Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Deutsche Nebenwerte

powered by




Magazine aktuell


#gabb aktuell



13.11.2021, 16462 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: SMA Solar 12,62% vor Hochtief 6,8%, ProSiebenSat1 5,75%, BayWa 5,62%, Aurubis 4,55%, Aixtron 3,54%, Suess Microtec 3,33%, Salzgitter 3,13%, Aareal Bank 2,72%, Lufthansa 2,62%, Wacker Chemie 2,05%, Rheinmetall 1,5%, Fielmann 1,15%, Rhoen-Klinikum 0,91%, Fuchs Petrolub 0,55%, Dialog Semiconductor 0%, Drägerwerk -0,22%, DMG Mori Seiki -0,24%, Fraport -0,94%, Evonik -0,96%, Stratec Biomedical -1,14%, Pfeiffer Vacuum -1,16%, BB Biotech -1,6%, Carl Zeiss Meditec -3,15%, Deutsche Wohnen -3,15%, Bilfinger -3,91%, Klöckner -4,71%, Bechtle -5,56%, MorphoSys -7,77% und

In der Monatssicht ist vorne: SMA Solar 30,21% vor Bechtle 21,63% , Stratec Biomedical 18,52% , Pfeiffer Vacuum 18,2% , Suess Microtec 13,47% , Carl Zeiss Meditec 12,74% , Lufthansa 12,7% , Aurubis 12,1% , Salzgitter 11,7% , Fielmann 10,13% , BayWa 8,76% , Bilfinger 7,97% , Fuchs Petrolub 7,24% , Fraport 6,21% , Wacker Chemie 5,53% , Aareal Bank 3,69% , Dialog Semiconductor 3,63% , Hochtief 1,27% , Klöckner 1,09% , Evonik 0,83% , Drägerwerk 0,36% , Rheinmetall 0,35% , DMG Mori Seiki -0,24% , Rhoen-Klinikum -1,27% , BB Biotech -1,42% , Aixtron -1,45% , ProSiebenSat1 -3,17% , MorphoSys -3,43% , Deutsche Wohnen -15,78% und Weitere Highlights: Hochtief ist nun 6 Tage im Plus (7,51% Zuwachs von 66,6 auf 71,6), ebenso Aareal Bank 4 Tage im Plus (2,72% Zuwachs von 27,9 auf 28,66), MorphoSys 7 Tage im Minus (12,39% Verlust von 42,68 auf 37,39), Bilfinger 4 Tage im Minus (4,55% Verlust von 32,94 auf 31,44).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Carl Zeiss Meditec 65,01% (Vorjahr: -4,22 Prozent) im Plus. Dahinter Dialog Semiconductor 50,73% (Vorjahr: -0,93 Prozent) und Salzgitter 48,76% (Vorjahr: 9,82 Prozent). Bechtle -63,62% (Vorjahr: 42,49 Prozent) im Minus. Dahinter MorphoSys -60,15% (Vorjahr: -26,01 Prozent) und Lufthansa -38,04% (Vorjahr: -34,1 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Aareal Bank 27,54%, Pfeiffer Vacuum 23,53% und Wacker Chemie 22,65%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Bechtle -50,34%, MorphoSys -39,93% und Lufthansa -29,64%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:02 Uhr die Pfeiffer Vacuum-Aktie am besten: 3,99% Plus. Dahinter Wacker Chemie mit +2,97% , SMA Solar mit +2,08% , MorphoSys mit +1,82% , Fielmann mit +1,38% , Deutsche Wohnen mit +1,07% , Rhoen-Klinikum mit +1,03% , Rheinmetall mit +1,02% , Carl Zeiss Meditec mit +0,67% , Aixtron mit +0,59% , BB Biotech mit +0,5% , Hochtief mit +0,34% , Fuchs Petrolub mit +0,23% , ProSiebenSat1 mit +0,17% und Dialog Semiconductor mit +0,12% Bechtle mit -0,05% , Drägerwerk mit -0,07% , BayWa mit -0,19% , Bilfinger mit -0,29% , DMG Mori Seiki mit -0,36% , Evonik mit -0,47% , Aurubis mit -1,17% , Suess Microtec mit -1,61% , Aareal Bank mit -1,71% , Lufthansa mit -1,93% , Klöckner mit -2,07% , Fraport mit -2,13% , Salzgitter mit -4,15% und Stratec Biomedical mit -5,28% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 11,42% und reiht sich damit auf Platz 21 ein:

1. Ölindustrie: 52,83% Show latest Report (06.11.2021)
2. Licht und Beleuchtung: 52,71% Show latest Report (06.11.2021)
3. Gaming: 44,83% Show latest Report (06.11.2021)
4. Energie: 40,66% Show latest Report (06.11.2021)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 35,98% Show latest Report (06.11.2021)
6. Banken: 34,92% Show latest Report (13.11.2021)
7. Crane: 34,76% Show latest Report (13.11.2021)
8. IT, Elektronik, 3D: 33,62% Show latest Report (06.11.2021)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 33,29% Show latest Report (13.11.2021)
10. MSCI World Biggest 10: 29,27% Show latest Report (06.11.2021)
11. Zykliker Österreich: 27,71% Show latest Report (06.11.2021)
12. Rohstoffaktien: 27,26% Show latest Report (06.11.2021)
13. Global Innovation 1000: 22,23% Show latest Report (06.11.2021)
14. Bau & Baustoffe: 20,41% Show latest Report (13.11.2021)
15. Versicherer: 20,1% Show latest Report (06.11.2021)
16. Stahl: 19,8% Show latest Report (06.11.2021)
17. Aluminium: 19,23%
18. Post: 18,43% Show latest Report (06.11.2021)
19. Runplugged Running Stocks: 14,12%
20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,58% Show latest Report (06.11.2021)
21. Deutsche Nebenwerte: 11,81% Show latest Report (06.11.2021)
22. Big Greeks: 9,23% Show latest Report (13.11.2021)
23. Immobilien: 8,05% Show latest Report (06.11.2021)
24. Telekom: 7% Show latest Report (06.11.2021)
25. OÖ10 Members: 6,66% Show latest Report (06.11.2021)
26. Media: 5,09% Show latest Report (06.11.2021)
27. Computer, Software & Internet : 5,03% Show latest Report (13.11.2021)
28. Sport: 0,27% Show latest Report (06.11.2021)
29. Konsumgüter: -1,2% Show latest Report (06.11.2021)
30. Börseneulinge 2019: -3,16% Show latest Report (13.11.2021)
31. Luftfahrt & Reise: -3,97% Show latest Report (06.11.2021)
32. Solar: -4,17% Show latest Report (06.11.2021)

Social Trading Kommentare

SystematiCK
zu WCH (08.11.)

Neuer Kauf – WACKER CHEMIE (Startposition + Zukauf)   Positionsgröße (Anteil am Gesamtkapital): 7,5% Abstand initialer Stop Loss: 4,1% Risiko am Gesamtkapital: 0,31% Setup-Typ: Break-out Begründung: Ausbruch auf neues 52-Wochenhoch unter anziehendem Volumen voran gegangene gut 2-monatige Konsolidierungsphase in einer engen Trading-Range sehr gutes Chance-Risiko-Verhältnis durch enge Stop Loss Platzierung

TradingHaC
zu S92 (10.11.)

SMA Solar heute sehr stark nach positiven Zahlen. https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/roundup-sma-solar-mit-gewinnsprung-trotz-lieferkettenproblemen-kursfeuerwerk-1030958924

InvestAG
zu S92 (10.11.)

Nach den (trotz Chipmangel!) sehr guten Quartalszahlen steigt die Aktie heute um mehr als 16%

MAKER
zu S92 (10.11.)

Bei SMA Solar werden heute Gewinne mitgenommen. Das Unternehmen hat sehr gute Quartalszahlen veröffentlicht und die Aktie legt ca. 15% zu. Allerdings möchte ich an dieser Stelle lieber Gewinne mitnehmen und das Geld nach einer kleinen Korrektur des Gesamtmarkts anders investieren.

AlphaKollektor
zu S92 (10.11.)

Das Unternehmen legt heute sehr gute Quartalszahlen vor. Zwar ist das Unternehmen ebenfalls von Lieferkettenproblemen betroffen, kann aber das Ergebnis deutlich steigern. Die Aktie legt 15% zu. Wir sind über 2 Discounter mit unterschiedlichem Cap investiert. Den März-Kontrakt tauschen wir in den September Kontrakt mit Cap 44€. Steigern dadurch die mögliche Rendite, erhöhen aber gleichzeitig den Discount.

Alber
zu S92 (10.11.)

SMA schoss nach guten Quartalszahlen um über 15% nach oben. Die Gewinne nehme ich mit. 

SIGAVEST
zu S92 (10.11.)

SMA Solar überzeugt mit seinen heutigen Quartalsbericht und dem bestätigten Ausblick für 2021die Investoren. Man hatte wohl befürchtet, dass ähnlich wie bei den Windanlagenbauern die Probleme im Beschaffungsmarkt auf das Ergebnis durchschlagen könnten. Das hat sich zum Glück nicht bestätigt. Die Aktie steigt heute um 13%

JTsmartinvest
zu S92 (10.11.)

SMA Solar Technology AG steigert in ersten neun Monaten des Jahres trotz Materialknappheit Ergebnis deutlich, Vorstand erwartet für 2022 signifikantes Umsatzwachstum   Überblick Q1-Q3 2021: - 10,3 GW verkaufte Wechselrichter-Leistung (Q1-Q3 2020: 10,7 GW) - Umsatz von 745 Mio. Euro (Q1-Q3 2020: 774 Mio. Euro) - Operatives Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) auf 53 Mio. Euro erhöht (Q1-Q3 2020: 41 Mio. Euro) - Weiterhin hohe Eigenkapitalquote von 43 Prozent (31.12.2020: 42 Prozent) - Vorstand bestätigt angepasste Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2021   Details: https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/sma-solar-technology-steigert-ersten-neun-monaten-des-jahres-trotz-materialknappheit-ergebnis-deutlich-vorstand-erwartet-fuer-signifikantes-umsatzwachstum/?newsID=1486352

Abbakus
zu MOR (12.11.)

Die Position hätte ich größer machen müssen.

Abbakus
zu MOR (12.11.)

Gestern krasser Dreher - heute MS mit Kursziel 76€

yannikYBbretzel
zu MOR (11.11.)

Zukauf einer weiteren Position... MORPHOSYS AG O.N.  ,  Gewichtung + 0,28 %

Scheid
zu MOR (08.11.)

Beim Biotechunternehmen Morphosys haben im vergangenen Quartal die Verkäufe des wichtigsten Hoffnungsträgers Monjuvi in den USA an Fahrt aufgenommen. Die Bayern erzielten mit dem Krebsmedikament einen Umsatz von 22 Mio. Dollar (18,6 Mio. Euro). Im zweiten Quartal hatte das Mittel Morphosys noch 14,9 Mio. Euro in die Kassen gespült und war damit hinter den Markterwartungen zurückgeblieben. Die Aktie konnte sich zuletzt ein wenig von den Tiefs lösen. Damit steigen die Hoffnungen auf einen Turnaround.

Einstein
zu MOR (08.11.)

***Mor weg***Ladenhüter der nur Geld bindet und nichts bringt***

DanielLimper
zu RHM (09.11.)

Im Frühjahr diesen Jahres waren mir hier bei den LAngzeit-Depot einige Interessenten abgegangen, nachdem ich in RHEINMETALL eingestiegen war. Ich vermute stark, dass mein Kommentar, dass die Börse kein Gotteshaus sei und man auch auf diesen Wege den Erfolg suchen sollte. Das kam wohl nicht an, wurde viel mehr verübelt.  zwar konnte man bereits Dividendeneinsammeln und die damit die Ansparung von Anteilen einleiten, doch möchte ich mehr Informanten und mit denen Erfolg haben. Wenn also scheinbar die Finanzierer adnerweitig dahren wollen, muss man sich dem beugen und einen anderen, vielleicht besseren Titel anlegen.

AbeInvest
zu DRW3 (12.11.)

Das Medizin/Sicherheits-Technologie-Unternehmen Drägerwerk bleibt nicht zuletzt wegen der anhaltenden Corona-Pandemie ein Basis-Investment.

PARTLINK
zu BYW6 (11.11.)

Baywa liefert weiterhin sehr gute Zahlen entsprechend der erhöhten Prognose ab: https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/baywa-weiter-auf-erfolgskurs-zahlen-zum-dritten-quartal-bekraeftigen-angehobene-ergebnisprognose-fuer/?newsID=1486865

StarkeHand
zu BYW6 (11.11.)

BayWa auf Grund sehr guter Zahlen zum dritten Quartal deutlich aufgestockt.

TJB
zu EVK (12.11.)

Evonik and The Vita Group to recycle PU http://www.mrcplast.com/news-news_open-395573.html

GoldenMammon
zu LHA (12.11.)

Lufthansa könnte ein interessanter Kandidat für weiter steigende Kurse sein. Charttechnisch hat die Aktie den Abwärtstrendkanal durchbrochen und einen fulminanten Anstieg hingeliegt. Zudem sehe ich großen Nachholbedarf bei vielen Menschen, trotz aller Corona-Thematik, wieder vermehrt reisen zu wollen. Die Position wird gehalten und evnetuell bei einem Rücksetzer weiter ausgebaut.

BastianZink
zu LHA (08.11.)

In knapp zwei Wochen nehmen wir eine Perfomace von über 21% mit.  Eigentlich ist der Wert noch nicht verkaufswürdig. Da jedoch aktuell dunkle Wolken wegen den steigenden Coronazahlen auftauchen, nehmen wir unsere kompletten Anteile vom Tisch und sichern uns den Gewinn.

tradsam
zu LHA (08.11.)

Aktien der Lufthansa wurden gekauft. Der Chart gefällt und es gibt Nachrichten welche positiv stimmen.

SEHEN
zu KCO (08.11.)

"Irre attraktive Kennzahlen" https://www.boersengefluester.de/klockner-co-heise-dividendenrendite/

LuxCH
zu FRA (11.11.)

FRAPORT Q3 Zahlen - Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert. Anziehender Passagierverkehr sorgt für starkes Umsatzplus  Sondereffekte erhöhen operatives Ergebnis deutlich Ausblick angehoben Performance von FRAPORT im wikifolio aktuell bei ca. +76% ! Damit weiterhin TOP 3 Wert. Gewichtung bei knapp 3%. https://www.fraport.com/de/newsroom/pressemitteilungen/2021/q4-2021/fraport-konzern-zwischenbericht-fuer-die-ersten-neun-monate-2021.html

SEHEN
zu SZG (12.11.)

Tja ... Top 9-Monatszahlen. Bisher eine Vervierfachung der anfänglichen Jahresprognose. KGV aktuell bei unter 3. Börsenwert nur bei ca. 50 % des Eigenkapitals. 20 % Eigenkapitalrendite. Der gesamte Börsenwert dürfte zu über 50 % allein von der Sparte Technologie gedeckt sein, die einen relativ rasanten Dreh von minus 13,9 auf plus 40,5 Millionen Euro EBT-Ergebnisbeitrag liefert. Nur mit dem anteiligem Börsenwert von Aurubis von aktuell über 1,1 Mrd. Euro ist auch bereits über 50 % des SZG-Börsenwertes von aktuell extremst geringen 1,6 Mrd. Euro abgedeckt und dann bleibt noch immer der insgesamt hochprofitable Bereich Flachstahl/Grobblech/Röhren. Mal wieder ein Tag an dem man an den gesunden Menschenverstand da draußen zweifelt. :-(((((((((((((((((((((((((((((((((((((

StefanBodeFonds
zu SZG (10.11.)

Ausstieg

StefanBodeFonds
zu SZG (10.11.)

Ausstieg




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast S1/20: Petra Huber, die Chefin der Paralympic-Stars in Österreich




 

Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 13.11.2021

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, S Immo, Pierer Mobility, Warimpex, Immofinanz, Zumtobel, UBM, Lenzing, Wienerberger, Semperit, ATX Prime, voestalpine, Porr, Andritz, Österreichische Post, Telekom Austria, AMS, FACC, Gurktaler AG Stamm, SBO, Uniqa, Frauenthal, Amag, Bawag, Erste Group, RBI, Strabag, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Zalando, Deutsche Post.


Random Partner

Cleen Energy AG
Die Cleen Energy AG ist im Bereich nachhaltige Stromerzeugung durch Photovoltaik-Anlagen und energieeffiziente LED-Lichtlösungen für Gemeinden, Gewerbe und Industrie, einem wichtigen internationalen Zukunfts- und Wachstumsmarkt, tätig. Ein Fokusbereich ist das Umrüsten auf nachhaltige Gesamtlösungen. Zusätzlich baut CLEEN Energy den Bereich Leasing und Contracting von Licht- und Photovoltaikanlagen aus, der einen wachsenden Anteil am Umsatz ausmacht.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SUY6
AT0000A2WC45
AT0000A2T4E5


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1162

    Featured Partner Video

    Le Tour Femmes

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 25. Juli 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 25. ...

    SMA Solar und Hochtief vs. MorphoSys und Bechtle – kommentierter KW 45 Peer Group Watch Deutsche Nebenwerte


    13.11.2021, 16462 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: SMA Solar 12,62% vor Hochtief 6,8%, ProSiebenSat1 5,75%, BayWa 5,62%, Aurubis 4,55%, Aixtron 3,54%, Suess Microtec 3,33%, Salzgitter 3,13%, Aareal Bank 2,72%, Lufthansa 2,62%, Wacker Chemie 2,05%, Rheinmetall 1,5%, Fielmann 1,15%, Rhoen-Klinikum 0,91%, Fuchs Petrolub 0,55%, Dialog Semiconductor 0%, Drägerwerk -0,22%, DMG Mori Seiki -0,24%, Fraport -0,94%, Evonik -0,96%, Stratec Biomedical -1,14%, Pfeiffer Vacuum -1,16%, BB Biotech -1,6%, Carl Zeiss Meditec -3,15%, Deutsche Wohnen -3,15%, Bilfinger -3,91%, Klöckner -4,71%, Bechtle -5,56%, MorphoSys -7,77% und

    In der Monatssicht ist vorne: SMA Solar 30,21% vor Bechtle 21,63% , Stratec Biomedical 18,52% , Pfeiffer Vacuum 18,2% , Suess Microtec 13,47% , Carl Zeiss Meditec 12,74% , Lufthansa 12,7% , Aurubis 12,1% , Salzgitter 11,7% , Fielmann 10,13% , BayWa 8,76% , Bilfinger 7,97% , Fuchs Petrolub 7,24% , Fraport 6,21% , Wacker Chemie 5,53% , Aareal Bank 3,69% , Dialog Semiconductor 3,63% , Hochtief 1,27% , Klöckner 1,09% , Evonik 0,83% , Drägerwerk 0,36% , Rheinmetall 0,35% , DMG Mori Seiki -0,24% , Rhoen-Klinikum -1,27% , BB Biotech -1,42% , Aixtron -1,45% , ProSiebenSat1 -3,17% , MorphoSys -3,43% , Deutsche Wohnen -15,78% und Weitere Highlights: Hochtief ist nun 6 Tage im Plus (7,51% Zuwachs von 66,6 auf 71,6), ebenso Aareal Bank 4 Tage im Plus (2,72% Zuwachs von 27,9 auf 28,66), MorphoSys 7 Tage im Minus (12,39% Verlust von 42,68 auf 37,39), Bilfinger 4 Tage im Minus (4,55% Verlust von 32,94 auf 31,44).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Carl Zeiss Meditec 65,01% (Vorjahr: -4,22 Prozent) im Plus. Dahinter Dialog Semiconductor 50,73% (Vorjahr: -0,93 Prozent) und Salzgitter 48,76% (Vorjahr: 9,82 Prozent). Bechtle -63,62% (Vorjahr: 42,49 Prozent) im Minus. Dahinter MorphoSys -60,15% (Vorjahr: -26,01 Prozent) und Lufthansa -38,04% (Vorjahr: -34,1 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Aareal Bank 27,54%, Pfeiffer Vacuum 23,53% und Wacker Chemie 22,65%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Bechtle -50,34%, MorphoSys -39,93% und Lufthansa -29,64%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:02 Uhr die Pfeiffer Vacuum-Aktie am besten: 3,99% Plus. Dahinter Wacker Chemie mit +2,97% , SMA Solar mit +2,08% , MorphoSys mit +1,82% , Fielmann mit +1,38% , Deutsche Wohnen mit +1,07% , Rhoen-Klinikum mit +1,03% , Rheinmetall mit +1,02% , Carl Zeiss Meditec mit +0,67% , Aixtron mit +0,59% , BB Biotech mit +0,5% , Hochtief mit +0,34% , Fuchs Petrolub mit +0,23% , ProSiebenSat1 mit +0,17% und Dialog Semiconductor mit +0,12% Bechtle mit -0,05% , Drägerwerk mit -0,07% , BayWa mit -0,19% , Bilfinger mit -0,29% , DMG Mori Seiki mit -0,36% , Evonik mit -0,47% , Aurubis mit -1,17% , Suess Microtec mit -1,61% , Aareal Bank mit -1,71% , Lufthansa mit -1,93% , Klöckner mit -2,07% , Fraport mit -2,13% , Salzgitter mit -4,15% und Stratec Biomedical mit -5,28% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 11,42% und reiht sich damit auf Platz 21 ein:

    1. Ölindustrie: 52,83% Show latest Report (06.11.2021)
    2. Licht und Beleuchtung: 52,71% Show latest Report (06.11.2021)
    3. Gaming: 44,83% Show latest Report (06.11.2021)
    4. Energie: 40,66% Show latest Report (06.11.2021)
    5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 35,98% Show latest Report (06.11.2021)
    6. Banken: 34,92% Show latest Report (13.11.2021)
    7. Crane: 34,76% Show latest Report (13.11.2021)
    8. IT, Elektronik, 3D: 33,62% Show latest Report (06.11.2021)
    9. Auto, Motor und Zulieferer: 33,29% Show latest Report (13.11.2021)
    10. MSCI World Biggest 10: 29,27% Show latest Report (06.11.2021)
    11. Zykliker Österreich: 27,71% Show latest Report (06.11.2021)
    12. Rohstoffaktien: 27,26% Show latest Report (06.11.2021)
    13. Global Innovation 1000: 22,23% Show latest Report (06.11.2021)
    14. Bau & Baustoffe: 20,41% Show latest Report (13.11.2021)
    15. Versicherer: 20,1% Show latest Report (06.11.2021)
    16. Stahl: 19,8% Show latest Report (06.11.2021)
    17. Aluminium: 19,23%
    18. Post: 18,43% Show latest Report (06.11.2021)
    19. Runplugged Running Stocks: 14,12%
    20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,58% Show latest Report (06.11.2021)
    21. Deutsche Nebenwerte: 11,81% Show latest Report (06.11.2021)
    22. Big Greeks: 9,23% Show latest Report (13.11.2021)
    23. Immobilien: 8,05% Show latest Report (06.11.2021)
    24. Telekom: 7% Show latest Report (06.11.2021)
    25. OÖ10 Members: 6,66% Show latest Report (06.11.2021)
    26. Media: 5,09% Show latest Report (06.11.2021)
    27. Computer, Software & Internet : 5,03% Show latest Report (13.11.2021)
    28. Sport: 0,27% Show latest Report (06.11.2021)
    29. Konsumgüter: -1,2% Show latest Report (06.11.2021)
    30. Börseneulinge 2019: -3,16% Show latest Report (13.11.2021)
    31. Luftfahrt & Reise: -3,97% Show latest Report (06.11.2021)
    32. Solar: -4,17% Show latest Report (06.11.2021)

    Social Trading Kommentare

    SystematiCK
    zu WCH (08.11.)

    Neuer Kauf – WACKER CHEMIE (Startposition + Zukauf)   Positionsgröße (Anteil am Gesamtkapital): 7,5% Abstand initialer Stop Loss: 4,1% Risiko am Gesamtkapital: 0,31% Setup-Typ: Break-out Begründung: Ausbruch auf neues 52-Wochenhoch unter anziehendem Volumen voran gegangene gut 2-monatige Konsolidierungsphase in einer engen Trading-Range sehr gutes Chance-Risiko-Verhältnis durch enge Stop Loss Platzierung

    TradingHaC
    zu S92 (10.11.)

    SMA Solar heute sehr stark nach positiven Zahlen. https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/roundup-sma-solar-mit-gewinnsprung-trotz-lieferkettenproblemen-kursfeuerwerk-1030958924

    InvestAG
    zu S92 (10.11.)

    Nach den (trotz Chipmangel!) sehr guten Quartalszahlen steigt die Aktie heute um mehr als 16%

    MAKER
    zu S92 (10.11.)

    Bei SMA Solar werden heute Gewinne mitgenommen. Das Unternehmen hat sehr gute Quartalszahlen veröffentlicht und die Aktie legt ca. 15% zu. Allerdings möchte ich an dieser Stelle lieber Gewinne mitnehmen und das Geld nach einer kleinen Korrektur des Gesamtmarkts anders investieren.

    AlphaKollektor
    zu S92 (10.11.)

    Das Unternehmen legt heute sehr gute Quartalszahlen vor. Zwar ist das Unternehmen ebenfalls von Lieferkettenproblemen betroffen, kann aber das Ergebnis deutlich steigern. Die Aktie legt 15% zu. Wir sind über 2 Discounter mit unterschiedlichem Cap investiert. Den März-Kontrakt tauschen wir in den September Kontrakt mit Cap 44€. Steigern dadurch die mögliche Rendite, erhöhen aber gleichzeitig den Discount.

    Alber
    zu S92 (10.11.)

    SMA schoss nach guten Quartalszahlen um über 15% nach oben. Die Gewinne nehme ich mit. 

    SIGAVEST
    zu S92 (10.11.)

    SMA Solar überzeugt mit seinen heutigen Quartalsbericht und dem bestätigten Ausblick für 2021die Investoren. Man hatte wohl befürchtet, dass ähnlich wie bei den Windanlagenbauern die Probleme im Beschaffungsmarkt auf das Ergebnis durchschlagen könnten. Das hat sich zum Glück nicht bestätigt. Die Aktie steigt heute um 13%

    JTsmartinvest
    zu S92 (10.11.)

    SMA Solar Technology AG steigert in ersten neun Monaten des Jahres trotz Materialknappheit Ergebnis deutlich, Vorstand erwartet für 2022 signifikantes Umsatzwachstum   Überblick Q1-Q3 2021: - 10,3 GW verkaufte Wechselrichter-Leistung (Q1-Q3 2020: 10,7 GW) - Umsatz von 745 Mio. Euro (Q1-Q3 2020: 774 Mio. Euro) - Operatives Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) auf 53 Mio. Euro erhöht (Q1-Q3 2020: 41 Mio. Euro) - Weiterhin hohe Eigenkapitalquote von 43 Prozent (31.12.2020: 42 Prozent) - Vorstand bestätigt angepasste Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2021   Details: https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/sma-solar-technology-steigert-ersten-neun-monaten-des-jahres-trotz-materialknappheit-ergebnis-deutlich-vorstand-erwartet-fuer-signifikantes-umsatzwachstum/?newsID=1486352

    Abbakus
    zu MOR (12.11.)

    Die Position hätte ich größer machen müssen.

    Abbakus
    zu MOR (12.11.)

    Gestern krasser Dreher - heute MS mit Kursziel 76€

    yannikYBbretzel
    zu MOR (11.11.)

    Zukauf einer weiteren Position... MORPHOSYS AG O.N.  ,  Gewichtung + 0,28 %

    Scheid
    zu MOR (08.11.)

    Beim Biotechunternehmen Morphosys haben im vergangenen Quartal die Verkäufe des wichtigsten Hoffnungsträgers Monjuvi in den USA an Fahrt aufgenommen. Die Bayern erzielten mit dem Krebsmedikament einen Umsatz von 22 Mio. Dollar (18,6 Mio. Euro). Im zweiten Quartal hatte das Mittel Morphosys noch 14,9 Mio. Euro in die Kassen gespült und war damit hinter den Markterwartungen zurückgeblieben. Die Aktie konnte sich zuletzt ein wenig von den Tiefs lösen. Damit steigen die Hoffnungen auf einen Turnaround.

    Einstein
    zu MOR (08.11.)

    ***Mor weg***Ladenhüter der nur Geld bindet und nichts bringt***

    DanielLimper
    zu RHM (09.11.)

    Im Frühjahr diesen Jahres waren mir hier bei den LAngzeit-Depot einige Interessenten abgegangen, nachdem ich in RHEINMETALL eingestiegen war. Ich vermute stark, dass mein Kommentar, dass die Börse kein Gotteshaus sei und man auch auf diesen Wege den Erfolg suchen sollte. Das kam wohl nicht an, wurde viel mehr verübelt.  zwar konnte man bereits Dividendeneinsammeln und die damit die Ansparung von Anteilen einleiten, doch möchte ich mehr Informanten und mit denen Erfolg haben. Wenn also scheinbar die Finanzierer adnerweitig dahren wollen, muss man sich dem beugen und einen anderen, vielleicht besseren Titel anlegen.

    AbeInvest
    zu DRW3 (12.11.)

    Das Medizin/Sicherheits-Technologie-Unternehmen Drägerwerk bleibt nicht zuletzt wegen der anhaltenden Corona-Pandemie ein Basis-Investment.

    PARTLINK
    zu BYW6 (11.11.)

    Baywa liefert weiterhin sehr gute Zahlen entsprechend der erhöhten Prognose ab: https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/baywa-weiter-auf-erfolgskurs-zahlen-zum-dritten-quartal-bekraeftigen-angehobene-ergebnisprognose-fuer/?newsID=1486865

    StarkeHand
    zu BYW6 (11.11.)

    BayWa auf Grund sehr guter Zahlen zum dritten Quartal deutlich aufgestockt.

    TJB
    zu EVK (12.11.)

    Evonik and The Vita Group to recycle PU http://www.mrcplast.com/news-news_open-395573.html

    GoldenMammon
    zu LHA (12.11.)

    Lufthansa könnte ein interessanter Kandidat für weiter steigende Kurse sein. Charttechnisch hat die Aktie den Abwärtstrendkanal durchbrochen und einen fulminanten Anstieg hingeliegt. Zudem sehe ich großen Nachholbedarf bei vielen Menschen, trotz aller Corona-Thematik, wieder vermehrt reisen zu wollen. Die Position wird gehalten und evnetuell bei einem Rücksetzer weiter ausgebaut.

    BastianZink
    zu LHA (08.11.)

    In knapp zwei Wochen nehmen wir eine Perfomace von über 21% mit.  Eigentlich ist der Wert noch nicht verkaufswürdig. Da jedoch aktuell dunkle Wolken wegen den steigenden Coronazahlen auftauchen, nehmen wir unsere kompletten Anteile vom Tisch und sichern uns den Gewinn.

    tradsam
    zu LHA (08.11.)

    Aktien der Lufthansa wurden gekauft. Der Chart gefällt und es gibt Nachrichten welche positiv stimmen.

    SEHEN
    zu KCO (08.11.)

    "Irre attraktive Kennzahlen" https://www.boersengefluester.de/klockner-co-heise-dividendenrendite/

    LuxCH
    zu FRA (11.11.)

    FRAPORT Q3 Zahlen - Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert. Anziehender Passagierverkehr sorgt für starkes Umsatzplus  Sondereffekte erhöhen operatives Ergebnis deutlich Ausblick angehoben Performance von FRAPORT im wikifolio aktuell bei ca. +76% ! Damit weiterhin TOP 3 Wert. Gewichtung bei knapp 3%. https://www.fraport.com/de/newsroom/pressemitteilungen/2021/q4-2021/fraport-konzern-zwischenbericht-fuer-die-ersten-neun-monate-2021.html

    SEHEN
    zu SZG (12.11.)

    Tja ... Top 9-Monatszahlen. Bisher eine Vervierfachung der anfänglichen Jahresprognose. KGV aktuell bei unter 3. Börsenwert nur bei ca. 50 % des Eigenkapitals. 20 % Eigenkapitalrendite. Der gesamte Börsenwert dürfte zu über 50 % allein von der Sparte Technologie gedeckt sein, die einen relativ rasanten Dreh von minus 13,9 auf plus 40,5 Millionen Euro EBT-Ergebnisbeitrag liefert. Nur mit dem anteiligem Börsenwert von Aurubis von aktuell über 1,1 Mrd. Euro ist auch bereits über 50 % des SZG-Börsenwertes von aktuell extremst geringen 1,6 Mrd. Euro abgedeckt und dann bleibt noch immer der insgesamt hochprofitable Bereich Flachstahl/Grobblech/Röhren. Mal wieder ein Tag an dem man an den gesunden Menschenverstand da draußen zweifelt. :-(((((((((((((((((((((((((((((((((((((

    StefanBodeFonds
    zu SZG (10.11.)

    Ausstieg

    StefanBodeFonds
    zu SZG (10.11.)

    Ausstieg




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast S1/20: Petra Huber, die Chefin der Paralympic-Stars in Österreich




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 13.11.2021

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, S Immo, Pierer Mobility, Warimpex, Immofinanz, Zumtobel, UBM, Lenzing, Wienerberger, Semperit, ATX Prime, voestalpine, Porr, Andritz, Österreichische Post, Telekom Austria, AMS, FACC, Gurktaler AG Stamm, SBO, Uniqa, Frauenthal, Amag, Bawag, Erste Group, RBI, Strabag, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Zalando, Deutsche Post.


    Random Partner

    Cleen Energy AG
    Die Cleen Energy AG ist im Bereich nachhaltige Stromerzeugung durch Photovoltaik-Anlagen und energieeffiziente LED-Lichtlösungen für Gemeinden, Gewerbe und Industrie, einem wichtigen internationalen Zukunfts- und Wachstumsmarkt, tätig. Ein Fokusbereich ist das Umrüsten auf nachhaltige Gesamtlösungen. Zusätzlich baut CLEEN Energy den Bereich Leasing und Contracting von Licht- und Photovoltaikanlagen aus, der einen wachsenden Anteil am Umsatz ausmacht.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2SUY6
    AT0000A2WC45
    AT0000A2T4E5


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1162

      Featured Partner Video

      Le Tour Femmes

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 25. Juli 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 25. ...