierte nachbörslich mit einem deutlichen Aufschlag von über 5%. Bin gespannt, wie es heute im US-Handel abgeht.

    SSTInvest
    zu NVDA (18.11.)

    Prima Zahlen gestern von NVIDIA. Dazu ein Ausblick über den Erwartungen der Analysten, Aktie nachbörslich gestern Abend im Plus. Bin gespannt, ob wir weiteren Zug nach oben sehen, oder ob jetzt Gewinnmitnahmen a la "Sell on good news" einsetzen. Ich setze kurzfristig nochmal auf höhere Kurse. https://www.stern.de/wirtschaft/news/quartalszahlen-chip-bedarf-bringt-nvidia-in-schwung-30934554.html

    weissensee
    zu ZAL (19.11.)

    den heutigen Anstieg nutzen wir für einen Teilausstieg

    GoldeselTrading
    zu ZAL (18.11.)

    Zalando, Westwing und Co springen zuletzt wieder an. Es wird wohl wieder schärfere Maßnahmen geben, die Inzidenzen steigen ungebrochen. Das könnte den E-Commerce Sektor weiter beflügeln

    GoldeselTrading
    zu ZAL (15.11.)

    Neues Allzeithoch im Wikifolio - dank der hohem Gewichtung im E-Commerce Bereich geht es heute deutlich hoch. Westwing, Zalando und Home24 gewinnen deutlich. bei Home24 nehme ich bei +13% ein paar Gewinne mit 

    AlphaKollektor
    zu ZAL (15.11.)

    Die Aktie kommt heute gut in die neue Woche und startet um 3,5% durch. Wie schon nach den Quartalszahlen angekündigt, sind die gemeldeten Zahlen gar nicht so schlecht wie in der ersten Reaktion angenommen. Das scheinen auch immer mehr Anleger zu realisieren und nutzen nun den reduzierten Kurs zum Einstieg.  Unser Discounter kann annähernd 1:1 mitgehen. Bis zum Kurs von 95€ werden wir die Aktie outperformen. Erst wenn die Aktie in den kommenden 5 Wochen über diesen Kurs geht, wäre ein Investment in die Aktie besser gewesen. 

    FinDroid
    zu FB2A (19.11.)

    Meta aka Facebook gekauft. Zwei Gründe: 1) Lockdown & HO haben gezeigt, die Zeit ist reif für digitale Lösungen zum Zusammenkommen. Was gestern noch nerdig war ist heute interessanter Business Case. Morgen schon das "New Normal"? 2) Alphabet aka Google hat gezeigt, wie einen eine profane Namensänderung aus der Schusslinie bringen kann. Bei Face... äh... Meta erwarte ich das gleiche.

    DanielLimper
    zu FB2A (19.11.)

    18.11.2021: 4 ST. Gewinnmitnahme per SL f. Stützkauf

    StockWizard666
    zu FB2A (16.11.)

    Teilverkauf META. Ich habe mich von der Hälfte meiner Meta Aktien getrennt. Der Schritt viel schwer weil Operativ und von der Bewertung her ist META Klasse. Allerdings gefällt mir die neue Ausrichtung auf das Metaverse nicht, ich sehe da eher Nvidia oder Microsoft vorne. Folglich erwäge ich die Microsoft Position aufzustocken oder eine Nvidia Position zu eröffnen. Ein Fokus auf die ungebrochen Populären Cashcows und deren Image sowie die leider nie stattgefunden Bezahllösungen würde ich als dringender erachten. Vermutlich wird Meta sich erst nach ausscheiden von Zuckerberg wieder neu erfinden können. 

    TradeMark
    zu FB2A (15.11.)

    Seit dem Aufsetzen des Wikifolios hat sich einiges getan. So hat sich Facebook zu Meta umbenannt, passend zur Strategie hin zum Metaverse-Unternehmen, Microsoft hat die Integratiton von 3D-Avataren in MS Teams angekündigt und Disney kündigte an, Disney+ zur Metaverse-Platform entwickeln zu wollen.  Disney habe ich daraufhin ins Portfolio aufgenommen und bin mit der restlichen Zusammensetzung weiterhin zufrieden. Für den nächsten Zukauf werde ich allerdings umschichten müssen.

    Lumpe
    zu MSFT (18.11.)

    - K Microsoft - Mit Microsoft kommt ein weiteres big tech Unternehmen in das wikifolio. Eine detaillierte Vorstellung des Konzerns, spare ich an dieser Stelle aus. Viel intressanter ist, das weiter anhaltende, profitable Wachstums der Azure Cloud, Microsoft nutzt seine enorme Reichweite um Konkurrenten wie Amazon (AWS) Marktanteile abzunehmen.  Zudem ist das Unternehmen mit mehreren Geschäftsbereichen gut diversifiziert und lässt auch künftig auf steigende Umsätze u. Gewinnen außerhalb der Azure Cloud hoffen. https://www.microsoft.com/en-us/Investor/earnings/trended/segment-history.aspx Die attraktiven Wachstumsaussichten von big tech locken viele Investoren, dennoch soll big tech kein unkalkulierbares Klumpenrisiko im wikifolio darstellen. Mit zwei ganzen Position von Alphabet u. Meta, soll Microsoft zunächst auf eine halbe Positionsgröße von ca. 3,5% gedeckelt sein. Regelmäßige Gewinnmitnahmen sollen zudem die Positonsgröße immer wieder anpassen.

    Lumpe
    zu MSFT (18.11.)

    - K Microsoft - Mit Microsoft kommt ein weiteres big tech Unternehmen in das wikifolio. Eine detaillierte Vorstellung des Konzerns, spare ich an dieser Stelle aus. Viel intressanter ist, das weiter anhaltende, profitable Wachstums der Azure Cloud, Microsoft nutzt seine enorme Reichweite um Konkurrenten wie Amazon (AWS) Marktanteile abzunehmen. Sobald Amazon chartechn. Schwächen zeigt wird die Position um ca. die Hälfte abgebaut, ich sehe hier aktuell Micorosoft klar im Vorteil. Zudem ist das Unternehmen mit mehreren Geschäftsbereichen gut diversifiziert und lässt auch künftig auf steigende Umsätze u. Gewinnen außerhalb der Azure Cloud hoffen. https://www.microsoft.com/en-us/Investor/earnings/trended/segment-history.aspx

    JustusInvest
    zu MSFT (17.11.)

    Top 10 der größten Unternehmen und Kryptowährungen der Welt (nach Marktkapitalisierung)   Top 10 der größten Unternehmen Microsoft: 2.549 Mrd.$ Apple: 2.477 Mrd.$ Alphabet Inc.: 1.971 Mrd.$ Amazon: 1.796 Mrd.$ Tesla: 1.059 Mrd.$ Meta Platforms: 954 Mrd.$ Nvidia: 753 Mrd.$ Tencent: 626 Mrd.$ JPMorgan Chase & Co.: 489 Mrd.$ Alibaba Group Holding: 460 Mrd.$   Top 10 der größten Kryptowährungen Bitcoin: 1.118 Mrd.$ Ethereum: 491 Mrd.$ Binance Coin: 94 Mrd.$ Tether: 75 Mrd.$ Solana: 64 Mrd.$ Cardano: 58 Mrd.$ XRP: 51 Mrd.$ Polkadot: 41 Mrd.$ USD Coin: 34 Mrd.$ Dogecoin: 31 Mrd.$     QUELLEN Kryptowährungen: https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.coingecko.com%2Fde%3Ffbclid%3DIwAR30sc21stLgHYUgSVHClvZf5y4iQIsD0b4d1XXER6DbrAmsR-0uGoQOqcY&h=AT3HrX3flt5qPmPiqlxszPZsL3X0U_jQqQLenXpEvDGLDbIUymBz2rzBDDNwpuEzdpxCGzU9gnSoSNAN0lrxulSZNVRIJyc4K0QcCcODIrddtIcKYM_QwVJ0n57JSx0bHLlz5sLe0A&__tn__=-UK-R&c[0]=AT1nh6Gq4OIHdz61HBY641wJHRmc8JTvKh_Ggqvy0t77EtW3r_OHRBzhAU0yzddyETabcV28M_4VeF6MhNniB6sCWV4fQnJfYZgf0iS2R9IXNIovQvRBjljLFcUJQNmmzhldrTVl7XyySLBXvuSLOFm9E0X3-M41YQY Aktien: https://de.finance.yahoo.com/ Bilder: https://www.instagram.com/p/CWYnz_8s89q/?utm_source=ig_web_copy_link&fbclid=IwAR1G_SL0tqAbA9uonJTmeKGYZiG_li1q9hAEnyeOjZfd5L9C_vUoM-tyEVw . Stand: November 2021 Alle Angaben ohne Gewähr

    10BLN
    zu MSFT (17.11.)

    Stabile Position.

    InvestConfident
    zu MSFT (16.11.)

    Gewinnmitnahme

    yannikYBbretzel
    zu MSFT (16.11.)

    MICROSOFT CORP. DL -,001 Gewinnmitnahme - Teilverkauf  Trade 16.11.2021 Stück: 3 Gewichtung: 0,63 % Gewinn: 67,11 %

    TOP300
    zu AMZ (19.11.)

    Amazon ist eine Buy&Hold Aktie; eine Position für das ganze Jahrzehnt sollte nicht Schlusslicht im Depot sein.

    10BLN
    zu AMZ (18.11.)

    Mit Amazon, Apple und Nvidia drei Top-Performer im Portfolio!

    RobustInDieRent
    zu AMZ (18.11.)

    Wir haben wie immer die Aktie in unserem neuen Aktien-Podcast besprochen :-) Episode 113!

    finelabels
    zu AMZ (17.11.)

    Goldman Sachs benennt Amazon als "die Aktie für 2022". In meinem Depot notiert die Aktie mit einem aufgealufenen Kursplus von 44 Prozent.

    geistreich
    zu AMZ (17.11.)

    Nichts dauert ewig, auch nicht ein zäher Seitwärtstrend von Amazon. Das Potenzial ist auf jeden Fall vorhanden, dass die Aktie 2022 die Bremse löst. Für den AKTIONÄR bleibt die Aktie ein Kauf. https://www.deraktionaer.de/artikel/commerce-brands-unicorns/amazon-mit-erschreckender-underperformance-comeback-2022-20240993.html

    firstclass
    zu AMZ (16.11.)

    https://www.firstclass-investing.de/post/amazon-auf-platz-1-in-firstclass-stock-picking

    firstclass
    zu AMZ (16.11.)

    https://www.firstclass-investing.de/post/amazon-auf-platz-1-in-firstclass-stock-picking  

    FNIInvest
    zu SAP (16.11.)

    Heute gab es zum Softwarehersteller gleich von 2 positiven Nachrichten. Einerseits kündigte SAP an die Benutzeroberfläche der SAP-Systeme so zu vereinfachen, sodass einige Entwicklungsschritte auch von IT Laien durchgeführt werden können. Damit reagiert SAP auf den Fachkräftemangel im IT Bereich und springt zudem auf den Trend vieler Konkurrenten auf das Programmieren für IT affine Mitarbeiter leichter zu gestalten. Zudem stellte Syntax, ein Unternehmen aus dem Bereich Managed Cloud Providing, ein neues Produkt vor. Mit diesem können SAP Kunden die SAP Umgebung mit der AWS Cloud verbinden und die Komplexität der SAP Programme durch die Nutzung von AWS verringern.

    FlorianGoy
    zu BABA (19.11.)

    Alibaba hat gestern am 18.11.2021 Zahlen zum abgelaufenen Quartal vorgestellt: Umsatz: 31,1 Mrd. US $ (+29%) Nettogewinn: 833 Mio. US $ (-80%) Der Rückgang des Gewinns ist hauptsächlich auf hohe Investitionen in strategische Bereiche zurückzuführen, die ein hohes Wachstum generieren. Ohne diese Investitionen wäre der Gewinn wohl auf dem Vorjahresniveau geblieben. Die Sparte Cloud Computing wächst umsatzmäßig 33% zum Vorjahr.  Im September-Quartal hat Alibaba für ca. 5,1 Mrd. US $ eigene Aktien zurückgekauft. Was mir nicht gefällt, dass der Rückgang des Gewinns um 80% nirgendwo erwähnt wird und ich das selbst ausrechnen musste. 

    yannikYBbretzel
    zu BABA (19.11.)

    Zukauf einer weiteren Position... ALIBABA GR.HLDG SP.ADR 8  ,  Gewichtung + 0,46 %

    Zedi
    zu BABA (18.11.)

    Die heutigen Quartalszahlen von Alibaba sehen relativ schwach aus (absolut immer noch stark aber man hat ja hohe Erwartungen nach den letzten starken Jahren). Alibaba konnte den Umsatz ohne Sun Art nur noch um ca. 16% YoY steigern, was relativ schwach ist, da man von Ali bisher ein Wachstum von 30% gewohnt war. Allerdings ist die Aktie auch einfach nur noch spottbillig bewertet, ich denke die momentan über 7% Abschlag ergeben einen guten Einstiegspunkt.

    LiLu
    zu BABA (18.11.)

    Die Quartalszahlen liegen leicht unter den Schätzungen https://de.investing.com/news/stock-market-news/alibaba-adr-quartalszahlen-gewinnerwartung-und-umsatzprognose-im-q2-verfehlt-2185606

    Zedi
    zu BABA (16.11.)

    Am 18. November werden die Q3-Zahlen veröffentlicht.

    xtrader
    zu TWR (17.11.)

    Verkauf - Gewinnmitnahme, charttechnisch angeschlagen.



    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch S2/32: P&G-Booster für Marinomed, AT&S nie höher, SBO verdoppelt, European Lithium gefährlich und ein Spoiler




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Computer, Software & Internet Performancevergleich YTD, Stand: 20.11.2021

    2. Glasfaser, Fiber optics, Internet, Netwerk http://www.shutterstock.com/de/pic-176995772/stock-photo-optical-fiber.html

    Aktien auf dem Radar:Strabag, Rosenbauer, EVN, Warimpex, FACC, Immofinanz, voestalpine, CA Immo, Bawag, Erste Group, Semperit, BTV AG, Josef Manner & Comp. AG, Polytec Group, SBO, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Verbund, S Immo, Cisco, Porsche Automobil Holding, Qiagen, Fresenius Medical Care, Allianz, Deutsche Boerse, Delivery Hero, Deutsche Post, Fresenius, Zalando.


    Random Partner

    Novomatic
    Der Novomatic AG-Konzern ist als Produzent und Betreiber einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und beschäftigt mehr als 21.000 Mitarbeiter. Der Konzern verfügt über Standorte in mehr als 45 Ländern und exportiert innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in mehr als 90 Staaten.

    >> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2SUY6
    AT0000A2QDR0
    AT0000A2VDC2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Österreich-Depots: Schnelle Gewinnmitnahme beim Verbund (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: SBO 1.44%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: AT&S(1), Bawag(1)
      Star der Stunde: Rosenbauer 1.16%, Rutsch der Stunde: SBO -2.81%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: S Immo(2), CA Immo(1), Porr(1), AT&S(1), Pierer Mobility(1), Telekom Austria(1)
      Nachlese: Bernd Spalt, Parkpickerl, Urlaub mit der Wiener Börse, wikifolio hat einen Duft
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 3.08%, Rutsch der Stunde: SBO -1.23%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: AT&S(2), Wienerberger(1), Rosenbauer(1), Verbund(1), Uniqa(1), Marinomed Biotech(1)
      Star der Stunde: Rosenbauer 1.47%, Rutsch der Stunde: Amag -1.12%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/23: Verbund-G bei ESG, wie lange gilt Immofinanz-Angebot noch, wer ist Angela Merkel?

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...